Science Fiction Modellbau Forum

Science Fiction Modellbau => Star Wars => DeAgostini Star Wars Millennium Falcon => Thema gestartet von: Jedimeister am 17. Oktober 2016, 18:40:55

Titel: Jedis modified Falcon
Beitrag von: Jedimeister am 17. Oktober 2016, 18:40:55
Hallo liebe Falken-Modellbauer,

bin vom DeAgo-Forum zu euch gewechselt weil die Anhäufung von Problemen dort einfach zu groß ist.

Ich bin Amateur und habe mit dem Falken mein erstes großes Projekt. Bin nie über Revell-Bausätze und deren Bemalung nach Vorgabe hinausgekommen und das liegt auch schon Jahrzehnte zurück. Habe zuvor noch niemals etwas mit einer Airbrush gemacht geschweige denn mich mit Elektrik und deren Verlegung befaßt. Doch sollte sich  nun änderen - der Millenium Falcon soll mein persönliches Meisterstück werden. Begonnen habe ich damit im Januar, erste Ergbnisse traute ich mich ab März zu präsentieren.

Ich versuche nun, meinen Thread aus dem anderen Forum hierher zu übertragen, kann aber nur noch bedingt auf meine dortigen Beiträge zugreifen. In den nächsten Tagen werde ich nun meine bisherigen Ergebnisse nach und nach hier posten bis zum aktuellen Stand. Es kommt also eine kleine Flut an Berichten auf euch zu, sorry schon mal im Vorfeld dafür.

Fangen wir mal an mit der Bemalung der Laserkanone:

(https://farm2.staticflickr.com/1492/25298858053_ff37cfc09b_b.jpg)

(https://farm2.staticflickr.com/1655/25298858923_76de99bfbf_b.jpg)


Dann die Geschütz-Plattform um ein paar Grebblies erweitert und das Krebsgeschwür an der Cockpitröhre in eine Delle umgewandelt:

(https://farm2.staticflickr.com/1477/25901672506_c05b9fa452_b.jpg)

(https://farm2.staticflickr.com/1621/25294868724_9b7de807fa_b.jpg)


Das Cockpit hatte ich schließlich auch fertig - habe hier die Paragrafix-Teile verwendet. Bei zwei Bildern hatte ich Blitzlicht genommen, daher erscheint die Farbgebung da nicht so pralle:

(https://farm2.staticflickr.com/1604/25294864954_c2e929b30a_b.jpg)

(https://farm2.staticflickr.com/1528/25294865404_7bf3b5b3bc_b.jpg)

(https://farm2.staticflickr.com/1498/25806796772_23ab54f403_b.jpg)

(https://farm2.staticflickr.com/1576/25298855223_d1ecf22850_b.jpg)



Nun zur Beleuchtung: LEDs in der Cockpitkonsole, diverse LWLs und für die Seitenwand des Paragrafix-Rings kam Leuchtfolie zum Einsatz:

(https://farm2.staticflickr.com/1665/25384093483_2fc81fc201_b.jpg)
(https://farm2.staticflickr.com/1469/26012855065_3e8329510f_c.jpg)
Hier habe ich nachträglich hinten ein paar Lichtleiter angebracht, damit wenigstens ein paar der Lichter blinken. Leider vergeblich, denn sobald ich die LEDs vom Hintergrund einschalte, sieht man davon nichts mehr.


(https://farm2.staticflickr.com/1698/25986940996_8d4c1dcc14_c.jpg)
(https://farm2.staticflickr.com/1506/26012856505_6886798403_c.jpg)
Die Anschlüße der Folie habe ich etwas isoliert, dann gebogen. Ein Teil der Cockpithalterung entfernt, um das Kabel durchlegen zu können.
Wer das auch immer nachmachen möchte: bleibt beim Abschluß auf beiden Seiten 2mm unter dem Boden vom Cockpit, sonst passt das Gnaze nicht mehr. Und zum befestigen reicht ein einfacher Streifen Tesafilm auf beiden Seiten.
Ach ja, nach dem Zuschneiden auf jeden Fall alle Schnittstellen der Folie mit Tesa isolieren.



Und für den Rest laß ich mal die Bilder sprechen:

(https://farm2.staticflickr.com/1463/25381091354_1986ea4c39_b.jpg)
(https://farm2.staticflickr.com/1623/25987894926_1604957778_b.jpg)
(https://farm2.staticflickr.com/1467/25385051613_cfc88438c8_b.jpg)

(https://farm2.staticflickr.com/1659/25987893056_a76ed61cd4_b.jpg)
(https://farm2.staticflickr.com/1564/25893013062_0d8beb0be2_b.jpg)

Und zu guter letzt noch ein Video - sorry für meine mangelnden Qualitäten als Kameramann:

Jedis Falcon Cockpit (https://youtu.be/aCigUjZqVHA)
Titel: Re:Jedis modified Falcon
Beitrag von: Davhuels am 17. Oktober 2016, 18:46:38
Die Bilder kenn ich doch :thumbup: ;D

Gruß

Dave
Titel: Re:Jedis modified Falcon
Beitrag von: HangMan am 17. Oktober 2016, 19:10:23
moin,

sehr geil!!!  :respekt:
Titel: Re:Jedis modified Falcon
Beitrag von: Sheriff am 17. Oktober 2016, 19:34:30
Die Beleuchtung ist super  :thumbup:
Titel: Re:Jedis modified Falcon
Beitrag von: Kuat am 17. Oktober 2016, 22:33:59
Wunderschön das Cockpit,
bis auf das Sitzweathering vielleicht  :angel:

Gruß,
Kuat.
Titel: Re:Jedis modified Falcon
Beitrag von: The Doctor am 17. Oktober 2016, 22:39:33
Die Beleuchtung kommt gut. Schöne Idee mit der Leuchtfolie.

Der Schatten
Titel: Re:Jedis modified Falcon
Beitrag von: Jedimeister am 17. Oktober 2016, 23:13:01
Das Sitzweathering war einer meiner ersten Gehversuche beim Weathering überhaupt...  In Natura bemerkt man die schwarzen Sprenkelungen gar nicht so wie auf den Bildern...
Ansonsten freut wes mich natürlich, wenn ich hier Anklang finde.

Nächstes (nachträgliches) Update von Ende März: Der Holotisch. Ist von Shapeways. Habe lange gegoogelt, da mir die Stahl/Aluminium-Farbe vom Original Deago-Teil nicht zugesagt hatte. Was auf den Bildern schlecht zu erkennen ist, ist der Glanz des Grautons mit einem metallic-schimmernden Touch:

(https://farm2.staticflickr.com/1532/25942310101_3c88886968_c.jpg)

(https://farm2.staticflickr.com/1647/25942308491_b8dabfac03_c.jpg)

(https://farm2.staticflickr.com/1708/25404120854_521fcf4915_c.jpg)



Dann wurde die Sitzbankecke und die Sitzbank sehr vorsichtig ausgehöhlt und freie Bereiche geschaffen, um Hier SMD-LEDs besser verlegen zu können:

(https://farm2.staticflickr.com/1685/25875771740_26566a3e8a_c.jpg)

(https://farm2.staticflickr.com/1526/25875771210_89326c746c_c.jpg)

(https://farm2.staticflickr.com/1607/26056170822_12c5eae2ac_c.jpg)

Bei der Sitzbankecke erspart mir das die lästige Fummelei beim Verlegen der Lichter wie bei der Cockpitconsole  :P

Und am Ende der Sitzbank, wo keine Sitze mehr sind, habe ich so auch prima Platz für Lichtquellen, obwohl hier zum verlegen eigentlich Null Platz ist.


Dann waren die Ausparungen für den  Frachtraum und in die Wänden fertig:

(https://farm2.staticflickr.com/1457/26184251455_ceec36a2fb_c.jpg)

(https://farm2.staticflickr.com/1604/25581601263_6514953fee_c.jpg)

(https://farm2.staticflickr.com/1458/25690156574_1cfcabb05b_c.jpg)

(https://farm2.staticflickr.com/1572/26228748241_96c2b2f718_c.jpg)


Und die Aussparungen im Boden sollten ja auch beleuchtet werden:

(https://farm2.staticflickr.com/1464/26269070576_0386ffcc26_c.jpg)

(https://farm2.staticflickr.com/1483/25690153114_4f959c4c8e_b.jpg)

(https://farm2.staticflickr.com/1514/26228746961_c0c582823e_c.jpg)

Die Aussparungen sind im Moment nur fürs Foto druntergelegt. Der Boden ist übrigens von Paragrafix.


Bin jetzt erst beim Baustand von Anfang April - weitere Updates folgen.



Titel: Re:Jedis modified Falcon
Beitrag von: Joe Cool am 18. Oktober 2016, 09:09:16
Moin Jürgen, schön das du jetzt auch hier bist. Das wird deutlich mehr Spaß machen als im ModelSpace-Forum.
Titel: Re:Jedis modified Falcon
Beitrag von: Jedimeister am 18. Oktober 2016, 10:07:05
Ja, das war ein Sprung nach vorne, Jörg, ohne Zweifel  ;).

Update vom April: der Frachtraum.

(https://farm2.staticflickr.com/1692/26396439322_2e5df4d86d_b.jpg)

(https://farm2.staticflickr.com/1554/26488730805_21a66c03b8_b.jpg)

(https://farm2.staticflickr.com/1503/26488729925_275ab95e3c_b.jpg)

(https://farm2.staticflickr.com/1556/25690152414_73033f5e43_c.jpg)
Die LED-Stripes waren zunächst für die Computerkonsole gedacht, erwiesen sich jedoch als nicht brauchbar.



Beleuchtung der Schlafkoje habe ich einmal von oben (Deckenlampen) und einmal die bekanne Lampe links an der Koje:

(https://farm2.staticflickr.com/1690/25885904023_3e7037791c_b.jpg)

(https://farm2.staticflickr.com/1651/26462810926_540ae18072_b.jpg)

(https://farm2.staticflickr.com/1442/25885901813_e3809a3baf_b.jpg)

(https://farm2.staticflickr.com/1621/26215877760_304d10dda7_b.jpg)


Die Kojenlampe ist nicht so grell wie auf den Bildern, konnte das nicht besser fotografieren. Das Lightleak in der Koje wurde zwischenzeitlich korrigiert.


So. Um die Beleuchtung Der Frachtkonsole umzusetzen, habe ich mir aus einer Polystrolplatte ein der Aussparung entsprechendes, passgenaues Stück ausgeschnitten. Hierauf einfach EL Leuchtfolie mit Anschluß geklebt:

(https://farm2.staticflickr.com/1531/26545824655_d873400970_c.jpg)
Das konnte ich dann einsetzen - habe ganz simpel Crystal Clear zum verkleben genommen. Dann unten den Ausgang noch zugeklebt (wieder mit Crystal Clear) und übermalt. Somit hat man null Lichtaustritt hinten und man sieht gar nichts von irgendwelchen Kabeln oder Lichtleitern.

So, den Frachtraum hatte dann ich im Gröbsten erstmal fertig. Waren nur noch Kleinigkeiten und ein paar Extras, die ich hier noch gerne angebracht hätte.
Die Beleuchtung war auch soweit fertig, den Holotisch hatte ich aber noch nicht fest angebracht.

(https://farm2.staticflickr.com/1635/26535595955_e0a182c8f5_c.jpg)

(https://farm2.staticflickr.com/1565/26262743880_db272b2524_c.jpg)

(https://farm2.staticflickr.com/1486/25930641534_21630564a2_z.jpg)

(https://farm2.staticflickr.com/1635/26535595955_e0a182c8f5_c.jpg)


Und ein kleiner Test der Beleuchtung:

(https://farm2.staticflickr.com/1660/26509618306_d07725aee8_c.jpg)

(https://farm2.staticflickr.com/1548/25930619244_c7b5da3f78_z.jpg)

(https://farm2.staticflickr.com/1569/25930611834_8229347793_z.jpg)

(https://farm2.staticflickr.com/1481/25930608934_09036ed529_z.jpg)


Die Aussparungen habe ich nun normal anbringen können, nach wie vor aber noch nicht fix angebracht.

Leider sieht die Bettlampe auf den Bildern nach wie vor sehr grell aus, obwohl dem nicht so ist. Bekomme das auch mit anderen Einstellungen nicht besser fotografiert.

Das Innere der Schlafkoje habe ich mit Grebblies ergänzt und somit etwas ansehlicher gemcht - ist im Video kurz zu sehen.

Ich habe mal 2 Videos gemacht, das erste beginnt ohne Beleuchtung. Der Teil mit der Beleuchtung war mir zu dunkel, habe das "kameramäßig" dann nochmal gemacht. Mit der Neuaufnahme endet dann das zweite Video mit der Beleuchtung - also nicht wundern, wenn da die gleichen Einstellungen noch mal genauso sind, nur besser ausgeleuchtet. Lichtleiter sind noch nur lose an LEDs angebracht, daher keine gleichmäßige Ausleuchtung der Beleuchtung vom Holotisch.


Millennium Falcon Frachtraum (https://youtu.be/lM9LPYzlOZw)

Millennium Falcon Frachtraum Beleuchtung (https://youtu.be/fBq4NzHwfkM)



Titel: Re:Jedis modified Falcon
Beitrag von: Joe Cool am 18. Oktober 2016, 10:38:11
Also die Videos habe seit April immer noch die gleiche Wirkung auf mich - Achterbahn, aber ich finde es nach wie vor super das du keine Disco aus deinem Falken gemacht hast, sprich nur dezent mit blinkenden Lichtern gearbeitet hast.
Titel: Re:Jedis modified Falcon
Beitrag von: propdoc am 18. Oktober 2016, 12:13:23
Klasse Elektroarbeiten! :thumbup:
Titel: Re:Jedis modified Falcon
Beitrag von: Jedimeister am 18. Oktober 2016, 15:35:02
Update Ende April/Anfang Mai:

Habe die Seite der Schlafkoje, einen Teil der Wand vom Frachtraum und die Rahmenstreben etwas aufgepeppt.


Grebblies herzustellen, macht mir z.Zt. am meisten Spass. ich verwende ganz simpel Bastelreste, Kabelabfälle sowie Elektronikschrott. Ist es zuerst aufgeklebt, schaut es noch etwas unpassend und merkwürdig aus. Doch nach dem Bemalen wirkt es so, wie es sein soll.

(https://farm2.staticflickr.com/1509/26059505713_34f9e2b237_z.jpg)

(https://farm2.staticflickr.com/1656/26059504463_430841ae1c_z.jpg)

(https://farm2.staticflickr.com/1591/26663671675_c4828313c8_z.jpg)

(https://farm2.staticflickr.com/1566/26390506670_c148ed855e_c.jpg)

(https://farm2.staticflickr.com/1558/26059507263_e5495c4405_z.jpg)

(https://farm2.staticflickr.com/1613/26059508823_c8d53f18be_c.jpg)

(https://farm2.staticflickr.com/1641/26390502410_571e87f2c4_z.jpg)

Zum damaligen Zeitpunkt war ich mit den Stützen so zufrieden - habe diese aber später durch ein fantstisches Set von Joe Cool ersetzt.



Da die Unterschale ja noch Monate zur Fertigstellung braucht und man daher den Frachtraum noch nicht einsetzen kann habt ihr doch bestimmt auch kleine Aufbewahrungsprobleme.

Zum einen wäre ein Staubschutz recht sinnvoll, und zum anderen - das ist das aller Wichtigste - müssen die elektronischen Komponenten vor Schaden bewahrt werden. Es könnten sich LED-Kabel lösen oder die herausschauenden Lichtleiter werden geknickt, reißen ab oder beenden sonstwie ihr Dasein.


Hier ist meine kostengünstige Lösung:

(https://farm2.staticflickr.com/1543/26415488650_42e4edb84f_c.jpg)
(https://farm2.staticflickr.com/1478/26661810496_0c7cc90603_c.jpg)

Das sollte eigentlicher jeder im Haushalt haben... :P


Dank dem von von einem Freund selbst hergestellten und mir überlassenem 3D-Spezialdruck habe ich die DeAgo-Beleuchtung vom Cockpit durch EL-Leuchtfolie ausgetauschen können.

(https://farm8.staticflickr.com/7664/26230744724_6093ac3769_b.jpg)

(https://farm8.staticflickr.com/7204/26801978896_33036c650b_b.jpg)


Dann habe ich mit nochmal an dem Krebsgeschwür der Cockpitröhre gearbeitet und diese lackiert - den Einschuß bzw. die Delle werde ich noch hervorheben, Weathering folgt ebenfalls noch.

(https://farm8.staticflickr.com/7459/26230741014_ef9c758696_c.jpg)

Die Cockpithaube ist die Original DeAgo-Haube. Zusammengeklebt, verspachtelt und die Übergangsstellen der oberen und unteren Hälfte möglichst unsichtbar mit meinem letzteten Rest AS20 lackiert. Alterung auf die Haube kommt später.

(https://farm8.staticflickr.com/7062/26231584403_be32444bfb_c.jpg)
(https://farm8.staticflickr.com/7131/26230741974_055c61cc94_c.jpg)


Titel: Re:Jedis modified Falcon
Beitrag von: Wabie am 18. Oktober 2016, 17:46:43
Hallo Jürgen,

Wie immer Daumen hoch  :) :thumbup: :thumbup: :respekt:
Titel: Re:Jedis modified Falcon
Beitrag von: Jedimeister am 18. Oktober 2016, 18:26:40
Danke schön euch allen fürs Lob!  :)

Update Mai:

An der noch fehlenden Wand ist auf der linken Seite eine Tür, die im Modell offen, leer und unbebaut bleibt.

Im Film ist diese Tür der Zugang zum Schaltungsraum, in dem sich Han Solo und Prinzessin Leia zum ersten mal geküßt haben.

Das ist natürlich Grund genug für mich, den Raum einzufügen:

(https://farm8.staticflickr.com/7396/26284926824_c51986f68b_c.jpg)
(https://farm8.staticflickr.com/7755/26796997252_dc1a9b4c75_c.jpg)
(https://farm8.staticflickr.com/7344/26617616220_46e1a740b6_b.jpg)
(https://farm8.staticflickr.com/7373/26796995362_f1a3d45067_b.jpg)

Ist von Shapeways das Teil. Der Schaltraum hatte mir so noch nicht so richtig zugesagt, daher habe ich ihn noch mit ein paar Verkabelungen aufgepeppt:
(https://farm8.staticflickr.com/7149/26849939400_d5582f0992_z.jpg)

Und zu guter letzt noch ein Test der Beleuchtung des Schaltraums - die Konsole darin konnte ich doch noch mit ein wenig Lichteffekt ausstatten. Das Licht ist noch zu blau und wurde später gedimmt:

(https://farm8.staticflickr.com/7223/27029462732_10d4b28c9f_c.jpg)
(https://farm8.staticflickr.com/7577/26520434353_87fdb79e93_c.jpg)
(https://farm8.staticflickr.com/7677/27091094446_038dcc24cf_c.jpg)


Dann folgten Vorbereitungen für die Röhrengänge. Eine Mischung aus Paragrafix und Shapeways - sind extrem klein, die Lampenschirme, als Vergleich mal ein Zahnstocher daneben:

(https://farm8.staticflickr.com/7736/26230736654_ea1d817932_b.jpg)

Zusammengeklebt, grundiert und bemalt:
(https://farm8.staticflickr.com/7206/26768635841_b485246b24_c.jpg)

Und das in Massenproduktion... - die endgltige Farbe Grau folgte später:
(https://farm8.staticflickr.com/7457/26768633991_bea488214f_b.jpg)

Und zu guter letzt noch die Headsets vom Ätzteil gemacht.
(https://farm8.staticflickr.com/7566/26768633061_cdf84fae99_b.jpg)




Titel: Re:Jedis modified Falcon
Beitrag von: Wabie am 18. Oktober 2016, 19:04:26
Hi Jürgen,

echt MEGA!!!  :respekt:
Titel: Re:Jedis modified Falcon
Beitrag von: Jedimeister am 18. Oktober 2016, 19:29:08
Update Mai die zweite...


Den Rand des Bodens habe ich bis auf die Halterungen weggeschnitzt und dann den Boden von unten mit LED-Stripes ausgestattet. Die Lötstellen habe ich sicherheitshalber noch einmal mit Crystal Clear abgedeckt:

(https://farm8.staticflickr.com/7149/26518710054_f5cd53bc39_c.jpg)



In die Polsterungen sowie den oberen Teil der Röhre habe ich Löcher für die Deckenlampen gebohrt. Fehlbohrungen wurden zugespachtelt und korrigiert, so das es passt:

(https://farm8.staticflickr.com/7572/27091112106_0037be0ae8_c.jpg)



Die Paragrafix-Böden gebrusht - die Zusätze dienen einer Lichtabdeckung. An diesen Stellen kommen später die Seitengänge hin.

(https://farm8.staticflickr.com/7729/27029494792_6e7f254f11_c.jpg)

(https://farm8.staticflickr.com/7016/27091140806_86685dabce_z.jpg)




Dann habe ich die zwei Stellen am Röhrengang, an denen im Film die Polsterung fehlt, mit Kabeln versehen, bemalt und mit used-look ausgestattet:

(https://farm8.staticflickr.com/7107/26849948200_73bf50ebff_c.jpg)

(https://farm8.staticflickr.com/7237/26520361553_58836e62f7_c.jpg)

(https://farm8.staticflickr.com/7357/27029479632_2824c4f4aa_c.jpg)

(https://farm8.staticflickr.com/7660/27029476092_8c167f1001_c.jpg)

Die weiße Bemalung des Bodens dient der Reflektierung der LED-Stripes.

In allen von mir studierten Bauberichten wurde immer nur der untere Teil der Polsterung entfernt und durch Kabel ersetzt. Im Film fehlt am Röhreneingang aber auch das mittlere Teil:
Zitat
Millennium Falcon Model Build Diary (http://images.google.de/imgres?imgurl=https%3A%2F%2Fs-media-cache-ak0.pinimg.com%2Foriginals%2F7c%2Faa%2F09%2F7caa09b7dcd491fc0b1f0afad196f7d7.jpg&imgrefurl=https%3A%2F%2Fwww.pinterest.com%2Fpin%2F408138784960713017%2F&h=432&w=640&tbnid=g3x7jAb_k7pstM%3A&docid=3Xf__UEpP31d3M&ei=PHoMWJivDsOnsgHpqLTYBQ&tbm=isch&client=firefox-b&iact=rc&uact=3&dur=60&page=1&start=40&ndsp=48&ved=0ahUKEwiYvaahxvDPAhXDkywKHWkUDVsQMwhoKEQwRA&bih=940&biw=1920)

(http://1.bp.blogspot.com/-K-vDYWOp4NY/Ve4tslTfJxI/AAAAAAAAA7w/ShhgYDpAhZ4/s640/Movie%2BClipping%2B12a.jpg)
Das Modell ist eh nicht ganz korrekt - an dieser Stelle müsste eigentlich die Stelle der Polsterung/Verkabelung schmaler sein, denn im Original ist hier auch nur eine Lampe dran. Man kann außerdem gut sehen, dass der Boden schwarz-metallic ist.

Um das Licht der Lampen zu dimmen, habe ich überall an der Hinterseite der Polsterung etwas weißes Klebepapier drangeklebt.
(https://farm8.staticflickr.com/7097/26664564263_b62e6f73b0_c.jpg)

Meinen ursprünglicher Plan, 3mm-LEDs mittels LED-Halterungen zu verwenden, habe ich verworfen. Laut englischem Forum passt dann nämlich die obere Hälfte des Falken nicht mehr drauf.
Die Halterungen habe ich dennoch genommen, dort aber Micro SMD-LEDs reingeklebt.
(https://farm8.staticflickr.com/7169/27173348082_d2dedca0a0_b.jpg)

So, nun ein erster Test der Beleuchtung. Das Wandteil habe ich vom Frachtraum wieder entfernt, da hier unten für das Übergangsgitter noch etwas weggeschnitzt werden musste. Die Röhre ist erstmal nur lose drangesteckt, auch das Gitter fehlt noch.


(https://farm8.staticflickr.com/7444/27236363646_8431b99681_b.jpg)

(https://farm8.staticflickr.com/7309/26664301443_e4000c32b7_b.jpg)

(https://farm8.staticflickr.com/7354/27236361666_cfe846a8d4_b.jpg)

(https://farm8.staticflickr.com/7566/27270120275_01dce77a6b_b.jpg)


Die Verlängerung, die ich hinten drangebaut habe, dient zum einen zum verstecken des sichtbaren Kabels und zum anderen als "Deckel" zum geplanten Verschluß des Lichtspaltes. Hier wird später kein Licht mehr durchkommen, auch das nach oben scheinende Licht der Halterungen werde ich komplett ausknipsen.


Für das Gitter habe ich den Lichtdurchlass durch ein Klebeettikett gedimmt:
(https://farm8.staticflickr.com/7551/27234580812_d201fc0a2e_b.jpg)

Den offenen hinteren Teil der Röhre sowie die SMD-LEDs oben drauf habe ich zugeklebt, bemalt und den Lichtdurchlass somit endgültig terminiert. Für die Bodenerweiterung hatte ich noch ein übriges Bodenelement vom Paragrafix-Teil drauf geklebt.
(https://farm8.staticflickr.com/7240/27234579412_1995fe5a85_b.jpg)
(https://farm8.staticflickr.com/7306/26724459674_de23a80809_b.jpg)


Die Polsterteile vom Seitengangwurden Im Rahmen bemalt und gealtert.  Anmerkung: die bisherige Bemalung der Polsterteile wurde später nochmals neu gestaltet, da ich es als Misslungen betrachtet habe.
(https://farm8.staticflickr.com/7330/27687491746_398c74a343_c.jpg)



(https://farm8.staticflickr.com/7658/27703975445_0e7a671603_c.jpg)

(https://farm8.staticflickr.com/7138/27629095541_93f99acc3c_c.jpg)

(https://farm8.staticflickr.com/7555/27669597646_d7fa4ebee7_c.jpg)

(https://farm8.staticflickr.com/7352/27669582846_ab191516cc_c.jpg)

(https://farm8.staticflickr.com/7125/27091495454_8ed3cb6709_c.jpg)

Auf den Bildern sieht es teilweise zu rot oder zu schwarz aus - kommt aber seltsamerweise nur auf den Fotos so rüber. Ist dezent aufgetragen und sieht in Natura auch dezent aus.



Jetzt zum neuen Seitengang.

Zwei der Schalttafeln vom Paragrafixteil bleiben wie im Film unbelabelt und schwarz. Habe den Aufkleber daher nicht oben drauf, sonder unten drunter geklebt.

(https://farm8.staticflickr.com/7326/27629144701_3a84f466ac_c.jpg)


Ich habe Löcher für die LEDs angebracht, am Original DeAgo-Boden die Seitenteile zugeschnitzt und von unten 2 LED-Stripes angebracht.

