Autor Thema: BSG swordsmans Battlestar BDU  (Gelesen 524 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline swordsman

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1732
  • Terran Empire
BSG swordsmans Battlestar BDU
« am: 26. Januar 2017, 19:47:58 »
So ihr lieben, von mir gibt es auch Mal wieder ein (kreatives) Lebenszeichen.
Da ich (im Moment) keinen vernünftigen Platz für Modellbau habe, tobe ich mich Mal im 1:1 Bereich aus. Ja und da ich ja nun seit geraumer Zeit (wieder) im Karnevalsverückten Rheinland lebe, werde ich die Gelegenheit nutzen, Hobby und Nachtleben zu verbinden.  ;)
Was veranstalte ich hier eigentlich? Gute Frage, es wird eine Uniform/ Arbeitsanzug bzw. auch Kampfanzug aus Battlestar Galactica.
So man nehme Oliv farbige BDU- Hose und Jacke, Plastik Steckschließer, einen Packriemen mit der selben Breite wie die Steckschließer- man braucht das Gurtband. Außerdem braucht man Abzeichen/ Patches, Rankabzeichen nach Wahl.
Und etwas Klett und Flauschband um die Patches wechseln zu können.
Das auffälligste was man noch braucht um den Galactica Look zu bekommen ist etwas Wildleder für die "Schulter Polster".
Da ich nach zig versuchen, weder im stationären Einzelhandel noch im Netz, ein Farblich Passendes Stück im passenden Farbton bekommen habe, werde ich einfach ein Stück Jersey aufnähen.
So genug geschrieben, hier die ersten Bilder.
Die BDU Hose und Jacke, die unteren Taschen der Jacke sind bereits abgetrennt.



Für die nächsten Arbeitsschritte liegen die Benötigten Sachen schon bereit.


Indem nächsten Tagen geht es weiter mit den Zuschnitt der "Schulter Polster", sowie der Anfertigung der der Steckverschlüsse an den Jacken Brusttaschen und den Ärmeln.
Stay Tuned....
« Letzte Änderung: 15. Mai 2017, 21:07:52 von swordsman »
Gruß swordsman/ Sven

Offline dasRoy

  • Scratchbuiltseuchengefahr Nr.1
  • Vize Admiral
  • ********
  • Beiträge: 9586
  • Geilomat ist..... die Umschreibung meiner Kinder !
Re:swordsmans Battlestar BDU
« Antwort #1 am: 26. Januar 2017, 20:36:04 »
Mal schauen was du daraus machst  ;)

Offline swordsman

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1732
  • Terran Empire
Re:swordsmans Battlestar BDU
« Antwort #2 am: 05. Februar 2017, 18:07:36 »
Mit kleinen Schritten geht es hier weiter.
Die unteren Taschen der Jacke hatte ich ja bereits abgetrennt, nun folgte der etwas mühsamere Teil, das komplette auftrennen sämtlicher Nähte.


Das brauche ich noch für die geänderten Gürtelschlaufen der Hose. Aber dazu komme ich noch.
Als nächstes hab ich mich um die Klettband Kreise für die Patches gekümmert, grob von der Rolle abgeschnitten, angezeichnet und zugeschnitten, je zwei Mal aus Klett und zwei Mal aus der Flauschseite des Bandes- das war's erstmal.




Für das "unten drunter" hab ich schon was- keine Angst, meine Unterhosen zeig ich jetzt hier nicht......  :nein:  ;)  :laugh:
In der Serie trägt man ja unter der Jacke ein graues Muscleshirt und darüber ein schwarzes Tanktop, meins wird etwas abgewandelt. Ich hab mich für ein graues Langarmshirt entschieden. Da es wahrscheinlich doch wieder an den Karnevalstagen kühl oder sogar wieder richtig kalt sein kann, bin ich so auf der sicheren Seite!  ;)
Und falls jemand bemerken sollte das das so nicht in der Serie zu sehen war, werde ich einfach behaupten das wäre die Bekleidungsvariante für den Winter bzw. für die "kalten" Planeten der Kolonien.....

Das graue Langarmshirt hatte ich bereits, ist ein Teil meiner Arbeitskleidung für den Winter, das Schwarze Shirt war ein Zufallsfund beim Discounter- der mit der Nord/ Süd Aufteilung- lag in einem der Aktionskörbe und dann auch noch zum reduzierten Preis und passender Weise sogar noch in meiner Größe- Glück gehabt...  :pfeif:  :laugh:
Hier geht es gleich noch etwas weiter, bis zum nächsten Update, also
Stay Tuned
Gruß swordsman/ Sven

Offline swordsman

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1732
  • Terran Empire
Re: swordsmans Battlestar BDU
« Antwort #3 am: 08. Mai 2017, 19:41:36 »
Die fünfte Jahreszeit im Rheinland (Karneval) ist nun ja auch schon etwas länger vorbei. Da es mit meinem Battlestar BDU dann doch noch ziemlich eng wurde -zeitlich- hab ich es versäumt noch weitere Bilder aus der "Nähstube" zu machen, deshalb folgen gleich ein paar Schnappschüsse der fertigen BDU.
Um das Outfit auch zu komplettieren fertigte ich mir noch ein paar Koloniale Hundemarken an. Im Netz fand ich eine Druckvorlage mit verschiedenen Namen und Seriennummern aus der Serie. Diese druckte ich mir aus, um mir aus einem Reststück Blech passende Marken zuschneiden zu können. Nachdem ich diese mit Hilfe der Flex und Schleifstein passend hatte, klebte ich die Papier- Druck Marken aufs Blech. Das ganze wurde dann noch zwei mal in klaren Acryllack getaucht, damit sich das Papier nicht so schnell vom Blech lösen kann. Das ganze war eine Aktion nach "Quick and dirty" verfahren- nicht sehr schön, aber hat seinen Zweck erfüllt.  ;)

Hier jetzt noch die Bilder der BDU mit den geänderten Taschen- Verschlüssen und Ärmel Verstellungen, bzw. an der Hose die geänderten Gürtelschlaufen.




Soweit bin ich außer mit zwei Sachen ganz zufrieden mit meiner ersten BDU, allerdings werde ich die Ärmel Verstellung noch mal ändern, da kommt noch ein etwas längerer Gurt mit sog. Leiterschnallen dran. Damit wird das verstellen etwas einfacher und es sieht auch besser aus.
Die zweite Änderung betrifft die Schulter aufnäher, eigentlich sind diese ja aus Wildleder bzw. Imitat, da ich zu dem Zeitpunkt nicht die passende Farbe besorgen konnte, nahm ich kurzerhand einen Jersey Stoff. Kaum hatte ich meine Näharbeiten beendet (14 Tage später), hatte mein Internet Stoff Händler dann doch noch Wildleder Imitat in Olivgrün bekommen..... :0
Macht aber nix, da ein folge Projekt bereits in Aussicht ist.....

Das wird der Kampf Anzug eines Colonial Marines aus dem ersten Zylonen Krieg!
Die waren ganz kurz in den "Razor Flashback" szenen zu sehen. Allerdings waren das warscheinlich nicht geänderte BDU`s im Digital Woodland Tarnmuster.
Also geht es hier demnächst weiter, würde mich freuen wenn ihr wieder (bei Interesse) reinschaut!
Gruß swordsman/ Sven