Autor Thema:  Terminator: Salvation - Hydrobot in 1:1  (Gelesen 9996 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline propdoc

  • IRON MODELER CHAMPION 2014
  • Moderator
  • Commodore
  • *
  • Beiträge: 4169
Terminator: Salvation - Hydrobot in 1:1
« am: 07. November 2014, 14:24:02 »
Sooo, auch wenn ich dachte, dass ich nach den SpaceDays mal wieder ein Raumschiff bauen muss, hab ich mich anders entschieden.

Ich brauch noch etwas Deko für die Terminator Ecke im Haus und obwohl ich Salvation eher Käse fand, hat mir das Design doch ganz gut gefallen.

Genug des Geschwafels, hier das Teil, das ich nachbauen möchte. Eventuell mit animatronic.

Zitat
Quelle: www.flickr.com
Auf der Werkbank:

Offline Hacker Stefan

  • King of OT
  • Fach-Moderator
  • Vize Admiral
  • *
  • Beiträge: 9095
Re:Terminator: Salvation - Hydrobot in 1:1
« Antwort #1 am: 07. November 2014, 15:48:53 »
Krasser Wurm. :thumbup: Da wirst du bestimmt wieder ein Hammerteil hinlegen. Zum casten gibts da bestimmt auch ne Menge.

Hast du da Pläne oder errechnest du die die Maße von den Ref-Bildern?
BAVARIAN MODEL BERSERKER

Offline propdoc

  • IRON MODELER CHAMPION 2014
  • Moderator
  • Commodore
  • *
  • Beiträge: 4169
Re:Terminator: Salvation - Hydrobot in 1:1
« Antwort #2 am: 07. November 2014, 16:06:33 »
Ja, ich glaube da kann ich castingtechnisch noch gut was dazulernen. Ich nehme die meisten Maße vom 1:6 Hydrobot von Hot Toys ab und verfeinere dann aufgrund der Referenzbilder.

Materialverbrauch (Silikon und Resin) wird übel, das Ding ist 2,40 m lang. ;D
Auf der Werkbank:

Offline Karotte

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2173
  • Acetonfreund
Re:Terminator: Salvation - Hydrobot in 1:1
« Antwort #3 am: 07. November 2014, 16:09:38 »
Wow. Da wünsch ich viel Erfolg!
Bernd

"The smell of glue and the sight of putty... it fills you with determination."

Offline Galactican

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2629
Re:Terminator: Salvation - Hydrobot in 1:1
« Antwort #4 am: 07. November 2014, 16:33:41 »
Das schreit förmlich nach beweglichen Gelenken (und einer späteren Umsetzung als K....n-Modell  ;) ) , also bitte alle Maße gut aufschreiben!  ;D

Offline emersen

  • Lord Helmchen
  • Commodore
  • ******
  • Beiträge: 4816
  • Friemelkönig
Re:Terminator: Salvation - Hydrobot in 1:1
« Antwort #5 am: 07. November 2014, 17:12:20 »
wow, thomas...das wird ein krasses pferd...jetzt bin ich echt gespannt was hier kommt...

Anker!!!!  :) :thumbup:
Grüße, Heiko

Offline der-bastelprofi

  • Ensign
  • Beiträge: 191
Re:Terminator: Salvation - Hydrobot in 1:1
« Antwort #6 am: 08. November 2014, 17:56:51 »
Cooles und sehr komplexes Projekt!
Vor allem weil ich ein riesen Fan von Terminator bin werde ich es aufmerksam verfolgen!

Grüße

Offline struschie

  • Fach-Moderator
  • Vize Admiral
  • *
  • Beiträge: 8807
  • Strahl Demokratische Republik
Re:Terminator: Salvation - Hydrobot in 1:1
« Antwort #7 am: 08. November 2014, 22:47:06 »
Ich hab das Stan Winston Vid zu Animatrocnic gekauft, wenn du magst.
Sehr geiles Vorhaben :thumbup:

Offline propdoc

  • IRON MODELER CHAMPION 2014
  • Moderator
  • Commodore
  • *
  • Beiträge: 4169
Re:Terminator: Salvation - Hydrobot in 1:1
« Antwort #8 am: 09. November 2014, 00:01:23 »
Bin grade etwas am verzweifeln. Das erste Master ist fertig und benötigt eine zeitweilige Form. Leider bilden sich an der Decke Blasen. Ohne Vakuum Kammer wird das wohl nix...
Auf der Werkbank:

Offline propdoc

  • IRON MODELER CHAMPION 2014
  • Moderator
  • Commodore
  • *
  • Beiträge: 4169
Re:Terminator: Salvation - Hydrobot in 1:1
« Antwort #9 am: 09. November 2014, 00:02:57 »
Struschie, geht es da generell um Animatronic oder um den Hydrobot?
Auf der Werkbank:

Offline dasRoy

  • Scratchbuiltseuchengefahr Nr.1
  • Vize Admiral
  • ********
  • Beiträge: 9586
  • Geilomat ist..... die Umschreibung meiner Kinder !
Re:Terminator: Salvation - Hydrobot in 1:1
« Antwort #10 am: 09. November 2014, 01:10:49 »
Ich glaub wegen einer Vakuum Kammer solltest du mal den Herrn Hacker fragen. Der kann dir vieleicht helfen  :dontknow:

Offline Turrican

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 520
Re:Terminator: Salvation - Hydrobot in 1:1
« Antwort #11 am: 09. November 2014, 08:45:36 »
Nimmst du eigentlich Eintrittsgeld wenn jemand bei dir zu Besuch kommt?

Offline Speedy

  • Lieutenant
  • **
  • Beiträge: 431
Re:Terminator: Salvation - Hydrobot in 1:1
« Antwort #12 am: 09. November 2014, 11:42:14 »
 :o Das wird mal Hammer  :thumbup:
Gruß Robert

Offline propdoc

  • IRON MODELER CHAMPION 2014
  • Moderator
  • Commodore
  • *
  • Beiträge: 4169
Re:Terminator: Salvation - Hydrobot in 1:1
« Antwort #13 am: 09. November 2014, 17:26:31 »
Ich glaub wegen einer Vakuum Kammer solltest du mal den Herrn Hacker fragen. Der kann dir vieleicht helfen  :dontknow:

Guter Kumpel von mir hier in der Nähe hat so ein Teil. Aber ich hasse den Aufwand und kann das schnelle Resin nicht verwenden.

Nimmst du eigentlich Eintrittsgeld wenn jemand bei dir zu Besuch kommt?

Nö, aber es kommt ja auch nicht jeder rein ;D

:o Das wird mal Hammer  :thumbup:

Abwarten....


Ich hab eine andere Methode angewendet, bei der ich meine zweiteilige Form benutzen konnte. Zehn von 17 Ringen sind fertig ;)

Auf der Werkbank:

Offline emersen

  • Lord Helmchen
  • Commodore
  • ******
  • Beiträge: 4816
  • Friemelkönig
Re:Terminator: Salvation - Hydrobot in 1:1
« Antwort #14 am: 09. November 2014, 17:30:34 »
zeigen!!!  :)
Grüße, Heiko

Offline dasRoy

  • Scratchbuiltseuchengefahr Nr.1
  • Vize Admiral
  • ********
  • Beiträge: 9586
  • Geilomat ist..... die Umschreibung meiner Kinder !
Re:Terminator: Salvation - Hydrobot in 1:1
« Antwort #15 am: 09. November 2014, 17:34:47 »
Stefan hat mir ein paar Teile gemacht, die wirklich klasse geworden sind. Was er für ein Resin benutzt hat, weiß ich allerdings nicht. Muß man für die Kammer Resin mit längerer Topfzeit verwenden ?  :dontknow:

Offline struschie

  • Fach-Moderator
  • Vize Admiral
  • *
  • Beiträge: 8807
  • Strahl Demokratische Republik
Re:Terminator: Salvation - Hydrobot in 1:1
« Antwort #16 am: 09. November 2014, 17:36:24 »
Animatronic

Offline propdoc

  • IRON MODELER CHAMPION 2014
  • Moderator
  • Commodore
  • *
  • Beiträge: 4169
Re:Terminator: Salvation - Hydrobot in 1:1
« Antwort #17 am: 09. November 2014, 17:41:33 »
Stefan hat mir ein paar Teile gemacht, die wirklich klasse geworden sind. Was er für ein Resin benutzt hat, weiß ich allerdings nicht. Muß man für die Kammer Resin mit längerer Topfzeit verwenden ?  :dontknow:

Ja klar, ist ein aufwändiger Prozess.

zeigen!!!  :)

Später, ist noch nicht viel zu sehen ;)

Animatronic

Ok, dank Dir, da hab ich genug vids und Bücher drüber. :thumbup:


Auf der Werkbank:

Offline Hacker Stefan

  • King of OT
  • Fach-Moderator
  • Vize Admiral
  • *
  • Beiträge: 9095
Re:Terminator: Salvation - Hydrobot in 1:1
« Antwort #18 am: 10. November 2014, 10:44:26 »
Stefan hat mir ein paar Teile gemacht, die wirklich klasse geworden sind. Was er für ein Resin benutzt hat, weiß ich allerdings nicht. Muß man für die Kammer Resin mit längerer Topfzeit verwenden ?  :dontknow:

Ich hab das 12 Minuten Resin von Breddermann und ich sag mal so jelänger das Resin dünn bleibt um so mehr Zeit hat man die Blasen rauszusaugen.

Thommy wenn du willst kann ich ja mal einen Test cast machen oder du kaufts dir endlich eine Kammer.  ;D
BAVARIAN MODEL BERSERKER

Offline propdoc

  • IRON MODELER CHAMPION 2014
  • Moderator
  • Commodore
  • *
  • Beiträge: 4169
Re:Terminator: Salvation - Hydrobot in 1:1
« Antwort #19 am: 10. November 2014, 11:08:40 »
Ich hab das 12 Minuten Resin von Breddermann und ich sag mal so jelänger das Resin dünn bleibt um so mehr Zeit hat man die Blasen rauszusaugen.

Thommy wenn du willst kann ich ja mal einen Test cast machen oder du kaufts dir endlich eine Kammer.  ;D

Hm, hast Du die Kammer selber gebaut oder fertig gekauft?
Auf der Werkbank:

Offline Hacker Stefan

  • King of OT
  • Fach-Moderator
  • Vize Admiral
  • *
  • Beiträge: 9095
Re:Terminator: Salvation - Hydrobot in 1:1
« Antwort #20 am: 10. November 2014, 11:26:26 »
Hm, hast Du die Kammer selber gebaut oder fertig gekauft?

Ich baue normalerweise keine Bomben  ;D drum hab ich das fertige Set gekauft aber man könnte sich die Einzelteile auch zusammensuchen.

Das hier ist meine Kammer:
http://www.pk-pro.de/PK-Vac-Professional-Vakuum-Kammer-10L-Vakuumpumpe-VP280
BAVARIAN MODEL BERSERKER

Offline Fbstr

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 523
    • StarWars
Re:Terminator: Salvation - Hydrobot in 1:1
« Antwort #21 am: 10. November 2014, 18:38:59 »
Das hier ist meine Kammer:
http://www.pk-pro.de/PK-Vac-Professional-Vakuum-Kammer-10L-Vakuumpumpe-VP280
Merci für den Link! Ich habe schon die Gluesbrothers Thomas und Helge deswegen angehauen und ebay Links bekommen.
Aber dieses Teil sieht aus, als wenn es mein XMAS-Geschenk wird  ;D
Gruß
Frank

Offline propdoc

  • IRON MODELER CHAMPION 2014
  • Moderator
  • Commodore
  • *
  • Beiträge: 4169
Re:Terminator: Salvation - Hydrobot in 1:1
« Antwort #22 am: 10. November 2014, 18:44:32 »
Ich hab's mir heute schon geschenkt. ;D
Auf der Werkbank:

Offline Wanessa

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1138
Re:Terminator: Salvation - Hydrobot in 1:1
« Antwort #23 am: 10. November 2014, 19:11:37 »
ich bin gespannt und neugierig auf den bau  8)

Offline struschie

  • Fach-Moderator
  • Vize Admiral
  • *
  • Beiträge: 8807
  • Strahl Demokratische Republik
Re:Terminator: Salvation - Hydrobot in 1:1
« Antwort #24 am: 10. November 2014, 19:56:41 »
Frank, Stefan & Thomas:
ICH weiß, wer mir nicht abschlagen darf, wenn ich mal was wirklich Kniffliges zu giessen hab.....:
Alle Drei ;D

Zum Silikonentlüften hätt ich sowas schon auch gern (ausgerechnet eine Form vom Cargoschiff, die ich 18x abgiessen muss ist nach 6 Güssen wegen einer dicken Blase an einer dünnen Wand kaputt gegangen...) - aber wie für die meisten mag ich das dann doch nicht ausgeben.
Berichte bitte von deinen Erfahrungen, Thomas - hoffentlich reizen die die Lieferzeit nicht vollends aus! So langsam kommen nämlich auch die Temperaturen, wo Breddermann und Co nicht mehr zwingend versenden (eindecken vorm Frost!).


edit
Da haben mich meine Erinnerungen getrübt. Der kalte Winter 2012 war Anlass der folgenden Konversation:

Zitat
nach unserem Kenntnisstand (Vorinformation Bayer) ist die mögliche
MDI-Fällung -kristalline Abscheidung- bei niedrigen Temperaturen durch
Erwärmen z.B. im Wasserbad reversibel. Eigenen Laborversuche zeigen, dass
die von uns verwendete Rezeptur auch bei 0°C nicht abscheidet. Bei
Temperaturen um den Gefrierpunkt finden sich in unseren Versandpapieren
Hinweise, dass kristalline Fällungen durch Erwärmen und Homogenisieren
reversibel sind.

Da wir in weiten Teilen unseres Versandgebietes jedoch zur Zeit Temperaturen
von -25 °C erkennen, versenden wir nur nach Einzelprüfung unter Beachtung
der regionalen Wetterlage oder im Kundendialog.

Abhängig ist der Versand auch von der Masse, kleinere Einheiten kühlen
schneller aus als z.B. Fassbare.
« Letzte Änderung: 10. November 2014, 20:05:17 von struschie »