Autor Thema:  Joe Cool´s Modified YT-1300 Corellian Freighter Baubericht  (Gelesen 1507 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Joe Cool

  • Candidate
  • Beiträge: 80
Re:Joe Cool´s Modified YT-1300 Corellian Freighter Baubericht
« Antwort #25 am: 25. Oktober 2016, 11:39:02 »
Immer her mit deinem Senf  ;D

Neuer Plan - ich baue erstmal eine Platte aus Holz. Das kann ich gut selber bearbeiten und wahrscheinlich ist das schon stabil genug.
Gruß Jörg

Offline scifimodels

  • Candidate
  • Beiträge: 73
  • ...details are everything!
    • scifimodels.de
Re:Joe Cool´s Modified YT-1300 Corellian Freighter Baubericht
« Antwort #26 am: 25. Oktober 2016, 12:56:39 »
Welche Materialdicke wäre denn überhaupt möglich, bezuglich des zur Verfügung stehenden Platzes?

Offline Joe Cool

  • Candidate
  • Beiträge: 80
Re:Joe Cool´s Modified YT-1300 Corellian Freighter Baubericht
« Antwort #27 am: 25. Oktober 2016, 13:24:29 »
Genau kann ich das erst sagen, wenn meine UK Ausgabe 89 hier eintrifft. Denn dann habe ich die Halterungen für den Frachtraum und die Gänge.
Ich denke aber so 6mm bis 10mm sind drin. Warum?
Gruß Jörg

Offline scifimodels

  • Candidate
  • Beiträge: 73
  • ...details are everything!
    • scifimodels.de
Re:Joe Cool´s Modified YT-1300 Corellian Freighter Baubericht
« Antwort #28 am: 25. Oktober 2016, 13:27:50 »
Nur damit man ein Limit hat.
Es wären ja die unterschiedlichsten Materialien denkbar.

Offline Ecoman

  • Candidate
  • Beiträge: 82
Re:Joe Cool´s Modified YT-1300 Corellian Freighter Baubericht
« Antwort #29 am: 25. Oktober 2016, 13:47:45 »
Immer her mit deinem Senf  ;D

Neuer Plan - ich baue erstmal eine Platte aus Holz. Das kann ich gut selber bearbeiten und wahrscheinlich ist das schon stabil genug.


Aluminium 4kant Profil  könnte auch gehen... Toersionssteif. Ein H draus basteln  ;)
... Gruß Marcus

Offline scifimodels

  • Candidate
  • Beiträge: 73
  • ...details are everything!
    • scifimodels.de
Re:Joe Cool´s Modified YT-1300 Corellian Freighter Baubericht
« Antwort #30 am: 25. Oktober 2016, 16:35:13 »
Was hast Du denn als eigentlichen Ständer im Sinn und wie würde er an der Platte befestigt werden?

Offline Joe Cool

  • Candidate
  • Beiträge: 80
Re:Joe Cool´s Modified YT-1300 Corellian Freighter Baubericht
« Antwort #31 am: 26. Oktober 2016, 09:44:08 »
@ Nico,

also als Fuß hatte ich mir den hier besorgt (https://www.amazon.de/gp/product/B003LJHI98/ref=oh_aui_detailpage_o09_s00?ie=UTF8&psc=1). Sieht klasse aus.
Darein kommt eine Chromstange aus dem Baumarkt (noch nicht gekauft) und die Stange dann in meinen noch nicht ferigen Halter.

Wenn ich es vielleicht am Wochenende schaffe, baue ich da mal was und zeige Bilder.
Gruß Jörg

Offline scifimodels

  • Candidate
  • Beiträge: 73
  • ...details are everything!
    • scifimodels.de
Re:Joe Cool´s Modified YT-1300 Corellian Freighter Baubericht
« Antwort #32 am: 26. Oktober 2016, 12:40:26 »
15 Kg  :o
Zusammen mit dem Falken knapp 30 Kg sind aber schon ne Ansage.

Beton... hmmm
Ich könnte ja ein Star Wars Logo aus Beton gießen. Hab schon ein paar Lampen aus Beton gebaut  ;)

Offline Joe Cool

  • Candidate
  • Beiträge: 80
Re:Joe Cool´s Modified YT-1300 Corellian Freighter Baubericht
« Antwort #33 am: 26. Oktober 2016, 13:11:39 »
Zitat von: scifimodels
15 Kg  :o
Zusammen mit dem Falken knapp 30 Kg sind aber schon ne Ansage.

Wie jetzt, der steht doch dann bei mir auf dem Boden! Die Stange ist ca. 1,60 Meter lang. Also steht der Falke, gut sichtbar, "in Augenhöhe".
Gruß Jörg

Offline scifimodels

  • Candidate
  • Beiträge: 73
  • ...details are everything!
    • scifimodels.de
Re:Joe Cool´s Modified YT-1300 Corellian Freighter Baubericht
« Antwort #34 am: 26. Oktober 2016, 14:15:17 »
Wie jetzt, der steht doch dann bei mir auf dem Boden! Die Stange ist ca. 1,60 Meter lang. Also steht der Falke, gut sichtbar, "in Augenhöhe".


Ach soooo, das hatte ich falsch verstanden.
Dachte der Kommt auf nen Tisch / Regal oder sowas.  :pfeif: