Autor Thema: Macross 1:100 VF-1JS, "200" der SVF-124 "Moon Shooters" (gepimptes ARII kit) - WiP  (Gelesen 3738 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline dizzyfugu

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2985
    • FlickR - Mecha, Anime-Charaktere, anderes...
Ich mache mal einen Thread auf, auch auf die Gefahr, dass der WiP ziemlich inkohärent ausfällt - wer mal einen alten ARII-VF-1-Bausatz angefasst hat, insbes. der Versuch, eine Super-Walküre mit Boostern zu bauen, wird das kennen.

Wie dem auch sei, aktuell arbeite ich an einer Macross-VF-1 für einen Group Build (woanders), und das passt ja auch hier gut hin.

Inspiration ist dies hier (beides Scans aus einem Softbank-Quellenbuch):


Some inspiration for the next project.
by dizzyfugu, on Flickr

Es soll eine quasi-authentische VF-1 mit dem größeren, sog. "S-FAST" Paket für den Orbital-Einsatz werden, mit zusätzlichen Boostern unter den Tragflächen und stationiert auf dem Mond.
Offiziell bezeichnet werden diese Walküren mit einem "S"-Suffix - daher die Bezeichnung VF-1JS.

Spannend auch der Anstrich - optimiert für den Mond, mit schwarzen Unterseiten und Hellgrau oben, wie sie um 2011 im Space War I eingesetzt wurde. Spannenderweise gibt es von der Staffel SVF-124 auch von Hasegawa einen 1:72-Bausatz einer VF-22S, die historisch irgendwann um 2030 eingesetzt wurde/werden wird/wie auch immer. Insofern muss an der Staffel etwas dran sein?

Die Basis fürs Modell ist ein früher ARII-Bausatz - der einzige einer Super Valkyrie im Fighter Modus (#70 aus der Bausatzserie, von 1983 oder 1983) und ein glücklicher Fund in der Bucht:


1:100 Stonewell/Bellcom VF-1JS Super Valkyrie; "200" of the U.N. Spacy SVF-124 ‘Moon Shooters’ Fighter Squadron; Lunar ‘Apollo’ Base, 2012 (ARII kit conversion) - WiP
by dizzyfugu, on Flickr


Daneben kommen aber mehrere Spenderteile zum Zug, denn OOB ist der Bausatz leider enttäuschend. Eigentlich ist das ein Gerwalk-Bausatz, dem ein Fighter-Cockpit (mit Fahrwerksschacht und längerem Bugrad) sowie Spritzlinge aus einem der transformierbaren Bausatz beigefügt wurden, quasi ein Hybrid. Aber mit entsprechenden Nachteilen. So sind z. B. die Booster VIEL zu klein (unten OOB, oben ein Zusatzteil, das in anderen Super-XXX-Bausätzen als Zusatzpritzlinge beigefügt sind). Die Scheibe ist ein dicker Acrylklotz, Passgenauigkeit insgesamt wird wohl auch in Extratüten verkauft.


1:100 Stonewell/Bellcom VF-1JS Super Valkyrie; "200" of the U.N. Spacy SVF-124 ‘Moon Shooters’ Fighter Squadron; Lunar ‘Apollo’ Base, 2012 (ARII kit conversion) - WiP
by dizzyfugu, on Flickr


Es ist viel Detailarbeit und auch Umbau notwendig, um da etwas Sinnvolles draus zu machen. Aber dafür ist das Hobby und der Ehrgeiz ja da!  :angel:

Mehr demnächst.
« Letzte Änderung: 21. Januar 2018, 10:30:43 von TWN »

Offline dizzyfugu

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2985
    • FlickR - Mecha, Anime-Charaktere, anderes...
Re:1:100 VF-1JS der SVF-124 "Moon Shooters" - WiP
« Antwort #1 am: 14. Oktober 2016, 18:43:21 »
Es ist kleinteilige Arbeit, es müssen viele, einzelne Komponenten erstellt werden, die erst ganz zum Schluss zusammenkommen werden. Insofern bleibt es lange spannend, ob das erdachte Design auch wirklich "funtioniert"? Die braune Handwaffe stammt eigentlich von einem Jäger, habe ich aber wieder verworfen, weil die OOB-Knarre zwar zu einem Battroid gehört (und darum ein Mittelteil herausgenommen werden muss, im Flug fährt das Ding zusammen), aber die besseren Proportionen hat. Außerdem gibt es ein passendes "Armteil", dessen Schlitz die Knarre aus dem Bausatz selber perfekt hält.

1:100 Stonewell/Bellcom VF-1JS Super Valkyrie; "200" of the U.N. Spacy SVF-124 ‘Moon Shooters’ Fighter Squadron; Lunar ‘Apollo’ Base, 2012 (ARII kit conversion) - WiP by dizzyfugu, on Flickr


Hier die Waffen-OP, und statt des sehr deformierten Hopfes einer "S"-Walküre, von der es sehr wenige gibt/gab/geben wird, bekommt diese Maschine den Kopf einer "J", die Staffelführern o.ä, vorbehalten ist - übrig geblieben von früheren Projekten.

