Neueste Beiträge

Seiten: 1 [2] 3 4 ... 10
11
Maschinenkrieger / Re: S.A.F.S. Raccoon 1/20
« Letzter Beitrag von SandStalker am 20. August 2018, 20:41:23 »
sehr cool :thumbup:
bei meinem Racoon dürfte es ca. 20 Jahre her sein das ich den gebaut hatte :'( :)



12
Maschinenkrieger / Re: S.A.F.S. Raccoon 1/20
« Letzter Beitrag von Bass-T am 20. August 2018, 19:23:00 »
Hallo,

an dieser Baustelle ging es etwas voran. Ich habe hauptsächlich an der Base weiter gearbeitet.
Beim Anzug fehlt mir zur Zeit etwas die Inspiration. Ich weiß noch nicht ob er so bleibt oder ob noch was geändert/zugefügt werden soll.












Bin dankbar für konstruktive Kritik und Anregungen.

Gruß
Sebastian
13
Battlestar Galactica / Re: Diorama Tyliummine auf Carillon
« Letzter Beitrag von Wabie am 20. August 2018, 18:31:10 »
Schöne Hintergrund Details  :respekt:
Finde ich interessant  :thumbup:
14
Battlestar Galactica / Re: Diorama Tyliummine auf Carillon
« Letzter Beitrag von Galactican am 20. August 2018, 18:12:30 »
Ich gucke grade Kampfstern Galactica auf Tele 5  :smiler6:
Rischtisch so!  :thumbup:

Die Szene wurde auf der Phantom-der-Oper-Bühne gedreht, die größte Bühne der damaligen Zeit. Sie war um die 17 m hoch, der Abgrund unter der Brücke schien endlos zu sein. Als die Kolonialkrieger flohen, explodierte ein Knallfrosch direkt hinter Muffit (kann man gut in der Szene sehen). Der Affe (Eve), der in dem Kostüm steckte, bekam dadurch einen so großen Schrecken, dass er den Aufzugsschacht hinaufsauste und dort für Stunden oben blieb. Die Bühne fing dann auch noch Feuer. Alle mussten evakuiert werden, die Feuerwehr rückte an. Niemand wurde verletzt, aber der Drehplan war natürlich hin. ;)
15
Battlestar Galactica / Re: Diorama Tyliummine auf Carillon
« Letzter Beitrag von Wabie am 20. August 2018, 18:03:13 »
Schönes Projekt,  :thumbup:

Ich gucke grade Kampfstern Galactica auf Tele 5  :smiler6:

Da bleibe ich dran  :thumbup:
16
DeAgostini Star Wars Millennium Falcon / Re: Stefans Millenium Falke :)
« Letzter Beitrag von Wabie am 20. August 2018, 18:00:17 »
Hallo zusammen,

Was für eine Streulichtplatte verwendest Du?

The Doctor

Erstmal zu der Streulichtplatte, so genau weiß ich das auch nicht. In dieser Platte sind Bohrungen mit unterschiedlicher tiefe, diese sind so angeordnet das seitlich an so gut wie jede Stelle Licht kommt und somit die Platte gleichmäßig ausgeleuchtet wird.
Dieses Reststück habe ich von einem Bekannten bekommen der in der Werbebranche tätig ist.

Von ihm habe ich auch die Folie die ich hier zeige,  ;)

Ich habe mir überlegt den Falken auf einem Spiegel zu präsentieren  :)
Spiegelfläche 900mm x 900mm
Ich habe mich für Spiegelfliesen mit den Maßen 300mm x 300mm von dem alten Schwede entscheiden, da die etwas langweilig waren habe ich ein gelb schwarzes Streifenmuster am Rechner gemacht und auf Klebefolie drucken und in Form schneiden lassen.

Hier das Ergebnis der mittleren Spiegelfliese,

das ist der Rest der übrig ist,



alles Streifen 750mm x 10mm,



hier die Folie für die Mitte,



die Fliese,



das Ergebnis,



ich habe einfach mal nen Adler drauf gesetzt, geht auch  ;)







hier die obere rechte Ecke,





So, das war's erstmal wieder von dieser Baustelle,

Fortsetzung folgt,

Ich wünsche euch einen schönen Montag Abend und einen schönen Start in die Woche  ;)

17
Battlestar Galactica / Re: Diorama Tyliummine auf Carillon
« Letzter Beitrag von Jenny am 20. August 2018, 17:42:28 »
Neue Bilder folgen.
18
Battlestar Galactica / Re: Diorama Tyliummine auf Carillon
« Letzter Beitrag von Jenny am 20. August 2018, 17:23:34 »
So entwickelte sich das kleine Spaßprojekt. Es entstand aus einer Laune heraus.

Zuerst die Grundplatte aus Styrodur im Maßstab 60cm x 30 cm ausscheiden.







Aus einem Kühlergrillgitter wurde die spätere Rückwand herausgeschnitten





Der spätere Fahrstuhllschacht entstand aus einer Pappschachtel.



welche von mir geteilt wurde.




Aus Papierstreifen, welche gefaltet wurden sollte dierombenstruktur einiger Wände entstehen.
Hier ging ich einen Kompromiss zum Hintergrund ein.



Der spätere Fahrstuhlschacht von dem es ja bekanntlich von den Feierlichkeiten in den Keller zum letzten Abenteuer ging.



Aus dieser Pappkiste entstand die spätere Brücke.


Diese wurden die Mumien, dies entstanden aus gerollten Papier



Für die Herstellung der Ovions benutzte ich Streichhölzer und Draht.



Und so schaut es aus wenn der Nachwuchs sich entwickelt....



Hier ein kleines Übersichtsbild, mit erster Farbe.


19
Weitere coole Kostüme & Props / Dr. Who- T.A.R.D.I.S. 1/1
« Letzter Beitrag von Jenny am 20. August 2018, 16:49:57 »
Eine T.A.R.D.I.S. im Maßstab 1:1 nach einer Viper das Projekt was sich in der Familie noch am besten umsetzen läßt.
Wobei der viper die familientauglichkeit abgesprochen wurde und das es auch innerhalb der familie unterschiedliche Ansichten gab wie diese auszusehen hatte blieb die T.A.R.D.I.S. übrig.

Diese konnte ich imerhin noch als außergwewöhnlichen Schuppen verkaufen.

Das erste Material ist da. Nun heißt es demnächst 4 Löcher mit einer tiefe von 80 cm aus zu heben
(Frostfrei) und im Anschluß daran vier Kastenprofile Vierkantrohr Alu zu sägen, aus zu nivellieren und ein zu betonieren.

Doch dazu später mehr.

Jetzt also die erste Grundplatte und das Dach. Von A bis Z, wenn das letztere verbaut wurde stehe ich vor dem Abschluss.

Doch bis dahin wird wohl noch einige Zeit ins Land gehen....

Hier jetzt die Bilder.

1. Bodenplatte Maße:



2 Abdeckkanten für das Erdreich



3. Deckenblech



4. Erste Reste



Bis demnächst, wenn es weiter geht.
20
Star Wars / Re: Don't let these dogs scare you!-Bandai Vehicle Model X Wing Dio
« Letzter Beitrag von Porphyrin am 20. August 2018, 15:25:48 »
Soderle,

Das Projekt wäre soweit abgeschlossen. Als Umrandung für die Styroporplatte wurde eine passende Holzleiste ausgesucht, diese Schwarz lackiert und entsprechend angeklebt.

Die Originalen Bandai Ständer sind ebenfalls angebracht, in blau lackiert worden und dann kamen die X Wing drauf, im Anschluss wurden die Position noch angepasst; also etwas die Nase nach oben, vielleicht eine leichte Neigung nach links oder rechts.

Die beiden rechten X Wing sind vielleicht ein bisschen sehr eng beinander :pfeif: aber das lasse ich nun so.

Das nächste "Zwischenprojekt" steht in den Startlöchern...

Anbei die finalen Pixel:












Danke für euer Interesse und beste Grüße
Porph
Seiten: 1 [2] 3 4 ... 10