Autor Thema: A Star Wars Story Star Destroyer Diorama "Crash of the Titans" Rogue One Battle of Scarif  (Gelesen 4106 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Fbstr

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 524
    • StarWars
A Star Wars Story Re: Star Destroyer Diorama "Crash of the Titans" Rogue One Battle of Scarif
« Antwort #50 am: 24. April 2017, 11:18:05 »
Irgendwie bin ich nicht mehr so up-todate. Sorry wenn ich dumm frage: Ist dieser Revell SD von Zevda? Oder hat Revell tatsächlich was eigenes gemacht?
Gruß
Frank

Offline urban warrior

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 807
  • Master of unfinished Projects
Das ist der Zvezda von Revell umverpackt ... hast Du den Hype in dem anderen Thread verpasst?
Cheers, Martin
--------------------------------------------------------------------
Gesendet von meinem Cyberdyne Systems Model 101

Offline Fbstr

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 524
    • StarWars
OT

... hast Du den Hype in dem anderen Thread verpasst?

 :pfeif: [Räusper] Seit letzten August arbeite ich in Göppingen - Nähe Märklin Museum - und habe wohl dadurch ein neues Hobby entdeckt...
https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=170&t=140471

Aber ich habe noch viel mit Polystyrol zu tun und kann meine hier gesammelten Erfahrungen dort einbringen  ;D
Gruß
Frank

Offline Hacker Stefan

  • King of OT
  • Moderator
  • Vize Admiral
  • *
  • Beiträge: 9101
OT

 :pfeif: [Räusper] Seit letzten August arbeite ich in Göppingen - Nähe Märklin Museum - und habe wohl dadurch ein neues Hobby entdeckt...
https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=170&t=140471

Aber ich habe noch viel mit Polystyrol zu tun und kann meine hier gesammelten Erfahrungen dort einbringen  ;D

Wow sehr geile Arbeit Frank!  :respekt:
BAVARIAN MODEL BERSERKER

Offline kroenen77

  • Ensign
  • Beiträge: 199
  • Karl Ruprecht Kroenen
wow..geile Idee..das wird bestimmt Hammer. ;D

Offline urban warrior

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 807
  • Master of unfinished Projects
Moin!

Ich muss da mal eine Frage stellen, die mich beim Betrachten der Teile meines ISD beschäftigt hat:

Sollte man den ISD unten durch die "Reaktorkugel" auf einen Ständer stellen? Scheint mir im "Normalbetrieb" die sinnvollste Lösung zu sein ... zur Verstärkung könnte man oberhalb der Kugel ja ein paar Kunststoffleisten ins "V" kleben und dort ein größeres Rohr durchführen ...
Cheers, Martin
--------------------------------------------------------------------
Gesendet von meinem Cyberdyne Systems Model 101

Offline Hacker Stefan

  • King of OT
  • Moderator
  • Vize Admiral
  • *
  • Beiträge: 9101
Moin!

Ich muss da mal eine Frage stellen, die mich beim Betrachten der Teile meines ISD beschäftigt hat:

Sollte man den ISD unten durch die "Reaktorkugel" auf einen Ständer stellen? Scheint mir im "Normalbetrieb" die sinnvollste Lösung zu sein ... zur Verstärkung könnte man oberhalb der Kugel ja ein paar Kunststoffleisten ins "V" kleben und dort ein größeres Rohr durchführen ...

Sicher! Beim Avenger war der Aufnahmepunkt von unten auch versteckt unter der Reaktorkuppel. Bei der Devastator auf der Steuerbordseite was aber nicht gerade hübsch ist.  ;)
BAVARIAN MODEL BERSERKER

Offline Doomgiver

  • Ensign
  • Beiträge: 175
Was für einen Durchmesser für Lichtleitfasern willst Du eigentlich nutzen? 0,25mm oder 0,5mm?
Modellbau & mehr => blog.doomgiver.de

Offline Hacker Stefan

  • King of OT
  • Moderator
  • Vize Admiral
  • *
  • Beiträge: 9101
Was für einen Durchmesser für Lichtleitfasern willst Du eigentlich nutzen? 0,25mm oder 0,5mm?

Hab beiden Größen hier. Die 0,25er sieht man halt kaum. Denk wohl eher 0,5er.
BAVARIAN MODEL BERSERKER

Offline The Doctor

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 546
0,5er machen es beim Bohren in Polystyrol auch leichter. Bohrer ab 0,5mm aufwärts sind einfach deutlich stabiler als die extrem kleinen. Die brechen doch sehr leicht - gerade in PS.

Bohrst Du dann passend mit 0,5 oder gibst Du ein Zehntel zu und bohrst mit 0,6?

The Doctor

Offline Callamon

  • The Baseman
  • Commodore
  • ******
  • Beiträge: 5434
    • Web-Portfolio
In PS würde ich eher ein 10tel weniger nehmen, denn das Loch wird stets ein wenig größer als der Bohrer.
---
Gruß aus MG und "Just glue it"
Callamon

Offline Hacker Stefan

  • King of OT
  • Moderator
  • Vize Admiral
  • *
  • Beiträge: 9101
Ich nimm eigentlich immer noch meine guten alten Proxxon 0,5er im Akkuschrauber weil die leicht flexibel sind und am besten Seitendruck aushalten.  ;)
BAVARIAN MODEL BERSERKER

Offline The Doctor

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 546
In PS würde ich eher ein 10tel weniger nehmen, denn das Loch wird stets ein wenig größer als der Bohrer.

Deshalb hätte ich auch 0,5er gewählt, damit's nicht klemmt. Wollte aber gerne des Meisters Meinung hören. Aber Du hast natürlich Recht mit der leicht übermaßigen Lochgröße. Der, wenn überhaupt meßbare, minimale Spalt wird ja dann spätestens von der Farbe aufgefüllt, wenn es der Leim nicht tut.

The Doctor

Offline Doomgiver

  • Ensign
  • Beiträge: 175
Ich suche gerade einen Teilespender für die drei Drillingsgeschütze vor den Aufbauten. Aktuell liebäugel ich ja mit der Revell "Roma" in 1:1200, da hätte man immerhin zwei Sorten Drillinge in unterschiedlichen Größen zum antesten. Hat das einer von den Kitbash-Königen schon mal angetestet?
Für die seitlichen Geschütze habe ich noch keine Ideen. Vielleicht die Flak-Geschütze einer Yamato in 1:350?  ???
Modellbau & mehr => blog.doomgiver.de

Offline Hacker Stefan

  • King of OT
  • Moderator
  • Vize Admiral
  • *
  • Beiträge: 9101
Hi Leute! Mal wieder ein Update. Hab mit dem Schildtor angefangen und Mann das macht echt Laune.








Da die Scheibe des "Schilds" konisch zu den Kanten hinläuft wurde mit Gewicht und spannen der Spanten gearbeitet die ich noch zusätzlich mit Vierkantprofilen verstärkt hab.

« Letzte Änderung: 21. Juli 2017, 14:46:32 von Hacker Stefan »
BAVARIAN MODEL BERSERKER

Offline urban warrior

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 807
  • Master of unfinished Projects
Ach Du heiligs Blechle ...  :thumbup: :thumbup: :thumbup:
Cheers, Martin
--------------------------------------------------------------------
Gesendet von meinem Cyberdyne Systems Model 101

Offline Dubdrifter

  • Ensign
  • Beiträge: 133
  • Jeder bekommt was er verdient
Das sieht nach was aus. Ich bleib dran.

Offline The Chaos

  • Master of Disaster
  • Rear Admiral
  • *******
  • Beiträge: 6521
  • Strahl Demokratische Republik
Krass, ziehst wieder alle register.  :respekt:
Schönen Gruß aus Berlin
Chris

Offline Bullitt

  • Lieutenant
  • **
  • Beiträge: 436
Der Meister bei der Arbeit! Wieder mal der totale Wahnsinn!

Offline Porphyrin

  • Ensign
  • Beiträge: 126
Ooooh,das wird so gut :respekt: :thumbup:

Offline Sheriff

  • Globaler Moderator
  • Commodore
  • **
  • Beiträge: 4239
  • bashin is passion
Ganz großes Kino  :thumbup:
Gruß, René 

Offline Galactican

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2633
Hammer!  :thumbup: :thumbup: :thumbup:

Offline urban warrior

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 807
  • Master of unfinished Projects
Hallo Stefan,

wie ich im Nachgang gesehen habe, hast Du den "Zippel" vor den Aufbauten entfernt?
Cheers, Martin
--------------------------------------------------------------------
Gesendet von meinem Cyberdyne Systems Model 101

Offline kroenen77

  • Ensign
  • Beiträge: 199
  • Karl Ruprecht Kroenen
Wow..für das Teil brauchste aber viel Platz wenn es fertig ist! :)

Offline Hacker Stefan

  • King of OT
  • Moderator
  • Vize Admiral
  • *
  • Beiträge: 9101
Hallo Stefan,

wie ich im Nachgang gesehen habe, hast Du den "Zippel" vor den Aufbauten entfernt?

Was meinst du denn genau mit "Zippel"?
BAVARIAN MODEL BERSERKER