Autor Thema:  Raiders of the Lost Crest  (Gelesen 2364 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Galactican

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2629
Raiders of the Lost Crest
« am: 09. März 2015, 13:51:13 »
Hallo Leute!  :)

Ich bin im Moment in einem wahren SketchUp-Rausch und habe ein neues Projekt gestartet, dass euch vielleicht interessieren könnte. ;)

Es ist eigentlich nichts Weltbewegendes, nur die Idee spukte mir schon seit einigen Monaten im Kopf herum. Das Ganze hing davon ab, ein bestimmtes Bauteil überzeugend in SketchUp nachzubauen. Da mir dies gestern zufällig gelang, wird es nun Zeit, diesen Thread aufzumachen. OK, ich wollte auch noch diesen coolen Titel verwenden, aber das nur am Rande ;) . Der Präfix sagt es schon, es handelt sich hier um BSG (classic). Also nix mit Indiana Jones oder so.  ;D

Es handelt sich hier um eine Reihe von zwölf oder mehr kleineren Modellen, die sich einen Ständer teilen. Dieser Ständer wird allerdings viel größer als die Modelle ausfallen und man kann mit ihm nur jeweils ein Modell präsentieren (da hilft alles nichts, ich habe es versucht, glaubt mir, ist halt so). Da die Modelle aber über eine Kerbe in den Ständer eingehakt werden können, hält sich der endgültige Platzbedarf in Grenzen. Es sei denn, irgend jemand ist so verrückt, einen Ständer für jedes Modell anzufertigen. ;)

Die Modellierung des ersten Modells ist fast komplett, es soll aber spannend bleiben. Daher bleibt es offiziell noch unter Verschluss und ich starte mit dem zweiten Modell.



Der Reiher, 16 x 12 cm.



Modell #3: Die Sonne, 13 x 6 cm.

Und hier die Grundplatte von Modell #4, 11 cm:



zusammen mit zwei Flügeln:



Kurze "Stellprobe":



 ;D

Weitere Infos gibt's demnächst. Und wenn jemand errät, um was es sich hierbei handelt, zeige ich Modell #1, und wenn ihr gaaaaaanz lieb seid (OK, ich weiß, das seid ihr alle IMMER!  :)), zeige ich euch auch den Ständer..! ;)

Viel Spaß und bis später! :)

Offline Galactican

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2629
Re:Raiders of the Lost Crest
« Antwort #1 am: 09. März 2015, 18:59:03 »
Hat schon jemand eine Idee, was das alles später sein könnte?  :)
« Letzte Änderung: 09. März 2015, 19:25:22 von Galactican »

Offline propdoc

  • IRON MODELER CHAMPION 2014
  • Moderator
  • Commodore
  • *
  • Beiträge: 4169
Re:Raiders of the Lost Crest
« Antwort #2 am: 09. März 2015, 20:13:41 »
Nö, ich hab nicht mal ne Ahnung, was das mit Props und Kostümen zu tun haben soll.  :dontknow:
Auf der Werkbank:

Offline derSchatten

  • Candidate
  • Beiträge: 92
Re:Raiders of the Lost Crest
« Antwort #3 am: 09. März 2015, 20:30:31 »
Nur die Flügelchen krieg ich nicht unter...
Für die bereits in die ewigen Spiralnebel eingetauchten piloten?  ;D

Offline Galactican

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2629
Re:Raiders of the Lost Crest
« Antwort #4 am: 09. März 2015, 21:22:29 »
Na, dann will ich mal das Geheimnis lüften (zumals im anderen Forum die Katze bereits aus dem Sack ist  ;D).

Dies ist Modell #1: Der Adler:



und hier zusammen auf dem dazugehörigen "Ständer":



 :)

Ja, den wird man dann später auch auf dem Kopf tragen können. ;)

Und Heißkleber: Die Flügelchen gehören zum Pegasus..! ;)

Offline Galactican

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2629
Re:Raiders of the Lost Crest
« Antwort #5 am: 10. März 2015, 13:05:18 »
 ;D ;D ;D

Das fertige Prop kann man natürlich nach Gusto skalieren (und eventuell mit Resin überziehen, schleifen und lackieren, aber sagt mal ehrlich: würde das jemand tatsächlich wollen? Ist doch nur'n Ständer für die Crests...  ;) :evil6: ;D).

Um die passende Größe herauszufinden, wird das fertige Kit ein vereinfachtes Mockup enthalten. Mit ihm kann man den Skalierungsfaktor bestimmen.



Das Prop-Department hatte damals die Idee, eine Serie von Helmen in unterschiedlichen Größen und mit verschiedenen Crests herzustellen, damit sie jedem Schauspieler gut passten und man den Träger einem bestimmten Kampfstern zuordnen konnte. Leider mussten diese Ideen aufgrund von Budget- und Zeitmangel fallengelassen werden. Man entschied sich daher für eine Universal-Größe, die mit dickeren oder dünneren Schaumstoffpads angepasst werden konnte.

Es gibt sieben Crests, die tatsächlich hergestellt wurden: den Adler (Galactica), den Pegasus (Pegasus), die Schlange (Atlantia?), den Reiher, den Falken (wurde zufällig aus einer Mülltonne gerettet, nachdem man nicht verwendete Props entsorgt hatte), den Phoenix und die Sonne (Solaria). Die Sonne wurde in der Serie für Starbuck's Helm benutzt, den er in der Episode "Die lange Patrouille" trug. Ich habe einige tolle Bilder mit Steve Gawley, wie er die Designs präsentiert. Die Helme der Triton-Crew sollten einen Dreizack erhalten; der Entwurf schaffte es aber nur auf dem Papier (obwohl die Kragen-Pins der Pegasus-Crew den Dreizack haben!  8) ). Die Cerberus hätte einen dreiköpfigen Hund bekommen.

Die Crests werden im Laufe des Design-Prozesses noch weiter verfeinert und dem Medium angepasst (sprich: Linienoptimierung). Besonders die geschwungenen Kurven des Pferdes sind herausfordernd. Die Wände werden mit einer Lage Pappe verstärkt und mit Schaumstoff verkleidet. Die Slices sind etwa 3 cm breit so dass die Krümmung des Helms fließend und nicht zu kantig aussehen wird.
« Letzte Änderung: 10. März 2015, 13:32:33 von Galactican »

Offline Galactican

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2629
Re:Raiders of the Lost Crest
« Antwort #6 am: 15. März 2015, 19:08:09 »
Das SketchUp Modell wurde weiter bearbeitet. Ich schnitt die Öffnung in den Boden und arbeite nun an den versenkten Bereichen am Kinn.  :)






Offline Galactican

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2629
Re:Raiders of the Lost Crest
« Antwort #7 am: 15. März 2015, 23:57:57 »
Kurzer Zwischenstand zur Modellierung des Pegasus.


Offline Galactican

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2629
Re:Raiders of the Lost Crest
« Antwort #8 am: 18. März 2015, 23:49:06 »
Das Mikrofon und die Kopfhörer sind fertig.





Das Original wurde aus einem Seitenspiegel eines VW Shirocco gebaut.


Offline Galactican

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2629
Re:Raiders of the Lost Crest
« Antwort #9 am: 22. März 2015, 15:11:53 »
Heute habe ich mit dem Testbau des Mockups begonnen. Mir standen zwei verschiedene Größenangaben zur Verfügung. Der efx Helm wäre 34 cm breit, ein Auktionskatalog sagt, der Original-Helm wäre 30 cm breit. Ein kurzer Testausdruck zeigte, dass der erste ein wenig zu groß und der zweite ein wenig zu klein ist. Also skalierte ich den Ausdruck auf 32 cm Breite.





Nein, dies ist keine Klobrille..!  ;D








Als nächstes sind die Lichtschläuche dran. Bis denn! :)

Offline Galactican

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2629
Re:Raiders of the Lost Crest
« Antwort #10 am: 22. März 2015, 19:33:47 »
Die obere Lichtleiste macht ein wenig Probleme; ich stoße mit meinen Schläfen oben an. Das heißt, sie wird noch einmal überarbeitet.

Offline dasRoy

  • Scratchbuiltseuchengefahr Nr.1
  • Vize Admiral
  • ********
  • Beiträge: 9586
  • Geilomat ist..... die Umschreibung meiner Kinder !
Re:Raiders of the Lost Crest
« Antwort #11 am: 23. März 2015, 07:02:22 »
Das wird cool !  :thumbup:

Offline Jenny

  • HARDCORE SCRATCHERIN
  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2205
  • Konrad Kujaus Lehrling
Re:Raiders of the Lost Crest
« Antwort #12 am: 23. März 2015, 09:40:55 »
Wenn Du fertig bist möchte ich dieses geniale Teil einmal "live" auf Deinem Kopf sehen. :thumbup:
HGJ
Starbuck : "Ich bin gespannt, wie das bei Tageslicht aussieht."
Boomer : "Hey, das hier IST das Tageslicht."
http://youtu.be/bbkCR7Xj5Co

Offline Galactican

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2629
Re:Raiders of the Lost Crest
« Antwort #13 am: 23. März 2015, 21:17:44 »
Kleiner Vorgeschmack:

Zitat

Quelle: http://images.static-bluray.com/reviews/8152_12.jpg

;)

(EDIT: Das Bild sollte jetzt zu sehen sein. ;) )
« Letzte Änderung: 23. März 2015, 23:44:00 von Galactican »

Offline derSchatten

  • Candidate
  • Beiträge: 92
Re:Raiders of the Lost Crest
« Antwort #14 am: 23. März 2015, 21:21:52 »
Funktioniert leider nicht!
Weiterleitung ist endlos!!!

Offline Galactican

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2629
Re:Raiders of the Lost Crest
« Antwort #15 am: 25. August 2015, 21:53:27 »
Nach langer Zeit gibt es hier ein Mini-Update. Unser Kodi hat in dieser Woche warmweiße LED-Strips mit Batteriebetrieb im Angebot, drei Stück à 1 m für unter 10 €. Ich habe mal eine mitgenommen und getestet, und siehe da, Helligkeit ist angenehm, Abstände sind auch brauchbar (wenn auch etwas weiter als beim Original) und der Schalter ist genau der, den ich verbauen wollte.  :)

Hier mal ein kurzer Test-Aufbau mit Tesa-Film fixiert:



Der Streifen ist lang genug und muss nicht geteilt werden. Alles, was nicht sichtbar sein soll, wird in einer Lichtbox aus schwarzem Karton hinter den Seitenteilen am Kopf versteckt. Das Batteriefach kommt in den Nacken, der Schalter ans Kinn. Links ist der Test-Mockup, rechts sieht man einen ersten Versuch, der zu klein war. Darunter erkennt man den Karton, den ich für den Bau verwenden werde. Er kommt dem Original am nächsten und kann bei Bedarf später noch überlackiert werden.

Offline Galactican

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2629
Re:Raiders of the Lost Crest
« Antwort #16 am: 26. August 2015, 07:57:47 »
Na klar! Sieht ungefähr so aus:

Zitat

Quelle: http://images.static-bluray.com/reviews/8152_12.jpg

(Cockpit muss man sich wegdenken, kommt später. ;D)

 ;D ;)

Ich habe mal zur Probe einen zweiten Strip dazugelegt, um die LED-Zahl zu verdoppeln (es gibt ja auch diese 60er-Strips, der verwendete ist einer mit 30 LEDs / Meter); hmm, das wird unheimlich hell. Also belass ich es mal bei dieser Lösung (falls mir etwas Besseres in die Hände fällt, kann ich es später immer noch austauschen).
« Letzte Änderung: 26. August 2015, 08:04:08 von Galactican »