Autor Thema: Dinosaurier Dinosaurier im Maßstab 1/72  (Gelesen 3801 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline MIXVS MINIMAX

  • Freshman
  • Beiträge: 29
Dinosaurier Re:Dinosaurier im Maßstab 1/72
« Antwort #25 am: 04. Mai 2015, 21:08:51 »
Hallo Sheriff,

ich habe da schon noch einen Dino im petto, den ich peu a peu vorstellen könnte. Das wird ein großer Brocken. Die anderen sind eben schonn fertig und werden nur noch bemalt. Ich werde als nächstes ein Mammut anmalen. Da kann ich ein paar Schritte posten.

Offline Sheriff

  • Globaler Moderator
  • Commodore
  • *
  • Beiträge: 4211
  • bashin is passion
Re:Dinosaurier im Maßstab 1/72
« Antwort #26 am: 04. Mai 2015, 21:30:07 »
Das klingt gut. Ich bin gespannt  :)
Gruß, René 

Offline MIXVS MINIMAX

  • Freshman
  • Beiträge: 29
Re: Dinosaurier im Maßstab 1/72
« Antwort #27 am: 26. Juli 2017, 22:48:12 »
Nach einer etwas längeren Abstinencia hier, sei mal wieder etwas gepostet.

Da ich selten Baufortschrittsfotos mache, kann ich diesbzgl. hier nur texten.

Die Ausnahme ist mein Giraffatitan brancai, besser bekannt als Brachiosaurus.



An erster Stelle steht die Recherche nach einem guten Skelettbild, das in ACAD skaliert, gespiegelt und ausgedruckt wird.
 Hier kann man am besten die jeweiligen Längen der Extremitäten etc. abmessen. Dann schaut man sich nach
Orientierungsbildern um, die auch rezente Tiere umfassen können. Meine Theorie ist, dass große Tieren auch heutige
große Tiere als Referenz gut herhalten können. Daher orientiere ich mich bei Giraffatitan mehrheitlich an Elefanten.
Beim Modellieren von kleinen Viechern, beginne ich mit einer Körperhälfte, die ich direkt auf das Skelettbild auflege. Bei den größeren Biestern muss schon ein wenig mehr gemacht werden, zB in Form einer Spantenkosntruktion, die mit in Weißleim getränkten Küchentüchern umwickelt wird. Hals und Schwanz sind wiederum flexibler, weswegen man hier sehen muss, wie man die gewünschte Pose erreicht. Der Kopf, die Beine und Arme sind in der Regel die kompliziertesten Bereiche.
Und dann wird eben fleißig losmodelliert und die Zahnarztwerkzeuge geschwungen.

« Letzte Änderung: 02. Oktober 2017, 23:22:41 von MIXVS MINIMAX »

Offline Sheriff

  • Globaler Moderator
  • Commodore
  • *
  • Beiträge: 4211
  • bashin is passion
Re: Dinosaurier im Maßstab 1/72
« Antwort #28 am: 26. Juli 2017, 22:52:36 »
Schön, dass du wieder etwas zeigst. Modellierarbeiten finde ich immer sehr spannend, gerade auch deine Dinosaurier.  Freu mich über jeden Zwischenschritt :thumbup:
Gruß, René 

Offline MIXVS MINIMAX

  • Freshman
  • Beiträge: 29
Re: Dinosaurier im Maßstab 1/72
« Antwort #29 am: 26. Juli 2017, 22:56:18 »
:-)
Und dann kommt eben soetwas heraus. Wie schon gesagt, orientiere ich mich bei der Bemalung an rezente Tieren in ähnlichen Lebensräumen.
Da fällt einem auf, dass größere Tiere nie grün sind. Mehrheitlich aber bräunlich. Dazu haben wiele eine helle Unterseite, die mitunter durch einen Kontrastreifen von der bräunlichen Oberseite getrennt ist.

