Autor Thema: Figuren Plastikers bunte Mischung! Eine Felswand für ein Display  (Gelesen 23461 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline PLASTINATOR

  • Notorischer Linkspinsler!
  • Vize Admiral
  • ********
  • Beiträge: 8370
Figuren Re:Plastikers bunte Mischung!
« Antwort #25 am: 14. August 2014, 20:27:12 »
Wenn es eklig ist, dann ist es richtig. ;D

Ich glaube wenn Du meine kaputten Pinsel sehen würdest, dann verdrehst Du die Augen, so splissig wie die alle sind. Aber grundsätzlich habe ich eigentlich nur Pinsel von Citadel hier, zumindest noch. Die nächsten werde ich mal wieder woanders holen.


Gruß Olli, der Plastiker
Unterm Skalpell in der Werkstatt >>>>
Knete von Aves und Konsorten.

Offline The Chaos

  • Master of Disaster
  • Rear Admiral
  • *******
  • Beiträge: 6510
  • Strahl Demokratische Republik
Re:Plastikers bunte Mischung!
« Antwort #26 am: 14. August 2014, 20:44:15 »
Sehr cool mal wieder müsste ich mal wieder an einer Figur weitermachen, habe schon so lange nichts mehr in der Richtung gemacht.
Schönen Gruß aus Berlin
Chris

Offline PLASTINATOR

  • Notorischer Linkspinsler!
  • Vize Admiral
  • ********
  • Beiträge: 8370
Re:Plastikers bunte Mischung!
« Antwort #27 am: 14. August 2014, 20:52:53 »
Ja wird mal Zeit nach all den Kettenfahrzeugen. ;)



Gruß Olli, der Plastiker
Unterm Skalpell in der Werkstatt >>>>
Knete von Aves und Konsorten.

Offline struschie

  • Fach-Moderator
  • Vize Admiral
  • *
  • Beiträge: 8807
  • Strahl Demokratische Republik
Re:Plastikers bunte Mischung!
« Antwort #28 am: 14. August 2014, 23:29:06 »
Boah ist der Troll ekelig war auch mein erster Gedanke eben...
Kommt gut, Olli :thumbup:

Offline Fatcap

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1696
Re:Plastikers bunte Mischung!
« Antwort #29 am: 14. August 2014, 23:45:27 »
Super, der Troll is richtig eklig (im positiven sinne) geworden! Auch der Junge aus Modor kommt richtig gut, schön stimmig!
andreasbutzbach.jimdo.com

Offline PLASTINATOR

  • Notorischer Linkspinsler!
  • Vize Admiral
  • ********
  • Beiträge: 8370
Re:Plastikers bunte Mischung!
« Antwort #30 am: 15. August 2014, 20:08:31 »
struschie, fatcap freut mich sehr das Ihr auch hier schreibt und euch mein Troll und der Jung aus Mordor gefällt. Ich hoffe mit den nächsten Schritten das ganze noch ekliger zu bekommen, gerade bei dem ganzen eitrigen Schleim hab ich noch nicht die 100%ige Idee wie ich das hinbekomme. Mal schauen, ich halt euch jedenfalls auf dem laufenden.



Gruß Olli, der Plastiker
Unterm Skalpell in der Werkstatt >>>>
Knete von Aves und Konsorten.

Offline emersen

  • Lord Helmchen
  • Commodore
  • ******
  • Beiträge: 4816
  • Friemelkönig
Re:Plastikers bunte Mischung!
« Antwort #31 am: 16. August 2014, 09:23:39 »
woha...sieht wieder hammer aus das viehch...echt erstaunlich wie sauber du das immerwieder hinbekommst, die farbverläufe passen wie Ar$ch auf eimer... :thumbup:
Grüße, Heiko

Offline PLASTINATOR

  • Notorischer Linkspinsler!
  • Vize Admiral
  • ********
  • Beiträge: 8370
Re:Plastikers bunte Mischung!
« Antwort #32 am: 18. August 2014, 22:06:00 »
Danke emersen!


So und hier mal wieder ein kleinerer Fortschritt beim Modell!
Diesmal waren es die Eiterpusteln, die ich aus mit Leim aufgeklebten Rheinsand realisiert habe. Bemalung ist da recht simpel, nämlich eine Grundfarbe hier ein sehr helles strahlendes Gelb, worauf dann ein bis mehrere Schichten aus einer Mischung aus Brown Ink, Red Ink und Yellow Ink kommt. Das ganze bei mir wie immer allerdings mit Wasser gestreckt, da mir die Tuschen generell zu kräftig sind und ich dann lieber 2-3 Schichten male, als eine die alles versaut!





Gruß Olli, der Plastiker
Unterm Skalpell in der Werkstatt >>>>
Knete von Aves und Konsorten.

Online Kleinalrik

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 3257
    • Blankes Blech
Re:Plastikers bunte Mischung!
« Antwort #33 am: 19. August 2014, 08:44:07 »
Gelten schon einige Figuren als fertig? Freu' mich schon drauf, die ausführlich zu kommentieren.

Beim Uruk'Hai fielen mir schon mal die wirklich sehr dezenten Blutspritzer angenehm auf.
"Ey, das Dingen iss massiv, oder?" Kleinalrik - Iron Modeller 2014, Darmstadt

Offline PLASTINATOR

  • Notorischer Linkspinsler!
  • Vize Admiral
  • ********
  • Beiträge: 8370
Re:Plastikers bunte Mischung!
« Antwort #34 am: 19. August 2014, 20:32:42 »
Du ich habe noch garkeinen Uruk Hai bemalt. ;) Nehme an Du meinst den Mordortroll welcher auf der vorherige Seite rumtrollt. Aber Du darfst gerne jeglich Arbeit ob fertig, wip oder noch nicht mal begonnen kommentieren!



Gruß Olli, der Plastiker
Unterm Skalpell in der Werkstatt >>>>
Knete von Aves und Konsorten.

Offline Karotte

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2173
  • Acetonfreund
Re:Plastikers bunte Mischung!
« Antwort #35 am: 19. August 2014, 20:38:01 »
Iiiiiiieh! Der hat ja Eiterpickel am A....!!!  :kotz:

Tolle Bemalung! Wo kann man was über diese ominöse Lasurtechnik erfahren...? Hättest Du da nen link oder so?
Bernd

"The smell of glue and the sight of putty... it fills you with determination."

Offline swordsman

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1732
  • Terran Empire
Re:Plastikers bunte Mischung!
« Antwort #36 am: 19. August 2014, 20:45:55 »
Wieder mal Sitze ich relativ sprachlos und staune was man Bemalungstechnisch  mit ein paar dünnen Schichten für ein tolles Ergebnis erzielen kann!  :respekt:  :thumbup: -wird Zeit das ich mich auch mal an den Pinsel "traue"   ;)
Gruß swordsman/ Sven

Offline PLASTINATOR

  • Notorischer Linkspinsler!
  • Vize Admiral
  • ********
  • Beiträge: 8370
Re:Plastikers bunte Mischung!
« Antwort #37 am: 19. August 2014, 20:53:49 »
Iiiiiiieh! Der hat ja Eiterpickel am A....!!!  :kotz:

Tolle Bemalung! Wo kann man was über diese ominöse Lasurtechnik erfahren...? Hättest Du da nen link oder so?

Ja die hat er und davon nicht wenige, aber ist Nurgle da darf das Opfer ruhig verrotten und Pickel haben. ;D
Leider kann ich Dir keinen Link anbieten. Alles was ich über die Lasurenmalerei weiß habe ich von Dirk "brushguy" Stiller gelernt und erfahren und das damals nur über das Internet. Vieles was ich heute mache habe ich mir darüber hinaus aus verschiedenen Techniken selbst beigebracht.