(https://farm8.staticflickr.com/7316/27093463323_6679f5a6de_c.jpg)

(https://farm8.staticflickr.com/7709/27093469433_653f3e9454_c.jpg)

(https://farm8.staticflickr.com/7570/27703992875_42c9e5869e_c.jpg)

Den Draht habe ich so verlegt, das er keine der Kontakte berührt. Verlötet und sicherheitshalber zugeklebt, sollte sich die Verlötung lösen.
An der Stelle, wo das kleine Gitter hinkommt, habe ich ein Stück Ettikett zwecks Dimmung angebracht. Was man auf dem Bild leider kaum sehen kann: dem Ettikett habe ich mit Crystal Clear eine Schutzschicht verpasst. Es liegt zu nah an den LEDS und die Stripes erwärmen sich recht stark.




Für die Kabelausgänge habe ich zwei neue Löcher in die Röhre gebohrt. Die Verlegung der Stripes-Kabel ist direkt unter einem der Bögen, so dass die Kabel unsichtbar verlegt sind und dem Gitterboden kein Licht wegnehmen.

(https://farm8.staticflickr.com/7455/27425698130_75e4dba425_c.jpg)

(https://farm8.staticflickr.com/7509/27425685580_c6a36bf4e5_c.jpg)

Passt perfekt.


Für die restliche Beleuchtung kam als erstes wieder weißes Klebe-Ettikett hinten dran. Dann habe ich mir aus einer Plastik-Spritze kleine Zugangsboxen zugeschnitten und den LEDS einen Deckel dafür gebaut. Die Seitenteile schließen ja nicht ganz lichtdicht ab.

(https://farm8.staticflickr.com/7387/27603451012_157f79c8d2_c.jpg)


Deckel mit LED druff, zugeklebt und lichtdicht bemalt.

(https://farm8.staticflickr.com/7423/27649319522_493c51f2b0_c.jpg)


Der offenen Stelle in der Röhre habe ich einen Deckel gebaut und mit Grebblies versehen. Fertig sieht dann alles so aus:

(https://farm8.staticflickr.com/7241/27675083241_5f7993a15e_b.jpg)

(https://farm8.staticflickr.com/7297/27649042142_122c8f69b8_b.jpg)

(https://farm8.staticflickr.com/7066/27649043922_78684cf5fd_b.jpg)

(https://farm8.staticflickr.com/7440/27649042782_b89c8375df_b.jpg)

(https://farm8.staticflickr.com/7452/27649043312_4eebf11f81_b.jpg)



Dem Boden werde ich übrigens nach reiflicher Überlegung kein Weathering verpassen. Selbst wenn er auf den Bildern eher grau rüberkommt - er ist in schwarz-metallic.

Und zum Schluß noch ein Test der Beleuchtung - den hinteren Ausgang habe ich nebenbei erwähnt auch wieder lichtdicht gemcht:


(https://farm8.staticflickr.com/7359/27715644946_b4faab7854_b.jpg)

(https://farm8.staticflickr.com/7601/27137322904_10b1c78a84_b.jpg)

(https://farm8.staticflickr.com/7355/27675076011_a878263d07_b.jpg)

(https://farm8.staticflickr.com/7413/27715552206_ab5399e5f5_b.jpg)

(https://farm8.staticflickr.com/7112/27138941593_836fd9e3ed_b.jpg)

(https://farm8.staticflickr.com/7366/27715649376_ba381c9558_b.jpg)

(https://farm8.staticflickr.com/7458/27749740125_b2471ca749_b.jpg)

(https://farm8.staticflickr.com/7297/27471608980_72eba3dd04_b.jpg)

(https://farm8.staticflickr.com/7384/27138938713_c91beab0bf_b.jpg)





Titel: Re:Jedis modified Falcon
Beitrag von: Wabie am 18. Oktober 2016, 19:37:29
Hi Jürgen,

sieht "Top" aus. Da will ich auch mal hin.  :respekt:
Muss noch viel an den Röhren machen.

Ich musste meiner Frau schon das Haushaltsgeld kürzen, bei den ganzen Ideen  :o
War ein Scherz!  ;D ;D
Titel: Re:Jedis modified Falcon
Beitrag von: Davhuels am 18. Oktober 2016, 19:39:55
Einfach top was Du da so machts. :notworthy:


Gruß

Dave
Titel: Re:Jedis modified Falcon
Beitrag von: Jedimeister am 18. Oktober 2016, 19:48:44
Danke Jungs - eure Bauten sind aber auch spitze!!

Update Juni:


Habe meine Wand fast fertig. Wollte heute hier nur mal die Lampe zeigen und wie ich den Bereich "Frachtraum" in der Wand gemacht habe.


Es gab die Wahl zwischen zwei Lampen für mich - beide von Shapeways. Die eine hat die korrekten 3 Ringe (wie in ESB), die andere hat 4 Einkerbungen. Beide Lampen sind gut und korrekt. Entschieden habe ich mich für die Lampe mit den 4 Einkerbungen, nach meinem persönlichem Geschmack empfand ich die Außenringe der anderen Lampe zu dick. Hier sollte jeder nach eigenem Ermessen und Geschmack für sich selbst entscheiden.

Die Lampe mit den 3 Ringen kann man ganz simpel in weiß bemalen und die Streifen in schwarz. Bei der anderen geht das nicht. Nun hatte ich die Herausforderung, die schwarzen Ringe an die Lampe zu bekommen, so dass das Ergebnis auch anschaulich ist. Meine Idee war es, hauchdünnen Draht mit scharzem Permanentschreiber zu färben, um einen Zahnstocher zu biegen und kleine halbrunde Segmente abzuschneiden. Die Lampe habe ich vorher weiß bemalt.

Tje, beim anbringen der extrem kleinen Drahtbögen bröklet die Farbe entweder ab oder wird verkratzt. Sieht schrecklich aus. Also habe ich die Lampe wieder von Farbresten befreit und 1 Tag in Isopranol eingelegt - das hat bei den Shapewaysteilen meist den Effekt, dass Teilebereiche davon oder alles weiß anläuft. Dann den Draht ohne Bemalung der Lampe und ohne zu kleben reindrücken - die andere Lampe habe ich zum Vergleich mal daneben gelegt:

(https://farm8.staticflickr.com/7344/27287201784_b9e535d212_b.jpg)

(https://farm8.staticflickr.com/7341/27899694405_139ae73764_b.jpg)

Einbauen werde ich sie morgen.



Dann gibt es in der Wand ein "schwarzes Loch" - quasi ein kleiner Raum bzw. eine große Luke für Frachtgut. In den meisten Bauberichten, die ich gesehen habe, wird dieser Bereich zwar von hinten geschlossen/zugebaut, bleibt aber schwarz. Wahrscheinlich, um bei Bauende ein paar Kisten dort hinein zu stellen.
Ich habe den Bereich mit Grebblies befüllt - eins hatte ich noch übrig, den Rest habe ich aus von meiner ersten Wand entnommen und noch ein wenig dazu gebaut:

(https://farm8.staticflickr.com/7252/27899687365_498b9dc9b4_b.jpg)

(https://farm8.staticflickr.com/7348/27286927343_ecf1741639_b.jpg)

Wirkt eingebaut natürlich am Besten...


Und zu guter letzt habe ich noch den Navigationsstuhl und den Sitz vom Geschützturm fertig bemalt und gealtert:

(https://farm8.staticflickr.com/7646/27287200314_982ac554bb_b.jpg)


Dem Sitz vom Geschützturm habe ich noch den kleinen roten Monitor verpasst:

(https://farm8.staticflickr.com/7586/27899690525_bc1d7e4ece_b.jpg)

Nur Schade, dass man dass so nachher nicht mehr sehen wird.


Vorlage der letzten Frachtraumwand  war ESB wie auf diesem Bild:
Zitat
Millennium Falcon Model Build DiaryESB Falcon Wall (http://images.google.de/imgres?imgurl=https%3A%2F%2Fs-media-cache-ak0.pinimg.com%2Foriginals%2F7c%2Faa%2F09%2F7caa09b7dcd491fc0b1f0afad196f7d7.jpg&imgrefurl=https%3A%2F%2Fwww.pinterest.com%2Fpin%2F408138784960713017%2F&h=432&w=640&tbnid=g3x7jAb_k7pstM%3A&docid=3Xf__UEpP31d3M&ei=PHoMWJivDsOnsgHpqLTYBQ&tbm=isch&client=firefox-b&iact=rc&uact=3&dur=60&page=1&start=40&ndsp=48&ved=0ahUKEwiYvaahxvDPAhXDkywKHWkUDVsQMwhoKEQwRA&bih=940&biw=1920)

(http://i36.photobucket.com/albums/e3/Jedimaster28/ESB_zpsywwp5ksc.jpg)



Habe die Wand jetzt auch endlich  fertig, hier ein paar Bilder:

(http://i36.photobucket.com/albums/e3/Jedimaster28/IMG_2013_zpssuwabemm.jpg)

(http://i36.photobucket.com/albums/e3/Jedimaster28/IMG_2014_zps7gpwddhh.jpg)

(http://i36.photobucket.com/albums/e3/Jedimaster28/IMG_2015_zpsryqaxt6y.jpg)

(http://i36.photobucket.com/albums/e3/Jedimaster28/IMG_2011_zpssgtyd5py.jpg)




Und hier mit Beleuchtung - Anmerkung: die Lampe ist nicht grell. Konnte das aber irgendwie nicht besser fototechnisch hinbekommen:


(http://i36.photobucket.com/albums/e3/Jedimaster28/IMG_2018_zps9b7huanz.jpg)

(http://i36.photobucket.com/albums/e3/Jedimaster28/IMG_2022_zpssdql11d2.jpg)

(http://i36.photobucket.com/albums/e3/Jedimaster28/IMG_2019_zpshoziurdh.jpg)

(http://i36.photobucket.com/albums/e3/Jedimaster28/IMG_2021_zpsfrfgr8fq.jpg)



In den dunklen Frachtraum habe ich eine der Lampen der Röhrengänge angebracht:

(http://i36.photobucket.com/albums/e3/Jedimaster28/IMG_2023_zpsepvkiopi.jpg)

(http://i36.photobucket.com/albums/e3/Jedimaster28/IMG_2020_zpsnqhoq6zs.jpg)


Am aufwendigsten war es, die kleinen Kabel um die Lampe korrekt und ohne Klebeverschmierungen anzubringen. Ansonsten bin ich für meinen Geschmack mit dem Ergebnis zufrieden.

Titel: Re:Jedis modified Falcon
Beitrag von: The Doctor am 18. Oktober 2016, 20:57:33
Was für ein Aufwand!!! Aber das Ergebnis kann sich sehenlassen.  :thumbup:
Sag mal, was sind das für blaue "Lichtschnüre" in den Bodencompartments des Frachtraums?

Der Schatten
Titel: Re:Jedis modified Falcon
Beitrag von: Jedimeister am 18. Oktober 2016, 22:02:44
Was für ein Aufwand!!! Aber das Ergebnis kann sich sehenlassen.  :thumbup:
Sag mal, was sind das für blaue "Lichtschnüre" in den Bodencompartments des Frachtraums?

Der Schatten

Eine LED-Leuchtschnur. Wird zusammen mit der Leuchtfolie über einen Inverter betrieben.

Und freut mich, dass es dir gefällt. ;)
Titel: Re:Jedis modified Falcon
Beitrag von: Jedimeister am 19. Oktober 2016, 12:15:10
Update Juli: Habe endlich den letzten Röhrengang fertig bauen können. Die Polsterteile wieder im Rahmen bemalt und gealtert:

(https://farm8.staticflickr.com/7036/28054606625_0645dd5d20_b.jpg)



Selbe Einbauweise wie zuvor - die Polsterteile, an denen die Lampen angebracht werden, habe ich von hinten mit weißem Klebe-Ettikett über die Löcher geklebt, um den Lichteinfall zu dimmen. Dann eingebaut, mit Lampen versehen und die Röhre an die andere geschraubt. Bilder habe ich mir hier gespart. Fertig sieht es nun so aus:

(https://farm9.staticflickr.com/8594/28193245215_192eb84d70_b.jpg)

(https://farm9.staticflickr.com/8854/28089454752_3b45861f95_b.jpg)

(https://farm9.staticflickr.com/8582/27912299320_0f9762c89d_b.jpg)

(https://farm8.staticflickr.com/7720/27912295760_f75033129a_b.jpg)

(https://farm8.staticflickr.com/7300/28089453682_2bcd652491_b.jpg)

(https://farm9.staticflickr.com/8671/28193250215_2ec5464c60_b.jpg)

(https://farm9.staticflickr.com/8819/27912293990_0dcd6ec850_b.jpg)

(https://farm9.staticflickr.com/8585/28193246595_9633baa381_b.jpg)




Mit der Beleuchtung hatte ich dieses Mal zunächst Pech: Trotz vorherigem positiven Test auf Funktionsfähigkeit leuchtete eine der Lampen letztendlich nicht - nachdem diese mit einer extra dicken Schicht Zwei-Komponenetenkleber bombenfest angebracht waren und alle Kabel miteinander verlötet. Sehr ärgerlich und mühselig, das wieder zu ersetzen, ging aber doch besser, wie ich dachte.

Hier jetzt der Gang mit vollständiger Beleuchtung:

(https://farm9.staticflickr.com/8592/28089469862_499296f933_b.jpg)

(https://farm9.staticflickr.com/8716/27912315010_6dba14a463_b.jpg)

(https://farm8.staticflickr.com/7681/28089462292_e9b769c8b1_b.jpg)

(https://farm9.staticflickr.com/8643/28089457172_bbb9006444_b.jpg)

(https://farm9.staticflickr.com/8759/27577827993_a56fdcf387_b.jpg)

(https://farm8.staticflickr.com/7621/28193267005_b1dff9365d_b.jpg)

(https://farm9.staticflickr.com/8770/27912305930_3e755a26c4_b.jpg)

(https://farm8.staticflickr.com/7743/28089468532_8b8427dece_b.jpg)

(https://farm8.staticflickr.com/7535/28193265025_46985311ba_b.jpg)

(https://farm9.staticflickr.com/8877/28089464352_89a54bf33c_b.jpg)

(https://farm9.staticflickr.com/8762/27912312480_8d63e5d52f_b.jpg)

(https://farm9.staticflickr.com/8842/28089461232_a45beae778_b.jpg)

(https://farm9.staticflickr.com/8672/28089460162_02b854f044_b.jpg)
Titel: Re:Jedis modified Falcon
Beitrag von: Ecoman am 19. Oktober 2016, 13:00:43
Jürgen,
jetzt hör doch mal auf mit den super Bildern... bringe mich doch nicht in Versuchung... Ich möchte doch das Innenleben eigentlich  garnicht bauen  :o ;D... Super umgesetzt, keine Frage.... Top
Titel: Re:Jedis modified Falcon
Beitrag von: Benny am 19. Oktober 2016, 14:11:33
Da könnt ihr noch so tolle und saugut gemachte Innenausstattungen zeigen hier wie ihr wollt..... :respekt:

Ich bau nur Außenhülle.. :nein:
Titel: Re:Jedis modified Falcon
Beitrag von: Davhuels am 19. Oktober 2016, 14:37:42
Hallo Jürgen,
ich baue die Halle ja nicht aus, aber es ist immer wieder schön zu sehen wie es bei dir weitergeht :respekt:

Gruß

Dave
Titel: Re:Jedis modified Falcon
Beitrag von: propdoc am 19. Oktober 2016, 15:37:10
Wollte mich eigentlich auch auf die Hülle und das Cockpit beschränken, aber wenn ich das hier so seh....

:respekt:
Titel: Re:Jedis modified Falcon
Beitrag von: Jedimeister am 19. Oktober 2016, 15:54:08
Danke schön ewuch allen fürs Lob!  :laugh:

@Ecoman:  Marcus, spüre das Verlangen der Macht...  Die Halle ruft nach dir!  Bau sie doch separat - sie ist es auf jeden Fall Wert!!


Update Juli II:

Bemalung im Bausatzrahmen mit erstem Weathering:

(https://farm8.staticflickr.com/7512/27440619303_f0cdf5ee13_b.jpg)

(https://farm8.staticflickr.com/7542/27977258541_933f0a4916_b.jpg)


Dann zusammen gebaut und nochmals ein wenig Weathering drüber:

(https://farm8.staticflickr.com/7608/28006536102_60f9334333_b.jpg)

(https://farm8.staticflickr.com/7361/27494538134_583d356fac_b.jpg)


Habe es bewusst etwas dunkler gehalten, das Original wie im Film war mir zu unauffällig.



Ich hatte bereits seit längerer Zeit die Stützen für die Seite der Schlafkoje von Shapeways - konnte ich mir durch eine Fehlproduktion eines anderen Shapeways-Teils kostenlos mit ein paar anderen Produkten in den Warenkorb legen:


(http://images3.sw-cdn.net/product/picture/625x465_8490753_6439707_1459445785.jpg)


Tja, was soll ich sagen: filzige Oberfläche, schlecht bis gar nicht bemalbar und für den Falken somit nicht zu gebrauchen. Also habe ich die Rohre entfernt und entsorgt, den Stahlträger vorsichtig abgetrennt und das Teil mehrmals abgeschmirgelt. Immer wieder eine Farbschicht drüber und nachgeschmirgelt, bis die Oberfläche endlich glatt war.



Dann endgültig bemalt, Weathering drüber, mit Grebblies und Kabeln versehen und I-Beam sowie die Rohre neu dazugeklebt:

(https://farm9.staticflickr.com/8572/27692860353_4c4629f876_b.jpg)

(https://farm9.staticflickr.com/8837/27692858253_33bdd6d172_b.jpg)

(https://farm9.staticflickr.com/8668/28204592392_3c78fbd3f2_b.jpg)

(https://farm9.staticflickr.com/8833/28274495336_da22ff9236_b.jpg)

(https://farm8.staticflickr.com/7699/27692857303_2aa14233ed_b.jpg)

(https://farm8.staticflickr.com/7715/27692297944_ce59ea71e5_b.jpg)

(https://farm9.staticflickr.com/8606/28308687435_4752134c3b_b.jpg)


Als Rohr habe ich übrigens Stricknadeln (2mm) und diese Stabhalterungenen (1,5mm) genommen, mit denen kleine Deko-Figuren in Blumentöpfe gesteckt werden.


So, in den letzten Tagen habe ich erstmal Schadensbegrenzung betrieben. Vorab daher eine Warnung an alle, die so wie ich gerne Shapeways-Teile mit einbauen: DIE PASSEN NICHT IMMER DRAN!!

Der Circuit Room, auf den ich eigentlich recht stolz war, ist so ein Beispiel. als ich diese Woche die neuen DeAgo-Bauteile bekam, habe ich erst einmal getestet, ob die Röhre auch noch hinten dran passt. Das tat sie natürlich nicht. Selbstverständlich hatte ich sie mit JB Weld bombenfest drangeklebt, auch die Kabel für die Wandlampe. 2 Tage lang hab ich den Klebstoff vorsichtig abgefeilt, dann konnte ich den Raum hinten ablösen.

Danach der nächste Schrecken: damit die Röhre passt, muss die Wand weiter als gedacht verschoben werden - bis mitten in den Türeingang... Echt lecker. Also habe ich das rechte schräge Raumwandstück rausgesägt:

(https://farm9.staticflickr.com/8864/28570108992_8833688b47_b.jpg)

So konnte ich die Wand neu verkleben. Das rausgesägte Stück werde ich schräg einsetzen, das sieht sogar gut aus. Das dadurch entstandende Loch auf der linken Seite im Boden werde ich noch zumachen.

Weiter gekommen bin ich zur Zeit nur mit der Wandverlängerung und den Grebblies für die Stützen - für die Wandverlänger konnte ich eine dopplete Wand verwende und habe somit sogar die Enstücke mit den Löchern zum verschrauben:

(https://farm9.staticflickr.com/8877/28570105992_56b8de1c29_c.jpg)

(https://farm9.staticflickr.com/8860/28570114812_ae03b5eba3_c.jpg)

(https://farm9.staticflickr.com/8633/28598317771_3f9a4ffb85_c.jpg)

(https://farm9.staticflickr.com/8663/28059275764_47a21b6ca7_b.jpg)



Da Trocknungszeiten von Farben und Klebstoff doch schon 24 Stunden betragen sollen, geht es leider nur schleppend voran.

Ich war aber froh, dass mir bei der Wand-Rettungsaktion weder das Licht noch sonstwas kaputt gegangen war. Mein Bedarf an Shapeways war auf jeden Fall vorläufig gedeckt.
Titel: Re:Jedis modified Falcon
Beitrag von: Jedimeister am 19. Oktober 2016, 19:04:14
Update August:


Aus der Schadensbegrenzung wurde letztendlich eine Verbesserung: das rausgesägte Teil habe ich in einem anderen Winkel neu eingeklebt. Die Sägestelle wurde durch ein zusätzliches Rohr (einfach ein bemalter Zahnstocher...^^) verdeckt und voila - man hat nun einen viel besseren Einblick ins Rauminnere:

(https://farm9.staticflickr.com/8588/28214610383_c1c8d19f5f_b.jpg)

(https://farm9.staticflickr.com/8301/28829304995_0de1f1e265_c.jpg)



Dann der Zugang zum Geschützturm. Hier fehlten zwei kleine Schaltpanels links und rechts am Eingang. Da diese noch nichtmal im Paragrafix-Set enthalten waren, habe ich mir sie aus einer Rückseite eines Schnellhefter selber gemacht:

(https://farm9.staticflickr.com/8739/27577611044_61ff67b230_b.jpg)

(https://farm8.staticflickr.com/7317/28204589672_63559fedd0_b.jpg)

(https://farm9.staticflickr.com/8862/28829296165_554f02e26d_b.jpg)

Kleine Unebenheiten sind da später in dem engen Zugang gar nicht mehr sichtbar.


Um den Gang allgemein zu beleuchten, habe ich am hinteren Ende in der Decke ein Loch gemacht und eine Micro-LED reingeklebt:

(https://farm9.staticflickr.com/8853/28797969066_3a7ae648f5_b.jpg)


Dann ein Test der Beleuchtung:

(https://farm9.staticflickr.com/8775/28211886094_1eda869614_b.jpg)

(https://farm9.staticflickr.com/8829/28211887664_b5f10d8bb1_b.jpg)

(https://farm9.staticflickr.com/8735/28724484532_ed60c60bc9_b.jpg)


Dran gebaut wird es diese Woche incl. Verlötung der neuen Kabelstränge. An der Röhre arbeite ich paralell, den Lichtausgang für das Gitter habe schon einmal gedimmt:

(https://farm9.staticflickr.com/8603/28797977236_c2f442f8ac_b.jpg)




So, die beiden Wände inclusive Röhrengänge sind nun endlich fertig. In die unzähligen Kabel habe erstmal etwas Ordnung hineingebracht:

(https://farm9.staticflickr.com/8714/28322704663_a852a6c195_b.jpg)

(https://farm9.staticflickr.com/8037/28653234880_5a18388f06_b.jpg)



Hier nun meine Röhre mit dem Gang zum Geschützturm bei aktiver Beleuchtung:

(https://farm9.staticflickr.com/8667/28320147574_588d4d2098_b.jpg)

(https://farm9.staticflickr.com/8334/28320145364_a314ff7e2c_c.jpg)

(https://farm9.staticflickr.com/8799/28653229820_4348653021_b.jpg)

Das Licht muss ich eventuell noch etwas dimmen.



Bei der letzten Röhre bin ich nach meinem persönlichem Geschmack einen Kompromiß eingegangen. In "echt" gibt es 5 Lampen je Polsterteil in einer Reihe. Da man aber bei der dem anderen Röhrengang bereits Abstriche und Änderungen machen musste, habe ich das bei der letzten kurzen Röhre ebenfalls getan. Die DeAgo-Teile sind nicht 100%ig massstabsgerecht - das Polster direkt rechts am Eingang der ersten Röhre z.B. ist im Film recht kurz und hat auch nur eine eine Lampe - bei DeAgo dagegen ist es lang und bietet Platz für drei Lampen...
Das Paragrafix-Set empfiehlt für die letzte Röhre 6 Lampen an der langen Seite und 3 an der kurzen Seite. Die 6 Stück passen auch prima in das Polsterteil und wirken so optimal verteilt. Würde ich nun die filmgerechten 5 Stück nehmen, hätte die Verteilung der Lampen im Vergleich zur anderen Röhre bei mir andere Abstände, sei es zwischen den Lampen oder der Abstand zum Rand des Polsterteils - ich wollte es aber gleichaussehend. Und nimmt man 3 Lampen an der engen Stelle wirkt dies zudem extrem gequetscht - dazu müssten die Lampen noch kleiner sein. Auch hier war mir ein gleichmäßiger Look lieber. Also habe ich an der langen Seite 6 Lampen eingebaut, an der kurzen nur 2 Stück. Nicht ganz originalgetreu, gefiel mir so aber am Besten. Nach meinem persönlichem Geschmack halt.

(https://farm9.staticflickr.com/8788/28938528485_d0a68f54a3_b.jpg)

(https://farm9.staticflickr.com/8407/28322691303_52d45f381b_b.jpg)

(https://farm9.staticflickr.com/8584/28833801882_14c0e3ff67_c.jpg)

(https://farm8.staticflickr.com/7532/28653218110_79d94452b3_c.jpg)



Gut zu sehen sind nun auch die Details vom Circuit Room und die Verlängerung der Wand um einen Zentimeter konnte ich relativ unsichtbar kaschieren.

(https://farm9.staticflickr.com/8049/28833806222_4e389744a0_b.jpg)

(https://farm9.staticflickr.com/8886/28862335301_62a4936807_c.jpg)

(https://farm9.staticflickr.com/8874/28322684373_526e5f8df9_c.jpg)

(https://farm9.staticflickr.com/8685/28906673646_a3aa392d1f_c.jpg)

(https://farm9.staticflickr.com/8708/28906676096_870f76b550_c.jpg)



Als nächstes kommen die Wände endgültig wieder an an den Frachtraum und die Stützen werden eingebaut. Dann noch eine Beleuchtung an Jörgs Stützen integrieren sowie ein paar Kabel als Grebblies verlegen/anbringen.
Titel: Re:Jedis modified Falcon
Beitrag von: The Doctor am 19. Oktober 2016, 20:04:33
Schicke Arbeit, aber was für eine Mammutaufgabe.

Der Schatten
Titel: Re:Jedis modified Falcon
Beitrag von: Ecoman am 19. Oktober 2016, 21:26:53
 :respekt:

Die Macht...diese Macht, macht mich Wahnsinnig... :nein: :nein: :nein:

So Klein ich bauen werde nicht...Es wird etwas größer :0. Es wird div. Ausschnitte des Interiors im Maßstab 1:18 geben...Cockpit mit Außenhülle, Upper Hatch mit Lando, Nav Sitz + Konsole,turret...eventuell die Sitzecke mit dem Dejarik Tisch...
Vielleicht auch was in 1:1...

Irgendwie muß ich ja die geplante Vitrine vollkriegen...

