Science Fiction Modellbau Forum

SFMForum Modellbauwettbewerbe und Gruppenprojekte => Vorherige Gruppenprojekte => [Ma.K.] Gruppenprojekt Nr. 2 "TT-Ball" => Thema gestartet von: PLASTINATOR am 07. Mai 2011, 20:29:06

Titel: A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: PLASTINATOR am 07. Mai 2011, 20:29:06
Hi Ihr Ma.K.inisten da draussen!


Nun mache ich doch ernst und setze dieses hier um >>> http://www.phoxim.de/forum/index.php?topic=2685.msg71855#msg71855 !!!


Also wollen wir mal beginnen...

Bilder

(http://s1.directupload.net/images/110507/vft2m942.jpg) (http://www.directupload.net)

(http://s1.directupload.net/images/110507/6bngfpaw.jpg) (http://www.directupload.net)

(http://s1.directupload.net/images/110507/5394mwg5.jpg) (http://www.directupload.net)

(http://s1.directupload.net/images/110507/yqc5tj24.jpg) (http://www.directupload.net)

(http://s7.directupload.net/images/110507/427dgehp.jpg) (http://www.directupload.net)


Grundlage für meinen Bau bilden an erster und wichtigster Stelle ein TischTennisball aus dem Hause Hudora! :evil6: Dann folgen eine Maus eines defekten V-Tech Lernlaptops und ein Teil aus der alten Marble Mouse von Logitech!
Wie der Titel schon verrät wird meine Tischtennisballkreation eine A.I. Einheit werden, ob nun als Aufklärer oder ob es doch eine kämpfende Einheit wird ist noch nicht klar. Klar dagegen ist folgendes, ämlich die Tatsache das mein Bau sich optisch grob an der SEG 888 Hornet aus JTR orientieren wird und aufgrund der Kugelform des Rades ein wenig Erinnerungen an den Audi aus I Robot wachrufen wird. Den Maßstab werde ich natürlich klassisch in 1/20 auslegen, habe ja noch einige Figuren des Hasegawabausatzes da! Soviel erstmal zum Gerät.

Die Base wird eine einfache Baumscheibe die ich mit Milliput, Holzstücke und dergleichen noch Geländemäßig aufpeppen werde. Dazu mehr wenn ich das Baumaterial zusammen habe!

So das war es jetzt erstmal von meiner Seite und nun bin ich gespannt was Ihr so zu meiner Idee sagt!


Gruß Olli, der Plastiker
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: PLASTINATOR am 07. Mai 2011, 20:43:42
So noch ein Nachtrag, diesmal in einem neuen Post nicht das jemand das evtl überliest was bei Edit´s ja häufiger vorkommt!

Der Name setzt sich aus den Einzelworten

A.I. Einheit für Künstliche Intilligenz
TT für Tischtennisball
-3 in Anspielung auf die 3 Sterne
und den Markennamen "Hudora" zusammen!

Meine erste Idee sah vor das der Namen Hudora vor dem TT-3 steht, was aber nicht so flüssig über die Zunge rollte, daher habe ich das ganze noch umgestellt!


Gruß Olli, der Plastiker
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: PLASTINATOR am 07. Mai 2011, 23:37:21
Ich auch ZbV, vorallem ob es nicht wieder als Halbleiche bei mir in der vitrine endet einfach weil sich keine passende Idee einstellen mag! So geht es mir aktuell immer noch bei meinem Spotter, auch der Bau meines Phoximprojekts krankt daran rum. Dafür kreuchen viele Ideen im Kopf rum die so rein garnx mit den aktuellen Projekten zu tun haben!

Also hier ist echt motivation gefordert. :evil6:

Gruß Olli, der Plastiker
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: dasRoy am 07. Mai 2011, 23:43:17
Olli...ich glaub du machst da was falsch. Nimm dir eine Handvoll Greeblies und halte sie nach und nach an deine Projekte. Du wirst sehen wo was hinkommt und was passt  ;) . Die Ideeen ergeben sich dann von alleine. Morgen gebe ich dir mit Bildern ein Beispiel bei meinem Phoxim Projekt.....sowas geht ganz einfach, wenn man es sich nicht komplimenziert macht  ;D ;D ;D
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: PLASTINATOR am 08. Mai 2011, 19:59:43
@ dasRoy : Ja mach das mal! Wobei falsch machen kann man das nicht direkt nennen. ;) Bei Ma.K. läuft es ein wenig anders, hier muß man sich erstmal einen Grundkörper bauen und dann greeblen, von daher geht hier ohne Kreativität noch weniger als wenn ich einen Fighter oder großes Raumschiff baue. ;) sieht man glaub ich sehr gut an meinem Merlin.


Gruß Olli, der Plastiker
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: struschie am 09. Mai 2011, 11:57:29
Guter Start...!
:thumbup:
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: PLASTINATOR am 09. Mai 2011, 20:46:46
Guter Start...!
:thumbup:

Wollen wir hoffen das es im  Ziel ebenso gut sein wird!


So weiter geht es hier...

ICh habe mal die gegenüberliegende Seite mit sheet in grobe Form gebracht und mit Sekundenkleber angeflanscht. Das schaut dann bisher so aus >>>

(http://s7.directupload.net/images/110509/wys2ldrx.jpg) (http://www.directupload.net)

(http://s1.directupload.net/images/110509/tpwz9dre.jpg) (http://www.directupload.net)

(http://s1.directupload.net/images/110509/jy4nwtvg.jpg) (http://www.directupload.net)


Das Sheet dient bisher nur dazu eine geschwungene Form zu erzeugen und wird noch im Laufe des Projektes dem Teil angepasst worin sich später der TT-Ball befinden wird. Denke ich werde innen mit Sheet eine Art Kasten bauen, so das der Verbrauch an Milliput minimiert wird! Entweder werde ich die Form nachher in Spantenbauweise machen oder wie schon beim Pkf.11 Merlin komplett frei modellieren. Frei modellieren hätte den Vorteil das ich die Form im laufenden Prozeß so anpassen kann wie es mir gefällt, was bei den spanten nicht so easy wird!

So nun dürft ihr wieder eine Breitseite auf Hudora loslassen! ;D


Gruß Olli, der Plastiker
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: dasRoy am 09. Mai 2011, 20:50:50
Mach mal ruhig weiter so....ich schaue dir auf die Finger  :fucyc:
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: PLASTINATOR am 09. Mai 2011, 21:01:13
....ich schaue dir auf die Finger  :fucyc:


Ja mach das mal! Aber ich bin kein Gott in Sachen modellieren, auch wenn es beim Merlin evtl den Eindruck erwecken mag. ;)


Gruß Olli, der Plastiker
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: dasRoy am 09. Mai 2011, 21:24:19

Ja mach das mal! Aber ich bin kein Gott in Sachen modellieren, auch wenn es beim Merlin evtl den Eindruck erwecken mag. ;)


Gruß Olli, der Plastiker


Man muß nicht Gott sein um Modelieren zu können.....der hat bei manchen auch was versaut  ;D ;D ;D
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: PLASTINATOR am 09. Mai 2011, 22:25:50

Man muß nicht Gott sein um Modelieren zu können.....


Das stimmt allerdings auch wieder, aber ohne ein Gefühl für Formen läuft auch nix. ;) Aber es macht ungemein spaß mit Modelliermasse zu experimentieren und damit zu arbeiten.


Gruß Olli, der Plastiker
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: dasRoy am 09. Mai 2011, 22:35:40

Das stimmt allerdings auch wieder, aber ohne ein Gefühl für Formen läuft auch nix. ;) Aber es macht ungemein spaß mit Modelliermasse zu experimentieren und damit zu arbeiten.


Gruß Olli, der Plastiker

Ich weiß das .Beim Dead Snow Speederbike habe ich die Ewoks auch selber modelliert da ich keine in passender Form und Größe gefunden habe. Zudem war es das erste mal, das ich überhaupt eine Figur gemacht habe. Aber fürs erste mal war ich erstaunt wie gut mir das von der Hand ging.
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: dasRoy am 10. Mai 2011, 14:42:30
Wie bei allem, viel üben macht da einiges aus, nicht nur Talent  ;)
Und viele hier haben sogar Talent  :)


Faszinierend .....würde ich sagen  ;D ;D ;D
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: PLASTINATOR am 10. Mai 2011, 19:55:33
So Jungs dann wollen wir mal gucken ob mein weiteres Treiben unter Talent oder nicht fällt! Ich habe nämlich die gegenüberliegende Seite auch versheetet. Ebenso habe ich die offen Seite der Maus verschlossen. Aber seht selbst...


(http://s1.directupload.net/images/110510/yqtu22k5.jpg) (http://www.directupload.net)

(http://s1.directupload.net/images/110510/5fkhhn85.jpg) (http://www.directupload.net)

(http://s1.directupload.net/images/110510/awdlysax.jpg) (http://www.directupload.net)

Vorallem beim letzten Bild fühl ich mich immer an einen Hirschkäfer erinnert. ;D



@ ZbV3000Germany : Ja recht hast Du und mit dem talent so sind hier einige die davon eine Menge vorweisen können! ;)

@ dasRoy : Dem schließe ich mich an!


Gruß Olli, der Plastiker
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: dasRoy am 10. Mai 2011, 20:15:13
Also wenn ich das ganze jetzt umdrehe...(hab gerade mal nen Kopfstand gemacht) .....sieht das ganze von vorne bald aus wie der Kopf einer Predator - Drohne....der heutigen Zeit  ;D
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: PLASTINATOR am 10. Mai 2011, 20:37:15
....sieht das ganze von vorne bald aus ....

Die Frage ist nur wo ist vorne und wo hinten! :evil6: Das weiß ich zum bisherigen Zeitpunkt selbst noch nicht und werde mich da auch erst festlegen wenn ich denn die Großbe Form soweit fertig habe!


Gruß Olli, der Plastiker
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: struschie am 11. Mai 2011, 06:41:45
Das letzte Bild ist Klasse - da seh ich das Ziel schon vor mir!
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: PLASTINATOR am 11. Mai 2011, 20:16:17
Das letzte Bild ist Klasse - da seh ich das Ziel schon vor mir!

Hm dann bin ich am Ende gespannt ob mein Ergebnis mit deinem Ziel Ähnlichkeit hat!

@ ZbV3000Germany : Hm viel Phantasie hast Du ja! Bin mal gespannt was die anderen darin erkennen mögen!

@ Darkmoon : Tja kam mir so spontan und nun haben wir eine neue Wortschöpfung. ;D


So aktuell mal keine Bilder, aber ich kann mitteilen das ich die beiden Sheetstücke nun miteinander verklebt habe. Bilder folgen dann morgen. Tendiere auch dazu die Seite mit dem Sheet zur Front zu machen, aber ist noch nicht 100%ig. Als nächstes steht dann das Füllen des Zwischenraumes an, werde da wohl auf Sheet zurückgreifen, damit ich auch gleichzeitig die beiden bisher geklebten Sheetteile stabilisieren kann!


Gruß Olli, der Plastiker
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: PLASTINATOR am 12. Mai 2011, 21:23:34
So und heute gibt es ein paar Bilder vom verklebten Hirschkäfer-Damenschuh Hudora! :evil6:

Also ich habe die 2 Sheetstücke nun mittig verklebt und mittlerweile innen ein grob angepasstes Stück zu stabilisierung eingeklebt. Nun muß ich mir ein paar Gedanken machen was ich in den Hohlraum packe! Spich einfach nur auffüllen & formen oder evtl eien oder mehrere Kästen wo nachher Greeblies reinkommen!

Aber nun meine Bilder für euch

(http://s1.directupload.net/images/110512/izdwm54y.jpg) (http://www.directupload.net)

(http://s1.directupload.net/images/110512/4fqbgfzy.jpg) (http://www.directupload.net)

(http://s7.directupload.net/images/110512/bsru5mtn.jpg) (http://www.directupload.net)


Gruß Olli, der Plastiker
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: PLASTINATOR am 12. Mai 2011, 22:53:25
...ich lass aber erst mal sacken...


Klingt als wärst Du ein wenig skeptisch! Aber lass Dich beruhigen, die auf den Bilder gezeigte Position von der Seite her gesehen ist nur wegen Foto´s so. Das wird am Ende ganz anders auf dem TT-Ball stehen. ;)



So noch ein paar Anmerkungen von mir zum ganzen! Also die geklebten Sheetteile werden nun definitiv die Frontpartie bilden, da kann ich mich dann noch so richtig schön an den Rundungen austoben und Sensoren etc integrieren. Die mittlere Sektion werde ich teilweise offen, sprich unbearbeitet lassen und da wo die alte Maus vom V-Tech sitzt wird später mal eine Engine hinkommen, irgendwie muß die A.I. und der Antrieb ja auch mit Saft sprich Strom versorgt werden.

Gruß Olli, der Plastiker
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: PLASTINATOR am 15. Mai 2011, 20:04:16
So heute gibt es ein Update! diesmal was größeres, zumindest wage ich das zu behaupten! :evil6:


Ich habe mittlerweile beide Seiten mit Sheet verschlossen, was aufgrund der unterschiedlichen Linienführung der oberen und unteren Sheetformen nicht einfach war. Aber es ist geschafft und auch schon soweit verschliffen. Daneben habe ich an der rechten Seite ein kleines Ps-Rohr angeklebt und darin von einem alten Makuppinselchen eine Art Antennenfuß geschliffen und grob eingepasst. Hier wird natürlich noch Feintuning betrieben, aber dies erst wenn soweit alle groben arbeiten abgeschlossen sind! Denn die Grundform braucht ja noch einiges an Aufmerksamkeit...


Aber hier nun meine 3 Foto´s Front, Seite und Oben!!!

(http://s7.directupload.net/images/110515/j9awrjlb.jpg) (http://www.directupload.net)

(http://s1.directupload.net/images/110515/nyxl7d2e.jpg) (http://www.directupload.net)

(http://s7.directupload.net/images/110515/29obrtiy.jpg) (http://www.directupload.net)

Den Ball habe ich heute ausnahmesweise mal weggelassen, so mußt ich nicht wieder irgendwas unterlegen zum knipsen! ;)


Für den Holzsockel habe ich nun auch noch was passendes gefunden! Nämlich einen Rest Schiefer den ich noch zerkleinert habe. Damit werde ich im Hintergrund ein bissel Gestein imitieren.


So das war es von mir, nun dürft ihr wieder draufhauen!


Gruß Olli, der Plastiker
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: dasRoy am 15. Mai 2011, 20:12:59
Die Form gefällt mir  :D
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: PLASTINATOR am 15. Mai 2011, 20:17:40
@ dasRoy : Na das freut mich doch! Aber da ich ja Asymetrische Modelle so mag, wird die gegenüberliegende Seite natürlich auch anders daher kommen, also bleiben Sie dran... ;D


Gruß Olli, der Plastiker
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: dasRoy am 15. Mai 2011, 20:33:44
@ dasRoy : Na das freut mich doch! Aber da ich ja Asymetrische Modelle so mag, wird die gegenüberliegende Seite natürlich auch anders daher kommen, also bleiben Sie dran... ;D


Gruß Olli, der Plastiker

Na...das will ich doch stark hoffen  ;) :thumbup:
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: PLASTINATOR am 16. Mai 2011, 20:50:36
Das entwickelt sich und es macht Spaß dabei zuzuschauen.


Das freut mich zu lesen! Aber es sollt ja von Anfang an kein Damenschuh werden, von daher ist der Verlust nicht so dramatisch!

@ Klaus : Hm das hast Du glaube ich damals bei meinem Merlin auch schon geschrieben. Bin jetzt aber nicht ganz sicher! Lehn Dich zurück schau ab & an rein und ich denke wenn das ganze fertig ist fällt es einfacher sich was drunter vorzustellen!


So und nun an alle Ma.k.inisten! Ist euch bisher was aufgefallen? Wenn nein dann werde ich mal auflösen! Meine "Hudora" verknüpft mittlerweile fast alle wichtigen Aspekte von Ma.K.!

Da wären zum einen der Tischtennisball, Antigravity ( bezieht sich auf den eigentlich Aufbau des ganzen), ungewöhnliche Formgebung des Gesamtobjekts und A.I. Einheit. Als Krönung schweben mir nun noch einige Markante optische Lösungen vor wie z.B. Turmaufbau vom Dollhouse nur halt Größenmäßig passend zu meinem Modell, dann die Motorengeschichte im Heckbereich und denke da kommt noch einiges mehr. Bewaffnungstechnisch werde ich mich wohl eng an das "Weniger ist mehr" halten, da es kaum protzige Waffen im Bereich Ma.K. gibt. Was spätere Decals angeht so schau ich mal was noch zum verbraten vom Falken oder den Suit´s da ist. Farbe werde ich erst angehen wenn die Hudora soweit fertig ist und das wird noch ein bissel dauern.


So Stand heute ist der selbe wie gestern! Ich muß mir nun Gedanken machen was man linksseitig machen kann und dann geht es an die Turmaufbauten. Mir schwebt da zur Zeit vor 2 Türme zu gestalten wovon der erste die Bewaffnung trägt und der andere die Optiken! Also bleibt dran, es wird bald weitergehen bei mir!


Gruß Olli, der Plastiker
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora" - Sie hat nen Motor!
Beitrag von: PLASTINATOR am 17. Mai 2011, 20:18:34
Ja... der Merlin hat sich mir auch erst nach einer Weile erschlossen  ;D

aber er hat es am Ende doch geschafft Dich zu überzeugen! Hoffe ich das ich es diesmal wieder schaffen werde.

Interessant, war mir nicht so klar  ;)

Mir ehrlich gesagt am anfang auch nicht! Aber je weiter ich baue desto mehr Einflüsse bekannter Modellen fliessen hier ein, so auch beim neuen Update!


Es ist Showtime!!! ;D ;D ;D

So da im Heck ja ein Motor werkeln soll mußt ich heute mal den örtlichen Dealer für geformte Kunststoffe aufsuchen und schauen was es denn so passendes geben könnte. Tja und ich wurde fündig, so daß eine Ducati Desmosedici von Heller in 1/12 für läppische 20 Euronen den Besitzer gewechselt hat. Somit hätte wir nun also auch einen Teil Kröte in unserem Hudora drin. :evil6:

Anbei ein Foto des Motors! Meisterwerk darf man das net nennen, eher grobschlächtiges Machwerk. Aber für unsere Zwecke denke ich idealer geeignet als ein sehr fein gearbeiteter Tamiyamotor. Wie ich das ganze befestige muß ich nun schauen, bisher steht nur fest das der Motor liegend im Heck zum Ruhen kommt. Vorhandene aber nicht genutzte Öffnungen werden noch geschlossen, teils mit Sheet teils mit Kleinteilen.


(http://s7.directupload.net/images/110517/shf3mkbl.jpg) (http://www.directupload.net)


Gruß Olli, der Plastiker
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora" - Sie hat nen Motor!
Beitrag von: PLASTINATOR am 18. Mai 2011, 21:28:52
Da geht aber noch was, oder?  :)


Nicht wirklich! Aber mehr dazu weiter unten, auch mit neuen Bildern und ich denke die sagen mehr als ich hier schreiben könnte! ;)


So ein kleiner Rückschlag für unsere Hudora! Leider hatte Ducati vergessen den Motor besser mal in Hydroshrink zu baden, denn er ist in 1/12 definitiv zu groß für unsere A.I.-Einheit. Aber da ich findiger Bastler ja auch eine Zeitlang Auto´s gebaut habe, habe ich mir mal flott von meiner Fairlady den Motor geschnappt, von eigentlich allem unnützen befreit und Probegelegt. Hier als erstmal die Bilder zum Verständnis was nun passiert ist!


Da wäre zuerst einmal der viel zu große Ducatiblock!

(http://s1.directupload.net/images/110518/47molspr.jpg) (http://www.directupload.net)

(http://s1.directupload.net/images/110518/jgs2yz97.jpg) (http://www.directupload.net)

Und zum anderen der doch wesentlich besser passende Motor des Nissan Fairlady!

(http://s7.directupload.net/images/110518/c2tjxrwn.jpg) (http://www.directupload.net)

Da ich beim Motor des Wagens noch grübel, säge ich mal nicht wild drauf los. Sollte er doch draufkommen dann wird das Getriebe definitiv wegkommen, denn wir brauchen ja in dem Sinne kein Getriebe da der Motor nur dazu dient den integrierten Generator zur Stromerzeugung anzutreiben. Ich schlafe da mal eine Nacht drüber und warte darauf was Ihr dazu meint!


Gruß Olli, der Plastiker
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: dasRoy am 18. Mai 2011, 21:42:20
Motoren sind immer gut an so Teilen die viel offen liegen haben. Bin gespannt wie du weiter vorgehst  ;)
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: PLASTINATOR am 18. Mai 2011, 22:23:50
Okay, meine Meinung, mache aus der Italienerin einen Japaner, aber lass den Motor so wie er ist, keine Amputation. Ich finde es so gut ie es dann ist.  :)


Hm ich wollte beim Amputieren auch nur den eigentlichen Getriebeteil entfernen und das stummelige Ende wieder anflanschen. Aber ich schlaf da echt noch drüber, sonst ist es im Eifer des Gefechts wieder passiert und dann ist es zu spät!

@ dasRoy : Jepp dem stimme ich zu!


Gruß Olli, der Plastiker
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: dasRoy am 18. Mai 2011, 22:50:10
Hab mir die Bilder gerade nochmal so durch den Kopf gehen lassen. Den Japsenmotor finde ich da etwas zu unterdimensioniert von der Größe her. Was ist, wenn du den anderen Motor aufrecht draufstellst und vieleicht einen der Zylinder absägst ( vom Bild mit der draufsicht der Rechte Zylinder )???
Dann brauchst du auch nicht so viel am drumherum basteln und es hätte einigermasen Proportionen.
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: PLASTINATOR am 18. Mai 2011, 22:57:22
@ dasRoy : Das Problem ist das der Motorradmotor definitiv zu groß ist für das drumherum! Schau Dir mal die Kröte an, daran ist auch ein 1/12er Motorradmotor, der aber Proportionsmäßig eindeutig auch dazu passt. Ich möchte bei der Hudora den Motor ja rein zum antrieb des Generators nutzen und da passt der Nissan einfach besser für! ;)


ABER mir kam da vorhin ein Gedanke um den ich mich morgen kümmern werde! Nämlich den Motor nicht amputieren wie ZbV schon gesagt hat, sondern nur um 180° drehen, so das das Getriebe in Richtung Front zeigt. Dann bräucht ich nur eine Scheibe für den Riemenantrieb anbauen und nen Riemen nach innen legen. Der Generator würde ja sowieso vom Prinzip her in dem Gehäuse sitzen. aber das werd ich mir für morgen vornehmen!!!


Gruß Olli, der Plastiker
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: dasRoy am 18. Mai 2011, 23:01:44
Ist ja echt spannend hier.....Kinooooo  ;)
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: PLASTINATOR am 19. Mai 2011, 21:21:31
Heute mal ohne Foto´s. Also ich habe den Block mal umgedreht und bin noch nicht ganz überzeugt davon. Morgen reich ich mal ein Bild nach damit wir darüber diskutieren können, für heute bin ich einfach zu ko vom Schaffen!


Gruß Olli, der Plastiker
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: PLASTINATOR am 20. Mai 2011, 21:29:21
So dann wollen wir mal ein wenig Diskussionsstoff liefern!

Also ich habe nochmal Bilder gemacht und zwar mit dem Getriebe nach vorn gerichtet und einmal nach hinten!

(http://s1.directupload.net/images/110520/4ezbvda4.jpg) (http://www.directupload.net)

(http://s7.directupload.net/images/110520/we4ki2p3.jpg) (http://www.directupload.net)

Also so richtig glücklich macht mich weder die eine noch die andere Richtung. In meinen Augen ist das Getriebe fehl am platz und sollte gegen was selbst konstruiertes ersetzt werden.


So und einmal mit ganzer Antenne, die später aber noch nach hinten einen Bogen macht, so wie man das häufig an Militärfahrzeugen sieht!

(http://s1.directupload.net/images/110520/u4jikeoi.jpg) (http://www.directupload.net)


Gruß Olli, der Plastiker
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: dasRoy am 20. Mai 2011, 21:37:11
Ich finde den Motor irgendwie zu klein....oder meine ich das nur  :dontknow:
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: PLASTINATOR am 20. Mai 2011, 21:44:11
@ dasRoy : Inwiefern zu klein? Bedenke immer das der Motor nur dazu dient den Generator anzutreiben, der den Strom für die geamte Elektrik und somit auch für den Antigravantrieb liefert! ;)


Gruß Olli, der Plastiker
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: PLASTINATOR am 20. Mai 2011, 21:49:41
So eine Idee die mir soeben kam!

(http://s1.directupload.net/images/110520/mbfgpau9.jpg) (http://www.directupload.net)

Wo sich im Bild die beiden grünen Linien befinden, einfach absägen. Somit wird das ganze kürzer und für den geschützten Riemenantrieb haben wir auch direkt ein Geghäuse was nur noch am Kopf mit etwas sheet geschlossen werden müsste! Das Ganze würde Längemäßig auch wieder gut auf den Heckpart passen ohne Überstände.


Gruß Olli, der Plastiker
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: dasRoy am 20. Mai 2011, 22:24:43
Ich frage mich dann nur, warum der " Startermotor " zu sehen ist und der eigendliche Generator nicht ? Macht keinen Sinn. Bei einem Hot Rod sieht man ja auch den Motor und nicht den Anlasser.... meine Denkensweise  ;)

Aber du wirst das schon alles irgendwie schön verpacken.... hoffe ich mal
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: PLASTINATOR am 20. Mai 2011, 22:33:48
Macht keinen Sinn.


Ganz und garnet, aber ich zitiere hier mal andere Ma.K.isten "Es sieht cool aus!" Der Generator würde in meinen Augen dagegen langweilig wirken und das geht mal garnet. ;D Zumal es ja ein durchgängig laufender Motor ist und nicht nur irgendwas starten soll. Aber vom logischen her wäre somit eine effizientere Kühlung gewährleistet, als wenn der Motor in dem Gehäuse sitzen würde! ;)

Mit dem verpacken schauen wir aber noch! Aber etwas kommt bestimmt noch hinzu!

@ Lynx : Danke für deine Worte! Das mit dem aufliegen hoffe ich mit dem abtrennen an den grünen Linien zu erreichen. Das würde aber erst morgen passieren so das heute nichts mehr kommen würde in der richtung.


Gruß Olli, der Plastiker
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: dasRoy am 20. Mai 2011, 22:37:47

 Das würde aber erst morgen passieren so das heute nichts mehr kommen würde in der richtung.


Gruß Olli, der Plastiker


Jetzt aber vorran hier......nicht immer nur ein Teil pro Tag.....da schlafen meine Füße ein bei dem Tempo  :evil6: .Ich will wissen wie es wird und zwar zz.

 ;D ;D ;D
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: PLASTINATOR am 20. Mai 2011, 22:42:52
nicht immer nur ein Teil pro Tag


Das ist definitiv mehr als bei anderen! :evil6: Aber wenn es an die Farbe geht, dann könnt es wieder zum Bilderrausch kommen!


Gruß Olli, der Plastiker
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: struschie am 21. Mai 2011, 10:39:48
Das ist definitiv mehr als bei anderen! :evil6:

 :0 :pfeif: :-[ :P ;D
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: PLASTINATOR am 21. Mai 2011, 21:12:37
@ ZbV3000Germany : Ja das wäre auch mein Favorit, aber ích war so frech und habe gesägt! :evil6: Mehr dazu weiter unten...

@ struschie : Ja halt Dich mal ran! ;D ;D ;D

So ich bringe mal neue Bilder mit!

Da wäre einmal das bekannte Objekt diesmal schon ein wenig gekürzt!

(http://s7.directupload.net/images/110521/toxnh2z2.jpg) (http://www.directupload.net)

(http://s1.directupload.net/images/110521/r9eqr2kk.jpg) (http://www.directupload.net)

Und da mir das nicht so recht zusagen mag, warum auch immer habe ich heute am Nachmittag mal flott ne Alternative erschaffen!

(http://s1.directupload.net/images/110521/g6tbs2x8.jpg) (http://www.directupload.net)

(http://s7.directupload.net/images/110521/pqzv2a7o.jpg) (http://www.directupload.net)


Beim Nissan stört mich zum größten Teil immer noch die Höhe und ich möchte die Linie der Grundform des Modells nicht mit einer hochgezogenen Wulst versauen. Daher der Gedanke eine Alternative zu schaffen die komplett aus Resten besteht und nicht direkt als Motor erkannt wird, aber dennoch einer ist!
Dafür habe ich diverse Greeblies verwendet, unter anderem Flugzeuge, Panzer, Gundam, Star Wars und Auto´s. Der neue ist nun etwa genauso breit wie der Nissan, aber und das ist mir wichtig nur noch halb so hoch!

Na was meint Ihr nun zu den Teilen???


Gruß Olli, der Plastiker
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: struschie am 21. Mai 2011, 21:19:07
Kommt gut!
:thumbup:
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: PLASTINATOR am 21. Mai 2011, 21:23:17
Kommt gut!
:thumbup:

Was, der alte modifizierte Motor oder das neue heut entstandene?

Ach ja, der Bau des neuen Blocks hat mich rein Arbeitszeitlich eine Stunde gekostet! Dazu kam noch eine halbe Stunde Greeblies gucken und aussuchen. Alles in allem 1,5 Stunden.


Gruß Olli, der Plastiker
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: dasRoy am 21. Mai 2011, 21:43:35
Jetzt aber mal vorran....da müssen noch Greeblies druff und Rohrleitungen und sowas  ;D ;D ;D
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: PLASTINATOR am 21. Mai 2011, 21:49:21
@ dasRoy : Nö Greeblies nicht mehr! Ist außer der Vorderseite komplett greeblisiert! Rohre folgen noch, diese werden später mit Ausnahme der Abgasanlage ins innere laufen. Dafür werde ich wieder mal mit Lot und Kupferlitze arbeiten, das es recht gut zu biegen ist und auch Fromstabil bleibt. Aber ruhig Blut das kommt nun als nächster Schritt bei mir.


Gruß Olli, der Plastiker
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: dasRoy am 21. Mai 2011, 21:59:17
Lass knacken Olli.... die Form wird immer besser.....und der Motor war eine gute Lösung  ;)
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: propdoc am 21. Mai 2011, 22:27:42
Jo, der gescratchte Motor ist viel besser als der von der Reisschüssel! ;D
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: PLASTINATOR am 21. Mai 2011, 23:31:09
Also war mein Tageswerk sinnvoll und ich werde dann mal fleissig weitermachen. Morgen werden dann mal Lotzinn- und Kupferlitzenrohre gebastelt! Also bleibt dran, morgen gibt es wieder was zu schauen!
Dann mach ich auch direkt mal ein paar Detailbilder vom neuen Motor mit für euch!


Gruß Olli, der Plastiker
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: Gortona am 22. Mai 2011, 06:23:08
Das selbst gemachte Teil sieht top aus. Viel besser als der Nissan-Motor.  :thumbup: :thumbup:
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: PLASTINATOR am 22. Mai 2011, 12:32:39
Jungs danke erstmal für das Feedback! Ich war fleissig und daher gibbet heute mal ein frühes Update, damit Ihr was zu gucken habt und ganz besonders @ dasRoy nicht wieder nach Bildern geschrien wird! :evil6:

Zuerst also der versprochene Motor!

(http://s1.directupload.net/images/110522/oaicr7e8.jpg) (http://www.directupload.net)

(http://s1.directupload.net/images/110522/of64smrw.jpg) (http://www.directupload.net)

(http://s7.directupload.net/images/110522/ku5d22ug.jpg) (http://www.directupload.net)

(http://s7.directupload.net/images/110522/j9ixu3n2.jpg) (http://www.directupload.net)

(http://s1.directupload.net/images/110522/y3v7v6j3.jpg) (http://www.directupload.net)

Und dann das ganze auf der Hudora

(http://s7.directupload.net/images/110522/thvnm2ab.jpg) (http://www.directupload.net)

(http://s1.directupload.net/images/110522/is4j8f6c.jpg) (http://www.directupload.net)


Wie ihr seht sind die Verrohrungen auch schon dran und verklebt. Habe aber auf Kupfer verzichtet und 1mm sowie 2mm Lot stattdessen genommen. Der Fächerkrümmer entstand frei Schnauze und ich finde das passt! Endstück also Schalldämpfer ist aus einer Kunststoffkuliendkappe entstanden und das kleine Endrohr stammt aus der Grabbelkiste. Der Endschalldämpfer bekommt natürlich noch ein Stück Sheet als Halter zur Hudora spendiert, da werd ich noch schauen wie ich den genau machen werde!

Die 2 dicken Leitungen vom Motor in die Hudora hinein stellen die Kraftstoffleitungen dar! Der Rest am Block ist rein optisch, soll ja wie immer cool ausschauen!

So und nun dürft Ihr wieder eine volle Breitseite abfeuern! ;D ;D ;D



Gruß Olli, der Plastiker

Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: struschie am 22. Mai 2011, 12:52:30
Der Krümmer rockt!
Woraus ist der?
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: dasRoy am 22. Mai 2011, 12:57:17
Peng...peng....peng.....ich schreie nicht nach Bildern....ich versuche dich nur zu motivieren dran zu bleiben  ;)

Sieht goilomat aus  :thumbup: .....das wird was richtig schickes!!!
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: propdoc am 22. Mai 2011, 13:06:42
Geiler Krümmer!  :thumbup:
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: dasRoy am 22. Mai 2011, 16:30:56


... ich frag' mich die ganze Zeit über, wo denn der Pilot sitzt...  ???  :dontknow:


Und ich dachte das wird sowas wie ein Suchdroide wie bei Empire strikes back....tztztz....so kann man sich täuschen  :dontknow:
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: dasRoy am 22. Mai 2011, 18:19:36
Torsten....nicht an Katzenschwänze denke....lesen wäre besser !!!! ;D ;D ;D
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: dasRoy am 22. Mai 2011, 18:35:17
okeks.... ;)
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: dasRoy am 22. Mai 2011, 20:49:47
Die dunkle Macht verwirrung stiften kann in deinen kleinen Gehirnzellen....böse sowas ist  :angel:

 ;D ;D ;D
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: dasRoy am 22. Mai 2011, 21:27:23
Wir müssen mal im Virenscanner "Hackervirus " einprogramieren, dann würde sich hier wohl ein Name aus der Liste in Luft auflösen  ;D ;D ;D
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: PLASTINATOR am 22. Mai 2011, 21:40:28
Na das freut mich jetzt aber tierisch! Beim Krümmer sowie dem Endtopf hatte ich, obwohl optisch cool, das Gefühl das Ihr das mit der Breitseite abschießt! Da es ja kein eigentlicher Ma.K. Bestandteil ist. aber es erinnert grob an die Abgasanlagen der Panzer aus dem 1.WK und auch derer Anfang des 2.WK, wo die Schalldämpfer und Abgasöffnungen noch teils auf dem Rumpfrücken installiert waren.

Der Krümmer rockt! Woraus ist der?

Aus 2mm Lotzinn ohne Flußmittel! Habe hier noch ne Rolle mit einigen Metern drauf und für Rohre ein gutes Material da leichter zu biegen als Alu oder Kupferlitze!

Peng...peng....peng.....ich schreie nicht nach Bildern....ich versuche dich nur zu motivieren dran zu bleiben  ;)

Ist Dir gelungen! ;) Habe aktuell auch einen Superdrive was die Hudora angeht.

:o OH - hier tut sich was !
... ich frag' mich die ganze Zeit über, wo denn der Pilot sitzt...  ???  :dontknow:

Ja das tut es Klaus! Aber das Rätsel um den Piloten wurde ja schon gelöst! ;D
Zu deiner Antennenaussage folgendes...
Eine Großantenne hat die Hudora ja nun schon. Diese wird im Stil wie man sie häufig an Militärfahrzeugen sieht diagonal nach hinten gebogen und gespannt dargestellt. Sensoren folgen in Form eines Turmartigenaufbaus ähnlich wie beim Ma.K. Dollhouse. Daneben wird es einen zweiten Turm mit Defensivbewaffnung, tendiere hier zu Maschinengewehren, geben.


So damit wäre der Motor nun geschafft und ich grübel nun nach wie man die link Seite hinten noch sinnvoll greeblisieren kann! Mir schwebt da was längliches in der Form buckeliges Teil vor, worin ich den Tankstutzen einlassen möchte. Immerhin muß unser Motor ja rauchen können. :evil6: Aber auch Wartungsklappen müssen in Form von gravuren ja noch erzeugt werden. Also garnicht so simpel das alles glaubwürdig, gleichzeitig auch cool darstellen zu können.

Danach folgt dann auch mal wieder ein wenig Mittelteilformung und auch die beiden Türme müssen angegangen werden, wofür ich hier schon ein Opfer habe. Dem Ducatibausatz lag auch ein Fahrer in 1/12 bei welcher weder gut noch schlecht ist, aber der Helm eignet sich sehr gut um die Grundform für einen der beiden Türme abzugeben! Der zweite Turm muß dann entweder aus anderen Resten oder komplett scratch entstehen bzw modelliert werden.


aber mehr dazu wenn es soweit ist!


Gruß Olli, der Plastiker
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: Fatcap am 23. Mai 2011, 14:43:12
Hi plastiker, geht ja schön vorran bei dir! Zu der Hudora an sich kann ich noch nichts sagen, da ich ehrlich gesagt, noch nicht wirklich sehe wo die Reise hingehen wird, deine gezeigte Handwerkliche Arbeit aber ist spitze!  :thumbup:
Wirst du am Grundkörper noch modelieren zwischen den beiden Teilen? Da könnte man eine schönen organischen Schwung hinkneten!
Da der Motor wohl das Hinterteil ist erschliesst sich mir das die Hudora der länge nach schwebt? In dem Fall würden Sensoren an der Schnauze ( ähnlich Apache?) bestimmt cool aussehen! Hast du etwas in der Art wie Schubdüsen geplant?

Grüße!
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: PLASTINATOR am 23. Mai 2011, 21:15:42
Bin gespannt  :)

Ich wie immer auch, denn der Motor hat ja schon wieder sehr gut gezeigt, das nicht alles gut ist was man so an Ideen hat! ;)

O.k. Jetzt kann ich mir auch allmählich ein Bild davon machen  :)  8)

Das ist gut. :)

@ Fatcap : Danke für die Blumen. Modelliert wird diesesmal mehr auf der linken Seite, wollte es ja wieder Asymetrisch haben wie immer. Daher werde ich rechts evtl noch mit Greeblies was machen, ohne dort modellieren zu müssen.
Ja die Hudora wird der Länge nach schweben und dort wo der Motor sitzt ist nun auch definitiv hinten. Die Sensoren werden ja in Turmartigen Gebilden sein, ebenso die Waffen. Schubdüsen sind nicht vorgesehen, da der TT-Ball zum einen das Antigrav erzeugt und auch gleichzeitig die Bewegung simulieren soll. Ähnlich wie der Audi in "I,Robot", nur das es dort Attrappen waren, wie man recht gut am Ende sehen konnte.



So da nun einige sicherlich denken "Hä, wie fundtioniert das denn ?", sage ich einfach ähnlich wie W-Lan! :evil6: Aber erklären kann ich es nicht, da müssen wir bis zum Jahr 2882 und später warten! ;D


Gruß Olli, der Plastiker
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: dasRoy am 23. Mai 2011, 21:24:43
......müssen wir bis zum Jahr 2882 und später warten! ;D





Ich hab Zeit..........in 5 Minuten könnte das aber fertig sein  ;D ;D ;D
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: PLASTINATOR am 23. Mai 2011, 21:31:54
@ dasRoy : Das ist ja wie auf Arbeit hier. ;D ;D ;D Aber das mit der Jahreszahl war mehr auf das erklären des Funtionsprinzip der Antigrav/Fortbewegungseinheit TT-Ball bezogen!


Gruß Olli, der Plastiker
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: dasRoy am 23. Mai 2011, 21:44:39
Fühl dich nicht gedrängt.....aber mach jetzt mal keine Pausen....das muß feddisch werden  :evil6: ......soviel zum Thema Arbeit  ;D ;D ;D
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: PLASTINATOR am 24. Mai 2011, 20:29:18
Fühl dich nicht gedrängt.....aber mach jetzt mal keine Pausen....das muß feddisch werden  :evil6: ......soviel zum Thema Arbeit  ;D ;D ;D

Na gestern hab ich mir doch eine gegönnt! ;D aber heute geht es noch ein bissel weiter damit morgen mal wieder ein paar Bilder folgen können! ;)


Gruß Olli, der Plastiker
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: PLASTINATOR am 26. Mai 2011, 20:28:28
@ Zbv3000Germany : Na Bilder gehören zu einem BB dazu und da muß ich mich ehrlich gesagt auch oft für aufrappeln. ;) Aber bisher habe ich wegen Foto´s machen noch bei keinem Projekt die Lust verloren!


So endlich ein Updät, aber nur ein kleines!

Habe linksseitig begonnen zu modellieren, ist natrülich nicht fertig, da kommen noch 1-2 Durchgänge drauf. Habe aber schon wieder ne Idee was ich links machen kann, so das dort nicht nur Form ist sondern auch Funktion! Ich werde meiner Aufklärungs-A.I. einfach ein paar Nebelwerfer spendieren, das hat mir bei der Mel schon gefallen und neben der kleinen Bewaffnung hat die Einheit dann auch noch was zum Defensivschutz!

(http://s1.directupload.net/images/110526/rme2evlq.jpg) (http://www.directupload.net)

(http://s1.directupload.net/images/110526/4rc2dmuc.jpg) (http://www.directupload.net)

Die Bleistiftstriche sind nur damit ich die Fehlstellen nicht aus dem Auge verliere, habe also keine Modelliertechnische Bedeutung!


Gruß Olli, der Plastiker
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: PLASTINATOR am 27. Mai 2011, 21:33:14
Hm faule Bande oder habt ihr das erste Milliput nur übersehen? Na macht nix, schieb ich nochmal Milliput, diesesmal auf der gegenüber liegenden Seite nach!

Auch hier ist eine erste Schicht drauf, dieses muß ich aber noch beischleifen und das recht massiv, da ich beim modellieren nicht hundertprozentig die Form der linke Seite getroffen habe! Aber es wird noch angeglichen.

(http://s7.directupload.net/images/110527/drkw5zut.jpg) (http://www.directupload.net)


Gruß Olli, der Plastiker
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: struschie am 27. Mai 2011, 21:51:17
na wird doch! schön rund :)
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: dasRoy am 27. Mai 2011, 22:00:21
Colani hätte da jetzt nen schnittigen LKW draus gemacht  ;D ;D ;D
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: PLASTINATOR am 27. Mai 2011, 22:03:52
Colani hätte da jetzt nen schnittigen LKW draus gemacht  ;D ;D ;D

Ich bin aber Olli, der Plastiker und mache keinen schnittigen LKW´s! :nein: Ich mach nur schnittige Hudora´s! :evil6: :evil6: :evil6:

@ struschie : Ja rund wird er, aber ist noch ein bissel Weg zum Ziel! Die Nebelbecher brauchen noch eine Art Montagearm, die Türme für Waffen und Sensoren fehlen noch, das wird das Bild nochmal ändern. ;)



Gruß Olli, der Plastiker
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: dasRoy am 27. Mai 2011, 22:08:31
Wir werden noch sehen was draus wird  ;)
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: PLASTINATOR am 27. Mai 2011, 22:13:38
@ dasRoy : Alles mögliche nur kein LKW! :nein: :nein: :nein:

Gruß Olli, der Plastiker
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: dasRoy am 27. Mai 2011, 22:15:15
Ich kann dir da ein paar nette Reifen drunter basteln, wenn du magst  :fucyc:

 ;D ;D ;D
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: Eisenkralle am 28. Mai 2011, 01:22:55
genau  ;) Reifen !!! Reifen !!!  ;D ;D ;D
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: dasRoy am 28. Mai 2011, 08:38:50
genau  ;) Reifen !!! Reifen !!!  ;D ;D ;D

 :thumbup:  ;D ;D ;D
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: Fatcap am 28. Mai 2011, 17:39:47
Bloß keine Reifen!  :evil6:
Sieht cool aus Olli, bin gespannt wie das später mit Bewaffnung etc. kommen wird! 8)
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: dasRoy am 28. Mai 2011, 18:13:55
Der bekommt jetzt Reifen...ob er will oder nicht!!! Stefan und ich haben beschlossen das das cool sein wird  ;D ;D ;D
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: PLASTINATOR am 28. Mai 2011, 22:00:45
So für alle Freunde der rollenden Fraktion habe ich eine wichtige News!


Es wird keine Reifen geben!!! :nein: :nein: :nein:

@ fatcap : Das hätte ich auch nie getan, da das Konzept so nicht passt. ;) Freut mich das Dir die Hudora bisher gefällt. Heute gibt es natürlich mal ein Updät...


Womit wir schon beim Thema sind!

Milliput ist nun an den Seitenflächen drauf und auch bis auf kleinere Ungenauigkeiten schon verschliffen. Duch das Röhrchen auf der rechten Seite ergibt sich beim modellieren schon eine Asymetrie wie man in der Frontaufnahme gut erkennen kann. Dennoch habe ich mit ausnahme dieser Stelle versucht den Frontpart optisch auf eine gleiche Linie zu bringen was ich recht gut gelungen finde.

Dazu erstmal die Bilder...

(http://s1.directupload.net/images/110528/7xynflwe.jpg) (http://www.directupload.net)

(http://s7.directupload.net/images/110528/qlweuxdg.jpg) (http://www.directupload.net)


Dann habe ich im Baubericht zum Gerät 10 in den Ma.K. inspirierten Modellen eine Radarschüsel gesehen. Naja wollt nun deswegen keinen ganzen Kit erwerben und habe kurzerhand was gescratcht/basht! Heraus kam eine ungewöhnliche Radarschüssel. ;D

(http://s1.directupload.net/images/110528/94yjbnkx.jpg) (http://www.directupload.net)

Der Fuß stammt von einem Rammbügel eines alten Steckbausatzmodells eines Geländewagens, der Löffel sollte ja soweit geläufig sein und der Teil zum Datenbündeln ist ein Bremsgriff der Ducati! Da dieser gebogen ist wirkt es auf dem Bild so als wäre der Knubbel am Endstück auér mittig, ist er im Original aber nicht! Das Sheet wird noch ein wenig verfeinert damit es nicht so flach wirkt.

So und zu guter Letzt noch ein Startbild des ersten Turmes! Es handelt sich um einen Teil des Antriebsegments der Sea Venom. dieses ist schon teil gesägt, aber da wird noch einiges passieren. Dieser Turm wird den Sensorturm! Wobei ich schon überlegt habe aufgrund der 2 seitlichen Auswüchse den Waffen und Sensorturm in einem unterzubringen! Mal schaue und drüber grübeln!


So und nun heißt es wieder Feuer frei auf die Hudora und lasst hören was Ihr davon haltet!


Gruß Olli, der Plastiker
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: PLASTINATOR am 28. Mai 2011, 23:33:30
Upps da ist mir altem Schussel doch glatt ein Bild durch die Lappen gegangen!

Also hier Turm Nummer 1

(http://s1.directupload.net/images/110528/r927hqss.jpg) (http://www.directupload.net)


Gruß Olli, der Plastiker
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: dasRoy am 28. Mai 2011, 23:36:24
Reifen???  ;D ;D ;D........Räder???  ;D ;D ;D..............Niederquerschnitt???  ......................Kettenabtrieb .....bitte bitte bitte  ;D ;D ;D


Spaß


Die Schüssel kommt gut rüber...muß man erst mal auf nen Löffel kommen  ;)
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: PLASTINATOR am 28. Mai 2011, 23:41:47
...muß man erst mal auf nen Löffel kommen  ;)


Kam auch erst spät drauf, dabei ist der Löffel neben dem TT-Ball und der Yakultflasche einer der Grundbauteile in Ma.K.! ;)


Gruß Olli, der Plastiker
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: dasRoy am 28. Mai 2011, 23:51:23
Ich muß da erst mal hinter kommen....wird wohl ein wenig dauern. Bis dahin werde ich dich wohl noch ein wenig ärgern müssen  ;)

 ;D ;D ;D
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: PLASTINATOR am 29. Mai 2011, 09:52:44
Aus welchen Bausatz ist das Teil  ???

Olli, du könntest 2 Löffelhälften zusammenkleben, womit du eine elliptische Radarschüssel-Form hättest (http://www.gif-paradies.de/gifs/smilies/2d_denkend/denkend_smilie_0030.gif) (http://www.gif-paradies.de)

Klaus schau mal in diesen Bericht von mir >>> http://www.phoxim.de/forum/index.php?topic=2340.msg61818#msg61818! Es ist das Teil was im Rumpf vor der Turbine sitzt und da es a) nicht mehr zu sehen ist nach der Montage und ich b) es eh nicht verwenden wollte, habe ich es kurzerhand zwecks entfremdet!

Die Idee mit den Löffelhälften hat was. Merke ich mir für ein künftiges Projekt definitiv! Hier würde die Schüssel aber dann einfach zu groß werden. ;)

@ dasRoy : Kein Problem, ich werde mich jederzeit revanchieren! :evil6:


So aktuell sitz ich an meinem Turm und spiele einige Ideen durch! Vorallem für die Turmaufhängung muß ich eine gute Lösung finden, denn der Turm hat eine glatte Fläche während der Bug der Hudora eine recht starke Wölbung hat. Also ist noch viel zu tun...


Gruß Olli, der Plastiker
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: dasRoy am 29. Mai 2011, 19:44:47
........ und vor allem, dass es keine Reifen gibt  ;D


Ignorant.....auf die Reifen kommt es an  :P
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: dasRoy am 29. Mai 2011, 19:49:12
Ein MaK der nicht auf schnellen Fuß ist, ist eigendlich ein toter MaK....ist das Gesetz der Physik  ;D ;D ;D
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: dasRoy am 29. Mai 2011, 20:10:31
Bei Rad kann man sich aber fast sicher sein  :P
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: PLASTINATOR am 29. Mai 2011, 20:48:20
Och @ dasRoy willste schon wieder Räder verkaufen? Also wirklich, ich brauch die net daher überlasse ich alle Räder Dir! :evil6:

@ Darkmoon : JA aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben! ;) Denk doch das es noch kleinere gibt, aber ich habe keine und wüßte aus dem Stehgreif auch keinen wo ich welche beziehen könnte!

@ ZbV3000Germany : Na dann hoffe ich das es Dir gleich immer noch gefallen wird! ;)


So weiter geht es und zwar diesmal richtig heftig! Ich habe den Turm mal soweit zusammen, teils nur gesteckt teils schon in kleineren Gruppen verklebt! Am Turm fehlt noch der linke Teil sprich die Sensoren, aber ich denke wenn das so fix wie die Waffe geht, dann habe ich das auch flott zusammen. An der gesamten Hudora fehlt dann noch die Peitschenantennenhalterung, Der Auswuchs links wo ich die Nebelbecher installieren möchte und kleinere Arbeiten.

So dann machen wir mal einen Walkaround um meine Hudora!

(http://s7.directupload.net/images/110529/c8g5oib3.jpg) (http://www.directupload.net)

(http://s7.directupload.net/images/110529/eqhm4fa6.jpg) (http://www.directupload.net)

(http://s7.directupload.net/images/110529/kpa46hej.jpg) (http://www.directupload.net)

(http://s1.directupload.net/images/110529/6tbqawwj.jpg) (http://www.directupload.net)

(http://s1.directupload.net/images/110529/an274kv3.jpg) (http://www.directupload.net)


Im Detail habe ich die Waffe aus den Komponenten des Gouf Flight Type (Gatling) und Resten eines anderen Gundam´s gestrickt. Am Turm, wenn man das in dem Fall so nennen kann, habe ich eine Aussparung gesägt worin dieses Teil hineingesetzt ist. Der Drehbereich des Turms liegt bei ca 100°!

Hinten habe ich noch von einem Abrahms Kettentriebrad einen Teil ausgesägt und leicht schräg eingeklebt. Das ist nun unser Tankstutzen! :evil6: Sieht soweit schonmal gut aus, wenn auch ohne Wölbung!

Um das Rätsel der Fahrhaltung der Hudora zu lüften, empfehle ich Bild 2 anzuschauen!



Gruß Olli, der Plastiker
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: dasRoy am 29. Mai 2011, 21:02:12
Für einen Haushaltsroboter sieht das schon echt klasse aus. Mir gefallen diese Formen  :thumbup:




Schneeketten hätte ich noch im Angebot .......interesse???

 ;D ;D ;D
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: PLASTINATOR am 29. Mai 2011, 21:09:53
Schneeketten hätte ich noch im Angebot .......interesse???

 ;D ;D ;D

Da würde ich Panzerketten bevorzugen aber nicht am meiner Hudora!


Gruß Olli, der Plastiker
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: PLASTINATOR am 29. Mai 2011, 22:36:19
...vielleicht bei Gelegenheit eine Vorderansicht für mich


Ähm Bild 1 zeigt die Hudora doch in vorderansicht oder nur die Gatling an sich? Wäre kein Problem da morgen nochmal Bilder nachzureichen von!
Freut mich aber das ich Dich alten Ma.K.inisten mit meiner Arbeit so positiv erreiche, denn ich habe bisher noch keine Fanarbeit gesehen die in diese Richtung geht! Oder ich habe es nur übersehen. ;)

Gruß Olli, der Plastiker
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: dasRoy am 29. Mai 2011, 22:48:30
Der Fuß war als erster da....erfand man das Rad, wars wunderbar.
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: PLASTINATOR am 29. Mai 2011, 22:49:08
@ ZbV3000Germany : Kein Problem! Ich mache vom Turm aber noch seperate Bilder damit man das ganze auch mal in größer sieht.


Gruß Olli, der Plastiker
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: PLASTINATOR am 29. Mai 2011, 23:11:27
Du hast dich an dem FLIGHT TYPE vergriffen  :motzki:  ;D

Ja Dir zuliebe hätte ich das besser ein paar xxxx als Platzhalter hinmachen sollen! Mir gefiel der gute nach dem auspacken so garnicht mehr, so das die Teile immer mal in einem Projekt enden oder als Maltestteile herhalten müssen! Die Optionsparts sind natürlich Klasse, aber bei Ma.K. darf es auch mal grobschlächtiger zugehen, so das die Originalkitteile ausreichen.


@ all : In Klaus Post sieht man sehr schön wie lang die Gat im Original war. Ich habe das hintere Stück einfach 3mm hinter der 2ten Manschette geköpft und es in den Passteil eingesetzt.

Ohne Opfer kein Sieg  ;D

Wahre Worte! ;)


Gruß Olli, der Plastiker
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: dasRoy am 29. Mai 2011, 23:24:20
Woher bekomme ich diese Zubehörsachen für die Gatlings?? Einen Link biddeschöööön  :notworthy:
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: dasRoy am 30. Mai 2011, 16:28:24
Danke !
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: dasRoy am 30. Mai 2011, 18:42:57
Ich glaub....ich muß da mal was bestellen  ;D ;D ;D
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: PLASTINATOR am 30. Mai 2011, 20:36:16
Sieht klasse aus, Olli!  :thumbup:

Grade wollte ich noch nach dem Pilotensitz fragen, ist ja aber ne A.I. - Einheit...  ;)


Gut das Du aufgepasst hast! ;D Freue mich aber das Dir das Projekt bisher gefällt!


Gruß Olli, der Plastiker
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: dasRoy am 30. Mai 2011, 21:33:13
Besten Dank der Herr....  :thumbup:
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: PLASTINATOR am 01. Juni 2011, 21:03:07
So mal ein bischen weitergestrickt und heute mal neue Foto´s gemacht!

Zuerst einmal der Turm allein stehend für ZbV3000Germany aber auch für alle Interessierten!
Das grüne Teil stammt vom AH-64 und soll was Infrarotmäßiges darstellen. Das silberfarbene Teil ist das Getriebe was ichvom Nissan geköpft habe, das blaue ein Rad von einem Votom und obendrauf das Teil stammt auch von der Sea Venom!

(http://s7.directupload.net/images/110601/3jsnn2jy.jpg) (http://www.directupload.net)

(http://s7.directupload.net/images/110601/t776cldm.jpg) (http://www.directupload.net)

(http://s1.directupload.net/images/110601/bz8fil4s.jpg) (http://www.directupload.net)

Dann habe ich aus Lot 1mm mal eine Halterung gebogen! sieht nicht so filigran wie beim Motorrad aus, aber hey das ist Ma.K. da darf das auch mal klobiger zugehen! ;D

(http://s7.directupload.net/images/110601/f7ww7k54.jpg) (http://www.directupload.net)

Und 2 Ansichten leicht seitlich!

(http://s1.directupload.net/images/110601/9in77bow.jpg) (http://www.directupload.net)

(http://s1.directupload.net/images/110601/mcdid5fu.jpg) (http://www.directupload.net)

Tja und nun fehlt noch das gravieren einiger Klappen, evtl. nachschleifen wo nötig, der Knubbel links für die Nebelbecher und eine Halterung für unsere Satellitenschüssel! Hm und wenn ich ganz doll drauf bin dann gibbet noch ein Schutzblech aus einem Löffel für unser Kugelrad! ;D


Jo und nun dürft Ihr wieder feuern was das Zeug hält! Wenn nicht dürft ihr später net mehr meckern wenn es fertig ist!


Gruß Olli, der Plastiker
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: dasRoy am 01. Juni 2011, 21:16:01
Ich will später meckern, weil ich sehen möchte wie es mit Farbe aussieht  ;D ;D ;D
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: PLASTINATOR am 01. Juni 2011, 21:21:15
Ich will später meckern, weil ich sehen möchte wie es mit Farbe aussieht  ;D ;D ;D

Mein Frau pflegt zu sagen "Der Wille sitzt im Besenstiel!"  :evil6: Also sag jetzt, denn bis zur Farbe dauert es noch ein bissel! Stehen ja noch einige Dinge auf der Liste! ;)


Gruß Olli, der Plastiker
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: dasRoy am 01. Juni 2011, 21:50:34
Schöne Grüße an die Frau Olli.....aber sag ihr mal, das es schon Staubsauger gibt  ;).

Mir gefällt dein Projekt und der Turm............................................. ............................mach mal Farbe drauf  ;D ;D ;D

Mal im ernst. Ich finde, das sieht schon verdurmelt aus dem Eis gut aus. Nur mein Ding ist es, sowas mit Leitungen, Kabel usw. zu verwurschteln.......und da sieht deins noch aus wie ein Schwan ohne Federn  ;) ....aber ein schöner Schwan  :) .Kann ich noch auf Leitungen und so Sachen hoffen???  :angel:
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: PLASTINATOR am 01. Juni 2011, 21:58:40
Schöne Grüße an die Frau Olli.....aber sag ihr mal, das es schon Staubsauger gibt  ;).

Mir gefällt dein Projekt und der Turm............................................. ............................mach mal Farbe drauf  ;D ;D ;D

Mal im ernst. Ich finde, das sieht schon verdurmelt aus dem Eis gut aus. Nur mein Ding ist es, sowas mit Leitungen, Kabel usw. zu verwurschteln.......und da sieht deins noch aus wie ein Schwan ohne Federn  ;) ....aber ein schöner Schwan  :) .Kann ich noch auf Leitungen und so Sachen hoffen???  :angel:

Ja von Dyson zum Bleistift! ;D

Leitungen in dem Fall eher weniger! Ich muß noch eine Macke im Bereich des Turmkranzes kaschieren, denke das ich das vielleicht was machen kann, aber eigentlich war es so gedacht das Leitungstechnisch alles unterm Blech liegt. Wo noch was ginge wäre am Sensorenausleger, da könnt man ein bissel was machen, aber ansonsten lass mal Vorschläge hören wo Du meinst das was ginge! Freut mich aber das die Hudora dein Gefallen findet!

@ Lynx : Das freut mich sehr!



Gruß Olli, der Plastiker
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: dasRoy am 01. Juni 2011, 22:05:47
Ich finde da eigendlich nur das Langhals Getriebeteil ein bischen naggisch.Zwei Leitungen nach oben zu dem Sensor würden das vieleicht aufpeppen. Denn wenn du alles unters Blech legst, kannst du auch gleich ne Enterprise bauen, oder ??  ;)
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: PLASTINATOR am 01. Juni 2011, 22:09:54
@ dasRoy : Ja das Getriebeteil war das was ich auch angedacht habe! Da könnt man unten in den Knubbel reingehen oder das sogar bis auf den weißen turmfuß runterziehen. Mal schauen was da so geht!

Gruß Olli, der Plastiker
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: dasRoy am 01. Juni 2011, 22:17:31
Du machst das schon...immer kleine Schritte....so wird das Laufen gelernt. Wie bei jedem neuen Bauvorhaben  ;)
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: PLASTINATOR am 01. Juni 2011, 22:48:58
Was anderes: Wie lang, bzw. wie groß soll das Ding eigentlich sein...?


So das habe ich mal flott gemessen! Habe zwar immer mal dran gedacht die Maße hier reinzutippen, aber dann ist es doch untergegangen!

Also Länge ca. 13cm, Breite ca. 4,5 und die Höhe beträgt knapp 9cm.

Gravuren kommen noch Klaus, wollte da ein paar Wartungsklappen andeuten, evtl mit Scharnier was mit dünnem gezogenen Gußast recht einfach darzustellen sein sollte. Extraplatten werd ich wohl nicht machen ebenso wie das Schutzgitter! Aber ich hatte die Idee noch ein Lüftungsgitter auf den Rücken (wo der Motor sitzt) zu machen! Muß mal schauen ob ich da was passendes habe!


Gruß Olli, der Plastiker
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: PLASTINATOR am 01. Juni 2011, 23:38:24
@ ZbV3000Germany : Na dann sind wir in allen Belangen der selben Meinung! ;) Ja warten kann ich auch, aber so langsam juckt es leicht in den Finger! Muß die Vorfreude auf´s Pinseln sein. ;D

Gruß Olli, der Plastiker
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora" ES WIRD BUNT!!!
Beitrag von: PLASTINATOR am 02. Juni 2011, 20:53:28
Nun hat es in den Fingern doch stärker gejuckt als erwartet, so das eine Nachtschicht in Kombination mit Frühschicht dazu führte das ich soweit alle verbliebenen Punkte abhaken konnte. Nun das wäre gewesen Leitungen am Getriebeteil ergänzen, Gravuren wenn auch nur für den Generator, Befestigungsteile für die Peitschenantenne und den Auspuff. Dann der größte Aufwand einmal Knubbel modellieren und passende Bohrungen für die Nebelbecher setzen.

Aber hier kommen meine ersten Farbbilder der Hudora...

Einmal der Motor, nun einheitlich Platingrau

(http://s1.directupload.net/images/110602/tu3fgswu.jpg) (http://www.directupload.net)

Dann wäre da die besagte Generatorklappe! Diese habe ich ähnlich den Hubschrauberluken im Heck gestaltet, so das der Techniker auch gut an die Elektrik kommt! Die Scharniere sind aus gezogenem Gußast und der Verschluß weiß ich garnet von welchem Modell der stammt!

(http://s7.directupload.net/images/110602/4jg9ksix.jpg) (http://www.directupload.net)

So und nun zur Hudora selbst! Stellvertretend für alle Teile habe ich mich für die erste Präsentation für den Rumpf entschieden. ;)

(http://s1.directupload.net/images/110602/kya2luf4.jpg) (http://www.directupload.net)

und

(http://s7.directupload.net/images/110602/tciic3ec.jpg) (http://www.directupload.net)


Leider gibt es auch "schlechte" News! die Löffelantenne fällt weg, es wurde einfach zu eng im gesamten und hätte nur wie Stückwerk ausgesehen und das gefiel mir net. Beim Schutzblech grübel ich noch drüber, diese wäre aber recht einfach auch später zu realisieren.


Gruß Olli, der Plastiker
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: dasRoy am 02. Juni 2011, 21:07:32
Saubärstarkes Teil haste da gebaut.......FAAAAARRRRBBBEEEEEEEEE !!!  ;D ;D ;D
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: propdoc am 02. Juni 2011, 22:22:07
Bombe!  :respekt: :thumbup:
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: PLASTINATOR am 02. Juni 2011, 23:06:00
Na das freut mich doch sehr das die Hudora immer noch gut ankommt, aber der Spaß beginnt ja jetzt erst. Da wo andere am liebsten aufhören da kommt bei mir erst richtig Spaß auf! Nämlich Farbe...


Wie immer bei mir mit dem Pinsel oder besser gesagt den Pinseln. Farben kommen wie schon bei meinen anderen Projekte von Games Workshop, teils so wie im Töpfchen, teils auch wieder selbst gemischte Töne. Rumpf und  Turm bekommen Tarnung, Motor, Auspuff und die Gat werden metallisch. Die Kugel nun da wollt ich was ausprobieren, mal schauen ob´s klappt! Das Ergebnis oder auch der Fehlversuch werden dann hier dokumentiert. ;) Tja ansonsten werde ich diesmal wieder auf Haarlack/Salz setzen um einige Lackschäden zu simulieren, aber mehr wenn ich dabei bin.

Als erstes werde ich mich dem Motor & Auspuff widmen. Wenn nix dazwischen kommt hoffe ich spätestens Samstag erste Bilder zeigen zu können, werde diesesmal aber kein Step by Step draus machen.


Gruß Olli, der Plastiker
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: dasRoy am 02. Juni 2011, 23:09:04
Kein Stepptanz??? ...Wasn los ???......Willste schwächeln ???  ;D ;D ;D
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: PLASTINATOR am 03. Juni 2011, 20:39:21
Kein Stepptanz???


Nö bin doch kein staatlich geprüfter Tanzlehrer! :evil6: Schwächeln, wo denn? Aber sei beruhigt, 3 Schichten Lasuren sind schon druff auf der Maschine und es folgen noch etliche bis ich soweit bin. ;)

@ ZbV3000Germany : Ja denke habe hier schon häufig genug gezeigt mit welchen Aufwand ich teilweise an die Pinselei gehe, so das ständig ein Step by Step in den BB´s diese nicht spannender, sondern eher langweiliger machen würden. Eine neue Technik zeige ich dann natürlich auch gerne in Einzelschritten. ;)


Na wie schon erwähnt sind Motor und Auspuff nun 3fach lasiert. Es folgen noch 2 bis 3 Durchgänge, jedesmal mit anderen Farbtönen auf Metallicbasis um die Teile gebraucht wirken zu lassen! Danach kommt dann ein stark verdünntes Blackwash drüber und ich kann dann die ersten Teile farblich absetzen, wie z.B. die Lotzinnleitungen. Später am Modell folgt dann das rosten lassen! Der Fächerkrümmer wird vorm rosten noch ein bischen Anlauffarben bekommen, auch wenn diese durch den Rost später kaum mehr zu sehen sein werden. Aber was gemacht ist, ist gemacht und zumindest ich weiß das ich mich nicht ärgern brauch, nur weil ich diesen Schritt ausgelassen habe, zumal ich noch nicht sicher weiß wie verrostet die Teile später sein werden!

Gruß Olli, der Plastiker
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: dasRoy am 03. Juni 2011, 20:55:50
Coool was du vorhast.....ich warte auf Bildas  8)
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: PLASTINATOR am 03. Juni 2011, 21:05:54
Coool was du vorhast.....

Ja für euch vielleicht, für mich bedeutet das Arbeit, aber ich mach das ja gerne! ;D ;D


Gruß Olli, der Plastiker
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: struschie am 03. Juni 2011, 23:07:53
Bilder, Bilder, Bilder !!!
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: PLASTINATOR am 03. Juni 2011, 23:24:10
Bilder, Bilder, Bilder !!!


Ruhig Blut! Bilder folgen in etwa 15 Minuten!!!


Gruß Olli, der Plastiker
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: struschie am 03. Juni 2011, 23:36:53
Ich geh jetzt ;)
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: dasRoy am 03. Juni 2011, 23:41:16
Beim Olli dauern 15 min. aber recht lange  :0
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: PLASTINATOR am 03. Juni 2011, 23:53:13
:o O.k. - Dann bleibe ich heute noch etwas länger auf  ;)  ;D

Ja mach das, aber nicht beschweren wenn Du morgen nicht zeitig aus dem Bett kommst! :nein: ;D

Beim Olli dauern 15 min. aber recht lange  :0

Ja mein Uhr geht seeeeeeeeeeeeeeehr langsam! :evil6:


Aber nun ist es soweit!

Einmal Motor von nahem aufgenommen
(http://s7.directupload.net/images/110603/rqnqex9e.jpg) (http://www.directupload.net)


Und einmal mit etwa 1,5m Abstand!
(http://s7.directupload.net/images/110603/mdvajfni.jpg) (http://www.directupload.net)

Man kann recht gut erkennen das auf die Entfernung die Rottöne weniger stark durchkommen, was meines erachtens eindeutig am Blitz liegt!

Und noch ein Extra, der Auspuff!
(http://s1.directupload.net/images/110603/4jaeqpqe.jpg) (http://www.directupload.net)

Die Flecken sind in Natura nicht so extrem und auch das rotstichige ist kaum aufällig!

So und damit es kein Geheimnis bleibt hier noch die Aufstellung was alles da drin steckt!

Als Farben wurden Silber, Stahl, Bronze, Kupfer, Boltgun Metal, schwarz sowie weiß benutzt! Insgesamt sind da nun 8 unterschiedlichen Lasurschichten drauf, wobei ich nach 4 eine Schicht Stahl gebürstet habe um die Kanten zu betonen. Nach der Trocknung folgte einmal waschen mit sehr dunklem Schwarz Metallic (eigenmix aus schwarz und Stahl). Danch weitere 4 Schichten lasieren und das Ergebnis gibt es oben. BeimAuspuff waren es dagegen nur 6 Schichten.

So ich hoffe nun seit Ihr glücklich. ;D ;D ;D


Gruß Olli, der Plastiker
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: PLASTINATOR am 04. Juni 2011, 00:10:53
Man kann recht gut erkennen das auf die Entfernung die Rottöne weniger stark durchkommen, was meines erachtens eindeutig am Blitz liegt!


Nun ich muß mich mal korrigieren! Also der blitz überlagert alles ziemlich stark, so das die Rottöne nicht mehr durchkommen. Im Original liegen die Nuancen zwischen den her gezeigten Ergebnissen! Ich versuche morgen, spätestens Sonntag mal Tageslichtfoto´s zu knipsen in der hoffnung das es dann besser ausschaut!


Gruß Olli, der Plastiker
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: dasRoy am 04. Juni 2011, 09:44:06
Sieht super aus Olli.Bin auch mal auf Tageslichtbilder gespannt.
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: PLASTINATOR am 04. Juni 2011, 21:39:47
Jungs erst mach ich für euch die Nacht zum Tag und mach noch Foto´s und dann laßt ihr mich so eiskalt hängen bis zum nächsten Abend! :pfeif: Das nächste Mal beschreibe ich meine Arbeit nur noch und irgendwann gibt es mal ein Bild! :evil6:

@ Zbv3000Germany : ICh weiß, ihr wollt die Hudora fertig sehen, aber mit der Ruhe ist ja noch ein weiter Weg zum Ziel! ;) Schön das es aber immer noch gefällt!

@ Darkmoon : Also dann wäre ich aber auch ein wenig traurig, da ich Pics mit der Canon 300D mache! Aber Tageslicht ist schon eine ganz andere Geschichte. Morgen mehr dazu in Form von Bildern! Ölwashing muß ich noch machen! Dafür verwende ich wieder eine Mix aus Federschwarz & Umbra von Schmincke wie ich es damals schon bei der Melusine getan habe.

@ dasRoy : danke Dir für die Blumen!


So heute mal Stillstand bedingt durch einen Tagesausflug bei wunderschönem Wetter, morgen gibt es dann vielleicht wieder ein bischen zu berichten...


Gruß Olli, der Plastiker
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: dasRoy am 04. Juni 2011, 21:57:13
Olli....wenn ich dir jetzt Blumen schenken würde, Stände ich mit meiner Frau auf Kriegsfuß......aber schlimmer wie die Menschen gegen die Terminatoren....kannste mir glauben. Die denkt glatt ich hätte was mit der Blumenhändlerin .... ;D ;D ;D
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora" Der Motor ist farbig!!!
Beitrag von: PLASTINATOR am 05. Juni 2011, 21:10:15
Stimmt, Wetter war Klasse und es gibt tatsächlich noch andere Sachen neben dem Modellbau  ;)

Ja das gibt es! Aber heute ist ja ein neuer Tag und somit gibt es auch wieder etwas zu zeigen! ;)


Tja und nun gibt es Tageslichtbilder des fertigen Motors!

Aber seht selbst!

(http://s1.directupload.net/images/110605/4pbmus6h.jpg) (http://www.directupload.net)


(http://s7.directupload.net/images/110605/5c6dbbju.jpg) (http://www.directupload.net)


(http://s1.directupload.net/images/110605/q9wu4gho.jpg) (http://www.directupload.net)


(http://s1.directupload.net/images/110605/yv5rdb5h.jpg) (http://www.directupload.net)


Das Endstück der Auspuffanlage wird später am fertigen Modell noch rosten, also dies noch nicht mit in die Kritik einbeziehen! ;) Einige Kleinteile wurden mit leicht geänderten Farben abgesetzt wie die dünnen Rohre, einige Ölwash´s sind auch drauf. Dann habe ich am Krümmer Anlauffarben mit Tusche simuliert und die Spritzuleitungen sind mit unverdünnter Tusche gemalt.

So nun dürft ihr loslegen, die restlichen heute schon fertig gestellten Teile gibt es aber erst morgen zu sehen. ;D Das wären dann die Gat, Peitschenantenne und der Halter vom Auspuff. Daneben habe ich heute Haarlacksalz auf den Rumpf und Turm gebracht, somit kann hier auch bald die Malerei beginnen!

Gruß Olli, der Plastiker

Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: PLASTINATOR am 05. Juni 2011, 21:14:32
Eins habe ich aber noch vorenthalten! Bitte schön

(http://s1.directupload.net/images/110605/i98s2me9.jpg) (http://www.directupload.net)


Gruß Olli, der Plastiker
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: dasRoy am 05. Juni 2011, 21:19:13
oooookeee........... :evil6: wie viel PS hat das Teil ????    ;D ;D ;D
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: struschie am 05. Juni 2011, 22:46:20
Cool :thumbup:
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: PLASTINATOR am 05. Juni 2011, 23:00:44
oooookeee........... :evil6: wie viel PS hat das Teil ????    ;D ;D ;D

War noch nicht auf dem Prüfstand! :evil6:

@ Klaus : Ich finde bei der offenen Anlage wäre das weglassen nicht gut gewesen. Auch wenn hier noch ein bischen mit Rost gespielt wird, man weiß vorher nie wie stark man rosten wird.

@ struschie : Das freut mich sehr! Hoffe mein Update Morgen Abend erfreut dann auch noch. ;)


Gruß Olli, der Plastiker
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: PLASTINATOR am 05. Juni 2011, 23:32:30
Och und weil es so schöööööööööööööön ist und ich auch net gemein sein kann, habe ich mich noch aufgemacht und Indoorpics geschossen!

Also da wäre meine in farbigen Metallicfarben lasierte Antigravitykugel! Farben waren hierbei ein auf mit gelber Tusche verdünnter Silberton, den ich nachfolgend mit einem Zusatz von Scaly Green noch dünner mehrfach lasiert habe!

(http://s7.directupload.net/images/110605/ok7ghd7g.jpg) (http://www.directupload.net)


Dann gibbet hier die Kleinteile Peitschenantenne, Endtopfbügel und die Gat! Die Schlaufe an der Antenne ist ein echtes Haar! ;)

(http://s7.directupload.net/images/110605/f2lfrmjs.jpg) (http://www.directupload.net)


Und zum Abschluß, leider farblich nicht ganz richtig die Gatling in ein bischen größer!

(http://s7.directupload.net/images/110605/p3pw9ys4.jpg) (http://www.directupload.net)


@ ZbV3000Gemrany : Na da freu ich mich doch und Rost kommt! Aber nicht weil ich raste, sondern schufte! ;D


Gruß Olli, der Plastiker
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: PLASTINATOR am 05. Juni 2011, 23:39:15
Deine Kugel finde ich ja echt  8) :o

Das lese ich aber gerne! Bin froh das beim ersten Versuch alles geklappt hat. Ist zwar kein Alcad oder ähnliches Zaubersüppchen, aber ich finde mit ruhe, geduld und vorallem ausprobieren kann man mit dem Pinsel auch immer sehr tolle Sachen machen!


Gruß Olli, der Plastiker
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: PLASTINATOR am 05. Juni 2011, 23:42:49
@ ZbV3000Germany : Jepp nur mit dem Pinsel! Bin nicht umsonst notorischer Linkspinsler! :evil6:


Gruß Olli, der Plastiker
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: dasRoy am 06. Juni 2011, 06:24:45
 :thumbup: :thumbup: :thumbup:
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: Fatcap am 06. Juni 2011, 20:46:01
Klasse Olli, der PPB ist echt sauber geworden und die Farbvariationen am Motor kommen auch super rüber! Kann mir mittlerweile auch gut vorstellen wo es hingeht, bin gespannt!  :thumbup: :thumbup:
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: PLASTINATOR am 06. Juni 2011, 20:49:51
Auch noch mit links  8)

Ja

@Lynx : Bei der Gat habe ich versucht das ganze brüniert wirken zu lassen, allerdings nicht ein reines schwarz sondern ein wenig ausgeblichen in Richtung braun. Grundlage bildete Tin Bitz von Games Workshop. ;) Freut mich auch das die Kugel überzeugt.

@ Darkmoon : Ja ist gezogener Gußast, der Endknubbel ist mit einigen tropfen Sekundenkleber entstanden und die Idee mit dem Haar, nun war eine spontane Sache, da mit alles verfügbare bis hin zu dünnem Nähgarn zu dick erschien. Jepp ich vertraue meinem Pinsel und meinen Fingern, solange ich das noch hinbekomme werde ich auch nie die Technik ändern.

@ Fatcap : Danke für deine Worte! Find ich gut das Du schon eine genauere Vorstellung davon hast wohin es gehen wird!

Gruß Olli, der Plastiker
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: PLASTINATOR am 06. Juni 2011, 22:52:49
Ich schon wieder! :evil6:


Es gibt einen Rückschlag! Nämlich mein HaarlackSalz hat mir einen Strich durch die Rechnung gemacht und die Farbe wollt net so trocknen wie gewohnt. Daher habe ich das nun verworfen in Form eines recht warmen Bades und mache dafür was anderes.


Für die Neugierigen unter euch lass ich mal den Link hier >>> http://models.goblog.us/kow2009/. dort bitte das Bild dsc00286.jpg (Es ist ein Pkf.85) suchen damit Ihr wisst wie er getarnt wird! Farblich werden meine Töne aber nicht an die des gezeigten kommen, was aber in der Natur des freien Mischens liegt. aber das Schema kommt drauf, evtl werde ich aber mehr schmale Streifen machen so das ich auf eine 3hell/2dunkel Form komme. Aber mal schauen.

Mehr hoffentlich morgen, denn heute geht da nix mehr. Muß nunmal jetzt erst wieder trocken werden die Hudora...


Gruß Olli, der Plastiker
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora" AUF EIN NEUES
Beitrag von: PLASTINATOR am 07. Juni 2011, 22:36:13
So es ist soweit! Hudora erfolgreich gereinigt und trocken gelegt. Habe mir um auch mal etwas die Arbeit zu erleichtern von Tamiya das AS-15 Tan geholt. So habe ich auf die Grundierung also schon einen farblichen Grundlack gelegt und heute Abend in einer etwa dreiviertel Stündigen Aktion mehrere Bürstvorgänge und Tüpfelschichten mit diversen Nuancen aufgebracht. Aktuell schaut das ein bissel wild aus, ist aber in Natura nicht ganz so kräftig. Blitze sind nunmal für sowas nicht der Bringer, aber mittels Kontrast und Helligkeitsregulierung habe ich das ganze doch recht gut hinbekommen.

Aber seht erstmal selbst...

(http://s1.directupload.net/images/110607/i3oa4e3t.jpg) (http://www.directupload.net)


Nun möchte ich gerne die grünen Streifen aus dem Link nach selber Technik malen und abschließend das Schwarz. Wobei ich beim schwarz wohl darauf verzichte das zu tüpfeln. Aber das sehe ich wenn ich soweit bin, denn wirkt reines schwarz nicht, dann tüpfel ich es doch. ;D


Danach wenn möglich folgt erst das washing des ganzen!

Gruß Olli, der Plastiker
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: dasRoy am 07. Juni 2011, 22:38:56
Goilomate Form.....goilomate Farbe  :thumbup:.....bekommen wir heute noch mehr zu sehen??  :)
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: PLASTINATOR am 07. Juni 2011, 22:44:42
@ dasRoy : Heute leider net mehr! Ich werde das bis morgen nun trocknen lassen und dann mit dem Grün beginnen. Dazu muß ich mir, mach ich sogar sehr gerne, erstmal den passenden Ton zu meinem Sandfarben mischen. Dann werde ich morgen zumindest die Grundschicht in Grün machen können und wenn alles klappt evtl auch, aber dies ohne Garantie, tüpfeln mit aufgehellten und abgedunkelten Variationen des Grundfarbtons. Wenn es die Woche so weiterläuft sollte ich bis zum WE die 3 Grundfarben komplett fertig haben. ;)


Gruß Olli, der Plastiker
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: dasRoy am 07. Juni 2011, 22:47:13
Coool...  8)
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: PLASTINATOR am 08. Juni 2011, 22:58:22
@ dasRoy : Dein Warten hat ein Ende! ;D

@ ZbV3000Germany : Danke für das Kompliment! Dachte mir nach den vielen blauen UnWort, einem roten Suit wäre es doch mal angebracht was Sandfarbenes zu machen! Auf die Tarnung im Link bin ich beim stöbern gekommen, es war zwar was sandiges andgedacht aber anfangs nur einfarbig. Da schwebte mir was verwaschenes vor, naja dann war da halt dieses Bild und nun bin ich da dran. ;)


So weiter geht es! Das grün ist auch in Grundschicht sowie seinen Tupfen fertig. Dabei hat mich das abkleben in diesem Fall mehr Zeit gekostet, als das reine bemalen der Farbe.Grundgemisch war Camo Green mit Schwarz. Danach mit Camo Green in 3 Stufen aufgehellt und bei der letzten Schicht mit ein wenig Weiß als Zusatz. Den ersten leichten Schliff wegen des Stufeneffektes habe ich auch schon gemacht, Acrylfarben sei dank. Nun lasse ich das wieder ganz trocknen und morgen geht es dann daran nochmal zu schleifen und dann die schwarzen Tigerstreifen zu malen. Diese folgen aber dann wohl freihand.

Habe mir erlaubt den Grundfarbton im Bereich Turm stehen zu lassen, da das abkleben desselbigen einfach zu kompliziert geworden wäre. Aber ich finde das auch so schon recht gut gelungen.



Aber nun die Bilder von links, rechts und schräg oben!

(http://s7.directupload.net/images/110608/nbxv22gj.jpg) (http://www.directupload.net)

(http://s1.directupload.net/images/110608/jt4nxs5b.jpg) (http://www.directupload.net)

(http://s1.directupload.net/images/110608/ddj8hi2w.jpg) (http://www.directupload.net)

Leider wieder Blitzbilder, aber ich hoffe das morgen mein Job nicht zu lang wird und ich noch ein paar Tageslichtbilder machen kann!


Gruß Olli, der Plastiker
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: dasRoy am 08. Juni 2011, 23:20:16
Von der Idee her nicht übel....aber irgendwie hab ich das Gefühl, das die Farben sich beissen. Der Grünton ist irgendwie falsch....aber ich kann mich auch täuschen und warte ab  ;)
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: PLASTINATOR am 08. Juni 2011, 23:26:18
...die Farben noch durch ein washing dämpfen wirst.


Ja das folgt noch! Habe mich da mit unserem Klaus schon via PN ausgetauscht bezüglich der Farbwahl. ;) Schön das Dir die Kontrastfarbe grün gefällt, ist zwar alles nach Augenmaß zum Bild, aber meine Mischungen passen ja farblich zueinander von daher wäre das perfekt getroffene Grün evtl nicht passend zum Sandton gewesen. Morgen muß ich aber erstmal schauen das ich die Stufen zwischen Sand & Grün noch etwas minimiere, damit es beim späteren Klarlacken keine hässlichen Kanten gibt! ;) Danach erst folgt ein Wash im Sandton und darauf folgt dann washing in Erdbraun/Lederbraun. Dadurch erhalten die Farben ja dann auch mehr Harmonie, aber schauen wir morgen spätestens übermorgen mal weiter!

@ das Roy : Also in Natura passt das schon sehr gut! Zumal die Wash´s ja noch allesamt fehlen. Auch die schwarzen Tigerstreifen lösen das alles ein wenig voneinander. Danach kann man denk ich mir erst auch richtig einschätzen wie gut oder schlecht alles zueinander passt! ;)


Gruß Olli, der Plastiker
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: dasRoy am 08. Juni 2011, 23:37:45
Glaub mal nur nicht, das ich jetzt deinen BB nicht mehr lese nur weil du das Phoxim - grün verfehlt hast  ;D ;D ;D .....warte auf die Tigerentenstreifen  :pfeif:
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: Eisenkralle am 09. Juni 2011, 10:33:36
schon oft jab ich meine bedenken zu tarn-schehmen geäußert  :o, denn sie tun, was sie an so einem schönen model nicht sollten - die form wird optisch "aufgebrochen" und damit eigentlich zerstört - weshalb reicht Dir nicht eine monochrome farbgebung ? diese "tiger-balken" schaden mehr als sie nützen, denn gerade die ungewöhnliche form Deines models macht seine besonderheit aus, deshalb wäre es wünschenswert keine 2-farb-tarnung zu nutzen - hol lieber durch gezielte washings und verschmutzungen details heraus aber laß es bitte in sandfarbe - in einer wüsten/steppen-umgebung wäre es dennoch eine klasse tarnung ~
eine auffällige 2 oder 3-farb-tarnung ist an einem ehr "langweiligen" model mit großen und glatten oberflächen sicher eine spannende sache -
hier aber nicht  :nein:

lg Stefan
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: dasRoy am 09. Juni 2011, 17:49:22
Ein schöneres Lob kann man kaum aussprechen und bekommen  8)

Das schon...aber das was mich auch bei dem Tarnchema gestört hat, hat Eisenkralle sehr gut beschrieben.....ich wußte nur nicht genau was mich gestört hatte. Aber die Form wird dadurch sehr unterdrückt. Aber wer Tarnmuster extrem schön findet.....  ;)
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: dasRoy am 09. Juni 2011, 18:08:21
.......ich finde meine Frau nicht mehr.....wo issn die hin....tztztz ???
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: Benny am 09. Juni 2011, 18:49:27
.......ich finde meine Frau nicht mehr.....wo issn die hin....tztztz ???

Hat sie wieder das Urban Camo Cape übergeworfen?  ;D  http://images3.wikia.nocookie.net/__cb20091008101307/callofduty/images/0/02/Urban_Camo.jpg (http://images3.wikia.nocookie.net/__cb20091008101307/callofduty/images/0/02/Urban_Camo.jpg)

Weg isse...  :dontknow:
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: Eisenkralle am 09. Juni 2011, 19:26:34
sie ist doch bloß zum supermarkt einkaufen Ihr doofies !
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: PLASTINATOR am 09. Juni 2011, 20:58:16
weshalb reicht Dir nicht eine monochrome farbgebung?

Dafür habe ich eine ganz einfache Erklärung neben dem schon genannten Grund das mir das Schema gefällt! Nämlich das ich auch mal was mehrfarben getarntes machen möchte! Bisher habe ich eigentlich immer aus dem Grund der Einfachheit auf einfarbigen Tarnungen gesetzt und hier möchte ich auch mal versuchen mit dem Pinsel in neue Bereiche vorzustoßen, die ich bisher immer umschifft habe! Aber ich kann deinen Einwand verstehen, hoffe aber nahc dem bisherigen Stand das alles gut ausgehen wird!

Das nachfolgende Washing mit Sandbeige wird auch die Ränder ein wenig verwaschen - da sehe ich kein Problem!

Die Ränder sind da weniger das Problem! Du kennst das als Maler bestimmt wenn man 2 Farben mittels Abklebung pinselt das eine Art Stufe entsteht. Diese habe ich hier auch, aber durch das schleifen ist diese schon minimiert. Ich werde das heute nochmal angehen und noch ein wenig angleichen. Danach folgt dann das erste Wash mit dem Sandbeige und anschließend mit Scorched Braun! Ist ein sehr erdiger Braunton. Diesen werde ich aber extremst verdünnen und lieber 2-3 Wash´s mehr machen als ein zu wenig aber dafür heftig!
Und Danke für die Blumen, ZbV hat es ja gut auf den Punkt gebracht mit dem Lob!

Aber wer Tarnmuster extrem schön findet.....  ;)

Nun mit extrem schön finden hat des weniger zu tun, es ist immer auch ein Lehrprozeß und da muß man auch mal das ein oder andere austesten, was jetzt bei mir bei der Hudora stattfindet! ;)

So da ich heute erst um 20 Uhr daheim war ist natürlich nix passiert bisher! Werde mich heute noch dem angleichen hingeben und wenn es die Zeit erlaubt ein oder zwei Wash´s mit Sandbeige durchführen!


Gruß Olli, der Plastiker
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: PLASTINATOR am 09. Juni 2011, 21:29:31
@ Klaus : Da ich solche Schichten meist mit halbdünner Brühe bürste, tendiere ich dazu das sich das Kelbeband hochgezogen hat und so unterm Rand ein wulst gebildet hat! Geschliffen wird das übrigens mit Schleivlies was nicht so extremen abtrag hat wie Schleifpapier. Also keine Sorge in der Hinsicht!
Was das aussehen angeht so bin ich auch gespannt!


Gruß Olli, der Plastiker
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: PLASTINATOR am 10. Juni 2011, 20:39:40
So schnell mal das Bild des Tages!

(http://s1.directupload.net/images/110610/yzqmk6wy.jpg) (http://www.directupload.net)

Mittlerweile ist es komplett gewasht, das heißt 2mal in Grundfarbe Sandbeige und 2mal sehr dünn mit Scorched Brown und einer noch dünneren Schicht Brown Ink. Ich werde das jetzt erstmal so belassen und mich den schwarzen Streifen widmen. Danach entscheide ich ob es ein oder mehrere weitere braune Waschungen gibt oder nicht!

Gruß Olli, der Plastiker
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: dasRoy am 10. Juni 2011, 20:56:00
Ich staune Olli...aus der Perspektive und mit den washings kommt die Form so langsam wieder zum Vorschein  8)
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: PLASTINATOR am 10. Juni 2011, 22:46:50
@ dasRoy : Na das beruhigt mich doch das es nun net mehr ganz so krass wirkt! Mal schauen was Du nun mit Streifen dazu sagst!

@ Klaus : Hm das weiß ich selber net! Aber nun ist zu spät und ich habe es schon gemalt. Aber ich habe nochmals Anthrazit drübergemalt und auch die Streifen 3 mal mit dem Scorched Brown gewasht um das ganze zu brechen. Leider sieht es auf den Indoorbildern nicht so gut aus wie in Natura.

Hier mal 2 Bilder...

(http://s1.directupload.net/images/110610/8spmlaoy.jpg) (http://www.directupload.net)

(http://s1.directupload.net/images/110610/22u5rztt.jpg) (http://www.directupload.net)

Muß ehrlich sagen was mal was neues und das werde ich noch ein bissel üben müssen, war nicht ganz so leicht das alles frei zu malen und auch passend wirken zu lassen! ;)

Gruß Olli, der Plastiker
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: PLASTINATOR am 10. Juni 2011, 23:03:11
Egal was andere sagen, mir gefällt es  :thumbup:


Das freut mich! Ich lass mich da jetzt auch nicht beirren, nehme die Kritik der anderen User hier aber gerne an und wenn diese einen neuen Weg auftut und mir hilft mein Ziel zu erreichen, dann setze ich sowas auch schonmal um! Ach ja ich habe da so eine Inspiration gehabt beim Streifen malen,nämlich das alte 6-Color Wüstentarnschema mal auf einem Ma.K. Kit oder Inspirierten Kit umzusetzen, auf Figuren habe ich es vor etwa 15 Jahren schonmal gemalt, hat trotz der 6 Farben echt Spaß gemacht!


Gruß Olli, der Plastiker
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: dasRoy am 10. Juni 2011, 23:04:08
Meine Frau hat eben gesagt....."ohhh...einer im Forum der Tigerenten baut....sehr schön".

Mach da mal wieder ein wenig von der Sandfarbe drüber  ;)
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: dasRoy am 10. Juni 2011, 23:09:21
Jepp....die kennt jetzt auch deine Tangasituation  ;D ;D ;D
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: PLASTINATOR am 10. Juni 2011, 23:11:11
Meine Frau hat eben gesagt....."ohhh...einer im Forum der Tigerenten baut....sehr schön".

Mach da mal wieder ein wenig von der Sandfarbe drüber  ;)


Hm Tigerenten sind von Natur aus Schwarz Gelb, also kann ich es net sein! ;D aber mit dem Sandbeige ist mir auch schon aufgefallen! Aber net mehr heute. ;)

@ ZbV3000Germany : Dem stimme ich zu und im gegensatz  zu anderen Foren findet hier ein guter Input zu den Werken statt. Das schätze ich ebenfalls sehr und finde das es auch in Zukunft so bleiben sollte!


Gruß Olli, der Plastiker
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: struschie am 10. Juni 2011, 23:18:00
Jepp....die kennt jetzt auch deine Tangasituation  ;D ;D ;D
Wann habe ich das denn verpasst?! Wie was wo?
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: dasRoy am 10. Juni 2011, 23:19:16
(http://www.world-of-smilies.com/wos_sonstige/Bart0.gif)

 ;D ;D ;D
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora" Outdoorbilder mit Farbupdate!!!
Beitrag von: PLASTINATOR am 11. Juni 2011, 21:41:40
@ Heißkleber : Danke für deine Worte. Die schwarzen Streifen sind mittlerweile ein wenig nach dunkegrau aufgehellt, also keine Panik. Bilder folgen dann weiter unten...

@ Lynx : Auch Dir danke für die Blumen!



So und bevor wir hier in der Tangasituation versinken und alle die Boardsuche & Google zum glühen bringen, gibbet von meiner Seite ein Update!

Also folgendes ist seit gestern passiert...
Ein Wash in Sandbeige habe ich gemacht, was allerdings nicht 100%ig geworden ist. Darüber war ich dann ein wenig enttäuscht und habe mit Glasreiniger, sowie Schleifvlies das ganze vorsichtig eliminiert. Die Streifen wurden danach nochmals gepinselt und diesmal in einem sehr dunklen Grau, was auf den Foto´s stimmiger wirkt. Was nun noch fehlt sind diverse Wash´s zum verschmutzen des ganzen, Abnutzung der Kanten, hierbei werde ich mal wieder auf den Pinsel setzen und diesesmal gemalte Schäden produzieren, wobei ich mich hierbei auf die Kanten beschränke.


So und heute ist auch Premiere, nämlich es gibt Bilder mit allen Anbauteilen, mit ausnahme des Auspuffhalters! Alle Teile sind selbstredend nur gesteckt, da ja nóch einiges getan werden muß!

(http://s1.directupload.net/images/110611/hfmqp9bh.jpg) (http://www.directupload.net)

(http://s1.directupload.net/images/110611/3ijy7hii.jpg) (http://www.directupload.net)

(http://s7.directupload.net/images/110611/d536tkky.jpg) (http://www.directupload.net)

(http://s7.directupload.net/images/110611/9e8epe22.jpg) (http://www.directupload.net)

(http://s7.directupload.net/images/110611/oabi6bxn.jpg) (http://www.directupload.net)



So und nun heißt es wieder einmal Feuer frei für euch!


gruß Olli, der Plastiker
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: dasRoy am 11. Juni 2011, 21:55:02
Sauuuuucoooooles Teil  ;)......aaaaber....die Gatling erscheint mir ein wenig schief ( oder ich hab schon zu viel getrunken )  :fucyc: ......uuuund.....wie will man als Mechaniker die Wartungsklappen aufbekommen ohne die Auspuffanlage mit dem Trennjäger zu zerschneiden  :motzki: ??? Viele Dinge zum nachgrübeln .......

 ;D ;D ;D
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: PLASTINATOR am 11. Juni 2011, 22:01:44
@ dasRoy : Ja der Auspuff ist ein bissel im Weg, aber es wird ja immer stationär gewartet, da kann dann die Anlage ja demontiert werden auch wenn es umständlich erscheinen mag. Die Gatling ist mitsamt Turm nicht korrekt ausgerichtet, da ich ja für die Bilder alles nur gesteckt habe, siehe dazu das Bild von oben da sieht man des recht gut. ;)

Was machen deine Bedenken bezüglich des Tarnschemas???

Gruß Olli, der Plastiker
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: PLASTINATOR am 11. Juni 2011, 22:34:14
@ Lynx : Was genau sind Pinwashs??? Washes über alles habe ich nun gemacht, sowohl in dem von Klaus empfohlenen Erdbraun als auch dem Sandbeige. Wüßte nun auch nicht welche Farbe ich hier noch für ein Rundumwash nehmen könnte! Beim Motor möchte ich auf dem Rücken der Hudora ja noch Ölflecken anbringen die vom schon verölten Motor abgelaufen sind. Darüber hinaus wollte ich mal diese Öltechnik mit dem Fading, heißt das so wo man drei oder mehr Farben mit einem Pinsel streifenförmig auszieht, machen! Das wäre jetzt nach meinem Können das wa sich hier noch machen kann!

Ach ein Detailbild in Originalgröße könnt ich noch anbieten...

(http://s1.directupload.net/images/110611/bpotsrgl.jpg) (http://www.directupload.net)



Gruß Olli, der Plastiker
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: dasRoy am 11. Juni 2011, 22:36:02
Wie ich es schon gesagt habe....mir sieht das noch zu Tigerentenmäsig aus. Die Farben passen irgendwie nicht richtig zusammen. Dschungelgrün mit Saharasand sind zwei gegensätze. Die Grundfarbe hat mir ja gefallen, aber dazu hätte ich mir einen braunton als Kontrast genommen....dazu sind ja Tarnmuster da. Stelle mir gerade ne Tigerente in der Wüste Gabi vor....  :evil6:
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: Fatcap am 12. Juni 2011, 17:26:49
Geil geworden 8)! Was kommt Decaltechnisch? Ein paar WARNINGs oder CAUTIONs würden sich bestimmt gut machen! Wenn du welche draufmachst am besten vor den nächsten washes und dem verschmutzen!
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: PLASTINATOR am 12. Juni 2011, 21:03:36
@ dasRoy : Verstehe Dich in der Hinsicht. aber es gefiel mir sehr gut auch wenn es sehr kontrastierende Farben sind und nicht ein einheitliches Schema bilden.

@ ZbV3000Germany : Na Fantasielos würde ich das nicht bezeichnen, immerhin hast Du an der Serie als Namensgeber mitgewirkt. Außerdem kennst Du die Materie verdammt gut und weißt das im Sektor Ma.K. verdammt viel möglich ist und realisiert werden kann. Also danke für deine Worte und was die Wash´s angeht so kannst Du gleich mal unten gucken was draus geworden ist!

@ Fatcap : Mist, Mist, Mist! Ich wußt das ich was verpennt habe! Nicht die Decals selber sondern die Tatsache das ich diese vor den Wash´s aufbringen müßte. Nun muß ich schauen wie ich das flicken kann! Freut mich aber das es Dir gefällt!

@ Darkmoonspirit : Hm klingt nach einer guten Idee, so in Richtung Militärkennzeichen wäre da bestimmt was machbar, muß mal schauen ob ich da was habe was passen könnte!

So ich habe es getan und gestern etwa 2 Stunden lang wash´s aufgetragen, in Scorched Brown, Umbra, dunklem Grau und und und
Daneben haben ich dann auch gleich die große Öllache am Motor gemacht und auch so noch ein bissel rumgepanscht. Klarlack ist aktuell in Seidenmatt, tendiere aber dazu das noch ein wenig zu mattieren und partiell die Wash´s (Öl z.B.) danach neu zu malen wegen der unterschiedlichen Glanzgrade!


Tja und das ist draus geworden...

(http://s1.directupload.net/images/110612/voq86x77.jpg) (http://www.directupload.net)

(http://s7.directupload.net/images/110612/vsxtwg7w.jpg) (http://www.directupload.net)



Und hier mal ein Apptizer zu meinem New Project, auch wieder Ma.K.-Inspiriert! Diesmal fliegt es wieder und es wird mal kein Falkenableger!

(http://s1.directupload.net/images/110612/pvg6rnfl.jpg) (http://www.directupload.net)


Gruß Olli, der Plastiker
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: Nightbreezer am 12. Juni 2011, 22:14:05
Hmm, irgendwie muss ich bei deinem Modell immer an den Sandstalker oder Nutrocker denken...

Mit dem Washing kommt das ganze nochmal besser rüber, aber mit dem Design kann ich mich irgendwie nicht anfreunden....

Nightbreezer
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: PLASTINATOR am 12. Juni 2011, 23:11:46
@ Nightbreezer : Danke für deine Worte. Sicherlich ist das Design nicht jedermanns Sache und für Ma.K. auch ein sehr ungewöhnliches Design, zumindest ist mir nicht bekannt was meiner Hudora auch nur nahe kommt. Von daher weiß ich das nicht jeder es mögen wird oder Ma.K. direkt oder indirekt zuordnen kann.

@ Klaus : Jo wird es, aber ich finde es auch ausreichend. Ist das erste Modell was so schmoddig daher kommt und ich möcht es nicht gleich übertreiben! ;)


Gruß Olli, der Plastiker
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: Eisenkralle am 13. Juni 2011, 12:21:28
Olli, Du hast es gut gemeint mit der tarnung aber es ist genau das eingetreten wovor ich immer bei multi-color-tarnung warne -  :( :( :(
das teil an sich ist klasse und in sand-beige (nicht meine lieblingsfarbe) hätte es 500% besser ausgesehen ~
da ich ein gatlingfan bin muß ich leider auch die waffe bemängeln : sie ist viel zu kurz , zu kubbelich -
einzelne längere und schlanke läufe hätten hier Dein model enorm auf gewertet -
so sieht es aus wie ein "SD-kit" mit der schrumpfversion einer waffe - die würde ich definitiv noch ändern ~
und wenn Du Dich schon für eine derartige tarnug entscheidest, sollte sie konsequenterweise auch den gut sichtbaren motor mit einschließen,
denn der sticht raus wie ein rosa glückschwein - schade um die stimmige motorlackierung aber so wäre es ziemlich sinnlos etwa 70% eines fahrzeugs
zu tarnen und einen so großen teil unberührt zu lassen (das würde auch bei monochromer lackierung gelten) ~

lg Stefan
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: PLASTINATOR am 13. Juni 2011, 20:56:57
WO ist der Tankstutzen  ???

Brauch nicht nachgerüstet werden, befindet sich, siehe Update von gestern, etwas oberhalb vom Antennenhaken! Es war mal das Kettentriebrad vom Tamiya Abrams. ;) Hoffe deine Sorge ausgeräumt haben zu können!

@ Eisenkralle : Ich respektiere deine Kritik in Hinsicht auf die Tarnung, aber es gibt keinen Weg zurück. Nicht weil ich es nicht könnte, sondern mir gefällt die Hudora so wie sie ist! Das mit der Gatling ist auch wieder eine Frage des Geschmacks, sicherlich mag sie SD mäßig wirken, aber Größenmäßig passt sie zum Gesamtdesign, da wären in meinen Augen längere wenn auch schlankere Läufe nicht so toll. Den Motor kann man, muß man aber nicht ändern. Denn sollte man dies als Manko ansehen, so müsste man alle Ma.K.-Falken ändern aufgrund ihrs herausstechenden Triebwerks die alle mächtig präsent sind und etwa 1/5 des gesamten Modells beanspruchen! ;) Sieh meine Antwort nicht als Kontra auf, ich weiß um deine Einwände und kann solche Dinge beim nächsten Mal wieder mehr mit einfliessen lassen, aber diesmal war das "Cool aussehen" lassen auch sehr wichtig für mich. ;)

@ ZbV3000Germany : Ja so gesehen nähern wir uns hier schon dem Ziel! Was nun eigentlich noch groß fehlt sind einige Markierungen, einige Wash´s absetzen, Sensoren malen und die Montage. Danach folgt noch die Base des ganzen, muß glaub mal schauen eine etwas größere Baumscheibe zu finden, die jetzige ist ein wenig klein geraten!
Das neue Projekt werde ich gleich im "Inspirierten Sektor" aufmachen! ;D ;D


Gruß Olli, der Plastiker

Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: Gortona am 19. Juni 2011, 20:56:50
Sehr geil geworden, Dein TT-Ball Projekt :)  Was ich extrem geil find, ist die metallic-blaue Verfärbung an den Motor-Zufuhrsrohren.  :thumbup: :thumbup:
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: PLASTINATOR am 19. Juni 2011, 21:06:23
... ist die metallic-blaue Verfärbung an den Motor-Zufuhrsrohren.


Das ist recht einfach zu machen! Ich habe die Rohre in einem Eisenfarbigen Ton grundlackiert und nach der Trocknung mit blauer Tusche (pur & unverdünnt) übermalt. Statt Tusche sollten auch die gängigen Transparentfarben von Tamiya, Revell & Co funktionieren, aber darauf beiße ich mich nicht fest! ;)
Freu mich das Dir das Ganze gefällt.


Gruß Olli, der Plastiker
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: Gortona am 19. Juni 2011, 21:27:51
Cooler Trick. Blaue Tusche fehlt noch in meiner Sammlung, muss ich mir holen. Ich denke nicht, das die Transparent-Farbe von Tamiya den gleichen Effekt erzielen würde, die ist zu kitschig blau und zu glänzend.
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: PLASTINATOR am 19. Juni 2011, 21:34:18
@ Gortona : Das ist gut möglich! Ich arbeite aber seit etwa 8 Jahren nur noch mit Games Workshop Farben, von daher habe ich null Vergleichsmöglichkeiten. ;)

Gruß Olli, der Plastiker
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: Gortona am 19. Juni 2011, 21:41:17
Ich eigentlich auch (GW Farb-Set). Aber gewisse Ergänzungen waren nötig... im Metallic-Bereich und so spezial-Sachen wie Transparentlacke etc. muss ich schon mal fremd gehen ;)
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: PLASTINATOR am 19. Juni 2011, 21:53:55
... im Metallic-Bereich und so spezial-Sachen wie Transparentlacke


Also ich mische mir sowas sehr gerne! Mir macht sowas auch Spaß, aber es mag genug Bastler geben denen diese Arbeit zuwider ist. Alu z.B. mische ich mir einfach aus Mithril Silver mit wenig weiß. Transparentlacke aus Klarlack und deren Tusche. Wenn ich da einen besonderen Farbton benötige mische ich den auch aus unterschiedlichen Tuschen vor und setze dann Klarlack hinzu. ;) Ich denke hier hilft versuchen und experimentieren!


Gruß Olli, der Plastiker
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: PLASTINATOR am 04. Juli 2011, 20:04:35
MEGAUPDATE AN ALLEN FRONTEN!!!


So heute gibt es Rundumschlag, einmal hier, dann bei meinem Ma.K. Inspiriertem Modell  "UTKA" und dem Phoxim Beitrag der "Sol"!


So nun zuerst mal die einzige Bemalarbeit die ich noch gemacht habe! Nämlich die Sensoren am Turm.
(http://s7.directupload.net/images/110704/gfvcansq.jpg) (http://www.directupload.net)

Und dann ein Bild von links & rechts des Teilmontierten Rumpfes! Hier und da mit Schleifvlies behandelt um dem Lack unterschiedliche Glanzgrade zu geben und das nicht ganz so eintönig wirken zu lassen!
(http://s1.directupload.net/images/110704/5txvxcc4.jpg) (http://www.directupload.net)

(http://s7.directupload.net/images/110704/tfrxwfie.jpg) (http://www.directupload.net)


Gruß Olli, der Plastiker


Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: PLASTINATOR am 25. Juli 2011, 21:13:33
Sehe ich erst jetzt, das kommt gut  8)


Besser spät als nie! ;D Freut mich aber das er Dir immer noch gefällt!


So ich habe mittlerweile die Base begonnen und wieder einen Bilderrahmen mißbraucht! Mit styrodur habe ich auch schon eine Landschaft gestaltet und anschließend mit Cellulosemasse ein wenig Feingeformt. Ebenso wurde die Laufspur eingebracht. Hier mal ein erstes Bild...

(http://s7.directupload.net/images/110725/a5wurali.jpg) (http://www.directupload.net)

Fahrtrichtung ist im Bild zur Zeit von unten nach oben! Was ich diesmal gestalte weiß ich noch garnicht so genau, aber etwas in Richtung Dschungel fänd ich mal reizvoll und würd auch gut zur Tarnung passen find ich!


Gruß Olli, der Plastiker
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: Fatcap am 01. August 2011, 19:41:00
 8) geworden deine Hudora!!!!!
Dann bin ich jetzt mal gespannt was du mit der Base anstellst :thumbup: :thumbup: :thumbup:
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: PLASTINATOR am 01. August 2011, 21:35:32
Hey Fat das freut mich! Ja an der Base bin ich am Sonntag dran gewesen! Braun tünchen und eine erste Versiegelung mit braun gefärbtem Leim. Darüber noch eine Schicht der schon bei der Mel genutzten Blumenerde. Also nicht s wirklich Weltbewegendes. Muß mal schauen was ich noch an statikgras und auch Pflanzbüscheln von Mininatur da habe und ob es passt. Wird also was grünes werden diesemal und nicht so zerfranst wie bei der Melusine. Ansonsten habe ich noch diesen ollen Thymian im Keller liegen, vielleicht belaube ich den einfach mal mit Oregano, Basilikum und Co!


Gruß Olli, der Plastiker
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: PLASTINATOR am 06. August 2011, 20:26:49
Ist es bei der Base weitergegangen oder geht jetzt alles in den Venator?  :)

Bis auf die beflockung mit Blumenenerde st hier zur Zeit ruhig! Habe ab nächste Woche Urlaub und werde dann auch mal zeitlich ein wenig mehr ins Hobby stecken, so das es hier auch ein bischen weitergeht.


Gruß Olli, der Plastiker
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: PLASTINATOR am 09. August 2011, 20:33:08
So bisher noch alles ruhig bei der Hudora, aber ich habe heute mal ein Bild vom Boden gemacht.

(http://s1.directupload.net/images/110809/p4tj59oq.jpg) (http://www.directupload.net)

Im Bereich wo die Kugel läuft habe ich das ganz gut angedrückt um optisch rüberzubringen das die Hudora doch einiges wiegt und so ihre spuren hinterlässt! Nun überlege ich wie ich den Buddha da evtl unterkriege und vorallem wie ich mein Problem mit der überwuchterten Wurzel angehe!

(http://s7.directupload.net/images/110809/btnfggtr.jpg) (http://www.directupload.net)
DIESES BILD STAMMT VON UNSEREM USER FRANK!!!


Gruß Olli, der Plastiker
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: dasRoy am 10. August 2011, 00:11:12
Die Wurzel find ich ja mal geil  8) ...ist die vom Frank selber gemacht??
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: PLASTINATOR am 10. August 2011, 11:15:54
Die Wurzel find ich ja mal geil  8) ...ist die vom Frank selber gemacht??


Ja Frank hatte die damals selbst modelliert. Genaueres erfrage aber bitte bei Ihm selbst! ;)


Gruß Olli, der Plastiker
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: dasRoy am 10. August 2011, 11:17:13
Besten Dank Olli..... den werd ich mal anhauen  ;D ;D ;D
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: dasRoy am 10. August 2011, 12:36:46
Besten Dank dir Frank....und auch von mir noch ein herzliches " Schön das du wieder da bist "  :thumbup:
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: dasRoy am 10. August 2011, 12:49:49
Da bin ich gespannt drauf  :thumbup:
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: PLASTINATOR am 12. August 2011, 20:30:38
Mal so gefragt Plastiker, hat Dir Frank den Baumstamm vermacht?

Na das hat Frank ja schon beantwortet.

@ Frank : Gut ich mach dann mal ein paar Versuche bevor ich mich an den Buddha wage! Denke dann weiß ich auch mehr was ich wissen müsste.


Gruß Olli, der Plastiker
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: PLASTINATOR am 21. September 2011, 21:12:05
So auch hier mal was neues! Ist zwar net viel, aber jedes Update zählt. :evil6:


Habe den TT-Ball nun oben und unten durchbohrt, mit dünnem Draht eine Schlinge gelegt und den Ball auf der Base befestigt. Die Hudora selbst ist nur aufgelegt, dafür habe ich zwei Ringe geklebt, einmal auf dem Ball und zum anderen in der Wölbung wo der Ball bei der Hudora eintaucht.

(http://s7.directupload.net/images/110921/2n6udyvg.jpg) (http://www.directupload.net)

Leider hatte ich beim modellieren des Diorama´s Regel Numero1, nämlich niemals parralele Kanten zu machen, rigoros ignoriert. Das habe ch nun durch die leicht gedrehte Haltung der Hudora hoffentlich ein wenig ausgeglichen. Sieht in Natura recht dynamisch aus.

Bodenbeflockung wird wohl wider Erwarten was grasiges werden, denn der Buddha ist einfach zu mickrig neben der Hudora. Denke hier ist auch eine schlichte Base nicht unbedingt abträglich um das Modell mehr in den Vordergrund zu bekommen.


Gruß Olli, der Plastiker
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: dasRoy am 21. September 2011, 22:03:17
Dann frage ich mich, wie soll sowas gehen mit einem AT-AT???

 ;D ;D ;D
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: PLASTINATOR am 21. September 2011, 22:05:33
Dann frage ich mich, wie soll sowas gehen mit einem AT-AT???

 ;D ;D ;D


Was soll wie mit einem AT-AT gehen? Spiel mal Erklärbär! ;D


Gruß Olli, der Plastiker
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: dasRoy am 21. September 2011, 23:25:02
Deine Paralelitätsdingens.Sowas geht eigendlich nur bei fliegenden Fahrzeugen  ;)
Titel: Re:A.I. Einheit TT-3 "Hudora"
Beitrag von: PLASTINATOR am 21. September 2011, 23:31:31
Ach das meintest Du Roy! Na man stelle den AT-AT diagonal und schon ist er nicht mehr parallel zu irgendwelchen KAnten.
Habe aber gerade gesehen das ich da formulierungstechnisch Müll verzapft habe! Denke mir aber das Du weißt was ich damit meine!?

@ ZbV : Ja vorallem ist es auch mal schön die Hudora ungestützt zu sehen, da war ja bisher nicht der Fall gewesen.


Gruß Olli, der Plastiker