Autor Thema:  DeAgostini Falke von dasRoy  (Gelesen 5611 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline dasRoy

  • Scratchbuiltseuchengefahr Nr.1
  • Vize Admiral
  • ********
  • Beiträge: 9587
  • Geilomat ist..... die Umschreibung meiner Kinder !
Re:DeAgostini Falke von dasRoy
« Antwort #50 am: 09. Februar 2016, 20:09:12 »
Zwei Bilder mit den Decals.....noch nicht ganz fertig. Die Decals lassen sich ganz gut an den Kanten anpassen auch wenn das Ätzteil zusammen gebaut ist.



Offline The Doctor

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 524
Re:DeAgostini Falke von dasRoy
« Antwort #51 am: 09. Februar 2016, 21:24:48 »
Wird schick.  :thumbup:

Richtig gespannt bin ich aber auf Deine Lösung für die Lichtleisten!

Der Schatten

Offline dasRoy

  • Scratchbuiltseuchengefahr Nr.1
  • Vize Admiral
  • ********
  • Beiträge: 9587
  • Geilomat ist..... die Umschreibung meiner Kinder !
Re:DeAgostini Falke von dasRoy
« Antwort #52 am: 14. Februar 2016, 23:09:15 »
Langsam rantasten.....


Offline Galactican

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2581
Re:DeAgostini Falke von dasRoy
« Antwort #53 am: 17. Februar 2016, 13:57:48 »
Mensch Roy, kannst du eigentlich nur coole Sachen bauen?  ;D  ;) :thumbup:

Offline dasRoy

  • Scratchbuiltseuchengefahr Nr.1
  • Vize Admiral
  • ********
  • Beiträge: 9587
  • Geilomat ist..... die Umschreibung meiner Kinder !
Re:DeAgostini Falke von dasRoy
« Antwort #54 am: 17. Februar 2016, 17:55:10 »
Mensch Roy, kannst du eigentlich nur coole Sachen bauen?  ;D  ;) :thumbup:
Das hat DeAgostini gebaut......ich schraub das nur zusammen  ;D

Offline The Doctor

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 524
Re:DeAgostini Falke von dasRoy
« Antwort #55 am: 17. Februar 2016, 21:28:32 »
Du Schwindler, Du! SO hat DeAgostini das nicht gebaut! :nein:

Gib's zu, der entscheidende Unterschied ist Dein Werk!  :respekt:

Der Schatten

Offline dasRoy

  • Scratchbuiltseuchengefahr Nr.1
  • Vize Admiral
  • ********
  • Beiträge: 9587
  • Geilomat ist..... die Umschreibung meiner Kinder !
Re:DeAgostini Falke von dasRoy
« Antwort #56 am: 17. Februar 2016, 23:07:21 »
Du Schwindler, Du! SO hat DeAgostini das nicht gebaut! :nein:

Gib's zu, der entscheidende Unterschied ist Dein Werk!  :respekt:

Der Schatten

Ich hab nur ein bischen hiervon....ein bischen davon..... aber mal egal  ;D


Da ich immer noch nicht die regulären Ausgaben bekommen habe, bin ich gegen meinen Willen wieder mal in den Kiosk  :pfeif:, da dort die Cockpithülle im Angebot war  ;D
Ich wollte wissen wie das Cockpitätzteil da jetzt reinzufriemeln ist.
Das wird eine menge  :cussing: geben ...... mit sicherheit  :0. Was ich jetzt schon sagen kann, das das Konsolenteil von PX breiter ist wie das von DeAgo. Ergo muß ein wenig an den Cockpit Innenteilen ein wenig rumgefeilt werden bis das ganze harmonisch zusammen passt. Das wird irre eng mit der seitlichen Beleuchtung, da ist jetzt probieren angesagt.
Bilder kommen noch !

Offline Galactican

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2581
Re:DeAgostini Falke von dasRoy
« Antwort #57 am: 18. Februar 2016, 08:08:47 »
Kluger Schachzug, sich das Heft nochmal zu besorgen. So hast du Ersatz, falls etwas schiefgeht, und Extra-Material fürs Scratchen. :)

Offline dasRoy

  • Scratchbuiltseuchengefahr Nr.1
  • Vize Admiral
  • ********
  • Beiträge: 9587
  • Geilomat ist..... die Umschreibung meiner Kinder !
Re:DeAgostini Falke von dasRoy
« Antwort #58 am: 14. März 2016, 23:44:54 »
Bei dem PX Cockpit nicht schludern !!! Das passt so haargenau in die Hülle, das es schon beängstigend ist.





Da ist kein Spielraum wenn man nicht grob was wegarbeiten will  ;)

Offline dasRoy

  • Scratchbuiltseuchengefahr Nr.1
  • Vize Admiral
  • ********
  • Beiträge: 9587
  • Geilomat ist..... die Umschreibung meiner Kinder !
Re:DeAgostini Falke von dasRoy
« Antwort #59 am: 27. Mai 2016, 19:55:10 »
Hab mich mal mit dem äußeren Gitter am Cockpit beschäftigt. War nicht so einfach, aber mit Fingerspitzengefühl und etwas Zeit wirds was  ;)

Erst mal das ganze rausgefräst....


Mit Sheet aufgefüttert und an entsprechenden Stellen die Löcher gebohrt.....


Gitter angepasst....



Offline Fbstr

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 519
    • StarWars
Re:DeAgostini Falke von dasRoy
« Antwort #60 am: 27. Mai 2016, 20:40:04 »
 :thumbup:
Gruß
Frank

Online TWN is ZbV3000Germany

  • Slow Hand Builder
  • Administrator
  • Fleet Admiral
  • ****
  • Beiträge: 15577
  • In magnis et voluisse sat est
    • Phoxim's SF-Modellbau-Fanzine
Re:DeAgostini Falke von dasRoy
« Antwort #61 am: 27. Mai 2016, 21:08:10 »
Nett, sehr nett  :thumbup:
Ex nihilo aliquid fit

Offline dasRoy

  • Scratchbuiltseuchengefahr Nr.1
  • Vize Admiral
  • ********
  • Beiträge: 9587
  • Geilomat ist..... die Umschreibung meiner Kinder !
Re:DeAgostini Falke von dasRoy
« Antwort #62 am: 31. Mai 2016, 21:53:29 »
Da mich das Thema Innenausbau doch sehr nervt und ich diesen nicht als Cutaway zu / offen bauen will, ist mir heut der Gedanke gekommen die Innereien seperat darzustellen mit einem Teil der Außenhülle.....wird bestimmt cool  ;D

Offline Fbstr

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 519
    • StarWars
Re:DeAgostini Falke von dasRoy
« Antwort #63 am: 31. Mai 2016, 22:02:23 »
Der Besuch der SW Identities in München letzte Woche hat meinen Entschluss auch gefestigt:
Ich will das 32er Filmmodell soweit möglich bauen.

D.h. kein Cargo, elektrische Rampe und Disco-Cockpit. Eher das Zeugs für Imperial Assault nehmen und ein schones 3D-Szenario entwerfen.
Der Falke kommt dann unter eine Haube.

Allerdings ist die Recherche über das Original-Cockpit sehr mühsam. Ich werde dazu noch einen eigenen Thread aufmachen...
Gruß
Frank


Offline Fbstr

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 519
    • StarWars
Re:DeAgostini Falke von dasRoy
« Antwort #65 am: 02. Juni 2016, 11:45:52 »
Wegen Cockpit-recherchen kann ich dies hier empfehlen:
http://img.lum.dolimg.com/v1/files/96dafbf0-f83f-11e5-bc34-062bc8000035/falcon_cockpit/falcon_cockpit_v005.html?base=http://img.lum.dolimg.com/v1/files/96dafbf0-f83f-11e5-bc34-062bc8000035/falcon_cockpit/&&wmode=transparent


Das ist halt alles das 1:1 Filmmodell. Ich möchte ja das Original-Cockpit vom 32inch MF bauen. Inkl. der "verranzten" Han/Lando Mini.
Ich habe aber heute jemanden auf FB entdeckt der da schon ein Schritt weiter ist. Ich hoffe er antwortet auf meine PM...
Gruß
Frank

