Autor Thema:  Silent Running Drone Dewey Maßstab 1:2  (Gelesen 358 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline SandStalker

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 872
Silent Running Drone Dewey Maßstab 1:2
« am: 28. Juni 2017, 21:53:14 »
in dem Sci-Fi Klassiker „Silent Running“ von 1971 gab es drei Arbeitsdronen (die nach den englischen Namen der drei Neffen von Donald Duck benannt wurden:Dewey,Huey und Louie-deshalb auch die Farben blau,grün und rot)
genial war für mich das sich die Teile bewegten ob wohl Stop Motion als Trick nicht in frage kam da es einige Interaktionen mit dem Schauspielern gab  und auch die Robotik damals noch nicht in der Lage war zweibeinige Roboter zum laufen zu bringen bis ich nach einigen Jahren erfuhr das da beinamputierte Menschen darin waren und in den Beinen der Roboter eigentlich die Arme steckten!
Deshalb ist mein Nachbau strenggenommen auch ein Kostüm(falls nötig in die entsprechende Kategorie verschieben)
aber wie sollte ich ein größeres Modell des Dewey bauen da in den oberen Abschnitt der Beine eine Art Faltenbalg verbaut war,bis mir die Idee kam einen Feingerippten Faltenbalg eines Enduro Motorrades zu verwenden
nun noch den Größten Bausatz des Dewey den es auf dem Markt gibt als Referenz gekauft und schon konnte die Rechnerei beginnen.es hat sich ergeben das der Nachbau fast nur um die Hälfte kleiner ist als die Originale


Bausatz in 1:8


links der Resin Faltenbalg aus dem Kit und rechts das Motorrad Teil


da ich mit den Beinen beginnen möchte zuerst Plastikrohre mit dem entsprechenden Durchmessern besorgt und verschieden große Ringe abgeschnitten,leider hat sich gezeigt das ein Großteil des Beines aus einem sechseckigen Rohr besteht


zwei verschiedene Durchmesser zusammengeklebt und mit einem Deckel verschlossen


auf das „dünnere“ Rohr kommt später ein gedrehter Ring aus Aluminium


sechs Streifen aus Polystyrol geschnitten und zusammengeklebt und danach mit dem Deckel verbaut






jetzt noch das ganze zwecks der höheren Haltbarkeit und Standfestigkeit mit Resin gefüllt






beste Grüße
Jörg

Offline Callamon

  • The Baseman
  • Commodore
  • ******
  • Beiträge: 5398
    • Web-Portfolio
Re: Silent Running Drone Dewey Maßstab 1:2
« Antwort #1 am: 28. Juni 2017, 22:20:11 »
Feines Projekt. Aber dein gekaufter Resinkit ist bei weitem nicht der größte, der erhältlich ist. Ich habe einen Bausatz in 1:4 hier:

http://www.destinymodels.co.uk/drone_kit
---
Gruß aus MG und "Just glue it"
Callamon

Offline SandStalker

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 872
Re: Silent Running Drone Dewey Maßstab 1:2
« Antwort #2 am: 28. Juni 2017, 23:13:16 »
das ist aber echt blöd  :o denn der wöre ja noch viel besser als Rederenz geeigtnet

Offline joeydee

  • Globaler Moderator
  • Commander
  • *
  • Beiträge: 1615
Re: Silent Running Drone Dewey Maßstab 1:2
« Antwort #3 am: 29. Juni 2017, 07:18:43 »
Da bin ich mal gespannt, das wird sicher ein toller Blickfang auf Ausstellungen  :thumbup:

Zitat
Deshalb ist mein Nachbau strenggenommen auch ein Kostüm(falls nötig in die entsprechende Kategorie verschieben)
Ne passt schon - ist ja maßstäblich gebaut, Kostüm wäre zum Reinschlüpfen. Wenn du letzteres nachweisbar hinbekommst, verschieben wir aber gerne ;)
Gruß
Jochen

Offline SandStalker

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 872
Re: Silent Running Drone Dewey Maßstab 1:2
« Antwort #4 am: 02. Juli 2017, 21:43:40 »
und so ging es die letzten Tage weiter
nachdem das Resin ausgehärtet war ging es ans spachteln,schleifen,spachteln,schleifen,spachteln,schleifen..


immer während der  Trockenphasen habe wurden Platten verschiedener Stärken und Größe ausgesägt die sich zwischen dem Fuß und den „Unterschenkel“ befinden und ich habe auch die Basis der Füße als Kasten gebaut den ich ebenfalls mit Resin ausgegossen habe




nun musste ein Urmodell eines der insgesamt acht Zähen aus Hartschaum gebaut werden um es abzuvormen


die benötigten Abgüsse
im Hintergrund sieht man einige der Platten die sich zwischen Fuß und Unterschenkel befinden


bearbeiten der Abgüsse und das zusammenkleben der unterschiedlichen Platten so wie Anbau der Verstrebungen der Unterschenkel da die gedrehten Aluminium Ringe bereits verklebt wurden


beste Grüße
Jörg

Offline joeydee

  • Globaler Moderator
  • Commander
  • *
  • Beiträge: 1615
Re: Silent Running Drone Dewey Maßstab 1:2
« Antwort #5 am: 03. Juli 2017, 06:26:01 »
Die Zehen sind aus Hartschaum gegossen? Aus Gewichtsgründen? Was nimmst du da für ein Material? Würde ich auch gerne mal für das eine oder andere größere Bauteil ausprobieren.
Gruß
Jochen

