Autor Thema:  Frank's Falke  (Gelesen 836 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Frank74

  • Freshman
  • Beiträge: 34
Frank's Falke
« am: 26. Juni 2017, 12:09:22 »
Hi,

hier möchte ich den Baubericht für meinen MF starten. Da ich schon seit 1,5 Jahren dran bin, gibt es jetzt zuerst mal eine Zusammenfassung was ich bis jetzt gemacht habe. Bauen tu ich bis auf ein paar Kleinigkeiten so, wie es DeAgo vorsieht. Ich werde auch keine zusätzliche Elektrik einbauen. Bin schon froh, dass ich den DeAgo Kram eingebaut bekomme.
Ausgabe 1-73 sind schon bei mir und 1-73 sind auch schon verbaut/lackiert.

Angefangen mit dem Cockpit, das ich noch etwas aufgehübscht habe:

da sollte ein 'Aufkleber' drauf. hat mir nicht gefallen. Dafür gab es Sheet und Draht und Farbe

beim Boden das selbe. hier fand ich im Netz ein Bild vom Bodenbelag. Skalieren und ausdrucken und mit Farbe versehen


sieht schon mal besser aus, als das was aus'm Heft kommt!?

Die Kanone hab ich auch schon mal zusammengeschraubt und lackiert. Die Lackierung passt noch nicht mit den Teilen von DeAgo zusammen, da ändert sich, wenn alles Da ist und das Teil in einem Stück lackiert werden kann.


die Läufe hab ich vorne etwas aufgebohrt, gefällt mir so besser.
Die Schraubenlöcher hab ich natürlich auch verspachtelt.

hier mal das fertige Cockpit:


innen unten schwarz lackiert. sieht sauberer aus

fertig zusammengesteckt

den 'Frachtraum' (Aufentaltsraum) hab ich auch fertig. einfach aus der Tüte mit etwas zusätzlicher Farbe:




und die untere Außenhülle:


jetzt alle Ausgaben (bis 45) verbaut und noch das ein oder andere 'Extra' eingebaut.
Die Rampe habe ich mit einer Folie beklebt, die jemand in einer FB-Gruppe angeboten hat:

Und damit man den hässlichen Rahmen nicht sieht gabs eine Verkleidung (OK, nicht vorbildlich)

die beiden Technikschächte wurden auch lackiert und leicht gealtert

ebenso die Arbeitsplätze der Schützen

als letzten (vorgegriffenen) Schritt hab ich dann noch die ganzen Teile der Außenhülle verschraubt (3x, da man eine gewisse Reihenfolge einhalten muß)

ja ich weis, das ist die Laserkanone für oben.

bin jetzt bei Ausgabe 69. So langsam kommen wir zum Ende. Ober- und Unterschale sind fertig gebaut. Die Unterseite ist auch schon Grundiert. Die Technikschächte sin soweit fertig und die Figuren von einem Bekannten sind auch im Cockpit (den beiden fehlt aber noch farbe)


grundierte Unterseite

fertige Oberseite

Blick ins Cockpit

Figuren OHNE Cockpit

Technikschächte in der Oberseite

die 2te Kanone brauche ich eigentlich nicht. An der Stelle hab ich meinen (unsichtbaren) Halter platziert. muss die aber nochmal lackieren, weil ich die Lackierte wegen den Auswerfmarken nicht verwenden kann!

weiter im 2ten Teil

Offline Frank74

  • Freshman
  • Beiträge: 34
Re: Frank's Falke
« Antwort #1 am: 26. Juni 2017, 12:10:08 »
weiter im 2ten Teil:


ich hab mal mit dem Vorschattieren angefangen. Zuerst mit Vallejio, da die Farbe aber nicht mit mit harmonieren wollte bin ich nach dem 1ten Virtel auf Tamiya umgestiegen.
Ich hab daran jetzt gute 2h rumlackiert! Fertig bin ich aber noch nicht.




Vorschattierung ist fertig und die ersten 3/4tel sind schon mal mit Grundfarbe versehen:



1tes Viertel



Weiße Basisfarbe ist drauf und die ersten farbigen Flächen sind lackiert:



das grau-blau ist XF-18 und das rot XF-9 fehlt noch dunkel grau und gelb.

Die Lackierung der Unterseite ist jetzt soweit abgeschlosssen. Fehlt nur noch ein Washing

Restliche Farben (hellgrau; gelb und und und ...) aufgetragen und diverse Streifen mit der Airbrush in dunkelgrau und schwarz lackiert.

Washing iss drauf und bis Ausgabe 73 ist alles verbaut:





Ich hoffe, euch gefällt es soweit.

