Autor Thema:  REVELL ENTERPRISE  (Gelesen 13232 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Mc Namara

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 966
  • Mal verliert man und mal gewinnen die Anderen
    • Northeimer Landsknechte e.V.
Re:REVELL ENTERPRISE
« Antwort #25 am: 10. August 2012, 21:55:31 »
Hammer Optik!
Sch... Sound!
Na gut hab nicht drauf geachtet! ;)
Wenn der Motor im Ausgebauten Zustand nicht auch so jammert, klemmen wohl entweder die Ledringe  den Motor ein; allein oder durch die Gondeln. An die Blades glaub ich wirds nicht liegen, würde ja noch ein Schleifen mit sich bringen. Nach dem Geräusch arbeitet er jedenfalls gegen einen Wiederstand an.

Offline stocky

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 685
  • Ich bin Kellner und kein Seelsorger!!!
Re:REVELL ENTERPRISE
« Antwort #26 am: 10. August 2012, 22:02:51 »
Der Motor ist von Haus aus so laut, liegt wohl am getriebe da alles im Getriebe aus Plastik ist (Die Fanblades haben platz genug und kommen nirgendwo dran). Für die 1:350 Ente werde ich da eine Motorlösung ohne Getriebe nehmen, da diese deutlich leiser sind und in der 1:350 auch mehr Platz ist. Da ich Später die Ente in einen Plexiglaskasten Stelle wird das wohl nicht stören von der Lautstärke her.
« Letzte Änderung: 10. August 2012, 22:04:42 von stocky »
Bist du unfehlbar, dann mach das nach...

Offline stocky

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 685
  • Ich bin Kellner und kein Seelsorger!!!
Re:REVELL ENTERPRISE
« Antwort #27 am: 18. August 2012, 23:47:14 »
Und wieder ein bisserl weiter. Der Diskus hat jetzt beleuchtung und Positionslichter. Morgen gibt es ein Video dazu.
Bist du unfehlbar, dann mach das nach...

Offline scotty2295

  • Candidate
  • Beiträge: 74
    • [...gph.] philipp heino
Re:REVELL ENTERPRISE
« Antwort #28 am: 19. August 2012, 12:10:57 »
Und wieder ein bisserl weiter. Der Diskus hat jetzt beleuchtung und Positionslichter. Morgen gibt es ein Video dazu.

Das sieht ja alles sehr gut aus...
Scheint aber auch sehr aufwendig gewesen zu sein, oder?

Sag mal, hast du blinkende Positionslichter? (Wahrscheinlich schon, oder?)
Bin auf die Bilder gespannt...

Offline stocky

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 685
  • Ich bin Kellner und kein Seelsorger!!!
Re:REVELL ENTERPRISE
« Antwort #29 am: 19. August 2012, 15:32:50 »
Ja, hab da Blinkende Navigationslichter drin (Die Frequenz lässt sich über einen Poti einstellen). Ist sehr mühsam, da obwohl die Revell Ente doch recht groß ist, der vorhandene Platz sehr wenig ist.

Hier mal wieder ein Bild und ein Clip:

https://www.youtube.com/watch?v=UYgNAI2PCiw

Bevor die Frage kommt, nei der Diskus ist noch nicht zusammengebaut und Lichtlecks sind da auch keine (Nur die LED die ganz vorne drauf ist wirk auf dem Video ein bisserl Hell. Ist in Natura aber nicht so.
Bist du unfehlbar, dann mach das nach...

Offline DragonMac

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 607
Re:REVELL ENTERPRISE
« Antwort #30 am: 19. August 2012, 17:10:39 »
Sieht schon richtig gut aus...kommt aber wirklich etwas hell auf dem Video. Auch die anderen LEDs.

Was mich wundert - und das hab ich jetzt schon ein paar mal hier im Forum gesehen - ist, daß Lötstellen wie hier mit Schrumpfschlauch geschützt werden, aber dann immer noch fast die ganzen Anschlussdrähte von den Bauteilen blank liegen... ???
Das ist IMHO nicht ganz Sinn der Sache. Der Schrumpfschlauch soll schützen und isolieren.
Es kann immer mal vorkommen, daß in so einem Durcheinander zwei blanke Stellen aufeinander treffen.
Ich würde die Drähte aufs Minimum kürzen und alles Blanke mit Schrumpfschlauch isolieren.
Mir wäre das zu unsicher...