@ Swordsman : Mach das, der Pinsel ist ein Quell der Freude. Mit der Luftpuste habe ich damals nichtmal halb soviel spaß beim Modellbau gehabt, was nicht heißt das die Luftpuste schlecht ist! ;)



Gruß Olli, der Plastiker
Unterm Skalpell in der Werkstatt >>>>
Knete von Aves und Konsorten.

Online Sheriff

  • Globaler Moderator
  • Commodore
  • *
  • Beiträge: 4212
  • bashin is passion
Re:Plastikers bunte Mischung!
« Antwort #38 am: 19. August 2014, 20:58:52 »
@Bernd
Das ist keine Hexerei. Du verdünnst die Farbe so stark, dass du quasi mit getöntem Wasser malst. Den Pinsel ein paar Mal auf Küchenpapier abstreifen, um die Feuchtigkeit aus dem Pinsel zu bekommen und dann gezielt auf die Stellen malen, die du bemalt haben willst.

Wichtig: Der Pinsel wird quer zur Malrichtung gezogen. Wie mit einem Besen schiebst du die Pigmente dorthin, wo du sie haben willst.
Unterwegs bleiben immer mal ein paar hängen, was den sanften Farbübergang bewirkt. Dort, wo du den Pinsel absetzt, bleibt ein "Pigmenthäufchen". Dort ist die Farbe am intensivsten.
Gruß, René 

Offline Karotte

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2173
  • Acetonfreund
Re:Plastikers bunte Mischung!
« Antwort #39 am: 19. August 2014, 21:03:36 »
@Sheriff: Danke für die Info. Scheint ja total einfach zu sein...  ;)  ;D
Bernd

"The smell of glue and the sight of putty... it fills you with determination."

Online Sheriff

  • Globaler Moderator
  • Commodore
  • *
  • Beiträge: 4212
  • bashin is passion
Re:Plastikers bunte Mischung!
« Antwort #40 am: 19. August 2014, 21:07:54 »
Ja, in der Theorie ist es das auch :laugh: wenn man erst die Routine etwickelt hat, geht das immer leichter von der Hand.
Gruß, René 

Offline PLASTINATOR

  • Notorischer Linkspinsler!
  • Vize Admiral
  • ********
  • Beiträge: 8370
Re:Plastikers bunte Mischung!
« Antwort #41 am: 19. August 2014, 21:27:29 »
So wie Sheriff es schreibt kommt es gut hin. Ich gehe manchmal soweit und tunke das Modell mittels Pinsel in  der Wasser/Pigmentsuppe, so das praktisch die gesamte Fläche bemalt ist. Dieses von Sheriff beschriebene Pigmenteschieben mach ich eigentlich garnicht. Ist wirklich eine Übungssache das ganze.



Gruß Olli, der Plastiker
Unterm Skalpell in der Werkstatt >>>>
Knete von Aves und Konsorten.

Online Kleinalrik

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 3257
    • Blankes Blech
Re:Plastikers bunte Mischung!
« Antwort #42 am: 19. August 2014, 21:49:32 »
Wichtig - bei Wasserlasuren - nur einen feuchten Wasserfilm auftragen. Es darf sich kein Tropfen, keine stehende Wasserfläche zusammenziehen. Sonst gibt's beim Trocknen sog. Kaffeeflecken: Ringe, an deren Rändern sich die Pigmente sammeln.

Und die vorhergehende Schicht trocknen lassen, bevor die nächste draufkommt.
"Ey, das Dingen iss massiv, oder?" Kleinalrik - Iron Modeller 2014, Darmstadt

Offline PLASTINATOR

  • Notorischer Linkspinsler!
  • Vize Admiral
  • ********
  • Beiträge: 8370
Re:Plastikers bunte Mischung!
« Antwort #43 am: 19. August 2014, 21:55:05 »
Kleinalrik das mit dem trocknen lassen vor der nächsten Schicht kommt drauf an wofür man es einsetzt. Hier im Falle des Nurgletrolls habe ich sogar teils nass in nass gemalt. Würde ich bei Kleidung oder Gesichter für menschliche Wesen nicht machen. Auch die von Dir erwähnten Kaffeeringe durch zuviel Lasurwasser muss man immer Einsatzabhängig abwägen.


Gruß Olli, der Plastiker
Unterm Skalpell in der Werkstatt >>>>
Knete von Aves und Konsorten.

Offline PLASTINATOR

  • Notorischer Linkspinsler!
  • Vize Admiral
  • ********
  • Beiträge: 8370
Re:Plastikers bunte Mischung!
« Antwort #44 am: 24. August 2014, 20:51:39 »
So hier mal wieder ein Fortschritt in Sachen verwesender Haut. Das mit dem Wundwasser ist mir nicht ganz so geglückt wie ich mir erhofft habe, aber dennoch gefällt es mir vom Ergebnis sehr gut!



Und hier die begonnene Sumpfbase, auf der mein umgebauter Flusstroll nun steht.



Gruß Olli, der Plastiker

Unterm Skalpell in der Werkstatt >>>>
Knete von Aves und Konsorten.

Offline Karotte

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2173
  • Acetonfreund
Re:Plastikers bunte Mischung!
« Antwort #45 am: 24. August 2014, 21:01:47 »
Pfui Deifee!!  ;D Kommt klasse!
Bernd

"The smell of glue and the sight of putty... it fills you with determination."

Online Sheriff

  • Globaler Moderator
  • Commodore
  • *
  • Beiträge: 4212
  • bashin is passion
Re:Plastikers bunte Mischung!
« Antwort #46 am: 24. August 2014, 21:03:49 »
Sehr geil  ;D verrätst du, wie du das Wundwasser gemacht hast?
Gruß, René 

Offline PLASTINATOR

  • Notorischer Linkspinsler!
  • Vize Admiral
  • ********
  • Beiträge: 8370
Re:Plastikers bunte Mischung!
« Antwort #47 am: 24. August 2014, 21:14:33 »
Danke Jungs!


Sheriff ich muss vorab sagen das ich beim Gelb des Wundwassers den Fehler machte, keine Tusche sondern normale Farbe zu nehmen. Daher auch der Eindruck das es nicht durchsichtig ist.

Vorgehensweise war aber folgende...

Zuerst aus Klarlack/Future mit Gelb die erste Schicht setzen.
Darüber dann ebenfalls KL/F mit Rot, diesmal aber als Tusche
und dann habe ich noch 2 sehr feine Schichten mit Gelb bzw leichten Orangebraun und KL/F drübergelegt.
Abschließend an den tiefsten Stellen der Wunden jeweils eine feine Spur mit dem Orangebraun auf die Haut gemalt, ähnlich einer Laufspur beim Weathering.



Gruß Olli, der Plastiker
Unterm Skalpell in der Werkstatt >>>>
Knete von Aves und Konsorten.

Offline swordsman

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1732
  • Terran Empire
Re:Plastikers bunte Mischung!
« Antwort #48 am: 24. August 2014, 22:17:33 »
 :-X ....man ist das ecklig!  ;) Das sieht echt scheußlich aus!  :evil6:  Sehr gute Arbeit, Olli!  :thumbup:
Gruß swordsman/ Sven

Offline The Chaos

  • Master of Disaster
  • Rear Admiral
  • *******
  • Beiträge: 6510
  • Strahl Demokratische Republik
Re:Plastikers bunte Mischung!
« Antwort #49 am: 24. August 2014, 22:27:06 »
Sehr Geil und danke für die Anleitung mit dem Wasser.  :thumbup:
Schönen Gruß aus Berlin
Chris