Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
Galerien / Re: Sternzerstörer auf Jakku
« Letzter Beitrag von haui am Heute um 08:25:13 »
Hier dann das fertige Diorama:















2
Galerien / Sternzerstörer auf Jakku
« Letzter Beitrag von haui am Heute um 08:21:08 »
Beim Aufräumen ist mit ein alter Revell Sternzerstörer in die Hände gekommen.
Denn hab ich mal in meiner Jugend gebaut.
Hier hab ich angezeichnet wo nachher die Hülle beschädigt ist.



einbischen mit dem Dremel bearbeiten





Dunkel lackiert war er ja schon also einfach mit einem ganz hellen Grau drüber.





Im Buch mit den Risszeichnungen sieht man einen Reaktor im Sternzerstörer. Da ich grad Lust auf ein Ü-Ei hatte hatte ich auch schon meinen Reaktor.





Wenn die Aussenpanzerung fehlt kann man natürlich ins Innere sehen wo bei schon mal das eine und andere Kabel raus hängen kann.



Die Bodenplatte ist ja von innen sehr langweilig also einfach ein paar Teile aus dem Baukasten draufkleben



Dann werden alle Teile Grau angesprüht und verschmutzt.

An den Bruchstellen dann den Rost hinzufügen.



Der Reaktor findet seinen Weg in das Schiff



Dann das ganze noch altern



Jetzt muss das Teil nur noch in den Sand:



Die Grundstrucktur der Wüste ist eingefärbter Gips



Das ganze wird dann mit Sand beklebt



3
Und weiter ging es....

Dem "Schwarzen" wurde sein hintere linker Tank gegen einen kleineren ausgetauscht und am "Gelben-Roten" kam Blau hinzu.
vorher wurde ein hinterer, abgeknickter Kofferraumdeckel angebracht.

und nun der aktuelle Stand.







4
Maschinenkrieger / Re: Falke 'Modified' My 'Redux' Version
« Letzter Beitrag von tiking am Heute um 06:09:38 »
Thanks for looking.
5
Star Wars / Re: Star Wars | Perfect Grade Millennium Falcon - Bandai 1/72
« Letzter Beitrag von Bass-T am Heute um 05:58:40 »
Vielen Dank  :)

Keines von beiden. Habe mir eine Flachzange genommen und an der Spitze leicht erhitzt. Dann ganz vorsichtig die Kanten gebogen  :pfeif:.
Am Ende mit 600 Schleifpapier bearbeitet und fertig  ;D

Gruß


Hätte gedacht, dass es bricht, wenn das Material nicht warm genug ist.
Muss ich mal an Probeteilen testen...

Danke für die Info!

6
42 / Re: EAGLEMOSS Back to the future Delorean
« Letzter Beitrag von urban warrior am 21. Februar 2018, 23:13:31 »
OOB
Out Of Bags.
Das meiste wird in Tüten geliefert. :smiler6:

Ich glaube "propdoc" hat gelacht, weil OOB dem Prinzip des AMS (Advanced Modeler Syndrome) widerspricht, demzufolge die meisten Modelle nicht fertig werden, weil der jeweilige Erbauer die Ansprüche an das geplante fertige Modell extrem hoch ansetzt.  :evil6:
7
Maschinenkrieger / Re: Falke 'Modified' My 'Redux' Version
« Letzter Beitrag von dasRoy am 21. Februar 2018, 21:50:13 »
 :thumbup: :respekt:
8
DeAgostini Star Wars Millennium Falcon / Re: Chewbacca`s Falcon
« Letzter Beitrag von Chewbacca am 21. Februar 2018, 21:02:56 »
Hallo ihr Modelbaufreaks ;)

ich bin ja auch einer dieser... und... ich habe versagt :laugh: >:( ??? :0
Ich wollt doch nur nen großen Kugelschreiber.... :kotz:
ich spielte mit dem Gedanken die Radarschüssel beweglich angetrieben zu bauen....

sag doch alles oder?  ;D
also ein Motor, da 2 nur Kabelsalat produzieren und die Größe echt ein Problem darstellt...

zurück zur Skizze  der Gedanke war dann, einen Motor mit wenig Umdrehung/min. zu nehmen ( Mikrowellenmotor =5/min)
darauf eine Achse mit Führung und darauf einen schlitten an dem ein Federstahldraht mit d 0,8mm durch die Aussenhaut geht und die Schüssel hebt und senkt...damit nun der besagte Schlittenauch noch via dem einen Motor sich hoch und runter bewegt eine Kulisse, die radial um die Achse herum eine gefräßte Helix hat....




die Höhe des Motors trotz dem Loch

bedürfte einer kleinen höhenanpassung des Hallen bodens und der Wandung

aber trotz sauberstem 3 D Druck und auch doppelter Kulissenführung (also am Schlitten 2 Stifte gegenüber und dementsprechend die Kulissen, verhakt sich der Dreck!
dann kams mir!!! nur eine Kulisse und wie beim doofen Kugelschreiber ne Feder... und siehe da... es geht.....................
hoch...aber nimmer runter, dazu bräucht ich dann eine 2. Feder und diese Ausmittelung dieser Kräfte und!!! das Gedöns muss auch noch anhebbar sein damit die Luke zum reinschauen aufgeht.... mist....versagt....
jetz ist`s nur so ....
https://youtu.be/oLHuDxnKVQg

wollte es anders... wahrscheinlich is auch der Hebel von Drehachse bis Stift/Kulisse und dann die Steigung (25mm auf 120° Drehung viel zu steil... da adieren sich so viele Hebel und Reibkräfte.... naja... was solls es dreht.

VG
Marco


9
42 / Re: EAGLEMOSS Back to the future Delorean
« Letzter Beitrag von HangMan am 21. Februar 2018, 19:29:54 »
Zitat
Ich hoffe, du hältst die zwei Jahre durch

naja, man kann jetzt schon bis Ausgabe 45 (von 54) direkt und sofort kaufen! da musst nicht lange warten...
10
42 / Re: EAGLEMOSS Back to the future Delorean
« Letzter Beitrag von Ramirez am 21. Februar 2018, 19:11:46 »

Öhm ... den Nabendeckel kannst Du eigentlich noch weglassen ... sonst musst Du den später wieder rausfummeln.
Ist nur zur Anschau, und lässt sich leicht von hinten wieder rausdrücken . ???

Ich hoffe, du hältst die zwei Jahre durch, denn ich würde gern das fertige Produkt sehen..!  ;) :)
So Alt bin ich auch wieder nicht. :cussing:  ;D

OOB! Er hat OOB gesagt -haahhahahaahhahaa
OOB
Out Of Bags.
Das meiste wird in Tüten geliefert. :smiler6:

Habe schon wieder neue bekommen.
Geht bald weiter....


Seiten: [1] 2 3 ... 10