Autor Thema:  Isopropanol als Pigment Fixer brauchbar?  (Gelesen 248 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online Sheriff

  • Globaler Moderator
  • Captain
  • *
  • Beiträge: 3830
  • bashin is passion
Isopropanol als Pigment Fixer brauchbar?
« am: 06. April 2017, 16:14:34 »
Hallo zusammen,

weiß zufällig jemand ob ich auch Isopropanol zum Fixieren von Pigmenten verwenden kann?
Wenn ich das richtig sehe ist Isopropanol, genau wie die herkömmlichen Pigment Fixer verschiedener Modellbaufirmen, Alkohol, nur mit dem Unterschied, dass Isopropanol deutlich günstiger ist.
« Letzte Änderung: 06. April 2017, 18:03:05 von Sheriff »
Gruß, René 
________________________________________
Think outside of the box.

Offline Karotte

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2164
  • Acetonfreund
Re: Isopropanol als Pigment Fixer brauchbar?
« Antwort #1 am: 06. April 2017, 17:58:28 »
Was meinst Du mit "beides"?

Zum Thema Isoprop: Ich nehm das Zeug zum Verdünnen von Acrylfarben (Tamiya)...
Bernd

"The smell of glue and the sight of putty... it fills you with determination."

Online Sheriff

  • Globaler Moderator
  • Captain
  • *
  • Beiträge: 3830
  • bashin is passion
Re: Isopropanol als Pigment Fixer brauchbar?
« Antwort #2 am: 06. April 2017, 18:01:51 »
Achso, hab ich vergessen. Pigment Fixer von AK und ähnliche Produkte.
Gruß, René 
________________________________________
Think outside of the box.

Offline Dubdrifter

  • Candidate
  • Beiträge: 63
  • Jeder bekommt was er verdient
Re: Isopropanol als Pigment Fixer brauchbar?
« Antwort #3 am: 06. April 2017, 19:14:56 »
Das wird nicht funktionieren.
Sobald die Pigmente das Isopropanol aufsaugen werden sie zu einer Matschigen Farbe die sich nach dem trocknen einfach wegwischen lässt weil...kein Fixiermedium drin ist.
Ich gehe davon aus das Pigmentfixer im grunde nichts anderes ist als sehr stark verdünnter Klarlack und Spannungsbrecher.
Ich fixiere immer (wenn ich mal zu was komme) mit einer DÜNNEN Lage Klarlack die ich sehr vorsichtig mit der Airbrush aufsprühe.
Wenig Druck, Feine Düse/Nadel, Wenig Farbfluß sonst werden die Pigmente ertränkt und genau wie oben zu Matschiger Farbe.
Guckst du hier:
https://www.youtube.com/watch?v=VVw3Ylsa7Yw
oder ein anderes der unzähligen Videos.


Online Sheriff

  • Globaler Moderator
  • Captain
  • *
  • Beiträge: 3830
  • bashin is passion
Re: Isopropanol als Pigment Fixer brauchbar?
« Antwort #4 am: 06. April 2017, 20:08:20 »
Alles klar, dann bleibe ich bei dem altbewährten Pigment Fixer plus Mattlackfinish.  :thumbup:
Gruß, René 
________________________________________
Think outside of the box.

Offline icetiger

  • Lieutenant Junior Grade
  • *
  • Beiträge: 259
Re: Isopropanol als Pigment Fixer brauchbar?
« Antwort #5 am: 06. April 2017, 21:51:47 »
Isopropanol löst die Oberfläche leicht (geringfügig) an und verschmutzt sie.
Auf Farbe/Lack würde ich das Zeug nicht verwenden, auf blankem bzw angeschliffenem Kunstoff ist es recht interessant als "Grundierung" vor der Salz-Haarspray-Technik.
Musst Du ausprobieren, ich bin durch einen Unfall darauf gekommen.
Mit Aceton geht das noch besser, Aceton versprödet aber manchen Kunstoff.