Autor Thema: Eigene Designs Scratch Raumfrachter/Fregatte  (Gelesen 436 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline amasis69

  • Candidate
  • Beiträge: 60
Eigene Designs Scratch Raumfrachter/Fregatte
« am: 06. Dezember 2017, 12:11:37 »
Hallo liebe Leute

Nun muß ich unbedingt mal etwas eigenes scratchen.
Ich habe einen alten Drucker auseinander genommen und habe mal drauflos fantasiert.
Eigentlich wollte ich so eine Art Raumfrachter bauen, aber währenddessen kommen immer neue Ideen dazu und Bewaffnung muß auch sein.
Also wird es wohl eher eine schwere Fregatte mit ach egal, mal sehen was so daraus wird.















Da wird sich aber noch viel ändern, wobei das Basisdesign steht eigentlich.
Noch so ein paar Kleinteile und Lösungen für Problemstellen fehlen noch.
Ich bin mal total gespannt wie das Teil mit Primer aussieht, aber da brauche ich noch etwas Geduld und hoffentlich hält der Primer dann auch.

Ich halte euch auf dem Laufenden!

Offline Dubdrifter

  • Ensign
  • Beiträge: 160
  • Jeder bekommt was er verdient
Re: Scratch Raumfrachter/Fregatte
« Antwort #1 am: 06. Dezember 2017, 13:13:02 »
 Da bleibe ich dran, bin gespannt was draus wird.

Offline urban warrior

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 819
  • Master of unfinished Projects
Re: Scratch Raumfrachter/Fregatte
« Antwort #2 am: 06. Dezember 2017, 13:17:38 »
Hi,

schaut schon mal sehr vielversprechend aus ...

... hast Du dafür einen Drucker/Kopierer geschlachtet?  ;D
Cheers, Martin
--------------------------------------------------------------------
Gesendet von meinem Cyberdyne Systems Model 101

Offline Sheriff

  • Globaler Moderator
  • Commodore
  • **
  • Beiträge: 4306
  • bashin is passion
Re: Scratch Raumfrachter/Fregatte
« Antwort #3 am: 06. Dezember 2017, 14:20:33 »
Sehr schöner Start  :thumbup:
Egal was du am Konzept noch änderst, ich bleib dran.
Gruß, René 

Offline joeydee

  • Globaler Moderator
  • Commander
  • *
  • Beiträge: 1786
Re: Scratch Raumfrachter/Fregatte
« Antwort #4 am: 06. Dezember 2017, 14:36:49 »
Das sind dankbare Scratch-Teile  :thumbup: Irgendeine Grundierung wird schon halten.
Gruß
Jochen

Offline Bernie

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1353
Re: Scratch Raumfrachter/Fregatte
« Antwort #5 am: 06. Dezember 2017, 17:53:25 »
Da bleibe ich auch dabei. Ich bin mal auf die grundierte Version gespannt :respekt:
§ 328 StGB.:
(2) Mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, [...] wer eine nukleare Explosion verursacht.

Offline Sheriff

  • Globaler Moderator
  • Commodore
  • **
  • Beiträge: 4306
  • bashin is passion
Re: Scratch Raumfrachter/Fregatte
« Antwort #6 am: 06. Dezember 2017, 18:28:43 »
Aus eigener Erfahrung: Billige KFZ Sprühgrundierung hat bei mir sogar auf meinem Staubsaugerdalek (angerauhter Abfalleimer aus Polypropylen) gehalten. Die Grundierung plus Lackierung hat mehrere Transporte und leichte Crashes problemlos überstanden. Lediglich da wo einer der Arme abgerissen ist ist ringsum die komplette Farbe eingerissen.

Sollte bei dir auch halten. Du gehst ja sorgsam mit dem Modell um.
Gruß, René 

Offline amasis69

  • Candidate
  • Beiträge: 60
Re: Scratch Raumfrachter/Fregatte
« Antwort #7 am: 06. Dezember 2017, 22:50:55 »
Ich habe einen A3 Drucker von Brother geschlachtet und habe sonst einige andere Teile gesammelt.
Ich wollte die Tamiya Sprühgrundierung nehmen, aber ich habe auch schon gehört das einer aus dem KFZ Bereich besser hält, ist aber auch gröber oder?
Gibt es da Empfehlungen?

Offline Sheriff

  • Globaler Moderator
  • Commodore
  • **
  • Beiträge: 4306
  • bashin is passion
Re: Scratch Raumfrachter/Fregatte
« Antwort #8 am: 07. Dezember 2017, 08:11:29 »
Universalgrundierung von Spraila. Glaube so um die 3€ pro Dose bei Amazon. Die erhält wirklich alle Details. Ich habe damit Zinnfiguren in 1/285 grundiert.
Irgendwo habe ich ein Foto. Suche ich zu Überzeugungszwecken gerne mal raus. ;)
Gruß, René 

Offline Sheriff

  • Globaler Moderator
  • Commodore
  • **
  • Beiträge: 4306
  • bashin is passion
Re: Scratch Raumfrachter/Fregatte
« Antwort #9 am: 07. Dezember 2017, 08:18:13 »
Leider kein SciFi aber zur Anschauung sollte das gehen.



Gruß, René 

Offline amasis69

  • Candidate
  • Beiträge: 60
Re: Scratch Raumfrachter/Fregatte
« Antwort #10 am: 26. Dezember 2017, 11:35:59 »
Hallo liebe Leute
(Frohe Weihnachten)
Hier ein kleines Update mit neuen "Anbauteilen"



Das soll die Antriebssektion sein, mechanisch, ein bissl Richtung Steampunk, war aber eher unbeabsichtigt.



Der vordere Bereich hat auch noch ein paar Teile bekommen. Die Frage ist ob das Teil bei der Bewaffnung noch als Raumfrachter durchgeht!. Naja wird eher ein Mittelding, was auch immer.
Irgendwie habe ich nicht immer den Plan so wie manch andere bei denen das Design schon komplett feststeht bei Baubeginn.





Das obere Deck sieht noch etwas leer aus. Ich überlege ob ich da ein paar Container hinbaue, oder ....? Da bin ich noch echt unschlüssig! Soll heißen, kein Plan!

Eine andere Frage: Bei vielen Scratchbauten gibt es ja eine regelrechte Kleinteileorgie. Wie seht ihr das? Mir fehlt da irgendwie die Inspiration wie ich meine Gießäste darauf verteilen soll. Soll ich, oder soll ich nicht? Da muß ich nochmal gut nachdenken.

Offline amasis69

  • Candidate
  • Beiträge: 60
Re: Scratch Raumfrachter/Fregatte
« Antwort #11 am: 26. Dezember 2017, 11:45:07 »
Ach und ganz vergessen,
Vielen Dank für die Tipps zur Grundierung!!!

Offline Sheriff

  • Globaler Moderator
  • Commodore
  • **
  • Beiträge: 4306
  • bashin is passion
Re: Scratch Raumfrachter/Fregatte
« Antwort #12 am: 26. Dezember 2017, 13:02:24 »
Kein Problem.  :thumbup:

Was die Greebs betrifft: Da du kein konkretes Ziel verfolgst hast du natürlich alle Freiheiten. Grundsätzlich ist es so, dass Greebs leere Stellen am Modell mit Andeutungen von technischen Komponenten füllen sollen. Die erfüllen erstmal keinen ersichtlichen Zweck sondern sind Deko.
Wie du dein Schiff dekorierst ist ganz dir überlassen. Da kann dir keiner sagen was richtig und was falsch ist, höchstens was plausibel erscheint.

Kurz: hau rauf was dir gefällt. Du kannst die Teile auch erstmal lose auflegen und rumpuzzlen. Wenn's dir gefällt kleb's fest.

Gruß, René 

Offline joeydee

  • Globaler Moderator
  • Commander
  • *
  • Beiträge: 1786
Re: Scratch Raumfrachter/Fregatte
« Antwort #13 am: 26. Dezember 2017, 17:33:50 »
Eigentlich hast du ja schon ein gutes Händchen bei der Komposition der großen Teile bewiesen - genauso kannst du es nun mit Kleinteilen machen.

"Darauf verteilen" kann schnell zu einem Streuselkuchen führen. Kann man machen, ich versuche aber immer Teile passend zu gruppieren, so als ob sie sinvoll zusammengehören würden. Wenn ich z.B. eine Art Behälter (Tank, Fass, Box, ...) habe, kommen vielleicht noch ein paar Greebles dran die wie kleine Armaturen oder Sensoren aussehen, sowie Leitungen, die in eine sinnvolle Richtung führen. Also am besten von groß nach klein arbeiten und Kombinationen testen, dann kommt man auf die richtigen Ideen.
Leer wirkende Vertiefungen kann man so gut füllen, z.B. wie ein Auto ohne Motorhaube. Auch grobe Übergänge zwischen größeren Komponenten (wo z.B. Stufen entstehen) kann man gut mit passend arrangierten Greeble-Gruppen optisch verbinden. Hier und da kleine Wiederholungen (2-3 parallel verlaufende Leitungen u.ä.) sowie eine gemeinsame Richtung statt beliebig kreuz und quer lassen einen Zweck vermuten und das Ganze weniger zufällig wirken.
Auf Verkleidung/Panzerung finden bei mir eher wenige einzelne Komponenten Platz, vielleicht eine Zuleitung zu einem Hardpoint, Sensoren, Lichter, Wartungsklappen oder ein angedeuteter Verschluss sind sinnvoll.
Eigentlich also das Gegenteil von"verteilen" ;) - komponieren ist passender.
Gruß
Jochen

Offline amasis69

  • Candidate
  • Beiträge: 60
Re: Scratch Raumfrachter/Fregatte
« Antwort #14 am: 29. Dezember 2017, 20:33:01 »
Vielen Dank!
Also ich mach mal weiter und habe an den Triebwerken noch etwas rumgegreebelt. Je nach Inspiration, Muse und den richtigen Teilen geht es weiter.