Das gute Stück...
(http://www.phoximages.de/uploads/2016/10/i38781bjomn0.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i38781bjomn0.html)


Der Entwurf der Vitrine...Der leere Kasten darunter wird eine Schublade mit den Funktionsschaltern in Form des Cockpitpanels enthalten...
(http://www.phoximages.de/uploads/2016/10/i38782b59sjo.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i38782b59sjo.html)

Ich hoffe es Stört hier nicht ...
Titel: Re:Jedis modified Falcon
Beitrag von: Jedimeister am 19. Oktober 2016, 22:09:51
@Schatten: Das waren bis zu dem Update auch 8 Monate Kleinarbeit...

@Ecoman: eine Vitrine habe ich auch geplant - deine sieht schon spitze aus. Bei mir soll es mehr ein Vitrinentisch werden.
Titel: Re:Jedis modified Falcon
Beitrag von: Davhuels am 19. Oktober 2016, 22:28:54
@Schatten: Das waren bis zu dem Update auch 8 Monate Kleinarbeit...

@Ecoman: eine Vitrine habe ich auch geplant - deine sieht schon spitze aus. Bei mir soll es mehr ein Vitrinentisch werden.


@Jedimeister: sowas plane ich auch aus Muliplexplatten und als Füße die Blöcke von Euroaletten mit dem einbrand EPAL


Titel: Re:Jedis modified Falcon
Beitrag von: Ecoman am 19. Oktober 2016, 22:41:05

@Jedimeister: sowas plane ich auch aus Muliplexplatten und als Füße die Blöcke von Euroaletten mit dem einbrand EPAL



Dave...
hmm, die Epal Blöcke sind aus Grobspan gepresst...Wenn die richtig ausgetrocknet sind,werden sie leicht anfällig .Bröseln dann auch teilweise auseinander...wäre Schade um den schönen Tisch.
Titel: Re:Jedis modified Falcon
Beitrag von: Davhuels am 19. Oktober 2016, 23:03:04
Dave...
hmm, die Epal Blöcke sind aus Grobspan gepresst...Wenn die richtig ausgetrocknet sind,werden sie leicht anfällig .Bröseln dann auch teilweise auseinander...wäre Schade um den schönen Tisch.

Nein ich meine die aus Kernholz massiv.
Habe da schon vor ein paar Jahren ein Lowboard für den Fehrnseher gebaut.
Richtig glatt geschliffen und eingeölt voll gut.  :thumbup:

(https://picload.org/image/rdlalirr/img_1510.jpg)

Gruß
Titel: Re:Jedis modified Falcon
Beitrag von: Ecoman am 19. Oktober 2016, 23:18:22
 :thumbup:
Titel: Re:Jedis modified Falcon
Beitrag von: Jedimeister am 20. Oktober 2016, 07:35:22
Die Idee ist richtig gut Dave - für mich aber nichts. Ich arbeite in einer Spedition und kann schon allein das Wort "Europalette" nicht mehr hören...

Ist aber eine persönliche Einstellung. Was du da gemacht hast, schaut schon professionell aus!
Titel: Re:Jedis modified Falcon
Beitrag von: Davhuels am 20. Oktober 2016, 07:54:01
Die Idee ist richtig gut Dave - für mich aber nichts. Ich arbeite in einer Spedition und kann schon allein das Wort "Europalette" nicht mehr hören...

Ist aber eine persönliche Einstellung. Was du da gemacht hast, schaut schon professionell aus!

Ich schaue mal ob ich heute Abend ein Foto von dem ganzen Board hochladen kann.

Gruß

Dave
Titel: Re:Jedis modified Falcon
Beitrag von: Jedimeister am 20. Oktober 2016, 08:22:09
Update August II:


Manchmal steckt aber auch richtig der Wurm drin - anscheinend hatte ich mir beim Heraustrennen der Löcher für die Bodenluken den kompletten Boden verzogen - es fiel mir bereits bei der Wand mit der Schlafkoje auf, aber ich habe dem erstmal nicht weiter Beachtung geschenkt. Ist außerdem schon Monate her. Tja, die fehlende Wand hat das aber leider auch betroffen...
Nun befestige ich die neue Wand am Frachtraum - natürlich mit richtig viel 2-Komponenten-Kleister und halte das Teil solange unter Spannung bis zur Trockung des Klebers. Natürlich sehr behutsam, es ragen ja auch einige LWL raus. Dann der Schock: ein kleiner Spalt und ein Höhenunterschied, gerade am Röhreneingang voll sichtbar.

(https://farm9.staticflickr.com/8767/28983369625_20fd09e262_b.jpg)


Tja, abreissen, Kleber entfernen und neu versuchen könnte zum gleichen Ergebnis führen. Und wäre auch nicht gut für das empfindliche Shapewaysteil. Also dachte ich mir, ich hab schon soviel Kabel als Grebblies verlegt, dann kommt es auf eines mehr oder weniger auch nicht drauf an und habe ein Kabel von links bis zur rechten Seite so verlegt, dass dass Missgeschick kaschiert wird:

(https://farm9.staticflickr.com/8610/28983367275_2d49c467c7_b.jpg)


Ach ja, trotz Wandverlängerung musste ich einen minimalen Abstand der zwischen Stütze und Wand lassen, sonst hätte ich oben eines der Grebblies entfernen müssen.



Meine Ausbesserung hat mich jedoch nicht so ganz zufrieden gestellt und am  Wochenende konnte ich mein Missgeschick mit dem Anbringen der Wand spurenlos bereinigen - jetzt sitzt die Wand so wie sie sein soll:

(https://farm9.staticflickr.com/8678/28518631203_b256b7fee9_b.jpg)




Dann habe ich nun auch alle Stützen endgültig anbringen können - hier die Seite von der Schlafkoje:

(https://farm8.staticflickr.com/7623/29137036775_90cc309a39_b.jpg)

(https://farm9.staticflickr.com/8546/29137035795_c382e04e17_c.jpg)

(https://farm9.staticflickr.com/8257/29059962401_045c61723a_b.jpg)

(https://farm8.staticflickr.com/7570/29137037665_8f4dfd7a1a_c.jpg)




Für die andere Seite habe ich als Beleuchtung einen LED-Streifen eingeklebt, die LEDs leicht blau bemalt und den Lichtaustritt durch das Gitter genau wie bei den Gängen mit einem Klebe-Ettikett gedimmt:

(https://farm9.staticflickr.com/8555/29137068385_6bb1744be9_b.jpg)

(https://farm9.staticflickr.com/8658/29059988641_95504b7666_b.jpg)




Meine Hauptsächliche Arbeit heute war das Ergänzen von Kabeln und Grebblies an den Stützen von Jörg (Han_Solo), der Wand daneben sowie dem Anbau darüber (inspiriert durch den baubericht von Chuck Borris). Hier nun mein Ergebnis  - und durch die Verlängerung der Wand ist nun die Tür auch nicht mehr so an die Stützen gequetscht:

(https://farm8.staticflickr.com/7528/29031905232_e4b5a4bd14_b.jpg)

(https://farm9.staticflickr.com/8239/29031906782_7ed421cb8f_b.jpg)

(https://farm9.staticflickr.com/8512/29137047765_aec5676b2d_c.jpg)

(https://farm9.staticflickr.com/8464/28518629363_25d0bc997b_b.jpg)

(https://farm9.staticflickr.com/8518/28518627823_dbb12e5380_b.jpg)

(https://farm8.staticflickr.com/7772/29059986231_53244b70c0_b.jpg)




Und zum Schluß noch ein Test der Beleuchtung:

(https://farm8.staticflickr.com/7647/29059983041_3a6018088e_b.jpg)

(https://farm9.staticflickr.com/8283/29059980821_7e8b1a15a4_b.jpg)

(https://farm9.staticflickr.com/8149/29059978671_456b54c7d0_b.jpg)

(https://farm9.staticflickr.com/8142/29059976461_cae2721f9d_b.jpg)




Das Licht ist in Natura dezenter wie auf den Fotos.


Als nächstes kommt der Holotisch endgültig rein und die LWLs und anderen Kabel werden dann auch fest miteinander verbunden.



Titel: Re:Jedis modified Falcon
Beitrag von: scifimodels am 20. Oktober 2016, 10:24:29
Dein bisheriger Umbau gefällt mir ganz gut.
Viele zusätzlich Details und reichlich Beleuchtung.

Es ist einerseits schon reizvoll für mich den Innenausbau zu machen, andererseits möchte ich meinen Falken ungern in "Parkposition" darstellen.
Ich bin da noch unentschlossen...

Außerdem gefällt mir nicht wie DeAgo das mit den abnehmbaren Hüllenteilen gelöst hat.
Sollte ich den innenausbau machen, werde ich mir dafür was wesentlich Besseres einfallen lassen.
Titel: Re:Jedis modified Falcon
Beitrag von: Jedimeister am 20. Oktober 2016, 18:08:34
Freut mich, dass es dir gefällt, Nico. :)


Weiteres Update vom August:

Der Frachtraum ist fertig - endlich. Inclusive aller Verkabelungen und Lichtleiter. Und die Schächte der Bodenluken sind auch felsenfest angebracht - hier hoffe ich nur noch, dass es beim Einbau in den Falken eine praktikable Lösung geben wird, da nach neuesten Erkenntnissen die Schächte der Bodenöffnungen wohl z.Zt. noch im Weg sind.

Zur Frage, ob die Farbwahl zu dunkel ist, habe ich das Gesamtergebnis mal bei besseren Lichtverhältnissen fotografiert.


(https://farm9.staticflickr.com/8020/28719076454_23ae4c634e_c.jpg)

(https://farm8.staticflickr.com/7654/29054934290_29246d8658_c.jpg)

(https://farm9.staticflickr.com/8289/29263436391_46fd328fbd_b.jpg)

(https://farm9.staticflickr.com/8284/29054932180_0095cbe373_c.jpg)

(https://farm9.staticflickr.com/8688/28719069734_d3f4ed85e5_c.jpg)

(https://farm9.staticflickr.com/8152/29054928940_8706b4d60a_c.jpg)

(https://farm9.staticflickr.com/8351/28719065854_73fe400939_c.jpg)


So, und hier das Ganze mal als Video. Kleine Info im Vorfeld: Sorry fürs wackeln, Kameramann werd ich in diesem Leben bestimmt nicht mehr...

Habe es wegen Lichtverhältnissen und zwecks besserer Begutachtung in drei Teile gepackt:


Millenium Falcon Frachtraum Tageslicht (https://youtu.be/jEW5n4_hWM0)


Millenium Falcon Frachtraum Dämmerlicht (https://youtu.be/murvVqHGBy8)


Millenium Falcon Frachtraum Nachtlicht (https://youtu.be/hHxdakra_Go)



Jetzt wird der Frachtraum erstmal für ein Jahr eingepackt, bis er dann endlich eingebaut werden kann. ;)
Titel: Re:Jedis modified Falcon
Beitrag von: Sonic_Sun am 20. Oktober 2016, 18:46:21
super video  ;D
aber nächstes mal nicht hochkannt filmen  ;) dann wird es ein wenig größer.
aber super teile. :thumbup:
Titel: Re:Jedis modified Falcon
Beitrag von: Jedimeister am 20. Oktober 2016, 19:10:56
super video  ;D
aber nächstes mal nicht hochkannt filmen  ;) dann wird es ein wenig größer.
aber super teile. :thumbup:

Danke schön, Christian.
Habe das Handy vom Junior benutzt, lol. Das nächste (und aktuellste) Video ist leider ebenfalls hochkant. Kann man das eigentlich irgendwie drehen, wie ein JPG?
Titel: Re:Jedis modified Falcon
Beitrag von: HangMan am 20. Oktober 2016, 19:43:53
ja, mit entsprechender video software...
Titel: Re:Jedis modified Falcon
Beitrag von: Jedimeister am 20. Oktober 2016, 20:07:33
ja, mit entsprechender video software...

Ok, Hangman, THX. Bearbeite gerade das letzte, hier noch nicht gezeigte Video. Die alten lasse ich so.


Update September:

Habe mich nun erstmals an der Darstellung von Einschußlöchern versucht - war mein "erstes Mal".

Das DeAgo-Teil hat nur - sagen wir es mal ehrlich - potthäßliche, schwarze Löcher/Einmuldungen. Mehr nicht.

Ich habe dazu mit einem Bohrer die Tiefe der Löcher verstärkt sowie weiter in die Länge gezogen. Dann mit angetrocknetem Crystal Clear die Ränder modelliert und ein paar andere Stellen dicht gemacht:

(https://farm8.staticflickr.com/7239/28054607445_22610df099_c.jpg)


Danach bemalt - das Verwenden von Crystal Clear hat den Vorteil, dass nach dem Auftragen von Farbe der Klebstoff wieder weich wird. So kann man nicht passende Stellen, die erst durch die Farbe sichtbar werden, wieder entfernen oder korrigieren. Und nach dem trocknen noch einen Black Wash in Einschußrillen.

Kleine Anmerkung: das ist nicht der Endstatus, es ist quasi mein Prototyp. Wenn die Unterschale fertig ist, wird alles richtig bemalt. Also nur ein wenig Farbe auftragen, um das Ergebnis zu sehen.


(https://farm8.staticflickr.com/7098/28020297006_e25de9d787_c.jpg)

(https://farm8.staticflickr.com/7531/27977255751_b92b6f82d3_c.jpg)

(https://farm8.staticflickr.com/7544/27440614483_023f67890c_c.jpg)


Am Wochenende habe ich für die Teile der Unterschale das Preshading gemacht und anschließend fertig lackiert:

(https://farm6.staticflickr.com/5169/29467643664_2e7da90bcb_c.jpg)

(https://farm9.staticflickr.com/8398/30061055496_577a42a094_c.jpg)

(https://farm6.staticflickr.com/5089/29800827980_76bd7e3d37_c.jpg)



Musste dabei aber auch feststellen, das der Verbrauch an AS20 enorm viel höher ist, wie ich erwartet hatte.  :P


Hab noch ein wenig an den Laserbeschüßen weiter experminentiert.

Einige Löcher hab ich zugespachtelt, ansonsten einfach mit dem Bohrer längs durchgegangen und an ein paar Stellen länger drangehalten. Dann rings herum mit Crystal Clear einen Rand gebildet:

(https://farm9.staticflickr.com/8278/30217704731_77b7cea6ef_b.jpg)

(https://farm8.staticflickr.com/7773/30188002802_bc5bcf11c1_c.jpg)



Anschließend mit schwarz drübergemalt:

(https://farm6.staticflickr.com/5755/29673159034_39902510b2_c.jpg)



Das Ergebnis war leider nur teilweise befriedigend. Bei zwei Bauteilen musste das meiste Crystal Clear wieder runter, nur ein wenig hab ich in die Furchen gepresst mit minimalem Überghang. Dann die Grundbemalung der Bauteile drübergelegt:

(https://farm6.staticflickr.com/5624/29673156944_34605a771c_c.jpg)

(https://farm6.staticflickr.com/5721/30303504945_cc8395e882_c.jpg)

(https://farm8.staticflickr.com/7576/30303503445_6bdc3bd872_c.jpg)

(https://farm6.staticflickr.com/5337/30303502255_352327aff2_c.jpg)

(https://farm9.staticflickr.com/8130/30303500885_73720e511a_c.jpg)


Die endgültige Bemalung der Einschüße wird als letztes gemacht - vorher muss die Unterschale komplett sein incl. Bemalung und Weathering.
Titel: Re:Jedis modified Falcon
Beitrag von: Kuat am 20. Oktober 2016, 20:10:15
Einfach das Handy Horizontal halten, das wars.
Titel: Re:Jedis modified Falcon
Beitrag von: Joe Cool am 20. Oktober 2016, 23:50:44
Hmm... ich bin mir immer noch nicht sicher ob ich ein Pre-Shading machen werde oder nicht. Auf jeden Fall lackiere ich die Unterseite erst, wenn alle Anbauteile da und angebracht sind.

Titel: Re:Jedis modified Falcon
Beitrag von: scifimodels am 21. Oktober 2016, 06:53:01
Ich werde auf jeden Fall auch erst lackieren wenn er fertig gebaut ist.

Bis jetzt gefällts mir gut.

Du verwendest auch Bassaiten, wie ich sehe.
Ich finde, die sind super geeignet zur Darstellung von Spiralschläuchen und wundere mich, dass nicht mehr Modellbauer sie einsetzen.
Titel: Re:Jedis modified Falcon
Beitrag von: Jedimeister am 21. Oktober 2016, 07:36:25
Ja, Gitarrensaiten hab ich nen paar drin - hatte das irgendwo im UK-Forum gesehen. Lassen sich gut verarbeiten und haben eine prima Optik - wie du schon geschrieben hattest - als Spiralschläuche.

Preshading hatte ich eigentlich zuerst weggelassen, mich aber dann doch dafür entschieden. Finde es verleiht dem Modell mehr Optik. Wie es dann später mit Weathering aussehen wird - da lass ich mich überraschen.

Ach ja, wegen der Lackierung als Ganzes oder in Teilen: Ich habe diese Woche auf die bereits vorhandenen Teile die Farben angebracht: rot, dunkelgrau, hellgrau. Bereits beim normalen lackieren empfand ich es als einfacher, nur ein einzelnes Teil vor mir zu haben. Aber musst du auch noch einzelne Bereiche maskieren/abkleben - da ist es erheblich leichter, dies an einem einzelnen Bauteil zu machen wie an der ganzen schweren Unterschale. Daher werde ich dies auch so weiter angehen:

1) Am einzelnen Bauteil das Preshading machen
2) lackieren
3) eventuelle andere Farbliche Bereiche bemalen
4) dann erst einbauen

Das Weathering mache ich natürlich erst dann, wenn alle Teile komplett sind - soll ja stimmig sein.
Titel: Re:Jedis modified Falcon
Beitrag von: Sheriff am 21. Oktober 2016, 08:29:51
 :thumbup:
Cool, dass du auch berichtest was schiefgegangen ist nd wie du es jeweils wieder hinbekommen hast.
Titel: Re:Jedis modified Falcon
Beitrag von: Jedimeister am 21. Oktober 2016, 18:45:35
:thumbup:
Cool, dass du auch berichtest was schiefgegangen ist nd wie du es jeweils wieder hinbekommen hast.

Ja, danke. Es sähe sonst zu makellos von der Bauweise her aus. Und Fehler gehören (leider) auch dazu. Zweimal stand ich schon kurz davor, alles hinzuschmeißen. Dann aber 1 Tag pausieren und mit viieeel innerer Ruhe wieder drangehen.
Titel: Re:Jedis modified Falcon
Beitrag von: Wabie am 21. Oktober 2016, 19:09:27
Na gut das du weiter gemacht hast,
sonst hätten wir jetzt nicht einen so tollen Bericht von dir. :thumbup: :respekt: ;D
Titel: Re:Jedis modified Falcon
Beitrag von: Jedimeister am 21. Oktober 2016, 19:39:08
Danke schön fürs Lob, Stefan!

Jetzt endlich: AKTUELLES UPDATE - wahrscheinlich auch mal für die interessant, die auf den Innenausbau verzichten:


Habe mich nach langem hinauszögern an die Bemalung der Cockpitröhre gemacht und bin dabei an mein persönliches Limit gestoßen. Es ist nicht immer 100%ig originalgetreu, aber ich bin für meine Verhältnisse eigentlich zufrieden mit dem Ergebnis:


(https://farm9.staticflickr.com/8567/29932740832_774af1c229_b.jpg)

(https://farm6.staticflickr.com/5200/29932742252_dd8984fd1a_c.jpg)

(https://farm9.staticflickr.com/8722/29418595704_daf5af3e21_b.jpg)

(https://farm6.staticflickr.com/5654/29932736472_823f4b7938_b.jpg)

(https://farm8.staticflickr.com/7471/30046460175_44aa9fa3df_c.jpg)

(https://farm8.staticflickr.com/7470/29932739152_3ea8b01f93_b.jpg)

(https://farm6.staticflickr.com/5089/29419424543_e93b06e9bf_c.jpg)

(https://farm9.staticflickr.com/8084/29419423753_570a03e8c6_b.jpg)

(https://farm6.staticflickr.com/5743/29752222940_9b9a7de3d2_c.jpg)

(https://farm9.staticflickr.com/8780/29932724352_49be0f1786_b.jpg)

(https://farm9.staticflickr.com/8448/29932721242_bb871cfa91_b.jpg)

(https://farm9.staticflickr.com/8272/29932726782_4e915b7106_b.jpg)

(https://farm9.staticflickr.com/8119/29932716842_9b431acda6_b.jpg)

(https://farm9.staticflickr.com/8508/29932743462_251dcc22cd_b.jpg)





Dann wollte ich  unbedingt die 2 roten Landelichter am Cockpitring auch einbauen:

Zitat
Millennium Falcon Model Build Diary (http://images.google.de/imgres?imgurl=https%3A%2F%2Fs-media-cache-ak0.pinimg.com%2Foriginals%2F7c%2Faa%2F09%2F7caa09b7dcd491fc0b1f0afad196f7d7.jpg&imgrefurl=https%3A%2F%2Fwww.pinterest.com%2Fpin%2F408138784960713017%2F&h=432&w=640&tbnid=g3x7jAb_k7pstM%3A&docid=3Xf__UEpP31d3M&ei=PHoMWJivDsOnsgHpqLTYBQ&tbm=isch&client=firefox-b&iact=rc&uact=3&dur=60&page=1&start=40&ndsp=48&ved=0ahUKEwiYvaahxvDPAhXDkywKHWkUDVsQMwhoKEQwRA&bih=940&biw=1920)

(http://cdnvideo.dolimg.com/cdn_assets/0411bed4ed7115a4ab4f64464392d74b0d98d1dd.jpg)
(http://i.imgur.com/GXHUw7Y.jpg)


Problematik hierbei: Die Cockpithälften hatte ich bereits bombenfest zusammengeklebt. Direkt hinter den Stellen, an denen die 2 Lichter hinkommen, befindet sich der Paragrafix-Ring und drüber ist die Leuchtfolie. 1,5mm Platz konnte ich feststellen...


So bin ich vorgegangen:

Mit dem Bohrer seeeehr vorsichtig 2 Löcher gebohrt und dann ein Teil ausgeschabt - außerdem habe ich, soweit es möglich war, den offenen Bereich der Leuchtfolie mit Isolierband gesichert (man weiß ja nie...):

(https://farm6.staticflickr.com/5318/29594262310_054d6177ec_b.jpg)


Die "Füllung" habe ich mir selber gebaut, incl. 2 Löcher und dort zwei SMD-LEDs verklebt. Ordentlich klares rot reingefüllt, trocknen lassen und dann mit 2-Komponenten-Kleber "gedeckelt":

(https://farm9.staticflickr.com/8392/29594264710_8f1c5cd895_c.jpg)
(https://farm9.staticflickr.com/8482/29853221716_c2142bbc7b_b.jpg)


Das Bauteil mit einer weiteren Schicht 2-Komponentenkleber versiegelt (so dass alles eben ist) und eingebaut:

(https://farm9.staticflickr.com/8263/29932755792_4a26cdc9a4_c.jpg)


Dann mit einer hauchdünnen Farbschicht versehen und etwas weathering drüber - wirkt so mehr schattig und man sieht nicht gleich, dass da Lampen angebracht sind:

(https://farm6.staticflickr.com/5730/29418632294_54a975f949_c.jpg)


Als Koolshade hatte ich noch das Teil von Paragrafix - diesen drübergelegt, verklebt und ebenfalls etwas gealtert. Nur in Großaufnahme sieht man noch, dass da etwas 2 farblich abweichende Kreise drunter sind:

(https://farm9.staticflickr.com/8620/29418630594_3e2fc925a9_b.jpg)


Und voila: es werde Licht:

(https://farm6.staticflickr.com/5024/30046476015_165efe2a36_b.jpg)

(https://farm9.staticflickr.com/8487/29962809071_625400d0c1_b.jpg)

(https://farm6.staticflickr.com/5826/29932744722_fe82c818e2_b.jpg)




Das Ganze auch als kleines kurzes Video - war eigentlich versehentlich hochkant gefilmt. Habe exclusiv für Phoxim die hochkantige Einstellung beseitigt:

Millenium Falcon Cockpit Ducking Lights (https://www.youtube.com/watch?v=TrFFDGa0PDw)


Die Ducking Lights werden dann später an die anderen Landelichter mit angeschlossen, so dass das Ganze stimmig wirkt.
Titel: Re:Jedis modified Falcon
Beitrag von: Davhuels am 22. Oktober 2016, 17:15:26
Ich finds Mega  :respekt: :thumbup: !

Gruß

Titel: Re:Jedis modified Falcon
Beitrag von: Kuat am 22. Oktober 2016, 22:42:49
Alter Angeber, so will ich mein Cockpit auch haben, Danke! :respekt:
Titel: Re:Jedis modified Falcon
Beitrag von: Jedimeister am 23. Oktober 2016, 07:27:55
Alter Angeber, so will ich mein Cockpit auch haben, Danke! :respekt:

Ehm, Thomas, bei all meinen Vorlagen zwecks Bemalung des Cockpits  war deines auch dabei....  Und dein Paintjob war bis her der Hammer, mein Freund.


Und Dave, deine technischen Arbeiten haben mich schon längst überholt. Daher an euch beide von mir ein doppeltes  :respekt: :respekt:
Titel: Re:Jedis modified Falcon
Beitrag von: Jedimeister am 29. Oktober 2016, 17:38:34
Habe diese Woche meine aktuelle Abo-Lieferung bekommen. Alles, was mit Rampe und deren Motor zusammenhängt, lasse ich erstmal liegen, bis hier eine umsetzbare Lösung gefunden ist, den Eingang frei einsehbar gestalten zu können.

Da ist aber auch noch der erste Geschützturm. Ich könnte den nun aus den DeAgo-Teilen bauen, was nicht unbedingt meinen Gefallen findet. Oder aber ich baue den Turm aus den Paragrafix-Teilen - das schaut extrem gut aus, aber....: Hier ist noch unklar, ob die Paragrafixteile dafür überhaupt geeignet sind. Denn beide Türme bilden zusammen mit den Turmzugang sowas wie einen mittleren Stützpfeiler. Wäre zu schade, hier Zeit und Blut in Paragrafix zu investieren, und beim zusammensetzten der beiden Schalen zerbirstet dann alles...

Hat hier schon jemand neuere Informationen zur Umsetzung?
@Jörg: hattest du da nicht auch noch was in petto?
Titel: Re:Jedis modified Falcon
Beitrag von: Turrican am 29. Oktober 2016, 17:59:01
Geil. Würde mir schon allein das Cockpit da in die Vitrine stellen wollen.
 :respekt:
Titel: Re:Jedis modified Falcon
Beitrag von: Davhuels am 30. Oktober 2016, 13:52:48
Habe diese Woche meine aktuelle Abo-Lieferung bekommen. Alles, was mit Rampe und deren Motor zusammenhängt, lasse ich erstmal liegen, bis hier eine umsetzbare Lösung gefunden ist, den Eingang frei einsehbar gestalten zu können.