Frank

Offline TWN

  • Slow Hand Builder
  • Administrator
  • Fleet Admiral
  • ****
  • Beiträge: 15511
  • In magnis et voluisse sat est
    • Phoxim's SF-Modellbau-Fanzine
Re: Frank's Falke
« Antwort #2 am: 26. Juni 2017, 13:07:01 »
Sehr schön soweit  :thumbup:
Ex nihilo aliquid fit

Offline Jedimeister

  • Lieutenant Junior Grade
  • *
  • Beiträge: 275
Re: Frank's Falke
« Antwort #3 am: 26. Juni 2017, 14:14:59 »
Wunderbar anzuschauen und deine Zusatzarbeiten sind ebenfalls Klasse! :thumbup:

Auch deine Lackierung ist dir wunderbar gelungen! :thumbup:

Gefällt mir richtig gut, dein Falke! ;)


P.S.: Den Falken zum trocken auf nem Wäscheständer....  Klasse, hab mich richtig weggehauen dabei... Super Idee!
Liebe Grüße

Jürgen

Offline Pascal

  • Ensign
  • Beiträge: 115
Re: Frank's Falke
« Antwort #4 am: 26. Juni 2017, 19:49:53 »
den 'Frachtraum' (Aufentaltsraum) hab ich auch fertig.

schnief, ich glaube so langsam, ich bin hier der Letzte.  :'( Aber für Dich freut mich das natürlich.  :thumbup:

Offline Wabie

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 570
  • Ihr da Ohm, macht doch Watt ihr Volt.
Re: Frank's Falke
« Antwort #5 am: 26. Juni 2017, 20:39:22 »
Gefällt mir auch sehr gut  :thumbup:
MfG Stefan     

Offline Frank74

  • Freshman
  • Beiträge: 34
Re: Frank's Falke
« Antwort #6 am: 27. Juni 2017, 10:06:46 »
Hi,

Danke! hätte nicht gedacht, dass der 'OOB' bau doch soo gut ankommt :angel:
Ich versuche halt die Lackierung so gut es geht dem Original nachzuempfinden.

Frank

Offline Davhuels

  • Lieutenant Junior Grade
  • *
  • Beiträge: 335
Re: Frank's Falke
« Antwort #7 am: 28. Juni 2017, 14:41:59 »
Hallo Frank,

habe deinen Bericht jetzt erst gesehen, top was du da machst  :thumbup:
Gruß


Dave

Offline Frank74

  • Freshman
  • Beiträge: 34
Re: Frank's Falke
« Antwort #8 am: 27. Juli 2017, 14:34:58 »
Kleines Update:

hab die Radarantenne lackiert:



und die Schrottmühle fliegt:



Frank

Offline emersen

  • Lord Helmchen
  • Commodore
  • ******
  • Beiträge: 4816
  • Friemelkönig
Re: Frank's Falke
« Antwort #9 am: 27. Juli 2017, 14:53:55 »
Echt schön. ..

Gesendet von meinem SM-T230 mit Tapatalk

Grüße, Heiko

Offline TWN

  • Slow Hand Builder
  • Administrator
  • Fleet Admiral
  • ****
  • Beiträge: 15511
  • In magnis et voluisse sat est
    • Phoxim's SF-Modellbau-Fanzine
Re: Frank's Falke
« Antwort #10 am: 27. Juli 2017, 15:25:20 »
Sieht gut aus


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Ex nihilo aliquid fit

Offline Davhuels

  • Lieutenant Junior Grade
  • *
  • Beiträge: 335
Re: Frank's Falke
« Antwort #11 am: 27. Juli 2017, 15:38:09 »
Schließe mich den anderen an...... :thumbup: :thumbup: :thumbup:
Was hast Du denn da für eine Halterung benutzt?

Gruß


Dave

Offline Jedimeister

  • Lieutenant Junior Grade
  • *
  • Beiträge: 275
Re: Frank's Falke
« Antwort #12 am: 27. Juli 2017, 16:45:56 »
Wunderbar anzusehen, dein Falke!! :thumbup:

Deine Bemalung ist richtig stimmig, so wie es sein sollte! :respekt:
Liebe Grüße

Jürgen

Offline Wabie

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 570
  • Ihr da Ohm, macht doch Watt ihr Volt.
Re: Frank's Falke
« Antwort #13 am: 27. Juli 2017, 16:55:55 »
Hallo Frank,

Da bin ich voll bei den anderen. Super geworden  :respekt:
MfG Stefan     

Offline Frank74

  • Freshman
  • Beiträge: 34
Re: Frank's Falke
« Antwort #14 am: 27. Juli 2017, 17:31:30 »
Was hast Du denn da für eine Halterung benutzt?

Die Halterung ist eigentlich für einen Beamer gedacht.
Such mal nach esmart Projektor Deckenhalteung.


Freut mich, dass er euch gefällt  :thumbup:

Frank

EDIT: Bild von der Verpackung eingebaut
« Letzte Änderung: 01. August 2017, 14:10:36 von Frank74 »

Offline Kuat

  • Candidate
  • Beiträge: 83
    • flickr
Re: Frank's Falke
« Antwort #15 am: 28. Juli 2017, 00:35:54 »
Sehr schön anzusehen, weiter so.
Hast du eine Skizze von deiner Rampendecke?

Gruß,
Kuat.
Gruß,
Kuat.

Offline Frank74

  • Freshman
  • Beiträge: 34
Re: Frank's Falke
« Antwort #16 am: 28. Juli 2017, 11:45:40 »
Hi,

Nein, keine Skizze. Hab einfach nur Sheet auf den Rahmen geklebt und dunkel grau lackiert.
Die Rampe wird bei mir eh zu bleiben.

Frank
« Letzte Änderung: 29. Juli 2017, 10:51:17 von Frank74 »

Offline Wanessa

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1138
Re: Frank's Falke
« Antwort #17 am: 28. Juli 2017, 16:15:14 »
sehr schöne lackierung bravo gefällt mir sehr  :respekt:  :respekt:  :thumbup:

Offline Frank74

  • Freshman
  • Beiträge: 34
Re: Frank's Falke
« Antwort #18 am: 07. August 2017, 09:23:27 »
Hi,

kleiner Fortschritt am Cocpit:
ich habe von meinem Bekannten die Tiefziehteile für die Cockpit- und Gunportscheiben bekommen, da mir die von DeAgo etwas u dick waren.

hier gut zu sehen, dass die Teile glasklar sind und nichts verzerrt wird:


Dann mal GROB zugeschnitten und die Passform geprüft:




wenn interesse besteht, kann ich davon noch mehr machen lassen.  :angel:

Frank

Offline Bernie

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1301
Re: Frank's Falke
« Antwort #19 am: 07. August 2017, 10:29:56 »
Sieht das auf den Fotos nur so aus oder sind die Tiefzieteile etwas zu tief gezogen. Das sieht fast so aus als ob die Scheiben, vor allem beim Cockpit, zwischen den Streben leicht "herausquellen"?

BTW: Dein bisheriger Paintjob ist Spitze  :respekt:
« Letzte Änderung: 07. August 2017, 10:45:30 von Bernie »
§ 328 StGB.:
(2) Mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, [...] wer eine nukleare Explosion verursacht.

Offline Jedimeister

  • Lieutenant Junior Grade
  • *
  • Beiträge: 275
Re: Frank's Falke
« Antwort #20 am: 07. August 2017, 11:49:51 »
Ich finde, es sieht sehr gelungen aus! :thumbup:
Liebe Grüße

Jürgen

Offline Frank74

  • Freshman
  • Beiträge: 34
Re: Frank's Falke
« Antwort #21 am: 07. August 2017, 12:22:55 »
Hi,

wie gesagt, alles nur mal GROB festgetapt um zu kucken, wie es passt. Basis sind die Scheiben von DeAgo (die dicken Plastikklötze)

mir geht es zu 95% um Staubschutz. und das man das innere noch sehen kann. Der ILM Falke hat ja keine Scheiben!

Frank

Offline IronManMK46

  • Freshman
  • Beiträge: 12
Re: Frank's Falke
« Antwort #22 am: 07. August 2017, 21:52:43 »
Hallo,
ich habe die Streben am vorderen runden Fenster schmaler gemacht!
Kannst Du die Teile beim tiefziehen dem anpassen und wenn ja,
mit was für Kosten darf denn da gerechnet werden?!?!? :pfeif: ;D

Gruß
Markus

Offline Frank74

  • Freshman
  • Beiträge: 34
Re: Frank's Falke
« Antwort #23 am: 08. August 2017, 07:41:26 »
Hi,

da ich die originalen Scheiben von DeAgo als Stempel nutze, kann ich dir nicht sagen, ob das dann auch bei dir passt. Neue Stempel für x-verschiedene Versionen werde ich nicht machen. Sonst mache ich nix anderes mehr ;)

Wieviel dünner hast du deine Streben denn gemacht? Viel? Wenn's nicht sooo viel ist könnte es noch passen.

Frank

Offline Frank74

  • Freshman
  • Beiträge: 34
Re: Frank's Falke
« Antwort #24 am: 03. Oktober 2017, 11:25:09 »
schon wieder soo viel Zeit verstrichen. Aktuell bin ich bei Ausgabe 89. Fehlen nur noch 11  :D

'Viel' ist es eigentlich, nur Mandibels gebaut Innenleben und Halter aufeinander abgestimmt und E-Kram angeklemmt:

Übersicht über den Stand der Dinge

Bei der Oberschale kommen unter der abnehmbaren Abdeckung glatte Flächen und Löcher mit Blick ins Innere zum Vorschein. hat mir jetzt nicht so gefallen und DeAgo lässt die offen --> mach ich di hald selbst zu.


das war es schon wieder. jetzt wieder Teile Sammeln und warten, bis alles lackiert werden kann.

Frank