Offline Artee77

  • Freshman
  • Beiträge: 25
Re:DeAgostini Falke von dasRoy
« Antwort #66 am: 02. Juni 2016, 11:55:33 »
Ah, das hatte ich wohl falsch verstanden. Obwohl ich dein Ziel nicht nachvollziehen kann. Ich hatte einmal die Gelegenheit das verranzte 32" Originalcockpit in Augenschein zu nehmen und fand das eher abstoßend. Aber jeder ja wie er will. :)

Offline Wanessa

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1116
Re:DeAgostini Falke von dasRoy
« Antwort #67 am: 02. Juni 2016, 12:24:15 »
fantastiko  :respekt:  :respekt:  :thumbup: isss willl auchhhh

Offline dasRoy

  • Scratchbuiltseuchengefahr Nr.1
  • Vize Admiral
  • ********
  • Beiträge: 9587
  • Geilomat ist..... die Umschreibung meiner Kinder !
Re:DeAgostini Falke von dasRoy
« Antwort #68 am: 04. Oktober 2016, 14:04:33 »
Soweit der Stand bei mir ......


Was ich jetzt nicht verstehe, ist das System mit der Rampe. Wenn die zum aufklappen ist, warum ist dann dahinter der Rahmen vom Grundgerüst ??  :dontknow:

Offline urban warrior

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 775
  • Master of unfinished Projects
Re:DeAgostini Falke von dasRoy
« Antwort #69 am: 04. Oktober 2016, 23:16:33 »
Deswegen haben das ein paar Leute ja ausgeschnitten und umgebaut. Ich ringe da auch noch mit mir. Bevor ich entscheide, ob und wie ich das ummodele, warte ich erst mal auf die nächsten Ausgaben. Da sind ja noch Rampenteile dabei ... wenn ich abschätzen kann, wie das Alles gehört, kommen mir vielleicht die ein oder andere Idee. Ich muss das einfach in den Händen haben.

Cheers
Martin
Cheers
Martin
-----------------------
Gesendet von meinem Cyberdyne Systems Model 101

Offline wolle

  • Freshman
  • Beiträge: 35
Re:DeAgostini Falke von dasRoy
« Antwort #70 am: 09. Oktober 2016, 20:00:50 »
Das Gerüst bleibt zu sehen wenn die Rampe runtergefahren ist, da kommt auch nichts mehr... Ich hab die Rampe jedenfalls schon einmal zugeklebt, die bleibt bei mir zu ;-)

Offline Davhuels

  • Lieutenant Junior Grade
  • *
  • Beiträge: 287
Re:DeAgostini Falke von dasRoy
« Antwort #71 am: 12. Dezember 2016, 08:40:56 »
Genau deshalb Bau ich die Rampe auch um, ich verzichte dabei aber auf die Funktion diese dann noch elektrisch öffnen zu können.

Aber es sieht einfach besser aus wenn man dort nicht direkt auf Metall schaut  ;)

Deine anderen arbeiten am Falcon sind auch super umgesetzt, würde gern den aktuellen Stand sehen.....


Gruß


Dave
Gruß


Dave

Offline turtleman

  • Freshman
  • Beiträge: 42
Re:DeAgostini Falke von dasRoy
« Antwort #72 am: 12. Dezember 2016, 09:04:40 »
Das ist alles eine Frage des Blinkwinkels. Mein Falcon wird (vermutlich) In einer Tischvitrine stehen, also ist der Betrachter um einiges höher als der Falcon. Da sieht man das Gestell nicht. Andererseits wollte ich ihn auf einen Spiegel stellen, damit man auch die Unterseite betrachten kann ohne unter den Tisch zu kriechen. Dann stört es doch wieder. Eventuell werde ich den Rahmen noch mit schwarzen Platten verdecken. Dann ist da einfach nur Dunkelheit. Das bedeutet wiederum, die Beleuchtung muss da weg...

Ach ja, eine Ideallösung gibt es nicht. Den Motor behalte ich. Einen Blick in die Gänge brauche ich auch nicht. Die Rampe ein und ausfahren geht ja auch nur komplett, wenn man das kleine Teil am Ende per Hand ein und ausklappt. Diese Bewegung war ja aus gutem Grund auch in keinem Film zu sehen.