Autor Thema:  Problem mit Harder & Steenbeck Ultra  (Gelesen 103 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Caradawc

  • Freshman
  • Beiträge: 9
Problem mit Harder & Steenbeck Ultra
« am: 29. November 2017, 14:29:24 »
Hallo liebe Forenmitglieder,

ich habe eine Frage bzw. ein Problem mit meiner Harder & Steenbeck Ultra.

Vorneweg, falls das wichtig ist, ich benutze Farben auf Acrylbasis von Vallejo und Ammo of Mig und reinige meine Airbrushpistole gründlich nach jedem Arbeitsgang.

Seit einiger Zeit ist mir aufgefallen, dass wenn ich beim Brushen den Hebel runterdrücke und danach loslasse, immer noch Luft aus der Düse kommt. Nicht unbedingt viel, aber schon hörbar. Als würde der Hebel durch den Pin bzw. die  Rückstellfeder nicht ganz rausgedrückt werden.

Kann man da etwas gegen machen oder ist das sogar normal und mir vorher einfach nicht aufgefallen?

Danke schon einmal im voraus,

Denis

Offline Bernie

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1316
Re: Problem mit Harder & Steenbeck Ultra
« Antwort #1 am: 29. November 2017, 15:19:34 »
Ich hatte das gleiche Problem. Ich habe den Tipp von Harder & Steenbeck ausprobiert.

Zitat
Luftventil abschrauben und einen Tropfen Öl auf den kleinen O-Ring am Ventilkegel geben.

Bei mir hat es geholfen.
§ 328 StGB.:
(2) Mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, [...] wer eine nukleare Explosion verursacht.

Offline Caradawc

  • Freshman
  • Beiträge: 9
Re: Problem mit Harder & Steenbeck Ultra
« Antwort #2 am: 29. November 2017, 15:23:21 »
Super, danke. Das werde ich ausprobieren.