Autor Thema: Star Wars Star Wars von Zvezda  (Gelesen 15875 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline cosmic

  • Fach-Moderator
  • Captain
  • *
  • Beiträge: 2203
  • Ich kaufe nicht alles...
    • Model Kits and Collectibles
Star Wars Re:Star Wars von Zvezda
« Antwort #50 am: 25. Oktober 2016, 14:13:12 »
ich halte den Preis von 100€ nicht so realistisch, mal sehen wenn es soweit ist. Meine Zvezda Black Pearl habe damals aus Russland bestellt, wimre, allein der Versand war 50€

Offline cosmic

  • Fach-Moderator
  • Captain
  • *
  • Beiträge: 2203
  • Ich kaufe nicht alles...
    • Model Kits and Collectibles
Re:Star Wars von Zvezda
« Antwort #51 am: 25. Oktober 2016, 14:14:12 »
eine wahnsinnig tolle Nebulon B ist in

1/2256
und Studioscale

in arbeit.

3D Druck sei dank, kann man da auch parallel arbeiten

wenn die ist welche im FB gebostet wurde, da sollte man die Teile in höhere Auflösung drucken, die Qualität war schrecklich

Offline Goose

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 943
    • Hobbyworld
Re:
« Antwort #52 am: 25. Oktober 2016, 16:55:09 »
Nicholas ist da noch am  experimentieren mit einem neuen 3d drucker. Er hat aber grundsätzlich schon hohe Ansprüche. Da mach ich mir wenig sorgen

Gesendet von meinem LG-E975 mit Tapatalk

Offline scifimodels

  • Candidate
  • Beiträge: 73
  • ...details are everything!
    • scifimodels.de
Re:Star Wars von Zvezda
« Antwort #53 am: 25. Oktober 2016, 18:53:51 »
eine wahnsinnig tolle Nebulon B ist in

1/2256
und Studioscale

in arbeit.

3D Druck sei dank, kann man da auch parallel arbeiten

Jetzt bin ich hellhörig geworden.
Das ist mein absolutes Lieblingsschiff!

Von wem ist es in Arbeit?
Hättest Du da bitte nähere Infos für mich?

Offline TWN

  • Slow Hand Builder
  • Administrator
  • Fleet Admiral
  • ****
  • Beiträge: 15535
  • In magnis et voluisse sat est
    • Phoxim's SF-Modellbau-Fanzine
Re:Star Wars von Zvezda
« Antwort #54 am: 25. Oktober 2016, 19:20:24 »
Jetzt bin ich hellhörig geworden.
Das ist mein absolutes Lieblingsschiff!

Von wem ist es in Arbeit?
Hättest Du da bitte nähere Infos für mich?

Bitte nicht in den Zvezda-Thread und nicht öffentlich, vielen Dank  :police:
Ex nihilo aliquid fit

Offline Galactican

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2661
Re:Star Wars von Zvezda
« Antwort #55 am: 27. Oktober 2016, 21:05:12 »

Offline The Doctor

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 557
Re:Star Wars von Zvezda
« Antwort #56 am: 27. Oktober 2016, 22:04:59 »
So langsam bekomme ich doch Appetit. Es scheint mir zwar immer noch so, dass der Anigrand um Welten besser detailliert ist und Zvezda die Möglichkeiten modernen Spritzgussformenbaus nicht ausreizt (da zeigen die Japaner doch immer wieder, was heute möglich ist). Dafür scheint die Passform gut zu sein und man spart sich den üblichen Leidensweg des Resinteileindievorgeseheneformzwingens.
Also wenn die Seitengräben und die Antriebssektion was taugen (Bilder gibt es ja hoffentlich bald), dann habt Ihr mich angefixt. 8)

Was sich Zvezda allerdings bei dem Maßstab gedacht hat :cussing: :motzki: :dontknow: :violent1: :boxing: weiß ich auch nicht. Es wäre ja wahrlich kein großer Schritt mehr bis 1:2256 gewesen und dann hätte der Kübel zu einer ganzen Menge Modelle gepasst, die bereits auf dem Markt sind und von denen ich nicht annehme, dass Zvezda sie passen zum SD auch rausbringen wird.

