Autor Thema: Fahrzeuge WH40K Parallelbau  (Gelesen 44 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Dubdrifter

  • Ensign
  • Beiträge: 177
  • Jeder bekommt was er verdient
Fahrzeuge WH40K Parallelbau
« am: 15. Februar 2018, 19:43:27 »
Endlich geht`s auf der Baustelle weiter.
Ich habe den zweiten Karton aus dem Keller befreit und mache den Parallelbau.
Ich bin nicht sicher ob ich die beiden einzeln auf eine Basis stelle oder zusammen in ein Diorama stellen werde.
Ich habe vor ein Modell als leichtes, schnelles Erkundungsfahrzeug zu bauen und den anderen als Schwer bewaffneten Kampfpanzer bzw. als Luftabwehrpanzer mit z.b. einer großen Rakete auf dem Dach.
Wenn ich beide zusammenstelle müsste ich die beiden Theoretisch ziemlich gleich lackieren um die Zusammengehörigkeit klarzustellen...egal, das entscheidet sich später fast von selbst 8)
Ein paar Änderungen habe ich an den Modellen auch schon gemacht.

Leichtes Fahrzeug:
-Viele der kleinen, angegossenen Nieten/Bolzen entfernt.
-Dünne Panzerplatten an Seitentüren, Hecktür und den großen Dachluken geklebt (aus 0,5mm Plasticard)
-Die Vorderen Auspuffrohre und deren Verkleidungen entfernt, unlogisch aber das Teil wirkt später (hoffentlich) leichter als der Dicke.
-Ein paar Bolzen von Meng auf den Panzerplatten verklebt.

Schweres Fahrzeug:
-Dicke Panzerplatten an Seitentüren, Hecktür und der großen Dachluke geklebt (aus 1,5mm Plasticard) die Dachluke ist jetzt einteilig und wird nicht mit dem Modell verklebt um die mit der   Hauptwaffe tauschen zu können.
-Ein paar Bolzen von Meng auf den Panzerplatten verklebt.

Die Innenräume habe ich schon mal mit Vallejo Mecha Color (69.023 Türkis) lackiert.
WH40K X2Build3 by Dub Drifter, auf Flickr
WH40K X2Build6 by Dub Drifter, auf Flickr
WH40K X2Build8 by Dub Drifter, auf Flickr



« Letzte Änderung: 15. Februar 2018, 21:17:31 von Dubdrifter »