Autor Thema: BSG TOS Konstruktion Cosplay und im Anschluß Druck einer 3 D Figur  (Gelesen 2128 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Jenny

  • HARDCORE SCRATCHERIN
  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2383
  • Konrad Kujaus Lehrling
BSG TOS Konstruktion Cosplay und im Anschluß Druck einer 3 D Figur
« am: 04. Januar 2018, 22:24:16 »
Für eine Jacke habe ich mal eine Schnalle als Platzhalter benötigt benötigt.
Der Bau ging recht schnell

1


2


3


4


5


6


7


8


9


10


11


12


13


14


15


16


HGJ
« Letzte Änderung: 12. Januar 2018, 19:54:49 von Jenny »
Starbuck : "Ich bin gespannt, wie das bei Tageslicht aussieht."
Boomer : "Hey, das hier IST das Tageslicht."
http://youtu.be/bbkCR7Xj5Co

Offline Sheriff

  • Globaler Moderator
  • Commodore
  • **
  • Beiträge: 4498
Re: Konstruktion einer Schnalle
« Antwort #1 am: 04. Januar 2018, 22:40:54 »
Das Modell aus Holz haut mich qualitativ jetzt nicht so um. Wirklich nicht. Aber wenn's seinen Zweck erfüllt..

Wofür ist die jetzt genau? "Platzhalter"?
Gruß, René 

Offline Jenny

  • HARDCORE SCRATCHERIN
  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2383
  • Konrad Kujaus Lehrling
Re: Konstruktion einer Schnalle
« Antwort #2 am: 05. Januar 2018, 07:46:21 »
Es geht um die Produktion einer 3 D Figur im Maßstab 1/10.
Dabei wird man im Original gescannt und später am Rechner der Scann digital nachgearbeitet.
Damit jemand (anderes) weiß was in welcher Art, ohne lange Erklärung, was wo wohin soll ist diese Schnalle ausreichend.
Sie erspart mir den Kauf eines weiteren 3 D Druckes.
Dafür das es eine einmalige Sache ist genügt dies vollauf.
Es ist kein Wettbewerbsmodell. Ich wollte es halt einmal zeigen.

Hier z.B. ist die Uniform, Helm und Zubehörteile von verschiedenen Personen getragen.




Später reduziert auf 1/32, da sieht man dann wirklich nicht mehr viel.
« Letzte Änderung: 05. Januar 2018, 09:01:36 von Jenny »
Starbuck : "Ich bin gespannt, wie das bei Tageslicht aussieht."
Boomer : "Hey, das hier IST das Tageslicht."
http://youtu.be/bbkCR7Xj5Co

Offline joeydee

  • Globaler Moderator
  • Commander
  • **
  • Beiträge: 1948
Re: Konstruktion einer Schnalle
« Antwort #3 am: 05. Januar 2018, 12:49:21 »
Wo lässt du die 1/32er Scans und Figuren produzieren? Und wie ist der preisliche Rahmen?
Ich hatte mal im doob3d-Store Düsseldorf direkt nachgefragt, die hatten 1/35 strikt verweigert; aus Qualitätsgründen wollten die nicht kleiner als 1/10 gehen, auch nicht auf meine eigene Verantwortung was dann noch erkennbar ist und was nicht. Aber vielleicht waren die am Tresen auch einfach nur inkompetent.
Vielleicht kannst du ja ein paar Erfahrungen teilen?
Gruß
Jochen

Offline Jenny

  • HARDCORE SCRATCHERIN
  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2383
  • Konrad Kujaus Lehrling
Re: Konstruktion einer Schnalle
« Antwort #4 am: 09. Januar 2018, 06:44:22 »
Für mein Modell benötigte ich einen Rucksack wie im Film






Starbuck : "Ich bin gespannt, wie das bei Tageslicht aussieht."
Boomer : "Hey, das hier IST das Tageslicht."
http://youtu.be/bbkCR7Xj5Co

Offline Jenny

  • HARDCORE SCRATCHERIN
  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2383
  • Konrad Kujaus Lehrling
Re: Konstruktion einer Schnalle
« Antwort #5 am: 09. Januar 2018, 07:02:00 »
Und so ging ich vor.