The Doctor
« Letzte Änderung: 27. Oktober 2016, 22:24:09 von The Doctor »

Offline Galactican

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2661
Re:Star Wars von Zvezda
« Antwort #57 am: 29. Oktober 2016, 11:16:43 »
Auf dem RPF erwähnte Mitglied TazMan folgendes:

Zitat
Also this excerpt was taken from the Zvezda USA site;
"as our production continues to expand, Disney and Zvezda have reached an agreement which grants us the right to distribute licensed products in Europe, the Middle East, Africa, and the United States."
Quelle: http://www.therpf.com/showthread.php?t=268500&p=4110799&viewfull=1#post4110799

Wenn DAS stimmt, könnten wir tatsächlich ohne größeren Hürden an das Modell kommen..! Ich bin gespannt auf Dezember! :)

Offline The Chaos

  • Master of Disaster
  • Rear Admiral
  • *******
  • Beiträge: 6530
  • Strahl Demokratische Republik
Re:Star Wars von Zvezda
« Antwort #58 am: 29. Oktober 2016, 12:35:05 »
Ja das wäre  :thumbup:
Fragt sich für mich nur noch wie Groß der Karton wird.
Muss ja auch eingelagert werden.
Schönen Gruß aus Berlin
Chris

Offline darth_daniel

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 664
Re:Star Wars von Zvezda
« Antwort #59 am: 29. Oktober 2016, 13:05:20 »
Bei den Bildern könnte man auf allerhand dumme Ideen kommen... ;D LINK Meinen Anigrand-Bausatz will ich nicht dafür verwenden, aber falls der Zvezda-Bausatz leicht zu beschaffen sein sollte... Wo bekommt man denn gute und günstige Plastik-Halbkugeln?

Offline Meister screw

  • Lieutenant
  • **
  • Beiträge: 477
Re:Star Wars von Zvezda
« Antwort #60 am: 29. Oktober 2016, 16:14:20 »
Bei den Bildern könnte man auf allerhand dumme Ideen kommen... ;D

Ich dachte nur ich hätte dumme Ideen... ;)  ;D
Wie wäre es mit diesen Kugeln? Habe ich damals für das - immer noch ruhende -  :0  Felucia- Dio benutzt.
http://www.architekturbedarf.de/kunststoffe/kunststoffkugeln/1

Offline darth_daniel

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 664
Re:Star Wars von Zvezda
« Antwort #61 am: 29. Oktober 2016, 16:46:58 »
Ich dachte nur ich hätte dumme Ideen... ;)  ;D
Wie wäre es mit diesen Kugeln? Habe ich damals für das - immer noch ruhende -  :0  Felucia- Dio benutzt.
http://www.architekturbedarf.de/kunststoffe/kunststoffkugeln/1

Sofort gespeichert - danke! ;)

Falls ich mich nicht vermessen/verschätzt/verrechnet hab, bräuchte man Halbkugeln mit einem Durchmesser von ungefähr 87 mm, um einen 60 cm-ISD in Ansel Hsiaos Interdictor zu verwandeln. Seine ist aber auch nur eine mögliche und keine "offizielle" Version, also kann man da jede Kugelgröße verbauen, die man will.
Naja, zuerst einmal den Preis abwarten, ob mehrere Bausätze leistbar sind um damit herumspielen zu können.

Offline Werbwolf

  • Fach-Moderator
  • Lieutenant Commander
  • *
  • Beiträge: 903
Re:Star Wars von Zvezda
« Antwort #62 am: 29. Oktober 2016, 19:46:03 »
An diese Deko-Kugeln aus dem Kreativ-Markt hatte ich dabei auch gedacht. Habe noch einige davon auf Halde in verschiedenen Größen. Bei QVC in Düsseldorf haben die eine Kreativabteilung, da habe ich mir ein Set mit knapp 20 Stück in unterschiedlichen Größen für kleines Geld geholt für meinen BB-8 damals.

Offline Galactican

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2661
Re:Star Wars von Zvezda
« Antwort #63 am: 31. Oktober 2016, 12:59:19 »
 :thumbup: :thumbup: :thumbup:

Muss ja auch eingelagert werden.
Eingelagert? Ich befürchte, der schießt sich selbst aus dem Karton und macht alles andere platt!  ;D ;)

Offline Galactican

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2661

Offline darth_daniel

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 664
Re:Star Wars von Zvezda
« Antwort #65 am: 02. November 2016, 15:47:03 »
Allgemein: Geniales Teil, mehr als man hätte erwarten dürfen. :)

Bei detaillierterer Betrachtung haben sie dann doch einiges vereinfacht; die symmetrische Rückseite des Brücke, die symmetrischen Details seitlich am Nacken und unter dem Müllschacht hinten am Nacken fehlen 70 - 80% der Greeblies, wenn man das Ding mit dem ESB Filmmodell vergleicht. Aber auch wenn das Modell einiges an Arbeit wird, freu ich mich schon aufs Nachdetaillieren. :)

Offline The Doctor

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 557
Re:Star Wars von Zvezda
« Antwort #66 am: 02. November 2016, 15:59:29 »
Stimmt, gerade hinten am Turm ist der neue Revell deutlich besser, obwohl kleiner.

