Autor Thema:  eletronische Anschlüsse verstärken / einbetten  (Gelesen 3083 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Karotte

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2185
  • Acetonfreund
eletronische Anschlüsse verstärken / einbetten
« am: 18. Januar 2016, 17:25:56 »
Hallo Gemeinde,

folgende Frage: Kann man Lötstellen / gelötete Anschlüsse zur Stabilisierung gegen mechanische Kräfte einbetten bzw mit Kleber (o.ä.) verstärken? Mir schwebt da v.a. 2K-Kleber vor.

Ich möchte natürlich Kurzschlüsse durch evtl. Leitfähigkeit des Klebers, Korrosion der Lötstelle durch den Klebstoff, usw. vermeiden.

Habt Ihr da Erfahrungen bzw. Tipps / Tricks auf Lager?

Vielen Dank schon mal!
Bernd

"The smell of glue and the sight of putty... it fills you with determination."

Offline Aycanaro

  • Lieutenant Junior Grade
  • *
  • Beiträge: 253
Re:eletronische Anschlüsse verstärken / einbetten
« Antwort #1 am: 18. Januar 2016, 17:34:48 »
Hallo,

was definitiv nicht leitet und recht anständig funktioniert ist Heißkleber, mit anderen hab ich es noch nicht probiert.
« Letzte Änderung: 18. Januar 2016, 17:41:23 von Aycanaro »
Ich schnippel mir die Welt, so wie sie mir gefällt!

Offline Fbstr

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 525
    • StarWars
Re:eletronische Anschlüsse verstärken / einbetten
« Antwort #2 am: 18. Januar 2016, 17:39:42 »
Ich stimme da Aycanaro zu. Heisskleber verwende ich auch dafuer.
Gruß
Frank

Offline Karotte

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2185
  • Acetonfreund
Re:eletronische Anschlüsse verstärken / einbetten
« Antwort #3 am: 18. Januar 2016, 17:46:37 »
Danke Euch schon mal!  :thumbup:

Zum Verständnis: Ihr presst den Kleber (wenn nötig) quasi direkt auf die Lötstelle? Mir gehts nicht darum, ein Kabel oder so zu fixieren, sondern direkt eine gelötete Stelle zu verstärken.
Bernd

"The smell of glue and the sight of putty... it fills you with determination."

Offline Aycanaro

  • Lieutenant Junior Grade
  • *
  • Beiträge: 253
Re:eletronische Anschlüsse verstärken / einbetten
« Antwort #4 am: 18. Januar 2016, 17:51:05 »
ja genau ich hab z.B. schon Flachbandkabel direkt an eine Platine gelötet und hab danach direkt Heißkleber über alle Verbindungen und ein stück der Platine gedrückt. Auch nach dem Motto viel hilft viel ;)
Ich schnippel mir die Welt, so wie sie mir gefällt!

Offline Karotte

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2185
  • Acetonfreund
Re:eletronische Anschlüsse verstärken / einbetten
« Antwort #5 am: 18. Januar 2016, 17:57:33 »
Krass... aber ok. Wenn es funzt.  :thumbup:
Bernd

"The smell of glue and the sight of putty... it fills you with determination."

Offline Aycanaro

  • Lieutenant Junior Grade
  • *
  • Beiträge: 253
Re:eletronische Anschlüsse verstärken / einbetten
« Antwort #6 am: 18. Januar 2016, 18:03:24 »
ja mein Vater ist Mess und Regeltechniker, daher weiß ich das aus noch bevor ich die Erfahrung selbst gemacht habe aus erster Hand ;)
Ich schnippel mir die Welt, so wie sie mir gefällt!

Offline Karotte

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2185
  • Acetonfreund
Re:eletronische Anschlüsse verstärken / einbetten
« Antwort #7 am: 18. Januar 2016, 18:11:35 »
Könnte er was zum Thema 2K-Kleber sagen? Das ist meine erste Wahl bei Verstärkungen...
Bernd

"The smell of glue and the sight of putty... it fills you with determination."

Online ClassicMonsters

  • Lieutenant
  • **
  • Beiträge: 435
    • Phantastischer Modellbau
Re:eletronische Anschlüsse verstärken / einbetten
« Antwort #8 am: 18. Januar 2016, 19:52:31 »
Hallo,

ich benutze immer 2K Kleber oder Aves.

VG Bernd

Offline Aycanaro

  • Lieutenant Junior Grade
  • *
  • Beiträge: 253
Re:eletronische Anschlüsse verstärken / einbetten
« Antwort #9 am: 18. Januar 2016, 20:05:31 »
Das werd ich ihn mal fragen, kann allerdings ein paar Tage dauern ;)
Ich schnippel mir die Welt, so wie sie mir gefällt!

Offline HeiHee

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1095
  • Mündiger Software User seit 1995
Re:eletronische Anschlüsse verstärken / einbetten
« Antwort #10 am: 18. Januar 2016, 20:15:05 »
5-Minuten-Epoxy! Der wird richtig hart und isoliert.

Heißkleber wird nie richtig hart, mit dem kannst du verlegte Kabel oder große und wackelige Bauteile auf einer Platine fixieren. Bei starker mechanischer Beanspruchung löst der sich schon mal.
Stehe ich auch mit beiden Füßen auf der Erde, so bin ich mit meinem Kopf doch zwischen den Sternen...

Offline Coupe308

  • Ensign
  • Beiträge: 169
    • Scale Modelling
Re:eletronische Anschlüsse verstärken / einbetten
« Antwort #11 am: 18. Januar 2016, 20:21:19 »
2k Kleber ist isolierend, solange du als Füllstoff kein Metalpulver dazu rührst!

Wiso gibst du nicht einfach einen Schrumpfschlauch über die Lötstelle?

Offline Karotte

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2185
  • Acetonfreund
Re:eletronische Anschlüsse verstärken / einbetten
« Antwort #12 am: 18. Januar 2016, 20:39:56 »
Danke Euch!

@coupe: Weil ein Schrumpfschlauch nicht ausreichend gegen mech. Kräfte schützt... Außerdem kann ich den da, wo die Lötstelle ist, nicht einsetzen...  :(
Bernd

"The smell of glue and the sight of putty... it fills you with determination."

Offline Benny

  • TB 34934
  • Globaler Moderator
  • Vize Admiral
  • **
  • Beiträge: 9550
  • TB 34934
Re:eletronische Anschlüsse verstärken / einbetten
« Antwort #13 am: 18. Januar 2016, 21:41:27 »
Ich mag die 2k Reparaturknete.
Smooth is easy, easy is fast.

Offline Kleinalrik

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 3269
    • Blankes Blech
Re:eletronische Anschlüsse verstärken / einbetten
« Antwort #14 am: 21. Januar 2016, 10:24:34 »
Ich nehme auch Heißkleber dafür. Allerdings als Abreißsicherung für das Kabel. Eine Lötstelle selbst habe ich noch nie verstärkt, verstärken müssen. Bzw. wenn, dann habe ich einfach einen größeren Batzen Zinn draufgelötet.
"Ey, das Dingen iss massiv, oder?" Kleinalrik - Iron Modeller 2014, Darmstadt

Offline Karotte

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2185
  • Acetonfreund
Re:eletronische Anschlüsse verstärken / einbetten
« Antwort #15 am: 01. Februar 2016, 21:14:15 »
Hab die entsprechende Schaltung mit 2K "ersäuft". Hält bisher extrem gut!  :thumbup:
Bernd

"The smell of glue and the sight of putty... it fills you with determination."