Autor Thema:  *Bau abgebrochen* Shuttle #11 Karottes Projekt "Space Shagnum"  (Gelesen 10765 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Bernie

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1536
Re:Shuttle #11 Karottes Projekt "Space Shagnum"
« Antwort #50 am: 09. Februar 2015, 17:54:44 »
Ist "cool" in diesem Fall doppeldeutig?

ich würde das "Space Shagnum" Unilever als Werbemodell anbieten  ;D  ;)

§ 328 StGB.:
(2) Mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, [...] wer eine nukleare Explosion verursacht.

Offline Karotte

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2215
  • Acetonfreund
Re:Shuttle #11 Karottes Projekt "Space Shagnum"
« Antwort #51 am: 09. Februar 2015, 20:03:20 »
@Bernie: Danke! Ich musste Unilever erst mal googeln...  ;)

So, Spachtel ist drauf:



Ist das schon das fertige  Eis?  ??? JA!!  :thumbup:












Natürlich nicht!  ;D Kommt noch...
Bernd

"The smell of glue and the sight of putty... it fills you with determination."

Offline Sheriff

  • Globaler Moderator
  • Commodore
  • **
  • Beiträge: 4498
Re:Shuttle #11 Karottes Projekt "Space Shagnum"
« Antwort #52 am: 09. Februar 2015, 20:40:54 »
Da fehlt doch noch der Schokiüberzug  ;D

Die Rundungen hast du sehr weich hinbekommen. Sieht gut aus  :thumbup:
Gruß, René 

Online SandStalker

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 965
Re:Shuttle #11 Karottes Projekt "Space Shagnum"
« Antwort #53 am: 09. Februar 2015, 20:50:51 »
ich bekomme auf ein mal so einen unerklärlichen Appetit auf Eis am Stiel  :pfeif: ;D ;D ;D

Offline Karotte

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2215
  • Acetonfreund
Re:Shuttle #11 Karottes Projekt "Space Shagnum"
« Antwort #54 am: 29. April 2015, 17:51:37 »
Kurzes Update: Paintjob ist leider in die Hose gegangen.  :( Machs aber trotzdem fertig. Morgen gibts Fotos...
Bernd

"The smell of glue and the sight of putty... it fills you with determination."

Offline Karotte

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2215
  • Acetonfreund
Re:Shuttle #11 Karottes Projekt "Space Shagnum"
« Antwort #55 am: 30. April 2015, 09:51:08 »
Jetzt, wo ich mich wieder beruhigt habe: Hier mal ein Foto...



Habe auf den Braunton Tamiya Clear gesprüht. Und was passiert? Trocknet matt und weißlich auf... Hurra!!  :cussing:

Hab keinen Bock, das Ding abzubeizen. Da läuft mir das Dowanol nur in das Shuttle rein.. Und abschleifen? Sooo langweilig ist mir dann auch wieder nicht...
Bernd

"The smell of glue and the sight of putty... it fills you with determination."

Offline Sheriff

  • Globaler Moderator
  • Commodore
  • **
  • Beiträge: 4498
Re:Shuttle #11 Karottes Projekt "Space Shagnum"
« Antwort #56 am: 30. April 2015, 10:06:16 »
Das ist ganz normal bei einem Shagnum. Wenn man das frisch aus der Tiefkühlung holt, kondensiert sofort die Luftfeuchtigkeit auf dem Schokomantel...und das gibt einen nebligen Schleier.

Spaß beiseite, das ist echt ärgerlich. Nochmal braun drüber?! Hält das auf dem Tamiya Clear?
Gruß, René 

Offline Karotte

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2215
  • Acetonfreund
Re:Shuttle #11 Karottes Projekt "Space Shagnum"
« Antwort #57 am: 30. April 2015, 10:11:29 »
Ich werds mal probieren...
Bernd

"The smell of glue and the sight of putty... it fills you with determination."

Offline Karotte

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2215
  • Acetonfreund
Re:Shuttle #11 Karottes Projekt "Space Shagnum"
« Antwort #58 am: 30. April 2015, 11:45:59 »
So, geschliffen, lackiert und wieder das selbe, nur anders:



 :dontknow:

Farbe war durchgetrocknet. Hatte bisher noch nie Probleme mit der Farbe noch mit dem Klarlack...

Nö, mag nicht mehr...
Bernd

"The smell of glue and the sight of putty... it fills you with determination."

Offline Sheriff

  • Globaler Moderator
  • Commodore
  • **
  • Beiträge: 4498
Re:*Bau abgebrochen* Shuttle #11 Karottes Projekt "Space Shagnum"
« Antwort #59 am: 30. April 2015, 12:07:41 »
Oha..wirklich schade, aber ich kann das gut nachvollziehen. Es ist ein Wunder, dass ich meinen Bau überhaupt zu Ende gebracht habe.
Wenn's nicht läuft, dann läuft's nicht.

Schade um die Arbeit, die da drin steckt.
Gruß, René 

Offline joeydee

  • Globaler Moderator
  • Commander
  • **
  • Beiträge: 1939
Re:*Bau abgebrochen* Shuttle #11 Karottes Projekt "Space Shagnum"
« Antwort #60 am: 30. April 2015, 12:41:06 »
Ist komisch. Und schade. Kann der Spachtel drunter Schuld sein, löst der Lack vielleicht da was durch alle Schichten hindurch an? Dann bliebe nur Abguss machen.
Gruß
Jochen

Offline Bernie

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1536
Re:*Bau abgebrochen* Shuttle #11 Karottes Projekt "Space Shagnum"
« Antwort #61 am: 30. April 2015, 14:15:28 »
seltsam  ???.
Ich kenne den Effekt von Tamiyas Flat Base. Wenn das Verhältnis nicht stimmt werden die Farben matt und weißlich
§ 328 StGB.:
(2) Mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, [...] wer eine nukleare Explosion verursacht.

Offline The Chaos

  • Master of Disaster
  • Rear Admiral
  • *******
  • Beiträge: 6560
  • Strahl Demokratische Republik
Re:*Bau abgebrochen* Shuttle #11 Karottes Projekt "Space Shagnum"
« Antwort #62 am: 30. April 2015, 14:33:15 »
Schade drum, sowas ist echt ärgerlich.
Schönen Gruß aus Berlin
Chris

Offline PLASTINATOR

  • Notorischer Linkspinsler!
  • Vize Admiral
  • ********
  • Beiträge: 8254
Re:*Bau abgebrochen* Shuttle #11 Karottes Projekt "Space Shagnum"
« Antwort #63 am: 30. April 2015, 20:39:25 »
Das ist echt ärgerlich vor allem weil es eine total abgedrehte Idee ist/war! Vielleicht nochmal mit Schleifvlies oder Scheuerseite vom Schwamm anrauhen, reinigen und dann Zartbitterbraun glänzend aus der Dose nehmen. Oder unserem Hollywoodhardware schicken, der hat die Lackierkabine. ;D



Gruß Olli, der Plastiker
Unterm Skalpell in der Werkstatt >>>>
Knete von Aves und Konsorten.

Offline Karotte

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2215
  • Acetonfreund
Re:*Bau abgebrochen* Shuttle #11 Karottes Projekt "Space Shagnum"
« Antwort #64 am: 30. April 2015, 21:33:13 »
Danke für Eure Anteilnahme...

@Lucas: Nope, hab nix rumgepanscht...

Was mich am meisten irritiert ist, dass ich vor dem 2ten Lackierdurchgang auf nem Karton vorher die Farbmischungen probiert habe und alles OK war.  ???
Auch aus dem Shuttle selbst konnte eigentlich nix mehr ausgasen oder Probleme machen, weil es doch ordentlich Zeit zum Durchtrocknen hatte (einige Wochen).

Nun denn, auf zu neuen (alten) Projekten und die fertig gewordenen Shuttles sind toll geworden!  :thumbup:
Bernd

"The smell of glue and the sight of putty... it fills you with determination."

Offline joeydee

  • Globaler Moderator
  • Commander
  • **
  • Beiträge: 1939
Re:*Bau abgebrochen* Shuttle #11 Karottes Projekt "Space Shagnum"
« Antwort #65 am: 30. April 2015, 23:34:36 »
Hat nicht unbedingt was mit dem Durchtrocknen zu tun. Wenn der Klarlack ein Lösemittel enthält, das grundsätzlich die Spachtelmasse wieder anlösen kann, könnte die Farblackschicht evtl. nicht zum Absperren gereicht haben. Also angelöster Spachtel dringt durch die Farbschicht an die Oberfläche, auch wenn sich Farbe auf Spachtel und Lack auf Farbe einzeln vertragen haben und alles trocken war. Wäre zumindest eine logische Konsequenz, sowas in Betracht zu ziehen.
Gruß
Jochen