Science Fiction Modellbau Forum

Science Fiction Modellbau => Star Wars => DeAgostini Star Wars Millennium Falcon => Thema gestartet von: Chewbacca am 10. Februar 2017, 20:09:07

Titel: Chewbacca`s Falcon
Beitrag von: Chewbacca am 10. Februar 2017, 20:09:07
Hallo zusammen,,
bin froh und dankbar den Wink mit dem Zaunpfahl von mashku hierher bekommen zu haben.
War zuvor bei modelspace, aber die Kommunikation dort lies zu wünschen übrig.
Viele denk ich haben es schon gesehen, aber für die die es nicht kennen hier meine Modifikation und Bau.
https://1drv.ms/f/s!AsmjEBPXxgLbgfRnuBvwgG696eP7TQ (https://1drv.ms/f/s!AsmjEBPXxgLbgfRnuBvwgG696eP7TQ)
Hier ein paar Impressionen, am schlimmsten war es, das Gerippe und die Aussenhaut zu zerschneiden.... nun funktioniert aber die Kinematik...
Bei Fragen einfach melden, teile gerne meine Erfahrung mit diesem kniffligen Thema

Grüße
Titel: Re:Chewbacca`s Falcon
Beitrag von: Sheriff am 10. Februar 2017, 20:28:53
Wenn du ein Bild auf einem Uploadserver hochgeladen hast bekommst di normalerweise einen Direktlink für Foren. Den fügst du einfach in das Textfeld ein.
Titel: Re:Chewbacca`s Falcon
Beitrag von: Chewbacca am 10. Februar 2017, 20:52:33
Hab dank,... nun seht ihr auch was :-)
Titel: Re:Chewbacca`s Falcon
Beitrag von: Jedimeister am 11. Februar 2017, 07:53:01
Hi Chewie!! ;D


Willkommen hier bei uns  ;) ;D

Schön, dass du den Weg gefunden hast - sind einige aus dem DeaGo-Forum hier.

Freue mich auf deine weiteren Fortschritte! :)
Titel: Re:Chewbacca`s Falcon
Beitrag von: Davhuels am 11. Februar 2017, 15:04:30
Von mir auch ein herzliches Willkommen, da hast Du ja was cooles ausgetüftelt  :respekt: :thumbup:
Find ich voll gut!


Gruß

Dave
Titel: Re:Chewbacca`s Falcon
Beitrag von: Chewbacca am 11. Februar 2017, 20:53:01
Ja, war gut 3 Wochenende arbeit... 4 Versionen bis es schlussendlich von der größe und kraft funktionierte.... Eigentlich wollte ich die Drehung mit kulissen führung  integrieren aber leider
Reicht der maßtab nicht dafür aus..
Titel: Re:Chewbacca`s Falcon
Beitrag von: dasRoy am 12. Februar 2017, 14:57:29
Hammer Umsetzung !!!  :thumbup: :respekt: :respekt: :respekt:
Titel: Re:Chewbacca`s Falcon
Beitrag von: Chewbacca am 12. Februar 2017, 20:21:57
Danke,
 nun bräucht ich mal Hilfe...
Mechanisch läufts ja bei mir aber elektrik... man das ist ein Buch für mich.
Folgendes:
Ich habe mir Konstantstromquellen Bausätze (1.€/Stück) besorgt die kann man zwischen 12-24 Volt Einspeisen, spucken aber nur 25mA aus. ich habe für jeden Licht(farb)Kreis eine dieser Bausätze und alle LED parallel geschaltet.
Der Motor der Kinematik läuft auch mit ) oder 12V mag aber mehr die 12V da gehts ihm besser ( ;D)  
jetzt habe ich mir auch noch so Bausätze für ein LED Blinklicht besorgt wo quasi 2 LED abwechselnd blinken und mit einem Poti die Geschwindigkeit reguliert werden kann.
Dieser Bausatz will aber 9V ich möchte eigentlich von den Konstantstromquellen (KSQ) Bausätze nicht abweichen, da ich mir so 100% sicher bin das die LED einwandfrei laufen, jedoch kann ich die Blink geschichte nicht "nach der KSQ" setzen, da die blinkerei viel zu schnell und zu wenig "saft" ankommt. iDie Positionslichter sollten blinken, die 2. LED die an dem Bausatz ist würde ich via LWL fürs Cockpit oder irgend etwas anderes verbraten.
Ich muss jetzt noch testen ob ich 9V aufs blink dingens geben kann dann in die KSQ (macht wahrscheinlich keinen Sinn da der Bausatz auch nur 30mA ausspuckt ) und dann auf die 12 roten LED gehe (parallel)
So.
Viel Text hoffe alle konnten folgen, Deago arbeitet ja auch mit 9V ich speise aber 12V mit 3000mA ins Schiff... wieviel und welche wie geschalteten Widerstände muss ich den nun vor die 9V Kreise setzen???
Darf ich hier verlinkungn zu dem Vertrieb der Bausätze einfügen?

Hoffe jemand kann mir helfen... ein Nachbar der auch das Teil baut möchte mehrere Stromquellen (Netzteile) anschliessen, aber das macht doch wenig Sinn, oder?

Gruß
Titel: Re: Chewbacca`s Falcon
Beitrag von: Davhuels am 22. Februar 2017, 20:01:27
Hallo Chewie,

ich betreibe den Falcon am Ende auch mit 12V, verbaue aber die Elektrik auch neu und lege diese auf 12V aus.

Das einzige was ich Original lasse ist die Platine hinterm Cockpit, hier setze ich einen Festspannungsregler ein um von 12V auf 6V zu reduzieren. Die Beleuchtung hinterm Cockpit läuft mit 6V gem. dem Batteriekasten.

Wie das mit dem Rest der Original Elektrik aussieht weis ich jetzt nicht. Vielleicht kann hier jemand anderes was zu schreiben.


Titel: Re: Chewbacca`s Falcon
Beitrag von: Chewbacca am 22. Februar 2017, 20:28:21
Hallo,
danke für Deine Infos , ich habe nun auch Spannungsregler eingesetzt, gehe von 12 auf 9 v für blinklichtgeber und von 12 auf 6V für momentan die serielle Platine, diese will ich aber noch umgehen, habe mir ein kl. Schaltpult gebastelt welches unter den Tisch irgendwann kommt...
habe heute mal die obere aussenhaut mit Gerippe und Cockpit aufgelegt, und bin heil froh das alles passt mit der Interieur Halterung, Positionierung und auch mit der Höhe meiner Kinematik.... da wäre sogar noch Platz um ein Kulissenführung der Kanone zu realisieren damit diese sich noch dreht wenn sie die aussenhülle passiert.... 8)
(http://www.phoximages.de/uploads/2017/02/i41330bccca9.jpg)
(http://www.phoximages.de/uploads/2017/02/i41329b5fivr.jpg)
(http://www.phoximages.de/uploads/2017/02/i41328b688n1.jpg)

(http://www.phoximages.de/uploads/2017/02/i41326bf05ev.jpg)
(http://www.phoximages.de/uploads/2017/02/i41325blk0ay.jpg)
(http://www.phoximages.de/uploads/2017/02/i41322btur27.jpg)
(http://www.phoximages.de/uploads/2017/02/i41323b1r0m3.jpg)
(http://www.phoximages.de/uploads/2017/02/i41324bqu876.jpg)
GrußMarco
Titel: Re: Chewbacca`s Falcon
Beitrag von: Sheriff am 22. Februar 2017, 20:36:40
Ich fänd es wesentlich angenehmer wenn ich deine Bilder nicht extern laden und einzeln anklicken müsste um die zu sehen.

Über dem Texteingabefeld findest du ein Icon dafür. Ganz links unter dem B und über den Smileys.
Du erhältst dann [img][img] Den Bildlink setzt du einfach zwischen die Klammern und schon können wir die Bilder hier im Forum sehen.

Probier's mal bitte aus.  :thumbup:
Titel: Re: Chewbacca`s Falcon
Beitrag von: Wabie am 22. Februar 2017, 20:53:20
Sieht gut aus  :thumbup:
Gefällt mir  :respekt:
Aber da muss ich René recht geben. Bei mir hat das über 2 min gedauert pro Bild laden auf dem Pad. Da verliert man nach 2 Bildern die Lust. Finde ich schade da der Falke ja super da steht.
Titel: Re: Chewbacca`s Falcon
Beitrag von: Chewbacca am 22. Februar 2017, 21:27:50
da brat mir einer nen Storch aber schön knusprig...
war das jetzt ein kampf mit den bildern... nun gut....

wer hat sich schon Gedanken über das zersägen des oberen Gerippe gemacht um mehr Einsicht zu generieren??
Titel: Re: Chewbacca`s Falcon
Beitrag von: Chewbacca am 22. Februar 2017, 21:38:01
bei den nächsten pics müsst ihr nicht mehr den Monitor drehen... ;D
Titel: Re: Chewbacca`s Falcon
Beitrag von: Jedimeister am 23. Februar 2017, 06:40:28
Finde es gelungen!!  :thumbup:

Tolle Umsetzung!! :thumbup:
Titel: Re: Chewbacca`s Falcon
Beitrag von: Gonzman70 am 24. Februar 2017, 13:03:07
Auch von mir alle Daumen hoch - Hammer geile Umsetzung. Mir gefällt am besten die belly turret gun.
Hut ab vor der Mechanik. Drüben im RPF gab es vor längerer Zeit einen Thread über den Fine Molds Falken in 1:72.
Titel ist "Not your average 1/72 Fine Molds Millennium Falcon build"       http://www.therpf.com/showthread.php?t=214536&highlight=average+millenium+falcon (http://www.therpf.com/showthread.php?t=214536&highlight=average+millenium+falcon)
Da kann sich die Kanone auch drehen und sogar mit Lichtleitern den Schuß simulieren.
Vielleicht gibt Dir das ja die richtige Idee. Der Modellbaukollege hat die Drehfunktion mit Bowdenzügen realisiert. Wenn das im halben Maßstab klappt,
hast Du bestimmt auch eine Chance... Ich freue mich schon bei dir weiterzulesen !!!
Titel: Re: Chewbacca`s Falcon
Beitrag von: Chewbacca am 24. Februar 2017, 17:24:24
Danke, für s Lob.... Cool der typ... Ich habe es halt mechanisch gelöst, 2 Funktionen mit einem motor, und durch den parallelhub ( radiale bewegung) wird es nicht einfach mit der drehung... Aber der ergeiz ist def. Da..... Habe ja jetzt gesehen das ich so ca. Noch 3-4 mm Luft habe wenn das teil eingefahren ist zum oberen gerippe.... Mal sehen.... Muss es halt kindersicher bauen...Wenn jemand von euch das auch umsetzen will, teile gerne meine konstruktion und pläne.....
Titel: Re: Chewbacca`s Falcon
Beitrag von: Kuat am 24. Februar 2017, 19:56:47
Hallo Chewie, hier ist Mashku, ich fand Du gehörst hierhin, nicht zu dem Mikey Maus Forum.
Gruß,
Thomas.
Titel: Re: Chewbacca`s Falcon
Beitrag von: Chewbacca am 19. März 2017, 14:33:45
Ihr macht mich feddich....
so tolle umbauten und anbauten, da muss ich nachbessern.... habe erstmal mir die caution lights selber gebaut und bei meinem chef drucken lassen...
(http://www.phoximages.de/uploads/2017/03/i41766bkmvj6.jpg)
sodann, ne std. später....ein paar waren gerissen, habe für den 2. Druck die Wandstärke etwas hoch geschraubt....
(http://www.phoximages.de/uploads/2017/03/i41767bei6a2.jpg)
(http://www.phoximages.de/uploads/2017/03/i41771by91c4.jpg)
und jetzt zur Iris...
(http://www.phoximages.de/uploads/2017/03/i41768bwuzcj.jpg)
so der Plan...
(http://www.phoximages.de/uploads/2017/03/i41769b0ygsd.jpg)
(http://www.phoximages.de/uploads/2017/03/i41770bzjozm.jpg)
ich werde mir ein stück gang drucken lassen, 2 teilig, dann led case für unterboden beleuchtung, ne kl. röhre zur hatch und die hatch....
ich bin nicht wirklich fündig geworden wie das innere aussieht, denn eigentlich müsste der gang ja so sein wie ich ihn dargestellt haben, da auch zugang zur andockluke  vorhanden sein muss... wenn jemand noch richtig gute tipps hat, bitte asap her damit, morgen gehts  in den druck... habe das gang niveau auf die ebene zum Frachtraum boden gesetzt.... mit der ansteuerung der iris, bin ich noch unschlüssig... wird wohl ein gebastel....
somehow tipps und tricks konstruktiver Kritik????
Gruß
Marco


Titel: Re: Chewbacca`s Falcon
Beitrag von: Davhuels am 19. März 2017, 14:55:40
Das sieht doch schon mal super aus, das mit dem Gang zur Luke ist auch top  :respekt:

Bin gespannt wie es fertig aussieht.


Titel: Re: Chewbacca`s Falcon
Beitrag von: Wabie am 19. März 2017, 18:41:41
ich werde mir ein stück gang drucken lassen, 2 teilig, dann led case für unterboden beleuchtung, ne kl. röhre zur hatch und die hatch....
ich bin nicht wirklich fündig geworden wie das innere aussieht, denn eigentlich müsste der gang ja so sein wie ich ihn dargestellt haben, da auch zugang zur andockluke  vorhanden sein muss... wenn jemand noch richtig gute tipps hat, bitte asap her damit, morgen gehts  in den druck... habe das gang niveau auf die ebene zum Frachtraum boden gesetzt.... mit der ansteuerung der iris, bin ich noch unschlüssig... wird wohl ein gebastel....
somehow tipps und tricks konstruktiver Kritik????

mach es doch wie in dem Demovideo mit einem Servo.
Titel: Re: Chewbacca`s Falcon
Beitrag von: Davhuels am 19. März 2017, 19:02:50
Gem. dem Buch "Millennium Falcon" sehen die Wände in dem Seitengang nicht so aus wie die im Rundgang.

Ich fotografiere das mal ab und lade das dann mal hoch.....
Titel: Re: Chewbacca`s Falcon
Beitrag von: Davhuels am 19. März 2017, 19:10:50
Gem. dem Buch "Millennium Falcon" sehen die Wände in dem Seitengang nicht so aus wie die im Rundgang.

Ich fotografiere das mal ab und lade das dann mal hoch.....


So hier: hoffe es ist so erlaubt ansonsten einfach löschen....

(http://www.phoximages.de/uploads/2017/03/i41785bxj5nj.jpg)

Titel: Re: Chewbacca`s Falcon
Beitrag von: Jedimeister am 19. März 2017, 19:21:47
Top Idee, Chewie! :thumbup:

Bin schon aufs Endergebnis gespannt!
Titel: Re: Chewbacca`s Falcon
Beitrag von: Chewbacca am 19. März 2017, 19:36:29
Ja, vielen Dank!!

habe die Konstruktion noch um ein Teil erleichtert, und an der antriebsscheibe einen massiven zapfen integriert an dem eine ösenschraube kommt...
ich bedien die sache via bowdenzug mit der bewerten Mechanik von meiner belly gun.
Motor treibt gewindestange, darauf ein aluklötzchen, und 2 endabschalter die den stromkreis unterbrechen sobald der alu klotz berührt....

ja servo geht auch, aber wieder eine elektr. einheit mehr mit empfänger, regler etc.   darauf hab ich keine lust.... Old scool you know?
(http://www.phoximages.de/uploads/2017/03/i41786bpgw90.jpg)
Hoffe mal der Drucker ist frei, und die Teile passen so, ( stützstruktur etc.) evtl. habeich morgen Abend ja schon das erste Ergebnis.... 8) ???

Gang werde ich so lassen, hab mir auch das handbuch gerade ausgeliehen.... man sieht von oben eh nur die Fugen im Boden minimalst ne seitenpanele und vor allem das beleuchtete gitter im Boden....
Titel: Re: Chewbacca`s Falcon
Beitrag von: Chewbacca am 11. April 2017, 21:37:08
sers, warums so still ist um mich?
habe meine druck teile bekommen und arbeite....
(http://www.phoximages.de/uploads/2017/04/i42241beuz5j.jpg)

und habe idee gehabt die mich voll in anspruch nimmt....
(http://www.phoximages.de/uploads/2017/04/i42242bhcpjk.jpg)
(http://www.phoximages.de/uploads/2017/04/i42243bvb6v8.jpg)
... so bin wieder weg...
Grüße!!!!
Titel: Re: Chewbacca`s Falcon
Beitrag von: Chewbacca am 16. April 2017, 11:45:27
So....habe nun die erste Ansteuerung erfolgreich umgesetzt.Wie schon öfter erwähnt, mehr die "analoge" Technik mit relai und wechselschalter,etc.
war ein gefrimel, ich habe nur die eine Möglichkeit gehabt den Platz innerhalb der andockringe aus zu nützen.
Wenn jemand diese Teile schon hat, bitte mir mal die Abmaße (Durchmesser und Wandung min./max) mitteilen....
Die Ansteuerung für beide Motoren (Schlitten/Iris wird über einen doppel Umschalter erfolgen, sobald der Schlitten komplett geöffnet, schaltet der Endschalter zum einen den Antrieb für Motor aus, und zugleich die Stromzufuhr für die Iris frei... Umgekehrt dann beim Schliessen.
Ziel war es die Iris so "flach" wie möglich unter die Aussenhaut zu bekommen, hierzu habe ich in der Konstruktion schon die "Zugnut" welche über Langlöcher die Flügel aufdreht und den "Deckel" in einer Ebene "verheiratet.
somit liegen die Flügel lediglch 2mm unter der Aussenhaut. die Flügel selbst sind auch 2mm stark. 

Sobald die Iris aufgeht, muss freilich drunter auch das Licht angehen...
Dat is mein Zughebel der sich über die Iris Kinematik innerhalb der geschlitzen Aussenhaut unterm Schlitzten sich befindet, direkt nach Druck und dann "ausgelöst, wurde aber beschnitten und mmodifiziert für den Einbau
(http://www.phoximages.de/uploads/2017/04/i42311bleos3.jpg)
(http://www.phoximages.de/uploads/2017/04/thumb/i42312bqnr31.jpg)
dann durfte die Aussenhaut drann glauben...
(http://www.phoximages.de/uploads/2017/04/i42313bh5j80.jpg)
so sieht der Zughebel final aus...
(http://www.phoximages.de/uploads/2017/04/i42314bi3sjo.jpg)
es geht knapp zu! das Widerlager der Gewindestange hat knapp 2mm Luft zur Zugnut das ist das abgerundete Teil welches die Iris öffnet...
(http://www.phoximages.de/uploads/2017/04/i42315btg2z3.jpg)
zweites Widerlager...
(http://www.phoximages.de/uploads/2017/04/i42316bvam2i.jpg)
hier nun der benötigte Raum in der Andockkanzel, ich habe mich auf die Risszeichnung gestütztk, so das mein Motor weniger wie 30 mm von Abschlusskante Aussenhaut nach Aussen ragt...
(http://www.phoximages.de/uploads/2017/04/i42317bk476q.jpg)
und so siehts nun aus....
(http://www.phoximages.de/uploads/2017/04/i42318b6ij3r.jpg)
(http://www.phoximages.de/uploads/2017/04/i42319bpwz7z.jpg)
...bin auf eure Reaktionen gespannt....
ja, ich weiß habe beim Schlitten das Lüftungsgitter seitlich falsch konstruiert,... der berühmte Spiegelfehler 8) werde aber vom original es noch anbringen....

Froher Ostern!!!!
ab zum Essen mit Fam.

Gruß
Marco





Titel: Re: Chewbacca`s Falcon
Beitrag von: Wabie am 16. April 2017, 13:06:52
Hi Marco,

Finde du hast das echt super umgesetzt  :thumbup: besonders deine Mechanismen, echt spitze :respekt: das ist nicht wirklich meine Welt. Dazu fehlt mir ein bisschen die Geduld, was sich einfach lösen lässt mache ich gerne, für komplizierte Umsetzungen habe ich leider nicht den Nerv  :0
und auch nicht die Ressourcen.
Aber ich freue mich jeden Tag, dass ich hier in das Forum gefunden habe und hier auch so ein nettes miteinander praktiziert wird  :thumbup:
Dafür noch mal ein fettes Danke an alle Mitglieder!!!  :thumbup:

Wünsche noch mal frohe Ostern allen Mitgliedern und Mitlesern  :)
Titel: Re: Chewbacca`s Falcon
Beitrag von: Jedimeister am 16. April 2017, 18:36:42
Gelunge Umsetzung, Marco!

Schaut richtig gut aus! :thumbup:
Titel: Re: Chewbacca`s Falcon
Beitrag von: Davhuels am 16. April 2017, 19:00:03
Sehr gelungende Arbeit, echt super ausgetüftelt  :respekt:
Titel: Re: Chewbacca`s Falcon
Beitrag von: Chewbacca am 16. April 2017, 20:30:55
Dank euch! wer sich hier einreihen will ..in who is who.. muss schon gasgeben...( ;D ;D ;D)
Spaß bei Seite, ein Modell in dieser Größe!
bei dem Preis !
macht manch einer evtl. nur einmal im Leben( naja, wenn bei sowas ma ned süchtig werd, :o ;D :laugh:)
wo nicht das eingebaut wird, was ein Shiff physikalisch, mechanisch normalerweise kann,...
dann, naja.! :police: :nein:
Ich glaub ein Falcon coll und schön, stilecht und detailiert, ist echt! nur die halbe Warheit....das Diorama hierfür hat den :
Gleichen wert (Gesamteindruck)
und in dem Detailierungsgrad,bzw. Maßstab zu sein... und das ist echt nochmal eine Herausforderung....
Leute, was fehlt noch?
wir haben
1. den Dampf, saucool... für mich evtl. schon zuspät! Platzmangel----> Iris---->Belly Turret Gun
2.Rampe,
3.Parabol,4,
5.Knarren (3),Geschütztürme im Inneren gekoppelt;
6., Iris
7.Schubfeldplatten
8. Fahrwerk
9. Beleuchtung
Andockmechanik???? wo sollt die eigentlich funktionieren, ist die stimmig mit Aufdruck/Guss....????
???????............(1)......? ??? :0 ;D :help:
Grüße!
Titel: Re: Chewbacca`s Falcon
Beitrag von: Chewbacca am 16. April 2017, 20:45:40
also richtig fies währen ja die Geschütztürme mit sound.....1:1 gekoppelt mit Doppel Vierlings...
Ich bräuchte Stormtrooper in dem Maßstab.... hat jemand eine Idee????
kennt ihr den Wohnzimmer tisch, mit dem Falcon????
Wenn ich nicht den Hangar machen würde und 2. der Staub....
Titel: Oberer_Ausstieg...
Beitrag von: Chewbacca am 17. April 2017, 20:49:16
so, Update....
die Teile sind lediglich grundiert, noch gespachtelt, nicht verschliffen, und nur zusammengesteckt, das der eine Flügel noch hakt liegt daran....
Meine Frau meinte doch glatt, und wo ist jetztdie Rampe wo eine Figur rausfährt!? :o :0 ??? 8)
https://youtu.be/jS4k5_Mc1lU (https://youtu.be/jS4k5_Mc1lU)
Grüße!!!
Titel: Re: Chewbacca`s Falcon
Beitrag von: Jedimeister am 17. April 2017, 21:11:29
Wow :o! :respekt:

Klasse Arbeit!!! :thumbup:
Titel: Re: Chewbacca`s Falcon
Beitrag von: Davhuels am 17. April 2017, 21:41:09
Mega  :respekt: echt supi  :thumbup:
Titel: Re: Chewbacca`s Falcon
Beitrag von: Wabie am 18. April 2017, 01:18:53
Hammer geil  :o  :o  :o
Ganz großes Kino  :thumbup: :thumbup:
Sehr beeindruckend  :respekt:
Titel: Re: Chewbacca`s Falcon
Beitrag von: Chewbacca am 18. April 2017, 09:37:52
Danke Leute, kann mir nun jemand sagen ob ich den Motor in die andockschleuse bekomme?
Titel: Re: Chewbacca`s Falcon
Beitrag von: Wabie am 18. April 2017, 20:48:27
Da musste mal Torsten (Tengel) fragen, Torsten hat ja alle Teile schon, vieleicht kann er sie dir mal ausmessen.
Titel: Re: Chewbacca`s Falcon
Beitrag von: Chewbacca am 18. April 2017, 21:02:39
Danke fürs Lob leute...
Ja werd ich mal machen bei Gelegenheit, glaube aber das passt.. habe jetztnoch angefangen beleuchtung vorzusehen,
gelbes blinklicht während der Schlitten öffnet (Savety first ;D 8))
( 4 mal aussenseitig in schwarzen Gehäuse analog den Positionslichter)
dann in der Zugangsröhre ne reihe rot während des Öffnungsvorgangs der IRIS,
und dann wenn komplett offen in Grün in der röhre...
macht sinn oder?
muss jetzt aber erst mal die Aussenhaut komplett montieren und lacken....
und Rücken schonen, Daddy bekam heut nen neuen Heizkessel mit 110kg, Autsch! bin ja auch nicht mehr der jüngste und die Lendenbandscheiben schmerzen...
Titel: Re: Chewbacca`s Falcon
Beitrag von: Chewbacca am 30. April 2017, 13:08:45
(http://www.phoximages.de/uploads/2017/04/i42631b8eiex.jpg)
so... sollte reichen für unten.Klarlack noch drauf, ein paar Details nachher noch verbessern( beschüsse etc. und genug...
Oder??
Titel: Re: Chewbacca`s Falcon
Beitrag von: Davhuels am 30. April 2017, 14:06:05
Ist gut geworden,   :thumbup: :thumbup: :thumbup:

Gefällt mir!
Titel: Re: Chewbacca`s Falcon
Beitrag von: Chewbacca am 30. April 2017, 15:01:40
Bin fan von pigmenten😎  ist fast alles gepinselt und gewischt.....
Titel: Re: Chewbacca`s Falcon
Beitrag von: Jedimeister am 30. April 2017, 17:26:28
Yep - sieht gut aus! :thumbup:
Titel: Re: Chewbacca`s Falcon
Beitrag von: Wabie am 30. April 2017, 17:29:42
Kann mich da nur anschließen  :thumbup:
Kommt bloß ein bisschen verzerrt rüber, glaube das Format ist nicht ok
Titel: Re: Chewbacca`s Falcon
Beitrag von: Chewbacca am 30. April 2017, 19:16:14
Jup...
..... Bilder können es nicht gerecht wiederspiegeln.... Die Schattierungen hinten san richtig cool eigenlob hin oder her... Aber live is halt live....
Dank fürs Lob....
Gruß
Marco
Titel: Re: Chewbacca`s Falcon
Beitrag von: Kuat am 30. April 2017, 22:58:07
Gefällt!  :)
Titel: Re: Chewbacca`s Falcon
Beitrag von: Chewbacca am 10. Februar 2018, 12:01:31
Ohhh mann!.... da schreib ich mir nen wolf ellen lang, und drück dann versehentlich einmal zuviel zurück... seite ladet neu Bericht weg.... :dontknow:

jetzt bekommt ihr halt nur Bilder und könnt Fragen bei Interesse.... sorry für das chaos, habe Schaltplan :-)
Genie und wahnsinn... ihr wißt schon...

LWL/LED Kupplungen sind mit Neodym fixiert....
(http://www.phoximages.de/uploads/2018/02/i47458b4axza.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i47458b4axza.html)
Stromversorgung Oberseite
(http://www.phoximages.de/uploads/2018/02/i47452b4k9mt.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i47452b4k9mt.html)
Antrieb für IRIS braucht mehr Platz...
(http://www.phoximages.de/uploads/2018/02/i47460b58fsy.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i47460b58fsy.html)
(http://www.phoximages.de/uploads/2018/02/i47453bk8fc1.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i47453bk8fc1.html)
(http://www.phoximages.de/uploads/2018/02/i47454b1j9ww.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i47454b1j9ww.html)

Antrieb mit Blau/weiß LED Streifen
(http://www.phoximages.de/uploads/2018/02/i47459bpp86x.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i47459bpp86x.html)

Cockpit...
C3 beleuchtet, seitl Panelen auch mit LWL
(http://www.phoximages.de/uploads/2018/02/i47449ba6grp.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i47449ba6grp.html)
(http://www.phoximages.de/uploads/2018/02/i47450b433yg.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i47450b433yg.html)
(http://www.phoximages.de/uploads/2018/02/i47451b1aa3s.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i47451b1aa3s.html)
(http://www.phoximages.de/uploads/2018/02/i47448bgi4m0.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i47448bgi4m0.html)
(http://www.phoximages.de/uploads/2018/02/i47446brrrjl.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i47446brrrjl.html)
(http://www.phoximages.de/uploads/2018/02/i47447bwv23w.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i47447bwv23w.html)

Fahrwerke....
(http://www.phoximages.de/uploads/2018/02/i47444bmn3m8.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i47444bmn3m8.html)
(http://www.phoximages.de/uploads/2018/02/i47445bl4br4.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i47445bl4br4.html)
(http://www.phoximages.de/uploads/2018/02/i47443btpqsy.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i47443btpqsy.html)




Titel: Re: Chewbacca`s Falcon
Beitrag von: Davhuels am 10. Februar 2018, 12:08:54
Das ist sehr schön anzusehen  :respekt: top.

Die Abeit soviele lwl zu verwenden hat sich gelohnt  :thumbup: :thumbup: :thumbup:
Titel: Re: Chewbacca`s Falcon
Beitrag von: Chewbacca am 10. Februar 2018, 12:11:29
DANKE!!!!
aber frage nicht! 3 Tage vollzeit und noch nicht fertig, jetzt muss ich erst mal die aussenhaut lackieren bevor ich die seitlichen panelen in die Nase kleben kann.....

Gruß
Marco
Titel: Re: Chewbacca`s Falcon
Beitrag von: Ramirez am 10. Februar 2018, 13:22:55

Hi Chewie,

super,dass es hier weiter geht. :thumbup:

Du hast an deinem Falken ja noch mehr umgebaut, als Han an seinem. ;D
Kleiner Kalauer: Kann der auch Fliegen ? :pfeif:

Die Cockpitbeleuchtung (das Cockpit) sieht klasse aus. :respekt:

Aber die technischen Umbauten sind echt extrem. :o

Da freue ich mich schon auf ein Actionvideo.  8)
Titel: Re: Chewbacca`s Falcon
Beitrag von: Chewbacca am 10. Februar 2018, 14:10:23
meine Tochter (8) hat nen Klatschalter zusammengelötet.... der wäre echt super mit soundmodul für ne fehlfunktion des Antriebs.... ;D aber den samt Lautsprecher bekomm ich nicht mehr in den Falken vielleicht in den todesstern Hangar Tisch
Titel: Re: Chewbacca`s Falcon
Beitrag von: Chewbacca am 14. Februar 2018, 20:04:21
kleines update....
https://www.youtube.com/watch?v=9Ey4PI8iVe0 (https://www.youtube.com/watch?v=9Ey4PI8iVe0)
https://www.youtube.com/watch?v=qkVbEYOvwKU (https://www.youtube.com/watch?v=qkVbEYOvwKU)

jetzt muss bemalt und gealtert/versaut werden  :smiler6:

by the way, die gang boden schlitze sind handarbeit... ich wollte shapeways oder für den blechboden nicht so viel ausgeben...
Titel: Re: Chewbacca`s Falcon
Beitrag von: Wabie am 14. Februar 2018, 20:18:46
Hammer mit der Slidertechnik  :respekt:
Die Umsetzung gefällt mir sehr gut :thumbup:
Der Innenraum ist auch 1A  :respekt:
Nur die flackernden leuchten außen sind nicht meins. Nicht böse sein ;)
Titel: Re: Chewbacca`s Falcon
Beitrag von: Chewbacca am 14. Februar 2018, 20:23:55
klar....Geschmackssache...Ich dachte mir :Hey! safety first wenn bewegliche Teile irgendwo sind ;D
die Bemalung muss halt noch....
Titel: Re: Chewbacca`s Falcon
Beitrag von: Ramirez am 14. Februar 2018, 22:51:33

Sieht gut aus  :thumbup: , aber hört sich furchtbar an.  ;D
Die Blinker sind mir persönlich auch zu viel, und wenn, dann in rot. :motzki:  ;D

Die Fahrt durch den Innenraum ist etwas schräg, glaube aber, das er super aussieht. :smiler6:
Krasse Arbeit mit den Schlitzen, wie hast du sie so gleichmäßig hinbekommen?  :respekt:

Vor der Bemalung, drücke ich mich auch noch herum. :help:

Freue mich auf mehr.
Titel: Re: Chewbacca`s Falcon
Beitrag von: Jedimeister am 15. Februar 2018, 19:27:54
Ich bin begeistert!!! :thumbup: :respekt:
Und dein Frachtraum mit den Gängen ist einfach nur wow geworden! :thumbup:
Titel: Re: Chewbacca`s Falcon
Beitrag von: Chewbacca am 15. Februar 2018, 20:24:28
Danke danke liebe Leut.....
jetzt brauch ich Muße zum bemalen... die Traktorstrahlen an den mandibeln gehen auch schon.... beim nächsten geilen Bauernfängereien Paket von DeAgo (falls ich mir das nochmal an tue) wird gewartet... bis alles da ist und dann gebaut ist besser, eigentlich schade das es nun fast vorbei ist... ja der Tisch wird auch nochmal cool, aber  in den Falcon mehr einbauen wäre noch besser, nur geht der Platz langsam aus  :0
ich habe die Lüfter hinten oben seriell verbaut, dort langsam drehende drinn wären echt ne schau, oder 2. Iris als Andockschleuse hinten oben (wo auch immer die sein sollte) oder auch die schubfeldklappen... beweglich.... naja.... mal sehen.... die 3D Druck geschichten bei mir hatten am meisten Reiz, selber konstruieren, coolen Arbeitgeber der fördert und sagt mach! jetzt im nachgang hätte ich wohl auch die untere Kanone ( Belly Turret) im 3D Druck gemacht, dann wäre nicht nur die Luke auf und knarre raus, sondern gleichzeitig via Kulissen führung die Drehung drinn gewesen...
aber mit irgendetwas weiter machen in Modellbau muss man schon, oder?
Grüßt mir den Kleber!
Titel: Re: Chewbacca`s Falcon
Beitrag von: Chewbacca am 15. Februar 2018, 20:51:06
Sorry!, bin noch antworten schuldig....
der  Gangboden.... ruhige hand GEDULD! 0,8mm Fräser Proxon.... und ZEIT ;D
Ja und der Sound... is so ne Sache... die belly Turret läuft leise, da wird aber auch der "Spindelschlitten auf ABS geführt, und besser gelagert bei der IRIS ist alles vieeeellll enger und komplizierter

hat sich jemand schonmal Gedanken über eine Motor getriebene TFA Radar Schüssel gemacht???? :police: :smiler6:
Titel: Re: Chewbacca`s Falcon
Beitrag von: Ramirez am 18. Februar 2018, 18:02:13

der  Gangboden.... ruhige hand GEDULD! 0,8mm Fräser Proxon.... und ZEIT ;D

Alle Achtung. :respekt:

hat sich jemand schonmal Gedanken über eine Motor getriebene TFA Radar Schüssel gemacht???? :police: :smiler6:
Bin leider kein Techniker. ;D
Titel: Re: Chewbacca`s Falcon
Beitrag von: Chewbacca am 21. Februar 2018, 21:02:56
Hallo werte Modelbaukollegen,

... und... ich habe versagt :laugh: >:( ??? :0
Ich wollt doch nur nen großen Kugelschreiber.... :kotz:
ich spielte mit dem Gedanken die Radarschüssel beweglich angetrieben zu bauen....
(http://www.phoximages.de/uploads/2018/02/i47768b8vwxx.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i47768b8vwxx.html)
sag doch alles oder?  ;D
also ein Motor, da 2 nur Kabelsalat produzieren und die Größe echt ein Problem darstellt...
(http://www.phoximages.de/uploads/2018/02/i47759b7gjjy.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i47759b7gjjy.html)
zurück zur Skizze  der Gedanke war dann, einen Motor mit wenig Umdrehung/min. zu nehmen ( Mikrowellenmotor =5/min)
darauf eine Achse mit Führung und darauf einen schlitten an dem ein Federstahldraht mit d 0,8mm durch die Aussenhaut geht und die Schüssel hebt und senkt...damit nun der besagte Schlittenauch noch via dem einen Motor sich hoch und runter bewegt eine Kulisse, die radial um die Achse herum eine gefräßte Helix hat....
(http://www.phoximages.de/uploads/2018/02/i47765b0dman.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i47765b0dman.html)

(http://www.phoximages.de/uploads/2018/02/i47766bbvle3.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i47766bbvle3.html)
(http://www.phoximages.de/uploads/2018/02/i47767bzv1wv.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i47767bzv1wv.html)
die Höhe des Motors trotz dem Loch
(http://www.phoximages.de/uploads/2018/02/i47761br76ao.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i47761br76ao.html)
bedürfte einer kleinen höhenanpassung des Hallen bodens und der Wandung
(http://www.phoximages.de/uploads/2018/02/i47760bv8dhn.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i47760bv8dhn.html)
aber trotz sauberstem 3 D Druck und auch doppelter Kulissenführung (also am Schlitten 2 Stifte gegenüber und dementsprechend die Kulissen, verhakt sich der Dreck!
dann kams mir!!! nur eine Kulisse und wie beim doofen Kugelschreiber ne Feder... und siehe da... es geht.....................
hoch...aber nimmer runter, dazu bräucht ich dann eine 2. Feder und diese Ausmittelung dieser Kräfte und!!! das Gedöns muss auch noch anhebbar sein damit die Luke zum reinschauen aufgeht.... mist....versagt....
jetz ist`s nur so ....
https://youtu.be/oLHuDxnKVQg (https://youtu.be/oLHuDxnKVQg)

wollte es anders... wahrscheinlich is auch der Hebel von Drehachse bis Stift/Kulisse und dann die Steigung (25mm auf 120° Drehung viel zu steil... da adieren sich so viele Hebel und Reibkräfte.... naja... was solls es dreht.

VG
Marco


Titel: Re: Chewbacca`s Falcon
Beitrag von: Ramirez am 24. Februar 2018, 12:08:46

Der Techniker hat wieder zugeschlagen. :o

Wird langsam etwas eng im Innenraum.  ;D
Wieviele Motoren hast du inzwischen verbaut?

Es wäre alles mit Servos wahrscheinlich einfacher gewesen,
aber auch wesentlich teurer.
Die Umsetzung der Mechanik bei dir, mit dem Löten der ganzen Gestängen,
ist echt beeindruckend. :respekt:

What´s next....?
Titel: Re: Chewbacca`s Falcon
Beitrag von: Chewbacca am 24. Februar 2018, 20:40:17
ich kann nicht aus meiner Haut... :smiler6: Danke fürs Lob...

eigentlich nur 4 Motoren extra...
what`s next? auf jedenfall mir nicht nachsagen lassen das ich schlampe  ;D
Verlängerung links oberhalb der Mandibel
(http://www.phoximages.de/uploads/2018/02/i47865bft0jv.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i47865bft0jv.html)
ein wenig spachtel...
(http://www.phoximages.de/uploads/2018/02/i47866byxg8z.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i47866byxg8z.html)
noch nicht verschliffen oder lackiert wie man sieht, aber um Längen besser!!

(http://www.phoximages.de/uploads/2018/02/i47867bgfptx.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i47867bgfptx.html)
ja der Platz ist ein weniger geworden im inneren...wenn ich  das Teil nochmal bauen würde,.... dann evtl. mit beweglichen Schub Platten  ;D 
Titel: Re: Chewbacca`s Falcon
Beitrag von: Davhuels am 25. Februar 2018, 09:27:55
Ist super geworden,

ich kann mich noch erinnern das es ganz zu Anfang schon mal die Überlegung von manchen war das umzusetzen. Hab aber bisher noch keinen Bericht gesehen wo das auch umgesetzt wurde.

Top  :thumbup:
Titel: Re: Chewbacca`s Falcon
Beitrag von: Jedimeister am 25. Februar 2018, 20:04:53
Beeindruckend, was du da an Zusatzarbeiten machst...

Da steckt mehr Arbeit drin, wie so mancher (mich eingeschlossen  :smiler6:) überhaupt machen würde...

Daher:  :respekt: :respekt: :respekt: :thumbup:
Titel: Re: Chewbacca`s Falcon
Beitrag von: Ramirez am 26. Februar 2018, 14:14:55

Grrrr, da bist du mir zuvor gekommen.  :cussing:  ;D
Ich warte noch auf neues Material.  :pfeif:

Ich hoffe, dass ich das auch so toll hinbekomme . :respekt:

Versuche mich gerade an der AX 108 Abdeckung.



Titel: Re: Chewbacca`s Falcon
Beitrag von: Chewbacca am 18. März 2018, 08:10:41
Salve Kollegen....

so kleines Update. Nach Anfänglichen Schwierigkeiten mit dem Öl Washing.... habe ich nun eine technik für mich entdeckt mit der ich zufrieden bin... , interessant finde ich, das was ihr an der Außenhaut seht (zwischen Cockpit und mitte vorne 7bzw. hinter Cockpit bis eingang) in einem Zug bemalt wurde...mit so gut wie keiner Verdünnung! Im vorfeld kam ein "übliches Washing" alle youtube FOO drüber und Versiegelt mit Klarlack Acryl matt...am wichtigsten ist es das ganz wenig farbe und ganzganzganz  wichtig das der "Wischpinsel" trocken trocken am trockensten ist.... so ist die einarbeitung der Farbe und der Übergänge am besten möglich....

was denkt ihr?  (nur raus damit!, lieber klar und direkt als hintenrum und höflichkeitsfloskeln)
Wie gesagt, noch lang nicht fertig)
(http://www.phoximages.de/uploads/2018/03/i48234bncekx.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i48234bncekx.html)
(http://www.phoximages.de/uploads/2018/03/i48235be6rhz.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i48235be6rhz.html)
(http://www.phoximages.de/uploads/2018/03/i48236b5dkmy.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i48236b5dkmy.html)
(http://www.phoximages.de/uploads/2018/03/i48237bkig25.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i48237bkig25.html)
!!!Achtung e- GitarrenSaiten...
(http://www.phoximages.de/uploads/2018/03/i48238b8s0xc.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i48238b8s0xc.html)
(http://www.phoximages.de/uploads/2018/03/i48239by9ssa.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i48239by9ssa.html)
(http://www.phoximages.de/uploads/2018/03/i48240bl5cqg.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i48240bl5cqg.html)

und ein kleines VID

https://youtu.be/q-MbmcsF9to (https://youtu.be/q-MbmcsF9to)


Titel: Re: Chewbacca`s Falcon
Beitrag von: dasRoy am 18. März 2018, 12:36:01
Mir gefällt es sehr gut. Bloß nicht zu viel drauf machen und immer schön nach und nach. Dunkler wird der von allein nach allen Durchgängen. Deshalb am Anfang nicht übertreiben.
Titel: Re: Chewbacca`s Falcon
Beitrag von: Ramirez am 20. März 2018, 20:06:49

Hey Chewie,

der Bereich vor dem Cockpit gefällt mir schon ganz gut, ebenso die hintere Technickbucht. :thumbup:

Da ich ja auch noch nicht so richtig weiss, wie ich die farbliche Gestaltung umsetzen kann,
bin ich froh über deinen Ansatz.
Ist das jetzt Drybrush mit Ölfarben?
Sollte man vorher erstmal alles mit Klarlack versiegeln?
Glänzend oder matt?
Dann das Washing?

Mir gefällt es sehr gut. Bloß nicht zu viel drauf machen und immer schön nach und nach. Dunkler wird der von allein nach allen Durchgängen. Deshalb am Anfang nicht übertreiben.

Ich glaube, dass das die wichtigste Vorgehensweise ist.

Bin gespannt auf mehr. 8)
Titel: Re: Chewbacca`s Falcon
Beitrag von: Chewbacca am 20. März 2018, 21:27:06
Hallo,

also, meine Erfahrungen ...
1.Grundierung
2.Basisfarbe
3.eine schicht "übliches Washing" also terpentin ersatz drauf, ein paar kleckse, und wieder mit trockenem/leicht feuchtem Pinsel verwischen
trocknen lassen
(((ich denk das erste washing kann man auch getrost weglassen (siehe Cockpitröhre!))))
4.den Rest hatte ich nach dem ersten Durchgang mit tamiya acryl matt klarlack versiegelt...
5.die Kunst ist rel. einfach.. kleine kleckse farbe und dann ganz wichtig super trockener Pinsel, und immer wieder mehrmals abtupfen!!!
also quasi "dry brushing" ich mag die Begriffe nicht, aber gut...
so habe ich die Cockpitröre gemacht und zwar in einem Zug ,also alles das hat nicht mehr wie 1-1,5 Std. gedauert ich bin zwar noch nicht fertig, aber dank dem Öl kann man es ja immer wieder ändern.
Nachdem ich die Schattierungen hatte,
( Abteilung 502: dark mud /faded white/German Oak/ faded navy Blue/ natural Grey/starship filth)
habe ich vorsichtig mit mehr Verdünner das Schwarz in die ritzen laufen lassen... abschließend den rost getupft... und highlights setzen mit schwarz/weiß
mir gefällt die Röhre bis jetzt am besten, und es geht wirklich schnell und einfach, die Farbkleckse nicht zu lange trocknen lassen bevor man verwischt!
also ich hatte meist zwei pinsel in der hand, zum tupfen der kleckse und den zum wischen...und in der anderen Klopapier  :smiler6:
bei den Mandibeln habe ich es laut Anleitung probiert mit Verdünner... bis ich dann die Schatten an den Öffnungen hatte an einer Seite vergingen leicht 2 Stunden.... ich musste immer und immer wieder den Pinsel trocknen... aber dann hatte ich den Dreh raus.
Ich kann nur für meinen Teil sagen, lasst den Verdünner...
Er ist gut, aber lediglich zum korrigieren und vorallem zum " ;D kapilarischem einbringen von tiefe in die Details"
(http://www.phoximages.de/uploads/2018/03/i48320b6m7p3.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i48320b6m7p3.html)
(http://www.phoximages.de/uploads/2018/03/i48321b93g3n.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i48321b93g3n.html)
(http://www.phoximages.de/uploads/2018/03/i48322bf9gks.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i48322bf9gks.html)
Das mittel Stück hier vorne habe ich heut eben mal kurz nach Feierabend /vor dem Abendessen gemacht... also wenn man den "Dreh " raus hat... gehts echt gut!
(http://www.phoximages.de/uploads/2018/03/i48323bsn4k9.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i48323bsn4k9.html)

Es muss jeder seine eigene Technik finden denk ich... und selbst zufrieden sein.
Ich für meinen Teil habe die Unterseite noch mit Airbrush, mit strichen  (also blatt papier als kante und drüber gestrahlt ) gemacht... oben bin ich jetzt mehr der Ansicht, feiner Dreck, möglichst keine "künstlichen Kanten/Striche zu sehen...
bin noch lang nicht fertig... das mit dem zu dunkel ist so ne sache, die Versuchung ist groß! noch interessanter ist dann das Arbeitslicht, also von Zeit zu Zeit das Teil mal im Tageslicht begutachten!!!!
Mut zur Lücke ist auch immer wichtig!

Gruß
Marco

 
Titel: Re: Chewbacca`s Falcon
Beitrag von: Jedimeister am 21. März 2018, 20:26:31
Hey Chewie,

top umgesetzt du alles hast!!  :respekt: :thumbup: :thumbup:

Du hast deine Technik gefunden - mach genauso weiter! :thumbup:
Titel: Re: Chewbacca`s Falcon
Beitrag von: Davhuels am 24. März 2018, 11:21:50
Da schließe ich mich Jürgen an....... :thumbup:
Titel: Re: Chewbacca`s Falcon
Beitrag von: Ramirez am 24. März 2018, 14:54:01

Vielen Dank für die Tipps.
Ich finde das du damit tolle Ergebnisse erreichst. :respekt:

Ich hoffe ich bekomme das auch so hin. :help:

Freue mich schon auf das Endergebnis. ;D