The Doctor

Offline Callamon

  • The Baseman
  • Commodore
  • ******
  • Beiträge: 5442
    • Web-Portfolio
Re:Star Wars von Zvezda
« Antwort #67 am: 02. November 2016, 17:11:24 »
Zitat von: darth_daniel
 wenn man das Ding mit dem ESB Filmmodell vergleicht.

Und genau das ist der springende Punkt: Das Modell ist keine Replik eines bislang verwendeten Filmmodells, sondern eines noch nicht näher benannten Sternenzerstörers aus "Rogue One". Und solange man dieses "Original" nicht kennt, kann man IMHO nichts über die Authentizität des Modells sagen. Vielleicht ist es ja auch "dead on", wie unsere englischsprachigen Bastelkollegen zu sagen pflegen?
---
Gruß aus MG und "Just glue it"
Callamon

Offline darth_daniel

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 664
Re:Star Wars von Zvezda
« Antwort #68 am: 02. November 2016, 17:54:40 »
Und genau das ist der springende Punkt: Das Modell ist keine Replik eines bislang verwendeten Filmmodells, sondern eines noch nicht näher benannten Sternenzerstörers aus "Rogue One". Und solange man dieses "Original" nicht kennt, kann man IMHO nichts über die Authentizität des Modells sagen. Vielleicht ist es ja auch "dead on", wie unsere englischsprachigen Bastelkollegen zu sagen pflegen?

Naja die Seitendetaillierung der Aufbauten passt nicht zum dem ISD, der im Rogue One-Trailer über der Stadt in der Wüste schwebt und beim anderen ISD im Trailer, der vorm Todesstern schwebt, schaut die Vorderseite des Brückenturms anders aus und die "Antenne" ist aufgestellt wie ursprünglich beim Devastator. Aber vielleicht hast du dennoch recht und in Rogue One kommen verschiedene ISDs vor... :dontknow:

Offline The Doctor

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 557
Re:Star Wars von Zvezda
« Antwort #69 am: 02. November 2016, 17:59:02 »
Und auch sonst. Die imperiale Flotte hat 'zig Schiffe, die wir nie alle im Film sehen werden und da sind Abweichungen immer drin (siehe Bismarck und Tirpitz, die, obwohl Schwesterschiffe, sich auch in einigen Details unterschieden). Stimmig sollte es halt sein und der Rücken vom Turm wirkt schon etwas "nackt". :-\

The Doctor

Offline Galactican

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2661
Re:Star Wars von Zvezda
« Antwort #70 am: 02. November 2016, 18:10:31 »
Die imperiale Flotte hat 'zig Schiffe, die wir nie alle im Film sehen werden und da sind Abweichungen immer drin (siehe Bismarck und Tirpitz, die, obwohl Schwesterschiffe, sich auch in einigen Details unterschieden).
Sehe ich genauso. :)

Offline Karotte

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2182
  • Acetonfreund
Re:Star Wars von Zvezda
« Antwort #71 am: 02. November 2016, 18:44:52 »
Im alten SW-EU-Canon (der zwar nicht mehr gilt, aber egal) hab ich in den Tiefen des Internetz mal ne Zahl von 25.000 ISDs gelesen. Ob geplant / produziert oder tatsächlich geliefert, weiß ich nicht mehr. Also da is quasi alles an Varianten möglich...  :)
Bernd

"The smell of glue and the sight of putty... it fills you with determination."

Offline Porphyrin

  • Ensign
  • Beiträge: 139
Re:Star Wars von Zvezda
« Antwort #72 am: 06. November 2016, 23:46:36 »
Na der sieht doch mal mehr als brauchbar aus, selbst wenn man hier oder da noch ein bisschen nachfeilen sollte, der kommt auf die haben wollen Liste....sammelbestellung?

Ich hab jetzt nur mehrfach gelesen, dass der Brückentower ansich zu breit zu sein soll. Beim genauerem hinsehen fällt das auf, aber so gravierend finde ich das nicht und vielleicht ändert das Zvezda noch, weil das echt häufig angemerkt worden ist.  :dontknow:


Auf wirkliche Nahaufnahmen vom trench warten wir wohl ein paar Tage.



PS: Meine Freundin tötet mich. Der SSD von Korbanth( im Dio mit den Bandai SDs) der SD von Zvezda und dann noch der Venator von Revell...Ich hab da ein ganz mieses Gefühl bei der Sache.

Offline Callamon

  • The Baseman
  • Commodore
  • ******
  • Beiträge: 5442
    • Web-Portfolio
---
Gruß aus MG und "Just glue it"
Callamon

Offline Bernie

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1351
Re:Star Wars von Zvezda
« Antwort #74 am: 17. November 2016, 07:52:37 »
ich bekomme einen 404 Error :(
§ 328 StGB.:
(2) Mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, [...] wer eine nukleare Explosion verursacht.