Offline SandStalker

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 872
Re: Silent Running Drone Dewey Maßstab 1:2
« Antwort #6 am: 03. Juli 2017, 08:37:37 »
da habe ich mich falsch ausgedrückt,nur das Urmodell ist aus Hartschaum gebaut worden da er sich leichter bearbeiten lässt,danach habe ich um die Oberfläche beständiger zu machen alles mit Harz eingepinselt und dann davon die Silikonform gemacht
die acht Abgüsse sind aus üblichen Resin und im Gegenteil ich benötige bei den Füßen/Beinen  sehr viel Gewicht damit dann das Modell später vernünftig steht

Offline joeydee

  • Globaler Moderator
  • Commander
  • *
  • Beiträge: 1615
Re: Silent Running Drone Dewey Maßstab 1:2
« Antwort #7 am: 03. Juli 2017, 09:21:47 »
Ah ich dachte schon wie das wohl funktioniert, Schaum dehnt sich ja aus in der Form. Hätte ich gebrauchen können...
Sieht klasse aus bis jetzt  :thumbup:
Gruß
Jochen

Offline SandStalker

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 872
Re: Silent Running Drone Dewey Maßstab 1:2
« Antwort #8 am: 06. Juli 2017, 13:37:52 »
ein kleines Update ;D
die Grundierung ist drauf und bei den vier unterschiedlich großen Platten auf den Füßen habe ich eine 6 mm starke etwas schräg abgeschliffen da die Beine am Ende am Modell leicht schräg stehen sollen da es sonst unnatürlich aussieht












beste Grüße
Jörg

Offline Wabie

  • Lieutenant
  • **
  • Beiträge: 397
  • Ihr da Ohm, macht doch Watt ihr Volt.
Re: Silent Running Drone Dewey Maßstab 1:2
« Antwort #9 am: 06. Juli 2017, 17:21:08 »
Schön groß  :respekt:
Da bleibe ich dran  :thumbup:
MfG Stefan

zur Zeit im Bau: Deago Millenium Falke

Offline SandStalker

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 872
Re: Silent Running Drone Dewey Maßstab 1:2
« Antwort #10 am: 10. Juli 2017, 22:54:17 »
und so ging es weiter
Alu Hülsen für die Schläuche geschnitten


nun wurde das ganze lackiert,die Löcher für die Hülsen gebohrt und die Rohre für die „Oberschenkel“ angepasst


die Löcher wurden mit einfachen Klebeband dicht gemacht da dort noch Resin hinein gegossen wird und eine der Platten am Fuß wurde mit Alu Farbe an gesprüht


in den Zwischenraum der Platten habe ich rundherum 5mm Kraftstoff Schlauch aus dem RC Modellbau geklebt da es auf manchen Aufnahmen der Drone im Film so aussieht als ob da auch eine Manschette für die Handgelenke angebracht war


nun wurde der äußere Mantel mit Resin ausgegossen und danach erst dass Rohr selbst
die Reihenfolge war notwendig da ich nicht riskieren wollte das beim auffüllen des Rohres durch undichte Klebestellen Resin über das gesamte Bein läuft




die Abschlussplatte ist angeklebt und der Rest mit Gießharz aufgefüllt


nun noch abkleben und in einem Blau lackieren




der erste Bauabschnitt ist nun fertig und zum Größenvergleich das 1:2er Bein mit dem gewollten gewicht von 2 kg pro Stückund daneben das aus dem Bausatz im Maßstab 1:8




beste Grüße
Jörg


Offline The Chaos

  • Master of Disaster
  • Rear Admiral
  • *******
  • Beiträge: 6458
  • Strahl Demokratische Republik
Re: Silent Running Drone Dewey Maßstab 1:2
« Antwort #11 am: 11. Juli 2017, 07:46:33 »
Klasse Jörg, gefällt mir richtig Gut.

Muss ich mir echt mal in Echt ansehen.  ;)
Schönen Gruß aus Berlin
Chris

Offline SandStalker

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 872
Re: Silent Running Drone Dewey Maßstab 1:2
« Antwort #12 am: 23. Juli 2017, 18:55:28 »
@Update
8 Stück Polystyrol Platten für die Schrägen an den Seiten geschnitten und mit Abstandshaltern verklebt
der Spalt zwischen den beiden Platten wird später mit je einem Streifen geschlossen da die „Erker“ über den Beinen an dieser Stelle leicht abgeschrägt sind und die orangene Aussparung ist eine Plastikdose mit runden Ecken die zufällig gepasst hat
dort werden dann am Ende die auf der linken Seite zusehenden „Anschlüsse“ untergebracht




jetzt wurden die Basisplatten für die „Erker“ aus Pappelsperholtz gesägt welches ich dann mit 1mm dicken Polystyrol beidseitig beplankt habe






nun noch das Abstandsstück für die Beine ebenfalls aus Holz gebaut(später nicht zu sehen)
die Klebestellen wurde noch zusätzlich verschraubt,sicher ist sicher




jetzt konnte ich die bereits mit dem Streifen geschlossenen Seitenteile ankleben










beste Grüße
Jörg