Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
Star Wars / Re: DS2 Falcon Escape 1:320
« Letzter Beitrag von Ecoman am Heute um 01:20:48 »
ich habe einen aber bin noch nicht dauzu gekommen plastic damit zu ritzen.

Dann wirds aber mal Zeit... :pfeif:
2
Star Wars / Re: DS2 Falcon Escape 1:320
« Letzter Beitrag von Sonic_Sun am 22. November 2017, 23:10:32 »
ich habe einen aber bin noch nicht dauzu gekommen plastic damit zu ritzen.
3
Comic-, Games- und Animefiguren / Re: G.i.t.S Motoko Kusanagi "Upgrade" Miniatur 1:24
« Letzter Beitrag von Sheriff am 22. November 2017, 21:23:16 »
Wahnsinn. Richtig gut gemacht  :thumbup:
4
Comic-, Games- und Animefiguren / Re: G.i.t.S Motoko Kusanagi "Upgrade" Miniatur 1:24
« Letzter Beitrag von urban warrior am 22. November 2017, 20:57:53 »
Oha ... krasses Teil. Tolle Idee!  :thumbup:
5
Noch ein, zwei Anmerkungen:

Die hinteren Löcher der "Hauptlandestützen" hinten müssen durch die Rumpfschale weiter durchgebohrt werden.

Vorne an der mittleren Stütze wird es etwas komplizierter. Da kann man nicht so einfach durchbohren. Sonst durchtrennt man den Rahmen im vorderen Bereich in der Mitte. Keine Ahnung, ob das schadet. Ich habe an der Stütze eine kürzere Schraube genommen (M3x45mm) und nehme dort eine normale Edelstahlmutter ohne Scheibe und keine Selbstsichernde. Notfalls kommt Loctite auf das Gewinde. Ich denke, da wird es keine Stabilitätsprobleme geben, schließlich sind ja links und rechts dahinter die anderen Stützen. Und der Kernpunkt ist ja, dass die Kunststoffbeinchen ein stählernes Innenleben bekommen.

Was mich mehr irritiert ist, dass die Landestützen unterschiedlich tief (und unterschiedlich fest) in ihren Buchten sitzen. Ich frage mich, ob das konstruktiv ausgeglichen wurde, damit keiner der Füße in der Luft hängt.
6
Super Idee, werd das auch machen.

@ sheriff,

ich hab für größere Bohrungen (ab 3,5mm) so ein kleines Bohrfutter geholt. Das geht bis zur Größe 6.
Am Ende hab ich nen Handkknauf drauf.....das geht super.



7
Salve!

Ich habe jetzt mal die restlichen Stützen gemacht. Was man klar sagen muss: DeAgo hat mein Vorgehen sehr erleichtert, weil sie schon eine durchgehende Bohrung in der Stütze beim Spritzguss realisiert haben. Ich vermute mal, dass man das gemacht hat um eine gleichmäßige Formtoleranz der Stützen zu gewährleisten (keine Einfallstellen durch zu dicke Querschnitte). Mir kam das zumindest sehr entgegen.

@Wanessa: Wenn Du andere, eventuell solide Stützen, in dieser Art bearbeiten willst, müsstest Du Dir mit einer Art "Bohrlehre" durch zwei ineinandergeschobene Metallhülsen helfen. Sonst wird es schwierig die Mitte der Stütze zu treffen.

Und für alle Nachahmer: Langsam anfangen mit dem Aufbohren. Ich war einmal etwas zu forsch und bin am unteren Ende leicht außer Mitte geraten. Aber nicht schlimm. Innen auf der Länge der Stütze gleicht sich das eh wieder aus, weil die Bohrer sich den Weg des geringsten Widerstandes suchen. Und nicht gleich mit 3mm loslegen ... ich habe bei der Serienfertigung mit 2mm, 2.5mm und 3mm gearbeitet ... der Kunststoff bremst doch etwas. Und schmecken tut er ekelig ... hatte beim Gewindebohren immer die Späne innen rausgepustet und einmal versehentlich einen "Span-Propf" eingeatmet ...  :0
8
Comic-, Games- und Animefiguren / Re: G.i.t.S Motoko Kusanagi "Upgrade" Miniatur 1:24
« Letzter Beitrag von HeiHee am 22. November 2017, 18:30:06 »
Der Einzelteile-Satz "Eva" (und auch "Adam") ist aus Polystyrol, also keine Probleme mit Kleben und Bemalen... (Meine besteht aus selbstgemachten PU-Abgüssen zum Eigengebrauch - Jedes Teil nur einmal im Satz und nicht so einfach zu bekommen...)
9
Comic-, Games- und Animefiguren / Re: G.i.t.S Motoko Kusanagi "Upgrade" Miniatur 1:24
« Letzter Beitrag von Karotte am 22. November 2017, 18:06:35 »
Wow! Toll gemacht!  :respekt:  :respekt:

Wobei "upgrade" mMn nicht so richtig passt. Eher "Ab in die Werkstatt, das war ein übler Crash"...  :)

Wie ist denn die Preiserfigur zu bearbeiten/bemalen? Gabs Probleme mit dem Kunststoff? Hab hier auch noch einiges von denen rumliegen...
10
Comic-, Games- und Animefiguren / G.i.t.S Motoko Kusanagi "Upgrade" Miniatur 1:24
« Letzter Beitrag von HeiHee am 22. November 2017, 17:53:59 »
So mal zwischendurch habe ich mal was probiert - in Anlehnung an folgendes Bild:
Zitat


http://banditajj4wallpaperart.blogspot.de/2012/01/ghost-in-shell-anime-wallpaper.html

Allerdings mit ein paar kleinen Änderungen: Seitenverkehrt, geänderte Haltung, ...

Aus Teilen der Preiser "Eva" und einem abgeänderten Kopf entstand eine Figur...



Dazu ein paar Ausfräsungen mit "Einbauten" und die Anschlüsse...



Die Base: Ein Oval aus PS-Platte...


Gravur (Platten), Spritzlingsreste (Rohre), PS-Box (Pult)


Während die Klebung härtete, bekam Kusanagi Farbe...




Eine Automatik aus Resten zusammengezimmert...

Danach noch seidenmattes Schwarz drauf...

Farbe auf die Base, Decals gedruckt und angebracht, Motoko positioniert und mit Drähten "angeschlossen"...




Und noch eins zum Größenvergleich:

83x63x53mm...

Heiko
Seiten: [1] 2 3 ... 10