Da ist aber auch noch der erste Geschützturm. Ich könnte den nun aus den DeAgo-Teilen bauen, was nicht unbedingt meinen Gefallen findet. Oder aber ich baue den Turm aus den Paragrafix-Teilen - das schaut extrem gut aus, aber....: Hier ist noch unklar, ob die Paragrafixteile dafür überhaupt geeignet sind. Denn beide Türme bilden zusammen mit den Turmzugang sowas wie einen mittleren Stützpfeiler. Wäre zu schade, hier Zeit und Blut in Paragrafix zu investieren, und beim zusammensetzten der beiden Schalen zerbirstet dann alles...

Hat hier schon jemand neuere Informationen zur Umsetzung?
@Jörg: hattest du da nicht auch noch was in petto?


Wollte nicht jemand im Model Space einen Detail Satz für die Geschütztürme erstellen?
Ich weis nur nicht mehr wer das war, das hatte mich nähmlich auch interessiert.


Gruß

Titel: Re:Jedis modified Falcon
Beitrag von: Jedimeister am 30. Oktober 2016, 18:27:29
Geil. Würde mir schon allein das Cockpit da in die Vitrine stellen wollen.
 :respekt:


Danke schön für s Lob  :)


Wollte nicht jemand im Model Space einen Detail Satz für die Geschütztürme erstellen?
Ich weis nur nicht mehr wer das war, das hatte mich nähmlich auch interessiert.


Gruß



Yep, auf die Option warte ich auch noch. Meine jetzige Idee ist, die DeAgo-Teile zwecks ihrer Stabilität zu verwenden und die Paragrafix-Teile da einfach einzubauen. Und wo Licht durchscheinen soll (bei dem Paragrafix-Set), werde ich bei den DeAgo-Teilen Aussparungen und Löcher setzen.
Aber bevor ich damit anfange, hätte ich gerne noch die obige Option. Vielleicht ist die besser und ich spare mir etwas Arbeit^^
Titel: Re:Jedis modified Falcon
Beitrag von: Joe Cool am 30. Oktober 2016, 20:39:11
Also mein Plan war es Laserteile zu erstellen und diese auf die Wände des DeAgo Geschützsturms zu kleben. Da der Turm aber sehr klein ist und ich damit den Innenraum noch mehr verkleinere, werde ich wohl komplett neue Teile Lasern und diese dann anstelle der DeAgo Teile einbauen. Ich muss mir das mal in Ruhe anschauen. Die Paragrafixteile sind zwar super, ich bezweifele aber auch deren Stabilität, denn beide Geschütztürme + der runde Gang dazwischen sollen wohl den Falken in der Mitte stützen. Da muss schon was aus Kunststoff in entsprechender Wandstärke her, sonst hält das sich nicht.
Titel: Re:Jedis modified Falcon
Beitrag von: Jedimeister am 31. Oktober 2016, 13:39:44
Also mein Plan war es Laserteile zu erstellen und diese auf die Wände des DeAgo Geschützsturms zu kleben. Da der Turm aber sehr klein ist und ich damit den Innenraum noch mehr verkleinere, werde ich wohl komplett neue Teile Lasern und diese dann anstelle der DeAgo Teile einbauen.


Na, dann ist meine Idee mit dem Einbau der Paragrafixdrucke an die Wänder vom DeAgo Geschützturm ja doch recht brauchbar^^ ;D ;)

Danke für die Info, Jörg!
Titel: Re:Jedis modified Falcon
Beitrag von: Davhuels am 31. Oktober 2016, 20:09:14
Bin schon ganz stark am überlegen ob ich nicht die von shapeways nehme.

Gruß

Dave
Titel: Re:Jedis modified Falcon
Beitrag von: Jedimeister am 02. November 2016, 13:17:29
Die Abdeckung in Ausgabe 40 des Falken mit dem eigentlich sehr tiefen Laserbeschuß hat ein Loch in der Mitte, wo wohl später ein Schalter hinkommt.

Zitat
http://www.scaleautofactory.com/starwars/deagostini/issues/40.jpg
(http://www.scaleautofactory.com/starwars/deagostini/issues/40.jpg)

Wofür ist der genau da? Ich wollte den Laserbeschuß eigenmtlich anpassen und da ist ein Loch bzw. ein Schalter etwas störend.
Titel: Re:Jedis modified Falcon
Beitrag von: Bullitt am 02. November 2016, 14:06:13
Ich glaube da kommt das Netzteil rein, kein Schalter.
Titel: Re:Jedis modified Falcon
Beitrag von: Jedimeister am 02. November 2016, 14:09:58
Ich glaube da kommt das Netzteil rein, kein Schalter.

Hm, d.h., es wäre zu umgehen, wenn ich die Netzversorgung an eine andere stelle lege. Sieht doch doof aus, von hier ein Kabel rauslaufen zu lassen.

Danke dir, Bullit! :)
Titel: Re:Jedis modified Falcon
Beitrag von: Joe Cool am 02. November 2016, 14:44:40
JUP, das Loch ist für den Klinkenstecker des Netzteils. In Ausgabe 57 wird dazu eine Buchse geliefert die man zusammen mit einem Gummiteil dort von Innen einschrauben kann.
Ich werde meine Stromversorung aber durch meinen Rohr des Ständers lösen. Bei mir wird das verspachtelt.
Titel: Re:Jedis modified Falcon
Beitrag von: Jedimeister am 02. November 2016, 15:21:18
JUP, das Loch ist für den Klinkenstecker des Netzteils. In Ausgabe 57 wird dazu eine Buchse geliefert die man zusammen mit einem Gummiteil dort von Innen einschrauben kann.
Ich werde meine Stromversorung aber durch meinen Rohr des Ständers lösen. Bei mir wird das verspachtelt.


Cool, exakt geschildert. Und gleiche Denkweise... ;)

Werde es auch zuspachteln.

THX, Jörg! :)
Titel: Re:Jedis modified Falcon
Beitrag von: Joe Cool am 04. November 2016, 23:49:13
Mensch Jürgen,

da schreib ich und schreib ich und habe völlig übersehen wie klasse du das mit den beiden Positionslichter in der Cockpitröhre hinbekommen hast  :thumbup:
Und überhaupt finde ich deine bisherige Lackierung auch sehr gelungen. Mir ist der "Streifen" oben auf der Cockpitröhre vielleicht einen Hauch zu dunkel. Aber das ist ja auch immer Geschmackssache und liegt im Auge des Betrachters (und du weißt ja das die Augen im Alter nicht besser werden ;D)

Titel: Re:Jedis modified Falcon
Beitrag von: Jedimeister am 05. November 2016, 19:26:22
Danke dir fürs Lob, Jörg - sowas baut eine immer wieder auf und gibt gleich Ansporn fürs Weitermachen!  ;) :)

Bin in letzter Zeit leider nicht dazu gekommen, groß am Falken weiter zu bauen. Aber eine Kleinigkeit hab ich dennoch geschafft. Tja, manchmal sind es die kleinsten Dinge, die einen stören: ich fand die sehr kleinen runden Gusslöcher bei den Hydraulikteilen der Rampe störend  und natürlich die Rampe selbst mit den großen Gusslöchern. Also alles zugespachtelt und glattgefeilt...:

(https://farm6.staticflickr.com/5833/30708271021_44a7087000_b.jpg)


Dann das Bauteile aus Heft 40. Das Loch für die externe Stromversorgung "bereinigt", alle störenden Schandflecke, die Einschüße darstellen sollen, zugespachtelt und die zwei langezogenen Einschüße neu gemacht. Habe versucht, das so originalgetreu wie möglich zumachen, d.h. dünner und niedriger Anfang/Ende und in der Mitte etwas breiter und tiefer:


(https://farm6.staticflickr.com/5787/30708268961_aaf7c77be5_b.jpg)

(https://farm6.staticflickr.com/5666/30161525783_4073bebfbc_b.jpg)

(https://farm6.staticflickr.com/5759/30495863050_557ae49d58_c.jpg)

Da die Bemalung erst später erfolgt, wirkt es nocht nicht so real. Denke aber, so werde ich es lassen.
Habe übrigens dieses Mal auf den Einsatz von Crystal Clear verzichtet und nur Spachtelmasse genommen. Das Zugangsloch habe ich mit formbacher 2-Komponenten-Knete zugebaut und die Schußrille an der Stelle weiter gezogen.
Titel: Re:Jedis modified Falcon
Beitrag von: Wabie am 05. November 2016, 19:38:44
Hi Jürgen,

Sehen gut aus, die Einschüsse. Bin gespannt wie die im Endstadium aussehen  :thumbup:
Bei der Rampe warte ich noch. Bin noch etwas unschlüssig wie ich die modifiziere  ;D
Titel: Re:Jedis modified Falcon
Beitrag von: Davhuels am 05. November 2016, 20:02:36
Sieht doch voll gut aus, so werd ich das auch machen :respekt: :thumbup:

Schön, mal wieder was zu sehen von Dir!

Das mit der Rampe hab ich ähnlich vor, wollte aber zusätzlich noch ganz fein geriffelte Folie aufkleben.
Kennt Ihe diese Wackelbilder die haben ganz feine Riffel. Weis nur noch nicht wo ich diese in Rohform her bekomme.

Gruß


Dave
Titel: Re:Jedis modified Falcon
Beitrag von: Wabie am 05. November 2016, 20:22:02
Was hälst du hiervon:

https://shop.modellbau-kaufhaus.de/schiffsmodellbau/gummimatten-und-laufbleche

https://shop.modellbau-kaufhaus.de/schiffsmodellbau/rautenblech

Gibt es in verschiedenen Maßstäben  ;D
Titel: Re:Jedis modified Falcon
Beitrag von: Jedimeister am 06. November 2016, 18:40:30
Danke euch beiden :). Für den Rampeneingang habe ich bereits etwas in petto. Werds aber erst nächstes WE hinbekommen und dann kann ich es euch zeigen.

Heute hab ich den Laserbeschuß noch etwas ausgearbeitet, dann preshading gemacht (auch an den Kleinteilen..) und lackiert. Zu schade, dass es das AS20 nur als Spray gibt. Um die Kleinteile von allen Seiten einzufärben, das geht ganz schön in den Verbrauch - und die meiste Farbe geht dabei leider im Spraykarton flöten.

(https://farm6.staticflickr.com/5321/30517688790_f90710bfb3_b.jpg)

(https://farm6.staticflickr.com/5463/30517685800_94f3a27f94_b.jpg)



Referenz für diesen Lasereinschuß ist dieses Bild von Modelmaking.guru:

Zitat
modelmaking.guru (http://www.modelmaking.guru/fine-molds-172-millennium-falcon.html)

(http://www.modelmaking.guru/uploads/2/5/0/9/25091278/8518424_orig.jpg)


Ich glaub, so kann ich es lassen:

(https://farm6.staticflickr.com/5835/30517682660_ce709735ba_b.jpg)


Muss noch ein paar mit lackierte Staubkörner wegschleifen und am Rand des Beschußes eine Kleinigkeit schmirgeln. Außerdem sind zwei der ursprünglichen Löcher nicht ordentlich gespachtelt, da geh ich auch nochmal ran. Aber sonst is es denke ich ganz gut geworden
Titel: Re:Jedis modified Falcon
Beitrag von: Wanessa am 06. November 2016, 19:42:27
ihr macht mich einfach wahnsinnig mit eure falcon und beleuchtungso@rgien hab die videos gesehen...... :P  :-*  :respekt:  :headbang: ....................................isssss willl auch soooo  :'(
Titel: Re:Jedis modified Falcon
Beitrag von: kroenen77 am 07. November 2016, 11:14:35
Wow..tolle Arbeit. :respekt:
Titel: Re:Jedis modified Falcon
Beitrag von: Sgt Absalon am 13. November 2016, 18:51:09
Meine Hauptsächliche Arbeit heute war das Ergänzen von Kabeln und Grebblies an den Stützen von Jörg (Han_Solo), der Wand daneben sowie dem Anbau darüber (inspiriert durch den baubericht von Chuck Borris). Hier nun mein Ergebnis  - und durch die Verlängerung der Wand ist nun die Tür auch nicht mehr so an die Stützen gequetscht
Deine Mod´s gefallen mir sehr!!! Ich würde auch gerne Stützen a la Jörg einbauen, vor allem um den leeren Bereich in der Halle etwas zu füllen.

Inspirirert durch deine Arbeiten, will ich wohl auch die Landelichter an der Cockpitröhre einsetzen! Die sind einfach extrem subtil und so geil dabei, dass ich mich gleich an´s Werkeln begebe!

LG
Der Sgt
Titel: Re:Jedis modified Falcon
Beitrag von: Jedimeister am 13. November 2016, 20:32:53
Feut mich echt, dass euch mein Ergebnis zusagt. Da macht das Weiterbauen gleich doppelt soviel Spaß!!

Deine Mod´s gefallen mir sehr!!! Ich würde auch gerne Stützen a la Jörg einbauen, vor allem um den leeren Bereich in der Halle etwas zu füllen. Wie kommt man ran an die Dinger?


Da kann dir geholfen werden: Schreib einfach ne PN an Joe Cool (http://www.phoxim.de/forum/index.php?action=profile;u=3145)
Titel: Re:Jedis modified Falcon
Beitrag von: Jedimeister am 21. November 2016, 20:13:40
Heute habe ich mich mit der Rampe befasst. Abgesehen davon, dass hier größere Modifikationen ins Haus stehen, wollte ich der Rampe einen anständigen Boden verpassen und den klobigen Scharnier entfernen. Vorab zur Farbgebung: In den meisten von mir gesichteten Bauberichten wurde schwarz gewählt. DeAgo empfiehlt mittelgrau, beim "echten" Falken war es mal hellgrau, aber auch dunkelgrau bis schwarz. Ich habe mich für den dunkleren Farbton entschieden.

Ich habe einen Gitterboden, den ich erstmalig im englischen Forum gesehen hatte und den mir schließlich ein guter Freund (THX, Jörg!!! :thumbup:) besorgt hatte:

(https://farm6.staticflickr.com/5699/30339275024_df49e03452_b.jpg)


Die Verbindungsstücke für den DeAgo-Scharnier habe ich auch entfernt. Dann hab ich mir aus dem Baumarkt einen Minischarnier besorgt und diesen auf einer Seite hauchdünn runtergeschliffen. Zum Ausfüllen der restlichen Fläche reichte ein Stück zurechtgeschnittene Folie von einem Schnellhefter:

(https://farm6.staticflickr.com/5703/31046150021_7122fe3d09_c.jpg)


Den Scharnier habe ich mit einem superharten 2-Komponenentenkleber drangeklebt. 24 Stunden trocknen lassen, dann nochmals eine zweite hauchdünne schicht Kleber drüber, damit alles eben wird. Nochmals 24 Stunden trocknen lassen und leicht abgeschmirgelt:

(https://farm6.staticflickr.com/5819/30339270554_790e273fda_b.jpg)


Schießlich mit Pinsel in dunkelgrau bemalt, damit es nicht so wie einwandfrei wirkt wie gebrusht : die Lauffläche ist eben, nur ganz oben gibt es eine minimale, kaum sichtbare Erhöhung und der Scharnier ist bombenfest integriert. 

(https://farm6.staticflickr.com/5809/31046148071_09b576c843_b.jpg)

Den Gitterboden habe ich in scharzgrau-metallic lackiert. Der Farbunterschied zum Unterboden verleiht dem Ganzen dann ein viel ansehlicheres Flair:

(https://farm6.staticflickr.com/5599/30339266454_af2999d2f5_b.jpg)

(https://farm6.staticflickr.com/5810/31046146251_d1b5a33da5_c.jpg)


Ist noch ohne Weathering.

Titel: Re:Jedis modified Falcon
Beitrag von: The Doctor am 21. November 2016, 20:46:15
Der Gitternboden schaut gut aus. Den könnte man auch woanders gut verwenden. Kannst Du mir mal 'ne PN mit einer Bezugsquelle schicken?

The Doctor
Titel: Re:Jedis modified Falcon
Beitrag von: Wabie am 21. November 2016, 20:54:00
Super Idee Jürgen   :thumbup: :thumbup:
Sieht sehr stimmig aus.
Titel: Re:Jedis modified Falcon
Beitrag von: Wabie am 21. November 2016, 21:04:26
Sag mal Jürgen, die Caution lights, kommen die nicht in die Rampe? War mir zumindest so. Ich habe die zumindest da geplant.
Titel: Re:Jedis modified Falcon
Beitrag von: Jedimeister am 21. November 2016, 22:12:37
Der Gitternboden schaut gut aus. Den könnte man auch woanders gut verwenden. Kannst Du mir mal 'ne PN mit einer Bezugsquelle schicken?

The Doctor

Die Quelle find ich grad nicht mehr, gesehen habe ich die Böden zuerst hier:

http://forum.model-space.co.uk/default.aspx?g=posts&t=17822 (http://forum.model-space.co.uk/default.aspx?g=posts&t=17822)

Wenn ich den Link nochmal ausgraben kann, bekommste ne PN  :)


Sag mal Jürgen, die Caution lights, kommen die nicht in die Rampe? War mir zumindest so. Ich habe die zumindest da geplant.

Caution Lights folgen bei mir erst später. Ich hab mich mit der genauen Position ehrlich gesagt noch gar nicht richtig befasst. Freut mich aber auch, dass es dir gefällt. ;)

Titel: Re:Jedis modified Falcon
Beitrag von: Davhuels am 21. November 2016, 23:08:51
SAUBER :thumbup: :thumbup: :thumbup:

So würd ich das auch übernehmen!!!

Die Bezugsquelle kannst Du mir auch zusenden. :respekt:


Gruß


Dave
Titel: Re:Jedis modified Falcon
Beitrag von: Jedimeister am 23. November 2016, 13:36:10
@The Doctor und @Davhuels: PN ist raus :)

Sag mal Jürgen, die Caution lights, kommen die nicht in die Rampe? War mir zumindest so. Ich habe die zumindest da geplant.

Hab mir das Ganze mal angeschaut. Die Caution Lights kommen nicht in die Rampe sondern kurz davor in die Docking Rings, welche wir ja noch nicht haben. Die Docking Rings bilden dann den Abschluß für beide Seiten und somit auch für die Rampe.
Titel: Re:Jedis modified Falcon
Beitrag von: Wabie am 23. November 2016, 19:34:46
Super  :thumbup: Danke für die Info Jürgen  :)
Titel: Re:Jedis modified Falcon
Beitrag von: The Doctor am 25. November 2016, 18:19:41
Danke für die PN!

The Doctor
Titel: Re:Jedis modified Falcon
Beitrag von: Jedimeister am 27. November 2016, 20:17:02
Habe dieses Wochenende am Stahlgerüst vorsichtig die von den von der Rampe einsehbaren Träger entfernt und somit für den Rampenumbau vorbereitet:

(https://farm6.staticflickr.com/5575/30471737683_2f45f3cc35_b.jpg)



Dann habe ich der Rampe und dem Bauteil der Unterschale, an dem die Rampe einfährt, ein Weathering verpasst. Ist leider am Bauteil der Unterschale etwas zuviel drauf, das setz ich noch etwas zurück:

(https://farm6.staticflickr.com/5703/30458002704_76abe2fd3c_b.jpg)

(https://farm6.staticflickr.com/5499/30911884990_28f06bedc9_c.jpg)

(https://farm6.staticflickr.com/5811/31164879071_e6b124923e_c.jpg)

Der kleine Mini-Huppel ist übrigens alles, was man von dem Scharnier nach dem späteren endgültigen Einbau noch sehen wird. Hab den kleinen sichtbaren Teil auch farblich angepasst, so dass das kaum noch auffällt. Was man auf den Bilder leider nicht so gut erkennen kann, sind ein paar kleine Rosts- und Dreckstellen, die ich an den Seiten vom Rampengitter angebracht habe.


Die Hydraulikkolben mussten auch ein Weathering über sich ergehen lassen:

(https://farm6.staticflickr.com/5632/30471734453_1b724d7691_c.jpg)



Und zu guter letzt der Sitz vom Geschützturm. Für die Oberschale werde ich meinen Shapeways-Sitz benutzen, in den unteren Geschützturm kommt der Deagositz rein. Hatte ihn erst normal gebaut und bemalt, doch so hatte er mir nicht zugesagt. Also hab ich das Teil um ein paar Grebblies ergänzt:

(https://farm6.staticflickr.com/5702/30458004754_39309e6a52_b.jpg)


Dann noch nebenbei zwei Sitzpolster hergestellt...

(https://farm6.staticflickr.com/5509/31164885321_254e3a4da3_b.jpg)


und schließlich alles nochmal bemalt...

(https://farm6.staticflickr.com/5444/31164877741_78aba40812_c.jpg)

(https://farm6.staticflickr.com/5781/30911882300_9b7dfee693_c.jpg)

(https://farm6.staticflickr.com/5501/31164875781_370e2eef60_c.jpg)



Euch allen noch einen schönen restlichen Sonntag!
Titel: Re:Jedis modified Falcon
Beitrag von: Wabie am 28. November 2016, 02:11:03
Moin Jürgen,

sehr, sehr, sehr Goil  :thumbup: :respekt:
Gefällt mir wirklich sehr gut.  :respekt: :)
Titel: Re:Jedis modified Falcon
Beitrag von: Davhuels am 28. November 2016, 06:14:08
Moin Moin,

die Rampe ist 1A mit Sternchen :thumbup: :thumbup: :thumbup:. Kann es kaum erwarten das die Teile bei mir eintteffen.

Das mit dem Sitz ist auch eine gute Idee (oben den von SW und unten den originalen) schont das Butget ein wenig.
Der Sitz ist aber auch Klasse geworden  :respekt:

Den Ausschnitt hast Du gut hinbekommen  :thumbup: , ich werde die kleinen 90 grad Stücke aber dran lassen um da einen Aluwinkel zur Versteifung einzukleben und um das Grundgerüst für die Wände zu befestigen (soweit zur Theorie  ;) ).

Gruß


Dave
Titel: Re:Jedis modified Falcon
Beitrag von: Jedimeister am 28. November 2016, 13:22:04
Danke schön fürs Lob, Stefan und Dave.


Das mit dem Sitz ist auch eine gute Idee (oben den von SW und unten den originalen) schont das Budget ein wenig.
Der Sitz ist aber auch Klasse geworden  :respekt:


Genauso hab ich auch gedacht, Dave! Da man beim Falken hauptsächlich zuerst und eigentlich auch hauptsächlich auf den oberen Bereich schaut, kann man schon ein klein wenig Geld sparen und muss nicht unbedingt für beide Hälften sein Geld in zusätzliche Produkte stecken.  

Nachträglich noch ein paar erklärende Worte zur Bearbeitung vom Metallgerüst: Ich wollte den einsehbaren Teil komplett frei haben, bis auf den letzten Millimeter… Die beiden kleine Stücke des Rahmens habe ich daher ebenfalls entsorgt. Ich werde im unteren Bereich (von meinem Bild aus gesehen) nochmals 2 Löcher bohren und diese mit nem 2-Kant-Stück verschrauben - für ein klein wenig mehr Halt und Stabilität. War ja zum Glück ein Gewindebohrer in einer der letzten Ausgaben dabei...
Die Wände, die dann später noch hinzukommen, werden mit 2-Komponentenkleber dann felsenfest ans Gerüst angebracht. Eventuell werde ich den rausgesägten Teil da auch noch als Halterung für die ebenfalls noch einzubauende Decke und den Motor integrieren, soweit bin ich aber noch nicht.

Und sorry an Alle für die teilweise unscharfen Bilder :P. Hatte  die Pics erst ausgewertet, als ich meinen Beitrag hier geschrieben habe. :0
Titel: Re:Jedis modified Falcon
Beitrag von: Davhuels am 28. November 2016, 15:15:50
Hattest Du die Rampe nicht auch noch mal extra gekauft? Dann mach doch aus den vier kleinen Hydraulikzylindern zwei große. Oder hast du das schon gemacht?

Gruß
Titel: Re:Jedis modified Falcon
Beitrag von: Jedimeister am 28. November 2016, 15:27:26
Hattest Du die Rampe nicht auch noch mal extra gekauft? Dann mach doch aus den vier kleinen Hydraulikzylindern zwei große. Oder hast du das schon gemacht?

Gruß

Die beiden kleinen bleiben so wie sie sind, genauso auch die zwei großen.

Die beiden anderen großen, die ich doppelt hatte, wurden ein wenig gekürzt und bilden somit eine neue, mittlere Reihe. Übrig bleiben nun zwei doppelte kleine Hydraulikkolben.
Titel: Re:Jedis modified Falcon
Beitrag von: Jedimeister am 04. Dezember 2016, 18:25:37
Hab mich zur Abwechslung mal mit der zusätzlichen Farbgebung der letzten Teile der Unterschale beschäftigt und die anderen Farbtöne abgebracht. Das lästigste und zeitaufwendigste hierbei ist die Abkleberei, ohne die es aber nicht geht. Und nach wie vor vertrete ich die Meinung, dass das Abkleben und brushen am einzelnen Bauteil viel leichter von statten geht, als wenn schon alles an der Unterschale befestigt ist.

(https://farm6.staticflickr.com/5465/31416075035_7bf54727db_b.jpg)

(https://farm6.staticflickr.com/5806/31416073845_2e4d3441f8_b.jpg)

(https://farm6.staticflickr.com/5616/31380119346_e98017db30_b.jpg)


Lasse das Ganze jetzt einen Tag trocknen, dann bekommen die neuen Stellen noch ein wenig Abnutzungseffekt verpasst.

Die von Deago empfohlenen Farben habe ich übrigens allesamt angepasst, da mir alle zu kräftig/bunt wirkten:


- Dem Gelb habe ich schwarz, braun und einen Touch rot beigefügt

- Das Rot mit schwarz angereichert

- Dunkelgrau bekam ein wenig weiß bei

- Das Neutral-grau bekam eine ordentliche Menge weiße Farbe dazu
Titel: Re:Jedis modified Falcon
Beitrag von: Wabie am 04. Dezember 2016, 18:31:07
Sieht sehr gut aus Jürgen   :thumbup:  :)
Titel: Re:Jedis modified Falcon
Beitrag von: Davhuels am 04. Dezember 2016, 18:47:50
Sieht Hammer aus  :respekt:

ich werd in den nächsten Wochen auch anfangen die einzelnen Teile zu lackieren, hoffe das wird dann auch so gut wie bei Dir.

Gruß
Titel: Re:Jedis modified Falcon
Beitrag von: Jedimeister am 04. Dezember 2016, 19:07:45
Danke schön euch beiden! :)

Kleine Anmerkung: Ich habe Mangels an Sonnenlicht schlechte Lichtverhältnisse. Das rot wirkt auf den Bildern dunkler, als es wirklich ist. Genau wie das dunkelgrau. Mein Hellgrau ist in Natura auch heller wie auf den Bildern, lediglich das gelb kommt so rüber, wie es ist.

Ich fotografier lieber bei Tageslicht und Sonnenschein als wie jetzt "im dunklen Kämmerlein" ;)
Titel: Re:Jedis modified Falcon
Beitrag von: Kuat am 08. Dezember 2016, 16:13:15
Jüren, vergiss nicht die zei roten panele an der vorderen landejedöns.

https://flic.kr/p/MnmSNR

Da wo die Abdeckung das kleine rote Rechteck hat, seitlich zur mitte hin...
Titel: Re:Jedis modified Falcon
Beitrag von: Jedimeister am 08. Dezember 2016, 20:01:20
Jüren, vergiss nicht die zei roten panele an der vorderen landejedöns.

https://flic.kr/p/MnmSNR

Da wo die Abdeckung das kleine rote Rechteck hat, seitlich zur mitte hin...



Meinst du die zwei roten Stellen vorne an der Unterschale? Das hab ich schon vor Wochen erledigt...^^ ;D


(https://farm1.staticflickr.com/53/31474713206_4833625d4a_c.jpg)


Danke schön trotzdem für deinen Hinweis.

Möchte hier auch nochmals erwähnen, was du für einen Top Paintjob hingelegt hast!!!!!  :thumbup: Einfach nur geil, wirklich! :respekt:
Titel: Re:Jedis modified Falcon
Beitrag von: Kuat am 11. Dezember 2016, 17:01:01
Danke.
Portseite:
https://flic.kr/p/PTjerJ
Titel: Re:Jedis modified Falcon
Beitrag von: Jedimeister am 11. Dezember 2016, 17:16:54
Danke.
Portseite:
https://flic.kr/p/PTjerJ


Ach die Stelle meinst du. Die hab ich, ist nur auf den Bildern im schattigen Bereich und daher schlecht zu erkennen  :P.
Titel: Re:Jedis modified Falcon
Beitrag von: Jedimeister am 18. Dezember 2016, 15:09:39
Habe nun endlich mit dem Geschützturm beginnen können. Ursprünglich wollte ich beide Türme von Paragrafix verwenden, doch da die Türme ja auch quasi die tragende Mittelsäule des Falken bilden, könnte das Paragrafix-Produkt beim Zusammensetzen von Ober- und Unterschale zerbersten. Viel zu hohes Risiko, hier unzählige Stunden Blut und Schweiß zu investieren, nur um das Ergebnis in wenigen Sekunden komplett zu verlieren. Also sollte das Original DeAgo-Teil verwendet werden.
Da ich auf den Look von Paragrafix jedoch nicht verzichten wollte, habe ich mich für eine Mischung von beiden entschieden und das Hauptteil von Paragrafix zerlegt. Unzählige Lichtleiter wollte ich hier nicht verwenden, ein paar LEDs sollten reichen. In den DeAgo-Geschützturm habe ich daher auf jeder Seite eine große und eine kleine Öffnung gebohrt bzw. gesägt. Damit die einzelnen Paragrafix-Komponenten auch reinpassen, musste jedes Teil einen Tick kleiner gefeilt werden. Und die Original DeAgo-Beleuchtung war mir zwar zu hell, doch wollte ich sie mit abdunkeln der LED dennoch verwenden - also noch ein passgenaues Loch in zwei der Paragrafix-Teile gebohrt. Dann habe ich mir aus Polycarbonatplatten zwei Lichtdeckel erstellt und aus einer kleinen Plastikröhre ebenfalls zwei Lichtkuppeln gebaut.

(https://farm1.staticflickr.com/363/31347427910_bf8da34e64_b.jpg)



Beides innen mit glänzendem Weiß bemalt und die Böden der größeren Lichtdeckel zusätzlich mit Alufolie ausgelegt, um eine möglichst große Lichtreflexion zu erzielen:

(https://farm1.staticflickr.com/761/30878865374_ca76a4b611_b.jpg)



Die 4 Paragrafix-Teile, durch die Licht scheinen soll, habe ich verglast und danach hinten an einigen Stellen erschiedenen Farben angebracht. Dann noch ein paar Details an den einzelnen Komponenenten aufgemalt und die Decals angeklebt. An drei Teilen war die Farbwe noch nicht ganz trocken, daher wirken sie auf den Bildern leider etwas verschmiert. Ist aber einheitlich.

(https://farm1.staticflickr.com/422/31604847911_d2d9e0d6ab_b.jpg)

(https://farm1.staticflickr.com/594/31573929552_77f213166f_b.jpg)


Als nächstes wird alles zusammengeklebt und dann kommen die LEDs rein.


Euch allen noch einen schönen restlichen 4.Advent!!
Titel: Re:Jedis modified Falcon
Beitrag von: Kuat am 18. Dezember 2016, 15:16:26
Ich habe nur den obere Geschützturm drinnen...
Titel: Re:Jedis modified Falcon
Beitrag von: Davhuels am 18. Dezember 2016, 15:49:06
Sieht sehr gut aus  :respekt: :respekt: :respekt:
Super gute Idee, eine Kombination von beidem zu machen.

Ich werde die SW Version nehmen.....habe sogar schon einen bestellt, und mich aber nun dazu entschlossen die in 1:43 zu nehmen.

Somit habe ich jetzt den einen über der schon auf dem Postweg ist.

Gruß

Dave
Titel: Re:Jedis modified Falcon
Beitrag von: Jedimeister am 21. Dezember 2016, 20:14:26
Ehm, wie ist denn das mit der Stromversorgung vom Falken? Die LEDs, die ich verwende, funktionieren normal. Die Original DeAgo-LED vom Geschützturm hingegen wird am Widerstand verdammt heiß...

Habe das mit Stromversorgung 12V getestet.
Titel: Re:Jedis modified Falcon
Beitrag von: Wabie am 21. Dezember 2016, 21:24:14
Hi Jürgen,
12V für die original Beleuchtung von deago ist etwas viel, sozusagen das doppelte  :o
Am besten die Spannung halbieren habe da ein Konstantspannungsmodul 5V, damit Speise ich die Orginal LEDs von deago über ein 12V DC Netzteil mit 5000mA ein, dass kann dann geregelt 5V DC 3000mA abgeben, der Rest läuft dann bei mir über 12V DC, von der Leistung her müsste das Pi mal Daumen ausreichen  ;D (falls nicht, wird die Leistung erhöht, bis der Koffer glüht  8))
Titel: Re:Jedis modified Falcon
Beitrag von: Davhuels am 21. Dezember 2016, 21:41:26
Ehm, wie ist denn das mit der Stromversorgung vom Falken? Die LEDs, die ich verwende, funktionieren normal. Die Original DeAgo-LED vom Geschützturm hingegen wird am Widerstand verdammt heiß...

Habe das mit Stromversorgung 12V getestet.

Also die original Stromversorgung ist soweit ich weis auf 6V ausgelegt. Das wird der Grund dafür sein.
Ich würde die original LED tauschen oder den Voriederstand auf 12V auslegen.
Du hast doch an deinen LEDs auch einen Wiederstand angelötet, dieser müsste auch für den Geschützturm verwendet werden wenn du den Falcon dann mit 12V betreibst.

Ich benutze bei 12V einen Vorwiederstand von 560Ω.
Kommt aber auch drauf an wie hell die LED leuchten soll. Die 560Ω stellt bei mir die hellste Stufe da.

Ich bin aber auch nicht der Vollprofi in Elektronik.


Gruß


Titel: Re:Jedis modified Falcon
Beitrag von: Jedimeister am 21. Dezember 2016, 22:15:17
Danke euch beiden für die erklärenden Antworten  :). Ich bin in Puncto Elektronik absolut unerfahren, daher verwende ich immer fix und fertig anschließbare LEDs (also schon mit Widerstand). Ich habe in den Geschützturm 6 LEDs verbaut und diese der Einfachheit halber an die DeAgo-LED mit angelötet. Mein Test war mit meinem Netzversorgungsgerät, welches 12 Volt ausgibt...

Ich teste es morgen dann mal erstmal mit dem Batterieteil von DeAgo, mal schauen, ob meine zusätzlichen LEDs dann auch noch so geil leuchten. Falls nicht, bekommt die DeAgo-LED nen neuen Vorwiderstand, den ich mir allerdings erst besorgen müsste. Oder das von Stefan vorgeschlagene Konstantspannungsmodul 5V.

Wenns dann funzt, kommt noch der Sitz rein und ein Teil für die Decke, dann kann ich es hier präsentieren  :laugh:.
Titel: Re:Jedis modified Falcon
Beitrag von: turtleman am 22. Dezember 2016, 14:23:43
Die Sache mit dem LED Vorwiderstand ist nich so ganz so einfach. Der muss auf jede LED gesondert abgestimmt werden. Dabei sind wichtig:

- Versorgungsspannung
- LED Spannung
- LED Strom

Nehmen wir mal an ihr wollt eine 2V LED mit 20mA an 6V Versorgung betreiben. Dann geht wie folgt vor:
2V an der LED bedeuten 6V - 2V = 4V am Widerstand. Der Strom ist in der LED und im Widerstand gleich, also 20mA. Wenn nun 4V am Widerstand abfallen sollen, muss dieser laut ohmschen Gesetz R=U/I, R = 4V/20mA = 200 Ohm sein. Auf diese Weise kann man den Vorwiderstand für jede LED bestimmen. Eine leichte Modifikation des Widerstandes zur Helligkeitsanpassung ist möglich. Nach unten beliebig, nach oben nur minimal! Sonst brennt die LED doch irgendwann, natürlich erst nachdem man alles zusammengebaut hat, durch.

Zu beachten ist dabei noch, das die Widerstände im allgemeinen auf maximal 1/4Watt ausgelegt sind. Verbrät man hier zu viel Leistung, wird dieser zu warm. Im obigen Beispiel haben wir P = U*I = 4V * 0,02A = 0,08W. Das ist wesentlich weniger als 0,25W, also harmlos. Betreibt man die LED aber mit 12V, müssen schon 10V am Widerstand abfallen und somit hat man 0,2W Verlustleistung. Dann wird's schon eng! Bei superhellen LED's wird's dann echt problematisch.
Titel: Re:Jedis modified Falcon
Beitrag von: Jedimeister am 23. Dezember 2016, 17:56:38
So, mit der Original Deago-Batterieversorgung läuft alles normal und die Sicherung wird auch nicht mehr heiß. Danke nochmal für unterstützenden Tips!

Die Deago-LED habe ich abgedunkelt, ansonsten nehme ich wie bei den Gängen nur sehr kleine LEDS:

(https://farm1.staticflickr.com/738/31452777510_f9a7af5599_b.jpg)


Schon vor dem Zusammenbau ist es eine optische Verbesserung:

(https://farm1.staticflickr.com/522/31678300262_e18742d7dd_b.jpg)



LEDs eingeklebt und die Lichtdeckel auch von außen bemalt, damit in den Falken kein Licht ausstrahlt:

(https://farm1.staticflickr.com/696/30984906924_6f7cce812e_b.jpg)



Und so schaut es dann bei Tageslicht fertig aus incl. Beleuchtung:

(https://farm1.staticflickr.com/542/30984888654_14fa07b579_b.jpg)

(https://farm1.staticflickr.com/324/30984884354_0499a9b35b_b.jpg)

(https://farm1.staticflickr.com/382/30984880534_13d4c95d1c_b.jpg)

(https://farm1.staticflickr.com/417/30984876974_1b3581c5ce_b.jpg)



Und bei Dunkelheit so:

(https://farm1.staticflickr.com/306/31709142991_0ed699db2a_b.jpg)

(https://farm6.staticflickr.com/5594/30984899484_7c175eb1b7_b.jpg)

(https://farm1.staticflickr.com/311/31825508695_d3aa349b92_b.jpg)


Ist definitiv eine Bereicherung im Vergleich zum "normalen" Bau  :).



Das Ganze auch als kurzes Video:

Geschützturm (https://youtu.be/UcJYAHoxyy8)



Wünsche euch allen ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest! ;)






Titel: Re:Jedis modified Falcon
Beitrag von: Wabie am 23. Dezember 2016, 18:02:27
Hi Jürgen,

sehr, sehr, sehr, sehr, sehr Goil  :thumbup: :thumbup: :thumbup:
 :respekt: :respekt: :respekt:
Sieht sehr gut aus. :thumbup:
Titel: Re:Jedis modified Falcon
Beitrag von: Davhuels am 23. Dezember 2016, 18:29:11

Jürgen,

also ich muss sagen das die Idee und die Umsetzung echt toll geworden ist.  :thumbup: :thumbup: :thumbup:

Die Mischung aus beidem........echt super!!!

Auch die Farbgestaltung ist dir sehr gut gelungen  :respekt: :respekt: :respekt:

Gruß und schöne Feiertage


Dave
Titel: Re:Jedis modified Falcon
Beitrag von: Rakhash am 23. Dezember 2016, 20:09:34
Sehr toll gemacht, ich überlege ernsthaft die Teile von Paragrafix zu bestellen.

Hmm soviel Geld man reinstecken kann....
Titel: Re:Jedis modified Falcon
Beitrag von: HangMan am 23. Dezember 2016, 20:38:37
hobby und geldausgeben sollte man nie im gleichen satz nennen!!!  :nein:
Titel: Re:Jedis modified Falcon
Beitrag von: Jedimeister am 10. Januar 2017, 19:51:24
Danke schön euch allen für den positiven Zuspruch. :)

Habe in den letzten Tagen leider nicht so viel schaffen können. Die Aussparungen/Schächte fand ich noch nicht so ganz gelungen, auch nicht den ersten, dem ich letztes Jahr ein Weathering verpasst hatte. Und ein klein wenig mehr "Füllung" hätte hier auch sein können. Daher hab ich ein paar Grebblies hinzugefügt - nicht viel, aber dennoch ein wenig zum aufpeppen:

(https://farm1.staticflickr.com/435/31744524590_6c3b3b2145_b.jpg)


Dann eine komplett neue Bemalung mit anderem Weathering, abgerundet mit weißem Drybrush:

(https://farm1.staticflickr.com/339/31422711573_177c04ecf7_b.jpg)

(https://farm1.staticflickr.com/528/32114258641_600c117b79_b.jpg)


In den nächsten Tagen möchte ich dann endlich mal die ganzen Bohrungen für die Landelichter und Caution Lights setzen.  ;)
Titel: Re:Jedis modified Falcon
Beitrag von: Wabie am 10. Januar 2017, 20:01:56
Sehen Super aus die Schächte   :thumbup:
Die Grebblies passen gut.  :)
Titel: Re:Jedis modified Falcon
Beitrag von: Davhuels am 10. Januar 2017, 20:02:26
Schaut super aus, ähnlich habe ich es auch vor,
da ich ja die Stromversorgung in die rechte Aussparung setzen möchte. :thumbup:

Gruß


Dave
Titel: Re:Jedis modified Falcon
Beitrag von: Jedimeister am 21. Januar 2017, 07:18:27
Bei mir ist auch Nachschub eingetroffen:

(https://farm1.staticflickr.com/701/32393617556_f0bac5dc77_b.jpg)

(https://farm1.staticflickr.com/338/32312533501_949ddb38b2_b.jpg)


Sind vom allerfeinsten geworden, diese Teile. Und was für nen Unterschied für die Lande- und Cautionslichter: von extrem winzig zu echt groß...


Und zur Antriebserweiterung muss ich hinzufügen, dass bisher kein Foto wiedergeben konnte, wie geil diese Teile aussehen, wenn man sie in Natura vor sich liegen hat!
Titel: Re:Jedis modified Falcon
Beitrag von: Sonic_Sun am 21. Januar 2017, 16:13:52
Bei mir ist auch Nachschub eingetroffen:

(https://farm1.staticflickr.com/701/32393617556_f0bac5dc77_b.jpg)

(https://farm1.staticflickr.com/338/32312533501_949ddb38b2_b.jpg)


Sind vom allerfeinsten geworden, diese Teile. Und was für nen Unterschied für die Lande- und Cautionslichter: von extrem winzig zu echt groß...


Und zur Antriebserweiterung muss ich hinzufügen, dass bisher kein Foto wiedergeben konnte, wie geil diese Teile aussehen, wenn man sie in Natura vor sich liegen hat!

ja :D oft werden bilder der teile ja nicht gezeigt. aber gut zu sehn das sie so aussehn wie sei es sollen. bei den led Haltern weiß für die landelichter sollte das loch nochmal aufgebohrt werden damit die led´s da auch stramm rein gehn. die halten dann quasi von selber, und lassen sich im notfall auch ersetzen Also die LED´s. lande lichter klein sind für 3mm led´s also das loch oben am halter einfach mit nem 3mm bohrer nochmal aufbohren. das loch in der hülle sollte für die 3mm halter 6mm sein. wenn die linsen verwendet werden.

die caution lights benötigen ein 3mm loch. die passen dann auch stramm rein aber vorsichtig, frostet material ist spröde teilweise . damit die tower led gut dort rein passt von unten . ruig auch vorsichtig das cautionlight von innen mit einem 2mm bohrer räumen.  wenn die kappe nicht gleich rein geht in das 3mm loch nochmal mit 3mm bohren.
aber ich bin jetzt schon auf ergebnisse gespannt. wenn fragen sind zu den lampen einfach PM PN oder email wenn beckannt.
gruß
christian

(https://images3.sw-cdn.net/product/picture/625x465_16208570_9478435_1480201490.jpg)
Titel: Re:Jedis modified Falcon
Beitrag von: Jedimeister am 22. Januar 2017, 20:34:24
Super Info, mega THX an dich, Christian!

Noch nen kleinen Tip von mir, wenn es darum geht, die Lichtdurchlässigkeit der Caution Lights zu dimmen.

Zuerst natürlich die Teile reinigen. Dann war es recht einfach: Ich hatte keine schwarze Tinte, also hab ich von nem Zahnstocher die Spitze etwas abgeschnitten und den Zahnstocher in die schwarze Tamiya-Farbe getunkt. Damit dann "von hinten rein" ( ;D), dies zweimal wiederholen. Farbe, die dann vorne rausläuft, einfach mit nem Zewa abwischen.

(https://farm1.staticflickr.com/583/32087323280_c2f4352bcc_c.jpg)



Ach ja, fast vergessen:  Meine andere Lieferung diese Woche ;D:

(https://farm1.staticflickr.com/632/32438338715_8ca33c346e_c.jpg)

Habs schon mal grundiert.

Top Arbeit, was Nico hier abgeliefert hat, wirklich!! ;) :thumbup:
Titel: Re:Jedis modified Falcon
Beitrag von: turtleman am 22. Januar 2017, 22:01:31
Ja, auf die Lüftergitter warte ich auch noch. Aber das hat ja auch noch Zeit. Das Triebwerkstuning ist eingetroffen und auch schon verbaut.

Ich habe die Lüfter aus Kanada am Wochenende bekommen. Die will ich ja mit Nicos Gittern kombinieren. Die Gitter, die dabei sind, sind ja ganz nett, aber kein Vergleich zu Nicos.
Titel: Re:Jedis modified Falcon
Beitrag von: Davhuels am 23. Januar 2017, 17:19:18


Ach ja, fast vergessen:  Meine andere Lieferung diese Woche ;D:

(https://farm1.staticflickr.com/632/32438338715_8ca33c346e_c.jpg)

Habs schon mal grundiert.

Top Arbeit, was Nico hier abgeliefert hat, wirklich!! ;) :thumbup:

Zitat

Sieht supi aus :thumbup: , hast Du bei dem Gitter fürs Cockpit die originalen Lägsstreben durch bekommen oder ist das was anderes?



Gruß
Titel: Re:Jedis modified Falcon
Beitrag von: Jedimeister am 23. Januar 2017, 18:59:06
Sind die Original Streben.
Titel: Re:Jedis modified Falcon
Beitrag von: scifimodels am 26. Januar 2017, 14:33:23
...warte ich auch noch.

Morgen  ;)
Titel: Re:Jedis modified Falcon
Beitrag von: Jedimeister am 05. Februar 2017, 20:03:59
Auch ich komme z.Zt. nur schleppend voran - vor allem mit der Rampe. Hier konnte ich leider bisher nur eine Kleinigkeit schaffen.

Sieht man sich das Metallgerüst an, dann muss man schon sehr genau hinschauen um festzustellen, dass die Befestigungspunkte für die Rampenstützhalter leicht schräg verlaufen. Möchte man so wie ich die Rampe modifizieren und baut ein filmgerechtes drittes Paar Hydraulikstützen ein, dann muss die Verbindung zum Rahmen also ebenfalls leicht schräg verlaufen - sonst hat man bei geöffneter Rampe das dritte Paar schief dran.
Habe an die Stützhalter daher ein wenig druntergeklebt und dann die Schräge zurechtgefeilt:

(https://farm1.staticflickr.com/371/32001435421_06f3e2a4bc_b.jpg)

An den mittleren Stützhaltern wurde ebenfalls ein wenig druntergeklebt, damit die Kolben nicht an die Drecke stoßen.



Der Original DeAgo-Scharnier senkt die Rampe erst ein wenig ab und öffnet diese danach. Bei meiner Modifikation öffnet sich die Rampe direkt. Hierbei stößt sie an 2 Grebblies und läßt sich so erstmal nicht komplett öffnen. Habe daher die betroffenen Grebblies etwas gekürzt:

(https://farm1.staticflickr.com/663/31604853231_a30541bbb3_c.jpg)

Wird einem nach neuer Bemalung nicht mehr auffallen. Auf jeden Fall kann man die Rampe nun mit meinem Scharnier komplett öffnen.



Dann ist mir beim Bemalen ein Missgeschick passiert: Habe versehentlich die falsche Farbdose genommen, als ich den oberen Bereich des Geschützturms farblich nachbessern wollte :P:

(https://farm1.staticflickr.com/637/32001445241_2194afd5ff_b.jpg)

Ist das TS-81, welches ich auch für das Turmzimmer verwendet hatte... ;D



Dann ist mein erstes Weathering auch in die Hose gegangen: Viel zu dunkel, vor allem in den Rillen:

(https://farm1.staticflickr.com/509/32080734046_2e3ac1b9cb_b.jpg)


Also nochmal alles von vorne, es soll ja schließlich gut aussehen:

(https://farm1.staticflickr.com/643/32689017546_94b876e3c2_c.jpg)

(https://farm1.staticflickr.com/673/32606258441_0edd021702_b.jpg)


Fehlen noch ein paar Feinheiten, die mach ich die Tage.

Diesen Bauabschnitt hab ich übrigens absichtlich separat bemalt. Vorbeugend - damit mir beim washing nicht versehentlich die Soße in die Rampe reinläuft und mir diese somit versaut.


Euch allen noch einen restlichen schönen Sonntag!

Titel: Re:Jedis modified Falcon
Beitrag von: Wabie am 06. Februar 2017, 01:32:21
Hi Jürgen,

Gefällt mir sehr gut  :thumbup: :thumbup: :thumbup:


Dann ist mein erstes Weathering auch in die Hose gegangen: Viel zu dunkel, vor allem in den Rillen:


So schlimm fand ich das nicht mit den dunklen Vertiefungen  ;D
Titel: Re:Jedis modified Falcon
Beitrag von: Davhuels am 06. Februar 2017, 18:31:02
Hi Jürgen,

Gefällt mir sehr gut  :thumbup: :thumbup: :thumbup:


Dann ist mein erstes Weathering auch in die Hose gegangen: Viel zu dunkel, vor allem in den Rillen:


So schlimm fand ich das nicht mit den dunklen Vertiefungen  ;D



Da schließe ich mich voll und ganz an ;D

Hast Du gut gemacht  :thumbup: :thumbup: :thumbup:
Titel: Re:Jedis modified Falcon
Beitrag von: Jedimeister am 08. Februar 2017, 13:01:09
Grad Post aus Japan bekommen   ;D:

(https://farm1.staticflickr.com/448/31966838133_b6f46aeb70_z.jpg)


Mal schauen, wann ich die dazwischen schieben werde... 8)
Titel: Re:Jedis modified Falcon
Beitrag von: Joe Cool am 10. Februar 2017, 14:43:17
Hi Jürgen, dann viel Spaß beim Bauen der Bandai Kits. Die sind super 👍🏼
Titel: Re:Jedis modified Falcon
Beitrag von: Jedimeister am 12. Februar 2017, 09:48:52
Schön, wieder von dir zu hören, Jörg!!!!!

Muss jetzt nur noch die Zeit für die Bandais finden - weisst ja selber, wie knapp und unbezahlbar Freizeit ist... :0 :P


Ich hatte eigentlich vor, genau wie in Turtlemans Baubericht die Kreisverstärkungen für die Wandhalterungen komplett zu entfernen, das Loch zuzuspachteln und alle Konturen nachzuziehen - so dass die betreffenden Bauteile dann "ordentlich" ausschauen.
Im DeAgo-Forum findet aber gerade eine interessante Diskussion über einen interessanten neuen Ständer/Wandhalter statt:

Alternativer Ständer (http://forum.model-space.com/default.aspx?g=posts&t=22176)


Hier wird nichts verdeckt und man kann die vorgegebenen Befestigungspunkte optimal nutzen.  Und noch besser: Einfach durch eines der Rohre das Kabel für die Netzversorgung laufen lassen...  - hier wollte ich das Netzkabel ürsprünglich als Tankkabel tarnen.

Muss mir jetzt überlegen, ob ich den Falken auf seinen Füßen stehen lasse oder diese Ständeralternative nehme.
Titel: Re:Jedis modified Falcon
Beitrag von: Davhuels am 12. Februar 2017, 10:56:04
Ja der Ständer hat was, das würd mich auch noch interessieren "den Falcon dann im Landeanflug auf die Platform" das wär was  :thumbup:

Wenn es realisierbar währe den Ständer noch aus transparenten Material herzustellen, würde ich das sofort in Angriff nehmen.

Gruß
Titel: Re:Jedis modified Falcon
Beitrag von: Chewbacca am 12. Februar 2017, 20:48:49
tja diese Ständer Diskussion... im modelspace forum hat ja schon jemand nen neuen thread eröffnet mit dem Thema Präsentation des Falcon, habe ich hier noch nicht gefunden, wäre aber ein gutes Thema, denn ich denk mir Wandhalterung ,naja, dann hängt das Monster irgendwo, evtl. noch in Plexiglas eingehaust damit kein Staub drann kommt, aber wahrscheiblich dann auch relativ hoch an der Wand und die Einsicht ist dann nicht mehr der " burner"
Ich strebe nen Eigenbau Wohnzimmertisch an, mit Diorama des Todesstern Hangar in dcer "unteren" Etage des Tisches, mit verspiegeltem boden schön Dunkel gehalten, guter kontrast zum falcon, mit Hangar Luke mit Hinterglas malerei und LED sternenhimmel....
Lasst mal eure Gedanken fliegen....würd mich interessieren

Grüße
Titel: Re:Jedis modified Falcon
Beitrag von: Davhuels am 12. Februar 2017, 21:17:56
Bei mir wird es auch ein Tisch, habe da auch schon was fertig gemacht....http://www.phoxim.de/forum/index.php?topic=32019.msg257277#msg257277

Darauf soll er dann im Tisch stehen.

Titel: Re: Jedis modified Falcon
Beitrag von: Jedimeister am 26. Februar 2017, 21:57:34
Bei der Bemalung habe ich mich wie die meisten an die Vorlagenbilder gehalten. Sind z.Zt. leider die einzigen zwei Teile, bei denen die Bemalung abgeschlossen ist - mir hat in den letzten Wochen schlicht und einfach die Zeit gefehlt, mehr zumachen..

Beim oberen Geschützturm habe ich meine persönliche Note mit einfliessen lassen und das Weathering etwas anders gestaltet:


Vorlage: 

Zitat
Scaleautofactory (http://www.scaleautofactory.com/build.php?file=starwars/deagostini/instruction.xml#page50)

(https://farm3.staticflickr.com/2910/33092728646_960469415e_c.jpg)

Meins:

(https://farm1.staticflickr.com/705/32289466854_cc435de4f5_b.jpg)

(https://farm4.staticflickr.com/3749/32289464554_484f809831_b.jpg)



Bei diesem Mandible war ich vorlagengetreuer:


Vorlage:

Zitat
Millennium Falcon Fotogalerie (http://forum.model-space.com/default.aspx?g=posts&t=22041)

(http://www.millenniumfalcon-modell.de/Fotogalerie_bilder/Ausgabe_50/falcon_50_13.jpg)


Meins:
(https://farm1.staticflickr.com/680/32289475774_c5792f5707_b.jpg)

(https://farm3.staticflickr.com/2880/32289474024_eb50b8e18a_b.jpg)

(https://farm3.staticflickr.com/2203/33134882495_780b466681_c.jpg)

War sehr zeitaufwendig, die komplette Bemalung wird wohl länger dauern, wie ich bisher angenommen hatte. Ich war halt mir gegenüber zu pingelig... ;D


Dann habe ich endlich die Rampe am Scharnier fest eingeklebt. Erst mit einem sehr schnell trockenendem 2-Komponeneten-Kleber, dann eine Schicht extrem belastbaren 2-Komponeneten-Kleber und schließlich noch ne Schicht JB Weld drüber.

(https://farm4.staticflickr.com/3819/32289619614_98697c177b_b.jpg)

Hatte dabei den Rahmen vergessen, den oberen Teil der Verklebung habe ich vorsichtig wieder weg gefeilt.

(https://farm4.staticflickr.com/3802/32978107142_daf5b8114f_c.jpg)


Und so ist der erste Blick von der Rampe in den Falken inclusive den filmgerechten 3 Paar Hydraulikstützen:

(https://farm4.staticflickr.com/3918/32978109212_555ebc68d5_b.jpg)

(https://farm3.staticflickr.com/2482/32289459534_d014abbb12_c.jpg)

(https://farm1.staticflickr.com/732/32752321250_dc09e60f62_b.jpg)


Die Hydraulikhalterungen werden wieder abkommen, sobald ich die Wände endlich gemacht habe. Dann folgt auch der Motoreinbau zum Öffnen und schließen der Rampe. Diesen Bauabschnitt lasse ich also solange noch einzeln, da die Arbeiten an der kompletten Schale etwas umständlicher sind.
Titel: Re: Jedis modified Falcon
Beitrag von: The Doctor am 26. Februar 2017, 22:37:39
Die (wahrscheinlich mit Bleistift) handgemachte Aufschrift "Lorne" hast Du vergessen...  ;) ;D

The Doctor
Titel: Re: Jedis modified Falcon
Beitrag von: Wabie am 27. Februar 2017, 00:20:03
Moin Jürgen,  :)

sehr, sehr, sehr geil, :o dein weathering ist spitze geworden.
 :respekt: :respekt: :respekt: das möchte ich auch haben.
und die Rampe, sauber hinbekommen! Sieht Hammer aus.
Titel: Re: Jedis modified Falcon
Beitrag von: Davhuels am 27. Februar 2017, 07:58:47
Das Weathering hast Du super hinbekommen  :respekt: :respekt: :respekt:

Bei der Rampe bin ich schon gespannt wie es im vollendetem Zustand aussehen wird.

Titel: Re: Jedis modified Falcon
Beitrag von: Kuat am 02. März 2017, 23:56:40
Ganz großes Kino!
Gruß, Kuat.
Titel: Re: Jedis modified Falcon
Beitrag von: Jedimeister am 05. März 2017, 19:20:00
Habe mal zwei der großen Landelichtvorrichtungen angebracht:

(https://farm4.staticflickr.com/3826/32425479954_5bb1981ba8_c.jpg)

(https://farm4.staticflickr.com/3744/33268412485_a5249a5b69_c.jpg)

(https://farm4.staticflickr.com/3709/33268551435_34db58c2d7_b.jpg)

Müssen nur noch plan geschliffen und im Anschluß die Stellen farblich nachgebessert werden. Sieht aber gut aus, was unser Christian (Sonic_Sun) hier ewntworfen hat :)!
Löcher sind auch schon alle komplett gebohrt. Mir fehlt nur noch mein bestelltes Landelichtset - und vorher muss die Bemalung der Unterschale auch erst gemacht und vollständig beendet werden. Zu groß die Gefahr, dass ich mir die Linsen sonst versaue.


Primär arbeite ich aber an der Rampe - die Wände sowie ein Umbau mit funtionierender absenkbarer Rampe. Hierbei nochmals ein fettes THX an Dave ( :thumbup:) für seine geniale Vorlage, die mir als Grundlage dient. Werde mich auch daran zum größten Teil halten, aber mit ein paar Änderungen, die ich aus dem UK-Forum von DeAgo mit einfliessen lassen werde. Bin noch mittendrin, hier mein Zwischenergebnis:

(https://farm4.staticflickr.com/3778/32453898123_6a44afb634_b.jpg)

(https://farm4.staticflickr.com/3845/33268410165_f9b036e5b2_b.jpg)

Die doppelte Rampe wird mir als Decke für den Umbau dienen - Löcher für die Beleuchtung hab ich schon gemacht. Der Original-Falke hat zwar eine glatte Decke mit den Lampen drin, aber mir sagt diese Variante der Decke mehr zu (auch hier eine ähnliche Idee aus dem UK-Forum). Die Decke wird dann später dazu dienen, die eigentliche Rampe motortechnisch zu bewegen.
Titel: Re: Jedis modified Falcon
Beitrag von: Davhuels am 05. März 2017, 19:45:58
Das sieht doch schon mal supi  :thumbup: aus.

Bin schon total gespannt wie die Rampe hinterher aussehen wird.
Titel: Re: Jedis modified Falcon
Beitrag von: Wabie am 05. März 2017, 20:03:28
HI Jürgen, :)

Da kann ich mich Dave nur anschließen  :thumbup:
Titel: Re: Jedis modified Falcon
Beitrag von: Ecoman am 06. März 2017, 21:10:09
 ;D

ZITAT:"Müssen nur noch plan geschliffen und im Anschluß die Stellen farblich nachgebessert werden. Sieht aber gut aus, was unser Michael (Sonic_Sun) hier ewntworfen hat :)!
Löcher sind auch schon alle komplett gebohrt. Mir fehlt nur noch mein bestelltes Landelichtset - und vorher muss die Bemalung der Unterschale auch erst gemacht und vollständig beendet werden. Zu groß die Gefahr, dass ich mir die Linsen sonst versaue."

wer ist den Michael? Christian heißt der Gute Sonic_sun...Hihihi

p.s.: sieht schon gut aus :thumbup:
Titel: Re: Jedis modified Falcon
Beitrag von: Jedimeister am 06. März 2017, 21:56:29
Das ist jetzt mehr als peinlich... :P :doof:

Vor allem, da ich mit Christian schon mehrfach privat Kontakt hatte...

Alt geworden ich bin...

SORRY, Christian!! ;)  :0

Titel: Re: Jedis modified Falcon
Beitrag von: Sonic_Sun am 07. März 2017, 19:05:21
Das ist jetzt mehr als peinlich... :P :doof:

Vor allem, da ich mit Christian schon mehrfach privat Kontakt hatte...

Alt geworden ich bin...

SORRY, Christian!! ;)  :0

 ;D kein ding  ist nicht das erste mal das ich einen neuen namen beckommen habe  :evil6: ;)
Titel: Re: Jedis modified Falcon
Beitrag von: Jedimeister am 08. März 2017, 19:35:37
Hätte ich fast vergessen ;D: Habe mich zwischendurch auch mal um die Verglasung gekümmert, probeweise am unteren Geschützturm.

So sieht es mit den Original DeAgo-Gläsern aus:

(https://farm3.staticflickr.com/2946/32319387843_cf5dbe3855_b.jpg)

(https://farm4.staticflickr.com/3898/32289463354_109fdf1588_b.jpg)

Davon abgesehen, dass diese Schande potthäßlich aussieht, kann man auch recht schlecht durchschauen. Eigentlich nicht der Sinn und Zweck von Glas...




Habe mir 0,5mm Folienglas besorgt - läßt sich prima zurechtschneiden:

(https://farm1.staticflickr.com/768/32752323730_12023b300a_c.jpg)

Scheibe für Scheibe vorsichtig mit Crystal Clear verklebt - hält nicht bombenfest, aber eventuelle Verschmierungen lassen sich rückstandsfrei wieder entfernen. Jeden Tag 1 Scheibe eingesetzt und zur Stabiliesierung der Klebekraft am Folgetag etwas JB Weld von hinten an den Streben aufgetragen.




Und so schaut das Ergebnis dann aus:

(https://farm4.staticflickr.com/3832/32944334220_b7f62e2ef7_b.jpg)

(https://farm3.staticflickr.com/2849/32944336460_513e4b4c4b_b.jpg)

(https://farm3.staticflickr.com/2889/33171733312_fa8eb7b782_b.jpg)

(https://farm3.staticflickr.com/2920/33286133676_ce089896d3_c.jpg)

(https://farm4.staticflickr.com/3736/32484289274_cf70aace47_b.jpg)

Nicht 100%ig perfekt, aber um Längen besser wie DeAgos Versuch eines Fenstereinbaus..


Euch allen noch einen schönen Abend ;D!!
Titel: Re: Jedis modified Falcon
Beitrag von: Wabie am 08. März 2017, 20:18:23
Hammer Jürgen  :thumbup:
Welten sage ich, um Welten besser :thumbup:
 :respekt:
Dir auch nen schönen Abend noch. ;D
Titel: Re: Jedis modified Falcon
Beitrag von: Davhuels am 08. März 2017, 20:33:10
Hast Du gut hinbekommen! :thumbup:  :respekt: :respekt:

Sehr sauber geworden, wie all deine Arbeiten.




Titel: Re: Jedis modified Falcon
Beitrag von: Davhuels am 09. März 2017, 17:33:22
Noch was zu den Scheiben,

hier hat jemand die Schablonen als Download bereit gestellt  ;)

http://www.disneyexperience.com/mobile/news/?p=8837

Titel: Re: Jedis modified Falcon
Beitrag von: HangMan am 09. März 2017, 18:00:06
klasse,

bei dem link leuchtet meine antivirensoftware/firewall in TIEF ROT!!!  :cussing: :thumbdown:
Titel: Re: Jedis modified Falcon
Beitrag von: Wabie am 09. März 2017, 18:11:05
Mmhh, bei mir nicht, komisch  :dontknow:
Titel: Re: Jedis modified Falcon
Beitrag von: Davhuels am 09. März 2017, 18:22:55
Komisch,

ging bei mir auch ohne Probleme  :dontknow:
Titel: Re: Jedis modified Falcon
Beitrag von: Jedimeister am 09. März 2017, 18:50:17
Noch was zu den Scheiben,

hier hat jemand die Schablonen als Download bereit gestellt  ;)

http://www.disneyexperience.com/mobile/news/?p=8837

Cooler Link, danke schön, Dave. :thumbup:

Konnte ihn übrigens ohne Probleme öffnen. ;)

Dann wird das mit dem Cockpitglas doch nicht so kompliziert, wie ich es zuerst befürchtet hatte...


Das Folienglas, welches ich verwendet habe, war recht günstig bei Ebay, nur 3,60 €. Hier der Link:

Folienglas (http://www.ebay.de/itm/Folienglas-Grundpreis-46-42-m-0-5-mm-transparent-235-x-330-mm/262522646974?_trksid=p2047675.c100011.m1850&_trkparms=aid%3D222007%26algo%3DSIC.MBE%26ao%3D1%26asc%3D20140107083420%26meid%3Def635ae5e62e47a8956b540c41a4a28e%26pid%3D100011%26rk%3D1%26rkt%3D12%26sd%3D260995177296)


Titel: Re: Jedis modified Falcon
Beitrag von: Davhuels am 09. März 2017, 18:58:58
Danke für den Tipp mit dem Folienglas, habe das Cockpit aber schon mit Polystyrol fertig (Bilder mach ich heut). ;D






Titel: Re: Jedis modified Falcon
Beitrag von: Jedimeister am 12. März 2017, 10:37:50
Für den Rampenumbau benötige ich einen angemessenen Zugang ins Schiffinnere. Im Original mündet die Rampe direkt in einen Röhrengang. Ich möchte hier allerdings eine Tür als Zugang setzen.

Habe hier nun die Wahl zwischen der bekannten Cockpittür bzw. Frachtraumtür oder der Zugangstür zum Andockring:


(https://farm9.staticflickr.com/8301/28829304995_0de1f1e265_c.jpg)

Zitat
Falconscale (http://pbs.twimg.com/media/Cn2eRSoXEAAboYU.jpg)

(https://farm4.staticflickr.com/3781/33009393610_5051077896_b.jpg)


Kann mich nicht entscheiden, welche ich nehmen soll... :P :0


Titel: Re: Jedis modified Falcon
Beitrag von: Wabie am 12. März 2017, 14:53:24
Hallo Jürgen, :)

die Cockpittür finde ich etwas zu schmal!
Irgendwie muss das runde in das eckige  ;) oder umgekehrt  ???
Das ist nicht so einfach. Wenn eine Tür, dann Probier diese eckig
zu machen.
Ist zumindest meine Meinung. Ist halt Geschmacksache  ;)
Titel: Re: Jedis modified Falcon
Beitrag von: Davhuels am 12. März 2017, 17:40:47
Ich tendiere auch zu einer eckigen Tür.

Titel: Re: Jedis modified Falcon
Beitrag von: HangMan am 12. März 2017, 18:02:11
moin,

seh ich auch so,

aber:

ist die tür wirklich teil der rampe selber, oder bei geschlossener rampe teil der andock-bucht?!?
Titel: Re: Jedis modified Falcon
Beitrag von: Jedimeister am 12. März 2017, 18:07:13
Die Tür ist Teil der Andockbucht. Von der Rampe geht es direkt in den Röhrengang - ohne Tür.

Da ich aber hier keinen Röhrengang hinbauen werde, möchte ich einfach nur einen würdigen Abschluß haben. Von der Rampe reinschauen auf eine kahle Wand ist öde. Also - Blick auf ein Schott oder eine Tür...
Titel: Re: Jedis modified Falcon
Beitrag von: Jedimeister am 12. März 2017, 19:33:39
Mit den Wänden für die Rampe bin ich am Wochenende ein Stück weiter gekommen:


(https://farm4.staticflickr.com/3877/32549396424_d7771d1489_c.jpg)

(https://farm4.staticflickr.com/3843/32549394764_d58f564490_c.jpg)

(https://farm1.staticflickr.com/755/33272613421_b364250888_c.jpg)

Nur noch ein paar Highlights setzten, Beleuchtung vorbereiten und etwas Weathering...


Bei der Tür habe ich mich nun für die Variante der Zugangstür für den Andockring entschieden und damit begonnen:

Kleine Vorzeichnung:
(https://farm4.staticflickr.com/3754/32549393394_d682d8553e_c.jpg)

Hab hier aber die Winkel der schrägen Streben nochmals geändert und das Ganze dann aus einer 1mm Polystrolplatte ausgeschnitten:

(https://farm4.staticflickr.com/3861/33018222630_fe529e3014_c.jpg)

Nächstes Wochenende gehts dann weiter, ab morgen hab ich beruflich bedingt erstmal EWZ (= extrem wenig Zeit)...


Euch allen noch eine schönen restlichen Sonntag!
Titel: Re: Jedis modified Falcon
Beitrag von: Wabie am 12. März 2017, 19:37:55
Sieht gut aus Jürgen  :thumbup:
 :respekt:
Bin schon gespannt auf nächste Woche  :)

Dir und allen anderen auch noch einen schönen Sonntag
Titel: Re: Jedis modified Falcon
Beitrag von: Davhuels am 12. März 2017, 20:51:39
Hey,

das sieht jetzt schon toll aus  :respekt: :respekt: :respekt:

Titel: Re: Jedis modified Falcon
Beitrag von: Jedimeister am 19. März 2017, 19:44:04
Ein klein wenig bin ich heute weiter gekommen, auch wenn ich nicht soviel geschafft habe, wie ich mir vorgenommen hatte.

Fangen wir mal mit der Decke für die Rampe an:

Habe ganz simple grau bemalte LED-Halter in die Bohrungen eingesetzt. Diese mit Crystal Clear verglast, dem Ganzen ein wenig Weathering verpasst. Das milchige Erscheinen der Verglasung habe ich übrigens ganz simpel durch eine letzte Schicht Klarlack (aus der Spraydose) erzielt:

(https://farm3.staticflickr.com/2814/33492887126_30c324c570_c.jpg)



Dann habe ich meine Rampen-Abschlußtür gemäß Vorbild fertig:

(https://farm4.staticflickr.com/3754/33492885676_f679d9c179_b.jpg)



Die Wände bekamen ein Weathering verpasst und für die Vertiefungen habe ich Reste von Aufklebern und Decals benutzt. Sind bereits vorbereitet für ein wenig Beleuchtung:

(https://farm4.staticflickr.com/3755/33405394911_a27576b51e_b.jpg)



Das dritte (kurze) Paar der Hyraulikkolben habe ich nun ebenfalls verlängert - sieht einfach stimmiger aus:

(https://farm3.staticflickr.com/2848/33405393271_32bb4c5305_b.jpg)



Da ich überzählige und abgeschnittene Teile nicht wegwerfe, habe ich auch schon die Lösung parat, den Kolben an den Wänden Halt und Stabilität zu verrleihen:

(https://farm3.staticflickr.com/2849/32690205104_9b5522cb3a_c.jpg)

Das sind/waren die Halterungen für die Originla DeAgo-Landelichter - ich mach die Lichter ja komplett neu . Einfach halbiert undschon hat man ein brauchbares Bauteil.



Und zum Schluß für heute mal eine Wand angepasst (hatte schlechte Lichtverhältnisse, darum wirken die Wände leider dunkler wie sie wirklich sind.):

(https://farm4.staticflickr.com/3722/33377281122_037c663083_b.jpg)


Sitzt alles perfekt...  :)



Euch allen noch einen schönen restlichen Sonntag! ;)
Titel: Re: Jedis modified Falcon
Beitrag von: Wabie am 19. März 2017, 19:59:02
Sauber Jürgen  :thumbup:

Mega  :respekt: haste gut hinbekommen, Rampe muss ich auch noch :)
Titel: Re: Jedis modified Falcon
Beitrag von: Davhuels am 19. März 2017, 20:01:46
Mega umgesetzt,...... echt voll super geworden  :respekt: :respekt: :respekt: :respekt:
Titel: Re: Jedis modified Falcon
Beitrag von: Kuat am 29. März 2017, 22:15:41
Ja leck mich Fett!
Die Macht ist stark in dir!
Titel: Re: Jedis modified Falcon
Beitrag von: Jedimeister am 02. April 2017, 21:34:52
So, Umbau Rampe FERTIG - endlich...


Die kleinen Halterungen für die Kolben sind nur temporär angebracht und werden nach Anbau der beweglichen Decke wieder entfernt:

(https://farm4.staticflickr.com/3847/33795745035_414fa136c5_c.jpg)



Dafür ist der Blick in die Rampe schon mal sehenswert - das Stück zur Tür rauf hab ich übrigens noch mal so gestaltet wie meinen Rampenboden.:

(https://farm3.staticflickr.com/2829/33639591142_412ef6da2c_b.jpg)



An meinem zur Decke umgebauten Rampenteil hatte ich die Deckenlampen zu weit auseinander gesetzt - durfte das Teil also nochmal selbst machen. Und einen weiteren Scharnier hab auch noch angebracht, um später die Motorbewegung übertragen zu können:

(https://farm3.staticflickr.com/2851/33411102270_be66563dca_b.jpg)


Lichttest meiner neuen Decke:

(https://farm3.staticflickr.com/2841/33411100510_358acfc734_c.jpg)


Nach dem Einau der Teile habe ich die Halterungen vorne und in der Mitte entfernt. Zum Heben und senken der Decke habe ich 2 Stück Plastikstreifen zwischen die Kolben geklebet - eines vorne oben auf die Decke zum absenken, das andere an der mittlereien Reihe direkt unter der Decke zum anheben:

(https://farm3.staticflickr.com/2927/33643237552_3857d4c3f9_c.jpg)


Der Motor wurde mit dem ausgeschnittenen Gerüstteil oben aufgeklebt:

(https://farm3.staticflickr.com/2907/32956313554_2bfa891134_c.jpg)

(https://farm3.staticflickr.com/2943/33643221982_3de70c0044_b.jpg)



Rs-D2 sollte eigentlich fest direkt oben an der Rampe plaziert werden. Sieht Klasse aus, aber ich benötige eine noch kleinere R2-D2-Figur:

(https://farm4.staticflickr.com/3894/33643236132_449667ffab_b.jpg)


Und so schaut es fertig aus incl. seitlicher Beleuchtung:


(https://farm4.staticflickr.com/3937/33670058561_5efa0f9f4a_c.jpg)

(https://farm4.staticflickr.com/3935/32956315084_262efd8813_c.jpg)

(https://farm4.staticflickr.com/3857/33643232772_119a5999e2_b.jpg)

(https://farm3.staticflickr.com/2929/33643228022_633b300879_b.jpg)

(https://farm3.staticflickr.com/2820/32956318544_7870d2d94a_b.jpg)

(https://farm3.staticflickr.com/2830/33643234932_44f57f59c9_b.jpg)




Und funktionieren tut es natürlich auch. Das Anheben und Absenken der Rampe läuft noch nicht so flüssig, wie ich es gerne hätte. Es hakt ein wenig - aber nicht an den umgebauten Teilen, sonderen direkt am Übergang der mittleren Kolben. Werde hier noch etwas nachfeilen :).

Als kleiner Test das Ganze als Video:


Modified and working Ramp Test (https://www.youtube.com/watch?v=Acr6lhSJdOA)


Euch allen noch einen schönen restlichen Sonntag!! ;D


Titel: Re: Jedis modified Falcon
Beitrag von: Davhuels am 02. April 2017, 22:00:52
Sehr sehr geil, wenn ich es hätte beweglich gemacht, dann so mega Respekt  :respekt: :respekt: :respekt: :respekt:
Titel: Re: Jedis modified Falcon
Beitrag von: HangMan am 02. April 2017, 22:14:10
Sieht sehr geil aus!!! Auch finde ich das "Motorgeräusch" angenehm leise!

war es beabsichtigt, dass das Licht in der Rampe direkt beim Hochfahren schon aus geht?

Sollte es nicht erst aus gehen wenn die Rampe oben geschlossen ist?
Titel: Re: Jedis modified Falcon
Beitrag von: Jedimeister am 02. April 2017, 22:18:15
Danke schön fürs Lob!!

Das mit dem Licht aus beim Rampe hochfahren stört mich auch noch - da hab ich nichts dran gemacht, läuft so über das DeAgo-Board. Möchte das Licht solange anhaben, bis die Rampe geschlossen ist. Werd ich noch ändern.
Titel: Re: Jedis modified Falcon
Beitrag von: Wabie am 03. April 2017, 03:07:36
Moin Jürgen,

Einen Mega  :respekt:, sensationell  :o :o :o
Spitze geworden, :thumbup: :thumbup: :thumbup:
Das gesamte wirkt sehr stimmig, auch mit dem Schott am Ende!
Ich kann mich nur wiederholen  :respekt: :respekt: :respekt:
Titel: Re: Jedis modified Falcon
Beitrag von: Kuat am 11. April 2017, 23:20:35
Besonders das letzte Bild kommt gut rüber.
Ich mag deinen Paintjob und deine Skills bei den Mods,
ist für mich oberste Liga.
Gruß, Kuat.
Titel: Re: Jedis modified Falcon
Beitrag von: Chewbacca am 16. April 2017, 22:20:31
dito!!!! :respekt:
Titel: Re: Jedis modified Falcon
Beitrag von: Pascal am 17. April 2017, 21:51:10
Für den Rampenumbau benötige ich einen angemessenen Zugang ins Schiffinnere. Im Original mündet die Rampe direkt in einen Röhrengang. Ich möchte hier allerdings eine Tür als Zugang setzen.

Also für das 1:1-Modell von TFA wurde ja eine Tür gebaut. die ist rechteckig und wie die runden Wände gebogen. Einen rautenförmigen Rahmen hat sie nicht, sondern auch dieser ist rechteckig und schliest wie eine Falltür. Siehe auch in ANH. Da schliesst Han die Tür nach dem Einstieg auf Tattooine.

Edit: Oh, habe erst jetzt gesehen, dass Du nun doch einen rautenförmigen Rahmen ohne Wölbung gebaut hast. Na gut, ist ja auch sehr hübsch und dazu auch noch eine persönliche Note.
Titel: Re: Jedis modified Falcon
Beitrag von: Jedimeister am 20. April 2017, 18:36:05
Vielen lieben Dank euch allen!!  ;)

@Pascal: Dass meine Tür an der Stelle nicht wirklich drin ist, war mir schon klar. Mir gefiel halt diese rautenförmige Tür so gut, dass ich sie als Abschluß/Zugang ins innere haben wollte....


Heute nur ein kleines Update: Die vorletzte Aussparung habe ich mit Grebblies etwas aufgepeppt

(https://farm3.staticflickr.com/2863/34120002626_8c9202f215_b.jpg)


und dann lackiert + Weathering drüber:

(https://farm3.staticflickr.com/2949/34003563102_802f1ac7b0_c.jpg)

(https://farm3.staticflickr.com/2810/33318284474_0bdc6d3074_c.jpg)


Ach ja, die Figuren fürs Cockpit sind ebenfalls einbaubereit:


(https://farm3.staticflickr.com/2854/34119998946_ef2defed1e_b.jpg)




Aktuell bin ich an der Komplett-Bemalung der Unterseite - wenn die fertig ist, kommen die Landelichter und Caution Lights rein...
Titel: Re: Jedis modified Falcon
Beitrag von: The Doctor am 20. April 2017, 18:42:20
Ohne Dir zu nahe treten zu wollen, aber magst Du die Figuren nicht nochmal ein bisschen überarbeiten? Ich finde, sie fallen im Vergleich zu denm ansonsten sehr feinen Modell doch etwas ab, vor allem die Gesichter.
Oder hattest Du vor, die Figurenqualität des ILM-Studiofalken zu imitieren? Dann sind sie sogar noch etwas zu gut geworden. (Wer in Köln oder München war, weiß was ich meine ;D)

The Doctor
Titel: Re: Jedis modified Falcon
Beitrag von: Wabie am 20. April 2017, 19:17:49
Hi Jürgen,

sieht gut aus die Vertiefung mit den Grebblies  :thumbup:
Auch die Besatzung  :) aber alle etwas steif :0 haben ja alle nen Stock im A.....  ;) ;)
Titel: Re: Jedis modified Falcon
Beitrag von: Davhuels am 20. April 2017, 19:46:00
Hey Jürgen,

ich find deine Lackierarbeiten die Du bisher am Falcon gemacht hast echt immer Hammer :thumbup: :thumbup: :thumbup:

Bei den Figuren find ich Chewie ganz gut gelungen, bei den anderen würd ich die Gesichter auch noch mal nacharbeiten, andersherum sieht man die ja auch nicht von so nah (je nachdem wie der Falcon dargestellt wird) das es auch so bestimmt gut aussieht zudem ist das Aussehen auf Bildern auch immer anders als live.


Titel: Re: Jedis modified Falcon
Beitrag von: Jedimeister am 20. April 2017, 20:50:24
Die Figuren sind sehr klein und Bilder täuschen manchmal...  Es sieht in Nature optimal aus - auch die Gesichter, glaubt mir:

(https://farm3.staticflickr.com/2923/34032515301_da074e2c68_c.jpg)

(https://farm3.staticflickr.com/2887/33352032203_35ee9d1132_c.jpg)

(https://farm3.staticflickr.com/2805/33352031203_507ca5460b_c.jpg)
Titel: Re: Jedis modified Falcon
Beitrag von: Davhuels am 20. April 2017, 21:17:56
Auf den Bildern ist es echt besser  :thumbup:
Titel: Re: Jedis modified Falcon
Beitrag von: Pascal am 20. April 2017, 23:07:59
also mir gefällt der Detailierungrad der Figuren auf jeden Fall. So ist es ein guter Kompromiss zwischen dem Studiomodell und den realen Schauspielern. Anders hätte das bei dem Modell auch kenen Sinn gemacht. sehr stimmig  :thumbup:
Titel: Re: Jedis modified Falcon
Beitrag von: Jedimeister am 22. April 2017, 20:04:27
Heute mal die ersten Linsen und Caution Lights von Christian fest eingebaut. Wirken richtig stimmig  :) - so wie es sein sollte:


(https://farm3.staticflickr.com/2874/33816891190_02f9cbe59e_b.jpg)

(https://farm3.staticflickr.com/2925/33390479283_8c7e29b15f_b.jpg)

(https://farm3.staticflickr.com/2918/33390480903_92f6d3fc6a_b.jpg)



Leider ist mein Landelicht-Set noch immer nicht eingetroffen, sonst hätte ich die ersten Licht-Tests auch schon machen können. Die anzubringenden Teile der Unterschale male ich übrigens deshalb separat an, da ich mir beim Weathering mit Terpentin und Ölfarben sonst die Linsen versauen würde. Also erst bemalen, dann Linsen und LEDs rein...

Titel: Re: Jedis modified Falcon
Beitrag von: Davhuels am 22. April 2017, 20:33:25
Sieht schon mal supi aus,

ja mit Terpentin ist das immer so ne Sache  ;)

Ich mach das auch immer so  :thumbup:
Titel: Re: Jedis modified Falcon
Beitrag von: Wabie am 22. April 2017, 20:39:56
Hallo Jürgen,

passt gut ins Gesamtbild  :thumbup:

Dann drück ich mal die Daumen, das du nicht so lange auf die LEDs warten musst.
Titel: Re: Jedis modified Falcon
Beitrag von: Jedimeister am 09. Mai 2017, 19:38:51
Kleiner Zwischenschritt von der Bemalung/Bearbeitung der Unterseite. Die Lochluken für die großen Landelichter wurden erstmal zurechtgefeilt, verspachtelt und neu lackiert - wollte hier keine sichtbaren Einbauten haben. Und ein paar Details in Form von Verkabelung habe ich auch angefügt:

(https://farm5.staticflickr.com/4174/34516645446_4aa3e29c20_b.jpg)

(https://farm5.staticflickr.com/4166/34516643836_3677d5bfaa_b.jpg)


Die ersten zwei Schichten vom Weathering habe ich angebracht:


(https://farm5.staticflickr.com/4160/34171907390_00acd98e8b_b.jpg)

(https://farm5.staticflickr.com/4170/34516641556_a2441a22a7_b.jpg)

(https://farm5.staticflickr.com/4182/34171905250_4f0f47cf83_b.jpg)

(https://farm5.staticflickr.com/4159/34171904230_956ba1d2cd_b.jpg)


Jetzt kommen noch Feinheiten, Details und Strikes hinzu und danach die Beleuchtung.


Die Aufbauten der Unterseite habe ich separat bemalt, da mein Landelicht-Set noch immer nicht eingetroffen ist  :motzki: - Bestellung bei Chris war vom Januar...
Titel: Re: Jedis modified Falcon
Beitrag von: Wabie am 09. Mai 2017, 20:14:10
Spitze wie immer, Jürgen  :thumbup:  :o :o

 :respekt: :respekt: :respekt:

Da kann ich mir noch ne Menge abgucken  ;D
Titel: Re: Jedis modified Falcon
Beitrag von: Davhuels am 09. Mai 2017, 20:26:39
 :o :o :o wie immer ein super Ergebnis bei Dir, ich find die Beschussspuren sind Dir exelent gelungen :thumbup:

Ganz großes Kino  :respekt: :respekt: :respekt:
Titel: Re: Jedis modified Falcon
Beitrag von: Sonic_Sun am 12. Mai 2017, 14:39:00
die landelichter absulut stimmig eingebaut  :thumbup:  so wie ich es mir vorgestellt hatte :)
 8) danke fürs zeigen.
Titel: Re: Jedis modified Falcon
Beitrag von: Jedimeister am 13. Mai 2017, 18:50:47

Danke schön euch allen!  :)


die landelichter absulut stimmig eingebaut  :thumbup:  so wie ich es mir vorgestellt hatte :)
 8) danke fürs zeigen.


Ohne deine Teile hätte ich es nie umsetzten können, an dieser Stelle nochmals danke schön auch an dich!!


Hätte ich fast vergessen: Die genialen Antriebselemente von Nico hab ich zwischenzeitlich auch verklebt und bemalt:


(https://farm5.staticflickr.com/4179/34583256696_353a945051_c.jpg)


(https://farm5.staticflickr.com/4184/34238700650_cac27f7059_c.jpg)


Farblich absichtlich einen Touch dunkler gehalten - ist ja direkt beim Antrieb.


Euch allen jetzt schon mal einen schönen Muttertag!
Titel: Re: Jedis modified Falcon
Beitrag von: Jedimeister am 21. Mai 2017, 20:08:19
Endlich eingetroffen:

(https://farm5.staticflickr.com/4268/34670681691_6a4bd60d11_c.jpg)

5 Monate Lieferzeit... Das einzige, was in dem Set nicht enthalten ist, sind die insgesamt 4 Caution Lights rechts und links an den Andockringen. Sind die bei Dego doch schon mit drin?


Werd die Tage nun die Unterschale vervollständigen können. :)
Titel: Re: Jedis modified Falcon
Beitrag von: Wabie am 21. Mai 2017, 20:16:05
Schön das sie endlich da sind Jürgen   :thumbup:

Ne bei deago sind die nicht bei. Die müssen extra geordert werden, oder selber machen, leider.
Titel: Re: Jedis modified Falcon
Beitrag von: Davhuels am 21. Mai 2017, 20:19:18
Da bin ich gespannt wie es bei Dir weiter geht, freu mich schon auf den Bericht  :thumbup:  :thumbup: :thumbup:

Titel: Re: Jedis modified Falcon
Beitrag von: Pascal am 22. Mai 2017, 09:29:17
5 Monate Lieferzeit...

so kange hatte es bei mir letztes Jahr auch gedauert, also alles gut  :thumbup:
Titel: Re: Jedis modified Falcon
Beitrag von: Jedimeister am 15. Juni 2017, 19:20:20
So, heute ein kleines Update - in den nächsten Tagen kommt dann ein größeres.

Hatte zum einen leider nicht soviel Zeit und dann hatte ich des Weiteren meine Unterschale für zwei Wochen in die Hände eines Bekannten gegeben - um mir dort einen passenden Selfmade-Ständer für den Falken schweißen zu lassen. Habe ihn heute wieder bekommen:

(https://farm5.staticflickr.com/4257/35286370726_1096d21db4_b.jpg)


Er ist passgenau und das Beste: die Verschraubung im Falken ist hohl. D.h., ich kann durch jede der 4 Schrauben meine Stromversorgung unsichtbar legen  ;D:

(https://farm5.staticflickr.com/4277/35196557831_63aea61620_b.jpg)



Und die Konstruktion ist nur aufgesteckt - optimal für Transport oder ähnliches. Man schleppt den schweren Fuß nicht mit...:

(https://farm5.staticflickr.com/4205/35159522012_72eb8ce27f_b.jpg)


Wird an den Schweißstellen noch verspachtelt. Das Unterstück kürze ich noch, dann wird alles lackiert. Den Fuß des Ständers wird man später nicht mehr sehen, da kommt ein Spiegel drüber  ;).


Und meine Unterschale ist übrigens fertig bemalt, nur noch nicht fertig gebaut. Habe immer wieder Kleinigkeiten gefunden, die mir nicht zugesagt haben - mit Stand von heute Morgen schaut es so aus:

(https://farm5.staticflickr.com/4251/35286369166_7a460e4b01_b.jpg)

 Muß die anderen Teile nur noch anbringen und einen farblichen Übergang anbringen. Die Lande- und Cautionslights muss ich nur noch reinstecken - denke in den nächsten Tagen wird es soweit sein.

Titel: Re: Jedis modified Falcon
Beitrag von: Davhuels am 15. Juni 2017, 19:57:51
Ich muss schon sagen:...... TOP ARBEIT!!!!!!!  :respekt: :respekt: :respekt:
Titel: Re: Jedis modified Falcon
Beitrag von: Wabie am 16. Juni 2017, 01:21:04
Sauber Jürgen,

Der Ständer ist spitze  :respekt: :respekt:

Und meine Unterschale ist übrigens fertig bemalt, nur noch nicht fertig gebaut. Habe immer wieder Kleinigkeiten gefunden, die mir nicht zugesagt haben - mit Stand von heute Morgen schaut es so aus:

Ich find die super  :thumbup: :thumbup:
Hast du sehr gut gemacht! :respekt:
Titel: Re: Jedis modified Falcon
Beitrag von: Mc Namara am 16. Juni 2017, 07:31:43
Jau, ganz  8)!
Doch wenn du die Kabel durch den Ständer ziehen willst mußt du ja noch das Rundeisen auf der Platte durchbohren.
Und hat dein Bekannter daran gedacht auch die 4 Löcher am Hauptrohr zu machen?
Titel: Re: Jedis modified Falcon
Beitrag von: Pascal am 16. Juni 2017, 08:16:33
Mir hat die 4-Schrauben-Lösung von Deagostini schon immer besser als die 1-Rohr-Lösung der Original-Ausstellung gefallen. Da das Original während der Dreharbeiten beides nicht hatte, punktet für mich, dass das untere Fenster erhalten bleibt.

Und von deiner Einzelanfertigung verspreche mich mir eine bessere Sicht auf die Unterseite als bei der mitgelieferten Fernseher-Halterung.  :thumbup:
Titel: Re: Jedis modified Falcon
Beitrag von: Jedimeister am 16. Juni 2017, 08:33:48
Erstmal danke schön für euer positives Feedback.

Auf dem Foto nicht sichtbar ist ein Kabelauslass/loch am breiten Hauptrohr :). Wurde also schon bedacht - auch die 4 Löcher am Hauptrohr sind drin... :laugh:

Besagtes Hauptrohr wird aber noch um 7cm gekürzt und um mir eine zusätzliche Option des Kabellegens zu geben, bekommt das Rundeisen ebenfalls noch eine Bohrung. Die Hauptplatte kommt auf Filzgleiter und hätte dann somit darunter Platz für das Kabelgeöns.

Hatte übrigens den Ständer gestern mit Falken (Unterschale) drauf zurück bekommen. Sah wirklich genial aus - die Unterseite ist komplett einsehbar. Und durch Unterschiedliche Länge der 4 Streben befindet sich der Falke in Schräglage - dies ist pro Strebe auch dem Falken angepasst.  Habe da leider kein Bild von gemacht, reiche aber noch welche nach Bearbeitung des Ständers nach. Muss ja auch noch die Lichtkegel/Lichtstreuung der 4 großen Landelichter der Höhe des Ständers anpassen.

Titel: Re: Jedis modified Falcon
Beitrag von: Jedimeister am 17. Juni 2017, 19:33:55
Konnte heute gerade mal die Spezial-Linsen von Christian einsetzen und die Kegel für die LEDS drauf kleben. Möchte nicht, dass sich hier was löst, also hab ich den ersten Klebevorgang mit ganz wenig Sekundenkleber gemacht und dann mit JB-Weld ne bombenfeste Fixierung gemacht - muss halt nun jetzt leider einen ganzen Tag aushärten:

(https://farm5.staticflickr.com/4232/34554769653_19dfc4bef1_b.jpg)


Ach ja, meine Plaketten für Ständer/Vitrine sind auch endlich aus Spanien eingetroffen  ;D:

(https://farm5.staticflickr.com/4261/34554771943_cb418ed3df_b.jpg)

(https://farm5.staticflickr.com/4268/35364685555_85612fcac0_b.jpg)



Morgen kommen dann die drei letzten großen Teile der Unterschale dran und die ganzen Grebblies. Und die LEDs können endlich rein. Dann "nur" noch etwas farbliche Übergänge an die angebrachten Teile anbringen (das kann bei mir ein klein wenig dauern...) und dann endlich fertig mit der Unterschale.

Titel: Re: Jedis modified Falcon
Beitrag von: Wabie am 17. Juni 2017, 20:05:04
Sieht gut aus Jürgen  :thumbup:

bin gespannt wie es fertig aussieht.

Kannst du mir mal den Link für die Schilder per PN schicken, wäre super.
Titel: Re: Jedis modified Falcon
Beitrag von: Davhuels am 17. Juni 2017, 23:38:52
Den Kontakt kannst Du mir auch zusenden  ;D :thumbup: :thumbup:
Titel: Re: Jedis modified Falcon
Beitrag von: Davhuels am 18. Juni 2017, 07:52:13
Den Kontakt kannst Du mir auch zusenden  ;D :thumbup: :thumbup:

Danke für den link  ;D ;D ;D :thumbup: :thumbup: :thumbup:
Titel: Re: Jedis modified Falcon
Beitrag von: Jedimeister am 24. Juni 2017, 17:48:56
So. Endlich. Die Unterseite ist fertig. Komplett. 2 ganze Monate hab ich dran gesessen, bis mir das Ergebnis zugesagt hatte. Vom detailierten abkupfern der Vorlage bin ich längst abgewichen - Hauptsach, es sieht stimmig aus:

(https://farm5.staticflickr.com/4208/35465577876_08ddfafe49_b.jpg)

(https://farm5.staticflickr.com/4206/34695323423_b41a4f4f83_b.jpg)

(https://farm5.staticflickr.com/4213/34663815604_6bddc10520_b.jpg)

(https://farm5.staticflickr.com/4234/34695323753_083d290edf_c.jpg)

(https://farm5.staticflickr.com/4259/35465576306_89383ca9e6_b.jpg)

(https://farm5.staticflickr.com/4288/35505004835_5f0280f32f_b.jpg)

(https://farm5.staticflickr.com/4285/35505004925_623a6a3799_c.jpg)

(https://farm5.staticflickr.com/4217/35505005045_7fdc1fcb7c_b.jpg)

(https://farm5.staticflickr.com/4236/35465576796_45346eff3d_b.jpg)




Und dann natürlich mit allen Landlichtern, den Caution Lights, Geschützturm und der Rampe. Die LEDs in den Caution Lights sind übrigens nicht komplett in die Lichthalter eingesteckt - so sieht man die LEDs nämlich im ausgeschalteten Zustand überhaupt nicht und das Licht kommt so auch mehr in einem dezentem rot rüber:


(https://farm5.staticflickr.com/4241/35465573646_a8d64c19ff_b.jpg)

(https://farm5.staticflickr.com/4209/34695323103_3e4ef41c0d_b.jpg)

(https://farm5.staticflickr.com/4212/35504999265_2a90179e3c_b.jpg)

(https://farm5.staticflickr.com/4263/35465566896_0f29fccef5_b.jpg)

(https://farm5.staticflickr.com/4279/34695312463_880c9fa995_b.jpg)

(https://farm5.staticflickr.com/4281/34695320363_551813d205_b.jpg)

(https://farm5.staticflickr.com/4214/34695318863_7fa7a0b1af_b.jpg)




Das Hakeln der Rampe konnte ich übrigens auch beheben - nur daß das Licht sofort ausgeht, wenn der Schließvorgang der Rampe beginnt, muss noch abgestellt werden. In die Rampe habe ich noch ein ein kleines Gimmick eingebaut...:


(https://farm5.staticflickr.com/4283/34695314063_5113335324_c.jpg)

(https://farm5.staticflickr.com/4254/34663805194_2212cdc3a7_c.jpg)



Und zum Abschluß das Ganze als kurzes Video.  Das mit der Rampe ist dort zum Schluß drin:


Millenium Falcon finished Bottom with Landing and Caution Lights and modified Ramp (https://www.youtube.com/watch?v=_oKPfK9oGJc)


Jetzt geht es endlich an die Oberseite. Ein klein wenig hab ich schon gemacht, aber so aufwendig wie der untere Part wird das nicht mehr sein.

Titel: Re: Jedis modified Falcon
Beitrag von: Davhuels am 24. Juni 2017, 18:03:06
Jürgen, das ist echt MEGA geworden. Ganz großes Kino was Du da vollbracht hast.

 :respekt: :respekt: :respekt: :respekt: :respekt: :respekt: :respekt: :respekt: :respekt: :respekt:
Titel: Re: Jedis modified Falcon
Beitrag von: Wabie am 24. Juni 2017, 20:37:26
Jürgen, das ist echt MEGA geworden. Ganz großes Kino was Du da vollbracht hast.

 :respekt: :respekt: :respekt: :respekt: :respekt: :respekt: :respekt: :respekt: :respekt: :respekt:

Da kann ich mich nur anschließen  :thumbup:

I Love it  :)
Titel: Re: Jedis modified Falcon
Beitrag von: Kuat am 24. Juni 2017, 21:14:51
So ein Angeber...

Du solltest DeAgostini / Modellspace mal deinen Falken unter die Nase Reiben.
Bäm, wärst du gleich der Nächste offizielle Modellbauer für den Verein.
Denn ich sehe deinen Falken in der Major Liga.
Einzig Leute wie Stefan Hacker et all. Übertrumpfen dein Werk.

Machst du noch die Bolzen in der oberen Rampen Öffnung Metallisch?
Ich wünschte mir noch einen guten -3PO für dich, der den du hast hat ein wenig einen Hydrocephalus.

Hochachtungsvoll,
Thomas.
Titel: Re: Jedis modified Falcon
Beitrag von: Jedimeister am 24. Juni 2017, 22:10:18


Danke schön euch allen... ;)


Thomas, dein Falke hat bei mir den gleichen Stellenwert, den du in meinem siehst. Was du da geschaffen und lackiert/gealtert hast, ist in meinen Augen ebenfalls oberste Liga.

Und auch die anderen hier - vor allem Stefan und Dave - liefern nur allerbeste Qualitätsarbeit ab. Also hier einmal von mir Hut ab euch allen. :)

Ja, der Kopf von dem C3Po ist nicht das, was ich mir vorgestellt hatte. Er war in dem Set mit einem massstabsgerechten R2-D2 dabei und ich wollte dann unbedingt die Simulation haben, wie er grade die Rampe runtergeht...  Bis auf den Kopf ist die Figur top. Mal schauen, ob ich mir noch einen besorgen werde.

Das mit den Bolzen der Rampenöffnung hab ich leider nicht so ganz verstanden, sorry.
Titel: Re: Jedis modified Falcon
Beitrag von: Sonic_Sun am 25. Juni 2017, 18:30:55
modelbau allerbester güte  8)
ich hätte mir nicht erträumt das die landelichter so gut werden... danke für das vertrauen und das du es so gut umgesetzt hast......
der lichtschacht "große landelichter" wirkt so gut "wie im film" der lichkegel passiert sehr gut die röhre und bilichtet die innen seiten nicht über.  :thumbup:
die linsen "kleine landelichter" wirken sehr gut . bei ausgeschaltetem licht fügen sie sich sehr gut in die gasmmt form ein.  :thumbup:
ich hoffe du bist mit den teilen zu frieden. und alles hat gut gepasst.
deine lackierarbeiten sind sehr gut , ich selber habe so gut wie keine erfahrung im umgang mit farben . und hoffe es auch so gut hin zu beckommen.
grüsse aus wuppertal
Christian
 :thumbup:
Titel: Re: Jedis modified Falcon
Beitrag von: Kuat am 25. Juni 2017, 21:29:48
Jürgen, die da über Han's Kopf:
https://goo.gl/images/B8zboF
Titel: Re: Jedis modified Falcon
Beitrag von: Jedimeister am 26. Juni 2017, 06:51:45
Ach die Bolzen meinst du...  Die waren ursprünglich metallisch, aber durch all die Schichten Weathering ist das verloren gegangen... Werd es wieder richten. Danke, Thomas. :)

@Christian:  Deine Teile haben super gepasst, an dieser Stelle auch nochmals ein dickes THX an dich ;). Hast da eine prima Umsetzung deiner Ideen in Druck gegeben. :thumbup:
Und vor dem lackieren brauchst du keinen Bammel zu haben - habe da auch mit Null Kenntnissen abgefangen. Dafür bin ich halt langsam - andere haben die Unterschale in zwei Tagen fertig gehabt, bei mir waren es dann 2 Monate geworden. Es drängt einen ja keiner...
Titel: Re: Jedis modified Falcon
Beitrag von: Jedimeister am 28. Juni 2017, 13:25:43
:respekt: Ich würde gerne mal wissen wie du das mit den Schmutzstreifen hinbekommen hast. Die stehen bei mir auch an. Nur ich traue mich da nicht so recht ran. Ohne sie der Falke recht nackig aus

Habe da zwei Varianten:

a) wie beim Grundweathering die Stelle leicht mit geruchslosem Terpentin bepinseln. Ein Klecks Farbe drauf und mit dem breiten Pinsel, mit dem das Terpentin angebracht wurde, nach oben oder unten leicht wegwischen

b) ohne Terpentin den Streak leicht vormalen, aber nur auf ca. 1/3 seiner späteren Länge/Größe. Dann mit einem mit Terpentin leicht benästen Pinsel in die gewünsche Richtung drüberwischen

Am Besten an unsichtbarer Stelle oder einem anderen Bauteil etwas üben, bis das Ergebnis dir zusagt. ;)
Titel: Re: Jedis modified Falcon
Beitrag von: Bernie am 28. Juni 2017, 18:33:48
cubbi35, suche im Netz mal nach Fichtenfoo's Discoloration Tutorial
Da wird die Technik sehr anschaulich gezeigt.
Titel: Re: Jedis modified Falcon
Beitrag von: Bernie am 28. Juni 2017, 19:38:16
Das ist etwas Übungssache. Ich wollte auch schon das Handtuch werfen und habe es doch hinbekommen.
Titel: Re: Jedis modified Falcon
Beitrag von: Davhuels am 28. Juni 2017, 20:10:35
Tipp: wenn Du mit Ölfarbe alterst immer erst Klarlack (glänzend nicht matt) auftragen, dann verläuft alles besser. Erst ganz am Schluss Klarlack (matt) drüber.
Und natürlich Schicht für Schicht  ;)
Titel: Re: Jedis modified Falcon
Beitrag von: Jedimeister am 29. Juni 2017, 06:51:54
Also diese großen, dunklen und langen Streaks vom Vorgabenfoto aus Ausgabe 50 habe ich gebrusht. Die waren mir aber von der Vorlage her viel zu dunkel, daher habe ich sie dezenter gestaltet. Den Rest nach Fichtenoo, wie von Bernie geschrieben. Und dies eigentlich nicht mehr nach Vorlage - alle Schmutzstreaks aus dem Bauch heraus gesetzt. Lass dich von der Macht führen... ;)

Sehr hilfreich war ebenfalls eine detaillierte Anleitung von Markwarren aus dem englischen Forum:

Millennium Falcon Customised Build page 4 (http://forum.model-space.co.uk/default.aspx?g=posts&t=22081)

Ab Post 6 wird hier mit Bildern alles genau beschrieben. Seine Vorgehensweise basiert ebenfalls auf Fichtenoo, ist aber genial umgesetzt. Er hat es aber nach meinem Geschmack viel zu dunkel gealtert - muss halt jeder für sich selbst entscheiden.

Wichtig ist vor allem: nach jedem Auftragen von Ölfarben 24 Stunden lang nichts mehr machen. Sonst wischt du alles aufgetragene wieder weg. Gefällt dir ein Ergebnis, dann versiegel es mit Klarlack. Aber auch das Versiegeln erst nach 24 Stunden. Ist das Terpentin oder die Ölfarbe noch feucht, bekommst du sonst eine unschöne milchig-glasige Schicht, die nicht mehr weggeht.

Und bitte sehr dezenten Einsatz von den Ölfarben burnt sienna und yellow ochre: Wirkt bei diesen Farbtönen nach dem Auftragen auf den ersten Moment so, als ob man zu wenig drauf getan hat - ist es aber nicht. Und diese Farben "ziehen ein" - lassen sich dann also nicht mehr wegwischen, auch nicht mit viel Terpentin. Dann hat man die Stellen zu rötlich oder zu gelblich, sieht nicht grade berauschend aus... ;D  Durfte schon mehrmals einige Bereiche komplett neu lackieren und altern...
Titel: Re: Jedis modified Falcon
Beitrag von: Jedimeister am 02. Juli 2017, 20:25:27
Mann, ich hatte fast vergessen, wie sehr ich diese Abkleberei hasse...


(https://farm5.staticflickr.com/4207/34866014633_17915ea9ec_b.jpg)


Hab tatsächlich etliche Stunden dafür gebraucht - wollte eigentlich heute noch bruschen, doch es schickt. Sonst verhunz ich mir noch was.

Den sichtbaren Teil des Gerüsts, wenn man die obere Abdeckung abnimmt, habe ich übrigens schwarz lackiert.  Kommt irgendwie später besser rüber - hab das im englischen Forum mal gehen.
Titel: Re: Jedis modified Falcon
Beitrag von: Jedimeister am 18. Juli 2017, 19:13:45
So, ein klein wenig bin auch ich weiter gekommen. Als erstes sind die letzten beiden Aussparungen nun einbaubereit:

(https://farm5.staticflickr.com/4292/35836571532_b0bbdfc3e1_b.jpg)



Dann hab ich die Radarschüssel bemalt und fertig gealtert:

(https://farm5.staticflickr.com/4301/35965762376_58cb2c6c87_c.jpg)

(https://farm5.staticflickr.com/4298/35618327910_57ef3ee44b_c.jpg)

(https://farm5.staticflickr.com/4326/35618328020_e6347eac99_c.jpg)


Und mein wichtigstes Update: die kahle Stelle der Batteriehalterung, die man nackt und langweilig betrachtet, wenn man einen Blick in den Falken werfen möchte. Also hab ich alle Schraublöcher verspachtelt und mir ein paar Grebblies draufgebaut (die beiden großen Teile sind von einer Ausschlachtung eines älteren Modells):

(https://farm5.staticflickr.com/4325/36007374685_1d9cbc16a6_c.jpg)


Bemalt und gealtert - einmal blank (ohne die großen Teile):

(https://farm5.staticflickr.com/4298/35965762726_d202f5dd31_c.jpg)


Und einmal komplett ausgefüllt mit den beiden größeren Zusatzteilen:

(https://farm5.staticflickr.com/4298/36007372955_ce67fb9745_c.jpg)


Kann mich noch nicht entscheiden, ob ich diesen Teilbereich eher gefüllt mit den Teilen lasse oder mehr blank.
Die sichbaren Rahmenteile sind übrigend alle schwarz bemalt mit leichtem Rostüberzug.

Wünsche euch allen noch einen restlichen schönen Abend ;)!
Titel: Re: Jedis modified Falcon
Beitrag von: Wabie am 18. Juli 2017, 19:22:09
Hallo Jürgen, :)

sehen super aus die beiden Aussparungen und die Schüssel, top! :respekt:
Ist dir gelungen  :thumbup:
Die kahle Stelle gefällt mir auch nicht. Na mal sehn, ich lass mich inspirieren  ;D
Titel: Re: Jedis modified Falcon
Beitrag von: Davhuels am 19. Juli 2017, 10:08:20
Ist Dir wie immer super gelungen  :respekt:

Das mit der kahlen Stelle sieht auch super aus :thumbup: :thumbup: :thumbup:
Ich werd es allerdings nicht machen da ich den Falcon nur im geschlossenem Zustand zeigen werde.

Titel: Re: Jedis modified Falcon
Beitrag von: Jedimeister am 05. August 2017, 16:17:38
Kleines kurzes Update heute:

Mit dem ersten Mandible bin ich nun mit den vorhandenen Bauteilen auf dem aktuellen Stand, incl. Lackierung und Weathering:

(https://farm5.staticflickr.com/4345/36217483552_0447c15dbb_b.jpg)

(https://farm5.staticflickr.com/4351/35577466273_3bc0b2eb3b_b.jpg)

(https://farm5.staticflickr.com/4419/36217485222_fe7a193bcf_b.jpg)

(https://farm5.staticflickr.com/4334/36217486522_0291c97fe4_b.jpg)


Die aktuelle Lieferung traf bei mir erst heute morgen ein - irgendwie später wie gewohnt. Wäre sonst schon viel weiter mit dem Mandible.
Titel: Re: Jedis modified Falcon
Beitrag von: Davhuels am 05. August 2017, 17:36:28
Supi geworden, deine Lackierarbeiten sind immer Mega  :respekt:
Titel: Re: Jedis modified Falcon
Beitrag von: Wabie am 05. August 2017, 17:41:17
Hi Jürgen,

Da kann ich mich Dave nur anschließen, top  :thumbup:
Titel: Re: Jedis modified Falcon
Beitrag von: Joe Cool am 07. August 2017, 13:05:25
Da ist man mal kurz ein halbes Jahr nicht da und der JediMeister zaubert hier ein Studio Scale Vorzeige-Modell hin  :respekt:

Jürgen, deine Rampe ist ein Traum geworden und deine Umbauen, im Speziellen die Landelichter, sind dir alle hervorragend gelungen.
Ich habe seit geraumer Zeit gar nichts mehr an meinem Falken machen können (du kennst ja die Gründe), werde mir aber ganz sicher das eine oder andere abgucken müssen  ;D

Auch deine Lackierung finde ich "Amazing"  :thumbup: :thumbup:

Irgendwann Jürgen, irgendwann schaffen wir es auch noch uns mal zu treffen und Falken zu vergleichen...

In diesem Sinne - die Macht ist stark in dir - weiter so

LG Joerg
Titel: Re: Jedis modified Falcon
Beitrag von: Frank74 am 07. August 2017, 14:00:55
sehr schöne Lackierung :thumbup: :respekt:

Frank
Titel: Re: Jedis modified Falcon
Beitrag von: Jedimeister am 23. August 2017, 19:32:39
Danke schön euch allen - und vor allem war es schön, endlich mal wieder ein Lebenszeichen von dir zu hören, Jörg! :smiler6: ;) Hat richtig gut getan, echt!

So, mein erstes Mandible ist fertig. Hat länger gedauert, wie gedacht - immer wieder war etwas Feintuning angesagt. Im Vorfeld: Ich hatte keine guten Lichtverhältnisse, auf nahezu allen Bildern wirkt die Lackierung sehr dunkel. DEM IST NICHT SO - farblich ist alles korrekt lackiert:

(https://farm5.staticflickr.com/4427/36712893566_44118c6e3f_b.jpg)

(https://farm5.staticflickr.com/4433/36759941135_015ac946ba_c.jpg)

(https://farm5.staticflickr.com/4393/35950954173_13b0be5100_b.jpg)

(https://farm5.staticflickr.com/4406/35950950943_68f1f1ddb8_b.jpg)

(https://farm5.staticflickr.com/4431/35950952403_85d33b1885_b.jpg)

(https://farm5.staticflickr.com/4387/35950955323_262c5856f9_b.jpg)

(https://farm5.staticflickr.com/4374/36712888286_43fb0f3a29_b.jpg)

(https://farm5.staticflickr.com/4369/36759942455_e6355188fa_c.jpg)

(https://farm5.staticflickr.com/4374/36363395790_3ce3baca9f_c.jpg)

(https://farm5.staticflickr.com/4426/36759937045_e9d84ee00b_c.jpg)

(https://farm5.staticflickr.com/4379/36363397830_8ef34307ae_c.jpg)

(https://farm5.staticflickr.com/4397/35950948723_b59696a3be_b.jpg)


Auf diesem Bild hier kommt es farblich schon viel besser rüber:

(https://farm5.staticflickr.com/4403/35950956623_0106ce3150_b.jpg)




Wie gesagt, in Natura ist die Lackierung nicht so dunkel. Mache das nächste Mal Bilder draußen bei Sonnenschein...
Titel: Re: Jedis modified Falcon
Beitrag von: Wabie am 23. August 2017, 19:51:38
Hallo Jürgen,

Ich finde das nicht zu dunkel  :thumbup:
Ist dir echt gelungen  :respekt:
Wann schickst du mir die  :smiler6: :pfeif: :angel:
Titel: Re: Jedis modified Falcon
Beitrag von: dasRoy am 23. August 2017, 20:56:13
Sieht gut aus  :thumbup:
Titel: Re: Jedis modified Falcon
Beitrag von: Kuat am 23. August 2017, 22:20:41
Ich glaube es wird meine persönliche Nr.1!
Titel: Re: Jedis modified Falcon
Beitrag von: Davhuels am 24. August 2017, 06:13:25
Lass uns tauschen, du bekommst meine, ich bekomm deine  :thumbup:

Echt supi geworden  :respekt: :respekt: :respekt:
Titel: Re: Jedis modified Falcon
Beitrag von: Joe Cool am 13. September 2017, 12:25:25
Hi Jürgen,

ist dir auch wieder sehr gut gelungen. Das Weathering an den Wartungsöffnungen schön dezent und nicht zu dunkel. Oben auf den Mandible das Weathering schön in Flugrichtung aufgebaut - super  :thumbup:

ABER,... wo sind die neuen Teile von Sonic an der Stirnseite des Mandebile?? Das ist doch wohl ein ganz klares "Must have"  ;D

VLG Jörg
Titel: Re: Jedis modified Falcon
Beitrag von: Jedimeister am 14. September 2017, 06:41:10
Danke schön euch allen, gibt erneut Ansporn zum weitermachen :).

Bei dem Teil der Stirnseite hatte ich lange überlegt, dieses auch auszutauschen, habe es hier aber dann doch noch bei dem Original Deago-Teil belassen. Zusätzliche Greblies - vor allem die von Sonic - kommen bei mir später noch dran  ;).

Bist du eigentlich ein Stückchen weiter gekommen bei deinem Falken, Jörg?
Titel: Re: Jedis modified Falcon
Beitrag von: Jedimeister am 17. September 2017, 11:06:28
So, die obere Rumpfverkleidung habe ich komplett fertig. Kamen immer wieder Kleinigkeiten zum verbesseren dazu, auch die Wahl des Farbtons für Teilbereiche der Oberschale zwang mich doch glatt 3 Mal zum neulackieren. Habe die Bilder dieses Mal draußen bei Sonnenschein machen können.

(https://farm5.staticflickr.com/4412/36461907173_b4697b88d9_b.jpg)

(https://farm5.staticflickr.com/4350/37276723635_80c9a23dcf_b.jpg)

(https://farm5.staticflickr.com/4383/37104187932_4514298b1d_b.jpg)

(https://farm5.staticflickr.com/4430/37276721165_facfb4ebf9_b.jpg)

(https://farm5.staticflickr.com/4375/37104186672_77a6ebb956_b.jpg)

(https://farm5.staticflickr.com/4413/37276718795_584dd9f96b_b.jpg)

(https://farm5.staticflickr.com/4348/37104185382_a37a291966_c.jpg)



Die schwarzen Striche bringe ich übrigens immer erst zum Schluß an. Nach dem trocknen schmirgel ich sie mit feinem Schmirgelpapier zusätzlich vorsichtig ab, damit sie einen verwaschenen und alten Eindruck erhalten, und dann noch mal ne kleine Schicht Klarlack drüber.
Titel: Re: Jedis modified Falcon
Beitrag von: Wabie am 17. September 2017, 11:21:04
Einfach nur Hammer  :thumbup:
Super Ausführung, wie immer  :respekt:
Bin gespannt wie er komplett da steht  :o :notworthy: :notworthy: :notworthy:
Titel: Re: Jedis modified Falcon
Beitrag von: Davhuels am 17. September 2017, 14:14:06
Jürgen....., da hast du mal die Messlatte nach oben korrigiert  :respekt: :respekt: :respekt:

Super ausgeführt  :thumbup:
Titel: Re: Jedis modified Falcon
Beitrag von: Jedimeister am 17. September 2017, 16:11:11
Danke schön euch beiden. Möchte noch hinzufügen, dass - trotz Fotos machen bei Sonnenschein - das ganze gelbstichig und nicht grau (wie das Bauteil lackiert und gealtert ist) rüberkommt. Dachte, draußen bekomm ich die Fotos besser hin.

Muss wohl oder übel mal nen Kursus in puncto Fotografieren machen...
Titel: Re: Jedis modified Falcon
Beitrag von: Jedimeister am 21. September 2017, 18:00:07
Lackierung sowie Grundweathering der Oberschale ist abgeschlossen - Bilder mal wieder leider etwas dunkel geraten:

(https://farm5.staticflickr.com/4413/36556743473_f983efb768_b.jpg)

(https://farm5.staticflickr.com/4336/36516867914_0cd9e7d25a_b.jpg)

(https://farm5.staticflickr.com/4398/36556740433_53e47c780b_b.jpg)

(https://farm5.staticflickr.com/4386/37369231815_9065a8558a_b.jpg)

(https://farm5.staticflickr.com/4359/37369229725_5f789ffb45_b.jpg)

Feinheiten/Streaks und korrekter Rußauslaß der Vents kommen noch dran. Die Öffnungen für die Vents sind auch noch nicht fertig bemalt, habe sie nur lose draufgelegt.  Mache mich jetzt erst einmal an das letztle Mandible dran. :)
Titel: Re: Jedis modified Falcon
Beitrag von: Wabie am 21. September 2017, 19:22:20
Spitze Jürgen,
sieht echt Top  :thumbup: aus  :respekt:
Titel: Re: Jedis modified Falcon
Beitrag von: Davhuels am 21. September 2017, 21:10:52
Top......

echt super geworden :respekt: :respekt:

Wo hast du denn schon die Schubklappen her?
Titel: Re: Jedis modified Falcon
Beitrag von: Jedimeister am 21. September 2017, 21:30:08
Hatte mir Ausgabe 99 schon vor längerem organisiert, da ich die Klappen Anfangs erst auch auf der Innenseite montieren wollte. Entschied mich aber dann doch für Nicos erstklassige Umsetzung.
Titel: Re: Jedis modified Falcon
Beitrag von: Davhuels am 21. September 2017, 22:58:32
Ah, ok dachte schon ich hätte was verpasst  ;)

Das Set vom Nico macht echt was her....... :thumbup:

Habe in einem englischem Forum eine Antriebsmodifikation gesehen, ich find das so genial das ich das wahrscheinlich auch machen werde :thumbup: http://forum.buildmillenniumfalcon.com/forums/topic/modification-to-falcon-by-daz/page/14/



Titel: Re: Jedis modified Falcon
Beitrag von: Wabie am 23. September 2017, 11:37:08
Ah, ok dachte schon ich hätte was verpasst  ;)

Das Set vom Nico macht echt was her....... :thumbup:

Habe in einem englischem Forum eine Antriebsmodifikation gesehen, ich find das so genial das ich das wahrscheinlich auch machen werde :thumbup: http://forum.buildmillenniumfalcon.com/forums/topic/modification-to-falcon-by-daz/page/14/

Hi Jürgen,

dieser Daz ist super drauf, habe mir da auch gleich mal was abgeschaut wegen der Landestützen Klappen. Bin da grad noch am tüfteln  ;D
Danke für den Link an Dave.
Wo findet ihr bloß immer die ganzen Berichte, soviel Zeit habe ich garnich, Top :thumbup:
Titel: Re: Jedis modified Falcon
Beitrag von: Jedimeister am 23. September 2017, 16:41:45
Yep, super Link, THX dafür. :) War mir auch noch nicht bekannt, dieser Baubericht.

Zur Umsetzung bräuchte man aber andere Ventilatoren, die von Nico sind aus einem Guß. Obgleich es super aussieht, werde ich darauf wohl verzichten, genauso wie auf drehbare Vents - mir reicht das Upgrade mit Nicos exzellenten Teilen.

Im englischen Forum bringt Markwarren mit Magnetismus die Ventilatoren zum drehen - ausgelöst durch die Wärmeentwicklung im Inneren durch all die LEDs. Geniale Idee.
Titel: Re: Jedis modified Falcon
Beitrag von: Davhuels am 23. September 2017, 17:32:16
Yep, super Link, THX dafür. :) War mir auch noch nicht bekannt, dieser Baubericht.

Zur Umsetzung bräuchte man aber andere Ventilatoren, die von Nico sind aus einem Guß. Obgleich es super aussieht, werde ich darauf wohl verzichten, genauso wie auf drehbare Vents - mir reicht das Upgrade mit Nicos exzellenten Teilen.

Im englischen Forum bringt Markwarren mit Magnetismus die Ventilatoren zum drehen - ausgelöst durch die Wärmeentwicklung im Inneren durch all die LEDs. Geniale Idee.


Ich meinte nicht die Propeller sondern den hinteren Antrieb ;)

Aber das mit den Props und der Beleuchtung ist schon genial  :thumbup:
Titel: Re: Jedis modified Falcon
Beitrag von: Jedimeister am 23. September 2017, 18:07:48
Oops.

Yep, die Antriebsmodifikation ist ebenfalls erstklassig gemacht - für mich sogar die Beste, die ich bis dato gesehen habe.

Bei mir wird es beim Antrieb was neues geben, das kommt aber erst bald auf den Markt...  Insiderkenntnis  ;D

Werd es dann natürlich hier vorstellen. ;)
Titel: Re: Jedis modified Falcon
Beitrag von: Jedimeister am 02. Oktober 2017, 07:51:10
Hier wird es erstmal keine Updates mehr geben. Der Preis, den ich für all die zeitlichen Investitionen zahlen musste, war höher wie alles Geld der Welt zusammen. Eine 25-jährige, glückliche Ehe hat es gekostet. Endgültig :-[. Meine Frau hat ihren Unmut in sich hineingefressen, Ihre Liebe zu mir ist erloschen, und sich still und heimlich ein neues Leben mit anderem Partner aufgebaut. Dieser Preis war zu hoch. Viel zu hoch :-[ :-[.
Ich habe alles weggeräumt, will dieses Teil nicht mehr sehen. Ich weiß nicht, ob ich alles zertrümmern soll, den bisherigen Bauzustand verkaufen oder pausieren soll. Definitiver Fakt ist, dass der Falke der Auslöser für das Ende meiner Ehe war.

Sorry an alle, die mittlerweile wieder Klasse Ergebnisse gepostet haben und ich mich nicht dazu nicht äußern kann und möchte. Puerto Rico ist nicht mal ansatzweise so zerstört worden wie es mein Leben seit 8 Tagen ist.

@ Jörg, Christian und Tengel: bisherige Aufträge bei euch bleiben dennoch bestehen
Titel: Re: Jedis modified Falcon
Beitrag von: Wabie am 02. Oktober 2017, 12:12:00
Hallo Jürgen,

wir haben ja schon geschrieben. Ich wünsche dir nochmal alles gute und hoffe, dass du den Falken nicht schrottest!
Nimm erstmal abstand von allem. Wir lesen uns bestimmt wieder!

Bis bald mein Freund!
Titel: Re: Jedis modified Falcon
Beitrag von: Joe Cool am 21. Oktober 2017, 16:55:42
Hallo Jürgen,

wir haben ja schon telefoniert. Von meiner Seite aus weiterhin immer das Licht am Ende des Tunnels sehen und nicht nur der einen Sache die Schuld dafür geben. Es gehören immer zwei dazu das so etwas passiert und das Verhalten deiner Frau ist sicher auch nicht ganz ohne.
Ich hoffe du findest wieder zu dir selber, schöpfst neue Kraft und bekommst dein Leben wieder in geordnete Bahnen.
Ich habe immer ein offenes Ohr und Zeit für dich. Musst dich nur melden oder anrufen.

Viele Grüße dein alter Kumpel
Titel: Return of the Jedi
Beitrag von: Jedimeister am 03. Dezember 2017, 17:04:42
Ein Erwachen der Macht ich spürte...

Nach sehr langer Auszeit und dem beschwerlichsten Weg meines Lebens dachte ich mir "Sch...ß drauf, das Ding bau ich fertig... ;D"
Ich investiere zwar nicht mehr soviel Zeit und hänge den anderen 2 Monate hinterher, aber ein klein wenig habe ich nun fertig stellen können - und zwar das zweite Mandible. Ich laß hier mal nur die Bilder sprechen - vorlackieren bei den Kleinteilen tu ich übrigens nach wie vor im Gußrahmen:

(https://farm5.staticflickr.com/4551/38092903224_1e3cd214d3_b.jpg)

(https://farm5.staticflickr.com/4516/23944216287_43ed0cf558_b.jpg)

(https://farm5.staticflickr.com/4577/23944240677_a9c7269b3c_c.jpg)

(https://farm5.staticflickr.com/4573/23944237287_460a296b4d_b.jpg)

(https://farm5.staticflickr.com/4530/23944234687_2081e57a8f_b.jpg)

(https://farm5.staticflickr.com/4527/27033084999_058b978bcb_b.jpg)

(https://farm5.staticflickr.com/4545/38778551762_2c276796ba_b.jpg)

(https://farm5.staticflickr.com/4585/27033081449_7b970b8810_b.jpg)

(https://farm5.staticflickr.com/4585/27033080269_a787a900fa_b.jpg)

(https://farm5.staticflickr.com/4565/27033075539_06fcbc94eb_c.jpg)

(https://farm5.staticflickr.com/4566/27033077199_72ff5299c9_b.jpg)

(https://farm5.staticflickr.com/4527/27033074649_ee0cb556cf_c.jpg)

(https://farm5.staticflickr.com/4553/27033073609_90d1cda225_c.jpg)


Z.Zt. Gebe ich der fertig gestellten Unterschale und der Cockpitröhre noch etwas Feinschliff - beides war einen Hauch zu hell geraten. Dann kommt die Verglasung des Cockpits sowie der Bau des zweiten Turmzimmers/Geschützturm incl Beleuchtung (jo, den hatte ich noch immer nicht gebaut... :P)
Titel: Re: Jedis modified Falcon
Beitrag von: Wabie am 03. Dezember 2017, 17:17:33
Hallo Jürgen  :)

schön dich zu lesen, dass die Macht seien stark in dir, ich wusste  :smiler6:
Ich bin froh das du weiter machst  :laugh:

Dir und allen anderen einen schönen 1. Advent

Titel: Re: Jedis modified Falcon
Beitrag von: Davhuels am 03. Dezember 2017, 17:46:44
Deine Alterung sieht super aus,
wie ich sehe hast du den Einschuss an der Steuerbordluke auch ausgespachtelt (das oob ging ja auch garnicht).

Titel: Re: Jedis modified Falcon
Beitrag von: Jedimeister am 18. Dezember 2017, 19:29:50
So, eine weitere Kleinigkeit vollendet: Die Verglasung des Cockpits sowie des anderen Geschützturms:

(https://farm5.staticflickr.com/4684/27360983239_ccec29bda3_b.jpg)

(https://farm5.staticflickr.com/4601/38256651375_b166907b99_b.jpg)

(https://farm5.staticflickr.com/4638/24278817807_e72183bd36_c.jpg)

(https://farm5.staticflickr.com/4732/39107340682_1bbb59c49a_c.jpg)


Das zweite Turmzimmer ist ebenfalls zum größten Teil bereits fertig. Und dann hab ich noch eine andere Lieferung erhalten:

(https://farm5.staticflickr.com/4690/39107342692_2650a42980_c.jpg)

Geht auch bei mir langsam Richtung Endspurt... ;)
Titel: Re: Jedis modified Falcon
Beitrag von: Wabie am 18. Dezember 2017, 20:12:11
Hast du Super hin bekommen  :thumbup: ,dass mit der Verglasung, sieht super aus  :thumbup:
Den Antrieb kenn ich,  ;D sehr  8)

Wünsche dir noch einen schönen Abend, mein Freund  :)
Titel: Re: Jedis modified Falcon
Beitrag von: Davhuels am 18. Dezember 2017, 20:13:05
Jürgen,

das ist Oberklasse geworden :thumbup: sehr sauber gearbeitet, Top :respekt:
Titel: Re: Jedis modified Falcon
Beitrag von: Ramirez am 29. Dezember 2017, 20:16:01

Hallo Meister Jedi,
ich hoffe, ihr habt die Feiertage gut überstanden.

Ich bin von den Modifikationen hier echt begeistert. :respekt:
Allein die Lackierung. :notworthy:
Mein persönliches Highlight ist die Rampe.
Die liegt weit ausserhalb meiner Fähigkeiten.  :doof:

Ich bin gespannt auf die Triebwerksmod.
Wird mal wieder, wie gewöhnlich :smiler6:, Perfekt aussehen.

Freue mich schon auf die Bilder.

Liebe Grüße aus Hamurg
Titel: Re: Jedis modified Falcon
Beitrag von: Jedimeister am 14. Januar 2018, 20:04:20
Danke schön!  :smiler6:
@Ramirez: Wie ich mir so deinen Thread angesehen habe, muss ich sagen, dass deine Fähigkeiten ebenfalls beeindruckend sind. Ich spüre bei dir ein sehr feines Gefühl für die Umsetzungen, die du bisher gemacht hast. Sehr schöne Arbeiten von dir!  :thumbup:   Und: nenn mich ruhig Jürgen. Wir kommen alle vom gleichen Planeten...

@Dave und Stefan: Ihr seid ja schon länger am Start und beeindruckt mich ebenfalls jedesmal aufs Neue!!

So, nach 2 Wochen Urlaub hab ich mich mal endlich an die Sachen gemacht, die bei mir schon seit einer Ewigkeit auf drücken des Buttons "Mach weiter" gewartet haben. Das älteste ist schon ein Jahr her - das zweite Geschützturmzimmer. Hier kam nun der Sitz von Shapeways zum Einsatz:

(https://farm5.staticflickr.com/4753/27911045559_6c9c2a1615_b.jpg)

(https://farm5.staticflickr.com/4695/39689754121_6d328ddc30_b.jpg)

(https://farm5.staticflickr.com/4670/27911043469_555f79041e_b.jpg)

(https://farm5.staticflickr.com/4648/39689753031_7e83e5e1b7_b.jpg)


Dann habe ich die Gänge vom Frachtraum endlich dichtgemacht - auf eine beleuchtete Schalttafel habe ich nach langer Überlegung jedoch verzichtet. 2x mit den Türschotten von Jörg (danke dir nochmal, mein Freund! ;)) und 1x  ganz simpel mit Spiegel zur Verlängerung. Stühl, Sitz und Gitterluken sind ebenfalls fest eingebaut:

(https://farm5.staticflickr.com/4665/25817469838_4346e03214_c.jpg)

(https://farm5.staticflickr.com/4651/25817474318_34a2699e7d_b.jpg)

(https://farm5.staticflickr.com/4664/25817472878_5574ab6b22_b.jpg)

(https://farm5.staticflickr.com/4710/25817475968_833c1ca6e2_c.jpg)

(https://farm5.staticflickr.com/4709/25817471288_1fba2e8579_c.jpg)



Die Verkabelung mit allen Lötarbeiten ist auch endlich abgeschlossen. Habe an die vorhandenen Caution Lights beidseitig je 2 weitere rote LEDs mit Verlängerung angebracht, so dass die Docking-Anbauten ohne Probleme ihr Licht bekommen können. Die Bilder sind (mal wieder) zu farbintensiv geworden:

(https://farm5.staticflickr.com/4711/27911053199_bfff444c41_b.jpg)

(https://farm5.staticflickr.com/4649/25817467868_0ea8704ca8_c.jpg)

(https://farm5.staticflickr.com/4612/27911051689_cf5836305c_b.jpg)

(https://farm5.staticflickr.com/4672/39658686232_bf45b40030_b.jpg)

(https://farm5.staticflickr.com/4717/39689755791_7c95cbce0b_b.jpg)



And that's me:


(https://farm5.staticflickr.com/4648/27911046679_0331a87609_c.jpg)




So, den Frachtraum hatte ich ja mit tiefen Bodenluken versehen - und unten drunter alle Kabel, