Autor Thema:  Schnee mit Fugenbunt - Beispiel 1:72 Panzermodell  (Gelesen 1344 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline dizzyfugu

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2979
    • FlickR - Mecha, Anime-Charaktere, anderes...
Schnee mit Fugenbunt - Beispiel 1:72 Panzermodell
« am: 07. März 2016, 12:00:51 »
Ich poste das mal hier, weil es ggf. von allgemeinem Interesse ist?
Aus aktuellem Anlass, einem gewhifften Sturmtiger als "Jagdpanzer VI" in 1:72, habe ich mich entschlossen, das Modell einzuschneien. Modellschnee ist ja so eine Sache, und es gibt verschiedenste Wege zum Ziel. Mein persönlicher Favorit ist mittlerweile weißer Fugenmörtel geworden, weil er mehrere Vorteile bietet:

- Wasserlöslich (und auch noch korrigierbar, wenn was schief läuft...  :0)
- Farbstabil (kein Vergilben, wie etwa bei Gips)
- Rieselfähig wenn trocken, und angerührt durchaus gestalterisch nutzbar
- Günstig in jedem Baumarkt zu bekommen

Neben dem Modell sollte es auch eine passende Geländeplatte für Fotos geben; ich habe zwar ein kleines Winter-Rollfeld für Flugzeuge, aber für Wildnis-Bilder war etwas Neues notwendig.



Hier die Basis, ein umgebauter Sturmtiger von Dragon, bemalt und vor dem Einschneien:

1:72 SdKfz. 181 Jagdpanzer VI "Keiler"; 2nd Company, Panzerjägerabteilung 512, Ruhrgebiet region, February 1945 (Whif/Trumpeter kit conversion) - WiP by dizzyfugu, on Flickr


Zuerst kam ein leicht angerührter Fugenbunt-Pamp (gerne mit ein paar Bröckchen) ins/hinters Fahrwerk, danach wurden die Räder und die Kette montiert:

1:72 SdKfz. 181 Jagdpanzer VI "Keiler"; 2nd Company, Panzerjägerabteilung 512, Ruhrgebiet region, February 1945 (Whif/Trumpeter kit conversion) - WiP by dizzyfugu, on Flickr


Danach ein neu angerührter, klumpiger Mix aus Fugenbunt und gesiebter Erde, der in den unteren Wannenbereich und auf die Ketten gepinselt wurde:

1:72 SdKfz. 181 Jagdpanzer VI "Keiler"; 2nd Company, Panzerjägerabteilung 512, Ruhrgebiet region, February 1945 (Whif/Trumpeter kit conversion) - WiP by dizzyfugu, on Flickr

1:72 SdKfz. 181 Jagdpanzer VI "Keiler"; 2nd Company, Panzerjägerabteilung 512, Ruhrgebiet region, February 1945 (Whif/Trumpeter kit conversion) - WiP by dizzyfugu, on Flickr

Soweit, so gut, um das gerne mit Schnee zugesetzte Fahrwerk anzudeuten. Ungleichmäßigkeit erwünscht.

Aber nun die Oberseite, die eine dünne Schneeschicht tragen sollte. Hierzu nutze ich gerne die Rieselfähigkeit und die Wasserbasis vom Fugenbunt - denn die Auflage von Schnee lässt sich m.E. am besten nachahmen, wenn der Belag von oben kommt.

Also: ein "Rieselbecher" improvisiert, und zwar mit einem Glas, über den ein Nylonstrumpf kommt. Das hat u.a. den Vorteil, dass sich die Menge sehr gut dosieren lässt und je nach Straffheit des Gewebes sich die Flockengröße und -dichte recht gut regulieren lässt:

1:72 SdKfz. 181 Jagdpanzer VI "Keiler"; 2nd Company, Panzerjägerabteilung 512, Ruhrgebiet region, February 1945 (Whif/Trumpeter kit conversion) - WiP by dizzyfugu, on Flickr

Um das Material zu fixieren wurde das Modell nun allseitig mit entspanntem Wasser besprüht, so dass alles benetzt ist - und losgerieselt, immer schön von oben und möglicht gleichmäßig über alles hinweg:

1:72 SdKfz. 181 Jagdpanzer VI "Keiler"; 2nd Company, Panzerjägerabteilung 512, Ruhrgebiet region, February 1945 (Whif/Trumpeter kit conversion) - WiP by dizzyfugu, on Flickr

1:72 SdKfz. 181 Jagdpanzer VI "Keiler"; 2nd Company, Panzerjägerabteilung 512, Ruhrgebiet region, February 1945 (Whif/Trumpeter kit conversion) - WiP by dizzyfugu, on Flickr

Das Ergebnis ist ein recht unterschiedlicher Besatz mit Flocken - auf eher senkrechten Flächen bleibt nur wenig hängen, dafür sammelt sich an anderen, flachen Stellen Wasser und gelöste Pigmente, so dass der Eindruck von "Haufen" und abgerutschten/-tauten Stellen entsteht. Nebenbei hatt sich durchs Anfeuchten auch ein dunkelbraunes Acryl-Washing auf dem Modell angelöst, das hie und da eine Verbindung mit dem weißen Fugenbunt einging. Auch hier gilt: Mut zu einer gewissen Ungleichmäßigkeit, bzw. Vertrauen in die Schwerkraft.

1:72 SdKfz. 181 Jagdpanzer VI "Keiler"; 2nd Company, Panzerjägerabteilung 512, Ruhrgebiet region, February 1945 (Whif/Trumpeter kit conversion) - WiP by dizzyfugu, on Flickr

Zum Schluss wurde alles zuerst mit Haarspray und später, nach dem kompletten Austrocknen, noch mit mattem Acryl-Sprühlack fixiert.


Für das Foto-Gelände wollte ich nicht viel Aufwand treiben und habe als Grundlage ein 20x20cm großes Tabletop-Straßenmodul (aus Resin, schon bemalt und beflockt) herangenommen, das ich aber an den Straßenrändern mit einigem Buschwerk/Stämmen ausstaffiert habe. Ist nicht als Diorama gedacht, sondern als reine Fotokulisse. Danach wurde mit der Sprüh-und-Rieseltechnik (z. T. mit etwas Abtönfarbe und Weißleim im Wasser) mehrfach eingeschneit und die Straße mit einem Spachtel freigekratzt, so dass sich Schneehaufen am Straßenrand bildeten.

1:72 SdKfz. 181 Jagdpanzer VI "Keiler"; 2nd Company, Panzerjägerabteilung 512, Ruhrgebiet region, February 1945 (Whif/Trumpeter kit conversion) - WiP by dizzyfugu, on Flickr

1:72 SdKfz. 181 Jagdpanzer VI "Keiler"; 2nd Company, Panzerjägerabteilung 512, Ruhrgebiet region, February 1945 (Whif/Trumpeter kit conversion) - WiP by dizzyfugu, on Flickr

1:72 SdKfz. 181 Jagdpanzer VI "Keiler"; 2nd Company, Panzerjägerabteilung 512, Ruhrgebiet region, February 1945 (Whif/Trumpeter kit conversion) - WiP by dizzyfugu, on Flickr

Auch hier wurde zuerst mit Haarspray und später mit Sprüh-Acryl-Mattlack fixiert.



Und so sieht's dann hinterher "in Szene" aus - m.E. ganz gutes Ergebnis mit rel. wenig Aufwand:

1:72 SdKfz. 181 Jagdpanzer VI "Keiler"; 2nd Company, Panzerjägerabteilung 512, Ruhrgebiet region, February 1945 (Whif/Trumpeter kit conversion) by dizzyfugu, on Flickr

1:72 SdKfz. 181 Jagdpanzer VI "Keiler"; 2nd Company, Panzerjägerabteilung 512, Ruhrgebiet region, February 1945 (Whif/Trumpeter kit conversion) by dizzyfugu, on Flickr

1:72 SdKfz. 181 Jagdpanzer VI "Keiler"; 2nd Company, Panzerjägerabteilung 512, Ruhrgebiet region, February 1945 (Whif/Trumpeter kit conversion) by dizzyfugu, on Flickr

1:72 SdKfz. 181 Jagdpanzer VI "Keiler"; 2nd Company, Panzerjägerabteilung 512, Ruhrgebiet region, February 1945 (Whif/Trumpeter kit conversion) by dizzyfugu, on Flickr

1:72 SdKfz. 181 Jagdpanzer VI "Keiler"; 2nd Company, Panzerjägerabteilung 512, Ruhrgebiet region, February 1945 (Whif/Trumpeter kit conversion) by dizzyfugu, on Flickr

1:72 SdKfz. 181 Jagdpanzer VI "Keiler"; 2nd Company, Panzerjägerabteilung 512, Ruhrgebiet region, February 1945 (Whif/Trumpeter kit conversion) by dizzyfugu, on Flickr

Offline Sheriff

  • Globaler Moderator
  • Commodore
  • *
  • Beiträge: 4487
Re:Schnee mit Fugenbunt - Beispiel 1:72 Panzermodell
« Antwort #1 am: 07. März 2016, 12:32:35 »
Super  :thumbup: Das klingt nach einer brauchbaren Alternative zu den Modellschneeprodukten.
Gruß, René 

Offline Aycanaro

  • Lieutenant Junior Grade
  • *
  • Beiträge: 253
Re:Schnee mit Fugenbunt - Beispiel 1:72 Panzermodell
« Antwort #2 am: 07. März 2016, 13:11:27 »
Wow  :laugh: :thumbup: das ist eine feine Sache
Ich schnippel mir die Welt, so wie sie mir gefällt!

Offline Massimo

  • Lieutenant
  • **
  • Beiträge: 460
  • 1. Platz Bausatz SpaceDays 2014
Re:Schnee mit Fugenbunt - Beispiel 1:72 Panzermodell
« Antwort #3 am: 07. März 2016, 20:18:11 »
Wirklich nicht einfach zu machen. Ist dir wirklich gelungen  :thumbup: :respekt:

Offline dizzyfugu

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2979
    • FlickR - Mecha, Anime-Charaktere, anderes...
Re:Schnee mit Fugenbunt - Beispiel 1:72 Panzermodell
« Antwort #4 am: 08. März 2016, 08:34:11 »
Danke sehr. Ich hoffe, es inspiriert - ist sicher nicht die Lösung, aber Schnee im Modell ist eben so eine Sache, und Fugenbunt hat sich - zumindest bei mir - als recht brauchbares Material erwiesen.  ;D

Offline The Doctor

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 610
Re:Schnee mit Fugenbunt - Beispiel 1:72 Panzermodell
« Antwort #5 am: 08. März 2016, 12:05:23 »
 :thumbup: