Autor Thema:  Benny und der Weg zum 3D Druck  (Gelesen 4315 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Benny

  • TB 34934
  • Globaler Moderator
  • Vize Admiral
  • **
  • Beiträge: 9630
  • TB 34934
Re: Benny und der Weg zum 3D Druck
« Antwort #50 am: 20. November 2017, 09:49:21 »
Hallo zusammen,

ich habe vor kurzem einen CR10 in "alter" Variante gekauft in Deutschland von privat gekauft. Dabei sind eine der Überwurfmuttern als defekt und ein Displayfehler aufgefallen. Die Mutter war zerdrückt und wurde entfernt (ich vermisse sie nicht), fürs Display habe ich den Stecker wieder korrekt verbunden und der Fehler war weg. Schnell war der Drucker aufgebaut und druckte....

Einen Sensorhalter für 18mm Sensor (ABL ist geplant) mit 0,15mm Layer gedruckt, Material ist PLA von Herz, 195°C, Bett 60°C.











Jetzt steht als notwendiges Upgrade die Kabelentlastung Heizbett an, sowie Spanner für X und Y-Riemen. Das Z-Achsen Upgrade ist bestellt und wird eingebaut sobald es da ist.

Der CR10 reiht sich ein in meine Riege der 2D Drucker.

Bauraum:
CR-10: 300x300x400mm
AM8: 220x220x240mm
Sparkcube: 300x300x300mm




AM8



--> gedruckte Filamentführung für den CR10, PETG, 220°C, 90°C Bett, 0,2mm Layer auf Glas.










und der Sparkcube.. noch im Bau.




Die Layerhöhe 0,15mm verspricht sehr gute Ergebnisse für feine Teile, ich versuche mal 0,1mm.
Smooth is easy, easy is fast.

Offline Wabie

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1146
  • Ihr da Ohm, macht doch Watt ihr Volt.
Re: Benny und der Weg zum 3D Druck
« Antwort #51 am: 20. November 2017, 17:05:26 »
Hammer Benny  :thumbup:

Soviel Platz möchte ich auch haben :o
Eine schöne Sammlung.
MfG Stefan     

Offline cosmic

  • Fach-Moderator
  • Captain
  • *
  • Beiträge: 2222
  • Ich kaufe nicht alles...
    • Model Kits and Collectibles
Re: Benny und der Weg zum 3D Druck
« Antwort #52 am: 18. Januar 2018, 15:40:00 »
Benny, was ist die feinste Qualität von CR-10, kannst du was zeigen?

also wie laut ist er?


Offline Benny

  • TB 34934
  • Globaler Moderator
  • Vize Admiral
  • **
  • Beiträge: 9630
  • TB 34934
Re: Benny und der Weg zum 3D Druck
« Antwort #53 am: 18. Januar 2018, 16:33:07 »
Ich habe derzeit nichts mit 0,1mm Layer-Höhe gedruckt. Das kann er aber. Ich drucke viel mit 0,2mm und die Teile sehen sehr gut aus. Ich mag den CR10 sehr.

Mit der geringen Layerhöhe kann ich mir ein absolutes Topp-Ergebnis vorstellen.

Ich hab inzwischen auch die zweite Z-Spindel nachgerüstet, macht sich auch bemerkbar.
Smooth is easy, easy is fast.

Offline cosmic

  • Fach-Moderator
  • Captain
  • *
  • Beiträge: 2222
  • Ich kaufe nicht alles...
    • Model Kits and Collectibles
Re: Benny und der Weg zum 3D Druck
« Antwort #54 am: 22. Januar 2018, 16:41:25 »
Danke Benny,

Habe gesehen es gibt den CR-10s aber nur aus China.

Was für ein Geruch entsteht während des Drucks? Muss man gut lüften?

Offline Benny

  • TB 34934
  • Globaler Moderator
  • Vize Admiral
  • **
  • Beiträge: 9630
  • TB 34934
Re: Benny und der Weg zum 3D Druck
« Antwort #55 am: 23. Januar 2018, 07:38:26 »
Habe bisher mit PLA und PETG keinen Geruch wahrgenommen. Lüften ist schädlich für die Bauteilhaftung auf dem Druckbett.

Bei ABS ist ein Abzug empfohlen.
Smooth is easy, easy is fast.

Offline cosmic

  • Fach-Moderator
  • Captain
  • *
  • Beiträge: 2222
  • Ich kaufe nicht alles...
    • Model Kits and Collectibles
Re: Benny und der Weg zum 3D Druck
« Antwort #56 am: 23. Januar 2018, 08:25:59 »
Danke Benny,

könnte man die Lüfter durch leisere Versionen ersetzen? Einfach um den Lärm zu reduzieren, oder bringt das keinen wirklichen Vorteil.


ABS denke bei diesem Model ist eher ein no go.

Offline Benny

  • TB 34934
  • Globaler Moderator
  • Vize Admiral
  • **
  • Beiträge: 9630
  • TB 34934
Re: Benny und der Weg zum 3D Druck
« Antwort #57 am: 23. Januar 2018, 08:37:47 »
Klar klappt ABS. Dauert halt beim Aufheizen der Druckplatte länger (ca. 20min).

Du kannst jeden leisen 40x40x10 Lüfter einsetzen. Kleines bisschen basteln vorausgesetzt (Kabel löten etc.).
Smooth is easy, easy is fast.

Offline cosmic

  • Fach-Moderator
  • Captain
  • *
  • Beiträge: 2222
  • Ich kaufe nicht alles...
    • Model Kits and Collectibles
Re: Benny und der Weg zum 3D Druck
« Antwort #58 am: 23. Januar 2018, 09:18:28 »
danke Benny, denke ich kaufe mir einen CR-10s als zweiten Drucker für grosse Teile.

Kannst du ein paar mods empfehlen?

Offline Benny

  • TB 34934
  • Globaler Moderator
  • Vize Admiral
  • **
  • Beiträge: 9630
  • TB 34934
Re: Benny und der Weg zum 3D Druck
« Antwort #59 am: 23. Januar 2018, 10:12:34 »
Spiegelfliese vom Ikea.

http://www.ikea.com/de/de/catalog/products/39151700/?query=Spiegelfliese

Unbedingt eine Zugentlastung für die Heizbett-Kabel. Diese ist mitsamt Haltern für die Spiegelfliesen. Es gibt aber auhc einen Halter zum Druck auf der SD Karte im Lieferumfang.
https://www.thingiverse.com/thing:2695652

Ich habe das so gelöst  :pfeif:  :angel: :


Und eine Filament-Führung:
https://www.thingiverse.com/thing:2753581



Und ich habe noch Riemenspanner für X und Y eingebaut. Nicht unbedingt nötig, aber doch sinnvoll.

https://www.thingiverse.com/thing:2204630


https://www.thingiverse.com/thing:2168903


Außerdem habe ich der besseren Sichtbarkeit halber das originale Kühlergebilde abgebaut und einen neuen Halter für die Kühlung des Hotend gedruckt. Ich habe damit keine Bauteilkühlung mehr, bisher habe ich diese auch nicht vermisst.

https://www.thingiverse.com/thing:2160958



Smooth is easy, easy is fast.

Offline cosmic

  • Fach-Moderator
  • Captain
  • *
  • Beiträge: 2222
  • Ich kaufe nicht alles...
    • Model Kits and Collectibles
Re: Benny und der Weg zum 3D Druck
« Antwort #60 am: 23. Januar 2018, 10:19:33 »
Danke für die Tipps Benny.

Ich werde mal ausprobieren wenn ich den Drucker habe.

Offline cosmic

  • Fach-Moderator
  • Captain
  • *
  • Beiträge: 2222
  • Ich kaufe nicht alles...
    • Model Kits and Collectibles
Re: Benny und der Weg zum 3D Druck
« Antwort #61 am: 25. Januar 2018, 12:05:15 »
Hi Benny,

hab nun den CR-10S gekauft. Er kommt mit 0,4 Düse will aber feiner kaufen, kannst du mir bitte was empfehlen? (Links)

und muss ich auch den kompletten Kopf tauschen oder nur die Düse?

over
Kostas

Offline Benny

  • TB 34934
  • Globaler Moderator
  • Vize Admiral
  • **
  • Beiträge: 9630
  • TB 34934
Re: Benny und der Weg zum 3D Druck
« Antwort #62 am: 25. Januar 2018, 12:48:10 »
Schau nach Düse 0,3mm für MK8 Extruder. Das sollte passen. Nein, brauchst du sonst nix.
Smooth is easy, easy is fast.

Offline cosmic

  • Fach-Moderator
  • Captain
  • *
  • Beiträge: 2222
  • Ich kaufe nicht alles...
    • Model Kits and Collectibles
Re: Benny und der Weg zum 3D Druck
« Antwort #63 am: 25. Januar 2018, 14:16:18 »
Benny geht so was auch ? Ist es besser E3D v6 - HotEnd Full Kit

Offline Benny

  • TB 34934
  • Globaler Moderator
  • Vize Admiral
  • **
  • Beiträge: 9630
  • TB 34934
Re: Benny und der Weg zum 3D Druck
« Antwort #64 am: 25. Januar 2018, 14:33:28 »
Geht vieles mein Lieber... aber dabei kann ich dir nicht helfen. Ich werde auf E3D umbauen, denke ich. Bleibe aber bei 0,4mm Düse.

Du findest einen Riesengroßenhaufen Zurüstteile auf https://www.thingiverse.com/search?q=cr-10&sa=&dwh=135a69dc82f32c7.

Wenn ich auf E3D umbaue werde ich das auch hier einstellen.
Smooth is easy, easy is fast.

Offline cosmic

  • Fach-Moderator
  • Captain
  • *
  • Beiträge: 2222
  • Ich kaufe nicht alles...
    • Model Kits and Collectibles
Re: Benny und der Weg zum 3D Druck
« Antwort #65 am: 25. Januar 2018, 14:51:59 »
Okay, dann warte ich bist du den Umbau machst, es dauert sowieso etwas bis der Printer da ist

Offline Benny

  • TB 34934
  • Globaler Moderator
  • Vize Admiral
  • **
  • Beiträge: 9630
  • TB 34934
Re: Benny und der Weg zum 3D Druck
« Antwort #66 am: 25. Januar 2018, 16:25:04 »
Das Originale Hotend druckt sehr gut, brauchst du keine Änderungen machen. Ich wechsel nur auf das E3D, weil ich das Hotend an allen meinen Druckern einsetze, was das Ersatz-Teilelager verkleinert.

Mein Rat... druck erstmal mit dem Standard bis du dich zurecht findest. Kannst ja im Slicer (ich verwende Cura 3.1) die Layerhöhe auf 0,10mm setzen und dir das Resultat ansehen. Du wirst staunen wie gut das schon ist.

Ich stehe gerne zur Verfügung....
Smooth is easy, easy is fast.

Offline cosmic

  • Fach-Moderator
  • Captain
  • *
  • Beiträge: 2222
  • Ich kaufe nicht alles...
    • Model Kits and Collectibles
Re: Benny und der Weg zum 3D Druck
« Antwort #67 am: 26. Januar 2018, 14:35:39 »
verstanden Benny, werde hier mit mehr Fragen bombardieren, ich hoffe es geht in Ordnung.

Diese 8mm Düse geht auch für das orig. Hotend, oder? https://www.gearbest.com/3d-printer-parts/pp_639461.html

Offline Benny

  • TB 34934
  • Globaler Moderator
  • Vize Admiral
  • **
  • Beiträge: 9630
  • TB 34934
Re: Benny und der Weg zum 3D Druck
« Antwort #68 am: 26. Januar 2018, 15:31:15 »
Jepp.
Smooth is easy, easy is fast.

Offline cosmic

  • Fach-Moderator
  • Captain
  • *
  • Beiträge: 2222
  • Ich kaufe nicht alles...
    • Model Kits and Collectibles
Re: Benny und der Weg zum 3D Druck
« Antwort #69 am: 08. Februar 2018, 13:47:00 »
Benny,

überall ließt man dass PETG als Material besser ist, warum druckt die Mehrheit dann mit PLA?

Offline Benny

  • TB 34934
  • Globaler Moderator
  • Vize Admiral
  • **
  • Beiträge: 9630
  • TB 34934
Re: Benny und der Weg zum 3D Druck
« Antwort #70 am: 08. Februar 2018, 15:49:09 »
Weniger Temperatur am Hotend und Druckbett. Retraction ist so ne Sache.

Ich drucke derzeit sehr gerne PETG. Hat vergleichbare Eigenschaften wie ABS, minus giftige Dämpfe.

Schau mal nach Unterschiede Filament, Vor- und Nachteile.
Smooth is easy, easy is fast.

Offline cosmic

  • Fach-Moderator
  • Captain
  • *
  • Beiträge: 2222
  • Ich kaufe nicht alles...
    • Model Kits and Collectibles
Re: Benny und der Weg zum 3D Druck
« Antwort #71 am: 13. März 2018, 09:01:14 »
mein CR-10s ist da. Muss erstmal den Condensator tauschen damit die Temperatur am HotEnd keine Schwankungen hat. Sprich hab noch nichts getestet.