Autor Thema:  Frage zu meinem neuen Projekt bzgl. Bemalung, wer kennt sich aus??  (Gelesen 350 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline kitzwi

  • Freshman
  • Beiträge: 14
Hallo.
Ich habe mir in Griechenland zwei Figuren gekauft (Leonidas & Fortuna).
Bei Fortuna dürfte es sich wohl um weißes Resin handeln wobei ich nicht sagen kann ob das Material beschichtet wurde oder immer so aussieht (ich hoffe mal das die Fachkundigen hier anhand des Bildes erkennen können ob ja oder nein).
Leonidas ist denke ich auch aus Resin gegossen, wurde aber mit einem Bronze farbenen Finisch versehen.



Frage:

Kann ich die beiden einfach nur mal mit Seifenwasser abbürsten und dann mit Emailfarbe bemalen oder gibt es etwas zu beachten?

Wäre für jeden Tipp dankbar!
LG: Dirk

Online Sheriff

  • Globaler Moderator
  • Commodore
  • *
  • Beiträge: 4211
  • bashin is passion
Re: Frage zu meinem neuen Projekt bzgl. Bemalung, wer kennt sich aus??
« Antwort #1 am: 22. Juni 2017, 21:13:42 »
Die Bilder lassen keine sichere Bestimmung zu, vor Allem da eine Figur schon einen Farbüberzug hat.

Ich würde einfach ein paar Tests mit der Unterseite der Sockel machen.
Seifenwasser sollte generell kein Problem für das Material sein. Ich nehme zum Entfetten Glasreiniger. Viele Seifen und Spülmittel sind rückfettend.

Die vorgefärbte Figur würde ich auch nur entfetten und mit einer Sprühgrundierung grundieren. Das ist sicherer als wenn du versuchst die Farbschicht mit irgendeiner Art Lösemittel runter zu bekommen.
« Letzte Änderung: 22. Juni 2017, 21:17:11 von Sheriff »
Gruß, René 

Offline kitzwi

  • Freshman
  • Beiträge: 14
Re: Frage zu meinem neuen Projekt bzgl. Bemalung, wer kennt sich aus??
« Antwort #2 am: 23. Juni 2017, 14:26:11 »
OK, danke. Löhsemittel hätte ich jetzt auch nicht genommen aus Angst das Das den Untergrund anlöhsen könnte. In erster Linie geht es mir nur darum ob ich Gedankenlos Emailfarbe verwenden kann oder ob es da Reaktionen wie etwas bei Vinyl oder Gummi geben könnte, was ich im Grunde niht glaube aber sicher ist sicher!  ;)

Offline dizzyfugu

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2921
    • FlickR - Mecha, Anime-Charaktere, anderes...
Re: Frage zu meinem neuen Projekt bzgl. Bemalung, wer kennt sich aus??
« Antwort #3 am: 23. Juni 2017, 15:18:25 »
Neben dem Entfetten würde ich tendenziell auch ein leichtes Anschleifen der Oberflächen empfehlen und, falls es sich tatsächlich um Resin oder Kunststein handelt, eine dünne Grundierung mit Acrylfarbe - um einen "sauberen" Untergrund zu haben, der auch gut am Untergrund haftet. Das Schleifen ist bei den Figuren sicher nicht einfach, aber verbessert die Haftung von wasauchimmer ungemein. Und der Acryl-Primer verhindert weitgehen langfristige Reaktionen.

Offline kitzwi

  • Freshman
  • Beiträge: 14
Re: Frage zu meinem neuen Projekt bzgl. Bemalung, wer kennt sich aus??
« Antwort #4 am: 26. Juni 2017, 12:16:03 »
OK, danke. :)

Offline HeiHee

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1073
  • Mündiger Software User seit 1995
Re: Frage zu meinem neuen Projekt bzgl. Bemalung, wer kennt sich aus??
« Antwort #5 am: 29. August 2017, 13:04:09 »
Mit Enamels auf PU-Harz hatte ich noch nie Probleme, mit Acryl (Wasser- und Alkoholbasis) regelmäßig (klebrig). Grundieren schadet nicht...
Stehe ich auch mit beiden Füßen auf der Erde, so bin ich mit meinem Kopf doch zwischen den Sternen...