Zu deinem Motor - ich hatte immer gedacht die Getriebe aus Kunststoff sind eher leiser als die aus Metall...
Ich habe ja das Gleiche vor und habe mir zwei kleine Motoren mit Metallgetriebe besorgt.
Die sind auch nicht flüsterleise  :) aber so laut scheinen die mir nicht zu sein.

"Sometimes I think the surest sign that intelligent life exists elsewhere in the universe is that none of it has tried to contact us."

Offline stocky

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 685
  • Ich bin Kellner und kein Seelsorger!!!
Re:REVELL ENTERPRISE
« Antwort #31 am: 19. August 2012, 19:08:41 »
Zu den Schrumpfschläuchen: Die nutze ich nur um auch die Lötstellen zu schützen, die Blanken stellen sind jetzt alle unter Heißkleber verborgen.

Zur Helligkeit: Ist wirklich nur auf dem Video so, liegt wohl an der Kamera (Kann da auch lensflares mit machen :-) )

Zu den Motoren: Die sind nicht so laut wie auf den Videos, aber auch nicht gerade Flüster leise. Mein neuer Ventilator ist deutlich lauter.
Bist du unfehlbar, dann mach das nach...

Offline stocky

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 685
  • Ich bin Kellner und kein Seelsorger!!!
Re:REVELL ENTERPRISE
« Antwort #32 am: 21. August 2012, 10:29:12 »
Bin wieder etwas weiter. Hab alle Hauptrumpfteile verklebt und begonnen alles zusamenzufügen (Die Kabel machen ganz schön Stress).


So sieht dann meine Keberei aus ;D.


Dann hab ich mir noch gedanken um einen Sockel gemacht, da ich gerne die Beleuchtung für Triebwerk, Haupt- und Secundarrumpf sowie Navigationslichter trennen möchte hab ich mir 3 Kippschalter eingebaut. Sieht dann so aus:


Werde die Sockeloberseite und die Seiten noch verspachteln und Lackieren.
Bist du unfehlbar, dann mach das nach...

Offline stocky

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 685
  • Ich bin Kellner und kein Seelsorger!!!
Re:REVELL ENTERPRISE
« Antwort #33 am: 21. August 2012, 11:38:32 »
Konnte es jetzt doch nicht mehr abwarten, habs jetzt mal zusammen gesteckt und die Kabel verbunden:

http://www.youtube.com/watch?v=xuc4bkrq2cQ&feature=youtu.be

Jetzt mus ich nur noch die Lichtlecks schließen, noch ein bisschen Farbe auftragen, Klebestellen verarbeiten, Decals aufbringen, mit Klarlack versigeln, Dden Sockel fertig stellen und Gut ist.
Bist du unfehlbar, dann mach das nach...

Offline Garbaron

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 555
Re:REVELL ENTERPRISE
« Antwort #34 am: 21. August 2012, 14:24:52 »
Das schaut doch schonmal sehr gut aus.  :thumbup:

Zwei Nits: die Baldes der Bussards drehen sich falschrum (müssen nach innen zum Schiff laufen) und sollten bis vorn zum
Mittelpunkt der Halbkugel gehen.
„Far I dip into the future. Far as human eye could see. Saw the vision of the world, and all the wonder that would be….”

Dedication plaque
USS Voyager, NCC-74656

Offline Callamon

  • The Baseman
  • Globaler Moderator
  • Commodore
  • **
  • Beiträge: 5587
    • Web-Portfolio
Re:REVELL ENTERPRISE
« Antwort #35 am: 21. August 2012, 16:06:16 »
Zwei Nits: die Baldes der Bussards drehen sich falschrum (müssen nach innen zum Schiff laufen)

Nicht ganz korrekt: Das Fanblade des Steuerbord-Bussards dreht sich, von vorne gesehen, im Uhrzeigersinn von 12 Uhr aus zum Schiff hin... und das Backbord-Fanblade vom Schiff weg! Sie sind nicht gegenläufig, sondern rotieren in die selbe Richtung.
---
Gruß aus MG und "Just glue it"
Callamon

Offline DragonMac

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 607
Re:REVELL ENTERPRISE
« Antwort #36 am: 21. August 2012, 16:32:48 »
Also die Fanblades der Remastered drehen sich von vorne gesehen beide nach innen.
Also rechts gegen den Uhrzeigersinn und links mit.
Besonders gut zu sehen in der Folge "The Enterprise Incident" ab ca. 1:30.
"Sometimes I think the surest sign that intelligent life exists elsewhere in the universe is that none of it has tried to contact us."

Offline stocky

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 685
  • Ich bin Kellner und kein Seelsorger!!!
Re:REVELL ENTERPRISE
« Antwort #37 am: 22. August 2012, 01:45:43 »
Hab jetzt noch mal nachgeschaut, meine Kamera Spinnt oder es ist ne optische täuschung, den das linke dreht sich im Uhrzeigersin und das rechte ist gegenläufig. Weiss nicht woran es ligt, aber denke das die Umdrehungszahl für die Kamera zu schnell ist (Kennt man ja von Ventilatoren und Radkappen).

Hab jetzt aber noch einen Clip im Stockfinsternen Raum gemacht, da meine Frau das so schon findet.
http://www.youtube.com/watch?v=k1qS2SF37x0&feature=youtu.be
« Letzte Änderung: 22. August 2012, 02:09:27 von stocky »
Bist du unfehlbar, dann mach das nach...

Offline Garbaron

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 555
Re:REVELL ENTERPRISE
« Antwort #38 am: 22. August 2012, 09:19:30 »
Has gesehen .. die Blades scheinen korrekt zu laufen (links Uhrzeiger, rechts andersrum).
Gut gemacht!  :thumbup:
Hab also weiter oben nix gesagt.  :pfeif:
„Far I dip into the future. Far as human eye could see. Saw the vision of the world, and all the wonder that would be….”

Dedication plaque
USS Voyager, NCC-74656

Offline driveaholic

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1248
  • Make it so!
Re:REVELL ENTERPRISE
« Antwort #39 am: 22. August 2012, 16:57:04 »
Schaut gut aus.. nur würde ich die Blades durchgängig machen. Revell hat da n Fehler gemacht, dass die die Blades nur bis zur Hälfte gehen lassen.
"Driveaholic, so geil wie die Moral. Da werden Spinnerträume wahr!"

powered by www.sloganizer.de

Offline stocky

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 685
  • Ich bin Kellner und kein Seelsorger!!!
Re:REVELL ENTERPRISE
« Antwort #40 am: 22. August 2012, 18:52:58 »
Das könnte ich noch ändern, da ich die Kuppel noch nicht drauf geklebt habe, wobei aber beim Orginal Model aus dem SIT die Blades auch nicht ganz durchgängig hat. Überlege es mir nochmal.
Bist du unfehlbar, dann mach das nach...

Offline Hatecrew666

  • Lieutenant
  • **
  • Beiträge: 350
  • Farben-Sentinel
Re:REVELL ENTERPRISE
« Antwort #41 am: 22. August 2012, 20:08:07 »
ich finds genial! TOP!!!
We're the hatecrew, we stand and we won't fall
We're all for none and none for all...

Offline manu

  • Ensign
  • Beiträge: 194
Re:REVELL ENTERPRISE
« Antwort #42 am: 27. August 2012, 09:33:34 »
Sieht echt sehr gut aus, der Warpantrieb ist richtig klasse.Zwei kleine Fragen: Die Lichter neben der Brücke sind ja eigentlich rot, lässt Du die weiß? und die Rechtecke auf der Oberseite des Diskus sehen recht dunkel aus. Ist das nur im Video?
Das Quitschen der Motoren erinnert mich irgendwie an die Hintergrundgeräusche der Brücke, zumindest auf meinen DVDs im Menü hört sich das recht ähnlich an, von daher --> passt  :thumbup:

Offline stocky

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 685
  • Ich bin Kellner und kein Seelsorger!!!
Re:REVELL ENTERPRISE
« Antwort #43 am: 27. August 2012, 12:03:22 »
Sieht echt sehr gut aus, der Warpantrieb ist richtig klasse.

Danke! ;D

Sieht echt sehr gut aus, der Warpantrieb ist richtig klasse.Zwei kleine Fragen: Die Lichter neben der Brücke sind ja eigentlich rot, lässt Du die weiß?

Verdammt, wusste ich hab was vergessen!

die Rechtecke auf der Oberseite des Diskus sehen recht dunkel aus. Ist das nur im Video?

Meines erachtens nach leuchten die Hell genug!

Das Quitschen der Motoren erinnert mich irgendwie an die Hintergrundgeräusche der Brücke, zumindest auf meinen DVDs im Menü hört sich das recht ähnlich an, von daher --> passt  :thumbup:

Dann muss ich mir mal die DVD´s wieder rein tun, dass wäre ja richtig gut, wobei da Quitschen aber in Natura nicht so laut ist.

Bist du unfehlbar, dann mach das nach...

Offline manu

  • Ensign
  • Beiträge: 194
Re:REVELL ENTERPRISE
« Antwort #44 am: 27. August 2012, 14:15:12 »
Zitat
Verdammt, wusste ich hab was vergessen!
Vielleicht kannst Du außen die Teile mit rotem Klarlack einfärben, bei meiner habe ich die Teile auch nur rot gefärbt und mit der Innenbeleuchtung angestrahlt. Nachdem mein Urlaub seit gestern vorbei ist, hoffe ich, morgen mal meinen Thread aktualisieren zu können, dann kannst du es Dir mal anschauen.

Offline starfinder

  • Ensign
  • Beiträge: 167
    • Modellisto-Blog
Re:REVELL ENTERPRISE
« Antwort #45 am: 29. August 2012, 13:06:24 »
Hallo,

verfolge deinen Threat von anfang an. Spitze bisher!  :thumbup:
Ich bin auch gerade dabei die Revelente zu bauen.

Frage zu den Bussardmotoren:

Wäre es möglich die Motoren mit weniger Spannung zu versorgen und deshalb auf die Getriebe zu verzichten?
Habe bei uns beim Conrad geschaut aber die Motoren nur ohne Getriebe gefunden...  :-\

Gruß, Andreas
Modellisto-Blog

Offline stocky

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 685
  • Ich bin Kellner und kein Seelsorger!!!
Re:REVELL ENTERPRISE
« Antwort #46 am: 29. August 2012, 15:38:38 »
Dran drehn die sich aber nen Wolf ;D, hatte mit nem C. Mitarbeiter gesprochen und für dieses vorhaben wären die Motoren genau das richtige.
Bist du unfehlbar, dann mach das nach...

Offline DragonMac

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 607
Re:REVELL ENTERPRISE
« Antwort #47 am: 29. August 2012, 16:56:00 »
Wäre es möglich die Motoren mit weniger Spannung zu versorgen und deshalb auf die Getriebe zu verzichten?

Das geht schon, aber die meisten Motoren brauchen eine bestimmte Grundspannung um überhaupt anzulaufen.
Und so eine niedrige Drehzahl bekommt man dann eben nur via Getriebe.
"Sometimes I think the surest sign that intelligent life exists elsewhere in the universe is that none of it has tried to contact us."

Offline starfinder

  • Ensign
  • Beiträge: 167
    • Modellisto-Blog
Re:REVELL ENTERPRISE
« Antwort #48 am: 29. August 2012, 19:32:18 »
ok, also werde ich um die motoren inkl. getriebe nicht herum kommen.
kannst du mir die conrad nummer deiner motoren sagen?

gruß, andreas
Modellisto-Blog

Offline stocky

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 685
  • Ich bin Kellner und kein Seelsorger!!!
Re:REVELL ENTERPRISE
« Antwort #49 am: 30. August 2012, 03:29:59 »
Das krieg man auch mit der 1/1000 hin ;D
Bist du unfehlbar, dann mach das nach...