Mehrere Ausdrucke gefertigt und ausgeschnitten









Weiteres Zubehör der Laser und Waffenholster







« Letzte Änderung: 09. Januar 2018, 07:16:32 von Jenny »
Starbuck : "Ich bin gespannt, wie das bei Tageslicht aussieht."
Boomer : "Hey, das hier IST das Tageslicht."
http://youtu.be/bbkCR7Xj5Co

Offline dasRoy

  • Scratchbuiltseuchengefahr Nr.1
  • Vize Admiral
  • ********
  • Beiträge: 9749
  • Geilomat ist..... die Umschreibung meiner Kinder !
Re: Konstruktion Cosplay und im Anschluß Druck einer 3 D Figur
« Antwort #6 am: 09. Januar 2018, 08:31:03 »
Eine tolle Sache die du da machst. Hast du die anderen Figuren auch so produzieren lassen ?

Offline Jenny

  • HARDCORE SCRATCHERIN
  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2383
  • Konrad Kujaus Lehrling
Re: Konstruktion Cosplay und im Anschluß Druck einer 3 D Figur
« Antwort #7 am: 10. Januar 2018, 06:05:08 »
@ ROY ; "Ja"

Starbuck : "Ich bin gespannt, wie das bei Tageslicht aussieht."
Boomer : "Hey, das hier IST das Tageslicht."
http://youtu.be/bbkCR7Xj5Co

Offline Jenny

  • HARDCORE SCRATCHERIN
  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2383
  • Konrad Kujaus Lehrling
Re: Konstruktion Cosplay und im Anschluß Druck einer 3 D Figur
« Antwort #8 am: 10. Januar 2018, 06:05:42 »
Jetzt einmal die Schnalle in Aktion



« Letzte Änderung: 10. Januar 2018, 06:12:50 von Jenny »
Starbuck : "Ich bin gespannt, wie das bei Tageslicht aussieht."
Boomer : "Hey, das hier IST das Tageslicht."
http://youtu.be/bbkCR7Xj5Co

Offline Jenny

  • HARDCORE SCRATCHERIN
  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2383
  • Konrad Kujaus Lehrling
Re: Konstruktion Cosplay und im Anschluß Druck einer 3 D Figur
« Antwort #9 am: 10. Januar 2018, 06:09:51 »
Und nun einmal Stellungsübungen für das spätere Aussehen des 1/10 Modelles.










HGJ
« Letzte Änderung: 10. Januar 2018, 08:00:56 von Jenny »
Starbuck : "Ich bin gespannt, wie das bei Tageslicht aussieht."
Boomer : "Hey, das hier IST das Tageslicht."
http://youtu.be/bbkCR7Xj5Co

Offline urban warrior

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 931
  • Master of unfinished Projects
Re: Konstruktion einer Schnalle
« Antwort #10 am: 10. Januar 2018, 06:22:00 »
Wo lässt du die 1/32er Scans und Figuren produzieren? Und wie ist der preisliche Rahmen?
Vielleicht kannst du ja ein paar Erfahrungen teilen?

Fänd ich jetzt auch mal interessant!  ;D
Cheers, Martin
--------------------------------------------------------------------
Gesendet von meinem Cyberdyne Systems Model 101

Offline Galactican

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2981
Re: Konstruktion Cosplay und im Anschluß Druck einer 3 D Figur
« Antwort #11 am: 10. Januar 2018, 12:00:14 »
Ist schon mal wieder "jenn-ial"!  :respekt: :thumbup: :thumbup: :thumbup:

Offline Jenny

  • HARDCORE SCRATCHERIN
  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2383
  • Konrad Kujaus Lehrling
Re: Konstruktion Cosplay und im Anschluß Druck einer 3 D Figur
« Antwort #12 am: 11. Januar 2018, 12:30:51 »
@ die Zuseher, danke für das Interesse.

Hier der Platzhalter, später 5 Mal auf der Jacke. Festmitt Klettverbinder. So kann ich aus einem Damenschnitt eine Universaljacke machen.


Der Gürtel stammt von der Offiziersuniform der NVA (Nationale Volksarmee der DDR) und die Seitentasche von der US Army der USA.
Die Ärmelpatch von der Galactica und die Schulterstücken der Marine der Bundeswehr der BRD.

Die typischen Wanderrucksäcke der 1980 Jahre, unpraktisch bis zum umfallen.
Die Planen sind  die Feldzelte/ Tarnjacken/Regenmändel der NVA. Wobei die Tarndecke später durch die graue Decke ersetzt wurde und diese später wiederum durch die Einstrich/ KeinstrichBedruckung.
Aber das ist wieder eine andere Geschichte-



Für die Handschuhe, welche im Original, ebendso wie die Stiefel,  vom Motorradcross stammen verwendete ich Arbeitshandschuhe.



Das Braun lackieren, ging schnell und ist unkompliziert.





die Tasche wurde ebendso eingefärbt.

und nun mit einer Freiwilligen einmal Probetragen...





soweit vorerst.
« Letzte Änderung: 11. Januar 2018, 12:45:07 von Jenny »
Starbuck : "Ich bin gespannt, wie das bei Tageslicht aussieht."
Boomer : "Hey, das hier IST das Tageslicht."
http://youtu.be/bbkCR7Xj5Co

Offline dasRoy

  • Scratchbuiltseuchengefahr Nr.1
  • Vize Admiral
  • ********
  • Beiträge: 9749
  • Geilomat ist..... die Umschreibung meiner Kinder !
Re: Konstruktion Cosplay und im Anschluß Druck einer 3 D Figur
« Antwort #13 am: 11. Januar 2018, 14:33:15 »
Mal eine Frage zu dem farblichen gestallten. Werden die Farben direkt mitgedruckt, oder warum der ganze aufwand ?

Offline Jenny

  • HARDCORE SCRATCHERIN
  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2383
  • Konrad Kujaus Lehrling
Re: Konstruktion Cosplay und im Anschluß Druck einer 3 D Figur
« Antwort #14 am: 11. Januar 2018, 17:21:36 »
Ja, die Farben werden mitgedruckt. Ich kann sie aber ggf. ändern..
Das muss jedoch immer vor dem Druck festgelegt werden.
Der Programierer benötigt ja genaue Anweisungen zum Auftrag.
Gutes Beispiel: Glatze oder volles Haar, bzw. Haarverlängerung, lässt sich machen.
Knöpfe vervielfältigen ist ja auch nur eine Kopie eines Ausschnittes einer Bilddatei.
Welche an anderer Stelle als Kopie wieder eingefügt oder versetzt wird.
Was jedoch nicht gescannt ist kann man auch nicht so ohne weiteres anfügen.
Starbuck : "Ich bin gespannt, wie das bei Tageslicht aussieht."
Boomer : "Hey, das hier IST das Tageslicht."
http://youtu.be/bbkCR7Xj5Co

Offline dasRoy

  • Scratchbuiltseuchengefahr Nr.1
  • Vize Admiral
  • ********
  • Beiträge: 9749
  • Geilomat ist..... die Umschreibung meiner Kinder !
Re: Konstruktion Cosplay und im Anschluß Druck einer 3 D Figur
« Antwort #15 am: 11. Januar 2018, 17:39:24 »
Das ist ja mal ne geile Nummer. Aber doch sehr viel aufwand dafür. Ich werd das aber weiter beobachten  ;)

Offline Jenny

  • HARDCORE SCRATCHERIN
  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2383
  • Konrad Kujaus Lehrling
Re: Konstruktion Cosplay und im Anschluß Druck einer 3 D Figur
« Antwort #16 am: 12. Januar 2018, 19:54:34 »
Ein wichtiger Teil sind die Handschuhe.
Im Originalfilm wurden Motorcrosshandschuhe verwendet. Ich habe mir diese aus Arbeitshandschuhe gebastelt.
























Nun komme demnächst die Kleinigkeiten.



« Letzte Änderung: 12. Januar 2018, 20:03:42 von Jenny »
Starbuck : "Ich bin gespannt, wie das bei Tageslicht aussieht."
Boomer : "Hey, das hier IST das Tageslicht."
http://youtu.be/bbkCR7Xj5Co

Offline Wabie

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1147
  • Ihr da Ohm, macht doch Watt ihr Volt.
Re: Konstruktion Cosplay und im Anschluß Druck einer 3 D Figur
« Antwort #17 am: 12. Januar 2018, 19:59:23 »
Hi Jenny,

sehr interessant, echt enorm der Aufwand, den du betreibst  :respekt: und Hut ab.
Bleibe weiter gespannt  :thumbup:
MfG Stefan     

Offline Jenny

  • HARDCORE SCRATCHERIN
  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2383
  • Konrad Kujaus Lehrling
Re: Konstruktion Cosplay und im Anschluß Druck einer 3 D Figur
« Antwort #18 am: 21. Januar 2018, 11:48:44 »
Mittlerweile sind die "Objekte" eingescannt und werden gedruckt.
« Letzte Änderung: 21. Januar 2018, 11:52:14 von Jenny »
Starbuck : "Ich bin gespannt, wie das bei Tageslicht aussieht."
Boomer : "Hey, das hier IST das Tageslicht."
http://youtu.be/bbkCR7Xj5Co

Offline Jenny

  • HARDCORE SCRATCHERIN
  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2383
  • Konrad Kujaus Lehrling
Re: Konstruktion Cosplay und im Anschluß Druck einer 3 D Figur
« Antwort #19 am: 23. April 2018, 08:34:00 »
Einige Zeit ist im vergangen und nun möchte ich, noch einige Umbauten/Aufpeppungen meine Figur zeigen.

Hier entstehen Halterungen, Anschlüsse und die Bemalung



Diese ist die spätere Scheibe



Das wird der Sockel, da ich die 1/10 Figuren im Anschluß immer den "Körperspendern"  :smiler6: zu Ihren Geburtstagen schenke....,
mir genügen für künftige Projekte die 1/32 Nachdrucke.







Und hier nun das fertige Modell, eine Galactica Colonialkriegerin mit ihrer  Ausrüstung für einen Eisplaneten.





HGJ
« Letzte Änderung: 23. April 2018, 11:52:30 von Jenny »
Starbuck : "Ich bin gespannt, wie das bei Tageslicht aussieht."
Boomer : "Hey, das hier IST das Tageslicht."
http://youtu.be/bbkCR7Xj5Co

Offline joeydee

  • Globaler Moderator
  • Commander
  • **
  • Beiträge: 1948
Re: Konstruktion Cosplay und im Anschluß Druck einer 3 D Figur
« Antwort #20 am: 23. April 2018, 12:55:22 »
Das Schöne ist, man kann 1:1 relativ grobe Details produzieren, und im Print siehts dann praktisch perfekt aus  :thumbup:
Evtl. kannst du bei Gelegenheit mal 1:10 neben 1:32 fotografieren? Mich würde der direkte Vergleich interessieren.
Gruß
Jochen

Offline Galactican

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2981
Re: Konstruktion Cosplay und im Anschluß Druck einer 3 D Figur
« Antwort #21 am: 23. April 2018, 13:18:20 »
Klasse gemacht!  :respekt: Ich bin sehr positiv von der Druckqualität beeindruckt. Wo kann man so etwas machen lassen und wie teuer ist so eine Figur?

Offline Jenny

  • HARDCORE SCRATCHERIN
  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2383
  • Konrad Kujaus Lehrling
Re: Konstruktion Cosplay und im Anschluß Druck einer 3 D Figur
« Antwort #22 am: 27. April 2018, 16:20:21 »
google mal 3 D Your body., Du kanns von mir dann auch noch einen 25,00 € Gutschein bekommen sollte so ein Laden in Deiner Nähe sein.
Ich glaunbe, Rostock, Berlin, Dresden, Köln und München.

https://www.3dyourbody.de/standorte/
Starbuck : "Ich bin gespannt, wie das bei Tageslicht aussieht."
Boomer : "Hey, das hier IST das Tageslicht."
http://youtu.be/bbkCR7Xj5Co

Offline Jenny

  • HARDCORE SCRATCHERIN
  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2383
  • Konrad Kujaus Lehrling
Re: Konstruktion Cosplay und im Anschluß Druck einer 3 D Figur
« Antwort #23 am: 13. Juni 2018, 07:42:56 »
Nun meine Figuren sind fertig ausgedruckt und wurden von mir mittlerweile verschenkt.





« Letzte Änderung: 13. Juni 2018, 07:54:36 von Jenny »
Starbuck : "Ich bin gespannt, wie das bei Tageslicht aussieht."
Boomer : "Hey, das hier IST das Tageslicht."
http://youtu.be/bbkCR7Xj5Co

Offline dasRoy

  • Scratchbuiltseuchengefahr Nr.1
  • Vize Admiral
  • ********
  • Beiträge: 9749
  • Geilomat ist..... die Umschreibung meiner Kinder !
Re: Konstruktion Cosplay und im Anschluß Druck einer 3 D Figur
« Antwort #24 am: 13. Juni 2018, 15:40:01 »
Echt genial Jenny !  :thumbup: :respekt: