Science Fiction Modellbau Forum

Galerien => Galerien => Thema gestartet von: Callamon am 13. Juni 2010, 20:23:02

Titel: "2010 - Lagrange"
Beitrag von: Callamon am 13. Juni 2010, 20:23:02
Hi zusammen,

heute habe ich ENDLICH mal wieder ein Objekt zum Abschluss gebracht.

Titel des ganzen "2010 - Lagrange"

(http://i162.photobucket.com/albums/t250/Callamon/Discovery_Lagrange1.jpg)

(http://i162.photobucket.com/albums/t250/Callamon/Discovery_Lagrange2.jpg)

(http://i162.photobucket.com/albums/t250/Callamon/Discovery_Lagrange3.jpg)

Das Modell ist das uralte Comet Minimetal-Schiff, welches ich schon seit ca. 1985 (!) besitze. Ich hatte das Modell angefangen umzubauen, als ich meine große Lunar Models Discovery begann - ich dachte mir, das sei ein guter Zeitpunkt, aus dem kleiinen Modell die Szene nachzustellen, als die Discovery zum ersten Mal am Lagrange-Punkt zwischen Jupiter und Io von der Leonow gesichtet wurde. Filmvorbild hier:

(http://images.blu-ray.com/reviews/1298_5.jpg)

Das Modell wurde komplett in gelb, weiß und verschiedenen Grautönen eingestaubt und somit verschmuddelt, leider bringt meine Digicam das überhaupt nicht rüber (obwohl ohne Blitz fotografiert). Auf den SpaceDays kann man es aber live sehen.
Titel: Re:"2010 - Lagrange"
Beitrag von: Art deWhill am 13. Juni 2010, 21:18:08
sehr sehr schöne Präsentation  :thumbup: :thumbup:
Titel: Re:"2010 - Lagrange"
Beitrag von: cosmic am 13. Juni 2010, 21:27:17
yep, sehr schön!
Titel: Re:"2010 - Lagrange"
Beitrag von: elend am 13. Juni 2010, 23:13:32
Die Idee mit der "Base" ist eigentlich ziemlich klasse. Ist das so ein Plexiglasaufsteller?
Titel: Re:"2010 - Lagrange"
Beitrag von: Callamon am 14. Juni 2010, 08:29:26
Die Idee mit der "Base" ist eigentlich ziemlich klasse. Ist das so ein Plexiglasaufsteller?

Ja, genau, ein DIN A4 Thekenaufsteller. Der Hintergrund ist jedoch aufgeklebt, nicht eingeschoben (Offsetdruck mit matter Laminierfolie).
Titel: Re:"2010 - Lagrange"
Beitrag von: Callamon am 15. Juni 2010, 08:57:41
Eventuell eine dieser billigen "CD-Uhren" einbauen? Und sie auf die Nadelachse montieren?  :D

Ich hatte ursprünglich mal mit dem Gedanken gespielt, ihn dann aber wieder verworfen:

- sollte nur ein Spaßprojekt für zwischendurch werden

- das Modell ist erstaunlich schwer und auch reichlich unbalanciert (der Schwerpunkt liegt ganz knapp vor dem Reaktormodul), ich glaube nicht, dass ein preiswertes Uhrwerk oder ein kleiner E-Motor damit klargekommen wäre.

- das Modell ist gute 25 Jahre alt, demenstprechend brüchig sind die Klebestellen (Superkleber wurde damals verwendet). Ich wollte es nicht zerlegen und neu bauen, dann wäre es kein "Zwischendurchding" mehr gewesen. Im aktuellen Zustand ist es aber recht fragil, eine Rotation nicht wirklich wünschenswert.

Aber cool wäre es, dem stimme ich zu...  :)
Titel: Re:"2010 - Lagrange"
Beitrag von: dizzyfugu am 15. Juni 2010, 16:06:02
Mir gefällt diese Präsentationsidee sehr gut - das ist sehr praktisch und platzsparend, und auch die vertikale Position ist ungewöhnlich, macht aber vollkommen Sinn. Cool  :thumbup:
Titel: Re:"2010 - Lagrange"
Beitrag von: DocRaven am 15. Juni 2010, 17:30:21
den staub effekt würd ich gern genauer sehen 
Titel: Re:"2010 - Lagrange"
Beitrag von: wargames48 am 04. Juli 2010, 18:38:46
Hab das Modell vor einigen Jahren auch mal gehabt und bin echt erstaunt darüber was du daraus gemacht hast! Vorallem die Idee mit dem Ständer ist echt super. :thumbup:
Ist es möglich solche Bilder auch auf eine Transparentfolie drucken zu lassen? Kann mir vorstellen, dass so ein Hintergrund mit Beleuchtung cool rüberkommt!
Titel: Re:"2010 - Lagrange"
Beitrag von: Callamon am 05. Juli 2010, 10:05:01
Ist es möglich solche Bilder auch auf eine Transparentfolie drucken zu lassen?

Klar kann man das, kein Problem.
Titel: Re:"2010 - Lagrange"
Beitrag von: Hacker Stefan am 05. Juli 2010, 12:10:41
Echt wieder top Arbeit Meister der Basen.  :thumbup:
Titel: Re:"2010 - Lagrange"
Beitrag von: Callamon am 05. Juli 2010, 12:17:36
Echt wieder top Arbeit Meister der Basen.  :thumbup:

 :notworthy: :notworthy: :notworthy:
Titel: Re:"2010 - Lagrange"
Beitrag von: Hacker Stefan am 05. Juli 2010, 12:22:25
:notworthy: :notworthy: :notworthy:

:notworthy: :notworthy: :notworthy: :notworthy:

Ich hab einen mehr!  ;D
Titel: Re:"2010 - Lagrange"
Beitrag von: Lou am 05. Juli 2010, 18:24:33
Heute wieder was gelernt: Lagrange != Lag-Range  ;D

Und Harald Lesch bietet direkt auch das Hintergrundwissen: http://www.br-online.de/br-alpha/alpha-centauri/alpha-centauri-parken-im-all-harald-lesch-ID1207829964544.xml (http://www.br-online.de/br-alpha/alpha-centauri/alpha-centauri-parken-im-all-harald-lesch-ID1207829964544.xml)  :angel: