Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
42 / Re: EAGLEMOSS Back to the future Delorean
« Letzter Beitrag von Galactican am Heute um 14:06:36 »
Das sieht schon mal sehr toll aus!  :thumbup: Ich hoffe, du hältst die zwei Jahre durch, denn ich würde gern das fertige Produkt sehen..!  ;) :)
2
Star Wars / Re: Revell 1/2700 Star Destroyer
« Letzter Beitrag von haui am Heute um 08:19:58 »
Bedien dich ist ja auch nicht alles auf meinem Mist gewachsen  :smiler6:
3
42 / Re: EAGLEMOSS Back to the future Delorean
« Letzter Beitrag von urban warrior am 20. Februar 2018, 22:33:58 »
Öhm ... den Nabendeckel kannst Du eigentlich noch weglassen ... sonst musst Du den später wieder rausfummeln. Da muss noch die Schraube zur Befestigung an der "Scheibenbremse" durch ...
4
Star Trek / Re: USS Enterprise 1701-D (1/1400 clear)
« Letzter Beitrag von ClassicMonsters am 20. Februar 2018, 21:02:58 »
Hallo, sehr schöner Baubericht.  :thumbup:

Das Problem ist der klare Kunststoff. Darauf haftet die Farbe nicht so gut und verhält sich dann so wie von Dir beschrieben. Da wird sich auch nicht viel dran ändern.

Abhilfe, beim nächsten mal die ganze Fläche vorher mit zb. Tamiya oder Hobby Color "Flat Clear" lackieren. Oft hilft auch mit Spiritus die Kit Teile zu säubern.

LG Bernd
5
Star Trek / Re: USS Enterprise 1701-D (1/1400 clear)
« Letzter Beitrag von TK-316 am 20. Februar 2018, 20:24:44 »
Danke für den Zuspruch :)

Laut Tenacontrols ist der Takt so dicht am "Original" wie möglich. Aber ja, in der Serie wechselt das ständig. Mal schneller, mal langsamer, dann mal wieder gar nicht, dann blinken die Positionslichter, oder sie blinken nicht. Meine werden nicht blinken, sondern dauerhaft rot / grün leuchten.

Und ja, der flash läuft über das Board von Tenacontrols. Abschaltbar ist er nicht. Ob ich mir die Mühe mache, dafür einen gesonderten Stromkreis zu eröffnen, damit ich ihn separat steuern kann....ich denke eher nicht.

Und mehr Licht kommt, wenn ich mich an das aztecing gemacht habe und dann die Fenster frei gelegt habe. Womit ich übrigens ziemliche Probleme habe, weil ich das nicht sauber hinbekomme. Und einen kleinen Meissel für schlappe 50 Euro kann ich mir nicht leisten. Ich habe Videos vom clear kit gesehen, wo die Fenster sehr sauber freigelegt wurden. Ich muss nur rausfinden, wie man das macht. ;)

So langsam dürften die transparent Teile mal ankommen, dann kann ich wenigstens die Gondeln schon mal fertig machen und fest mit dem Rumpf verbinden. Ach ja...weiß jemand ob Sekundenkleber den Lack vom Lackdraht angreift? :)
6
Mad-Max-Vehikel oder so ähnlich / Re: [madmax 07] Konrad Kujau, aka Mad Max - Fast & Furious-
« Letzter Beitrag von Jenny am 20. Februar 2018, 20:05:57 »
Und weiter geht es. Da Jenny lieber Konrad hilft statt bei Ihrem LKW weiter zu machen Na warum nicht... :smiler6:

Zuerst ging es an die erste Farbe des Streifenwagens



Nun wieder zum Inneren des Schwarzen.
Hier kam das erste mal Konrad Kujau zum Einsatz. ;D Werters Echte in Gold. Eine Kollegin aß gerade diesen Bonbon.... und da war doch was. :thumbup:
Hier muß es allerdings als künftige hundedecke auf dem Fußboden herhalten.

Gleichfalls wurde eine 1/32 Figur gnadenlos halbiert und in den der Andruck des Anfahren tat sein Übriges. Der fahrer sitz wie angegossen im Sitz.
Die Lenkung wurde von Links auf rechtslenkung umgerüstet.



Der Sand wurde unter laufendem Wasser wieder abgebürstet und die gesamte Front neu geschliffen. Sowie die seitlichen Kotflügel gekürzt und die
Stoßstange ans das Original weiter angepaßt. Auch am Lack wurde weiter gearbeitet und Rost hinzugefügt.
Die Seitenscheiben und die Heckscheibe entfernt . Ein Kanister und eine Ablage kamen hinzu. Seitlich kamen 4
neue Endrohre hinzu.













Demnächst gehts weiter, Eurer Konrad.








7
DeAgostini Star Wars Millennium Falcon / Re: DeAg MF FAQ und Quasseln
« Letzter Beitrag von Chewbacca am 20. Februar 2018, 20:03:40 »
Ob deAgo auch den "neuen alten" Falken vom kommenden Film rausbringt?
Hoffe nur das in dem Film die Umbaumaßnahmen angerissenwerden....
8
42 / Re: EAGLEMOSS Back to the future Delorean
« Letzter Beitrag von Ramirez am 20. Februar 2018, 19:57:47 »

Und es geht weiter. :)

Ausgabe 2

Sie beinhaltet das linke Rücklicht,
sowie den linken Kotflügel welcher ebenfalls aus Metall ist.
Ich finde das Edelstahlfinish ist, bis auf ein paar kleiner Macken, hervorragend geworden.



Viel zu tun gibt es nicht.
Rücklichter einklicken und zwei Kunststoffteile anschrauben.
Und schon ist das Heck komplett.



Ausgabe 3

Beinhaltet den ersten Reifen, aus Gummi mit gutem Profil
und sauberem Druck.
Die Felge aus Metall, sowie die Radkappe aus verchromten Kunststoff.



Das Gummi über die Felge und die Radkappe festschrauben.
Das war es auch schon. Echt entspanntes arbeiten. ;D

Das DMC Logo und das Ventil sind schöne Details.

Das war es für Heute.
Allen einen schönen Abend

Bald geht es weiter....
9
Mad-Max-Vehikel oder so ähnlich / Re: [Mad Max 02] Bernies Buggy #9
« Letzter Beitrag von Bernie am 20. Februar 2018, 19:21:43 »
Danke Ramirez.
Das Gitter hatte ich noch zu meinen Militärbau-Zeiten irgendwo in der Bucht gekauft.
Die Mondlandschaft gefällt mir nicht so richtig,aber die Tür ist auch noch nicht fertig. Mal sehen was da noch rum kommt.
10
Mad-Max-Vehikel oder so ähnlich / Re: [madmax 04] Jenny 4- on the road in search of...
« Letzter Beitrag von Ramirez am 20. Februar 2018, 19:07:49 »

Echt tolle Details eingebaut. :respekt:

Ist das Teil auf der Motorhaube ein Schiffsbug?
Nee, is klar. ;D

Harre der Dinge, die da kommen mögen.
Seiten: [1] 2 3 ... 10