Autor Thema: Ma.K. klassisch Ma.K. P.K.H. 103 Nutcracker 1/35  (Gelesen 8972 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline GerhardB

  • Ensign
  • Beiträge: 110
  • ... im Bunker brennt noch Licht (Walter Moers)
    • www.tigerscale.de
Ma.K. klassisch Re:Ma.K. P.K.H. 103 Nutcracker 1/35
« Antwort #50 am: 26. Juli 2015, 10:33:34 »
Zum Thema Tarnung/Tarnmuster, 2-3 Farbtöne möchte ich gerne verwenden, Dunkelgrau, Hellgrau und Dunkelgrün.
Für das erste Muster mit Dunkelgrau, die Stellen auf der Wanne und am Turm mit Tamiya Tape abgegrenzt.



Mein Nußknacker beschäftigt sich mit dem Krieg in der Stadt, deshalb bekommt er ein zackiges und kantiges Design.
Deshalb sollte das auch soweit passen, bin schon gespannt wie es dann fertig aussieht.


Gruß GerhardB

Offline GerhardB

  • Ensign
  • Beiträge: 110
  • ... im Bunker brennt noch Licht (Walter Moers)
    • www.tigerscale.de
Re:Ma.K. P.K.H. 103 Nutcracker 1/35
« Antwort #51 am: 26. Juli 2015, 11:54:28 »
Tamiya Tape ab... und das erste Muster ist fertig.
Den Sprühnebel muß ich noch überdecken/ausbessern mit der Grundfarbe XF55.
Paßt soweit  :thumbup:







Gruß GerhardB

Offline TWN

  • Slow Hand Builder
  • Administrator
  • Fleet Admiral
  • ****
  • Beiträge: 15637
  • In magnis et voluisse sat est
    • TWNs Sammlung
Re:Ma.K. P.K.H. 103 Nutcracker 1/35
« Antwort #52 am: 26. Juli 2015, 12:48:59 »
Wobei der Nebel schon einen interessanten Effekt zaubert, schade das der wieder verschwindet  ;)
Ex nihilo aliquid fit


Offline Starkiller

  • Dead Snow Winner
  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1005
Re:Ma.K. P.K.H. 103 Nutcracker 1/35
« Antwort #53 am: 26. Juli 2015, 14:35:20 »
Wobei der Nebel schon einen interessanten Effekt zaubert, schade das der wieder verschwindet  ;)

Habe ich auch gerade gedacht, ich würde das so lassen  :)
Je größer der Dachschaden, umso schöner ist der Blick auf den Himmel!


Offline struschie

  • Moderator
  • Vize Admiral
  • *
  • Beiträge: 8781
  • Strahl Demokratische Republik
Re:Ma.K. P.K.H. 103 Nutcracker 1/35
« Antwort #54 am: 26. Juli 2015, 17:05:51 »
Kommt schonmal gut - ich mag, dass es ins Bräunliche geht 👍

Offline GerhardB

  • Ensign
  • Beiträge: 110
  • ... im Bunker brennt noch Licht (Walter Moers)
    • www.tigerscale.de
Re:Ma.K. P.K.H. 103 Nutcracker 1/35
« Antwort #55 am: 27. Juli 2015, 15:31:15 »
Zu spät, der Sprühnebel ist nun nicht mehr zu sehen, ist doch besser so  :pfeif:



Gruß GerhardB

Offline GerhardB

  • Ensign
  • Beiträge: 110
  • ... im Bunker brennt noch Licht (Walter Moers)
    • www.tigerscale.de
Re:Ma.K. P.K.H. 103 Nutcracker 1/35
« Antwort #56 am: 27. Juli 2015, 16:05:02 »
Nächster Teil des Musters wiederum abgeklebt mit Tamiya Tape, jetzt kommt ein hellgrauer Farbton an die Reihe.



Farbe Khaki oder ähnliches reizt mich auch, deshalb werde ich diesen Farbton später auch mit einbringen.
Zum Schluß kommt dann noch was spezielles mit Dunkelgrün, muß ich allerdings erst meine Schablonen durchforsten was ich da noch auf Lager habe.



Gruß GerhardB

Offline GerhardB

  • Ensign
  • Beiträge: 110
  • ... im Bunker brennt noch Licht (Walter Moers)
    • www.tigerscale.de
Re:Ma.K. P.K.H. 103 Nutcracker 1/35
« Antwort #57 am: 27. Juli 2015, 17:31:31 »
Die halbe Miete vom Muster ist nun erstmal eingefahren mit Tamiya Neutral Grau.






Gruß GerhardB

Offline struschie

  • Moderator
  • Vize Admiral
  • *
  • Beiträge: 8781
  • Strahl Demokratische Republik
Re:Ma.K. P.K.H. 103 Nutcracker 1/35
« Antwort #58 am: 27. Juli 2015, 19:42:01 »
Prima!
Wie dreckig wird der?

Offline GerhardB

  • Ensign
  • Beiträge: 110
  • ... im Bunker brennt noch Licht (Walter Moers)
    • www.tigerscale.de
Re:Ma.K. P.K.H. 103 Nutcracker 1/35
« Antwort #59 am: 27. Juli 2015, 20:27:32 »
Struschie, zum Dreck,Rost, Abnützung mache ich mir jetzt noch keine größeren Gedanken, das kommt zu seiner Zeit.
Erstmal soweit das Tarnmuster erstellen.
Jetzt noch die vorletze Lackierung für das Tarnmuster.
Verwendet wurde Tamiya Khaki, paßt vorzüglich zu grauen Farbtönen.








Der weitere sichtbare Sprühnebel wird noch etwas entschärft an einigen Stellen.
Khaki ist bräunlich/Gelb und kann für die spätere Abnützung evtl. nützlich sein.




Gruß GerhardB

Offline Starkiller

  • Dead Snow Winner
  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1005
Re:Ma.K. P.K.H. 103 Nutcracker 1/35
« Antwort #60 am: 27. Juli 2015, 21:35:56 »
Ich mag das zusammenspiel der farben, die sand/ brauntöne passen wirklich sehr gut zu dem graublau, erinnert mich sehr an fantasy tarnmuster die mal bei den Micro Mashines military Modellen verwendet wurden falls die jemand kennt?
Je größer der Dachschaden, umso schöner ist der Blick auf den Himmel!


Offline Sheriff

  • Globaler Moderator
  • Commodore
  • **
  • Beiträge: 4498
Re:Ma.K. P.K.H. 103 Nutcracker 1/35
« Antwort #61 am: 27. Juli 2015, 22:17:28 »
Das sieht gut aus  :thumbup: und dabei war ich nie ein Fan von geradkantigen Tarnflecken.  ;)
Gruß, René 

Offline Wanessa

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1242
Re:Ma.K. P.K.H. 103 Nutcracker 1/35
« Antwort #62 am: 31. Juli 2015, 11:02:40 »
gefällt mir  8)  :thumbup:

Offline GerhardB

  • Ensign
  • Beiträge: 110
  • ... im Bunker brennt noch Licht (Walter Moers)
    • www.tigerscale.de
Re:Ma.K. P.K.H. 103 Nutcracker 1/35
« Antwort #63 am: 06. August 2015, 10:40:19 »
Nach 3 Schichten Filter (MIG Brown Wash/Neutral Wash) sieht der Nutcracker nun so aus...




Zufrieden bin ich damit nicht, da die Struktur mehr nach Dreck als nach Stahl aussieht.
Der Filter wurde direkt aus dem Fläschchen gezogen (unverdünnt), ein großer Fehler wie sich jetzt herausstellt.
So kann der Zustand nicht bleiben, ein neues Farbkleid muß her.


Gruß GerhardB

Offline TWN

  • Slow Hand Builder
  • Administrator
  • Fleet Admiral
  • ****
  • Beiträge: 15637
  • In magnis et voluisse sat est
    • TWNs Sammlung
Re:Ma.K. P.K.H. 103 Nutcracker 1/35
« Antwort #64 am: 06. August 2015, 13:27:51 »
Also mir gefällt er  8)
Ex nihilo aliquid fit


Offline GerhardB

  • Ensign
  • Beiträge: 110
  • ... im Bunker brennt noch Licht (Walter Moers)
    • www.tigerscale.de
Re:Ma.K. P.K.H. 103 Nutcracker 1/35
« Antwort #65 am: 06. August 2015, 13:36:40 »
Muß wohl etwas die Tamiya Strukturfarbe abschleifen, das kommt alles zu grobkörnig.
Mit Stahl hat das nichts zu tun. Mir gefällt es so nicht, so wird es auch nicht bleiben.
Der erste Versuch mit dieser Strukturfarbe, da bin ich auf das Gesicht gefallen.


« Letzte Änderung: 07. August 2015, 15:49:36 von GerhardB »


Gruß GerhardB

Offline GerhardB

  • Ensign
  • Beiträge: 110
  • ... im Bunker brennt noch Licht (Walter Moers)
    • www.tigerscale.de
Re:Ma.K. P.K.H. 103 Nutcracker 1/35
« Antwort #66 am: 09. August 2015, 12:56:39 »
Im Keller ist es schön kühl, angenehme Temperaturen, deshalb wurde vorhin der Luftpinsel geschwungen und der Nutcracker Neu lackiert.
Diesmal habe ich mich entschieden für ein ganz anderes Tarnmuster.
Letzte Woche ist mir eine Schablone von Air Sick wieder einmal ins Haus geflattert, in Form des Digitalen Tarnmusters.
Die Schablone mit ettlichen Mustern ist wirklich Klasse, klare Kaufempfehlung von Meinerseite.
Allerdings nur auf geraden Flächen anwendbar, logisch.
Da der Nutcracker mehr rund/eckig u. kantig ist, funzt das mit dieser Plastik-Schablone weitgehenst nicht.
Deshalb die Schablone eingescannt und mit dem Silhouette portrait Schneideplotter bearbeitet und auf Oramask-Folie ausgeschnitten.

Das Ergebnis, lackiert mit Tamiya Dunkelgelb, Neutral Grau u. Olive Green...




Hinzufügen muß ich noch das die Tamiya Strukturfarbe vorher mit Schleifapier der Körnung 400 leicht komplett angeschliffen wurde.
Jetzt fällt die grobe Struktur nicht mehr so ins Auge, und gleicht eher einer Stahlstruktur.








Gruß GerhardB

Offline Sheriff

  • Globaler Moderator
  • Commodore
  • **
  • Beiträge: 4498
Re:Ma.K. P.K.H. 103 Nutcracker 1/35
« Antwort #67 am: 09. August 2015, 16:11:41 »
Krasse Farbe  :o gefällt mir aber sogar noch viel besser als die erste Version  :thumbup:
Gruß, René 

Offline Bass-T

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 658
Re:Ma.K. P.K.H. 103 Nutcracker 1/35
« Antwort #68 am: 09. August 2015, 16:30:03 »
Schönes Tarnmuster! Gefällt mir auch noch besser als vorher!  :thumbup: :thumbup: :thumbup:

Könntest Du bitte noch mal genau erklären wie Du die Schablonen ausgeschnitten hast, bzw wie das mit dem Schneidplotter funktioniert?

Karma is a funny thing!

Offline Massimo

  • Lieutenant
  • **
  • Beiträge: 460
  • 1. Platz Bausatz SpaceDays 2014
Re:Ma.K. P.K.H. 103 Nutcracker 1/35
« Antwort #69 am: 09. August 2015, 17:05:20 »
Sehr interessanter Aufbau  :thumbup:

Offline GerhardB

  • Ensign
  • Beiträge: 110
  • ... im Bunker brennt noch Licht (Walter Moers)
    • www.tigerscale.de
Re:Ma.K. P.K.H. 103 Nutcracker 1/35
« Antwort #70 am: 09. August 2015, 18:04:13 »
Hallo Bass T

Der "Schneideplotter" ist ein ganz großes und umfangreiches Thema für sich alleine.

In gaaanz kurzer Form:

Plastik Schablone in den Scanner einlegen, hier ist wichtig das auf den Hintergrund ein schwarzes Papier (oder ein sehr dunkles) gelegt wird.
Damit später der Schneideplotter das eigentliche Muster besser erkennt.
Schablone einscannen, evtl. danach mit einem Bildbearbeitungsprogramm bearbeiten.
Schneideplotter einschalten, Oramask Folie auf die Schneidematte aufkleben, Schneidematte einziehen, mit diversen Filtern und Einstellungen in der Schneideplotter Software das Bild nochmals bearbeiten.
Wenn es paßt dann auf schneiden gehen.
Jetzt wird ein 1/1 Muster der Schablone erstellt, allerdings jetzt zum aufkleben, denn die Oramask ist eine Klebefolie, so ähnlich von der Klebekraft wie Tamiya Tape.
Vorteil die Maske ist Smokeartig durchsichtig, und ohne Rückstände wieder abziehbar, auch mehrmals wiederverwendbar !
Nun kann ich beliebig die kleinen Muster auf der Oramask mit einer Pinzette bearbeiten, sprich die ausgeschnittenen Teile entfernen, und schwupps habe eine komplette Schablone... jetzt allerdings auf Klebefolie.
Einzelne Muster habe ich einfach mit einer Decal Schere ausgeschnitten, fertig.

Falls von der Modellbauergilde gewünscht kann ich gerne einmal einen entsprechenden Thread zum Silhoutte portrait Schneideplotter demnächst starten.









« Letzte Änderung: 09. August 2015, 19:01:57 von GerhardB »


Gruß GerhardB

Offline Sheriff

  • Globaler Moderator
  • Commodore
  • **
  • Beiträge: 4498
Re:Ma.K. P.K.H. 103 Nutcracker 1/35
« Antwort #71 am: 09. August 2015, 18:17:11 »
Aber hallo. Der Thread findet hier hundertprozentig Anklang  :thumbup:

Gruß, René 

Offline Bass-T

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 658
Re:Ma.K. P.K.H. 103 Nutcracker 1/35
« Antwort #72 am: 09. August 2015, 18:21:23 »
Danke Gerhard für die Erläuterungen!

Einen Thread diesbezüglich (mit vieeeelen Bildern  ;) ) würde ich sehr begrüßen!  :thumbup:
Interessantes Thema...

Gruß
Sebastian
« Letzte Änderung: 09. August 2015, 18:33:18 von Bass-T »
Karma is a funny thing!

Offline GerhardB

  • Ensign
  • Beiträge: 110
  • ... im Bunker brennt noch Licht (Walter Moers)
    • www.tigerscale.de
Re:Ma.K. P.K.H. 103 Nutcracker 1/35
« Antwort #73 am: 09. August 2015, 19:34:03 »
Einige Decals vom Bogen wurden nun mittels GS Setter u. Softer an ihre vorgesehene Stelle platziert.
Der Nußknacker mit der Nummer "87" links,rechts u. an der Turmrückseite.





Gruß GerhardB

Offline struschie

  • Moderator
  • Vize Admiral
  • *
  • Beiträge: 8781
  • Strahl Demokratische Republik
Re:Ma.K. P.K.H. 103 Nutcracker 1/35
« Antwort #74 am: 09. August 2015, 23:06:08 »
Mig dem Shilouette Plotter liebäugel ich auch schon lange...
Schönes Bsp, warum man den gebrauchen kann 👍

Aber irgendwer hier im Forum hat den wieder sbgegeben, weil er so ungenau war... Heli? weiss nicht mehr...