Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
Star Wars / Re: Bandai, Tie Advanced x1, 1/72
« Letzter Beitrag von Galactican am 21. September 2018, 21:24:09 »
 :respekt:

Ich finde, allein durch die schnittige Form des Y-Wing bekommt das Dio bereits eine tolle Dynamik und "Geschwindigkeit".
2
Star Trek / Re: USS Enterprise 1701-D (1/1400 nicht mehr clear)
« Letzter Beitrag von Galactican am 21. September 2018, 21:17:35 »
 :thumbup: :thumbup: :thumbup:

Meine hat die gleiche Boxart! :)
3
Star Wars / Re: Bandai, Tie Advanced x1, 1/72
« Letzter Beitrag von Wabie am 21. September 2018, 19:34:23 »
Hallo zusammen,

auf dieser Baustelle geht es auch weiter,  :thumbup:
dass Dio wächst, hier mal ein paar Eindrücke,

























Morgen wird grundiert und Farbe aufgebracht  :)

Fortsetzung folgt  :smiler6:

Ich wünsche euch allen ein schönes Wochenende  :)
4
Star Trek / Re: USS Enterprise 1701-D (1/1400 nicht mehr clear)
« Letzter Beitrag von Wabie am 21. September 2018, 19:28:14 »
Super  :thumbup:

Ich bin dabei  :smiler6:

5
Star Trek / Re: USS Enterprise 1701-D (1/1400 nicht mehr clear)
« Letzter Beitrag von Oxymoron am 21. September 2018, 19:22:48 »
Viel Erfolg. Respekt, dass du dich nicht klein kriegen lässt! Darf man nie...
6
Star Trek / Re: USS Enterprise 1701-D (1/1400 clear)
« Letzter Beitrag von TK-316 am 21. September 2018, 19:00:56 »
Sodele liebe Leute,

ich erkläre das Projekt 1701-D clear edition offiziell für gescheitert. Durch die Behandlung (mehrfach) mit Dowanol ist das Plastik dermassen hart geworden, dass Fenster ausbohren mich bereits nach 2 Fenstern zur Verzweiflung bringt.

ABER...

ich habe per Ebay Kleinanzeigen ein altes Modell der 1701-D ergattern können, die Beutel sind sogar noch verschweißt. Das Teil hat mich nur 50 € gekostet, ich glaube, der wusste gar nicht, was er da verkauft. Egal, soll mir nur recht sein. Ich habe aber durch die bisherigen Arbeiten an der clear D viel gelernt und weiß nun einiges, was ich hier gut anwenden kann. Daher wird dieser Baubericht wieder von Null anfangen. Wenn es OK ist, werde ich hier weiter machen, ansonsten kann ich natürlich auch ein neues Topic eröffnen.

Also...hier beginnt er, der neue BB der 1701-D:

7
Airbrushen, Painting, Lackieren / Re: future
« Letzter Beitrag von Karotte am 21. September 2018, 18:04:07 »
Future mal wieder...

Das Zeug von AK (Gauzy Agent) scheint beim Maskieren nicht so haltbar zu sein...

https://www.youtube.com/watch?annotation_id=annotation_2096219105&feature=iv&src_vid=rL0srvGM_XI&v=XgpO-Cmlxnk

Hab im Modellboard (glaub ich) den Tipp zu diesem Zeug gefunden.

https://www.ebay.de/itm/MELLERUD-Steinboden-Glanzpflege-0-5L-strapazierf%C3%A4higer-Schutz-auch-f%C3%BCr-PVC-B%C3%B6den/222956846595?ssPageName=STRK%3AMEBIDX%3AIT&_trksid=p2060353.m1438.l2649

Hat da jemand schon mit gearbeitet und kann was dazu sagen?

8
Star Wars / Re: Da ist etwas im Anflug-Executor von Porph.
« Letzter Beitrag von Benny am 21. September 2018, 15:42:05 »
Schaut schon toll aus... ich hab ja nen Korbanth liegen, aber ich glaube den werde ich nicht beleuchten.

Ich wollte mit UV-Farbe arbeiten (Triebwerke und Fenster) und UV-LEDs in der Base verteilen.  ;)

Bin sooooo froh, wenn mein derzeitiger Sternzerstörer durch ist mit den LWL. Der Veni bekommt die ja auch noch, das langt mir.


Aber du machst da echt sehr gute Arbeit, das Resultat wird dir recht geben für die Mühen.  :respekt:
9
Star Wars / Re: Da ist etwas im Anflug-Executor von Porph.
« Letzter Beitrag von Porphyrin am 21. September 2018, 15:37:03 »
 Meilenstein erreicht! Alle Gebäude, die ich beleuchten möchte wären mit FO versehen.


Nun bleiben noch die Seitengräben sowie die Hangarbucht übrig.

Ich habe mich Heute weiter mit der Frage beschäftigt, in welcher Reihenfolge ich die Gebäude und die Engine Sektion einpassen werde und dabei ist mir aufgefallen, dass in der Executor doch sehr viel weniger Platz ist, als ursprünglich von mir angenommen.

Alleine aus der Engine Sektion ragen 34 Kabel in den Rumpf. Ich bin am überlegen, ob ich die Kabel schon mal zusammen auf ein Kupferstück löte (jeweils eins für Plus und Minus) sodass am ende nur zwei Kabel aus der Sektion in den Rumof ragen. Die Frage ist hier, wie dick bzw. dünn müsste so eine Kupferplatte sein? Ein Bild von dem gewusel:



Weiter scheint die Sektion nicht zu 100% auf den Rumpf zu passen, es gibt mehrere Spalten.


Ein Teil davon bekomme ich wohl beseitigt, wenn ich die beiden Teile verklebe und dabei mit Klemmen versehe, bzw. wenn ich an der Engine Sektion noch ein bisschen was wegfräse, aber ob das alles dann so passt wird man noch sehen müssen.

Und hier die Bilder von den letzten Gebäuden; leider ist es recht hell,sodass man es nicht ganz so gut sieht.




Soweit erstmal das Update.

Grüße
Porph.
10
Star Wars / Re: SS AnH Y Wing "Gold Leader"
« Letzter Beitrag von Hacker Stefan am 21. September 2018, 07:55:11 »
Geil wird er dein Bomber.  :thumbup:
Seiten: [1] 2 3 ... 10