Autor Thema:  Macross 1:100 VF-1J Hikaru's "105"  (Gelesen 1952 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline dizzyfugu

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2920
    • FlickR - Mecha, Anime-Charaktere, anderes...
Macross 1:100 VF-1J Hikaru's "105"
« am: 17. September 2010, 15:12:42 »
Vor langer Zeit einmal versprochen, und endlich kann ich bessere Bilder nachschieben!

Dies ist meine erste Walküre der persönlichen "Neuzeit" - gebaut so um 1996 herum, im Nachgang der Macross PLUS OAV, als mir dazu das Quellenbuch "This is Animation Special - Macross Plus" im lokalen japanischen Buchhandel in die Finger fiel. Sehr viel Referenzmaterial darin, neben Farbtafeln mit sehr kreativen Walküren-Anstrichen u. a. auch Skizzen und Rißzeichnung zur VF-1 (wenn auch kaum etwas, was nicht wonders auch publiziert wäre...).

Dies hat mich damals sehr "bewegt" und auch wieder zum Basteln gebracht - und das Ziel war, eine ARII-VF-1, die ja an sich ein recht einfaches Modell ist, zu supern: mit so viel Extras, was Quellenbuch, Material und Können zugelassen haben. Es ist quasi der persönliche Urmeter aller Walküren, die bis heute gefolgt sind, und seitedem habe ich auch keine mehr so drastisch verändert - nur einzelne Details tauchen hie und da wieder auf. ;)

Es wurden verändert:
  • Cockpit mit (mehr) Innenleben, u.a. HUD, Winkelspiegel, Sicherheitsgurte, Seitenkonsolen, Reißleine für Schleudersitz
  • Stütze für Cockpithaube
  • Lande- und Bremsklappen sowie Vorflügel ausgefahren, Seitenruder angewinkelt
  • Bremsklappe auf Rumpf geöffnet
  • Einziehbare Leiter am Bug
  • Wartungsklappe am Bug auf
  • Ergänzung diverser Blattantennen

Auch die Fahrwerksklappen sind individuell zugeschnitten, aber sonst ist das Fahrwerk original. Der Anstrich ist ebenfalls authentisch, teilweise mit einigen Decals und Malereien mit dünnem schwarzen Stift ergänzt.
Das Modell hat mittlerweile schon etwas Staub angesetzt, und dank der Spiegelreflex-Kamera meines Kumpels ist es gelungen, etwas näher und auch ins Cockpit zu kommen.







« Letzte Änderung: 20. Februar 2012, 23:48:13 von ZbV3000Germany »

Offline dizzyfugu

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2920
    • FlickR - Mecha, Anime-Charaktere, anderes...
Re:Macross 1:100 VF-1J Hikaru's "105"
« Antwort #1 am: 17. September 2010, 16:00:46 »
In 1:100 etwa 14cm lang und breit  ;D

Sehr platzsparend für die große Sammlung daheim...

Offline delayar

  • Lieutenant Junior Grade
  • *
  • Beiträge: 284
    • Chaoszimmer.de
Re:Macross 1:100 VF-1J Hikaru's "105"
« Antwort #2 am: 17. September 2010, 16:01:37 »
Valkyrie ist supi geworden.

ein paar Fragen:
Welcher Hersteller hat den Bausatz gemacht?
Waren die Waffenpods unter den Tragflächen dabei?
"Delayar" : User deleted by stuffed Error
Aktuell auf der Werkbank:
BSG Galactica, Galactica Viper, U 96 1/48, M.aK. Kauz 1:76, Falke 1:76

Offline dizzyfugu

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2920
    • FlickR - Mecha, Anime-Charaktere, anderes...
Re:Macross 1:100 VF-1J Hikaru's "105"
« Antwort #3 am: 17. September 2010, 16:38:29 »
Der Karton ist von ARII, die Formen sind aber uralt und stammen von IMAI aus den frühen 80ern - daran ist nie etwas verbessert/verändert worden. Ich bin nicht sicher, ob die heute von Bandai vertrieben werden bzw. aktuell als Neuware am Markt verfügbar sind. Es gibt von den Fightern je eine A, J, S und D in den typischen Serien-Anstrichen, und das ganze nochmal als Gerwalk und Battroid, später sind dann noch Zusatzteile für die Weltall-Booster bei Gerwalk und Battroid dazugelegt worden. In einem anderen Eintrag hier im Forum ist eine Doku, wie ich aus solch einem Gerwalk einen Jäger mit Booster-Paketen umgebaut habe, da kann man auch mehr vom Bausatz als solchen erkennen.

Die Flügel sind über eine Zahnradmechanik schwenkbar.

Die zwölf AMM-1-Flugkörper mit vier Pylonen liegen dem Bausatz bei, wie auch ein ziemlich gruseliger Ständer, wenn man die Walküre im Flug darstellen will.

Offline delayar

  • Lieutenant Junior Grade
  • *
  • Beiträge: 284
    • Chaoszimmer.de
Re:Macross 1:100 VF-1J Hikaru's "105"
« Antwort #4 am: 17. September 2010, 16:55:35 »
Danke für die Beantwortung.
Neu gibt es derzeit nur 2 Fighter von Wave auf dem Markt(Fokker und Hikaru).
Gibt aber noch hin und wieder die von arii/imai für kleines Geld.
"Delayar" : User deleted by stuffed Error
Aktuell auf der Werkbank:
BSG Galactica, Galactica Viper, U 96 1/48, M.aK. Kauz 1:76, Falke 1:76

Offline dizzyfugu

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2920
    • FlickR - Mecha, Anime-Charaktere, anderes...
Re:Macross 1:100 VF-1J Hikaru's "105"
« Antwort #5 am: 18. September 2010, 14:58:04 »
Die Wave-Bausätze sind sehr gut - und sie haben auch authenitische Proportionen! Wenn man eine Wave-Walküre neben eine dieser ARII-Bausätz stellt, sind es drastische Unterschiede. Die ARII-Modelle sind "geschönt", d.h. der Jäger sieht sehr fragil und elegant aus, der Battroid ist auf "maskulin" getrimmt - beide sind quasi nicht miteinander kompatibel. Daran kann man sich stören, oder eben nicht. Mir gefällt jedenfalls die elegante Linie der ARII-Modelle, zumal ich sie meist fliegend baue und die Walküren ursprünglich auch Flugzeuge sind, die sich in Roboter verwandeln können, nicht umgekehrt. Da schwingt dann auch eine gewisse Ästhetik mit, für die ich gerne kleine Fehler in Kauf nehme.  ;)

Die Wave-Bausätze von Jäger und Battroid sind zwar teurer, aber m. E. noch erschwinglich und das Geld wert, weil einfach sehr viel moderner aufgebaut. Und "realistischer" - beide Varianten sind nämlich identisch proportioniert. Das sieht man ziemlich krass an der Cockpitsektion, die bei Wave recht bauchig aussieht, aber tatsächlich in dieser Form "stimmt". Das Ding wirkt wie ein Öltanker gegen die zierliche VF-1 von ARII/IMAI von anno dunnemals.

Nebenbei liegen dem Wave-Jäger auch Teile bei, so dass man sich aus dem Battroid und dem Jäger einen Gerwalk selber "zusammenstecken" kann! Das ist schon clever und solide gemacht, und in 1:100 m. E. das Beste, was es zur Zeit gibt.

Offline delayar

  • Lieutenant Junior Grade
  • *
  • Beiträge: 284
    • Chaoszimmer.de
Re:Macross 1:100 VF-1J Hikaru's "105"
« Antwort #6 am: 18. September 2010, 15:02:55 »
Danke für die Info zu den Wave Bausätzen, das heißt also sparen, sparen, sparen.
Ich liebe ja die Gearwalk Versionen.
"Delayar" : User deleted by stuffed Error
Aktuell auf der Werkbank:
BSG Galactica, Galactica Viper, U 96 1/48, M.aK. Kauz 1:76, Falke 1:76

Offline dizzyfugu

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2920
    • FlickR - Mecha, Anime-Charaktere, anderes...
Re:Macross 1:100 VF-1J Hikaru's "105"
« Antwort #7 am: 20. September 2010, 09:48:43 »
Da würde ich definitiv zum Sparen auf die Wave-Bausätze raten. Man braucht zwar je einen Jäger und Battroid, aber der Gerwalk ist dann "inklusive". Die ARII-Gerwalks sind für meine Begriffe gruselig, mit ganz üblen Proportionen: das Cockpit ist vom Jäger, die Arme aber vom Battroid, sieht aus wie Popeye. Und auch die Haltung der Arme durch die Gelenke ist nicht gut gelöst, da würde ich durchaus abraten, selbst wenn man die Bausätze recht häufig und günstig bekommt. Ist auch der Grund, warum ich bis dato nur einen Gerwalk überhaupt aus der Reihe gebaut habe, und die Gerwalks lieber dazu verwurste, Jäger in Orbitalkonfiguration daraus umzubauen. Dafür taugen sie wunderbar...

Offline elend

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1487
  • Kill All Humans!
    • andersdenkend
Re:Macross 1:100 VF-1J Hikaru's "105"
« Antwort #8 am: 20. September 2010, 10:18:49 »
Wundervolle Bilder mal wieder.  :thumbup: