Autor Thema:  Indiana Jones - Gralstagebuch, Story-Version, Langzeitprojekt, High End Variante  (Gelesen 1633 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Pascal

  • Ensign
  • Beiträge: 115
Moin,
manche hier kennen die folgenden Bilder wahrscheinlich bereits aus anderen Foren. Aber weil ich so nett darum gebeten wurde, stelle ich hier mal mein Projekt vor.

Ursprünglich hatte ich die Bauzeit auf ca. 15 Jahre ausgelegt. Aber da ich doch nicht über einen so langen Zeitraum den größten Teil meiner Freizeit für ein und das gleiche Thema opfern kann, habe ich mitterweile mein Ziel auf "Ende offen" geändert.  ;D

Ernsthaft begonnen habe ich 2010 mit dem Projekt, wobei ich das erste Jahr fast komplett für Recherchen und der Sammlung von Hintergrundmaterial verbracht habe.

kurz zusammengefasst geht es hier um folgendes: Im Film "Indiana Jones und der letzte Kreuzzug" spielt das Tagebuch von Henry Jones Senior eine wichtige Rolle als MacGuffin. Für den Dreh wurde dieses Prop von dem Britten Keir Lusby hergestellt. Es besteht aus einigen beschriebenen Seiten, die mehrfach duppliziert und anschliessend von Hand in Leder eingebunden wurden. Dann kam einige Zeit später ein Computerspiel zum Film raus, bei dem ein komplett ausformuliertes Tagebuch als Kopierschutz real dem Spiel beigefügt wurde. Ein paar Jahre später hat Marc Kittler (Der Hutmacher, der den Indiana-Jones-Hut von Teil 4 gemacht hat) sch die Mühe gemacht, beide Tagebuchversionen in einer Textdatei zusammen zu fügen. Diese hybride Version wird im Fandom mittlerweile "Story Diary" genannt.

Und jetzt komme ich ins Spiel. Nach Absprache mit Marc überarbeite ich die Vorlage des alten Story-Diarys, beseitige Fehler, ergänze mit zusätzlichem Material und erstelle mir ein Papier, dass bei den im Original-Prop vorkommenden Seiten nicht vom Original unterscheidbar ist und wo die zusätzlichen Seiten wie aus dem gleichen Guss wirken.

Soweit also zur Theorie....

Online Sheriff

  • Globaler Moderator
  • Commodore
  • **
  • Beiträge: 4211
  • bashin is passion
Klingt schon mal interessant  :thumbup:
Gruß, René 

Offline Pascal

  • Ensign
  • Beiträge: 115
So bin ich bei den meissten Seiten vorgegangen:

Ich habe zunaechst Bilder des original-Probs ingescannet.
Danach war's einfach, aber aufwendig: die hellen Stellen weiss ausmalen, die dunklen schwarz 




Den Schritt mit dem Kontrast lasse ich alerdings mittlerweile weg. Dauert zu lange und bringt nichts.
...die Grauumwandlung auch, wird ja eh nicht per Farbdrucker ausgedruckt. :D

Aus diesen Bilder dann mit copy/paste den neuen Text zusammenpusseln.
Das war dann meine eigene erste Seite mit original-Schrift.

« Letzte Änderung: 01. April 2017, 01:27:58 von Pascal »

Offline Pascal

  • Ensign
  • Beiträge: 115
Nach ziemlich genau einem Jahr Arbeit (also ca. 750 Arbeitsstunden) war dann endlich meine erste Signatur fertig zum ausdrucken.

Das Bild hier habe ich selbst gemalt:


und diese Seite sollte eigentlich bereits bekannt sein  ;)


zum Vergleich hier ein Foto vom Original (Danke an Andy Magnoli):
Zitat
« Letzte Änderung: 01. April 2017, 01:27:01 von Pascal »

Offline Pascal

  • Ensign
  • Beiträge: 115
Die Veroeffentlichung der Blu Ray war sehr hilfreich, da zu diesem Anlas weitere Fotos der Requisiten veröffentlicht wurden
.
So ein gutes Foto der Seite "When the Grail passed..." hatte ich bisher noch nicht gesehen:

wearemoviegeeks

nach ca. 50 Stunden "Arbeit", hier das Ergebnis:
links jeweils das Original aus der neuen Quelle, rechts meine eigene Seite (verkleinert, eingefaerbt und verzerrt natuerlich).

vorher:


nachher:


Da es im COW-Forum Skeptik gab, ob meine Strichstaerke in Ordung ist, hier nochmal eine Ausschnittsvergroesserung:

oben das Original, unten meine Schrift:


Die Kritik am Ausschnitt oben wurde sarauf hin zwar zurueckgenommen, aber dafuer gab's nun einen Verbesserungsvorschlag fuer das Wort "in".Den ersten Strich habe ich wohl zu dick und den Letzten zu duenn gezeichnet;  hier also die Korrektur:


Offline Pascal

  • Ensign
  • Beiträge: 115
Ein typischer Screenshot von meinem Monitor während meinder Arbeit:



hier noch ein 2tes Foto von der gleichen Tagebuchseite:


Und das ist die entsprechende Originalseite im "konventionellem Zoomfaktor".

Zitat

Online Sheriff

  • Globaler Moderator
  • Commodore
  • **
  • Beiträge: 4211
  • bashin is passion
Sachen gibt's... Großartig  :thumbup:
Gruß, René 

Offline Pascal

  • Ensign
  • Beiträge: 115
Freut mich, dass es gefällt.   :)

Offline Pascal

  • Ensign
  • Beiträge: 115
nun ein Foto von der 3ten Signatur.

Doch zunaechst erst einmal zur Einstimmung 2 Bilder von den Vorlagen, an denen ich mich orientiert habe.

Die linke Seite gibt es wohl zwar auch im Original, aber leider konnte ich bislang kein Foto davon auftreiben. Deshalb habe ich mich an der Version von "Indiana" Holt aus dem COW-Forum orientiert. Im allgemeinen sind seine Versionen kaum vom Original zu unterscheiden, so dass ich denke, dass man damit leben kann:

Zitat

Fuer die rechte Seite habe ich im Netz (Uni Heidelberg) das Foto einer alten Original-Handschrift gefunden, die ich "nurnoch" an den Tagebuch-Stil anpassen musste:

Zitat

Tja... und das ist dann bei mir herausgekommen:


Offline Pascal

  • Ensign
  • Beiträge: 115
Ich hatte bis 2015 noch keine Version des Tagebuchs gesehen, in der die Seite aus dem NES-Spiel gezeigt wird. das musste ich natürlich ändern... (beim Youtube-Video ab 0:32 und bei 2:13)

[tube]MtFGGEjjY4E[/tube]

Achtung! Es soll aber nicht aussehen, wie der Kelch aus Valenzia. Der bekommt naemlich seine eigene Seite.



Ihr die bekannte Szene aus LastCrusade, aber mit einer neuen Seite im Tagebuch:


Dann spaeter im Spiel nochmal eine detailiertere Darstellung deses neuen Grals:


Und so sieht's nun bei mir aus. Muss ich da noch was verbessern? Ich habe bewusst beide Bilder gemischt:
« Letzte Änderung: 31. März 2017, 22:24:09 von Pascal »

Offline Pascal

  • Ensign
  • Beiträge: 115
Eiine interessante Annektote: Beim Original gibt es einiige Rechtschreibfehler, z.B.  fehlen in manchen Worten beim Original ein paar Buchstaben.

Eigentlich "barren" - ich lese "baren"



Eigentlich "Uranus" - ich lese "Urans"



und so weiter...

Offline dasRoy

  • Scratchbuiltseuchengefahr Nr.1
  • Vize Admiral
  • ********
  • Beiträge: 9586
  • Geilomat ist..... die Umschreibung meiner Kinder !
Und ich dachte schon, ich hab nen Knall  ;D:respekt: vor dieser Arbeit !!!  :thumbup:

Offline Pascal

  • Ensign
  • Beiträge: 115
Ja, schlimmer geht immer.  ;D Ich habe mttlerweile ca. 10.000 Arbeitsstunden in das Projekt versenkt und bin erst bei knapp mehr als der Hälfte.  :pfeif:

Offline Pascal

  • Ensign
  • Beiträge: 115
Ich habe mich mal etwas mit dieser Szene beschaeftigt:

Zitat

Die "Profis" sind sich ja eigentlich einig, dass es sich hier um eine Packung Camel-Zigaretten handelt (ja, ich weis: man erkennt das kaum).

Nun sind im Netz zum Glueck 2 alte Packungen als Download zu finden. Schaut Euch am Besten einfach die graue Unterseite an.

Version "20's":
Zitat

und Version "CAMEL":
Zitat

Und selbsterstaendlich werden auch Beide gerne als Inserts genutzt:

Zitat


und
Zitat

Ich habe darauf hin nachgeforscht (hauptsächlich bei Reklameanzeigen in alten Zeitschriften) und dabei rausgefunden, dass die "20's" tatsaechlich bis 1948 benutzt wurde. Die "CAMELS" sieht man erst ab 1949.

Somit ergeht bei mir folgendes Urteil:
Die "20's" passt am besten zu Story-Diaries, da sie die Packung ist, die in einem realem Garlstagebuch liegen wuerde.
Die "CAMELS" passt theoretisch besser in ein Hero-Diary, da es am wahrscheinlichsten ist, dass die Prop-Builder in den 80ern solch eine Packung benutzt haben.

Aber im Jahr 2016 sind dann tatsächlich neue Fotos vom Original aufgetaucht, die nun beweisen, dass im Film eine noch andere Variante benutzt wurde....

Offline Pascal

  • Ensign
  • Beiträge: 115
 ein Foto von meiner 4ten Signatur:



Um ein wenig anzugeben: Ich habe bislang noch keine Replik gefunden, die fuer mich naeher am Original aussah, bin aber offen fuer Ernuechterungen. :)

Zitat
Zitat

Offline Pascal

  • Ensign
  • Beiträge: 115
Und weiter geht's... Signatur Nummer 5 fertig gemalt.

Diesmal braucht's wohl etwas mehr Erklaerung.

Also so sieht das Original aus:
Zitat

Nun wurde die Karte auf der linken Seite im Original an diversen Stellen mehrfach benutzt. Ich war also gezwungen, sie hier gegen eine eigene Seite auszutauschen.

Ich habe mich fuer die "Map without Names" aus dem CGD (Computer Game Diary) entschieden.



Allerdings wollte ich diese nicht unveraendert uebernehmen, da mehere Komplettkarten pro Tagebuch nicht wirklich Sinn machen. Da laut Film diese Karte aus diversen Informationen zusammengestellt wurde, habe ich hier also nur den Hinweis "durch die Berge zur versteckten Schlucht" rausgeschnitten. Der Rest der Karte kommt dann spaeter zu den anderen Hinweisen. Um die Verbindung zur Originalseite rechts noch zu verstaerken, kam noch die Skitze von einem Kelch hinzu (@M.S. Du kennst diese Skitze ja bereits. ;) )

Und hier ist mein Beweisfoto:

« Letzte Änderung: 31. März 2017, 22:21:52 von Pascal »

Offline Pascal

  • Ensign
  • Beiträge: 115
Ich konnte zischenzeitlich eine Original-Karte aus dem Buch "Picturesque Palestine, Sinai and Egypt" in der Auflage von 1883 (kein Schreibfehler, sondern wirklich schon so alt) erhalten.

Normalerweise unterstuetze ich keine Vandalen, die alte Buecher auseinanderreissen, um die interessantesten Seiten lose zu verhoekern. Aber hier konnte ich diesmal einfach nicht wiederstehen (schaem).

Hier meine Karte:


Hier die Rueckseite, die eigentliche Karte ist unbeschaedigt. Sie war mit einem angeklebten Blatt im Buch eingebunden:


Hier ein Screenshot aus dem Film:
Zitat

Offline Pascal

  • Ensign
  • Beiträge: 115
Damit sollte ich nun endlich alle Buecher zusammenhaben, die als Quellen fuer die Film-Props bekannt sind.

hier meine komplette Quellbuch-Sammlung:

"Palimpsets - Backs of Monumental Brasses"


"The Flowering of the Middle Ages":


"Books of Hours" & "A History Of Architecture"


The Reliquary & Illustrated Archaeologist Vol. V


und natuerlich die wichtigste Quelle:
"the grail - Quest for the eternal"
« Letzte Änderung: 23. April 2017, 03:44:34 von Pascal »

Offline Pascal

  • Ensign
  • Beiträge: 115
Mittlerweile habe ich mir auch alle Young Indy-Romane besorgt und durchgelesen, auf die Marc in seinem Text Bezug genommen hat.



Meine Vermutung, dass er dadurch, dass er seinerzeit "nur" die Inhaltangabe gelesen hat, einiges an Text nicht ganz passend zum Inhalt formuliert hatte, hat sich bestaetigt. Ich habe die entsprechenden Textstellen nun komplett auf die Romane abgestimmt.
« Letzte Änderung: 23. April 2017, 03:45:09 von Pascal »

Offline Pascal

  • Ensign
  • Beiträge: 115
Als ich 2015 noch auf den Weg nach Wales einem Zwischenstop in Nanteos eigelegt hatte, muss ich was lesen? Ich hatte ja garnicht mitbekommen, dass der geklaut wurde.   :motzki:

hier in deutsch:
http://www.focus.de/panorama/welt/anonymer-hinweis-nanteos-cup-wieder-aufgetaucht-unbekannter-gibt-heiligen-gral-freiwillig-zurueck_id_4781238.html

hier in english:
http://www.dailymail.co.uk/news/article-3140518/Have-POLICE-Holy-Grail-Wooden-relic-thought-Christ-s-chalice-recovered-year-stolen-burglars.html

hier die entsprechende Seite im Story Diary von maboot38:
Zitat

Im direkten Vergleich hier meine eigene Interpretation der maboot38-Seite:
« Letzte Änderung: 04. April 2017, 16:12:02 von Pascal »

Offline Pascal

  • Ensign
  • Beiträge: 115
Meine siebte Signatur ist ebenfalls fertig zum Drucken. :)

hier das Ergebnis meiner komplett neu entworfene al Musafir-Seite...

zunächst ein Original...
Zitat

und hier meine Interpretation zusammen mit der neuen Seite...


Ich bin daraufhin nun zum erstem Mal seit Beginn meiner Arbeit von einem anderen Tagebuchbaumeister gefragt worden, ob er diese Seite nun in seinem eigenen Tagebuch kopieren darf. Ich fühle mich geehrt.
Zitat
« Letzte Änderung: 31. März 2017, 22:38:08 von Pascal »

Offline Karotte

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2173
  • Acetonfreund
Das nenn ich mal Hingabe!  :respekt:  :thumbup:
Bernd

"The smell of glue and the sight of putty... it fills you with determination."

Offline Galactican

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2629
 :o :o :o

Eines der coolsten Projekte, die ich bisher gesehen habe!

MEGA- :respekt: für diese Arbeit!  :)

Und Danke fürs Zeigen!  ;) :thumbup:

Offline Pascal

  • Ensign
  • Beiträge: 115
Vielen lieben Dank. Falls jemand irgendwelche Fragen zum Grail Diary hat: nur her damit. Ich denke, viele kann ich beantworten.  :angel:

Offline Turrican

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 520
Das ist ja Wahnsinn. Sowas hab ich auch in der Art noch nie gesehen. :o
Kommt ja schon der Suche nach dem Gral selber gleich.
Dachte immer das Buch hätte nur paar beschriebene Seiten und den Rest hätte man einfach leer gelassen weil mans eh nicht sieht im Film.
Das die sich für eine Filmrequisite so viel arbeit gemacht haben, hätte ich jetzt nicht gedacht.

Definitiv top Arbeit die du dir da bis jetzt gemacht hast. :respekt: :respekt: :respekt:
"Hut" ab. :thumbup: