Autor Thema: Fahrzeuge DUST  (Gelesen 2480 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Sheriff

  • Globaler Moderator
  • Commodore
  • *
  • Beiträge: 4409
  • bashin is passion
Fahrzeuge Re: DUST
« Antwort #75 am: 14. Februar 2018, 16:39:03 »
Erste kleine Stellprobe. Denke das bleibt auch so.

Die Instandsetzungsmädels bekommen Instruktionen für die Reparatur des Motors ;)
Der Wasserkanister bekommt wahrscheinlich noch einen Schlauch mit Hahn für fließendes Wasser.




Vom Goliath aus dem Set mit dem Kettenkrad war noch ein Transportgestell übrig. Dem habe ich einen einfachen kleinen Aufbau aus Palettenbrettern spendiert. So was kann man immer mal gebrauchen.
Gruß, René 

Offline Sheriff

  • Globaler Moderator
  • Commodore
  • *
  • Beiträge: 4409
  • bashin is passion
Re: DUST
« Antwort #76 am: 16. Februar 2018, 16:15:59 »
Die Damen haben etwas weiteres Werkzeug, eine Dose und eine Kiste bekommen. Der Wasserkanister hat jetzt einen Hahn und die einzelne Palette ist zu einem Palettenstapel geworden.
Ich habe mal mit ein paar weiteren zu reparierenden Teilen und Material herumprobiert aber das sah sehr schnell nach Schrottplatz aus. So wird das jetzt bleiben.


Das zweite Minidio ist in Arbeit. Ein kleines Vorratslager. Die hintere und die rechte Seite will ich mit einer Zeltplane abschirmen. Eine Figur soll auch noch dazukommen.

"Du kannst die Granaten doch nicht bei den Benzinfässern lagern!"
"Ach was. Wird schon nix passieren."



So sähe das auf der Spielmatte aus:
Gruß, René 

Offline Sheriff

  • Globaler Moderator
  • Commodore
  • *
  • Beiträge: 4409
  • bashin is passion
Re: DUST
« Antwort #77 am: 17. Februar 2018, 11:26:50 »
Das sind jetzt alle Elemente für das zweite Geländestück:


So sieht das vorläufig zusammengesetzt aus:
Links hätte die Wand noch einen Zentimeter länger sein können aber das geht auch so.
Gruß, René 

Offline Sheriff

  • Globaler Moderator
  • Commodore
  • *
  • Beiträge: 4409
  • bashin is passion
Re: DUST
« Antwort #78 am: 14. März 2018, 19:08:03 »
Nach dem kleinen Abstecher in den Geländebau geht es mit Panzerläufern weiter.

Für das Luftkissen des Prinzluther fehlt mir noch die zündende Idee.
Darum erstmal der Lothar.

Dem habe ich als allererstes die Panzerplatten an den Knien entfernt. Wie ich die gestalte, mal sehen, die alten sollten auf jeden Fall ab.



Dann habe ich mir die Granatenwerfer vorgenommen.
Die Rohre sind vorne nicht richtig ausgegossen. Flicken schwierig und Rohre im exakt passenden Durchmesser um die auszutauschen habe ich nicht da.
Ich habe die dann einfach etwas gekürzt.




Weiter innen haben die Rohre einen kleineren Innendurchmesser. Also aufgebohrt. Ein etwas breiterer Bohrer wäre super gewesen. Ein halber Millimeter fehlt damit das gut aussieht. Da muss ich nochmal nacharbeiten.




Im nächsten Schritt spendiere ich dem Lothar ein paar Schulterpanzer. Damit kann ich die plumpe Halterung verdecken (s.o.) und er sieht etwas bulliger aus.
So sah es zwischenzeitlich aus, bin aber schon weiter.
Gruß, René 

Offline Sheriff

  • Globaler Moderator
  • Commodore
  • *
  • Beiträge: 4409
  • bashin is passion
Re: DUST
« Antwort #79 am: 15. März 2018, 11:41:54 »
Ich habe die Schulterpanzer fertiggestellt und montiert.
Die Einkerbungen habe ich mit AK Putty verschlossen:


Außen habe ich unter die Haltestreben einen Balken aus PS Profilen geklebt.
Hier einmal zum Vergleich. Links original, rechts mit Kotflügelschulterpanzer:


Beide Schulterpanzer drauf:



Dann habe ich zwei ähnliche Kotflügel gefunden. Die kommen an die Knie.
An den hellen Stellen saßen noch dicke Haltevorrichtungen oder sowas. Die habe ich entfernt und die entstandenen Löcher mit Plastikprofil verschlossen.



Im nächsten Schritt können die schon montiert werden. Dazu muss ich aber die Knie noch etwas bearbeiten.
« Letzte Änderung: 15. März 2018, 11:47:01 von Sheriff »
Gruß, René 

Offline Sheriff

  • Globaler Moderator
  • Commodore
  • *
  • Beiträge: 4409
  • bashin is passion
Re: DUST
« Antwort #80 am: 16. März 2018, 20:55:42 »
Knie sind soweit fertig. Nach der Grundierung eventuell nochmal drüber spachteln und etwas schleifen, das wäre aber auch alles.
Sieht sehr unsauber aus. Da ist noch alles voll mit Schleifstaub.
Dann habe ich ein MG oben am Turm ergänzt. Das Originalteil ist nicht auffindbar.


Dann muss ich mich gerade echt zusammenreißen.
Ich weiß, dass es absolut unsinnig ist genau vorne die Panzerung gegen einen knapp zwei Quadratmeter großen Kühlergrill auszutauschen, zumal genau dahinter auch der Pilot sitzt ... aber, abgesehen von der Rundung oben, ist der nahezu deckungsgleich mit der Panzerung. Und es sähe cool aus  :laugh:
Mal sehen. Ich habe den Läufer ja zweimal...

Gruß, René 

Offline Sheriff

  • Globaler Moderator
  • Commodore
  • *
  • Beiträge: 4409
  • bashin is passion
Re: DUST
« Antwort #81 am: 26. März 2018, 13:35:00 »
Ich hab´s gemacht. Hätte mich wahrscheinlich ewig geärgert wenn ich das nicht ausprobiert hätte. Ich find´s cool.
Gruß, René 

Offline Sheriff

  • Globaler Moderator
  • Commodore
  • *
  • Beiträge: 4409
  • bashin is passion
Re: DUST
« Antwort #82 am: 26. März 2018, 18:32:03 »
Hier mal mit Grundierung.
Bis auf ein paar Versäuberungen ist der fertig.
Neue Schulterpanzer, neue Kniepanzer, neue Front, gekürzte Rohre, neues MG. Ging flott bei ihm.
Vorher/Nachher:

« Letzte Änderung: 26. März 2018, 19:42:11 von Sheriff »
Gruß, René 

Offline Wabie

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 817
  • Ihr da Ohm, macht doch Watt ihr Volt.
Re: DUST
« Antwort #83 am: 26. März 2018, 19:10:32 »
Cooler Kühler  8) :thumbup:
Passt ganz gut  :)
MfG Stefan     

Offline Sheriff

  • Globaler Moderator
  • Commodore
  • *
  • Beiträge: 4409
  • bashin is passion
Re: DUST
« Antwort #84 am: 26. März 2018, 19:44:29 »
Danke dir.
Ich hab mal ein Vorherbild zum Vergleich dazugestellt. Ich finde mit den gekürzten Röhren, dem bulligeren Auftreten durch die Schulterpanzer und der neuen "grimmigen" Front sieht der deutlich "sportlicher" aus.
Gruß, René 

Offline joeydee

  • Globaler Moderator
  • Commander
  • **
  • Beiträge: 1817
Re: DUST
« Antwort #85 am: 27. März 2018, 08:36:09 »
Ja, die Front ist auf jeden Fall ein Blickfang  :thumbup: gute Arbeit insgesamt!
Gruß
Jochen

Offline Sheriff

  • Globaler Moderator
  • Commodore
  • *
  • Beiträge: 4409
  • bashin is passion
Re: DUST
« Antwort #86 am: 27. März 2018, 10:52:06 »
Blickfang und Kugelfang  :laugh:
Danke dir.  :)
Gruß, René 

Offline Sheriff

  • Globaler Moderator
  • Commodore
  • *
  • Beiträge: 4409
  • bashin is passion
Re: DUST
« Antwort #87 am: 10. April 2018, 15:34:09 »
Weiter geht es mit dem Jagdluther.
Der ist mir vom Regal gefallen und in seine Einzelteile zerbrochen. Dass ich den nicht einfach wieder zusammenklebe war klar.


Der Korpus hat mich direkt an eine Bastelei von mir aus 2016 erinnert. Meine Endzeitdrohne. Das bleibt kein Zufall, das wird umgesetzt.



Also erstmal alle störenden Teile entfernt:


Dann oben auf dem Dach die Scharniere entfernt und die Spalten vorne zugemacht. Nach dem Verschleifen geht´s weiter.
Gruß, René 

Offline Sheriff

  • Globaler Moderator
  • Commodore
  • *
  • Beiträge: 4409
  • bashin is passion
Re: DUST
« Antwort #88 am: 10. April 2018, 19:40:39 »
Hab mir heute Mittag noch flott ein Würfelbrett gebaut. Die MDF Teile waren in drei Minuten gesägt, dann nur noch zusammenleimen, anpinseln und Moosgummi rein.
Gruß, René 

Offline Sheriff

  • Globaler Moderator
  • Commodore
  • *
  • Beiträge: 4409
  • bashin is passion
Re: DUST
« Antwort #89 am: 13. April 2018, 19:15:27 »
Nachdem die Spielrunde heute abgesagt wurde habe ich die Zeit genutzt und mir ein einfaches Transporttablett gebastelt.
Das reicht für zwei Teams. Die ganz großen Läufer haben alle keine Base und unterschiedliche Beinstellungen. Die werden mit Pattafix fixiert.
Gruß, René 

Offline Sheriff

  • Globaler Moderator
  • Commodore
  • *
  • Beiträge: 4409
  • bashin is passion
Re: DUST
« Antwort #90 am: 14. April 2018, 09:36:27 »
In der Zwischenzeit habe ich mich den Kanonen angenommen. Ich finde die für das neue Design enorm überdimensioniert. Die wurden nicht komplett neu gemacht aber zumindest etwas gekürzt.



Die Haltebügel waren mir selbst für das ursprüngliche Design viel zu plump und zu klobig. Die Bügel habe ich abgesägt, sodass nur der Haltepin in der Mitte übrig blieb. Den habe ich dann direkt an die Waffenarme geklebt.

Gruß, René