1:100 Stonewell/Bellcom VF-1JS Super Valkyrie; "200" of the U.N. Spacy SVF-124 ‘Moon Shooters’ Fighter Squadron; Lunar ‘Apollo’ Base, 2012 (ARII kit conversion) - WiP by dizzyfugu, on Flickr


Linkerhand, eines der wenigen Spezialteile dieses Bausatzes: ein "Paket" für unter den Gerwalk-Rumpf, das die nach hinten gefalteten Arme simuliert. Der Schlitz hält dann die Battroid-Handkanone, und passt überraschend gut zusammen bzw. in den Rest des Bausatzes.
Die Beine sind beweglich, mit Polycap-Gelenken. Aber auch hier gibt es viel nachzubessren, so sind die Füße zwar "spreizbar", aber innen müssen Wände und Streben rausgesägt werden, um wirklich offene Treibwerksdüsen zu erhalten, die zum Jäger passen.

1:100 Stonewell/Bellcom VF-1JS Super Valkyrie; "200" of the U.N. Spacy SVF-124 ‘Moon Shooters’ Fighter Squadron; Lunar ‘Apollo’ Base, 2012 (ARII kit conversion) - WiP by dizzyfugu, on Flickr

Offline Sheriff

  • Globaler Moderator
  • Commodore
  • **
  • Beiträge: 4498
Re:1:100 VF-1JS der SVF-124 "Moon Shooters" - WiP
« Antwort #2 am: 14. Oktober 2016, 18:52:03 »
Sehr interessant.
Super, dass du das so detailliert beschreibst  :thumbup:
Gruß, René 

Offline dizzyfugu

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2985
    • FlickR - Mecha, Anime-Charaktere, anderes...
Re:1:100 VF-1JS der SVF-124 "Moon Shooters" - WiP
« Antwort #3 am: 15. Oktober 2016, 12:07:25 »
Bitte sehr - dafür ist das Forum ja auch da. Auch wenn dies hier recht esoterisch ist, ich weiß nicht, ob jemand, der die alten ARII-Bausätze nicht kennt, die ganzen verschiedenenen Komponenten und Problemstellen nachvollziehen kann?

Aber es geht weiter, und ich zieh' das hier durch...  ;)

Ein paar mehr Impressionen von den Füßen: Vorder- und Rückseite passen überraschend gut ineinander, die Polycaps halten beide "Scherenhälften" später zusammen:

1:100 Stonewell/Bellcom VF-1JS Super Valkyrie; "200" of the U.N. Spacy SVF-124 ‘Moon Shooters’ Fighter Squadron; Lunar ‘Apollo’ Base, 2012 (ARII kit conversion) - WiP by dizzyfugu, on Flickr

1:100 Stonewell/Bellcom VF-1JS Super Valkyrie; "200" of the U.N. Spacy SVF-124 ‘Moon Shooters’ Fighter Squadron; Lunar ‘Apollo’ Base, 2012 (ARII kit conversion) - WiP by dizzyfugu, on Flickr


Später werden die Füße von den Hälften der Unterschenkel eingefasst, welche auch die Knie bzw. die kurzen Oberschenkel aufnehmen. Der Kopf einer "J"-Walküre, der den klobgen "S"-Kopf mit vier Kanonen aus dem Bausatz ersetzt, ist auch schon bereit.

Außerdem erwähnenswert: an den Füßen müssen Blenden ergänzt werden, siehe am rechten Exemplar - ohne würde später an der Ferse ein ziemlich weiter Spalt klaffen. Da die Füße später eh nicht mehr bewegt/geöffet werden, habe ich die obere Linie einfach mit 1mm-Sheet verlängert.

1:100 Stonewell/Bellcom VF-1JS Super Valkyrie; "200" of the U.N. Spacy SVF-124 ‘Moon Shooters’ Fighter Squadron; Lunar ‘Apollo’ Base, 2012 (ARII kit conversion) - WiP by dizzyfugu, on Flickr


Andere Baustelle: die Handwaffe ist komplett, und unten ist ein kurzes Plastikrohr integriert, das als Adapter für einen Drahtständer dienen wird - für Flugbilder, die Walküre wird aber ein augefahrenes Fahrwerk bekommen und (theoretisch, die Bodenfreiheit mit der Wumme lässt sich erst ganz zum Schluss nach der Montage klären) wie ein ganz normales Flugzeug dastehen, wenn auch sehr nasenlastig - was aber korrekt ist.

1:100 Stonewell/Bellcom VF-1JS Super Valkyrie; "200" of the U.N. Spacy SVF-124 ‘Moon Shooters’ Fighter Squadron; Lunar ‘Apollo’ Base, 2012 (ARII kit conversion) - WiP by dizzyfugu, on Flickr


Weitere Einzelteile: das separate Cockpit und der "Rumpf" mit den Schwenkflügeln. Diese funktionieren sogar, auch wenn innen eine Kante im Weg ist, die weggefräst werden muss. Allerdings bleiben die Flügel später eh komplett vorne, aufgrund der großen Extra-Booster aus dem erweiterten S-FAST-Paket unter den inneren Tragflächen.

1:100 Stonewell/Bellcom VF-1JS Super Valkyrie; "200" of the U.N. Spacy SVF-124 ‘Moon Shooters’ Fighter Squadron; Lunar ‘Apollo’ Base, 2012 (ARII kit conversion) - WiP by dizzyfugu, on Flickr

Offline dizzyfugu

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2985
    • FlickR - Mecha, Anime-Charaktere, anderes...
Re:1:100 VF-1JS der SVF-124 "Moon Shooters" - WiP
« Antwort #4 am: 16. Oktober 2016, 10:20:28 »
Es geht heiter weiter... Hier ein Blick unter die Walküre, mit dem "Armteil" an seinem angedachten Ort beim Teile-Test. Eine sehr bequeme Lösung, bei meinen früheren Bauten solcher Super-Walküren musst ich dieses versteckte Paket stets aus Unterarmen improvisieren. Geht zwar, aber dies ist durchaus die elegantere Lösung - zumal die Innenseiten der Unterschenkel auch nicht so bauchig ausfallen. Aber ob es sich nur dafür lohnt, auf diesen Bausatz zu setzen...?

1:100 Stonewell/Bellcom VF-1JS Super Valkyrie; "200" of the U.N. Spacy SVF-124 ‘Moon Shooters’ Fighter Squadron; Lunar ‘Apollo’ Base, 2012 (ARII kit conversion) - WiP by dizzyfugu, on Flickr


Nochmals ein Blick auf und in die Beine. Auf den Außenseiten wurden noch je fünf Manövrier-Düsen aus 3,2mm-Plastikrohr nachgerüstet - OOB ist da nix, nur ein einziger "Pickel" in einem(!) der Schächte. 

1:100 Stonewell/Bellcom VF-1JS Super Valkyrie; "200" of the U.N. Spacy SVF-124 ‘Moon Shooters’ Fighter Squadron; Lunar ‘Apollo’ Base, 2012 (ARII kit conversion) - WiP by dizzyfugu, on Flickr


Der Bug mit dem Cockpit. Der ist/bleibt OOB, nur die vier charakteristischen Blattantennen sind nachgerüstet (was man machen sollte, gehört zur VF-1 dazu). Später kommt noch ein größeres Armaturenbrett ins Cockpit und ein loser Pilot für Flugaufnahmen (von einer 1:100 F-105D von Tamiya). Außerdem bemerkenswert: die verlängerte Bugradstrebe, das zweite hilfreiche Bautail aus dem Originalbausatz. Die Walküre wird später trotzdem sehr nasenlastig dastehen, und ich hoffe, die Bodenfreiheit reicht tatsächlich auch für die Kanone unterm Rumpf. Das kommt aber erst raus, wenn irgendwann alles final montiert wird, im Moment sind es noch alles Einzelbaustellen.

1:100 Stonewell/Bellcom VF-1JS Super Valkyrie; "200" of the U.N. Spacy SVF-124 ‘Moon Shooters’ Fighter Squadron; Lunar ‘Apollo’ Base, 2012 (ARII kit conversion) - WiP by dizzyfugu, on Flickr


Leiderunvermeidlich: die meditativen PSR-Runden haben begonnen. Auch wenn es nicht viele sichtbare Stöße gibt, ist einiges an Arbeit notwendig. Nichts passt wirklich, es gibt ein paar Schrumpf-Löcher an dickeren Stellen und einzelne Panel-Lines sind rund 1mm versetzt (im 1:100-Maßstab!), das ist nicht wirklich schön. Da muss man halt durch...  :-X

1:100 Stonewell/Bellcom VF-1JS Super Valkyrie; "200" of the U.N. Spacy SVF-124 ‘Moon Shooters’ Fighter Squadron; Lunar ‘Apollo’ Base, 2012 (ARII kit conversion) - WiP by dizzyfugu, on Flickr


Nevertheless, progress is good, and nothing unexpected has happened so far - I have built too many of these to be scared!  :wacko:

Offline Sheriff

  • Globaler Moderator
  • Commodore
  • **
  • Beiträge: 4498
Re:1:100 VF-1JS der SVF-124 "Moon Shooters" - WiP
« Antwort #5 am: 17. Oktober 2016, 09:00:42 »
 :o Viel Arbeit... aber das bekommst du ja hin  ;)  :thumbup:
Gruß, René 

Offline dizzyfugu

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2985
    • FlickR - Mecha, Anime-Charaktere, anderes...
Re:1:100 VF-1JS der SVF-124 "Moon Shooters" - WiP
« Antwort #6 am: 17. Oktober 2016, 09:50:19 »
Das ist halt Fummelskram, aber das Gute an den IMAI/ARII/Bandai-VF-1-Bausätzen ist tatsächlich, dass man einzelne Baugruppen fertigstellen und diese dann final montieren kann. Bei vielen Bausätzen aus der Ära ist das leider nicht selbstverständlich, so lassen sich z. B. die meisten Macross-Destroids OOB nur als "Komplettfigur" bauen - außer, man improvisiert.

Nebenbei geht die Arbeit an den FAST-Boostern weiter. Es müssen ja insgesamt vier gebaut werden, wobei das Paar für unter den Tragflächen einigen Umbau und Improvisation benötigen - so fehlt mir hierfür ein Satz Düsen.
Alle vier sind Spenden früherer Walküren-Bauten und stammen von den Extra-Sprues aus Super-Battroid- und -Gerwalk-Bausätzen, die aber in den Proportionen recht gut hinkommen, jedenfalls besser als der Mini-Killefit aus dem Bausatz hier.
Hier ist das Paar für den Rumpfrücken im Bild, das OOB gebaut wird - lediglich innen, unter der Schubdüse kommt noch ein Stück Plastik-Sheet, das ein Hitzeschild simuliert und gleichzeitig die Naht und Unebenheit zwsichen den Hälften verdeckt...  ;)

1:100 Stonewell/Bellcom VF-1JS Super Valkyrie; "200" of the U.N. Spacy SVF-124 ‘Moon Shooters’ Fighter Squadron; Lunar ‘Apollo’ Base, 2012 (ARII kit conversion) - WiP by dizzyfugu, on Flickr


Probepassen eines der beiden Beine. Die Beine sind tatsächlich nur an einer Stelle, hinter den Triebwerkseinläufen, mit dem Rumpf verbunden. Die Einläufe werden auch offen bleiben - eigentlich werden diese im Weltraum (und in Battroid-Form) verschlossen, aber da die VF-1 ja am Boden dargestellt wird, lasse ich die gut modellierten Verdichter offen/sichtbar.

1:100 Stonewell/Bellcom VF-1JS Super Valkyrie; "200" of the U.N. Spacy SVF-124 ‘Moon Shooters’ Fighter Squadron; Lunar ‘Apollo’ Base, 2012 (ARII kit conversion) - WiP by dizzyfugu, on Flickr


Das Fahrwerk (auch recht klobig, ist hier bereits etwas zurechtgeschnitzt) ist an die Beine montiert, zusätzlich sind noch Klappen ergänzt, die - ebenso wie Schächte - im Bausatz bis auf die Vorderklappen mit den Positionslichtern komplett fehlen. Fahrwerksschächte habe ich nicht extra ergänzt, wäre mir zu fummelig geworden. Und später sieht man davon auch kaum mehr etwas, die Walküre wird recht tief sitzen.

1:100 Stonewell/Bellcom VF-1JS Super Valkyrie; "200" of the U.N. Spacy SVF-124 ‘Moon Shooters’ Fighter Squadron; Lunar ‘Apollo’ Base, 2012 (ARII kit conversion) - WiP by dizzyfugu, on Flickr

Offline dizzyfugu

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2985
    • FlickR - Mecha, Anime-Charaktere, anderes...
Re:1:100 VF-1JS der SVF-124 "Moon Shooters" - WiP
« Antwort #7 am: 18. Oktober 2016, 09:08:28 »
Es geht heiter weiter... Mehr von den FAST-Boostern, hier ein Vergleich der Rücken-Booster vor und nach dem ersten Schleifen/Feilen. Man sieht, wie uneben die Oberfläche der Teile ist...

1:100 Stonewell/Bellcom VF-1JS Super Valkyrie; "200" of the U.N. Spacy SVF-124 ‘Moon Shooters’ Fighter Squadron; Lunar ‘Apollo’ Base, 2012 (ARII kit conversion) - WiP by dizzyfugu, on Flickr


Hier die Booster für die Flügel. Hier ist mehr Arbeit notwendig, denn sie sollen eine flache Front bekommen (wird mit 2K-Spachtelmasse modelliert) und die Flanken werden vereinheitlicht, denn beide Booster hier sind eigentlich Steuerbord-Booster für den Rücken, und diese sind leider asymmetrisch (haben "außen" Vertiefungen für Steuerdüsen und runde Plaketten für Hoheitszeichen o.ä.). Diese ganzen Details müssen denn auch verschwinden, was unter den Flügeln aber nicht sonderlich auffällt.

1:100 Stonewell/Bellcom VF-1JS Super Valkyrie; "200" of the U.N. Spacy SVF-124 ‘Moon Shooters’ Fighter Squadron; Lunar ‘Apollo’ Base, 2012 (ARII kit conversion) - WiP by dizzyfugu, on Flickr


Nach einem langen Abend mit viel Schleife- und Schnitzerei ist das Booster-Quartet fertig gebaut!

1:100 Stonewell/Bellcom VF-1JS Super Valkyrie; "200" of the U.N. Spacy SVF-124 ‘Moon Shooters’ Fighter Squadron; Lunar ‘Apollo’ Base, 2012 (ARII kit conversion) - WiP by dizzyfugu, on Flickr


Und, man mag es kaum glauben, damit ist die Walküre bzw. ihre vielen Einzelteile fertig fürs Bemalen!  8)


...aber es gibt noch andere Baustellen: es soll noch Bewaffnung unter die Flügel. Wenn schon "Design-Overkill", dann auch richtig.  ;)
Die Wahl fiel auf zwei Paar schwere RMS-1 Flugkörper, typische Weltraumwaffen von der die VF-1 insgesamt sechs tragen kann. Diese müssen gescratcht werden - die Basis ist jeweils eine NATO 1.000lb Bombe von Matchbox-Modellen, die an der Nase verändert sind und am Heck eine Hülse aufgestülpt bekommen, was dem Vorbild recht nahe kommt. Nicht perfekt, klar, aber für eine Ansprüche und Resource reicht's (natürlich bekommt man entsprechende Waffensets in Japan, aber die kosten mehr als der Bausatz selber...)

1:100 Stonewell/Bellcom VF-1JS Super Valkyrie; "200" of the U.N. Spacy SVF-124 ‘Moon Shooters’ Fighter Squadron; Lunar ‘Apollo’ Base, 2012 (ARII kit conversion) - WiP by dizzyfugu, on Flickr

Offline Sheriff

  • Globaler Moderator
  • Commodore
  • **
  • Beiträge: 4498
Re:1:100 VF-1JS der SVF-124 "Moon Shooters" - WiP
« Antwort #8 am: 18. Oktober 2016, 09:26:52 »
Zitat
Wenn schon "Design-Overkill", dann auch richtig.

 8) :thumbup:

Schöne Fortschritte.
Gruß, René 

Offline dizzyfugu

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2985
    • FlickR - Mecha, Anime-Charaktere, anderes...
Re:1:100 VF-1JS der SVF-124 "Moon Shooters" (gepimptes ARII kit) - WiP
« Antwort #9 am: 18. Oktober 2016, 12:00:07 »
Ja, das geht hier flott... Bin nicht so der Typ, der sich tagelang mit Details aufhält, ich bin da sehr pragmatisch und resolut.  ;)

Offline dizzyfugu

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2985
    • FlickR - Mecha, Anime-Charaktere, anderes...
Re:1:100 VF-1JS der SVF-124 "Moon Shooters" (gepimptes ARII kit) - WiP
« Antwort #10 am: 18. Oktober 2016, 18:51:28 »
Da der Grundsanstrich sehr simpel ist, gibt es dazu eigentlich nicht viel zu zeigen. Diese VF-1 bekommt ja einen eigentümlichen Mond-Tarnanstrich mit uni-hellgrauen Oberseiten (Revell 75, da der Ton leicht bräunlich ist und nicht so bläulich wie typische Luftüberlegenheits-Anstriche) und komplett mattschwarzen Unterseiten, mit rel. hoher, gewellter Wasserlinie. Sehr simpel, siaht aber trotzdem ungewöhnlich und irgendwie sehr zweckmäßig aus. Einzige Deko sind nur mittelgraue Anti-Blend-Felder rund ums Cockpit sowie "Rally-Streifen" auf den Tragflächen (Revell 77).

Hier ein Blick auf die Malerei rund ums Cockpit...

1:100 Stonewell/Bellcom VF-1JS Super Valkyrie; "200" of the U.N. Spacy SVF-124 ‘Moon Shooters’ Fighter Squadron; Lunar ‘Apollo’ Base, 2012 (ARII kit conversion) - WiP by dizzyfugu, on Flickr


...und schließlich einmal Ein Überblick zumindest über die wichtigsten Rumpfteile. Die FAST-Booster sind separat in Bearbeitung, sie werden komplett dunkelgrau (FS 36081, Humbrol 32).

1:100 Stonewell/Bellcom VF-1JS Super Valkyrie; "200" of the U.N. Spacy SVF-124 ‘Moon Shooters’ Fighter Squadron; Lunar ‘Apollo’ Base, 2012 (ARII kit conversion) - WiP by dizzyfugu, on Flickr


Als nächstes: schwarze Tusche für die Panel-Linien und leichtes Altern, dazu Panel-Shading durch Trockenbemalung.


Offline dizzyfugu

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2985
    • FlickR - Mecha, Anime-Charaktere, anderes...
Re:1:100 VF-1JS der SVF-124 "Moon Shooters" (gepimptes ARII kit) - WiP
« Antwort #12 am: 21. Oktober 2016, 16:55:48 »
Weiter geht's: endlich einmal eine Übersicht über die ganzen Einzelteile, aus denen tatsächlich eine VF-1 entstehen soll:

1:100 Stonewell/Bellcom VF-1JS Super Valkyrie; "200" of the U.N. Spacy SVF-124 ‘Moon Shooters’ Fighter Squadron; Lunar ‘Apollo’ Base, 2012 (ARII kit conversion) - WiP by dizzyfugu, on Flickr


Von hier aus geht es weiter mit Decals und der Endmontage - z. B. von Cockpit und Rumpf der "200"...

1:100 Stonewell/Bellcom VF-1JS Super Valkyrie; "200" of the U.N. Spacy SVF-124 ‘Moon Shooters’ Fighter Squadron; Lunar ‘Apollo’ Base, 2012 (ARII kit conversion) - WiP by dizzyfugu, on Flickr


...und den Beinen...

1:100 Stonewell/Bellcom VF-1JS Super Valkyrie; "200" of the U.N. Spacy SVF-124 ‘Moon Shooters’ Fighter Squadron; Lunar ‘Apollo’ Base, 2012 (ARII kit conversion) - WiP by dizzyfugu, on Flickr


...oder dem Element mit den gefalteten Armen unterm Rumpf; auch der Spenderkopf ist bereits an seinem Platz. Die schwarze Unterseite sieht übrigens sehr gewöhnungsbedürftig an einer VF-1 aus, aquch wenn es meine Theorie bestätigt, dass die Dinger eigentlich kein Anstrich wirklich entstellt - auch kein schwarzer. Ist auf jeden Fall ungewöhnlich!

1:100 Stonewell/Bellcom VF-1JS Super Valkyrie; "200" of the U.N. Spacy SVF-124 ‘Moon Shooters’ Fighter Squadron; Lunar ‘Apollo’ Base, 2012 (ARII kit conversion) - WiP by dizzyfugu, on Flickr


Bald mehr, es geht flott voran!  :police:

Offline dizzyfugu

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2985
    • FlickR - Mecha, Anime-Charaktere, anderes...
Für einen persönlichen Touch gibt es Nose Art - Gerüchten und nur grob verständlichen japanischen Quellen zufolge tragen praktisch alle Flugzeuge der SVF-124 eine persönliche Dekoration oder Namen. Die Rondelle an den Flanken der Rückenbooster bieten sich hier an - normalerweise sind dort Hoheistabzeichen platziert, oder auch Staffelembleme. Da es an der VF-1 aber kaum Flächen für eine adäquate und gut sichtbare Präsentation gibt, kommt die Deko eben dort hin.

Das Motiv ist eine Kombination: zuerst kam eine silberne Scheibe (= Mond?  ;)) auf die Fläche, sie stammt eigentlich aus einem Decal-Satz für kanadische Reserve-P-51Ds, für metallblanke Maschinen mit leuchtroten Tragflächenspitzen). Darauf kam dann das Pin-up-Motiv, das von einem Peddinghaus-Sheet für alliierte WWII-Panzer in 1.72 stammt. Ich hatte eigentlich erwartet, dass das Motiv opaque bzw. auf weißem Grund gedruckt sei (konnte man am Papier nicht erkennen), zumal der Spruch "Your a$$ next, Jerry!" eben in Weiß als Decal dabei war. Jetzt ist die Dame etwas kontrastschwach, aber sauber gedruckt und auf dem Silber immer noch gut erkennbar, daher bleibt es so. Verschlimmbessern will ich das nicht weiter.

Darüber hinaus erhielten die grauen FAST-Booster noch ein paar dünne, rote Rally-Streifen und die Unterflügel-Booster eine weiße Binde, analog dem Vorbild (ganz vorne im Thread). Alles mit separaten Decal-Streifen gestaltet, sehr saubere und bequeme Lösung, ich liebe das Zeug.  :P

1:100 Stonewell/Bellcom VF-1JS Super Valkyrie; "200" of the U.N. Spacy SVF-124 ‘Moon Shooters’ Fighter Squadron; Lunar ‘Apollo’ Base, 2012 (ARII kit conversion) - WiP by dizzyfugu, on Flickr

1:100 Stonewell/Bellcom VF-1JS Super Valkyrie; "200" of the U.N. Spacy SVF-124 ‘Moon Shooters’ Fighter Squadron; Lunar ‘Apollo’ Base, 2012 (ARII kit conversion) - WiP by dizzyfugu, on Flickr


Ansonsten geht der Zusammenbau weiter. Die Beine kommen an den Rumpf, eine etwas wackelige Angelegenheit, da sie nur hinter den Lufeinläufen befestigt werden, nach hinten stehen sie praktisch frei in der Luft und müssen noch an die Rumpfkontur positioniert werden (die Gelenke machen dafür durch aus Sinn). Zwischen den Beinen muss auch noch das Rampaket eingepasst werden, aber überraschenderweise passt alles recht gut zusammen und fügt sich sehr harmonisch zusammen - habe ich wirklich nicht mit gerechnet, nach dem der Basisbausatz ja auch ein zusammengewürfelter Hybrid aus anderen Modellen ist! Und langsam sieht es auch wie eine VF-1 aus:

1:100 Stonewell/Bellcom VF-1JS Super Valkyrie; "200" of the U.N. Spacy SVF-124 ‘Moon Shooters’ Fighter Squadron; Lunar ‘Apollo’ Base, 2012 (ARII kit conversion) - WiP by dizzyfugu, on Flickr

1:100 Stonewell/Bellcom VF-1JS Super Valkyrie; "200" of the U.N. Spacy SVF-124 ‘Moon Shooters’ Fighter Squadron; Lunar ‘Apollo’ Base, 2012 (ARII kit conversion) - WiP by dizzyfugu, on Flickr


Als nächstes kommt der Rücken dran, mit dem gefalteten Finnen-Pack und den ersten beiden FAST-Boostern.

Offline Sheriff

  • Globaler Moderator
  • Commodore
  • **
  • Beiträge: 4498
Richtig cool  8) gefällt mir so ganz in schwarz.  :thumbup:
Gruß, René 

Offline dizzyfugu

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2985
    • FlickR - Mecha, Anime-Charaktere, anderes...
Dankedanke. In der Zwischenzeit... letzte Planänderungen! Die improvisierten RMS-1 Flugkörper überzeugen mich nicht wirklich, also ist diese Option, obwohl fertig, gestrichen.  :-[

1:100 Stonewell/Bellcom VF-1JS Super Valkyrie; "200" of the U.N. Spacy SVF-124 ‘Moon Shooters’ Fighter Squadron; Lunar ‘Apollo’ Base, 2012 (ARII kit conversion) - WiP by dizzyfugu, on Flickr


Wat nu? Für neue fehlen die Basisteile - aber ich habe in einem Quellenbuch eine gute Alternative gefunden, die sich mit Bordmitteln (ebenfalls) ganz gut nachbauen lässt - sog. Kinetic Impact Units, ebenfalls für den Orbitaleinsatz. In diesem Fall bilden vier schlanke, lasergelenkte Bomben (aus eine JASDF-Waffenset von Hasegawa) die Basis, die, ohne die Steuerflügel vorne, dafür mit vier Startboostern am Heck, rel gut nachzubauen sind. Der weiße Anstrich sorgt dann noch für eine ungewöhnliche Optik, und als Staffage unter den Flügeln reicht (mir) das.

1:100 Stonewell/Bellcom VF-1JS Super Valkyrie; "200" of the U.N. Spacy SVF-124 ‘Moon Shooters’ Fighter Squadron; Lunar ‘Apollo’ Base, 2012 (ARII kit conversion) - WiP by dizzyfugu, on Flickr

1:100 Stonewell/Bellcom VF-1JS Super Valkyrie; "200" of the U.N. Spacy SVF-124 ‘Moon Shooters’ Fighter Squadron; Lunar ‘Apollo’ Base, 2012 (ARII kit conversion) - WiP by dizzyfugu, on Flickr

...und schlicßlich, nach ein paar Design-Irrungen mit roter Spitze:

1:100 Stonewell/Bellcom VF-1JS Super Valkyrie; "200" of the U.N. Spacy SVF-124 ‘Moon Shooters’ Fighter Squadron; Lunar ‘Apollo’ Base, 2012 (ARII kit conversion) - WiP by dizzyfugu, on Flickr


Ansonsten geht der finale Zusammenbau gut voran, auch wenn das Befestigen der FAST-Pakete auf dem Rücken (wie immer bei den Dingern) eine fiese Fummelei ist... :P

Offline TWN

  • Slow Hand Builder
  • Administrator
  • Fleet Admiral
  • ****
  • Beiträge: 15637
  • In magnis et voluisse sat est
    • TWNs Sammlung
Gefällt mir ganz gut, die Änderungen haben sich gelohnt  :thumbup:
Ex nihilo aliquid fit


Offline dizzyfugu

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2985
    • FlickR - Mecha, Anime-Charaktere, anderes...
Die letzten Schritte: erst einmal ist das gefaltete Leitwerks-Pack hinterm Cockpit drin, als Basis für die FAST-Booster auf dem Rücken. Und dies ist ein undankbarer Job, denn die Teile passen an KEINEN der Super-VF-1-Bausätze, weder an den Gerwalk noch den Battroid. Und natürlich auch nicht an diesen Hybriden hier.

1:100 Stonewell/Bellcom VF-1JS Super Valkyrie; "200" of the U.N. Spacy SVF-124 ‘Moon Shooters’ Fighter Squadron; Lunar ‘Apollo’ Base, 2012 (ARII kit conversion) - WiP by dizzyfugu, on Flickr


Die Erfahrung hat gelehrt: die beste Orientierung bietet die Naht zwischen den beiden Teilen des Leitwerk-Packs, in die man eine schmale Nut an den Innenseiten der FAST-Packs schieben kann. Das gibt halbwegs Halt, aber die Klebefläche für die Dinger sind vielleicht 2mm²! Auch die Konsolen, die unter den FAST-Boostern vorgesehen sind, passen NULL zum Rest des Rumpfes - sie sitzen halb in der Luft, halb schief auf den "Beulen" auf der Oberseite, so dass man auch hier nicht kleben kann.

Also, Luft anhalten und beten, während die Booster, gestützt von ein paar Farbpötten, vor sich hin trocknen... Nebenbei sieht hier man hier schön, wie gut die Beine mit dem Arm-Paket harmonieren. Sieht aus wie aus einem Guss, ich bin an dieser Stelle echt begeistert.  :laugh:

1:100 Stonewell/Bellcom VF-1JS Super Valkyrie; "200" of the U.N. Spacy SVF-124 ‘Moon Shooters’ Fighter Squadron; Lunar ‘Apollo’ Base, 2012 (ARII kit conversion) - WiP by dizzyfugu, on Flickr


Nach ein paar Stunden inklusive Beten halten sie tatsächlich - und nun kann das zweite FAST-Booster-Pack montiert werden, unter die Flügel. Langsam sieht's nach was aus, und nach schlechten Neuigkeiten für auf den Mond anfliegende Zentraedi-Schiffe...  :police:

1:100 Stonewell/Bellcom VF-1JS Super Valkyrie; "200" of the U.N. Spacy SVF-124 ‘Moon Shooters’ Fighter Squadron; Lunar ‘Apollo’ Base, 2012 (ARII kit conversion) - WiP by dizzyfugu, on Flickr

1:100 Stonewell/Bellcom VF-1JS Super Valkyrie; "200" of the U.N. Spacy SVF-124 ‘Moon Shooters’ Fighter Squadron; Lunar ‘Apollo’ Base, 2012 (ARII kit conversion) - WiP by dizzyfugu, on Flickr


Fast komplett. Fehlen nur moch die Pylone mit den vier neuen KIPs, der Pilot, und dann geht's an die Fotoserie.  :evil6:

Offline joeydee

  • Globaler Moderator
  • Commander
  • **
  • Beiträge: 1939
Macht sich gut  :thumbup: :respekt:
Gruß
Jochen

Offline Sheriff

  • Globaler Moderator
  • Commodore
  • **
  • Beiträge: 4498
yay! Das wird immer besser  ;D
Bin gespannt auf die Actionpics.
Gruß, René 

Offline dizzyfugu

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2985
    • FlickR - Mecha, Anime-Charaktere, anderes...
Es war ein langer Abend/kurze Nacht, aber es gab gestern doch noch eine etwas ausführlichere Fotosession. Diese und Hintegrund zur VF-1 allgemein und dem Equipment dieses Brummers finden sich im Galerie-Thread hier:

http://www.phoxim.de/forum/index.php?topic=32072.0

See you there...  :headbang:

Offline dizzyfugu

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2985
    • FlickR - Mecha, Anime-Charaktere, anderes...
1:100 Stonewell/Bellcom VF-1JS ‘Super Valkyrie’ - Behind the (phote) scenes by dizzyfugu, on Flickr

Finale Ergänzung zu diesem Projekt, ein Blick hinter die (Foto-)Szenenim Hangar-Set. Die Macross Factory ist tatsächlich in eine Vitrine (2x IKEA Detolf, kombiniert zu einem Möbel mit zwei Türen) integriert und nicht so einfach rauszubekommen - daher musste das Set und die Bodenplatte entsprechend vorne angebaut werden. Tatsächlich ruht das alles auf einem Turm aus Stapelboxen und Bausatz-Kisten... Ging aber alles, und durch das Arrangement war auch eine tiefe Perspektive möglich, die die Größe des Hangars und die Wucht der Super-Walküre unterstreicht. Links ragt noch schwarz eine Kaltlicht-Lampe ins Bild.

Offline Massimo

  • Lieutenant
  • **
  • Beiträge: 460
  • 1. Platz Bausatz SpaceDays 2014
Waw, was für Arbeit dahinter steckt  :respekt: