Autor Thema: Gundam Gundam Statue in Odaiba/Tokyo  (Gelesen 1499 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline urban warrior

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 896
  • Master of unfinished Projects
Gundam Gundam Statue in Odaiba/Tokyo
« am: 12. April 2015, 20:50:52 »
Hi,

bei meinem Japan Urlaub ist mir beim Besuch der Hafeninsel Odaiba vor dem Einkaufszentrum "DiverCity" (von diversity = Vielfalt) ein Gundam über den Weg gelaufen. Falls es nicht bereits bei den Gundam-Fans eh schon bekannt war, ich kenne mich in dieser Thematik ja überhaupt nicht aus ...





Ich fand die Statue schon echt beeindruckend. Übrigens müsst Ihr bei den Personen die auf den Bildern noch eine gute Kopfgröße draufrechnen, dann habt Ihr eine Vorstellung wie groß das im Vergleich zu einem Europäer aussieht. Ich selber (187cm) bin mehr als nur einen Kopf größer als die Masse der Japaner. Aber es gibt tatsächlich auch große Japaner!  ;D Auch so groß wie ich oder größer, aber das kam mir im Urlaub nur selten vor. In den Nahverkehrszügen (Trambahn in der City) war das schon angenehm größer zu sein ... die waren echt voll.

Cheers
Martin
« Letzte Änderung: 21. Januar 2018, 10:39:02 von TWN »
Cheers, Martin
--------------------------------------------------------------------
Gesendet von meinem Cyberdyne Systems Model 101

Offline urban warrior

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 896
  • Master of unfinished Projects
Re:Gundam Statue in Odaiba/Tokyo
« Antwort #1 am: 13. April 2015, 09:11:51 »
Moin,

hab's mir fast gedacht, dass der schon mal Thema war ...

Ich habe noch ein paar Bilder und mein "Reiseleiter" (der Freund der mit mir drüben war) hat auch mal das ein oder andere Bild mit mir daneben gemacht.

Bei Interesse kann ich sie gerne posten oder per Mail/Download verteilen. Meine Bilder sind ca. 18MP (Meine 6 Bilder mit Dateigrößen 4,66 - 6,27 MB) groß.

Hinter die Absperrungen sollte man sich in Japan ganz besonders nicht begeben. Habe ich am Kaiserpalast in Tokyo live miterlebt, wie ein Polizist eine japanische Touristin ordentlich zusammengefaltet hat, weil sie das gemacht hat. Und ich wollte auch eher als Gaikokkujin und nicht als Gaijin wahrgenommen werden. Als fast 190 cm großer Ausländer fällt man sowieso auf, man muss es dann nicht noch unangenehm tun. Die Leute in Japan sind oft sehr diszipliniert, was meinen/unseren Mitbürgern in diesem Lande öfter mal gut zu Gesicht stehen würde.

Cheers
Martin
Cheers, Martin
--------------------------------------------------------------------
Gesendet von meinem Cyberdyne Systems Model 101

Offline Massimo

  • Lieutenant
  • **
  • Beiträge: 460
  • 1. Platz Bausatz SpaceDays 2014
Re:Gundam Statue in Odaiba/Tokyo
« Antwort #2 am: 13. April 2015, 12:56:42 »
Ich beneide dich  ;)

Offline urban warrior

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 896
  • Master of unfinished Projects
Re:Gundam Statue in Odaiba/Tokyo
« Antwort #3 am: 13. April 2015, 13:17:49 »
Massimo,

das ist nett, und wenn ich ehrlich bin: Ich wusste gar nicht, dass es den gibt. Den haben wir ganz zufällig entdeckt. Da ich mich mit dem Thema Gundam und anderen vergleichbaren Themen nie auseinandergesetzt habe, war mir das logischerweise nicht bekannt. Jeder Gundam-Fan wird wohl wissen, dass es diese Statue gibt, ist ja sogar in Google Maps zu sehen.

@DARKMOONSPIRIT: Ja, ist wirklich sehr beeindruckend. Und ich finde, dass es sowas viel zu selten gibt. Leider wussten wir das mit der Beleuchtung nicht. Tja, vielleicht muss ich doch noch mal nach Japan ... wobei es auch seine schrägen und nicht so tollen Seiten hat. Die Bahnen sind für europäische Gemüter viel zu voll. Die Straßen oft auch. Und viele der "empfohlenen" Sehenswürdigkeiten kann man sich schenken, weil einfach zu viele Leute da rumturnen. Unser Besuch in Kyoto war fast eine Katastrophe ... wir haben es aber noch gut hinbekommen.

Cheers
Martin
Cheers, Martin
--------------------------------------------------------------------
Gesendet von meinem Cyberdyne Systems Model 101