Autor Thema:  Leiterbahnen mit dem Stift ziehen: der "Circuit Marker"  (Gelesen 1512 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline dizzyfugu

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2980
    • FlickR - Mecha, Anime-Charaktere, anderes...
Normalerweise ist Elektro nicht meine Baustelle, aber dieser japanische, neue Stift hier dürfte interessant sein:



Verllinkt von http://www.psfk.com/2016/07/circuit-marker-conducts-electricity-as-you-draw.html

Mehr Infos hier: https://agic.cc/en/education/circuit-study-kit

Offline Sheriff

  • Globaler Moderator
  • Commodore
  • *
  • Beiträge: 4478
  • bashin is passion
Re:Leiterbahnen mit dem Stift ziehen: der "Circuit Marker"
« Antwort #1 am: 21. Juli 2016, 13:01:32 »
 :thumbup: davon habe ich vor Kurzem erst ein Video gesehen. Sah ganz simpel aus.
Gruß, René 

Offline Callamon

  • The Baseman
  • Globaler Moderator
  • Commodore
  • **
  • Beiträge: 5567
    • Web-Portfolio
Re:Leiterbahnen mit dem Stift ziehen: der "Circuit Marker"
« Antwort #2 am: 21. Juli 2016, 16:15:45 »
Ist vergleichbar mit dem Silberleitlack, den man schon lange im Modelleisenbahnzubehör bekommt und verwendet. Nur eben als Marker. Trotzdem eine coole Sache!
---
Gruß aus MG und "Just glue it"
Callamon

Offline Mc Namara

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 968
  • Mal verliert man und mal gewinnen die Anderen
    • Northeimer Landsknechte e.V.
Re:Leiterbahnen mit dem Stift ziehen: der "Circuit Marker"
« Antwort #3 am: 22. Juli 2016, 15:15:19 »
Ist vergleichbar mit dem Silberleitlack, den man schon lange im Modelleisenbahnzubehör bekommt...

Den Lack habe ich auch dazu verwendet Brüche bei Heckscheibenheizungen zu flicken.

Damit jedoch längere Schaltungen "malen", na ich weiß nicht.
Bleiben die Wiederstandswerte gleich und gibt es auf längere Sicht keine Brüche?

Wenn das jedoch Alles auf Dauer hinhaut, wäre es z.B. eine Alternative bei der Galaxy-Klasse die Warpgondeln mit Strom zu versorgen, ohne Fräsen zu müssen.

Offline Karotte

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2209
  • Acetonfreund
Re:Leiterbahnen mit dem Stift ziehen: der "Circuit Marker"
« Antwort #4 am: 22. Juli 2016, 16:10:12 »
Bleiben die Wiederstandswerte gleich und gibt es auf längere Sicht keine Brüche?

Wg den Brüchen haben wir damals im Modellbahnverein beschlossen, diesen Leitlack nicht mehr zu verwenden...
Bernd

"The smell of glue and the sight of putty... it fills you with determination."