Science Fiction Modellbau Forum

Science Fiction Modellbau => 42 => Thema gestartet von: joeydee am 18. März 2015, 00:28:06

Titel: 5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: joeydee am 18. März 2015, 00:28:06
Mein nächstes Langzeitprojekt, für zwischen die anderen Projekte zur Abwechslung. Davon kann man ja nicht genug haben.
Der Thai-Food-Kahn mit dem Schwebeantrieb hatte mich damals im Kino total beeindruckt. Muss also unbedingt gescratcht werden. Mal sehen ab welchem Punkt ich aufgebe - es dürfen Wetten abgeschlossen werden 8)

Der Anfang ist gemacht:
(http://www.phoximages.de/uploads/2015/03/i26372bgcwkn.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i26372bgcwkn.html)
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: Gortona am 18. März 2015, 08:54:26
Ha, geil. Ich habe gerade kürzlich darüber nachgedacht ein Box zum reinschauen zu machen, bei der man durch Korbens Fenster auf den Kahn schaut und hinter dem Kahn ein beleuchteter Himmel und davor in einem weit kleineren Massstab eine abgespacete Skyline...

Lustiger Zufall, dass Du jetzt die Barke baust :)

Sehr geiles Projekt! Dabei kommt mir grad wieder Dein Gipsy King Castle in den Sinn... Ruht das? :)
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: nar78 am 18. März 2015, 09:25:04
Cool!  :thumbup:
Fliegende Boote kommen ja richtig in Mode :) Mcque sowieso, deines hier, und im Comic "Orbital 2.1" gibt es auch Fischerboote mit Anti-G, wie ich kürzlich entdeckt habe... Gefällt mir!
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: joeydee am 18. März 2015, 09:41:43
@Gortona:
Auch nicht schlecht, deine Idee - aber meinen Kahn kriegst du nicht  :nein: ;)
Das Castle ruht nur vorübergehend, soll (unter anderem) nach dem Shuttleprojekt auch wieder in Angriff genommen werden. Auch das war bewusst als Langzeitprojekt geplant gewesen, das ich auch mal weglegen "darf" :) Aber so langsam steht mir wieder der Sinn danach.

@Nar78:
Fliegende Kutter haben einfach was :D Mcque fasziniert mich schon eine ganze Weile, aber z.B. der Remora-Bausatz war mir dann doch zu weit verbreitet. Heavensgate hat mit seinem Projekt dann bei mir den endgültigen Startschuss ausgelöst, so dass ich vor ca. 2 Wochen mal die Recherche gestartet und Pläne geschmiedet habe. Also so ganz zufällig ist das hier nicht ;)
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: nar78 am 18. März 2015, 10:01:04
Ja kenn ich! Ich hab hier im Büro auch zwei Drucke von Mcque und die Bücher von ihm stehen auch selten im Regal :)
Hab auch schon vor nem Jahr mal angefangen, mit ner alten PC-Maus als Rumpf, aber dann kam doch immer was anderes dazwischen... Bin jedenfalls gespannt wie dein Projekt hier weiter geht!
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: joeydee am 18. März 2015, 10:35:04
mit ner alten PC-Maus als Rumpf
Ich lach mich schlapp - letztens dachte ich, meine Computermaus wäre doch ne prima Basis für einen Podracer, als du den Groupbuild-Vorschlag gemacht hattest ;D
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: heavensgate am 18. März 2015, 10:39:33
Sehr schön! Ich hatte das Boot auch schon auf meiner Bauliste, habe mich dann aber doch für was Eigenes entschieden. Der Anfang sieht schon mal sehr gut aus und ja nicht aufhören, das wird schön zu Ende gemacht! Nix mit "keine Lust mehr"  :nein:   ;D

 :thumbup: Jonns

Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: derSchatten am 18. März 2015, 14:50:38
...und ja nicht aufhören, das wird schön zu Ende gemacht! Nix mit "keine Lust mehr"  :nein:   ;D

 :thumbup: Jonns



+1  :thumbup:


Die Base darf dann auch überwiegend senkrecht sein mit sich aus dem Fenster lehnenden Corben Dallas   ;D
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: propdoc am 18. März 2015, 17:05:00
Sehr geiles Projekt! :thumbup:

Diese aktuell aufgetauchten Bilder könnten Dich inspirieren:

http://io9.com/142-behind-the-scenes-photos-reveal-blade-runners-minia-1691950942

Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: joeydee am 18. März 2015, 17:27:09
Danke. Auch diese Tage entdeckt. Ich wünschte mir, es gäbe vom 5. Element auch solche Setfotos. Die Barke selbst müsste ja als Studiomodell existiert haben, mindestens der mittlere Teil für die Nahaufnahmen vorm Fenster. Der Antrieb war auf jeden Fall CG, den hab ich als separates Rendering in sehr guter Auflösung. Das wird auch noch ein Spaß :D Ansonsten halte ich mich weitgehend an Screenshots der BluRay und meine Intuition.

Es ist ziemlich schwierig, die Breite des Bootes an den verschiedenen Stellen abzuschätzen. Im Moment plane ich die Inneneinrichtung und schaue, wieviel Platz da sein müsste bei Standardschränkchen und Anrichten.
Rettungsringe gibts wohl 60er und 75er, da einer vorne im Bug liegt ist das ein guter Anhaltspunkt. Ich geh mal von einem 75er aus, sonst kommt es mir zu eng vor.

Als Base wird es wohl nur einen neutralen Standfuß geben, das Boot ist so detailüberladen, dass es für sich allein wirken muss.
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: pirx am 18. März 2015, 18:26:03

Hier gibt es Bilder vom Original:

http://www.esperluette-blog.fr/cite-du-cinema/
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: joeydee am 18. März 2015, 18:58:02
Danke, du bist ein Schatz! Klar, Luc Besson, ich hätte mal auf französich suchen sollen statt auf englisch :0
Absolut brauchbar!
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: Gortona am 18. März 2015, 22:34:06
Hier gibt es Bilder vom Original:

http://www.esperluette-blog.fr/cite-du-cinema/

Jöööö... die Katze aus der Concept-Art-Barke musst Du unbedingt mitbauen  ;)
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: joeydee am 19. März 2015, 08:27:13
Die Konzeptzeichnung kannte ich schon, hatte sie aber nur in viel geringerer Quali. Ich glaube die Katze hätte sich nicht mit Korbens Katze verstanden, die in der Szene ja mit am Fenster sitzt :D
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: Wanessa am 19. März 2015, 10:11:10
oiiiiii find ich klasse idee  8)
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: joeydee am 19. März 2015, 11:56:43
Schön dass du auch mit an Bord bist, Wanessa. Jede Menge Platz auf dem Kahn ;D

(http://www.phoximages.de/uploads/2015/03/i26389b7008v.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i26389b7008v.html)
Als Basis diente ein Filmshot ziemlich genau von der Seite; Perspektive vor allem im Bugbereich wurde ein wenig ausgeglichen.
Daraus habe ich erstmal einen Papp-Prototypen entwickelt, an dem ich die weiteren Anbauten testen kann. Das Holzmodell wurde demgegenüber am Bug aber nochmals etwas korrigiert. Der Ausdruck vom Triebwerk ist ein hochauflösender CG-Shot den ich gefunden habe - für mein Vorhaben ist das natürlich Gold wert!

(http://www.phoximages.de/uploads/2015/03/i26378berehr.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i26378berehr.html)
Noch ein Bild vom Anfang. Laserausdruck + Nagellackentferner funktionieren auch mit Balsaholz :thumbup:

(http://www.phoximages.de/uploads/2015/03/i26390b99xhj.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i26390b99xhj.html)
Mein Küchenplanungstool. So müsste es im Bugbereich ungefähr hinkommen. Der Gasherd (hinter der Figur) darf noch ein paar mm höher.
Evtl. muss der Rumpfboden sogar noch ein paar mm schmaler werden. Die Seitenwandstärke muss auch noch abgezogen werden, und im Bug kommt zusätzlich noch der Segeltuchwulst dran, dann müsste es mit der Filmszene in der Breite einigermaßen übereinstimmen.


(http://www.phoximages.de/uploads/2015/03/i26391bt6hqb.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i26391bt6hqb.html)
Das Panel-Muster wurde im Inneren offensichtlich wiederholt, also mache ich das auch so (hinteres Seitenteil ist die Innenansicht). Aber ich überlege, noch typische senkrechte Spanten wie bei einem Holz-Ruderboot einzuziehen, für authentischere Optik, die der Film an dieser Stelle nicht nötig hatte.

Damit das Triebwerk später optisch nicht einfach so unten am Holzboden klebt, wird der Boden erstmal offen mit Stahlträgern konstruiert, das Triebwerk "richtig" eingebaut und dann die Lattung drauf.
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: swordsman am 19. März 2015, 12:09:30
Echt cooles Vorhaben!  :thumbup:
Da schaue ich gerne weiter zu!  ;D
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: joeydee am 20. März 2015, 22:06:38
(http://www.phoximages.de/uploads/2015/03/i26419bli9v0.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i26419bli9v0.html)

(http://www.phoximages.de/uploads/2015/03/i26420bwknxw.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i26420bwknxw.html)

(http://www.phoximages.de/uploads/2015/03/i26421bwop60.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i26421bwop60.html)

Mal was ausprobiert. Wenn ich das wie auf den Bildern mit dünnem Sheet in Kartonbaumanier mache, kann ich schön Nieten stanzen und die Schichten aufbauen.
Mit Rohr mit dickerer Wandstärke und abfeilen/-drehen würde ich die Rundung am Auslass zwar besser hinbekommen, aber nicht die Details.
(Nebenbei, ich weiß dass da eigentlich erhabene Details sind, aber so gefällt es mir besser)
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: struschie am 21. März 2015, 07:43:06
Schön, dass du das Ding angehst - micv würde ja alleine das gaane Lüchengerödel abhalten ;)
Schöne Grösse - ich bin gespannt, wie weit du kommst ;D
Zur Wette: Den Angrieb wirst du mMn schaffen. Für den Aufbau leg ich keine Hand nah ans Feuer ;)
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: joeydee am 21. März 2015, 10:26:31
Och weißt du, das Küchengerödel hält mich nicht ab - ich esse gern und ich koche gern (muss nicht heißen gut :pfeif:) - nur spülen find blöd. Und ne Spüle hab ich bei ihm noch nicht entdeckt ;)
Aus dem Gerödel-Grund bin ich übrigens auf 1:35 gegangen: zur Not gibts auch noch Feldküchenzubehör ;) aber erstmal scratchen was geht.
Die Bambusstangen werden dagegen ne Herausforderung. Aber is ja noch Zeit. Da wird zu 100% nochmal ein anderes Projekt dazwischengeschoben.
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: pirx am 21. März 2015, 11:55:50

Die Bambusstangen werden dagegen ne Herausforderung.

Auf die schnelle mal experimentiert:

Rundprofile auf Kupferdraht, in der Mitte mit Kerze erhitzt, langgezogen, dann die Enden erhitzt und zusammengeschoben.
Für den ersten Versuch finde ich das nicht schlecht.

(http://www.phoximages.de/uploads/2015/03/i26435b9xk97.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i26435b9xk97.html)

(http://www.phoximages.de/uploads/2015/03/i26436bd7jbq.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i26436bd7jbq.html)
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: Karotte am 21. März 2015, 12:01:22
Cooles Projekt! Und mit den unzähligen Details wird Dir auch nicht so schnell langweilig....  :evil6:

@pirx: Gefällt mir gut, der Draht-Bambus!  :thumbup:
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: joeydee am 21. März 2015, 12:22:17
Ich hab eben runtergescrollt und zuerst das letzte Bild gesehen und gedacht: Wo hat der nur diesen Bonsai-Bambus her???
Super Idee, der sieht richtig gut aus, das werde ich ausprobieren!

Ich hätte wahrscheinlich versucht, Draht mit ultrafeinen Papierstreifen zu laminieren, Mikro-Pappmachee sozusagen. Überzeugt war ich aber nicht davon, dass das dann auch nur annähernd nach Bambus ausgesehen hätte. Dann hätte ich eben mehr Küchenzeugs davorgehängt zum Ablenken ;D
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: joeydee am 21. März 2015, 15:00:06
(http://www.phoximages.de/uploads/2015/03/i26437bxs79p.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i26437bxs79p.html)
Die Reling.

(http://www.phoximages.de/uploads/2015/03/i26438bkkjn3.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i26438bkkjn3.html)
Das Original.

(http://www.phoximages.de/uploads/2015/03/i26439bsmkoc.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i26439bsmkoc.html)
Die Fälschung.
(Das Boot ist natürlich nicht größer als mein Bildschirm - ist nur weit im Vordergrund)
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: joeydee am 21. März 2015, 18:52:08
(http://www.phoximages.de/uploads/2015/03/i26447brzyr5.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i26447brzyr5.html)
Das Chassis.

(http://www.phoximages.de/uploads/2015/03/i26448bw3h6z.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i26448bw3h6z.html)
Papp-Probe zum Anpassen.

(http://www.phoximages.de/uploads/2015/03/i26450bd7o1f.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i26450bd7o1f.html)

(http://www.phoximages.de/uploads/2015/03/i26449bm6ie9.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i26449bm6ie9.html)



Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: struschie am 21. März 2015, 21:11:23
Hmmmmmmmm ich liebe Fortschritt :thumbup:

Daniel: Geiler Geistesblitz!!!
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: joeydee am 22. März 2015, 15:50:35
(http://www.phoximages.de/uploads/2015/03/i26533bnlc78.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i26533bnlc78.html)
Bei ca. 1,5mm Durchmesser sieht der Bambus passend aus.
Der obere Bogen war der Start, da hatte ich das Timing noch nicht so drauf, die Knubbel sind zu dick.


(http://www.phoximages.de/uploads/2015/03/i26534bl0ity.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i26534bl0ity.html)
Makrotauglich, würde ich sagen.
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: propdoc am 22. März 2015, 16:19:48
Hammergeil! Super Idee von Daniel und Top Ausführung von Jochen!
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: emersen am 22. März 2015, 16:30:48
krass...die idee mit dem bambus ist ja mal hammer...mMn unbedingt in der "tipps und tricks" ecke einen eigenen platz geben. sowas darf nicht untergehen.
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: Gortona am 22. März 2015, 21:50:19
extrem geil!
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: struschie am 22. März 2015, 22:56:16
Ihr zwei seid im Kombo der Burner...!!!!
Geile Umsetzung - ich bin baff :thumbup:
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: joeydee am 22. März 2015, 23:45:22
Das Beste ist: es macht auch noch Spaß und geht recht flott von der Hand. Pirx, sollten wir uns mal sehen, muss ich dir einen ausgeben :D

Statt PS-Profil (geht glaub ich erst bei 2,4mm los, das wäre hier viel zu dick) gehts natürlich auch gut und günstig und viel dünner mit Kabelisolierung. Hauptsache man wählt einen Draht, auf dem sich die Stücke ohne Kraft verschieben lassen, sonst stauchen sie sich beim Schieben schon zusammen. Aufs Ziehen habe ich übrigens verzichtet, mein Material reißt zu schnell, und beim Zusammenschieben entsteht sowieso ein wenig Hohlkehle, mehr ist beim Original ja auch nicht.
Und ich habs tatsächlich geschafft, zwei Litzen durchzuziehen (Außendurchmesser wie gesagt 1,5mm) - eine erste Dummy-Laterne:
(http://www.phoximages.de/uploads/2015/03/i26567bq2tun.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i26567bq2tun.html)


Demnächst mehr vom Bambuspalast, erstmal noch ein paar Bilder vom Antrieb. Ja, ich hatte Modellbau-Wochenende  :laugh: 8)

(http://www.phoximages.de/uploads/2015/03/i26564bwgdqz.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i26564bwgdqz.html)

(http://www.phoximages.de/uploads/2015/03/i26565bwjghx.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i26565bwjghx.html)

(http://www.phoximages.de/uploads/2015/03/i26566bo34s6.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i26566bo34s6.html)
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: urban warrior am 23. März 2015, 00:14:43
Wow! Cooles Projekt, und so sauber umgesetzt! Beneidenswert!

Cheers
Martin
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: Gortona am 23. März 2015, 09:42:00
Wie hast Du den Bambus gemacht? Der sieht ja super aus!
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: joeydee am 23. März 2015, 12:03:00
Der Bambus ist nach dem Tipp von Pirx auf der Vorseite entstanden. Ich habe dann für meinen Maßstab mit Kabelisolierung experimentiert, beige grundiert, ein Ocker- und ein Dunkelbraun-Washing drüber und mit Mattlack versiegelt.

Mit den Farben ist es wie beim Plätzchenbacken: roher Teig, Eigelb-Lasur und goldgelb backen ;)
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: Gortona am 23. März 2015, 12:57:53
Ich bin wohl blind... hab zweimal die Vorseite studiert und den Tip net gesehen. Jetzt wo Du's (nochmal) schreibst, seh ich's auf Anhieb! Sehr geiler Trick! Das kann ich bei meinem VOTOM Dio grad einsetzen... Bambus soll er bekommen :)
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: swordsman am 23. März 2015, 14:54:43
Also der Bambus ist ja wirklich der Knaller! Schaut super aus!  :thumbup:
Mir kam noch die Idee, falls man noch dünneren Bambus darstellen möchte, könnte man ja auch mit Wattestäbchen probieren ob das auch so funktioniert- natürlich die Watte erst abschneiden! Nicht das ihr euch die Fingers verbrennt....  ;D
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: joeydee am 23. März 2015, 19:03:21
(http://www.phoximages.de/uploads/2015/03/i26570b394ge.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i26570b394ge.html)
Monsterstäbchen geht prinzipiell auch ;), aber ich bin da noch ne ganze Größenklasse kleiner. Wattestäbchen lassen sich leider auch schlecht lackieren, die wäre allgemein eine prima Quelle...

Im Bild die Hängeablage auf der einen Bootsseite, mit 1mm Röhrchen gebaut, das ist so das dünnste was ich brauchen werde, finde ich hierfür gerade noch akzeptabel.
Ich hätte noch 0.7er da, aber da findet man a) kaum einen stabilen Draht der innen leichtgängig durchpasst (ca. 0.25er) und b) schmilzt zu schnell das komplette Stück (und die Finger) statt nur die Enden. Außerdem kommt man da so langsam in Bereiche, wo es auch ein Tupfen Leim oder nur Bemalung tut.
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: SandStalker am 24. März 2015, 09:47:22
das gesamte Projekt ist absolut Spitze  :respekt: :thumbup: :thumbup:
der „Baumbuszaun“ sieht schon sehr realistisch aus und wenn erst Farbe darauf ist wird dich jeder fragen wie du den Bonsai Bambus gezogen hast ??? ;D
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: starfinder am 24. März 2015, 21:40:00
"The 5th Element" ist ja einer meiner Lieblingsfilme.   :laugh:

Super Projekt, und eine coole Idee das Boot nachzubauen! Top!  :respekt:
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: struschie am 24. März 2015, 22:38:54
Das sieht wirklich, wirklich gut aus :thumbup:
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: joeydee am 24. März 2015, 23:27:41
Danke :) eure Kommentare weiß ich echt zu schätzen.

Ja, ist auch einer meiner Lieblingsfilme, obwohl er ziemlich schrill und überdreht ist - normalerweise gar nicht mein Ding. Die Figuren sind alle der Knaller und durchweg super besetzt. Und das Design ebenso. Erst jetzt, bei der Recherche, habe ich entdeckt wer da alles im Hintergrund mitgewirkt hat. Ein echter Luc Besson eben.
Soweit ich weiß war das neben "Leon - der Profi" eine der ersten DVDs die ich mir zulegte; damals etablierte sich der Standard erst, und ich hatte ein Heftchen "sämtliche auf DVD erschienenen Filme" - das waren 300 Stück in D :D

So, neuer Versuch der "Nozzle". Wie gesagt gefällt es mir mit Rillen und Löchern irgendwie besser als mit Stegen und Knubbeln, wie das in der Abbildung zu sein scheint. Künstlerische Freiheit.
(http://www.phoximages.de/uploads/2015/03/i26598bwmonr.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i26598bwmonr.html)
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: Predator am 25. März 2015, 07:36:06
Mein Gott was liebe ich Dich für diesen Baubericht. ( Schmatz)
Irgendwann werde ich so ein Teil mal zeichnen und bauen
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: joeydee am 25. März 2015, 20:56:28
Und hier ist er, der Bambuspalast:

(http://www.phoximages.de/uploads/2015/03/i26610brpcxv.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i26610brpcxv.html)

(http://www.phoximages.de/uploads/2015/03/i26611btifxu.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i26611btifxu.html)

(http://www.phoximages.de/uploads/2015/03/i26612bffhw0.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i26612bffhw0.html)

(http://www.phoximages.de/uploads/2015/03/i26613bp95jt.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i26613bp95jt.html)

(http://www.phoximages.de/uploads/2015/03/i26614b8bu72.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i26614b8bu72.html)

(http://www.phoximages.de/uploads/2015/03/i26615bdjtg7.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i26615bdjtg7.html)

Ich muss wahrscheinlich die Bugspitze oben um ca. 1 cm verlängern, sollte aber kein Problem darstellen. Das war erst mit den neueren Bildern erkennbar, da war das schon ausgeschnitten. Jetzt mit den Säulen merke ich aber, das ich da besser nicht tricksen sollte.

Jetzt muss ich sowieso erstmal zum Shuttle wechseln, hab hier schon viel zu viel gemacht ;D
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: Karotte am 25. März 2015, 21:06:39
Ja, ich denke, das ist so ganz passabel...  ;) ;D
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: struschie am 25. März 2015, 21:16:41
DU HEILIGER SCHEIBENKLEISTER - ist DAS genial...!
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: pirx am 25. März 2015, 21:30:38
Hui, Zeit fürs Richtfest.  :)
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: PLASTINATOR am 25. März 2015, 21:40:16
Klasse geworden der Bambus. :thumbup: Mit Farbe fällt es anhand der Bilder sogar schwer zu sagen ob es echter oder nur selbstgestauchter ist. ;)



Gruß Olli, der Plastiker
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: nar78 am 25. März 2015, 21:46:05
Genial!!! Kommt echt super rüber!  :thumbup:
Bitte nach dem Shuttle schnell hier weiter machen :)
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: pirx am 25. März 2015, 22:01:40
Statt PS-Profil (geht glaub ich erst bei 2,4mm los, das wäre hier viel zu dick) gehts natürlich auch gut und günstig und viel dünner mit Kabelisolierung. Hauptsache man wählt einen Draht, auf dem sich die Stücke ohne Kraft verschieben lassen, sonst stauchen sie sich beim Schieben schon zusammen.

Das hatte ich bei meinem ersten Versuch auch probiert, hatte ich dann aber abgebrochen weil es sich nicht richtig ziehen ließ.
Für das Dach würde ich es mit 0,6 qmm Kupferdraht und Isolierung von 0,8 qmm versuchen. Frag mal den Elektriker deines Vertrauens nach Kabelresten von IY(St)Y (http://www.kabeltronik.de/elektronik-industrie/fernmeldekabel-netzkabel/fernmelde-installationskabel-i-y-st-y/) in 0,6 und 0,8 qmm.


krass...die idee mit dem bambus ist ja mal hammer...mMn unbedingt in der "tipps und tricks" ecke einen eigenen platz geben. sowas darf nicht untergehen.
Jochen, machst du das bitte, du hast mehr Erfahrung damit.  ;)
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: Kleinalrik am 26. März 2015, 08:04:33
Bombomat! :o
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: Gortona am 26. März 2015, 09:19:46
Yeah, es nimmt Form an. Sieht sehr cool aus. Momentan könnte man noch denken, Du baust ein Vietnam-Diorama...  ;D   freu mich, bis s'weiter geht...
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: joeydee am 26. März 2015, 16:26:17
Jochen, machst du das bitte, du hast mehr Erfahrung damit.  ;)
Ok, mach ich bei Gelegenheit.

Für das Dach würde ich es mit 0,6 qmm Kupferdraht und Isolierung von 0,8 qmm versuchen. Frag mal den Elektriker deines Vertrauens nach Kabelresten von IY(St)Y (http://www.kabeltronik.de/elektronik-industrie/fernmeldekabel-netzkabel/fernmelde-installationskabel-i-y-st-y/) in 0,6 und 0,8 qmm.

Den Angaben im Link nach ist bei 2x0,6 (mm) mit 0.6 der Durchmesser angegeben, nicht die Querschnittfläche? Dann habe ich genau so eins verwendet, Aufbau war jedenfalls gleich (paarweise verdrillt, Folienabschirmung). Isolierung-Außendurchmesser war 1mm. Damit hat es noch gut geklappt. Herausgekommen ist die Hängeablage ("Leiter").
Wie gesagt, noch kleinere Versuche mit 0.8mm Isolierung und 0.25er Draht (Durchmesser, nicht Querschnitt) gingen bis jetzt schief, ist zu instabil beim Zusammenschieben und der Schmelzbereich lässt sich fast nicht mehr kontrollieren. Vielleicht nochmal mit nicht ausgeglühtem Messingdraht versuchen, der dürfte am unflexibelsten sein in dieser Größenordnung. Brauche ich aber nicht wirklich, es sei denn die Hängeablage stellt sich im Nachhinein noch als zu wuchtig heraus, werde ich beim Einrichten merken.

Wenn du mit dem Dach die Rohrmatten meinst, die man von unten sieht, sowie im Heck die halbrunde Abdeckung: dafür wäre das alles noch viel zu dick. Das braucht einen Enddurchmesser im Bereich von 0.3mm (entspricht ca. 1cm), da brauchts auch keine Knubbel mehr. Wichtiger ist dann für die richtige Optik, dass sich die Stränge nicht überkreuzen und untereinander einen Abstand einhalten, der im Mittel kleiner als ihr Durchmesser ist. Das ist mit Einzeldrähten in dieser Größenordnung praktisch nicht mehr zu schaffen. Das werde ich eher mit eingeritztem Papier machen. Sheet oder Folie ist evtl. zu steif. Versuche laufen, bis jetzt sieht's gut aus, Lacktest steht aber noch aus - ich werde dann berichten.
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: pirx am 26. März 2015, 16:32:35

Wenn du mit dem Dach die Rohrmatten meinst, die man von unten sieht, sowie im Heck die halbrunde Abdeckung: dafür wäre das alles noch viel zu dick. Das braucht einen Enddurchmesser im Bereich von 0.3mm (entspricht ca. 1cm), da brauchts auch keine Knubbel mehr.

Genau das meinte ich, dann sind die Knubbel wirklich überflüssig.  ;)
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: joeydee am 27. März 2015, 12:20:35
(http://www.phoximages.de/uploads/2015/03/i26631bmy3id.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i26631bmy3id.html)
Sh*t ey, wenn man einfach nicht die Finger von dem Kram lassen kann... ;)

Verschiedene Techniken ausprobiert, um diverse Gefäße (und eine XXL-Pfeffermühle (http://www.br.de/themen/ratgeber/inhalt/rezepte/schuhbeck-pfeffer-pfeffermuehle100~_v-img__3__4__xl_-f4c197f4ebda83c772171de6efadd3b29843089f.jpg?version=bee7b)) enigermaßen rationell zu fertigen.

Die Holzteile waren nur zufällige Reste, die aber in Masse schnell herstellbar wären. Verwende ich nur wenn ich am Ende noch massig Lückenfüller brauche.

An Flaschen etc. solls dann auch Klarglas-Versionen inkl. verschiedener Füllungen geben, aber nicht mehr diese Woche.

Wohl bekomms!
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: Sheriff am 27. März 2015, 13:22:54
Ich kann mir vorstellen, dass die Gegenstände aus Zahnstochern gedrechselt sind. Das geht erstaunlich gut.  :thumbup:
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: Gortona am 27. März 2015, 14:49:45
Hey cool geworden! Für nen Jungesellen-Abschied auf Onkel Kim's Boot reichts aber noch net... ;D

Die Holz-Fläschchen könntest Du auch gewürz-Döschen nutzen. Von denen hat's ja bestimmt einige über/neben/rundum den Wok?
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: joeydee am 27. März 2015, 15:10:23
So, etwas Zeit für die ausführlichere Beschreibung :) Ich wollte mal schauen, was alles außer drehen/drechseln geht. Die Grundideen kommen aus verschiedenen Quellen.

Die Holzteile sind aber tatsächlich die Enden von fertig gedrechselten Fingerfood-Spießen (2mm, Holz so fest wie Zahnstocher, gut zur Bearbeitung geeignet). Die habe ich nur noch wenig bearbeitet. War Zufall, als ich ein paar Enden abgeschnitten hatte. Daher wären die sehr einfach in Masse zu reproduzieren, falls ich da Bedarf haben sollte.
An Gewürzdosen haben die mich auch erinnert - mal sehen ob ich ein Gewürzboard hinbekomme :D
Auf die gedrechselten Spieße hat mich eine Kollegin gebracht, als sie von meinem Hobby erfuhr.

Die farbigen Flaschen: Ein Stück Schrumpfschlauch in der Mitte erhitzt, ggf. etwas auseinandergezogen und dann passend durchgeschnitten. Geht erstaunlich gut. Die Enden kann man auch auf passende Rundstangen/Drähte stecken, wenn man da einen ganz bestimmten Durchmesser braucht. Der sanft geschwungene Flaschenhals kommt praktisch von alleine. Die Pfeffermühle war Freestyle mit dem Lötkolben ;D
Quadratprofil für Olivenölflaschen, Konus für Becher etc. will auch noch ausprobiert werden. Außerdem bestelle ich mir mal verschiedene Durchmesser in klar und schaue, ob die Trübung sich in Grenzen hält, das wäre ja ne tolle Sache um diverse Klarglas-Gegenstände herzustellen, noch dazu innen hohl. Bin gespannt. Das war ne Zufallsentdeckung als ich das Ende eines Messingstabs ummantelte und es wie eine Flasche aussah.

Die weißen Behälter: Papier. Quilling-Technik, also Aufwickeln langer Papierstreifen auf einen Stab/Draht. Da hat man mit etwas Übung ziemlich gute Kontrolle auch über scharfe Konturen, wobei ich da noch nicht viel experimentiert habe. Wenns richtig fest gewickelt ist, kann man die "Treppchen" und das Ende dann auch vorsichtig verschleifen.
Die Technik habe ich aus einem Baubericht über eine Sammelserie Dorfpuppenhaus, in den Heftchen waren solche Basteltipps. Und was für 1:12 geht, kann man ja auch mal für 1:35 probieren. Immer die Augen aufhalten, auch in völlig artfremden Bereichen ;)

Die Deckel sind Sheet-Abfallstücke aus der Lochzange. Die kleinsten 2mm, eigentlich noch zu groß, aber man kanns anschauen finde ich.
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: derSchatten am 27. März 2015, 18:17:47
Vermutlich kennst Du die eh schon und die Gußgrate sind auch störend aber zur Sicherheit:
http://www.modellbau-koenig.de/Militaermodellbau_135/Zuruestteile/Plastikzuruestteile/Beer_Bottles_for_Vehicle/Diorama__i301_38722_0.htm
http://www.modellbau-koenig.de/Militaermodellbau_135/Zuruestteile/Plastikzuruestteile/Water_Bottles_for_Vehicle/Diorama__i301_38721_0.htm
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: joeydee am 27. März 2015, 19:05:18
Jepp, dass es in 1:35 solches Zubehör und sogar eine ganze Feldküche gibt, war sogar mit ausschlaggebend dass ich diesen Maßstab gewählt habe. Was ich nicht hinbekomme, wird daraus genommen.

Die hier musste ich noch ausprobieren - Olivenölflasche mit ca. 2mm an der Standfläche, auf einem Centstück. Darf nochmal in Klarlack, und es fehlt noch das Etikett ;) aber das mit der Form klappt besser als ich dachte.

(http://www.phoximages.de/uploads/2015/03/i26632b0fmdh.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i26632b0fmdh.html)
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: heavensgate am 28. März 2015, 20:52:51
 :thumbup: :thumbup: :thumbup: sehr fein!

Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: joeydee am 31. März 2015, 19:13:36
(http://www.phoximages.de/uploads/2015/03/i26769b7n6g5.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i26769b7n6g5.html)
Das ist jetzt im Maßstab. Süße 8,3mm hoch, das sind 29 cm. Etwa die halbe Größe vom Prototyp oben.
Für Etiketten muss ich dann nach Decals schauen. Außerdem habe ich jetzt nochmal dünnwandigeren Schlauch bestellt, mal sehen was da rauskommt.
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: Gortona am 31. März 2015, 19:52:59
Geile Details! Hoffentlich verzweifelst Du nicht dran :)

Falls Du sowas nicht schon hast, oder nicht brauchst weil Du Pinsel-Zen-Meister bist, könnte Dir sowas beim Etikettieren der vielen Gefässe helfen:
http://www.amazon.de/Copic-2307501-COPIC-Multiliner-SP/dp/B000TVXXHW


Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: Jenny am 31. März 2015, 20:45:07
He, genau die Idee habe ich gesucht. :thumbup: Die klaue ich, ja.... ;D
HGJ
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: joeydee am 31. März 2015, 21:02:04
Gern, Jenny :)

@Gortona - deshalb schrieb ich eingangs:
Mal sehen ab welchem Punkt ich aufgebe - es dürfen Wetten abgeschlossen werden 8)
;)
Ich muss ja jetzt irgendwie den Detailgrad der Bambusknubbel halten.
Der Fineliner sieht klasse aus - ist auf dem Merkzettel. Sicher vielfach zu gebrauchen. Danke!

Das Etikett ist einfach nur ausgedruckt. Ich hatte mir verschiedene Flaschen im Maßstab auf ein Blatt gedruckt um das Modell beim Arbeiten direkt drauflegen und vergleichen zu können. Da habe ich kurzerhand ein Etikett ausgeschnitten und überlackiert. Die Methode ist natürlich nur provisorisch, um mal einen Eindruck zu gewinnen. Im Maßstab wäre da jetzt 3mm-Pappe drauf.

Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: joeydee am 03. April 2015, 21:01:55
Erstmal kurze Erklärung, warum ich bei dem Projekt hier ein bischen, da ein bischen anfange - das mache ich, um zu sehen wo die größten Schwierigkeiten liegen und noch nach Lösungen gesucht werden muss. Im Prinzip sind das lauter Mini-Projekte.

Thema Figur: da war die Frage Umbau oder Eigenbau? Deshalb habe ich heute mal wieder die Modellierpaste rausgekramt. Figuren in 1:20 hatte ich ja schon, also wäre 1:35 ein Versuch wert, und ich habe mal mit dem Schwierigsten angefangen, dem Kopf.
Ähnlichkeit muss man sich dazudenken ;D das kann ich aber grundsätzlich nicht so gut, also auch nicht beim Zeichnen. Daher bin ich erstmal ganz zufrieden für den ersten Kopf in dieser Größe.
Bischen weniger Backen (daran ist aber zusätzlich das Weitwinkel schuld, die sind nicht breiter als die Ohren) und mehr Stirn wäre evtl. besser gewesen. Einige Unsauberkeiten werden auch erst nach der Grundierung auffallen. Kann auch passieren dass ich weitere Versuche starte und den besten nehme. Hab ja Zeit, und die Figur bleibt austauschbar.

Zitat von: http://www.aveleyman.com/ActorCredit.aspx?ActorID=22461
(http://www.wearysloth.com/Gallery/ActorsC/22461-23787.jpg)

(http://www.phoximages.de/uploads/2015/04/i26879bba9tm.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i26879bba9tm.html)

(http://www.phoximages.de/uploads/2015/04/i26880b4dcrj.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i26880b4dcrj.html)

Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: propdoc am 03. April 2015, 22:11:27
Ich find den (wie das ganze Projekt) super! Nur die Mütze würde ich etwas grösser machen.
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: struschie am 04. April 2015, 08:54:48
Gibt's was, wo du dich nicht erfolgreich rantraust?

Miguel hat die hier übrig: Interesse?
(https://farm8.staticflickr.com/7618/17023880675_d5c4eab896_z.jpg) (https://flic.kr/p/rWkQC4)
Clear bottles for Jochen (https://flic.kr/p/rWkQC4) by struschie (https://www.flickr.com/people/87945655@N00/), on Flickr
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: joeydee am 05. April 2015, 19:20:56
Hollywood: danke dir, vor allem von einem Hollywood-Spezialisten bedeutet mir das viel :)

Struschie, da gibts sooo vieles was nicht so wird wie ich will ;D
Z.B. mein Triebwerk so aussehen lassen wird sicher nicht auf Anhieb hinhauen: http://s53.photobucket.com/user/capron/media/10070001-1.jpg.html
Ich tippe mal auf Alclad II und Ölfarben-Weathering, da muss ich mich erst noch rantasten.

Zu den Flaschen: klar hab ich Interesse, ich hab zwar schon Versuche unternommen mit klarem Schrumpfschlauch, aber habe nicht den Ehrgeiz alles zu scratchen nur um des Scratchens Willen - die Fender (Autoreifen) werde ich z.B. auch aus irgendeinem Bausatz entnehmen. Ich schreib Miguel später am besten mal per PN an...

(http://www.phoximages.de/uploads/2015/04/i26897bm1i5e.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i26897bm1i5e.html)
Eigenbau-Flaschen mit ersten bescheidenen Färbeversuchen - hab mal versucht von innen zu färben, aber in dieser Größe gibts wegen Kapillarwirkung nur Sauerei.

(http://www.phoximages.de/uploads/2015/04/i26896bh3fae.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i26896bh3fae.html)
Kleine Fortschritte untenrum - die Gitteröffnungen sind Fantasie, an der Stelle gibts keine brauchbaren Referenzen.

(http://www.phoximages.de/uploads/2015/04/i26895b6t3et.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i26895b6t3et.html)
Der Bretterboden.


Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: Speedy am 05. April 2015, 20:28:46
Verfolge das Projekt schon länger und finde das saugeil  :respekt:
Für die Triebwerke kann ich dir Metall Polierfarben empfehlen
http://www.ebay.de/itm/GP-35-00-100ml-Mr-Hobby-Mr-Metal-Color-Metall-Polierfarbe-zur-Auswahl-10ml-/351341214412?pt=LH_DefaultDomain_77&var=&hash=item51cd917acc
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: Kleinalrik am 05. April 2015, 21:17:28
JOCHEN! BOMBE!!!

Ich dreh ja ab, das gibt's doch gar nicht! :o

Zum einfärben:

Färb doch im ersten Schritt die Flasche komplett von innen ein und kratz dann den Flaschenhals von innen mit einem passenden Stück Draht frei. So kriegst du zwar nur ganz volle Flaschen hin...

Davon ab gefallen mir die sogenannten eingesauten Flaschen. Wie Sojasaucenflaschen wo die Innenwände noch mit Sojasauce benetzt sind. Me gusta mucho.
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: pirx am 05. April 2015, 22:10:39
Ich möchte jetzt nicht kleinlich rüberkommen, aber wenn du die Flaschenöffnungen nochmal erhitzt und etwas platt drückst, sollte diese Wulst entstehen, die man oben an Flaschenhälsen sieht (ein halber Bambusknubbel).

(http://www.phoximages.de/uploads/2015/04/thumb/i26897bm1i5e.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i26897bm1i5e.html)
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: joeydee am 07. April 2015, 09:38:19
Danke für die Tipps!
Mit den Knubbeln oben an den Flaschen habe ich experimentiert, ist etwas knifflig, da sich Schrumpfschlauch beim Erhitzen ja ein wenig anders verhält, aber da geht noch was.
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: Jenny am 07. April 2015, 19:02:45
Genial, Genial. Aber deine Brille die schlägt alles!!!!  :respekt:
HGJ
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: joeydee am 07. April 2015, 19:41:50
Danke Jenny - als so der 3. Versuch gnadenlos gescheitert war, musste ich ständig an den hier denken und "...das muss doch jetzt irgendwie hinhauen!" :D

und Adama bekommt seine Brille
(http://www.phoximages.de/uploads/2015/03/i26463bo7e79.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i26463bo7e79.html)

Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: joeydee am 08. April 2015, 13:01:23
Der Holzrumpf ist verklebt und verspachtelt - ohne Boden, um da noch etwas flexibler zu sein. Die hintere Sitzbank ist nur eingelegt. Im Original setzt diese am oberen Rahmen an, ich setze sie etwas tiefer, passt besser zu den Proportionen (Sitzhöhe und Höhe der Heckabdeckung).

Das war eine kleine Geduldsprobe, so ganz ohne Spantengerüst. Die Seitenteile waren vorher aber unter Dampf möglichst exakt vorgebogen, und das PS-Unterteil hatte ich natürlich als Schablone fixiert damit alles gerade wird, sowie eine zugeschnittene Styrodurplatte von oben als Stütze eingelegt.
Passt auch nach dem Trocknen noch alles perfekt, das war noch meine Sorge, dass sich da nichts verzieht. Und alles super stabil :)
Zum Spachteln benutze ich eine ganz dünne Schicht Holzspachtel aus der Tube und kratze mit einem Zahnstocher sofort die Ecken und Rillen wieder frei. Spachtel deshalb, damit sich die groben Poren etwas mehr füllen (Maßstab) und um zu große Spaltmaße, "falsche" Stöße und aufgedoppelte Leisten (z.B. den kompletten oberen Rahmen) zu kaschieren. Dadurch wurden auch gleich die Rillen lichtdicht (vgl. das Bild mit dem Bambusgerüst >>Link  (http://www.phoximages.de/uploads/2015/03/i26615bdjtg7.jpg)). Da der Spachtel nach dem Aushärten fester als das Balsaholz ist, muss man die Rillen sofort freikratzen - nachträglich geht schief.

(http://www.phoximages.de/uploads/2015/04/i27017b5okc8.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i27017b5okc8.html)

(http://www.phoximages.de/uploads/2015/04/i27018blbk2e.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i27018blbk2e.html)

(http://www.phoximages.de/uploads/2015/04/i27019bodaer.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i27019bodaer.html)
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: derSchatten am 08. April 2015, 15:26:11
Sieht klasse aus!  :respekt:

Ich hoffe nur, daß Du das Balsa nicht später noch beizen willst - dabei könnte sich der Spachtel als hinderlich erweisen...
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: joeydee am 08. April 2015, 16:39:15
Danke :) Nein, es wird normal lackiert. Aber vorher geweathert, was jedoch nach der Lackierung nur einem leichten Preshading gleichkommen wird weil das meiste davon abgedeckt wird. Sieht dann aber nicht mehr so nach Spielzeuglackierung aus.
Hab schon ein wenig Erfahrung beim Gypsy-Castle damit gemacht, ich mache erstmal einen kompletten Black- und dann Whitewash, das graut alles schön ein und mindert auch etwaige sichtbare Klebestellen, bzw. man kann sie dann gut mit dem Skalpell retuschieren. Nach der Lackierung werden Klebe- und Spachtelspuren nicht mehr sichtbar sein, hab das schon getestet.
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: Wanessa am 08. April 2015, 17:51:42
Jochen einfach klasse  :respekt:
https://youtu.be/IoW_ZOfsrzA
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: joeydee am 09. April 2015, 10:08:54
Die Szene habe ich bestimmt schon 3mal so of wie den Film gesehen ;D super Choreographie zusammen mit den Kampfszenen.

(http://www.phoximages.de/uploads/2015/04/i27079b0yfqk.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i27079b0yfqk.html)
Das angesprochene Preshading. Washing in Schwarz und Weiß. Dieselbe Methode wie beim Castle, hat sich zum Altern von Holz bestens bewährt.
Und der Unterbau passt noch immer. Den lass ich zum Durchtrocknen immer dran.

(http://www.phoximages.de/uploads/2015/04/i27080b1aglh.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i27080b1aglh.html)
Ein paar Lasuren Orange.

(http://www.phoximages.de/uploads/2015/04/i27081bsjfhd.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i27081bsjfhd.html)
Und eine Lasur Rot. Sowie ein paar Beschädigungen ähnlich wie beim Filmmodell. Die in der Vorlage dunklen Spots lasse ich weg.
Die Sitzbank hat noch den Balken für die beiden Hecklaternen bekommen. Die ist aber immer noch entnehmbar, da ich ja noch Kabel verlegen muss.

(http://www.phoximages.de/uploads/2015/04/i27082bbjba5.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i27082bbjba5.html)
Kennung, Mattlack und leicht poliert. Original wirkt es noch etwas dunkler.
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: propdoc am 09. April 2015, 16:57:11
Ich find das soooo geil!!! Wie hast Du die Kennung gemacht?
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: struschie am 09. April 2015, 16:59:47
Uuuhhhhhhhhh BA-BYYYYYY!
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: joeydee am 09. April 2015, 17:59:27
Die Kennung ist Laserdruck linksrum, durch die Rückseite angelöst und angerieben. So wie ich Zeichnungen auf Sheet übertrage. Geht aber scheinbar nicht mit jedem Laser, habe ich gemerkt. Vorher ne Schicht Lack, damit die Farbe nicht angelöst wird.
Für so einen verwaschenen Aufdruck (ein zweiter scheint mir mal überstrichen worden zu sein) passt das ganz gut, war mir lieber als ein Decal.

(http://www.phoximages.de/uploads/2015/04/i27090bec6rq.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i27090bec6rq.html)
Laternenfest :)
Oh mann, was'n Fuddelkram mit den Zierdrähtchen. Die sind selbst gewellt. Und angerußt statt lackiert - Farbe hatte zu dick aufgetragen.
Die Drähtchen muss ich noch ablängen und hier und da nochmal die Klebereste etwas kaschieren. Für heute reichen die Nerven dazu nicht mehr ;)

(http://www.phoximages.de/uploads/2015/04/i27091b7hngw.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i27091b7hngw.html)
Voll funktionsfähig, natürlich.
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: Aycanaro am 09. April 2015, 18:01:21
GENIAL  :o
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: heavensgate am 09. April 2015, 19:07:49
Ist da ne echte Kerze drin? Und wo hast du sooo ein kleines Feuerzeug her?  ;D ;D   Sehr geil die Lämpelchen! Bin mal gespannt wie die am Schiff wirken. Das im übrigen schon Weltklasse daher kommt, ähh, schwebt!  ;D

 :thumbup: :thumbup:
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: Speedy am 09. April 2015, 19:17:42
 :o Geile Beleuchtung  :respekt:
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: Jenny am 10. April 2015, 19:43:26
Und jetzt nochmal langsam....Wie hast Du diese genialen Lampenschirme gemacht?
HGJ
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: nar78 am 10. April 2015, 19:52:34
Knickstrohhalmmittelteile?  :) kommt super gut!  :thumbup:
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: joeydee am 10. April 2015, 20:19:59
heavensgate, klar, Kerzen, hab mindestens 10 Laternen abgefackelt bis ich die eine mal anzünden konnte; eine Kerze hält so ca. 3 Sekunden lang ;D

Ja, die sind aus Strohhalmen. Ich hatte ne Weile nach sowas gesucht. Riffelschlauch in der Größe, transparente Kunststoffschrauben aufbohren, Papierscheibchen stapeln... alles nix. Dabei hatte ich die Strohhalme die ganze Zeit vor Augen, standen in der Küche rum, und haben auch noch genau die richtige Größe :0 und ich hatte die auch noch in transparent gefärbt vorliegen. Innendrin ein Papierröllchen zur besseren Streuung, und außen nochmal mit Tamiya clear drüber.
Die Drähtchen sind als Spirale gerollt, aufgezogen und über Teelicht angerußt. Unten der Abschluss ist aus Papier.

Jenny - du willst doh nicht etwa Laternen in deinen Hangar hängen??? Nooooo! ;)
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: joeydee am 13. April 2015, 12:17:39
(http://www.phoximages.de/uploads/2015/04/i27298bpz4ew.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i27298bpz4ew.html)
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: Gortona am 13. April 2015, 15:58:34
Geil  :thumbup:
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: PaperAviation am 13. April 2015, 16:06:09
Ich bin einfach sprachlos ... das wird einfach genial.
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: hannesstrohkopp am 13. April 2015, 17:12:27
Ich finds auch einfach nur sau geil!!
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: HeiHee am 13. April 2015, 20:12:24
Laserdruck auf Holz übertragen, da kenn' ich auch 'nen Trick: Aufbügeln! Seitenverkehrt drucken, auflegen und 150-200° heißes Bügeleisen - schließlich wird bei der Temperatur der Toner im Papier fixiert...
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: joeydee am 24. April 2015, 08:52:55
Danke, HeiHee, werde ich auch mal ausprobieren!

Habe gerade gemerkt, dass ich noch gar nicht das Strohdach gezeigt habe :-[. Vor lauter Shuttle fertigbekommen und Asteroid einstauben. Ist schon ein paar Tage her.

(http://www.phoximages.de/uploads/2015/04/i27140b842c4.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i27140b842c4.html)
Für das Hauptdach, das man so nur von unten sieht (oben liegen sowas wie geteerte Reissäcke drauf), habe ich Papier gefühlt zillionenfach eingeritzt, aber so, dass es nicht einfach auseinanderfällt. Dann ein paar Drähtchen verklebt, getüncht/gealtert und zurechtgebogen.

(http://www.phoximages.de/uploads/2015/04/i27141bv58r5.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i27141bv58r5.html)
Sieht auch im Gegenlicht einigermaßen nach alter zerfledderter Rohrmatte aus.

(http://www.phoximages.de/uploads/2015/04/i27142bhu0ll.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i27142bhu0ll.html)
Für das Heckverdeck habe ich dieselbe Technik benutzt, bin aber noch nicht so ganz zufrieden damit. Um die Durchlässigkeit wie im Vorbild zu erreichen (es ist nur Schattenspender, kein Regenschutz), wirkt es mit dieser Technik etwas zu zerfleddert. Hier muss ich noch weiter experimentieren. Einzelne Drähtchen aufreihen? Fäden mit Leimwasser tränken? ...?

Wie dem auch sei - hier ein paar vorläufige Pics mit den Dächern. Für das hintere muss ich noch das Rohrgestell darunter bauen, das sitzt nicht einfach nur so auf dem Heck.
(http://www.phoximages.de/uploads/2015/04/i27302b7bhfe.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i27302b7bhfe.html)

(http://www.phoximages.de/uploads/2015/04/i27301b82t9c.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i27301b82t9c.html)

(http://www.phoximages.de/uploads/2015/04/i27300b44bfn.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i27300b44bfn.html)

(http://www.phoximages.de/uploads/2015/04/i27299bwcuju.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i27299bwcuju.html)
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: heavensgate am 24. April 2015, 09:21:59
Puuh Alder, das sieht ja schon super aus! Die Dächer kommen beide klasse rüber!Das Große ist absolut überzeugend. Wobei ich das kleine auch völlig ok finde!

Das wird echt ein Schmuckstückle!

Grüße
Jonns
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: Sheriff am 24. April 2015, 10:33:59
Vollkommen überzeugend  :thumbup:
Wahnsinn, wie locker dir das alles von der Hand geht. Und dann noch so viele Prachtbauten gleichzeitig  :respekt:
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: struschie am 24. April 2015, 11:38:36
DER Oberburner. Bombe. Klasse. {{add superlative here}}
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: Gortona am 24. April 2015, 11:42:26
Kann mich den Vorschreibern nur anschliessen... wir mögen joeydee's Werke!  :respekt:
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: propdoc am 24. April 2015, 11:43:53
Der absolute Hammer, Du überraschst mich immer wieder mit Deinen Ideen. Genial! :respekt:
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: joeydee am 24. April 2015, 13:25:42
Schön dass es gefällt :)
Mit dem hinteren Verdeck gibts sicher noch den ein oder anderen Versuch - das ist ja gottseidank ne unkritische Stelle die sich auch ganz am Ende noch austauschen ließe.
Mal sehen wo es demnächst weitergeht - wahrscheinlich Antrieb oder erste Möbel. Den Lenker muss ich auch noch relativ früh einplanen da er viel Raum einnimmt. Der lässt sich leider nur schwer erfassen, und im hinteren Teil ist das wohl eher nur eine Kulissenbefestigung gewesen (s. Museumsbild (http://i1.wp.com/www.esperluette-blog.fr/wp-content/uploads/2014/07/Cit%C3%A9-du-Cin%C3%A9ma-6.jpg)) , da dieser Teil sowieso nie im Film zu sehen ist.
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: Wanessa am 24. April 2015, 16:02:48
FANTASTIKO bravo klasse arbeit bin immer wieder fasziniert  :respekt:  :respekt:  :notworthy: :notworthy: :notworthy:
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: Bernie am 24. April 2015, 16:37:14
wie geil ist das denn?  :o
(darf man das schreiben?)
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: Karotte am 24. April 2015, 17:25:20
Ja, da bleibt einem glett die Spucke weg...  :respekt:
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: nar78 am 25. April 2015, 07:08:18
Ok, ich geb's auf! Mir fällt kein neuer superlativ zu deinen Ideen und der Umsetzung ein... Einfach  :thumbup: :thumbup:
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: joeydee am 12. Mai 2015, 23:15:12
Kleines Update. Ich glaube ich hatte es mal erwähnt: den Part untenrum will ich zwar in den Grundformen dem Original nachempfinden, aber in den Details etwas abweichen, da das teilweise wirklich ziemlich sinnlose CG-Formen waren, die auf die Fernwirkung auf der Leindwand abgestimmt waren.
Ich habe mich da mal in Richtung Turbine ausgetobt. Da ich angefangen hatte ohne zu wissen was es wird, sind so typische Merkmale wie mehrere Schichten natürlich weggefallen und alles wurde auf die äußere Hülle gepappt.

(http://www.phoximages.de/uploads/2015/05/i28104b3hpqz.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i28104b3hpqz.html)

(http://www.phoximages.de/uploads/2015/05/i28105be1m5d.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i28105be1m5d.html)

(http://www.phoximages.de/uploads/2015/05/i28106bxtwx9.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i28106bxtwx9.html)

(http://www.phoximages.de/uploads/2015/05/i28107brzxny.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i28107brzxny.html)
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: struschie am 12. Mai 2015, 23:20:58
Ordentlicher Job!

Hast du normale Profile/Rohre aus PS genommen? Erwärmt zum Biegen? Kommen gut :)
Vielleicht kommt ja noch nen Layer an der ein oder anderen Stelle hinzu.
Aber so schon Hammer :thumbup:
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: struschie am 13. Mai 2015, 07:19:16
Schau mal hier:
https://m.facebook.com/photo.php?fbid=1022647901099030&id=100000614888845&set=a.506146726082486.114377.100000614888845
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: joeydee am 13. Mai 2015, 10:13:40
Zum Größenvergleich vorerst eine ältere Version: Bildlink (http://www.phoximages.de/display-i26421bwop60.html)
Man sieht hier auch, welchen Teil in der Vorlage das repräsentiert. Die nächsten Bilder mache ich wieder mit Centstück.

Triebwerksschaufeln und so eine halbrunde Nase sind noch nicht eingebaut. Ein Innenleben lässt sich von hinten jedenfalls noch einsetzen, ist extra so konstruiert und auch vorgesehen.

Die Röhren sind gezogener Gussast. Die sind mit ca. 0.5mm sogar noch das dickste was zu ziehen geht. Das entspricht dann etwa den fertigen Rundprofilen, aber die selbstgezogenen ließen sich mit einer Flachzange direkt so abknicken; die gekauften waren da deutlich brüchiger. Die Angelegenheit war bis jetzt schon ziemlich fuddelig und teilweise an der Nervengrenze, mal sehen. Dünnerer Gussast für Kabel liegt jedenfalls schon rum ...
Ganz so "verborgcubed" wie in deinem Link wirds aber nicht ;D es ist auch ein viel kleineres Triebwerk, original vielleicht so 50cm im Durchmesser?

Ich habe hier auch noch ein paar schöne Vorlagen die mehr in die beabsichtigte Größenordnung gehen:
http://cyberplasticmodeler.blogspot.de/2012/06/engine-walkaround-vol3.html
https://5nh03q-sn3302.files.1drv.com/y2pK6IjEiwMcIZOVEuc5wIfFrNRvQsElYUkYPZO4XPM8Olwyhl_TK6xBaUR8kuKKSwFkIei1B1WgsJwWGvwZkbe-SjD6Oku-YQm8H5-Ly-IjzPJa2_jwRPSeZXh8oUopWJb5Pq7tvr8FM-zDfCogFtfdg/Heiden_2015_0115.jpg?psid=1
http://www.modellboard.net/index.php?topic=17159.msg221961#msg221961
http://scaleworld.forenworld.net/viewtopic.php?p=78282#p78282



Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: Gortona am 13. Mai 2015, 19:55:25
Kinnladen-Overload!  :o  man man man... wie machst Du das??? Das sieht mega aus! Vor allem wie sauber Du das alles hinbringst (fast wie der Hacker Schorsch), faszinierend und frustrierend zugleich ;D

Am meisten faszinieren mich die feinen und gebogenen Leitungen! Hammer!

Triebwerksschaufeln und so eine halbrunde Nase sind noch nicht eingebaut. Ein Innenleben lässt sich von hinten jedenfalls noch einsetzen, ist extra so konstruiert und auch vorgesehen.
Was kommt rein? Hast Du eine Turbine?
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: joeydee am 14. Mai 2015, 00:14:25
Turbine: Ne, ich will einen Versuch mit Sheet starten, und schau mir außerdem gerade jeden Kugelschreiber genau an den ich in die Finger bekomme ;)
Ja der Hacker, mein großes Vorbild was Detailgröße, Strukturen und saubere Arbeit angeht - das ist noch ein Stück entfernt :)
Die Leitungen sind gar nicht so schwierig - mit PS bekomme ich die irgendwie sauberer hin als mit Draht, zumindest in den kleinen Durchmessern. Die bleiben an den geraden Stellen elastisch und so kommen keine Knicke rein bei der Montage.
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: joeydee am 14. Mai 2015, 08:13:32
Meine Versuche mit Metals. Besser im Sinne von authentischer wirds nicht, finde es aber für meine Zwecke und wenig Erfahrung mit dem Kram gut genug. Benutzt habe ich AK True Metals und zum Washen Acryl.
Weitere Rohre/Kabel erst dann wenn es an den Unterboden kommt, da sind sowieso noch ein paar Verbindungen vorgesehen.

(http://www.phoximages.de/uploads/2015/05/i28119bcd7u1.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i28119bcd7u1.html)

(http://www.phoximages.de/uploads/2015/05/i28120blw90m.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i28120blw90m.html)
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: Aycanaro am 14. Mai 2015, 08:26:43
Wooow das ist super  :o
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: nar78 am 14. Mai 2015, 10:19:32
Ach was soll man denn da noch groß schreiben?! Sieht super genial aus!!  :thumbup:
Ich mag ja Rost, aber ich weiß nicht, ob das dem Vorbild entspricht :) Also von mir aus könnte da noch ein bisschen mehr geweathert werden...
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: joeydee am 14. Mai 2015, 13:57:42
Danke euch fürs Vorbeischauen :)

Original: http://www.cgarchitect.com/content/posts/legacy/EH/IMAGE12.jpg
(Ist mir aber wie erwähnt zu sehr CG-Stil und wurde nur kurz und von weitem auf der Leinwand gesehen, daher besteht da Änderungsbedarf in den Details)

Zu verwittert würde zum restlichen Boot nicht so gut passen. Der Antrieb müsste mehr so nach einem heutigen 10-jährigen Automotor in ständiger Kurzstrecken-Benutzung und regelmäßiger Wartung aussehen, weniger nach Scheunenfund oder extrem starker Beanspruchung.
Ich mach erst mal den restlichen Unterboden fertig um wieder ein Gesamtbild zu bekommen, dann kann ich evtl. noch über weitere Details und z.B. Ölspuren für etwas mehr Farbigkeit nachdenken, will daran aber auch nicht zu viel kaputtexperimentieren.
Rost passt hier zu den wahrscheinlich verwendeten Materialien nicht so gut, denke ich.
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: Bernie am 14. Mai 2015, 14:04:12
Ich finde die Farbgebung sehr gelungen. Es sieht gebraucht aber nicht schrottreif aus.
Bisher sehe ich das ganze Projekt so:

(http://www.austria-forum.info/images/smilies/huldigen.gif)

Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: struschie am 14. Mai 2015, 14:28:37
Sehr glaubhaft - finde ich auch...!
Saustark, Jochen!
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: X10sion am 14. Mai 2015, 15:04:55
Bisher habe ich meinen Senf noch nicht dazugegeben, weil ich immer noch damit beschäftigt bin meine Kinnlade
wieder einzurenken. ;)
Das ja mal hanz grossens Kino was Du hier zeigts. :respekt: :respekt: :respekt:

Ich werde gespannt dabei bleiben.
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: struschie am 15. Mai 2015, 10:36:44
Irgendwie dachte ich, das könnte auch für dich inspirierend sein...:
http://www.tinami.com/view/710994
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: joeydee am 15. Mai 2015, 11:01:13
Ja cool  :thumbup:  :laugh:
Die Materialien kommen saugut rüber.
Und einem Entwurf gar nicht so unähnlich, den ich für ein eventuelles Podrennen in meinem Skizzenbuch habe... aber gottseidank gibts noch ein paar deutliche Unterschiede ;D
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: joeydee am 15. Mai 2015, 18:21:00
Und weiter geht das Sprue-Plündern...

(http://www.phoximages.de/uploads/2015/05/i28174b13dfa.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i28174b13dfa.html)

(http://www.phoximages.de/uploads/2015/05/i28175bcodqh.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i28175bcodqh.html)
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: struschie am 15. Mai 2015, 18:28:12
Sehr Jochen!
Wegen dem Chrom an den Krümmern hast du keine Bedenkrn bzgl Halt der Farbe?
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: joeydee am 15. Mai 2015, 19:38:27
Sind aus Aludraht, also natura. Oder meinst du Bedenken, dass da später keine Farbe (Washing) drauf hält?
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: struschie am 15. Mai 2015, 19:45:53
Wenn das Chrome auf PS gewesen wäre, dann hätte ich Bedenken, ja. Aber bei Alu eher nicht.
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: joeydee am 17. Mai 2015, 11:04:21
Schwarz geprimert, Einzelteile mit Metallics hervorgehoben bzw. gedrybrushed und alles mal lose zusammengesteckt. Ein paar Stellen sind noch zu überarbeiten, und das Innenleben der Turbine ist noch nicht gemacht.

Inspired by: http://photo.via-mobilis.com/32/4/1234468-lkw-fahrgestell.jpg (http://photo.via-mobilis.com/32/4/1234468-lkw-fahrgestell.jpg)
Nicht ganz so neuwertig wie hier: http://www.htw-dresden.de/fileadmin/userfiles/mb_vt/img/Fahrzeugtechnik/fahr_nfzbild2-a.jpg (http://www.htw-dresden.de/fileadmin/userfiles/mb_vt/img/Fahrzeugtechnik/fahr_nfzbild2-a.jpg)
Aber auch nicht so heruntergekommen wie hier: http://www.thomas-hirschberg.de/aktuell/rahmen1.jpg (http://www.thomas-hirschberg.de/aktuell/rahmen1.jpg)

Ich habe in letzter Zeit mal LKW-Rahmen genauer beobachtet, in welchem Zustand die typischerweise bei Speditionen sind. Bischen Staub kann auf alle Fälle noch dran, aber verrottet sind die nicht.
Kann auch sein dass ich z.B. die beiden Längsträger nochmal anders hervorhebe und/oder etwas mehr Farbe oder Grautöne in kleinen Details reinbringe. Oder dass es farblich eher im Black-Box-Look bleibt.
Dazu brauche ich jetzt erst wieder etwas geistigen Abstand.

(http://www.phoximages.de/uploads/2015/05/i28206bic2ac.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i28206bic2ac.html)

(http://www.phoximages.de/uploads/2015/05/i28207b56ycc.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i28207b56ycc.html)

(http://www.phoximages.de/uploads/2015/05/i28201bofoz5.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i28201bofoz5.html)

(http://www.phoximages.de/uploads/2015/05/i28202by1f7q.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i28202by1f7q.html)

(http://www.phoximages.de/uploads/2015/05/i28203bggig5.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i28203bggig5.html)

(http://www.phoximages.de/uploads/2015/05/i28204bx8unt.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i28204bx8unt.html)

(http://www.phoximages.de/uploads/2015/05/i28205b02wpk.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i28205b02wpk.html)
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: Karotte am 17. Mai 2015, 11:11:14
Ich bin immer wieder platt, wenn ich hier reinschaue...  :respekt:

Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: struschie am 10. Juli 2015, 11:15:57
HAMMER...!!!!
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: Badsmile am 10. Juli 2015, 15:07:04
Ganz schön boah! Die ganzen kleinen Drähte unten machen echt was her.
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: joeydee am 10. Juli 2015, 16:42:14
Danke euch - das letzte Update ist ja schon ne Weile her:
Dazu brauche ich jetzt erst wieder etwas geistigen Abstand.
In der Zeit wollte ich eigentlich nur die Machbarkeit für den "Last Airborne" prüfen und als späteres Projekt beiseite legen. Jetzt ist es umgekehrt ;)

Wenn es dann irgendwann weitergeht, wahrscheinlich mit einem der folgenden Punkte:
Holzfußboden liegt bereit, aber die Verdrahtung zu der ganzen Beleuchtung muss zuerst verlegt werden.
Vielversprechende Greeble-Sprues für den Rudergriff und Gasflaschen für den Gaskocher habe ich auf der letzten Ausstellung günstig ergattert.
Die Größe und Verteilung der Möbel muss ich endlich mal festlegen und die Schnittmuster genau planen.
Und mich für die Bauweise der Möbel entscheiden: 0.5er Balsa, PS-Sheet oder Pappe.
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: Kleinalrik am 14. Juli 2015, 08:48:34
F...! Da ist doch noch was auf meiner To-Do-Liste! :pfeif:
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: joeydee am 14. Juli 2015, 12:11:11
Darkmoonspirit - hört sich gut an, werde da noch was in der Richtung machen.

Kleinalrik: genau, du bist Schuld, nur wegen dir steht das ganze Projekt still und ich musste ein anderes anfangen :motzki:
Ne passt schon, nur mit der Ruhe, hab ja noch gar keine Möbel zum Abstellen ;)
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: joeydee am 22. September 2015, 08:58:09
(http://www.phoximages.de/uploads/2015/09/i31365bxqola.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i31365bxqola.html)

Inzwischen gehamstert: Von diesem Zubehör werde ich sicher einiges verwenden.
Mit Holz, Metall, Papier, Polystyrol, Kabelisolierung, Schrumpfschlauch, Resin, Gummi etc. für viele markante Teile ist das ein richtiges Mixed-Media-Projekt geworden.

Richtig weiter gehts hoffentlich in den Herbstmonaten.
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: struschie am 22. September 2015, 09:35:16
Der Herbst hat schon begonnen 😬
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: joeydee am 22. September 2015, 11:07:41
Ja, und in 2-3 Wochen soll angeblich auch noch Herbst sein  :evil5: ;)
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: SandStalker am 22. September 2015, 13:18:38
Zitat
Autor: joeydee
Ja, und in 2-3 Wochen soll angeblich auch noch Herbst sein   :evil5: ;)

also ich bin doch immer dabei ;D :pfeif:
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: joeydee am 08. November 2015, 16:57:48
(http://www.phoximages.de/uploads/2015/11/i32170bufp0v.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i32170bufp0v.html)

(http://www.phoximages.de/uploads/2015/11/i32169bt0jzy.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i32169bt0jzy.html)

Eine geschlagene Stunde Probestellen mit der Pinzette - nur um ein Bild für euch zu machen  ;)
Teils nur Platzhalter, teils fehlen noch Schränke, Regale und anderes Zubehör. Militärfigur nur mal wegen der Größe. So sehe ich, ob z.B. der Laufweg ok ist.
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: Sheriff am 08. November 2015, 22:00:46
Sieht gut aus. Ich kann mir vorstellen, dass da noch Einiges an Zeug dazu kommt. :thumbup:
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: struschie am 08. November 2015, 22:17:13
Unglaublich viel cooles Zubehör....!!!
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: joeydee am 10. November 2015, 09:15:22
Und da das auch alles irgendwo untergebracht werden muss:

(http://www.phoximages.de/uploads/2015/11/i32197b0fx8r.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i32197b0fx8r.html)

Balsaholz-Möbel. Müssen ja leicht sein, wegen Fliegen und so ;)
Das Kirschholzschränkchen in den vorherigen Bildern war ein Versuch aus Karton mit eingeritzter Maserung. Beim Lackieren und Altern biegt sich das aber zu sehr. Ist zwar machbar und sieht auch aus der Nähe noch gut aus, aber aus Holz ist es dann doch einfacher und besser weiterzuverarbeiten.
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: joeydee am 14. November 2015, 14:45:47
(http://www.phoximages.de/uploads/2015/11/i32321ber2dk.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i32321ber2dk.html)

Wieder ein paar kleine Paintjobs abgearbeitet.
Auch wenn im Film viel von der Beleuchtung abhängt, werden die Farben hier bewusst überwiegend in Orange-, Rot- und Brauntönen gehalten, um möglichst dieselbe Stimmung zu erzielen.
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: Sheriff am 14. November 2015, 16:10:52
Sieht gut aus. Mit den Farben kannst du ja sehr leicht die Beleuchtung simulieren. Da darf jetzt nur nichts deutlich Blaues dazukommen. Wenn dann entsättigt.

Grün oder blau kannst du aber super als Kontrast einsetzen, wenn irgendwo etwas besonders hervorstechen soll.

Weiter so, das gefällt mir.  :thumbup:
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: joeydee am 25. November 2015, 23:29:40
(http://www.phoximages.de/uploads/2015/11/i32510bdajet.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i32510bdajet.html)

Ein Sushi-Brett mit zwei Metallschüsseln, in einem davon Essstäbchen.
Alles eigenes Material, 13 Einzelteile. Im Hintergrund Lineal mit mm-Einteilung.

Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: Bernie am 26. November 2015, 15:56:33
Ich bekomme Hunger -einmal die 27 bitte  :laugh:


Sehr schön :thumbup:
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: joeydee am 26. November 2015, 16:41:07
Ei'mal Siebe-e-zwanzig - kommt!  ;)
Zitat von: http://blogs.ethz.ch/studerarchitekt/2008/12/30/reisevorbereitungen-fuer-den-amazonasausflug/
(http://blogs.ethz.ch/studerarchitekt/files/2009/01/spezialitaet-gekochte-maden.jpg)
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: joeydee am 26. November 2015, 21:21:44
(http://www.phoximages.de/uploads/2015/11/i32517be6r2v.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i32517be6r2v.html)
Lieber in dieser Form? ;D Gebakken Ente mit Gemüse und Reis. (Alles aus Kunststoffresten; die Teller sind aus dem Set).
Mit bloßem Auge sieht man nur noch die Gesamtstruktur vom Reis. Nicht mehr, dass er eigentlich zu groß ist. Oder sind es doch Riesenmaden? Lecker ;)
Für so ein winziges Detail unter vielen ist das fast zu viel Aufwand... aber hey, that's Modellbau  :headbang:
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: Aycanaro am 26. November 2015, 21:27:59
Oh man das ist soooo genial!!!! Sogar meine Freundin ist hin und weg!  :respekt: :respekt:
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: Bullitt am 27. November 2015, 08:24:17
Der absolute Wahnsinn! Das ist ein richtiges "Masterpiece" :respekt:
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: Karotte am 27. November 2015, 09:15:05
Bin immer wieder sprachlos, was Du so ablieferst!  :thumbup:

Schneller! Mehr!  ;D
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: propdoc am 27. November 2015, 10:46:18
:respekt:
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: SandStalker am 27. November 2015, 21:20:40
ich bekomme plötzlich Appetit auf asiatisches Essen ;D
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: joeydee am 28. November 2015, 14:12:07
(http://www.phoximages.de/uploads/2015/11/i32548byhfcw.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i32548byhfcw.html)
Such dir was aus :D
Die Theke. Arrangement ist nicht final, statt der Töpfe muss die Kasse hin.
Die Tintenfischringe müssen noch fertig lackiert werden.

(http://www.phoximages.de/uploads/2015/11/i32547bma1k5.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i32547bma1k5.html)
Das fettige Hitzeschutzblech, davor kommen die Gaskocher.
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: Karotte am 28. November 2015, 14:38:56
Wow!  :respekt:
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: Sheriff am 28. November 2015, 15:44:14
Du alter Angeber!  ;D Kannst du irgendwo mal nen Punkt setzen?
Modellbau bis ins allerfeinste Detail.

 :respekt: :respekt:  :respekt:
(mehr fällt mir dazu echt nicht mehr ein  ;) )
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: joeydee am 28. November 2015, 16:52:30
Haha danke euch ;D
Sieh's mal so: seit der Bambus-Idee (die ja bekanntlich nicht meine war) bin ich quasi dazu verdonnert, diesen Detailgrad einzuhalten. Es nicht wenigstens zu versuchen, würde dem nicht gerecht werden. Also: ich kann eigentlich gar nix dafür  :dontknow: ;)
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: Badsmile am 28. November 2015, 17:15:14
Sehr schick, wird immer besser! Die ganzen kleinen extra Details machens echt "lebendig". :thumbup: :thumbup:
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: joeydee am 30. November 2015, 13:56:40
Der "Wuselfaktor" war für mich auch ausschlaggebend für das Projekt :)

Hier der Rest vom vergangenen Bastelwochenende:

(http://www.phoximages.de/uploads/2015/11/i32571bm3vrp.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i32571bm3vrp.html)
Links ein weiteres Gericht. Irgendwas mit Nudeln und Rattenschenkeln und einer Pepperoni oder so...

(http://www.phoximages.de/uploads/2015/11/i32568b1rukv.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i32568b1rukv.html)
Ein Tablett mit ein paar Utensilien.

(http://www.phoximages.de/uploads/2015/11/i32570b6t0x8.jpg) (http://'http://www.phoximages.de/display-i32570b6t0x8.html')
Der Rettungsring vorher/nachher. Mit dem "Seil" bin ich mir noch nicht ganz sicher, vielleicht finde ich eine bessere Alternative. Ich brauche ja noch mehr Seile.

(http://www.phoximages.de/uploads/2015/11/i32569b8b8xz.jpg) (http://'http://www.phoximages.de/display-i32569b8b8xz.html')
Der Holzboden ist ebenfalls fertig.
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: struschie am 30. November 2015, 15:11:06
Die mini Gerichte sind DER absolute Wahnsinn....!
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: Karotte am 30. November 2015, 15:29:12
Kann struschie nur zustimmen...  :thumbup:

Wie hast Du die einzelnen Gemüseteile bemalt? Bei dem Gericht rechts sehe ich grünen Spargel... herrlich!  :respekt:

Einzig die Essstäbchen sind zu dick. Da wäre dünner Draht oder gaaaanz dünn gezogener Gießast besser geeignet. Sry, aber auf dem Niveau, das Du da hinlegst, darf man schon die letzen Prozente zur vollen Punktzahl erwarten...  :evil6:  ;D   
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: Sheriff am 30. November 2015, 16:02:07
Einzig die Essstäbchen sind zu dick. Da wäre dünner Draht oder gaaaanz dünn gezogener Gießast besser geeignet. Sry, aber auf dem Niveau, das Du da hinlegst, darf man schon die letzen Prozente zur vollen Punktzahl erwarten...  :evil6:  ;D   

Ich hab lange überlegt, etwas zu den Essstäbchen zu schreiben. Sollte nicht so aussehen, als suchte ich hier krampfhaft nach irgendeinem Kritikpunkt.
Ich stimme Karotte aber zu. Die sind zu dick.

Würde auch gerne wissen wie du die dünnen Nudeln bemalt hast. Das sieht im Gegensatz zu den übermalten Rändern auf dem Rettungsring makellos aus.
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: joeydee am 30. November 2015, 16:46:43
"Bemalt" wird das alles in Einzelteilen, d.h. mehr so in einem verdünnten Farbtropfen auf Plastik rumgerollt und alles was man darin wiederfindet auf eine trockene Stelle gezogen. Dann wiederholen, bis alles bedeckt ist. Nach dem Arrangieren mit Acrylbinder (da dieser im Gegensatz zu Leim praktisch nicht aufbaut und keine Lücken schließt) dann noch ein Washing mit transparenten Tönen.

Den Rettungsring werde ich nochmal ausbessern, ist mir auch erst auf dem Foto aufgefallen und stört mich auch.

Zu den Essstäbchen: Das ist alles bereits dünn gezogener Gussast (Draht in der Stärke ist eher ungeeignet), ist aber nicht einfach immer die richtige Stärke zu treffen. Letztendlich ist es aber wie mit dem zu dicken Reis: Mit bloßem Auge geht das langsam an die Grenze des Auflösungsvermögens, d.h. man kann die wahre Größe eines Einzelteils kaum mehr beurteilen - Hauptsache die Struktur stimmt.
Die Stäbchen in der Silberschüssel weiter oben dürften allerdings näher am Original sein. Vielleicht tausche ich die beiden auf dem Tablett nochmal aus, da sie ja farblich doch sehr dominant sind.
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: Karotte am 30. November 2015, 17:24:35
Danke für die Erklärung der "Lackiermethode".  :) Kenn ich aus dem 1/87er Bereich...

Bitte nicht falsch verstehen: Mir ist vollkommen klar, in welchen Größenbereichen wir uns hier bewegen und dass das Ganze langsam an gewisse Grenzen der Machbarkeit stößt. Aber die Stäbchen in der Silberschüssel kommen super und passen vom Verhältnis her prima ins Gesamtbild. Die anderen nicht so sehr. Deshalb mein Einwand. Und wenn ich nicht wüsste, das Du das drauf hast, würde ich nix sagen...  ;) 
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: joeydee am 30. November 2015, 20:51:22
Kein Problem :) Mitdenken, Fachgesimpel und Diskussionen bringen uns doch alle weiter  :thumbup:
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: Garbaron am 01. Dezember 2015, 10:54:45
Mein absoluter  :respekt: für deine Arbeit.

DAS ist ein Detail Level und Aufwand den man früher mal für  AAA Film FX betrieben hat.
Daher sehen viele practical Effexts auch heute noch realer aus als der ganze CGI Kram
mit dem Hollywood heute arbeitet. Vor 20 -30 jahren hättest Du mit dem level an Bau-
kunst eine Job in Hollywoods AAA FX Schmieden bekommen.
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: joeydee am 01. Dezember 2015, 12:15:41
Danke - sollte ich mal meinen aktuellen Job verlieren, kann ich mich heutzutage ja immerhin noch im Miniatur-Wunderland oder so bewerben ;D
Da wir gerade beim Thema sind - das Original dieses Bootes war ja ein Mix: obere Hälfte ein 1:1-Prop, untere Hälfte CGI. Der Antrieb war ja nur relativ klein und kurz auf der Leinwand zu sehen, aus der Nähe betrachtet sieht er wirklich nicht so besonders aus. Weshalb ich da ja in den Details teilweise stark abgewichen bin.

(http://www.phoximages.de/uploads/2015/11/i32584blmin7.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i32584blmin7.html)
Ich habe mal was ausprobiert. Ich weiß es gibt Ätzteile, aber nur wegen 2 Messern bestelle ich jetzt nichts. Das hier ist Papier, der Griff 3-lagig. Einzelteile mit einem Schneidplotter gefertigt.
Im Makro sieht das wiedermal etwas ruppiger aus als es ist. Wer will, kann mal das kleine Messer und die hier abgebildeten Sterne auf dem Centstück vergleichen. Und dann einen echten Cent nehmen und versuchen die Zacken dieser Sterne mit bloßem Auge zu zählen. Dann bekommt man vielleicht ein besseres Gefühl für die echte Größe.
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: Wanessa am 01. Dezember 2015, 17:50:37
bitte einmal calamares mit patates und tzatziki und eine flasche mavrodafne parakalo  ;D du bist der wahnsinn  :respekt:  :respekt:  :thumbup:
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: joeydee am 02. Dezember 2015, 17:18:48
Wanessa, also Nudel mit Huhn. Alles klar ;)

Das Projekt kenne ich - er scheint da ja ein Kit draus gemacht zu haben. Teilweise etwas klotzig für meinen Geschmack (erst recht für den großen Maßstab), aber immerhin fertig :)
Auf therpf war auch irgendwo ein Projekt angekündigt, der Link ist aber gerade tot. Glaube hier: http://www.therpf.com/showthread.php?t=245388
Glückskekse sind natürlich ne Herausforderung - aber wenn dann ohne Inhalt ;D
Lupe (Fadenzähler 3-fach) eher selten, da habe ich kein Gefühl für die Tiefenwahrnehmung.

P.S.:
(http://www.phoximages.de/uploads/2015/12/i32611bdmmpl.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i32611bdmmpl.html)
Wäre eine Möglichkeit... viel besser (schärferer Knick) wirds kaum gehen. Auch Modellierpaste halte ich da für kaum zu bändigen. Auf alle Fälle kommen die auch in irgendeine Schüssel - und wenn es Shrimps im Teigmantel sind ;)
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: Sheriff am 02. Dezember 2015, 18:10:54
Die Glückskekse sind schon in Ordnung   :) :thumbup:
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: Bernie am 02. Dezember 2015, 18:11:06
 :thumbup:
super Glückskekse :laugh:
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: Bernie am 02. Dezember 2015, 18:56:39
Da fällt mir gerade ein:

In meinem Glückskeks stand: "Ein Ausgang ist immer ein Eingang zu neuen Erfahrungen"







Meine Frau hat nein gesagt  ;D
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: joeydee am 02. Dezember 2015, 19:37:45
 ;D ;D ;D
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: PLASTINATOR am 03. Dezember 2015, 21:09:36
Auch wenn ich hier immer nur still und leise mitlese, sei Dir versichert das ich das mit Argusaugen beobachte. Da steckt soviel Detailverliebtheit drin einfach nur Wahnsinn. :respekt:




Gruß Olli, der Plastiker
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: joeydee am 13. Mai 2016, 23:10:59
Es wird dringend Zeit für ein Update ;)

(http://www.phoximages.de/uploads/2016/05/i35961b5h5iu.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i35961b5h5iu.html)
Die Ruderpinne. Mal die Greeblesammlung und Spritzlinge durchforstet, was alles zum Nachbilden in Frage käme. Eine Airbrushpistole war dann zentrales Greeble der Wahl.
Der Rahmen ist aus Evergreen-Profilen.
Da muss man sich einiges zusammenreimen, auf Referenzen sieht man es immer nur teilweise und muss raten wo die Linien fortgeführt werden. Aber wie beim Antrieb will ich hier hauptsächlich die Charakteristik einfangen. Einzelheiten werden frei interpretiert.

(http://www.phoximages.de/uploads/2016/05/i35960byhmn5.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i35960byhmn5.html)
Stellprobe. Ich will nicht wissen wie oft er damit seine Tische abräumt :D aber so ist die Vorlage. Jedenfalls muss da eine Servoübersetzung am Rumpf sein, sonst wäre das wohl ein ziemlich großer Wendekreis.

(http://www.phoximages.de/uploads/2016/05/i35959bha20p.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i35959bha20p.html)
Kleinigkeiten wie ein Kabelbinder und ein Display (künstlerische Freiheit) wurden hinzugefügt.

(http://www.phoximages.de/uploads/2016/05/i35958bzcpx7.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i35958bzcpx7.html)
Lackierung.

(http://www.phoximages.de/uploads/2016/05/i35957by6jym.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i35957by6jym.html)
Bitte einmal volltanken ;)
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: struschie am 14. Mai 2016, 00:52:14
Schön 😍
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: Sheriff am 14. Mai 2016, 07:33:32
Was da wieder aus den einfachsten Mitteln entsteht... :thumbup: :thumbup:
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: joeydee am 14. Mai 2016, 10:12:23
Danke Mädels :)
Ich muss wirklich mal schauen, dass hier die ToDo-Liste kürzer wird.
Der Gaskocher wird dieses Wochenende auch noch gebaut. Fehlt dann noch das Tischchen, auf dem er steht.
Und Registrierkasse, Reisgläser, Nudelsiebe, Knoblauchketten, Trockenwürste, Gewürzbeutel, Pfannen, Chiliketten, Enten, Hackmesser, Seile, Fender, ...
Kommt man sich vor wie beim Puppenhaus-Bau.

Mit das "Schwierigste" für mich: den Zeitpunkt abpassen, wann ich die Lampions verdrahte, denn ab dann will ich das Dach möglichst dranlassen. Damit wird es natürlich ziemlich unhandlich. Mache ich es zu spät(Möbel fixiert etc.), mache ich mir allerdings das Strippenziehen unnötig schwer.
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: joeydee am 14. Mai 2016, 22:28:18
Wie angekündigt, der Gaskocher.

(http://www.phoximages.de/uploads/2016/05/i35977b3rige.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i35977b3rige.html)

(http://www.phoximages.de/uploads/2016/05/i35976bw3u8q.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i35976bw3u8q.html)

(http://www.phoximages.de/uploads/2016/05/i35975blan4c.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i35975blan4c.html)

Lecker.
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: struschie am 15. Mai 2016, 12:23:31
So frisch und schon eingesaut - tststs
sehr realistisch!
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: Sheriff am 15. Mai 2016, 14:02:09
Das angebackene alte Bratfett da auf der Platte...  :nein: mit Frau an Bord säh das anders aus.

Schönes Ding  :thumbup:
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: Karotte am 15. Mai 2016, 15:42:19
Sehr  8)!
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: joeydee am 16. Mai 2016, 15:39:24
In dieser Welt herrscht laut Hintergrundstory Wassermangel. Wasser wird also nur zum Reiskochen benutzt. Putzen ist strafbar ... ;)

Hier die Kasse:

(http://www.phoximages.de/uploads/2016/05/i35996b4oxzz.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i35996b4oxzz.html)
Das graue Greeblie war glaube ich vom LCAC. Hat irgendwie schon fast nach der Filmkasse ausgesehen, das hatte ich mir gleich gesichert und zum Projekt gelegt. Aber jetzt erst verbaut.

(http://www.phoximages.de/uploads/2016/05/i35995boxdm1.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i35995boxdm1.html)
Schon besser.

(http://www.phoximages.de/uploads/2016/05/i35994b1iarf.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i35994b1iarf.html)
Stellprobe.
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: struschie am 16. Mai 2016, 18:10:03
Surreal - aber schön.
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: Sheriff am 16. Mai 2016, 18:58:19
Messer, Flasche, sogar glasierte Tonschalen samt Inhalt... ist dir wieder super gelungen.
Die Kasse ebenfalls.
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: joeydee am 18. Mai 2016, 18:34:44
(http://www.phoximages.de/uploads/2016/05/i36027bl3wz2.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i36027bl3wz2.html)
Die LEDs habe ich kopfüber montiert, da sonst das Licht unter dem "Hütchen" wäre und nicht genug streut bzw. nach unten durch die Elektroden abgeschattet wäre. Jetzt glüht es am unteren Ende im Glas, wie man das von einer Laterne erwartet.
Das gibt durch die Anschlüsse zwar ein paar Dellen im Blechdach, aber sieht gut genug aus. Habe jetzt alle vier Stangenlaternen fertig verdrahtet und lackiert.

(http://www.phoximages.de/uploads/2016/05/i36026bdvvrc.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i36026bdvvrc.html)
Die beiden Hecklampen sind sogar schon an der Rückbank montiert.
Zuleitungen gehen selbstverständlich durch die Bambusröhre.

(http://www.phoximages.de/uploads/2016/05/i36025b9mdws.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i36025b9mdws.html)
Uargh, hab ich geflucht bis hier alles gepasst hat und die Leitungen einigermaßen verdeckt waren. Da alles offen ist und auch der Blick auf Augenhöhe stimmen soll, kann man nicht eben mal Leitungen quer legen und dicke Lötverbindungen verstecken. Auch nicht als Trockenwurst getarnt  :nein: ;)
Es hätte noch die Möglichkeit gegeben, alles über dem Strohdach zu verkabeln und durch die geteerten Reismatten abzudecken. Aber die lasse ich evtl. weg, so halbtransparent sieht das Dach viel eindrucksvoller aus.
Ist aber noch nicht fertig, die beiden Dachlaternen müssen auch noch von hier abzweigen. Für heute aber erstmal Pause.
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: Karotte am 18. Mai 2016, 18:53:06
Wahnsinn!  :o Herzchirurgie vom Feinsten!  :respekt:
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: struschie am 18. Mai 2016, 19:11:38
Alter Schwede....!!!
🎉😛😜😏👍👍👍👍
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: joeydee am 23. Mai 2016, 18:27:25
Herzchirurgie? Eher Schlachthof hätte ich zwischendurch gesagt ;D
(http://www.phoximages.de/uploads/2016/05/i36066bziglt.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i36066bziglt.html)
Alle Strippen sind nun gezogen, beige nachlackiert, und wenn das Strohdach aufliegt verschwinden die völlig. Auch dann, wenn man von unten direkt reinblickt. Was man dann noch als Faden wahrnimmt, wird einem so vorkommen, als gehöre es zur Deko.
Geht hier und da besser, aber dafür dass ich Strippenziehen hasse und die störrischen Kupferlackdrähte immer in eine andere Richtung wollen als sie sollen, bin ich ganz zufrieden.

(http://www.phoximages.de/uploads/2016/05/i36067b00evf.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i36067b00evf.html)

(http://www.phoximages.de/uploads/2016/05/i36068b015ya.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i36068b015ya.html)
Nochmal im Halbdunkel. Macht eine schöne warme Stimmung, und die Verkabelung sieht doch relativ aufgeräumt aus. Bin echt gespannt wie das bei voller Deko und mit Dach aussieht.

Das Bambusgestell ist bereits fest montiert, die Möbel sind nur lose reingestellt. Muss ich in dieser Reihenfolge machen, sonst passt das Dach nicht mehr.
Habe gerade die Möbel nochmal mit Seidenmatt überzogen, nun folgen Schubladengriffe und die Gegenstände werden dekoriert.
Wenn die Möbel und das Ruder und alles auf dem Boden montiert ist, kommen die Deckengegenstände (müssen noch ein paar gebastelt werden, Gewürzketten versuche ich gerade herzustellen), dann die Dächer und Dachaufbauten sowie Rigging.
Ach ja, und noch die Seile und Fender die nach außen hängen, irgendwann zwischendurch. Und vielleicht noch Mr. Kim himself. Also noch viele viele kleine Baustellen und Experimente, aber trotzdem irgendwie auf der Zielgeraden :)

Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: Aycanaro am 23. Mai 2016, 18:28:44
 :notworthy:
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: struschie am 23. Mai 2016, 18:44:59
.... was er schreibt
😳
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: Wanessa am 23. Mai 2016, 18:54:58
hammmmmmerrrrrrrrrrrrr  8)  :headbang:
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: PLASTINATOR am 23. Mai 2016, 21:14:41
Du bist verrückt! Meinen fetten Respekt für das bisher geschaffene an Mr. Kim´s Boot. :respekt:




Gruß Olli, der Plastinator
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: joeydee am 26. Mai 2016, 11:46:44
Nur ein kleines Zwischenupdate. Das Bestücken der Schränkchen braucht Geduld ...

(http://www.phoximages.de/uploads/2016/05/i36076b7klb2.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i36076b7klb2.html)
Hanging Goods für die Decke in Arbeit. Zumindest ein kleiner Teil davon.

(http://www.phoximages.de/uploads/2016/05/i36075bmzajh.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i36075bmzajh.html)
Das ganze Kleinzeug sammle und sortiere ich in Plastikschälchen um einen Überblick zu behalten. Hier die Sachen, die evtl. auf dieses Regal kommen sollen.
Die Gewürzgläser unten sind 1x3mm groß. Da bin ich mit umgerechnet ca. 3,5x10cm also gut im Maßstab.
Die 6 Flaschen am Spritzlingrest sind aus einem Zubehörsatz, die restlichen Glaswaren sind selfmade. Klarer Schrumpfschlauch und in Glänzer gebadet.

(http://www.phoximages.de/uploads/2016/05/i36077bf9lke.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i36077bf9lke.html)
Flaschenetiketten mit so sinnvollen Aufschriften wie "Sauerstoff" ... - wobei ein Etikett "Caution: Hot" bei Chilisauce glatt zutreffen kann ;D
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: The Doctor am 26. Mai 2016, 12:21:28
 :o Oh Mann, Du hast sonst nix zu tun, oder? Wahnsinn, was Du da zusammenfrickelst!!!   :thumbup: :respekt: :thumbup:

Der Schatten
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: Gortona am 26. Mai 2016, 15:11:17
Echt ein wahnsinn, was Du fabrizierst. Da kriegt man so lust, selber zu basteln, dass ich oft wenn ich Deine Beiträge sehe am liebsten im Geschäft zusammenpacken und nach Hause bzw. nach Hause IN DEN KELLER fahren würde :)

Top Arbeit!

Obwohl der natürlich bei weitem nicht an Deinen Detailierungsgrad rankommt, musste ich trotzdem gestern an Dich denken, als ich auf YouTube diesen Dioramen-Beitrag gesehen habe. Als der sein Badezimmer dekoriert hat (ca. ab 3. Minute), ist mir bei dem kleinen Futzelkram sofort Deine fliegende Küche in den Sinn gekommen.... ;)

https://www.youtube.com/watch?v=t_guD3lxAyI
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: joeydee am 26. Mai 2016, 16:42:45
:o Oh Mann, Du hast sonst nix zu tun, oder?
Doch, aber das bleibt gerade alles liegen ;)
Ist natürlich nicht alles in 2 Tagen entstanden was man auf den letzten Bildern sieht. Nur gabs jetzt z.B. mit den Etiketten einen kleinen Fortschritt, wo man auch mal was Neues sieht.

Echt ein wahnsinn, was Du fabrizierst. Da kriegt man so lust, selber zu basteln, dass ich oft wenn ich Deine Beiträge sehe am liebsten im Geschäft zusammenpacken und nach Hause bzw. nach Hause IN DEN KELLER fahren würde :)

Haha, so gehts mir jeden Tag ;D
Schön dass ich eine Arbeit habe, bei der ich immerhin ein Skizzenbuch und Gleitzeit zur Verfügung habe. Aber die Stunden müssen natürlich trotzdem irgendwo herkommen.
Wenn ich morgens oder mittags poste heißt das übrigens nicht, dass ich auch um diese Zeit bastle. Das sind meist die Bilder vom Vorabend. Nur der Axiom-Carrier war ein Urlaubsprojekt.

Zum Video: Das ist durchaus vergleichbar, der baut ja in 1:87. Bei mir wird einfach nur die Stelldichte der Details höher, auf viel kleinerem Raum. Ansonsten kann ich da richtig mitfühlen :) nur dass bei mir nicht der Hund bettelt, sondern die Katzen :D
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: joeydee am 27. Mai 2016, 11:30:05
Ein paar der fertig bestückten Möbel:

(http://www.phoximages.de/uploads/2016/05/i36086bkd796.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i36086bkd796.html)

(http://www.phoximages.de/uploads/2016/05/i36085b5nr30.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i36085b5nr30.html)

(http://www.phoximages.de/uploads/2016/05/i36084be2p1v.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i36084be2p1v.html)

(http://www.phoximages.de/uploads/2016/05/i36083b3h086.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i36083b3h086.html)
Und ein kleiner Sneak ;)

Oh Mann, wer hier in den Thread einsteigt könnte meinen, ich bau Puppenhäuser statt SciFi  :help: :laugh:
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: Sheriff am 27. Mai 2016, 11:38:53
 :thumbup:  :thumbup:  :thumbup:
Kann man nicht besser machen.
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: struschie am 27. Mai 2016, 12:06:02
ALLMÄCHT!!!
Genial an sich und :notworthy: in 1/35
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: Gortona am 27. Mai 2016, 12:26:58
Geil! Jetzt krieg ich richtig Kohldampf auf was asiatisches, danke!  :motzki:
Ha ha, dann war die Assoziation im Filmchen ja nicht verkehrt :D

Oh man -.- seh ich da einen Nudel-Topf? Wie macht man 1/35 Nudeln!?! Wie macht man überhaupt Nudeln? ^^

@Puppenhaus: Ich konnte in NY das 8,5 Mio $ Puppenhaus (hier (http://www.welt.de/vermischtes/article148902188/Einblicke-in-das-teuerste-Puppenhaus-der-Welt.html)) betrachten...  das war bei weitem nicht so gut detailiert. Vielleicht solltest Du Deinen Job an den Nagel hängen und tatsächlich Puppenhäuser bauen ^^ Bei Deinen Miniatur-Skills kannst Du ja dann SF-Dioramen im Puppenhaus-Kinderzimmer hinstellen ^^

--> Mahlzeit, ich muss jetzt was asiatisches essen gehen! ;)
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: Wanessa am 27. Mai 2016, 16:10:32
für mich ist das was du machst reine kunst bravo...von mir begkommst.... :-*  :-*  :-*  :notworthy:
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: joeydee am 27. Mai 2016, 17:28:56
Die tollen Kommentare motivieren natürlich, das jetzt in den nächsten Wochen durchzuziehen :) Wenn nicht so viel dazwischenkommt.

Oh man -.- seh ich da einen Nudel-Topf? Wie macht man 1/35 Nudeln!?! Wie macht man überhaupt Nudeln? ^^

Also wie man echte Nudeln macht weiß ich nicht ;D
1:35 geht so: beigen Gussast entsprechend fein ziehen, auf einen Schaschlikspieß wickeln, abziehen, zwischen den Fingern drehen -> fertig ist das Nudelnest.

Zum Puppenhaus - muss am Namen liegen. Die Künstlering trägt meinen Nachnamen :) aber nicht verwandt. Schon cool, das Teil.
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: Karotte am 27. Mai 2016, 21:35:35
Ich hasse Dich!

Ich versuch gerade, wieder in meinen Projekten weiter zu kommen und dann sieht man sich Dein Zeug an, und? Motivation futsch...  :cussing:

Will sagen: Sehr fein! Danke fürs fleissige Posten von Fortschritten!  :thumbup:  :respekt:
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: Garbaron am 28. Mai 2016, 10:51:41
Eine Wahnsinns Arbeit machst Du da, 20-30 Jahre zurück und das wäre das Hero-Film Model für 5th Element geworden.  :respekt:
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: hannesstrohkopp am 28. Mai 2016, 12:16:14
Unfassbar, was ein Detail!!!  :o
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: joeydee am 29. Mai 2016, 08:16:05
Hier ein paar weitere Details. Ich denke mit den hängenden Sachen bin ich zu 75% durch. Enten fehlen immer noch.

(http://www.phoximages.de/uploads/2016/05/i36107bo2rvw.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i36107bo2rvw.html)
Aus einer Tempolage werden Handtücher. Noch mit Acrylbinder drüber ...

(http://www.phoximages.de/uploads/2016/05/i36106bmlmou.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i36106bmlmou.html)
... und die groben Poren schließen sich und man kann sie schön drapieren. Militärmodellbauer kennen das für Planen etc.
Das Fass hat auch noch seinen Zapfhahn bekommen, der war im Historex-Set dabei.

(http://www.phoximages.de/uploads/2016/05/i36108bacdn5.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i36108bacdn5.html)
Weitere hängende Kleinteile im WIP-Status.
Hängekörbe mache ich mit Fliegennetz, das ist zwar eigentlich zu grob und man müsste auch den Rand schließen, aber da die später gefüllt werden geht das unter.
Hackmesser und diese Bambusmatte(?) sind mal wieder aus Papier. Griffe aus Holzleim.
Der Motorradreifen muss noch gut mattiert und gealtert werden.

(http://www.phoximages.de/uploads/2016/05/i36109b7j51x.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i36109b7j51x.html)
Hier einer der Hängekörbe. Der German-Brotzeit-Eventkorb mit Salami, Landjäger und Schwarzbrot würde ich sagen. Weiß nicht wofür das in Asia-Gerichten gebraucht wird, aber die Trockenwürste hängen in dem Kahn massenweise rum. Waren sicher günstige Requisiten.

(http://www.phoximages.de/uploads/2016/05/i36105b2gv8a.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i36105b2gv8a.html)
Da wo es nicht stört, werden fertige Teile gleich aufgehängt und fixiert. Hier der Platz für die Hackmesser und das Rechteck-Dingens (nach Filmvorlage). Hier  (http://www.phoximages.de/uploads/2015/12/i32622bkosfm.jpg)sieht man das Teil links hinten. Kann das jemand identifizieren? Könnte ein Tablett sein?

Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: Karotte am 29. Mai 2016, 09:28:15
Für mich sieht das wie ne Sushi-Rollmatte in nem Rahmen aus.  :dontknow:
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: joeydee am 29. Mai 2016, 09:56:17
War auch die erste Assoziation, aber mit Rahmen lässt sich ja nix mehr rollen. Auf meiner Todo-Liste stand es als "Rechtecksieb", wäre aber auch irgendwie unpraktisch.
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: Bernie am 29. Mai 2016, 11:02:13
vielleicht ist es ja einfach nur eine Sonnenblende  :dontknow:
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: joeydee am 29. Mai 2016, 15:49:19
Mal ein Abstecher zur Konkurrenz :)

Es gab schon einige angefangene Projekte, aber dieses hier ist das erste von dem ich weiß dass es auch fertig wurde:
http://goldenarmor.com/mrkim/mr-kims-boat-from-the-fifth-element.html

Zur Größe:
http://goldenarmor.com/storage/kimboatsc2.jpg?__SQUARESPACE_CACHEVERSION=1464458626759
Ich glaube er hat es auf Puppenhaus-Scale gebracht (meist 1:12, 1:16, 1:18) wegen dem Zubehör.
Ich dachte anfangs das wäre kleiner. Bei der Größe kommt es mir im Vergleich zu manchem Puppenhaus-Detail stellenweise dann doch recht klobig vor. Teils auch nicht so genau recherchiert.
Trotzdem Glückwunsch an dieser Stelle! :respekt: Ich weiß ja was dahintersteckt.
Coole Figur hat er da gemacht! (3D-Druck)
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: joeydee am 04. Juni 2016, 14:10:38
Hat hier zufällig jemand Ahnung von Schiffen bzw. Seemannsknoten?
Ich will gerade die Fender (= Reifen und anderes elastisches Gedöns zum Rempelschutz beim Anlegen) fertig machen.

Ich habe die Reifen mal provisorisch mit einer einfachen Schlinge versehen (nennt sich Ankerstich):
(http://www.phoximages.de/uploads/2016/06/i36386bmhazl.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i36386bmhazl.html)

Hier die Filmreferenz:
http://www.phoximages.de/uploads/2015/12/i32622bkosfm.jpg
Scheint mir aber ein festerer Knoten zu sein, den Ankerstich konnte ich auf Google zu diesem Zwek jedenfalls nicht entdecken, stattdessen eher solche wie im Filmbild. Weiß jemand, welcher Knoten da üblicherweise benutzt wird? Oder ob der Ankerstich hier passend oder eher No-Go ist?
(Natürlich frage ich auch in anderen thematisch passenden Foren, habe aber leider noch keine Antwort)

(http://www.phoximages.de/uploads/2016/06/i36385bfzyii.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i36385bfzyii.html)
Garnstärke müsste ok sein (0.5mm), oder? Diese hätte ich zur Auswahl:
0.25mm, 0.5mm, 0.75mm

Optisch wäre mir der Knoten ja egal, aber da ich ja überall mir Fachpublikum rechnen muss, kann man ja wenigstens versuchen, hier keinen No-Go-Knoten zu binden :)
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: PLASTINATOR am 04. Juni 2016, 21:31:43
Sackstark. :thumbup:


Hier mal ein Link zu Knoten...

http://www.knotentraining.de/ (http://www.knotentraining.de/)

Wenn Du die abgebildeten Knoten anklickst kommst Du zu einer entsprechenden Anleitung dazu, denke da sind so ein paar für deinen Fall brauchbare Knoten bei.





Gruß Olli, der Plastinator
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: joeydee am 05. Juni 2016, 00:40:00
Danke - das Problem ist, meist werden in solchen Übersichten nur die Fenderknoten relingseitig gezeigt, da sie oft im Einsatz sind. Die müssen schnell gemacht und wieder gelöst werden können um die Fender beim Rangieren schnell zu versetzen. Der Slipstek ist da typisch. Den habe ich sogar schon selbst gemacht bei einer Segeltour. Aber reifenseitig wäre der grundverkehrt.
Ein Ankerstek erfüllt einen ähnlichen Zweck wie den den ich brauche: einzelne Leine an einer Öse dauerhaft befestigen. Ich glaube aber, hier zieht sich der Knoten auf den Metallring fest, ich schätze mal bei einem elastischen Reifen problematisch, könnte sein dass er sich da in der Praxis löst. Reine Vermutung meinerseits.
Ich glaube, ein Palstek hat dagegen eine feste Schlaufe die sich nicht zusammenzieht: "zum Festmachen am Poller oder Pfahl und zum Retten von Personen".
Endlich habe ich auch ein Beispielbild gefunden auf dem man einen Knoten am Gummireifen erkennt: http://l7.alamy.com/zooms/f4622f2fd0034e2ba4ee97c1e332c8a2/a-fishing-boat-fender-held-on-by-a-rope-and-knot-on-the-side-of-an-d33pdh.jpg
Dürfte tatsächlich ein Palstek  (http://www.knotentraining.de/sites-knoten/palstek.html)sein. Allerdinds weiß ich nicht ob das Bild wirklich beispielhaft ist. Ich probiere mal den hinzubekommen und hoffe ich blamiere mich nicht mit dieser Wahl.

Die Recherche kommt einem vielleicht kleinlich vor, woanders gehe ich ja auch größere Kompromisse ein. Aber gerade das könnte ein Punkt sein, wo andere sich als Experten daran aufhängen, denen will ich den Wind aus den Segeln nehmen. Sprichwörtlich ;D


Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: Turrican am 05. Juni 2016, 09:06:09
Klasse Arbeit!
Die einzelnen Details kommen echt super rüber. :thumbup:
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: Badsmile am 05. Juni 2016, 09:12:46
Schön, dass du dich mit den Knoten auseinandersetzt, ein für sich total faszinierendes Thema. Ich vergesse die meist zwar relativ schnell wieder, da ich die im Alltag natürlich nie gebrauche. Als wir damals so ein größeres Schiff gebaut haben hatten wir ein älteres Buch zur Hand das echt super war, kann mich nur an den Namen nicht mehr erinnern. Da wir da die gesamte Takelage knoten mussten wären wir ohne das Buch echt aufgeschmissen gewesen. Ich werd mal schauen ob ich rausbekommen kann wie das hiess.

Zum Modell an sich, wird immer schöner und die gesamten Details machen das am Ende zu ner wirklich runden Geschichte. Ich mag die Würste! :thumbup:
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: Bernie am 05. Juni 2016, 09:16:48
...
Die Recherche kommt einem vielleicht kleinlich vor, woanders gehe ich ja auch größere Kompromisse ein. Aber gerade das könnte ein Punkt sein, wo andere sich als Experten daran aufhängen, denen will ich den Wind aus den Segeln nehmen. Sprichwörtlich ;D

Diese "Experten" sehen einen falschen Knoten, aber welche Arbeit hinter den vielen kleinen Details stecken sehen sie nicht  :motzki:
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: joeydee am 05. Juni 2016, 13:29:46
Ein Buch werde ich mir deswegen aber jetzt nicht kaufen ;D
Habe gerade eine Antwort bekommen, dass gerade bei alten Reifen auch gerne jegliche Provisorien verwendet werden. Hauptsache der Knoten löst sich nicht. Also entweder Palstek o.ä. oder die Doppelleine wie Anfangs auf den Testbildern, wenn man sie irgendwie am Boot gut festmachen kann. Da das sowieso zwischen den Möbeln verschwindet und die Fender hier wohl eher nicht zum Versatz gedacht sind, ist es also zimlich egal, und ich werde evtl. die Doppelleine nehmen, weil sie sauber aussieht. Und dann soll einer was sagen  :motzki: ;)
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: joeydee am 05. Juni 2016, 19:07:55
Hier mal was zum Banner:

(http://www.phoximages.de/uploads/2016/06/i36414bs7a6i.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i36414bs7a6i.html)

Oben: Der Moebius-Entwurf. Darunter: Filmprop.
Interessant: der Name D'Wu wurde auf dem Banner übernommen. Im Drehbuch blieb der Koch namenlos, angeblich hat Bruce Willis ihn dann am Set einfach "Mr. Kim" genannt, da der Schauspieler Kim Chan heißt.
Auch die Zahlen (vermutl. Telefon-Nr.) scheinen vom Entwurf übernommen worden zu sein.
Unten dann mein Banner, das sich in erster Linie am Entwurf orientiert. Die unsleserlichen Zeichen mussten irgendwie ersetzt werden. Irgendwas zufällig-chinesisches von dem ich nicht die Bedeutung kenne wäre blöd.
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: joeydee am 08. Juni 2016, 21:27:50
(http://www.phoximages.de/uploads/2016/06/i36544bgb56m.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i36544bgb56m.html)
Das Banner ist fertig, leicht verwittert.

(http://www.phoximages.de/uploads/2016/06/i36543b1y0zf.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i36543b1y0zf.html)
Mr. Bean's Hutsammlung.


Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: Sheriff am 08. Juni 2016, 22:19:56
Pass auf deine Uhr auf!  ;)

Die Hendl sehen etwas grob strukturiert aus aber das ist dem Scale geschuldet. Banner sieht gut aus  :thumbup:
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: joeydee am 09. Juni 2016, 08:07:07
Ja, mehr war ich da erstmal nicht bereit zu investieren, das war auch so schon eine Geduldsprobe.
Unregelmäßige Massenstrukturen sind vom Scale her etwas unempfindlicher habe ich gemerkt, vgl. auch den Reis bei meinen Asia-Gerichten. Falls es bei der LED-Beleuchtung unter der Decke dann doch stört, gibts einen weiteren Versuch.
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: joeydee am 09. Juni 2016, 17:23:30
(http://www.phoximages.de/uploads/2016/06/i36606bg61yb.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i36606bg61yb.html)

Falls sich jemand fragt warum ich jetzt nicht einfach die Reifen dranhänge und fertig: Das hier sind alles Teile die noch fest montiert werden wollen, aber noch nicht durften oder nochmal weg mussten, da ein paar Wege und Anfasspunkte noch frei bleiben mussten. Es sind allerdings auch ein paar optionale Teile dabei.
So langsam gibts einen Überblick was noch zu tun ist :)
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: joeydee am 10. Juni 2016, 07:04:12
Im letzten Bild sind links oben zwei Gasflaschen zu erahnen, die am Regal stehen. Die haben nun die finale Bemalung, Sicherungskette und Gasschlauch bekommen.
Mit dem Druckminderer eher CO2 statt Propangas, aber sieht halt schick aus mit den Anzeigen. Wir sind in der Zukunft. Das ist eben eine Gaskocherzapfe ;)

(http://www.phoximages.de/uploads/2016/06/i36646bj6d63.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i36646bj6d63.html)

(http://www.phoximages.de/uploads/2016/06/i36647btvlrk.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i36647btvlrk.html)

Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: El Lobo am 10. Juni 2016, 08:01:20
Waaaahnsinn !!   :o

Ich liebe ja solche "Detail-orgien", aber bei Dir bin ich jedesmal begeistert, wenn Du das nächste Puzzleteil ablieferst !  :respekt:
Jedesmal, wenn man glaubt, es hat ein Ende, kommen die nächsten Bilder !

Ist überhaupt so viel Platz in dem Bootsrestaurant ??  ;D 
 
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: Jenny am 10. Juni 2016, 08:15:25
Es ist immer ein Genuß der weiteren Entwicklung zu zu sehen.
Da fällt mir auf....ich bekomme Hunger..... ;D                                               :respekt: :thumbup:
HGJ
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: Bernie am 10. Juni 2016, 13:02:54
Da schließe ich mich an: Es macht einfach Spass den BB zu verfolgen - auch wenn ich danach in Ermangelung eigenen Talents  immer depressiv werde  ;)
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: joeydee am 15. Juni 2016, 09:12:33
Es ist auch immer ein Genuss eure Kommentare zu lesen  :thumbup: :)

Zwischenupdate:

(http://www.phoximages.de/uploads/2016/06/i36733bhhv9y.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i36733bhhv9y.html)
Das Regal mit den Gasflaschen und die Ruderpinne sind inzwischen montiert, ebenso das meiste an Deckendeko. An das Gestell im Hintergrund über der Kochstelle werden vermutlich noch 1-2 Kochlöffel/Pfannenwender oder sowas gehängt.
Aus dieser Perspektive sieht es zwar schon sehr vollständig aus, aber im Bug und Heck gibt es noch einige leere Stellen. Werkzeugkiste, Gemüsekisten oder Säcke, Warmhaltetopf, vielleicht ein Funkempfänger usw. müssen dafür noch gemacht werden.

Das hier sind noch Handyaufnahmen. Die Finish-Bilder werden noch eine Herausforderung, um die Laternen nicht über- und die dunklen Ecken nicht unterbelichtet darzustellen. Die Laternen wirken nämlich mit bloßem Auge nicht so hell und weiß.

(http://www.phoximages.de/uploads/2016/06/i36732bcw2m7.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i36732bcw2m7.html)
Damit man mal die Größe abschätzen kann :)
Was dann außen noch fehlt: Das Rigging im Heckbereich, die Fender, die restlichen Unterbodenteile und dann das Anschlusskabel verstecken.
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: Sheriff am 15. Juni 2016, 09:28:12
Ich habe jetzt dreimal einen Text angefangen. Außer Superlative aneinanderzureihen bringe ich nichts raus. Ein Detail differenziert hervorzuheben macht keinen Sinn, weil einfach alles passt. Und alles zu beschreiben füllt Seiten.

Daher ganz kurz:
Ein Meisterstück!  :thumbup:
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: Aycanaro am 15. Juni 2016, 10:18:45
immer wieder wow 8)
Kannst du dir für die Fotos ne Digitale Spiegelreflex leihen? da kannst du mit Blende und Belichtung das Optimum raus holen
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: joeydee am 15. Juni 2016, 10:33:58
Ich habe eine. Stativ, Beleuchtung, Kabelauslöser für Langzeitbelichtung, Raw-Bearbeitung, ... alles da, aber für den Baubericht wäre das jedesmal zu aufwändig. Das mache ich nur einmal, wenn alles fertig ist.
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: Aycanaro am 15. Juni 2016, 11:23:00
Ah ok :D das hatte ich falsch heraus gelesen, pardon
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: vagant am 15. Juni 2016, 20:03:08
Ich nehme meinen Hut ab vor Dir :)
Du bist damit der beste Modellbauer den ich bisher gesehen habe!
Das Modell ist der absolute Hammer!
Die gesammte entstehung ist eine Augenweide. Ich bin ja so was von Neidisch auf Dich............ mir fehlen die Worte  ein Absolutes Meisterwerk :)

Damit kannst Du locker beim Film anfangan, die Modellbauer dort haben nicht so viel drauf wie Du.
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: struschie am 15. Juni 2016, 20:59:53
... wer im Film arbeitet, hat oft viel drauf - aber weniger Zeit.

Jochen: BOMBE!!!
allein deswegen lohnt der Weg nach Darmstadt. Und wegen Dir. (um dem Hydrobot. Und Thomas. Und Euch allen 😘)
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: The Doctor am 15. Juni 2016, 21:47:07
... wer im Film arbeitet, hat oft viel drauf - aber weniger Zeit.


Jau, was müssen die bei ILM und den anderen Schmieden manchmal gefrustet sein, denn die Zeitfenster sind wirklich saumäßig und man könnte noch soo viel...

... aber kennen wir das nicht alle? Soviel zu tun und so wenig Leben übrig. Pläne für 500 Jahre Modellbauerinvollzeitleben, aber vielleicht noch 1/10 davon fit genug...

 ;D ;D ;D

Der Schatten
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: joeydee am 16. Juni 2016, 07:28:20
Danke :)
Ich denke auch, so viele Stunden wie ich hier reingesteckt habe, das würde mir niemand für ein Modell bezahlen ;D

Kürzlich hatten wir uns hier über die Props aus dem Film "Starcrash" lustig gemacht (1978) (http://www.phoxim.de/forum/index.php?topic=13833.msg250584#msg250584), auf welchen ganze Gussrahmen verklebt sind. Gerade habe ich was über die Hintergründe  (http://www.therpf.com/showthread.php?t=64863&p=908133&viewfull=1#post908133)gelesen. Natürlich ein Extrembeispiel, aber unter solchen Umständen würde ich nicht arbeiten wollen :motzki:
- 2 Tage Zeit für alle(!) Props und Modelle des Films.
- Die Miniaturmodelle wurden von einer Gruppe jugendlicher gebaut, geleitet von einem 20-jährigen.
- Alle einfach nur komplett silber angesprüht und später dann farbig beleuchtet, weil das Zeit gespart hat.
Also dann doch lieber nicht zum Film ;D


... lieber zu den Spacedays ;) freu mich auch schon drauf :)
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: Gortona am 16. Juni 2016, 13:25:49
Boa, trotz regelmässigem Grössenvergleich mit Münzen etc. ist mir erst jetzt bewusst, wo Du das Schiffchen in der Hand hast, wie winzig das alles ist. Unglaublich faszinierend, was Du hier zauberst. Das Ding gehört in ein Museum/Kunstausstellung! Absolute Königsklasse und bewundernswerte Disziplin Deinerseits! (Oder hat das kleine Futzelzeugs etwa auch noch Spass gemacht!?!)

Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: Eisenkralle am 19. Juni 2016, 11:17:58
 8) :respekt: :respekt: :respekt: :respekt: :respekt: :respekt: :respekt: :respekt: :respekt: :respekt:
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: joeydee am 21. Juni 2016, 21:20:48
Auf die Heckbank muss noch was. Dieser Bereich hier:
(http://www.phoximages.de/uploads/2016/06/thumb/i36816bg8ouv.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i36816bg8ouv.html)

Nochmal nur Flaschen und Töpfe wird irgendwann langweilig. Also Gemüsekisten. Aus Echtholz natürlich.

(http://www.phoximages.de/uploads/2016/06/i36815bhr5mn.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i36815bhr5mn.html)

(http://www.phoximages.de/uploads/2016/06/i36814bup2kx.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i36814bup2kx.html)

(http://www.phoximages.de/uploads/2016/06/i36812bgfszw.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i36812bgfszw.html)

(http://www.phoximages.de/uploads/2016/06/i36813bzqcm3.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i36813bzqcm3.html)

Noch ein bischen die Fasern wegschleifen steht noch aus.
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: struschie am 23. Juni 2016, 14:06:35
Wahnsinn...
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: joeydee am 26. Juni 2016, 18:00:27
Noch mehr Füllzeugs, Vorratsbehälter, Werkzeug für die Stauräume.
Das Werkzug wird nicht komplett eingesetzt, habe nur alles zusamen lackiert da es aus demselben Bausatz stammt.

(http://www.phoximages.de/uploads/2016/06/i36862bwc3uc.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i36862bwc3uc.html)

(http://www.phoximages.de/uploads/2016/06/i36861btm1mh.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i36861btm1mh.html)

(http://www.phoximages.de/uploads/2016/06/i36860b5kmuy.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i36860b5kmuy.html)
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: Badsmile am 26. Juni 2016, 18:05:46
Sehr cool, die vielen Details machen echt was her. Was war das für ein Set, wenn ich fragen darf? Die rote Kiste und die zwei Container/Töpfe daneben sehen klasse aus.
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: Wanessa am 26. Juni 2016, 18:14:15
perfektion im detail einfach klasse  :respekt:  :respekt:  :thumbup:
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: Sheriff am 26. Juni 2016, 18:40:18
Da wird kein Millimeter verschwendet. Ausschmückung überall wo Platz ist.  :thumbup:
Titel: Re:5th Element - Mr. Kim's Boat
Beitrag von: joeydee am 26. Juni 2016, 19:08:34
Würde einen doch wundern, wenn auf so einem Boot nicht jeder Stauraum genutzt würde ;D

Was war das für ein Set, wenn ich fragen darf? Die rote Kiste und die zwei Container/Töpfe daneben sehen klasse aus.

(http://www.phoximages.de/uploads/2015/09/thumb/i31365bxqola.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i31365bxqola.html)
Die sind aus dem linken Set, Resinteile von PlusModel, Set #116

(http://www.phoximages.de/uploads/2015/08/thumb/i30962bvi5re.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i30962bvi5re.html)
Die Werkzeuge sind vom Italeri Field Tool Shop. Daraus waren auch die Gasflaschen.