Zotteliges bleibt aber braun: Wie zB. Mammutus primigenius, 1/72




Anders bei
Quetzalcoatlus northropi, 1/72
Bemalungsvorlage: Andenkondor (https://de.wikipedia.org/wiki/Kondor)




oder
Pteranodon longiceps/ steinbergi, 1/72
Bemalungsvorlage: Albatrosse (https://de.wikipedia.org/wiki/Albatrosse)




oder
Coelophysis bauri, 1/72
Bemalungsvorlage: Tüpfelhyäne (https://de.wikipedia.org/wiki/Eigentliche_Hyänen)




oder
Deinonychus antirrhopus, 1/72



bzw.
Velociraptor mongolensis, 1/72
Bemalungsvorlage: Mähnenwolf (https://de.wikipedia.org/wiki/Mähnenwolf)



« Letzte Änderung: 02. Oktober 2017, 23:25:17 von MIXVS MINIMAX »

Offline MIXVS MINIMAX

  • Freshman
  • Beiträge: 29
Re: Dinosaurier im Maßstab 1/72
« Antwort #30 am: 26. Juli 2017, 23:11:18 »
Man kann es sich auch einfach und teuer machen und kauft bei Shapeways ein. Da aber bitte darauf achten,
dass als Material Ultra Forsted Detail ausgewählt werden kann. Das Standardmaterial White Strong Flexible
(WSF) schluckt einfach viel zu viele Details.
Sodann hätten wir:

Amargasaurus cazaui, 1/72, Andrew Sides (Shapeways, FUD)
Bemalungsvorlage: Rappenantilope (https://de.wikipedia.org/wiki/Rappenantilope)




Arsinoitherium zitteli, 1/72,  Manuel Bejarano (Shapeways, FUD)
Bemalungsvorlage: Flusspferd (https://de.wikipedia.org/wiki/Flusspferd)




Ceratosaurus nasicornis, 1/72,Manuel Bejarano (Shapeways, FUD)
Bemalungsvorlage: Panther (https://de.wikipedia.org/wiki/Schwarzer_Panther)




Europasaurus holgeri, 1/72, GN Models (Shapeways, WSF)
Hier war die Qualität nicht gut. Am Schädel waren quasi keine Details zu erkennen.




Giganotosaurus carolinii, 1/72, David Krentz (Shapeways, WSF)
Bemalungsvorlage ist der Afrikanische Wildhund (https://en.wikipedia.org/wiki/African_wild_dog)




Herrerasaurus ischigualastensis, 1/72, Manuel Bejarano (Shapeways, FUD)
Bemalungsvorlage: Nebelparder (https://en.wikipedia.org/wiki/Clouded_leopard)




Troodon formosus, 1/72, Manuel Bejarano (Shapeways, FUD)
Bemalungsvorlage: Scharlachsichler  (https://en.wikipedia.org/wiki/Scarlet_ibis) mit ein wenig blau als Kontrastprogramm.


« Letzte Änderung: 02. Oktober 2017, 23:27:56 von MIXVS MINIMAX »

Offline Sheriff

  • Globaler Moderator
  • Commodore
  • *
  • Beiträge: 4211
  • bashin is passion
Re: Dinosaurier im Maßstab 1/72
« Antwort #31 am: 27. Juli 2017, 01:16:26 »
:thumbup:  :thumbup:
Sehr schöne Detailbemalung, vor Allem bei Herrerasaurus ischigualastensis und Ceratosaurus nasicornis. Saubere Arbeit.
Gruß, René 

Offline MIXVS MINIMAX

  • Freshman
  • Beiträge: 29
Re: Dinosaurier im Maßstab 1/72
« Antwort #32 am: 28. Juli 2017, 00:51:33 »
Und da ist wieder einer fertig geworden.

Protoceratops andrewsi, Eigenbau bzw. Mixvs Minimax, 1/72.


Offline MIXVS MINIMAX

  • Freshman
  • Beiträge: 29
Re: Dinosaurier im Maßstab 1/72
« Antwort #33 am: 31. August 2017, 23:20:13 »
Placerias gigas, Eigenbau bzw. Mixvs Minimax, 1/72,

ist ein triassischer Dicynodont (a Cousingruppe der späteren Säugetiere), kommt gerade nach hause und denkt "it's good to touch the green, green Bärlapp of home..."

Es ist ein 2-Teile Bausatz (1 Figure and 1 Base). Das Model ist 5cm lang.



Da Placerias wahrscheinlich ähnlich wie die heutigen Flusspferde hauste, habe ich ihn auch so angemalt - oben grau unten rosa.

Offline urban warrior

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 796
  • Master of unfinished Projects
Re: Dinosaurier im Maßstab 1/72
« Antwort #34 am: 01. September 2017, 06:07:46 »
Moin,

da stolpere ich ja jetzt erst wieder drüber. Deine "Paint schemes" sind ja echt klasse! Und der Giganotosaurus carolini hat es mir echt angetan. Seht vielleicht für manche nach "too much" aus, aber ich find's klasse.

Ich kann mich noch erinnern, als ich meine ersten "Berührungen" mit dem Thema Dinosaurier hatte. Airfix T-Rex u. Ä. ... recht monochrome Farbvorstellungen herrschten zu der Zeit in Bezug auf die Dinos vor. Dann kam irgendwann ein Buch über Dinosaurier raus (ich glaube von David Norman), in dem der Autor den Denkansatz verfolgt hat, dass die Dinosaurier unter Umständen auch gewisse Tarnmuster hatten oder eine Farbenvielfalt gezeigt haben wie heutige Vögel oder Reptilien. Damit wurde die Welt dieser Tiere auch für mich etwas bunter.

Cool Deine Arbeiten!
Cheers, Martin
--------------------------------------------------------------------
Gesendet von meinem Cyberdyne Systems Model 101

Offline MIXVS MINIMAX

  • Freshman
  • Beiträge: 29
Re: Dinosaurier im Maßstab 1/72
« Antwort #35 am: 06. September 2017, 00:28:59 »
Dankeschön. Der Afrikanische Wildhund ist nun mal gescheckt, da kann ich auch nischt dafür. :-) Ich finde auch, dass es gut zum Giganotosaurus passt.
Aber je größer ein Saurier ist, desto unbunter war er vermutlich. Zumindest in meiner Theorie, wenn ich den Vergleich zu heute ziehe. Elefanten und Nashörner watscheln schließlich in Feldgrau rum und Kaffernbüffel sind schwarz. Vielleicht liegt es auch an der Wehrhaftigkeit einer Art. Je größer und wehrhaftiger, um so weniger Muster. Bei Gazellen und Antilopen sieht die Lage weitaus bunter aus. Diese unterliegen aber auch einen Jagddruck.
« Letzte Änderung: 06. September 2017, 10:23:43 von MIXVS MINIMAX »

Offline joeydee

  • Globaler Moderator
  • Commander
  • **
  • Beiträge: 1728
Re: Dinosaurier im Maßstab 1/72
« Antwort #36 am: 06. September 2017, 09:40:49 »
Klasse Arbeiten, habe mich mal durchgestöbert, da ist ja einiges zusammengekommen!  :respekt:
Finde auch super, dass du die alle in einem Maßstab machst.
Gruß
Jochen

Offline Galactican

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2629
Re: Dinosaurier im Maßstab 1/72
« Antwort #37 am: 06. September 2017, 11:46:20 »
Die sind ja echt süß, die Kleinen!  :respekt: :respekt: :respekt:

Offline MIXVS MINIMAX

  • Freshman
  • Beiträge: 29
Re: Dinosaurier im Maßstab 1/72
« Antwort #38 am: 07. September 2017, 22:22:39 »
Dankefein. Ich hab noch ein gutes Dutzend rumliegen. Noch genug Stoff also zum austoben.

Offline MIXVS MINIMAX

  • Freshman
  • Beiträge: 29
Re: Dinosaurier im Maßstab 1/72
« Antwort #39 am: 20. September 2017, 23:29:58 »
Salute,

am verwichenen Wochenende schaute ich so auf meinem Velociraptor und dachte mir: "Verdammt Axt, das ist eine sterbenslangweilige Base!"

Gut, dass ich des Velociraptors Beute kürzlich fertig bekommen habe. Also hab ich die Base umgebaut.
Einen Protoceratopsabguss draufgelegt, die Beine etwas verrenkt und neue Füße für den Räuber gebaut. Doch sehet selbst:



cheers
Alex

Offline MIXVS MINIMAX

  • Freshman
  • Beiträge: 29
Re: Dinosaurier im Maßstab 1/72
« Antwort #40 am: 29. September 2017, 08:40:14 »
Da auch ich vom Imagehosterproblem attackiert bin, so will ich zuerst eine kurze Übersicht über meine eigene Urzeitviecherproduktionslinie geben.

Es sind momentan 19  Viecher im Programm, wovon 2 noch im Bau sind und zwei noch nicht publiziert wurden.



Fertige und unfertige Modelle::
1st row: (von links) Velociraptor, Conchoraptor, Caudipteryx, Coelophysis, Mononykus, Protoceratops
2nd row: Dracorex (publiziert im Okt 2017), Deinonychus, Stygimoloch (publziert im Nov 2017), Kelenken
3rd row: Pteranodon , Coelodonta, Placerias, Gallimimus
4th row: Quetzalcoatlus, Mammuthus, Therizinosaurus
5th row: Stegosaurus, Giraffatitan (noch im Bau)

Offline MIXVS MINIMAX

  • Freshman
  • Beiträge: 29
Re: Dinosaurier im Maßstab 1/72
« Antwort #41 am: 02. Oktober 2017, 23:12:27 »
Neuer Monat, neuer Saurier. Heute Dracorex hogwartia, 1/72 sucht Mr. Potter in den Rocky Mountains.



cheers,
Alex

Offline Frank74

  • Freshman
  • Beiträge: 34
Re: Dinosaurier im Maßstab 1/72
« Antwort #42 am: 03. Oktober 2017, 12:15:11 »
Hi,

coole Teile. Mein Junior steht total auf Dinos :thumbup:

wie/wo kann ich die eigentlich bestellen? hab zwar deine FB Seite gelikt aber Shopinfos finde ich da nix ???

Frank

Offline MIXVS MINIMAX

  • Freshman
  • Beiträge: 29
Re: Dinosaurier im Maßstab 1/72
« Antwort #43 am: 03. Oktober 2017, 15:23:45 »
@Frank: Du musst mich einfach anschreiben und anfragen. Dann wird meine Produktionsmaschinerie in Gang gesetzt.

Offline Frank74

  • Freshman
  • Beiträge: 34
Re: Dinosaurier im Maßstab 1/72
« Antwort #44 am: 03. Oktober 2017, 17:48:52 »
Hi Alex,

Ok, danke für die Antwort. Ich klicke mich mal duch deine Auswahl und geb dir Bescheid.

Frank

Offline MIXVS MINIMAX

  • Freshman
  • Beiträge: 29
Re: Dinosaurier im Maßstab 1/72
« Antwort #45 am: 03. Oktober 2017, 20:46:40 »
Ausgezeichnet! 5 Posts weiter oben sind zur Übersicht ja auch nochmal alle drauf.

Offline MIXVS MINIMAX

  • Freshman
  • Beiträge: 29
Re: Dinosaurier im Maßstab 1/72
« Antwort #46 am: 07. November 2017, 19:42:25 »
Salute!

Wie ich oben schon mal erwähnte, gehts weiter mit einem neuen Vieh aus der Eigenproduktion

Stygimoloch spinifer in 1/72.



Bemalt habe ich ihn wie ein Moschusochse.