Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
Kann ich nur empfehlen. Wer nicht gerade mit Frau und Kind da anreist  :pfeif: kann ein, zwei interessante Tage da verbringen.  :thumbup:
2


Hamburger Tactica

Die Convention für Wargamer und Figurensammler


24. & 25. Februar

http://www.hamburger-tactica.de/


4
Anime und Mecha / Re: H8A "Roundfacer": Antiquitäten-Renovierung & Display-Base
« Letzter Beitrag von pirx am Heute um 18:05:58 »
konservieren, bevor sie endgültig zu Staub zerfallen.

Den gibt es mittlerweile auch von Max Factory:   https://www.scalemates.com/kits/1074013-max-factory-01010-soltic-h8-roundfacer
5
Ein Griffin, wie hübsch!  ;D Die alten Bausätze sollte man eigentlich abgie... äh... als Dublikat konservieren, bevor sie endgültig zu Staub zerfallen.

Bin gespannt, wie er fertig aussieht!  :thumbup:
6
Werkzeuge und Materialien / Re: Benny und der Weg zum 3D Druck
« Letzter Beitrag von Benny am Heute um 16:33:07 »
Ich habe derzeit nichts mit 0,1mm Layer-Höhe gedruckt. Das kann er aber. Ich drucke viel mit 0,2mm und die Teile sehen sehr gut aus. Ich mag den CR10 sehr.

Mit der geringen Layerhöhe kann ich mir ein absolutes Topp-Ergebnis vorstellen.

Ich hab inzwischen auch die zweite Z-Spindel nachgerüstet, macht sich auch bemerkbar.
7
Anime und Mecha / H8A "Roundfacer": Antiquitäten-Renovierung & Display-Base
« Letzter Beitrag von dizzyfugu am Heute um 16:15:24 »
Habe länger nichts mehr SFiges gepostet (und gebaut), aber nach Neujahr hat mich die Nostalgie gepackt und ich habe beschlossen einen alten Bausatz aufzuarbeiten.
Hierbei handelt es sich um die rauchenden und rund 30 Jahre alten Trümmer eines H8A "Roundfacers", orignal aus der Dougram-TV-Serie aber ehedem Teil eines Revell Sets ("Armored Combat Team") aus der Robotech Series aus den späten 80ern.

Tatsächlich ist das nicht mein eigener Bausatz, sondern eine niemals fertige Erbschaft eines Freundes, der sich am Thema Roboter versucht hatte - und wie das so ist, geht unterwegs die Luft aus. Auch wenn der Roundfacer einst fast komplett gebaut und auch lackiert war, nur einige Kleinteile fehlten. Na ja, aber dann kam noch ein Unfallschaden hinzu - das rechte Bein bzw. das Hüftgelenk ging flöten - und so habe ich das Modell vor zig Jahren überlassen bekommen.

So sah der Roundfacer aus, als ich ihn aus seinem Kellergrab befreit habe:

(Fang of the Sun) Dougram +++ 1:72 Soltic H8 "Roundfacer" (revamped Takara kit/Revell re-boxing) by dizzyfugu, on Flickr

(Fang of the Sun) Dougram +++ 1:72 Soltic H8 "Roundfacer" (revamped Takara kit/Revell re-boxing) by dizzyfugu, on Flickr


Zuerst hatte ich gehofft, dass ich das Hüftgelenk reparieren könnte - mit einem Metallstift als Stabilisierung:

(Fang of the Sun) Dougram +++ 1:72 Soltic H8 "Roundfacer" (revamped Takara kit/Revell re-boxing) by dizzyfugu, on Flickr


Die erwies sich als gute Idee, nur war/ist das Plastik mittlerweile so mürbe, dass sich unter dem Versuch der Reparatur gleich das komplette Hüftgelenk in Brösel aufgelöst hat, mitsamt dem bis dato noch intakten linken Bein...  :( Auch der rechte Arm ging unterwegs am Schultergelenk verloren, ließ sich aber halbwegs retten.

Am Anfang war ich auch uneins, ob ich den Anstrich ändern solle - das Schwarz/Grau fand ich an sich ganz charmant, und aufgrund der schlechten Substanz habe ich dann davon Abstand genommen, den Bausatz zu entlacken. Insofern war klar, dass der Anstrich bestenfalls aufgefrischt werden würde. Weitere große Eingriffe blieben dann auch aus; der Schulter-Raketenwerfer hatte bereits angefangen sich in Einzelteile aufzulösen, lediglich an den Beinen habe ich die Stöße verspachtelt und hie und da einige Oberflächen-Details nachgerüstet bzw. damit Problemzonen kaschiert. An den Knien kamen außerdem noch Stoßfänger aus Draht hinzu.

(Fang of the Sun) Dougram +++ 1:72 Soltic H8 "Roundfacer" (revamped Takara kit/Revell re-boxing) by dizzyfugu, on Flickr

(Fang of the Sun) Dougram +++ 1:72 Soltic H8 "Roundfacer" (revamped Takara kit/Revell re-boxing) by dizzyfugu, on Flickr

(Fang of the Sun) Dougram +++ 1:72 Soltic H8 "Roundfacer" (revamped Takara kit/Revell re-boxing) by dizzyfugu, on Flickr


Für die Beine habe ich aus Spritzling-Material eine starre, neue Hüfte gescratcht - das Modell würd später eh nicht viel bewegt werden, und durch diese Gelegenheit habe ich dem Roundfacer auch eine etwas offenere Schrittposition spendiert, was das Modell weniger statisch wirken lässt.

(Fang of the Sun) Dougram +++ 1:72 Soltic H8 "Roundfacer" (revamped Takara kit/Revell re-boxing) by dizzyfugu, on Flickr


Da ich zum Glück wusste, welche Farben ehedem für den Anstrich verwendet worden sind, war die Reparatur des Anstrichs kein größeres Problem, man siehr die "Updates" kaum!

Nach einer Weile Stand der Roundfacer dann schließlich wieder auf seinen Beinen:

[/url](Fang of the Sun) Dougram +++ 1:72 Soltic H8 "Roundfacer" (revamped Takara kit/Revell re-boxing) by dizzyfugu, on Flickr[/img]

(Fang of the Sun) Dougram +++ 1:72 Soltic H8 "Roundfacer" (revamped Takara kit/Revell re-boxing) by dizzyfugu, on Flickr


So weit, so gut - aber ich wollte das ursprüngliche Modell etwas weiter treiben, und deshalb wurde noch etwas verwittert. Im Hinterkopf hatte ich da schon die Idee, eine kleine Landschafts-Base anzufertigen, um einerseits das Modell in passendem Ambiente zu präsentieren, aber auch, um den seltsamen Anstrich zu rechtfertigen. Wo würde so etwas passen...? Urban? Winter?  :0

(Fang of the Sun) Dougram +++ 1:72 Soltic H8 "Roundfacer" (revamped Takara kit/Revell re-boxing) by dizzyfugu, on Flickr

(Fang of the Sun) Dougram +++ 1:72 Soltic H8 "Roundfacer" (revamped Takara kit/Revell re-boxing) by dizzyfugu, on Flickr


Gealtert wurde mit klassischer Trockenbemalung an den Kanten o.ä. sowie mit simpler Wasserfarbe aus dem Schulmalkasten - Payne's Grau und Schwarz passten gut, und die Malkastenfarben haben den Vorteil, dass sie recht grob pigmentiert sind. Wenn trocken, sieht das ganze durchaus wie Staub oder feuchter Siff aus.

Auf den letzten Metern gabe es außerdem noch eine neue Handfeuerwaffe - ich hatte zwar das Original, aber wollte dann doch "etwas anderes" und fand noch eine etwas kompaktere Waffe, von einem "Bushman", ebenfalls aus Dougram und eine gängige Waffe für den Roundfacer.

(Fang of the Sun) Dougram +++ 1:72 Soltic H8 "Roundfacer" (revamped Takara kit/Revell re-boxing) by dizzyfugu, on Flickr


Schließlich war der Roundfacer dann wieder halbwegs komplettiert - aber es ging noch weiter...  ;)

(Fang of the Sun) Dougram +++ 1:72 Soltic H8 "Roundfacer" (revamped Takara kit/Revell re-boxing) by dizzyfugu, on Flickr
8
Am genannten langen Wochenende findet in Welver die MelBel Con statt.

https://www.melbelcon.de

Ich bin mit einem Bekannten als Aussteller da.
Bei uns an den Tischen stellen wir Tabletopfiguren, Farben und Pinsel zur Verfügung, sodass jeder der Lust hat einfach mal ausprobieren kann.

Vielleicht sieht man sich.
9
Werkzeuge und Materialien / Re: Benny und der Weg zum 3D Druck
« Letzter Beitrag von cosmic am Heute um 15:40:00 »
Benny, was ist die feinste Qualität von CR-10, kannst du was zeigen?

also wie laut ist er?

10
Wargaming & Miniaturen / Re: WH40K ``Rhino``
« Letzter Beitrag von Frank74 am Heute um 12:44:23 »
Hi,

das Ergebnis des washs finde ich super. muss ich unbedingt auch mal probieren. HAb da noch einen seit 8Jahren angefangenen Leman Russ rumfliegen.

Frank
Seiten: [1] 2 3 ... 10