Autor Thema:  Kappsägenstand für Proxxon KG 50  (Gelesen 96 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online Sheriff

  • Globaler Moderator
  • Commodore
  • *
  • Beiträge: 4458
  • bashin is passion
Kappsägenstand für Proxxon KG 50
« am: 24. April 2018, 12:03:09 »
Hi Leute,

ich habe am Wochenende die folgende Kappsäge ergattert.
Die stand die letzten Jahre bei einem Bekannten auf dem Dachboden der nichts damit anfangen konnte. Die Säge sah nicht so super aus, selbst die Sägeblätter waren in der OVP verrostet. Das alte Brett wollte ich auch nicht weiter nutzen.
Also die Säge erstmal saubergemacht und wieder zum Laufen gebracht. Dann Material aus dem Keller geholt.




Das Brett sollte so schmal wie möglich sein aber breiter als die Säge tief, um die Säge bei möglichem Transport durch die überstehenden Kanten zu schützen.
Dementsprechend abgemessen und aus 15mm OSB zugesägt.



Darauf habe ich dann die Säge befestigt. Daneben eine Erhöhung aus einem Reststück OSB und dem von der Kreissägenstation übriggebliebenen Aluprofil eine Auflage gebaut.
Das passt wieder hervorragend und ohne Nacharbeit. Den halben Millimeter Luft schenke ich mir.


Für rechts neben der Auflage habe ich mir dann 3mm MDF in 15mm breite Streifen geschnitten und damit ein einfaches Fach für Profile, Reststücke oder was auch immer gerade mit soll zusammengeklebt.
Zeitaufwand vielleicht eine Stunde und wieder aus Restmaterial für unter 10€.
Gruß, René 

Offline urban warrior

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 894
  • Master of unfinished Projects
Re: Kappsägenstand für Proxxon KG 50
« Antwort #1 am: 24. April 2018, 13:55:30 »
 :thumbup:

Wenn man bei Dir "OSB rechts raus!" brüllt, fällt doch auch Alles in sich zusammen oder?   :smiler6:
Cheers, Martin
--------------------------------------------------------------------
Gesendet von meinem Cyberdyne Systems Model 101

Online Sheriff

  • Globaler Moderator
  • Commodore
  • *
  • Beiträge: 4458
  • bashin is passion
Re: Kappsägenstand für Proxxon KG 50
« Antwort #2 am: 24. April 2018, 17:27:11 »
 :laugh: wahrscheinlich.
OSB ist günstig und reicht für meine Zwecke voll aus. Da hab ich mir mal einen Vorrat angelegt von dem ich immer  noch zehre.
Außerdem ist es hübsch wenn alles zueinander passt.  :laugh:
Gruß, René