Neueste Beiträge

Seiten: 1 ... 8 9 [10]
91
Galerien / Re: 1:72 VF-4A Lightning III Aggressor der VAT-127 (WAVE-Bausatz)
« Letzter Beitrag von dizzyfugu am 10. Juni 2018, 14:20:10 »
Vielen Dank, freut mich, wenn's gefällt!  :D

Die Hintergrund-Info stammt übrigens aus offiziellen Quellen, ist "echt". Diesbezüglich ist lediglich der Standort Mongolei für die Flugakademie eine eigene Erfindung, bzw. ich wollte etwas anderes als einen Ort in den USA, was man ja sonst erwarten würde.
Aber in der regel versuche ich alle meine Modelle mit solchen Infos anzureichern - das hilft auch, Motive für die Bilder zu finden oder diese zu "verkaufen". Der Anspruch ist dann schon, dass alles ein plausibles Paket wird.

Diesbezüglich bin ich echt überrascht, wie effektiv der Tarnanstrich in der passenden Umgebung ist!
92
42 / Landerampe „Die Sturzflieger“
« Letzter Beitrag von SandStalker am 10. Juni 2018, 14:19:09 »
als nächstes Projekt aus dem deutschen Sci-Fi Kinofilm „Die Sturzflieger“ ist der Nachbau einer der Landerampen der Katanga Base geplant
bei einem Besuch des Erbauers dieser Miniaturen der auch noch ein Original besitzt(es gab insgesamt 3 Modelle)konnte ich hunderte Fotos machen und auch alles auf das genauste vermessen

Conzept Art von Chris Foss 1993


bei den Dreharbeiten im Studio und Screenshot aus der Langfassung zur Verfügung gestellt vom Regisseur Peter F. Brigmann




Schaltplan der die Beleuchtung


Holzleisten für die innere Konstruktion


Lichttest


abschrägen der Längsträger und zusammen schrauben des Rahmens






Bodenplatte verklebt und rechts sieht man schon die erste Decksplattdie die mit dem Rahmen verklebt und verschraubt wurde






die vordere Rundung wurde über einem Rohr mit Heißluft gebogen


nachdem das zweite mit Gravuren versehende Deck aufgeklebt wurde(zum einen um die Schrauben zu verdecken und zum anderen ist es für die Lichtöffnung am vorderen Teil nötig das es zwei Ebenen gibt) wurde die gesamte
Spitze mit Resin ausgefüllt und mit Alu Klebeband ausgekleidet


der hintere Bogen wird nun verschraubt und geklebt








beste Grüße
Jörg
93
42 / Re: Stargate Atlantis, Midway Station im Bau mit Puddle Jumper
« Letzter Beitrag von Wabie am 10. Juni 2018, 13:24:53 »
Hallo zusammen,

hier ein kleines Update zum Anschlusskasten, Gehäuse für die Elektronik und dem Pegasusgate  :)

Der erste Entwurf für den Anschlusskasten,



Da sollen nachher die Schalter und die Anschlussbuchse rein. Durch die Löcher werden dann die Leitungen über ein Verbindungsrohr in die Base gelegt,

hier der Anfang für das Gehäuse für die Elektronik, bin gerade am drucken. Ergebnis heute Abend  ;)



das Pegasusgate zur Hälfte mit LEDs bestückt,



hier der Blick hinein, jetzt ist ca. 3/4 fertig  ;)





so das war's erstmal, Fortsetzung folgt  :)

Bis später  :)
94
Star Trek / Re: USS Enterprise 1701-D (1/1400 clear)
« Letzter Beitrag von TK-316 am 10. Juni 2018, 13:13:10 »
Oh ja...TrekWorks ist legendär.

Wenn meine mal halb so gut wird, bin ich zufrieden. Boyd legt die Latte aber schon gut hoch.

Und dass auch eine rein schwarze Grundierung vollkommen ausreicht hab ich vollkommen vergessen. Danke für die Erinnerung. :)
95
Star Trek / Re: USS Enterprise 1701-D (1/1400 clear)
« Letzter Beitrag von Callamon am 10. Juni 2018, 13:08:08 »
Schau mal hier... SCHWARZ als Grundierung, darauf die Grundfarbe (dünn), das scheint bei diesem Bau gut zu klappen.

Und vieeeeeel Geduld beim auskratzen der Fenster.

https://youtu.be/P-nZp1HqU-k
96
Star Trek / Re: USS Enterprise 1701-D (1/1400 clear)
« Letzter Beitrag von Dubdrifter am 10. Juni 2018, 11:56:38 »
Ich riskier`s mal und widerspreche deiner Frau in sachen ``Das Ding wird nie fertig``, der Knoten wird schon platzen 8)
Auf dem letzten Bild sieht es für mich so aus als wäre die Farbe noch nicht komplett ausgehärtet(?), daher die Frage.
Was das Video angeht, ich hatte vor kurzem eins bei Fakebook gesehen, da hat der Typ die Fenster gar nicht komplett ausgekratzt sondern nur einen kleinen Spalt gemacht, Ich gucke nachher einfach mal ob ich das wiederfinde, vielleicht hilft es ja irgendwie.

97
Galerien / Re: 1:72 VF-4A Lightning III Aggressor der VAT-127 (WAVE-Bausatz)
« Letzter Beitrag von Bass-T am 10. Juni 2018, 11:55:44 »

Wirklich gut gelungen! Klasse Bemalung und Alterung!  :respekt:

Und der ganze Background den Du dazu lieferst. :thumbup: :thumbup: :thumbup:
98
Star Trek / Re: USS Enterprise 1701-D (1/1400 clear)
« Letzter Beitrag von TK-316 am 10. Juni 2018, 11:52:01 »
By the way:
-Ich habe mal ein Video gesehen, in dem jemand die Fenster freikratzt, kennst du das zufällig?
-Wie lange ist die Farbe getrocknet bevor du gekratzt  hast (letztes Bild) und welche Farbe hast du benutzt?

Ich kenne da diverse Videos. Aus YT hab ich mir ja viele Anregungen und Ideen geholt.
Das letzte Bild war nachdem die Teile bestimmt 2 Wochen gelegen haben. War einfach zu dicke Schicht und hat deswegen nicht sauber durch gehärtet. Jetzt neu hab ich das kratzen gar nicht erst getestet, weil wie gesagt nicht dicht.

Ich hab jetzt nochmal (!) alle Halsteile entlackt (Dowanol wird langsam knapp) und werde vielleicht nächstes Wochenende mal mit direkter Grundfarbe testen.

99
Star Trek / Re: USS Enterprise 1701-D (1/1400 clear)
« Letzter Beitrag von TK-316 am 10. Juni 2018, 11:48:20 »
Danke Dub, musst du nicht.

Es haben ja schon einige gesagt, dass Silber bei transparenten Teilen innen Matt wird und die Lichtstreuung dann nicht funktioniert.

Ich werde wohl mal versuchen, mit direkter Grundfarbe zu arbeiten. Aber nicht mehr heute.

Meine Frau meint übrigens, dass ich mir selbst im Weg stehe, weil ich da ein Ausstellungsstück draus machen möchte. So weit würde ich zwar nicht gehen (dafür reichen meine Fähigkeiten gar nicht aus, und das weiß ich auch). Aber ich will es ja trotzdem möglichst gut aussehend haben. Und bisher war ich mit den Ergebnissen gar nicht zufrieden. Ihr versteht das wenigstens, oder? ;)

Ich bin übrigens wieder kurz davor, mir noch mal Aztec Decals / Folie zu bestellen. So rein einfarbig sieht nämlich auch nicht gut genug für mich aus. ;)

Meine Frau hat recht: Das Ding wird nie fertig :D
100
Star Trek / Re: USS Enterprise 1701-D (1/1400 clear)
« Letzter Beitrag von Dubdrifter am 10. Juni 2018, 11:40:27 »
Sofern du die Teile ordentlich saubergemacht hast (Pril/Wasserbad, Alkohol, Glasreiniger, hauptsache Fettfrei, und das von der ersten bis zur finalen Farbschicht) hält die Farbe auch so.
Ich persönlich bevorzuge noch vor dem Grundieren so viel Fläche wie möglich mit Schleifvlies anzurauhen, das gibt der Farbe zusätzlichen halt.
Es gibt doch auch Silberne Grundierung, müsste man aber vorher testen wie tief die sich in`s Material knabbert damit sich das kratzen hinterher nicht zum Drama wird.
Wenn du willst, mache ich mal eine Fläche mit Silberner Grundierung und mache ein paar Bilder davon, ich hab allerdingens nur die von ``The Army Painter´´ (Spraydose 400ml) auf Lager.
By the way:
-Ich habe mal ein Video gesehen, in dem jemand die Fenster freikratzt, kennst du das zufällig?
-Wie lange ist die Farbe getrocknet bevor du gekratzt  hast (letztes Bild) und welche Farbe hast du benutzt?
Seiten: 1 ... 8 9 [10]