Autor Thema:  Aktvetos (Rainer) Falke  (Gelesen 1274 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Aktvetos

  • Freshman
  • Beiträge: 30
Re: Aktvetos (Rainer) Falke
« Antwort #25 am: 03. Juli 2018, 20:20:18 »
Next

Offline Wabie

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1011
  • Ihr da Ohm, macht doch Watt ihr Volt.
Re: Aktvetos (Rainer) Falke
« Antwort #26 am: 03. Juli 2018, 20:31:38 »
Hallo Rainer,

Sehr schön gealtert  :respekt:

Mit dem ganzen rostigen Rohren  :respekt:

Gefällt mir sehr gut. :)
MfG Stefan     

Offline Aktvetos

  • Freshman
  • Beiträge: 30
Re: Aktvetos (Rainer) Falke
« Antwort #27 am: 03. Juli 2018, 20:54:34 »
Ja, mir ist zwar bewusst das am Original die Rohre alle weis sind, aber das ist mir zu wenig Kontrast. So wie die Seiten/mittel Teile bei mir zum großen Teil metallisch werden.
Künstlerische Freiheit :D

Offline Aktvetos

  • Freshman
  • Beiträge: 30
Re: Aktvetos (Rainer) Falke
« Antwort #28 am: 04. Juli 2018, 16:06:45 »
Heute mal nichts fertiges, sondern etwas von Beginn an, dachte das könnte vielleicht den einen oder anderen interessieren.
Wie ich die Lackschäden darstelle und den dazu gehörigen Rost.

Technik:
Zuerst die gewünschte Stelle mit Matt Schwarz(Acryl) bemalen.
Danach dezentes Trockenbürsten mit Chrome Silver, gibt einen schönen Metalleffekt.
Gut trocknen lassen.
Danach mit Schwamm/tupf Methode mit verschiedenen Farben die Rosteffekte darstellen. Wie funktioniert das genau?
Man nimmt einen Haushaltsschwamm, zupft da eine kleine Menge runter, trägt eine Schicht Farbe auf. Diese tupft man nun großzügig an einem Stück Haushaltsrolle ab. Soviel das nur noch eine poröse Oberfläche beim Abtupfen entsteht. Hat man den gewünschten Effekt erreicht tupft man nun die Stelle damit ab.
Folgende Farbe verwende ich dazu:
Rostbraun, Ocker/Sandgelb, Rot, Gelb, Orange, Dunkles Braun. Alles Matt.
Wieder gut Trocknen lassen, denn im nächsten Schritt wird Wasser verwendet und Acryl und Wasser vertragen sich im feuchten Farbzustand nicht soo toll :D
Mittels Pastellkreiden Pigmenten wird nun stellenweise noch ein poröserer Effekt hinzugefügt.
Dazu an gewünschten Stellen einen Tupfer Wasser auftragen, reicht ein Tropfen, soll nur die Pigmente "binden/zusammenziehen". Zusätzlicher Effekt, nach dem austrocknen vom Wasser, bleiben die Pigmente auch schön haften.
Für die Pigmentherstellung verwende ich Pastellkreiden(Keine ÖlBasis) die ich mittels feinen Sandpapier abreibe. Farben die ich für Rost nehme: Braun, Schwarz, Rot, Gelb.
Nun nehme ich einen Pinsel der recht viele, feine Haare hat. Damit nehme ich den Pastellstaub auf. Und Tupfe es mittels Fingerschlag auf den Pinsel über der Wasserstelle ab, damit es da schön runter staubt. Direktes eintauchen ergibt nicht so schöne Effekte wie es das bestauben macht. Die Oberflächen Spannung des Wassers mit dem Staub auf drauf ergibt schöne "Kantige" Muster.
Zusätzlich macht diese Pastellkreide Arbeit einen schönen matten Effekt den man mit Farben so einfach nicht hinbekommt.
Das nun alles gut austrocknen lassen, damit das Wasser Zeit zum Verdunsten hat und die Pigmente wirklich schön in die Oberfläche einziehen können.
Danach nochmal vorsichtiges trockenbürsten mit Chromesilver, besonders an den Kanten. Aber auch großflächig schadet es nicht, so gewinnt man den Eindruck das unter dem Rost noch ein wenig Metall durch schimmert das der Rost noch nicht so angegriffen hat.

Hier nun das bisherige Ergebnis und Fortsetzung folgt ;)

Offline Aktvetos

  • Freshman
  • Beiträge: 30
Re: Aktvetos (Rainer) Falke
« Antwort #29 am: 18. Juli 2018, 14:59:44 »
Bevor die Lackierung am Heck weiter geht, Lüftung teile fehlen noch, erstmal die Mandibel.
Und ich muss sagen, mir gefällt dieser Kontrast besser, als das gesamte Schiff in weis.
Hier das Ergebnis wie ich das Mittelteil des Schiffs gestalten möchte.

Offline Aktvetos

  • Freshman
  • Beiträge: 30
Re: Aktvetos (Rainer) Falke
« Antwort #30 am: 18. Juli 2018, 15:00:59 »
2

Offline Ramirez

  • Lieutenant Junior Grade
  • *
  • Beiträge: 210
Re: Aktvetos (Rainer) Falke
« Antwort #31 am: 28. Juli 2018, 20:42:38 »

Mir gefällt deine Interpretation echt gut. :thumbup:

Schade, dass man sich immer einloggen muß, um deine Bilder zu sehen.  :(

Bin gespannt, wie es weiter geht. 8)
Grüße aus Hamburg

Offline Aktvetos

  • Freshman
  • Beiträge: 30
Re: Aktvetos (Rainer) Falke
« Antwort #32 am: 29. Juli 2018, 10:37:56 »
Danke :D

Ja, ich hoffe halt das es dann im gesamten gut rüber kommt.. Bisher gefällt es mir so besser als die "Original" Version.

Offline Aktvetos

  • Freshman
  • Beiträge: 30
Re: Aktvetos (Rainer) Falke
« Antwort #33 am: 01. August 2018, 17:09:32 »
Beginn der zweiten Mandibel.
Plus: Start/Versuch von Zubehör für ein Diorama.. Sofern ich eines mache, bin mir echt noch unschlüssig wegen der Grösse... würde dann doch viel, viel mehr Platz weg nehmen als so und so schon der Falke allein.
Nja, und da ich hier nur "Müll" verwende, kostet es nichts ausser ein paar Reste aus meiner Panzer Ramschkiste, Farbe und so wie hier, eine Blisterverpackung die ansonsten im Müll landen würde ;)

Offline Aktvetos

  • Freshman
  • Beiträge: 30
Re: Aktvetos (Rainer) Falke
« Antwort #34 am: 01. August 2018, 17:10:16 »
...

Offline Aktvetos

  • Freshman
  • Beiträge: 30
Re: Aktvetos (Rainer) Falke
« Antwort #35 am: 12. August 2018, 19:31:20 »
Weiter geht es mit dem Müll Recycling, sollte es zu eine Dio kommen.

Offline Wanessa

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1200
Re: Aktvetos (Rainer) Falke
« Antwort #36 am: 12. August 2018, 20:37:17 »
jetzt weiß ich warum mir dieser falke entgangen ist  :-[ ich kann die bilder nicht offline sehen  ;)
gefällt mir was du da mit den falken anstellst  :evil6: die dunklen mettalfarbenen seitenteile hab ein einziges mal bei vielen youtube bau videos gesehen
und es gefiel mir alsodaaa mach weiter so und den müll recycling dingsda find ich hammer  :P
 :respekt:  :respekt:  :headbang: