Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
Galerien / Re: Dorvack +++ 1:24 PAM-74 "Tinkle Bell"
« Letzter Beitrag von ZauberAtze am Heute um 10:00:28 »


Ach wie geil. Das gefällt mir außerordentlich gut :respekt:
2
Galerien / Re: Dorvack +++ 1:24 PAM-74 "Tinkle Bell"
« Letzter Beitrag von SandStalker am Heute um 09:57:24 »
sehr cool  8)
die Dorvack Serie finde ich auch klasse  :thumbup:
3
Galerien / Dorvack +++ 1:24 PAM-74 "Tinkle Bell"
« Letzter Beitrag von dizzyfugu am Heute um 09:31:09 »
Nach einer längeren Pause fiel mir mein Stapel/Vorrat Dorvack-PAs in die Hände, und dabei fand in einen einsamen PAM-74 in einem Aoshima-Doppel-Pack von 2008. So einer fehlte noch in der Sammlung, und kurzerhand entschied ich, das kleine Modell OOB und in authentischer Optik zu bauen.

Die Dorvack-PAs sind, das muss man sich bewusst sein, rel. simple Angelegenheiten, denn die Formen stammen von ca. 1983 - tatsächlich ist die Serie und die Modelle älter als Yokoyama Kow's Ma.K./ZbV3000/Maschinenkrieger Universum, hat diese aber offenbar stark beeinflusst. Die Bausätze hatten aber schon Features wie Poly-Caps und auch Kugelgelenke, für damalige Verhältnisse modern. Allerdings ist die Passgenauigkeit nicht so dolle, man kommt um ordentlich Schleifen und Spachteln nicht herum.  Und durch die damals typische "Schale auf Schale" Konstruktion muss man immer wieder einzelne Baubaschnitte zumindest vorbemalen, weil dann wieder neue Teile dazu und drüberkommen, die viele Stellen an den Gelenken unzugänglich machen. Aber wenigstens lassen sich Arme, Beine und Rumpf separat gertigstellen, um dann schließlich eine Action-Figur zusammenzustecken.


Dorvack +++ 1:24 PAM-74 "Tinkle Bell" powered armor suit (Aoshima kit) - WiP
by dizzyfugu, on Flickr


Dorvack +++ 1:24 PAM-74 "Tinkle Bell" powered armor suit (Aoshima kit) - WiP
by dizzyfugu, on Flickr


Dorvack +++ 1:24 PAM-74 "Tinkle Bell" powered armor suit (Aoshima kit) - WiP
by dizzyfugu, on Flickr


Dorvack +++ 1:24 PAM-74 "Tinkle Bell" powered armor suit (Aoshima kit) - WiP
by dizzyfugu, on Flickr


Dorvack +++ 1:24 PAM-74 "Tinkle Bell" powered armor suit (Aoshima kit) - WiP
by dizzyfugu, on Flickr


Dorvack +++ 1:24 PAM-74 "Tinkle Bell" powered armor suit (Aoshima kit) - WiP
by dizzyfugu, on Flickr


Der grüne Ton ist Tamiyas "Khaki Drab" (XF 51), was ggü. dem Vorbild etwas hell ist, aber ich wollte einen guten Kontrast vor allem zum Schwarz am Rumpf. Der Helm wurde mit Humbrol 69 (Gloss Yellow) bemalt, die grauen Teile an Beinen und Armen wurden mit 36414 (Flint Grey, Modelmaster 2037) bemalt.

Nach dem Grundanstrich kam ein Washing mit einem Mix aus schwarzer Tusche und brauner Acrylfarbe drüber, und es wurde mit Trockenbemalung verwittert und Kanten betont - der PAM-74 sollte durchaus "gebraucht" aussehen, was, wie ich finde, gerade bei den poppigen Farben der Dorvack-Modell, ganz gut aussieht (und auch ein paar Macken verdeckt...). Das Visier ist ein Stück PET-Spiegelfolie (chromatisch bedruckt, und hier ein grün-blauer Abschnitt). Die Markierunge bzw. Aufkleber stammen vom Original-Sheet - wobei es bei den Aoshima-Re-Issues das Problem gibt, dass die Bauanleitung, außer einer recht kleinen Vorder- und Hinteransicht des fertigen Modells, keine Info birgt, wo die vielen, keinen Beschriftungen hingehören!? Da sind die Originale von Gunze Sangyo besser ausgestattet, selbst wenn es dort nur ein Modell pro Kiste gibt/gab.




Dorvack +++ 1:24 PAM-74 "Tinkle Bell" powered armor suit (Aoshima kit)
by dizzyfugu, on Flickr


Dorvack +++ 1:24 PAM-74 "Tinkle Bell" powered armor suit (Aoshima kit)
by dizzyfugu, on Flickr


Dorvack +++ 1:24 PAM-74 "Tinkle Bell" powered armor suit (Aoshima kit)
by dizzyfugu, on Flickr


Dorvack +++ 1:24 PAM-74 "Tinkle Bell" powered armor suit (Aoshima kit)
by dizzyfugu, on Flickr


Dorvack +++ 1:24 PAM-74 "Tinkle Bell" powered armor suit (Aoshima kit)
by dizzyfugu, on Flickr


Dorvack +++ 1:24 PAM-74 "Tinkle Bell" powered armor suit (Aoshima kit)
by dizzyfugu, on Flickr


Dorvack +++ 1:24 PAM-74 "Tinkle Bell" powered armor suit (Aoshima kit)
by dizzyfugu, on Flickr


Dorvack +++ 1:24 PAM-74 "Tinkle Bell" powered armor suit (Aoshima kit)
by dizzyfugu, on Flickr


Dorvack +++ 1:24 PAM-74 "Tinkle Bell" powered armor suit (Aoshima kit)
by dizzyfugu, on Flickr


Dorvack +++ 1:24 PAM-74 "Tinkle Bell" powered armor suit (Aoshima kit)
by dizzyfugu, on Flickr


Dorvack +++ 1:24 PAM-74 "Tinkle Bell" powered armor suit (Aoshima kit)
by dizzyfugu, on Flickr


Ein rel. flotter Bau, aber ich habe Übung mit den Dingern (daheim steht mehr als ein Dutzend...). Auch wenn die PAs auf den ersten Blick etwas simpel aussehen, reicht die Detaillierung bei dem großen Maßstab völlig aus. Und die PAs haben m.E. großes Potenzial - für Umbauten, aber auch, um mit Farb- und Maltricks einiges herauszuholen. Wird sicher nicht der letzte seiner Art auf meinem Arbeitstisch gewesen sein.  ;)
4
Galerien / Dorvack +++ 1:24 Louise Oberon's PA-36E "Nove Rowla" (Umbau)
« Letzter Beitrag von dizzyfugu am Heute um 08:48:12 »
Neue Bilder zu einem älteren Modell, das ich vor ein paar Jahren (2011!) schon unter dem Anime/Mecha-Thread gepostet hatte. Aber ich hatte gerade einen anderen Dorvack-PA (kommt auch noch) in der Mache, und dachte, dass das Modell hier ein paar neue, bessere Bilder vertragen könnte.

Es handelt sich hierbei um den Nachbau eines kanonischen Modells, bzw. um den Umbau aus einem PA-36HD. Ich bin durch Zufall bei YouTube auf einen 90sec. Clip einer späten Folge gestoßen, in der es ordentlich rummst und u. a. drei PA-36 in interessanter Farbvariante und Ausrüstung auftauchen. Da ich ja ein Freund des Umbaus bin, steht so etwas hier bald an:


Dorvack TV series: Louise Oberon's PA-36 Powered Armor (and others) in action (Screenshots)
by dizzyfugu, on Flickr


Einer der PA-36 ist ein "typischer" Commander-Anzug mit Schüssel auf dem Dach und einer komischen, dreieckigen Wumme, einer ist relativ Standard mit einem R2-Handlaser (wird auch schnell im Gefecht geschreddert...), und der dritte im Bunde - pilotiert von einer der Hauptfiguren, Louise Oberon - sieht ganz obskur aus: Dieser PA-36 hat eine ausladende Antennenanlage auf dem Dach, sieht fast aus wie ein Helikopter-Rotor... Und der linke Unterarm ist mit einem kastenförmigen Gerät bestückt - keine Kanone, vielleicht ein EMP-Generator? Ich vermute, dass dies eine ECM-Variante des Anzugs ist, insofern habe ich den Anzug PA-36E getauft. Und das letzte Modell habe ich dann anhand der pixeligen Screenshots versucht nachzubauen. Geworden ist daraus dies:


Dorvack TV series: Louise Oberon's PA-36 Powered Armor (and others) in action (Screenshots)
by dizzyfugu, on Flickr



Und beim neuen Shooting kam dann - vor allem dank besserem Licht, dies hier heraus:


Dorvack +++ 1:24 Louise Oberon's PA-36E "Nove Rowla" (kit conversion)
by dizzyfugu, on Flickr


Dorvack +++ 1:24 Louise Oberon's PA-36E "Nove Rowla" (kit conversion)
by dizzyfugu, on Flickr


Dorvack +++ 1:24 Louise Oberon's PA-36E "Nove Rowla" (kit conversion)
by dizzyfugu, on Flickr


Dorvack +++ 1:24 Louise Oberon's PA-36E "Nove Rowla" (kit conversion)
by dizzyfugu, on Flickr


Dorvack +++ 1:24 Louise Oberon's PA-36E "Nove Rowla" (kit conversion)
by dizzyfugu, on Flickr


Dorvack +++ 1:24 Louise Oberon's PA-36E "Nove Rowla" (kit conversion)
by dizzyfugu, on Flickr


Dorvack +++ 1:24 Louise Oberon's PA-36E "Nove Rowla" (kit conversion)
by dizzyfugu, on Flickr


Dorvack +++ 1:24 Louise Oberon's PA-36E "Nove Rowla" (kit conversion)
by dizzyfugu, on Flickr



Mehr zum Modell (leider sind mittlerweile ein paar Bilder hops gegangen...) hier: http://www.phoxim.de/forum/index.php?topic=2279.msg62622#msg62622
5
Star Wars / Re: [1/1000] Republic Star Destroyer Venator
« Letzter Beitrag von Benny am Heute um 08:01:22 »
Zusatz: Ich werde wohl auh noch einiges an Panellines hinzufügen müssen, um dem Maßstab gerecht zu werden. Das wird ein schöner Spaß, aber die Vorlagen zu meinem vergangenen Versuch bieten da reichlich Inspiration.
Im Grunde hab ich bei meinem gerade erledigten Umzug schon einiges vom alten Bauversuch entsorgt.

Ich werde vielleicht Silikon-Sicherheitskopien anfertigen von einige Teilen, gerade zB vom seitlichen Hangartor, welches ich ja offen/zu darstellen will.
Über Art und Weise der Beleuchtung der Hangare im vorderen Rumpf muss ich ebenfalls noch entschieden. Eins weiß ich jetzt shcon, die Trennwände sind viiiiel zu dick. Da muss ich ran.

Aber dazu später mehr.


Denke der erste Bauschritt wird die Brücke werden, gleichzeitig kümmere ich mich um die oberen Rumpf-Schalen.
6
Star Wars / Re: [1/1000] Republic Star Destroyer Venator
« Letzter Beitrag von Benny am Heute um 07:57:22 »
Für den Preis mit dem ich den bei eBay gesehen habe, würde ich das schon aufregen   ;D

Trotzdem - sehr  8) - schönes Projekt  :thumbup:
was machst du mit deinem alten Venator? Die neuen Teile mit einbinden?

Hab ihn nicht über ebay bezogen. Davon ab musst du bei nem Garage kit immer mit Ungenauigkeiten rechnen, ich schrieb ja.. ist ca. mittlere Qualitätsstufe.

Um ehrlich zu sein, Anigrand ist bisher das Beste in dem Bezug. Der B-Wing, den ich bei Alfred direkt bezogen habe ist auch Topp-Qualität.

Das Teil hier hat aber auch paar echt große Teile.  :o
7
42 / Re: Landerampe „Die Sturzflieger“
« Letzter Beitrag von The Chaos am 24. Juni 2018, 21:34:57 »
Klasse Arbeit Jörg, einfach Hammer  :respekt:
8
42 / Re: Landerampe „Die Sturzflieger“
« Letzter Beitrag von SandStalker am 24. Juni 2018, 20:27:47 »
Zitat
Autor: Meister screw
« am: Heute um 15:28
sehr schön  :thumbup:
Da mich der Film jetzt neugierig gemacht hat und ich ihn nicht kenne (war das jetzt frevel?   :-[ ) habe mal nach dem Film gegockelt - nur auf VHS erhältlich?  :-[
nein das ist nicht schlimm das du den Film nicht kennst und ja es gibt ihn leider oder sollte ich sagen nur gut bis jetzt nur auf  VHS Kaufkassette
ich habe nur deshalb einen Narren an den Streifen gefressen da ich mit den meisten Modellbauern schon seit Jahrzehnten befreundet bin und dadurch auch an viel Bildmaterial,Konzeptzeichnungen und auch an einige Original Modelle heran komm
die Modelle waren auch absolut Spitzenklasse !!!
9
Star Wars / Re: Star Wars 1:48 / AT AT von Blue Moon
« Letzter Beitrag von Galactican am 24. Juni 2018, 19:55:30 »
Ich würde eine rote Scheibe einsetzen. Dann schimmert es auch rot, wenn der Strom aus ist. Die Figuren sehen klasse aus!  :thumbup: :thumbup:
10
Star Wars / Re: Star Wars 1:48 / AT AT von Blue Moon
« Letzter Beitrag von Wabie am 24. Juni 2018, 18:53:49 »
Schöner Cockpit-Aufbau  :thumbup:
Gefällt mir,  :)
Mit der Farbe der Beleuchtung im Cockpit wird es schwierig,  :dontknow: wenn man die Details sehen soll, müsste die Beleuchtung heller sein, im Film war die Scheibe, glaube ich, rot. Wenn nicht verbaue doch RGB LEDs mit Fernbedienung,  :smiler6: dann hast du die Wahl.

Bleibe weiter gespannt
Seiten: [1] 2 3 ... 10