Autor Thema: 2001/2010 DISCOVERY von Moebius Models - Baubericht von Testshot 2. Generation  (Gelesen 613 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Callamon

  • The Baseman
  • Commodore
  • ******
  • Beiträge: 5405
    • Web-Portfolio
2001/2010 DISCOVERY von Moebius Models - Baubericht von Testshot 2. Generation
« am: 13. September 2017, 12:17:38 »
Nach längerer Modellbau-Abstinenz, bedingt durch Wirren des "richtigen Lebens", kann ich diesem Projekt nicht widerstehen: Ich erhielt von Moebius Models einen Testshot 2. Generation für einen Probebau des demnächst erscheinenden Modells der DISCOVERY aus dem Film "2001 - Odyssee im Weltraum".  8)

Der Maßstab ist mit 1:144 angegeben.

Da habe ich doch gleich mal den Basteltisch freigeräumt und vorbereitet. Das Modell hat mehrere hundert Kleinteile (so besteht z.B. jedes Modul des "Rückgrats" aus 5 Teilen, da kommt ganz schön was zusammen), also ging mein übliches Basteltisch-Chaos gar nicht.  ;D

Die Anleitung ist noch ein "Work in Progress", und ich konnte schon eine Kleinigkeit zur Verbesserung beisteuern, die auch umgesetzt wird.  :evil5: 8)  Mal sehen, ob sich während des Baus noch andere Änderungen / Ergänzungen ergeben.

Dies hier ist der aktuelle Status-Quo:



Für die Kommandokugel bekomme ich evtl. noch ein Aftermarket-Innenleben für das Flugdeck, daher wird diese als letztes gebaut werden. Eine erste Probepassung ergab aber eine hervorragende Passgenauigkeit, und eine sehr geschickt versteckte Bauteilnaht. Dies zieht sich bei allen Teilen durch, oft werden unvermeidliche Nähte durch aufzuklebende Greeblie-Platten versteckt, so wie auch schon bei der TOS GALACTICA. Mehr dazu im Laufe des Berichts...
---
Gruß aus MG und "Just glue it"
Callamon

Online Sheriff

  • Globaler Moderator
  • Commodore
  • **
  • Beiträge: 4094
  • bashin is passion
Re: DISCOVERY von Moebius Models - Baubericht von Testshot 2. Generation
« Antwort #1 am: 13. September 2017, 12:29:47 »
Sehr cool  :thumbup:
Gruß, René 

Offline Wabie

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 501
  • Ihr da Ohm, macht doch Watt ihr Volt.
Re: DISCOVERY von Moebius Models - Baubericht von Testshot 2. Generation
« Antwort #2 am: 13. September 2017, 13:18:43 »
Da bleibe ich gerne dran  :thumbup:
MfG Stefan     

Offline Wanessa

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1128
Re: DISCOVERY von Moebius Models - Baubericht von Testshot 2. Generation
« Antwort #3 am: 13. September 2017, 14:40:45 »
oooo ja ja jaaa isss freu misss so sehr...hatte das modell auf youtubeliko gesehen und war begeistert und du...dudu hast mich noch neugieriger gemacht  :smiler6:

Offline urban warrior

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 786
  • Master of unfinished Projects
Re: DISCOVERY von Moebius Models - Baubericht von Testshot 2. Generation
« Antwort #4 am: 13. September 2017, 16:40:46 »
WOW ... da bin ich aber gespannt ... 1/144? Klingt nicht gerade klein ...
Cheers
Martin
-----------------------
Gesendet von meinem Cyberdyne Systems Model 101

Offline Callamon

  • The Baseman
  • Commodore
  • ******
  • Beiträge: 5405
    • Web-Portfolio
Re: DISCOVERY von Moebius Models - Baubericht von Testshot 2. Generation
« Antwort #5 am: 13. September 2017, 17:29:57 »
481 Teile, davon werden 471 benötigt (durch das Gussast-Layout ergeben sich einige nicht benötigte Teile). Gesamtlänge fertig gebaut rund 104 cm.
---
Gruß aus MG und "Just glue it"
Callamon

Offline urban warrior

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 786
  • Master of unfinished Projects
Re: DISCOVERY von Moebius Models - Baubericht von Testshot 2. Generation
« Antwort #6 am: 13. September 2017, 17:37:08 »
104cm?  :o Ich hab schon Angst vor dem Preis ...
Cheers
Martin
-----------------------
Gesendet von meinem Cyberdyne Systems Model 101

Offline The Chaos

  • Master of Disaster
  • Rear Admiral
  • *******
  • Beiträge: 6483
  • Strahl Demokratische Republik
Re: DISCOVERY von Moebius Models - Baubericht von Testshot 2. Generation
« Antwort #7 am: 13. September 2017, 19:44:35 »
Man das Ding wird bestimmt was kosten aber da Moebius wird es auch bei meinem Dealer geben und Preis egal, das Ding muss ich dan einfach haben.  :laugh:
Schönen Gruß aus Berlin
Chris

Offline Callamon

  • The Baseman
  • Commodore
  • ******
  • Beiträge: 5405
    • Web-Portfolio
Re: DISCOVERY von Moebius Models - Baubericht von Testshot 2. Generation
« Antwort #8 am: 13. September 2017, 22:00:11 »
Preis liegt aktuell je nach Händler für Vorbesteller zwischen 159,- und 199,- US-$ plus Versand und Importkosten.
---
Gruß aus MG und "Just glue it"
Callamon

Offline DarkStar

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 513
Re: DISCOVERY von Moebius Models - Baubericht von Testshot 2. Generation
« Antwort #9 am: 14. September 2017, 07:16:03 »
Tja, icn glaub ich fang dann schon mal an zu sparen  ;D ;D
"Der Weltall,Unendliche Breiten" JBO
"Captain Kork und Mr. Spuck,trinken gerne einen Schluck
dann sind sie völlig losgelöst und finden nimmer z'ruck"EAV

Offline urban warrior

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 786
  • Master of unfinished Projects
Re: DISCOVERY von Moebius Models - Baubericht von Testshot 2. Generation
« Antwort #10 am: 14. September 2017, 08:39:40 »
Guten Morgen,

noch mal ein paar Fragen zu dem Bausatz:

1. Für wann ist das "Serien"-Modell avisiert? Ich konnte auf die schnelle keine Info finden außer "Late 2017". Für mich im Prinzip je später je besser.

2. Was für einen Durchmesser hat denn der Stab, der das "Rückgrat" stützen soll?

3. Ist CultTVMan eine gute Adresse das (vor-) zu bestellen?

Danke im Voraus
Cheers
Martin
-----------------------
Gesendet von meinem Cyberdyne Systems Model 101

Offline Callamon

  • The Baseman
  • Commodore
  • ******
  • Beiträge: 5405
    • Web-Portfolio
Re: DISCOVERY von Moebius Models - Baubericht von Testshot 2. Generation
« Antwort #11 am: 14. September 2017, 08:46:36 »
Zu 1: Ein genaues Datum gibt es noch nicht. "Spätes 2017 / frühes 2018" ist der aktuelle Stand der Dinge.

Zu 2: Muss ich nachmessen, kann ich auswendig nicht sagen. Der Stab ist in der Länge übrigens zweigeteilt und in der Mitte (beim Antennenmodul) mit einer kurzen Metallröhre als "Kupplung" verbunden. Habe mal spaßeshalber zusammengesteckt, weil ich skeptisch war, aber diese Konstruktion ist erstaunlich stabil.

Zu 3: nach meiner Erfahrung nach: Ja
---
Gruß aus MG und "Just glue it"
Callamon

Offline Doomgiver

  • Ensign
  • Beiträge: 172
Re: DISCOVERY von Moebius Models - Baubericht von Testshot 2. Generation
« Antwort #12 am: 14. September 2017, 18:59:35 »
Wie geil ist das Ding denn bitte sehr?!  :o
Über 1m, geil! Größe zählt eben doch. Punkt.  :evil6:
Bitte fleißig auf dem laufenen halten. Und beim Bau dann den Donau-Walzer hören, dass muss doch entspannen. 'Also sprach Zarathustra' gibt's dann zum Bauabschluss, wenn das (rote) Licht eingeschaltet wird.  :respekt:
Modellbau & mehr => blog.doomgiver.de

Offline Galactican

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2608
Re: DISCOVERY von Moebius Models - Baubericht von Testshot 2. Generation
« Antwort #13 am: 14. September 2017, 19:22:28 »
BOMBEN-  :respekt: , Marco!!!  :thumbup: :thumbup: :thumbup:

Offline joeydee

  • Globaler Moderator
  • Commander
  • *
  • Beiträge: 1663
Re: DISCOVERY von Moebius Models - Baubericht von Testshot 2. Generation
« Antwort #14 am: 15. September 2017, 09:50:17 »
Klasse  :thumbup: freu mich mehr davon zu sehen. Hört sich nach einem spektakulären Modell an.
Gruß
Jochen

Online Werbwolf

  • Fach-Moderator
  • Lieutenant Commander
  • *
  • Beiträge: 896
Re: DISCOVERY von Moebius Models - Baubericht von Testshot 2. Generation
« Antwort #15 am: 15. September 2017, 12:47:20 »
Da schau ich auf jeden Fall weiter zu.

ich habe erst am Dienstag bei einer Führung durchs  Atelier von einem Gast gehört, dass doch genau dieses Schiff bei mir noch fehlen würde ^^

Offline Callamon

  • The Baseman
  • Commodore
  • ******
  • Beiträge: 5405
    • Web-Portfolio
Re: DISCOVERY von Moebius Models - Baubericht von Testshot 2. Generation
« Antwort #16 am: 15. September 2017, 17:19:19 »
Damit endlich mal wieder ein Bild kommt hier ein erster Blick auf die zwei Bauteile der Kommandokugel:



Laut Bauanleitung geht es mit diesen Teilen auch los, aber direkt das Cockpitfenster lässt den Bastler über die beste Reihenfolge von Lackierung und Zusammenbau nachgrübeln, denn die beiden senkrechten Streben im Fenster sind im Klarteil integriert. Daher lasse ich die Kugel erstmal außen vor und beginne mit dem Antriebsblock. Übrigens, wie man sieht sind die Podbay-Türen seperat, man kann also ein Innenleben darstellen, welches jedoch weder für das Cockpit noch für die Podbay im Bausatz enthalten ist. Ich weiß jedoch, dass es entsprechende Zurüstteile von mindestens einem Drittanbieter geben wird. Ich werde ein Cockpit verbauen, jedoch keine Podbay, denn mit gefällt das Schiff mit geschlossenen Hangartoren weitaus besser als mit offenen. Evtl. werde ich zukünftig eine Podbay seperat bauen und "lose" neben der Discovery platzieren, oder in eine passende Acrylkugel eingebaut. Aber das überlege ich mir noch.

Der Durchmesser der Kugel neträgt ca. 110 mm. Die Teile sind KEINE Halbkugeln, sonder der obere Teil ist ein wenig "mehr" als eine solchige, und der untere ein wenig "weniger". So gelang es Moebius, die Bauteilnaht exakt an den erhabenen Details nahe des Kugeläquators verlaufen zu lassen:



« Letzte Änderung: 15. September 2017, 17:42:22 von Callamon »
---
Gruß aus MG und "Just glue it"
Callamon

Offline dasRoy

  • Scratchbuiltseuchengefahr Nr.1
  • Vize Admiral
  • ********
  • Beiträge: 9573
  • Geilomat ist..... die Umschreibung meiner Kinder !
Re: DISCOVERY von Moebius Models - Baubericht von Testshot 2. Generation
« Antwort #17 am: 15. September 2017, 17:41:27 »
Warum baust du nicht eine Podbay mit Magneten für die Türen. So könntest du ein Innenleben einbauen und bei Bedarf den Deckel einfach abmachen.

Offline Callamon

  • The Baseman
  • Commodore
  • ******
  • Beiträge: 5405
    • Web-Portfolio
Re: DISCOVERY von Moebius Models - Baubericht von Testshot 2. Generation
« Antwort #18 am: 15. September 2017, 17:42:59 »
Nö, da hab ich einfach keine Lust drauf.  ;D

Ausserdem ist es ja ein Probebau für Moebius, und um die Türen mit Magneten befestigen zu können müsste ich den Bausatz modifizieren - die werden nämlich von Innen eingesetzt.

Dies wird ein - bis auf das Cockpit, aber dazu sind keine Änderungen am Bausatz nötig - "KISS"-Modell: Keep it straight and simple
« Letzte Änderung: 15. September 2017, 19:27:18 von Callamon »
---
Gruß aus MG und "Just glue it"
Callamon

Offline The Doctor

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 531
Re: DISCOVERY von Moebius Models - Baubericht von Testshot 2. Generation
« Antwort #19 am: 15. September 2017, 21:20:05 »
Interessant!

The Doctor

Offline Callamon

  • The Baseman
  • Commodore
  • ******
  • Beiträge: 5405
    • Web-Portfolio
Re: DISCOVERY von Moebius Models - Baubericht von Testshot 2. Generation
« Antwort #20 am: 15. September 2017, 22:08:07 »
Dann will ich mal auspacken...



Viele Spritzlinge sind mehrfach vorhanden, da sich die Teile zig mal wiederholen:

« Letzte Änderung: 16. September 2017, 08:07:42 von Callamon »
---
Gruß aus MG und "Just glue it"
Callamon

Offline Callamon

  • The Baseman
  • Commodore
  • ******
  • Beiträge: 5405
    • Web-Portfolio
Re: DISCOVERY von Moebius Models - Baubericht von Testshot 2. Generation
« Antwort #21 am: 15. September 2017, 22:15:00 »
Ich fange wie angekündigt mit dem Antriebsblock an. Der Aufbau ist wie bei der GALACTICA gelöst: Ein "Trägerteil" mit einigen implementierten Details, dessen Bauteilnähte mit "Detailplatten", deren sich berührende Seiten auf Gehrung geformt sind, verdeckt werden. Eine effektive Methode, die mir hier ebenso gefällt wie beim Kampfstern. Die Passgenauigkeit ist exzellent!



« Letzte Änderung: 16. September 2017, 08:10:46 von Callamon »
---
Gruß aus MG und "Just glue it"
Callamon

Offline Callamon

  • The Baseman
  • Commodore
  • ******
  • Beiträge: 5405
    • Web-Portfolio
Re: DISCOVERY von Moebius Models - Baubericht von Testshot 2. Generation
« Antwort #22 am: 15. September 2017, 22:29:46 »
Diese Platten sind von der Form her teilweise sehr einander ähnlich, aber es wurde ein narrensicheres "Tab & Slot"-System verwendet, so dass man die Teile nicht versehentlich an falscher Stelle montieren kann.
---
Gruß aus MG und "Just glue it"
Callamon

Offline Callamon

  • The Baseman
  • Commodore
  • ******
  • Beiträge: 5405
    • Web-Portfolio
Re: DISCOVERY von Moebius Models - Baubericht von Testshot 2. Generation
« Antwort #23 am: 16. September 2017, 22:03:02 »
Weitere Detailplatten angebracht:

---
Gruß aus MG und "Just glue it"
Callamon

Offline Callamon

  • The Baseman
  • Commodore
  • ******
  • Beiträge: 5405
    • Web-Portfolio
Re: DISCOVERY von Moebius Models - Baubericht von Testshot 2. Generati
« Antwort #24 am: 16. September 2017, 22:10:04 »
Auch wenn ich selbst keine Podbay einbauen werde, als kleiner Freundschaftsdienst für "Stargazer Models" nehme ich eine kleine Testpassung der Maße seiner voraussichtlich zeitgleich mit dem Bausatz erscheinenden Aftermarket-Teile vor; hier der Boden der Podbay:

---
Gruß aus MG und "Just glue it"
Callamon