Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
Hier mal ein schnelles unverbindliches Tisch-Mockup um die Menge abzuschätzen ohne jetzt die genauen Modellmaße zu kennen - eine passende Anordnung kann dann amasis69 vor Ort entscheiden.
Phoxim-Flyer müsste ich noch einen Stapel von Wolfgang haben.
2
Wäre schön wenn dein Modell noch als Fotocard vertreten wäre  :thumbup: - kommst du auch als Besucher?
Bis Fr. (26.) morgens ca. 10:00 Uhr kann ich noch was ausdrucken. Die Spacedays sind am 27. und 28., dort habe ich dann keine Möglichkeit mehr zu drucken. Am 28 wäre also definitiv zu spät ;)
Schick mir einfach bis spätestens Freitagmorgen ein Foto vom aktuellen Stand. Diese Perspektive war cool: https://www.bilder-hochladen.net/files/big/bdqk-bm-bbef.jpg
Falls es bis dahin noch "Work in Progress" ist, sag Bescheid, dann kann ich das auch gerne darauf vermerken.




3
Junge, da kannst Du aber mächtig stolz drauf sein! Supersauber gebaut. Das sieht besser aus als das Original!

:respekt: :respekt: :respekt:
4
Bis wann muss ich mein Modell veröffentlichen? Bis zum 28. ? reichts dann noch für ne Card?
6
Propdoc bringt noch ein 1:6-Mad-Max-Bike mit.
7
Battlestar Galactica / Re: Moebius Colonial Viper Mk. 2 in 1:32
« Letzter Beitrag von amasis69 am Heute um 01:20:11 »
Schöne Arbeit, schönes Schiff. Meine Viper wartet noch im Regal.
8
Galerien / Re: Dinosaurier im Maßstab 1/72
« Letzter Beitrag von MIXVS MINIMAX am 18. Oktober 2018, 23:00:54 »
Der Krentzsche handmodellierte Allosaurus, 1/72.

9
Star Wars / Re: SS AnH Y Wing "Gold Leader"
« Letzter Beitrag von The Doctor am 18. Oktober 2018, 20:19:37 »
Super Arbeit!  :respekt: Und auch ich finde das blau zu leuchtend...

The Doctor
10
Mad-Max-Vehikel oder so ähnlich / Re: Endspurt und Präsentation auf den Spacedays 2018
« Letzter Beitrag von joeydee am 18. Oktober 2018, 14:00:32 »
Ich habe jetzt letztendlich nur Mad Max eingeplant. Grund: Der einzelne Tisch ist mit durchschnittlich 3 Modellen und den Cards dann schon gut gefüllt.
Das mit den Cards deshalb, damit es prinzipiell egal ist, wieviele Modelle zu einem bestimmten Zeitpunkt tatsächlich dastehen, und es trotzdem nie leer aussieht.
Mit dem Postapokalypse-GB zusammen müsste man da mehr Tische und Austauschmaterial (Cards, Infos) einplanen.

Wenn jetzt jemand mit einem Postapokalypse-GB-Modell käme, würde aus meiner Sicht aber auch nichts dagegen sprechen es dazuzustellen solange Platz ist (die Cards kann man bei Bedarf auch fächern).
ich werde mal ein paar kleinere neutrale Schildchen zum Eintragen vor Ort für diesen Zweck vorbereiten.
Seiten: [1] 2 3 ... 10