Autor Thema: Comic Figuren Tarzan  (Gelesen 2044 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Stephan

  • Lieutenant Junior Grade
  • *
  • Beiträge: 200
Comic Figuren Tarzan
« am: 17. November 2012, 17:55:45 »
Hello
der kerl ist Modelliert von Ray Santolerie und um die 30 CM hoch in Resin.

Der hat auch flesh von Tamiya bekommen und dann rotbrauen Schatten und dann eine aufhellung mit Flesh und Weiss, und je mehr ich den in der Hand halte umso mehr ärgere ich mich über die Unfeine Ausführung der Figur, anfangs dachte ich wow, nun sieht das alles aber mehr so roh aus, kann s nicht erklären, detailschärfe oder unsauber.






Weiss einer was Johnny Weissmüller für Augenfarbe hatte und ob der wohl etwas dunkler vom Teint war oder eher heller? der Zeit nach müsste er ja eher weiss gewesen sein, allerdings war er ja Schwimmweltmeister…
« Letzte Änderung: 19. Juni 2017, 13:09:50 von Sheriff »
mfg
Stephan

Offline TWN

  • Slow Hand Builder
  • Administrator
  • Fleet Admiral
  • ****
  • Beiträge: 15637
  • In magnis et voluisse sat est
    • TWNs Sammlung
Re:Tarzan
« Antwort #1 am: 17. November 2012, 18:31:22 »
Sehen die Bilder nur bei mir so komisch aus  ???

Und der Johnny müsste recht weiß gewesen sein
Ex nihilo aliquid fit


Offline Stephan

  • Lieutenant Junior Grade
  • *
  • Beiträge: 200
Re:Tarzan
« Antwort #2 am: 18. November 2012, 16:44:04 »
Ja nur bei dir.... danke ich glaube ich werd ihn auch ziemlich hell halten.
mfg
Stephan

Offline TWN

  • Slow Hand Builder
  • Administrator
  • Fleet Admiral
  • ****
  • Beiträge: 15637
  • In magnis et voluisse sat est
    • TWNs Sammlung
Re:Tarzan
« Antwort #3 am: 18. November 2012, 17:02:00 »
Stimmt, auf meinem PC sind die richtig, auf meinem Pad waren die so merkwürdig  ;)

Und ich denke auch, dass er so hell im Film war lag nicht nur am SW-Film  ;D
Ex nihilo aliquid fit


Offline PLASTINATOR

  • Notorischer Linkspinsler!
  • Vize Admiral
  • ********
  • Beiträge: 8254
Re:Tarzan
« Antwort #4 am: 18. November 2012, 20:28:49 »
War Johnny Weissmüller nicht hellhäutiger Südafrikaner?

Deine Figur sieht bisher Klasse aus. :thumbup:


Gruß Olli, der Plastiker
Unterm Skalpell in der Werkstatt >>>>
Knete von Aves und Konsorten.

Offline Stephan

  • Lieutenant Junior Grade
  • *
  • Beiträge: 200
Re:Tarzan
« Antwort #5 am: 19. November 2012, 10:14:10 »
Hallo DAnke, nein der kam wohl aus Rumänien oder so.
Bin jetzt auch auf Blaue Augen gekommen, hoffe das stimmt.
mfg
Stephan

Offline Stephan

  • Lieutenant Junior Grade
  • *
  • Beiträge: 200
Re:Tarzan
« Antwort #6 am: 27. November 2012, 14:05:41 »
Tamiya flesh mit Weiss, hull red und zwischendurch wieder ein paar dünnste Schichten Rot.
Haare gewasht.






mfg
Stephan

Offline Stephan

  • Lieutenant Junior Grade
  • *
  • Beiträge: 200
Re:Tarzan
« Antwort #7 am: 15. Februar 2013, 12:47:00 »
Bei Johnny geht s auch weiter,
ein Minidio muss natürlich her. Er soll ja anstatt das Messer eine Liane in die Hand bekommen, dazu benötigt man aber einen Baum und ein wenig Dschungel.
Mal sehen wie ich das alles Umsetzen werde, da Planung ja nicht mein Grosses Ding ist.
Ein Sperrholzrest mit einem Blatt Papier drauf um sich einig zu werden wie Groß ca, dabei aber die Größe von dem Mangelnden Aufstellplatz her eher klein sein Muss.



Die Anordnung mit Bleistift übernommen, in der Mitte gibt’s ein kleines Rinnsal, rechts das runde wird ein Baum


zurechtgeschnitten


Ein Klotz Balsafoam



in drei passende Stücke gesägt, und übereinandergeklebt mit Holzleim Probestellung mit Johnny.





mit luthärtender Tonmasse….



und einem knäuel Alufolie zur Textur



wird die Orginalbase von Tarzan mit eingebaut. Kleine Steinchen mit Holzleim auch schon mal




Hoffentlich verzieht sich das Holz beim Trockenen nicht….. dauert ca zwei Tage.
mfg
Stephan

Offline PLASTINATOR

  • Notorischer Linkspinsler!
  • Vize Admiral
  • ********
  • Beiträge: 8254
Re:Tarzan
« Antwort #8 am: 15. Februar 2013, 21:18:40 »
Schön einmodelliert der Originalsockel! Beim Baum modellieren wären mal ein paar Step by Step Pics sehr von Interesse, denn gerade die natürlichen Formen sind meist die wovor viele abschrecken.


Gruß Olli, der Plastiker
Unterm Skalpell in der Werkstatt >>>>
Knete von Aves und Konsorten.

Offline Stephan

  • Lieutenant Junior Grade
  • *
  • Beiträge: 200
Re:Tarzan
« Antwort #9 am: 19. Februar 2013, 14:58:13 »
Danke, freue mich.

N Baum ist doch eigentlich einfach, man muss es halt nur machen.

mit einer Art Hobel


hab ich dann nen ovalen Baum gemacht…


mit Dispersionsfarbe ausm Bauhaus oder Baumarkt oder… alles Braun Grundieren.

derweilen Rinde in den Baum gravieren.


und gleich grundieren.

mfg
Stephan

Offline Stephan

  • Lieutenant Junior Grade
  • *
  • Beiträge: 200
Re:Tarzan
« Antwort #10 am: 21. Februar 2013, 10:24:46 »
Mit MS Wurzeln angesculptet, denke jetzt aber schon wieder sind zu klein.




gestrichen mit AA

mfg
Stephan

Offline Stephan

  • Lieutenant Junior Grade
  • *
  • Beiträge: 200
Re:Tarzan
« Antwort #11 am: 28. Februar 2013, 12:28:34 »
Der Dschungel geht los, sollen Palmblätter werden aus Papier und Blumendraht

N Messer natürlich dazu und schneiden, auf die Spitzen der Palmblätter verzichte ich


andere Blätter mit einem Papierstanzer

Wurzeln von Schlingpflanzen, kein Tempotaschentuch sonder Wischtuchrolle, die Reisst nicht.

eingeleimt und eingerollt und verdreht, gibt ne schöne Struktur.

während des trocknens die Blätter lakiert mit Airbrush und zwei verschiedenen Grüntönen.


und noch ein Paar Wurzeln und eine Verdickung am Baumstamm

mfg
Stephan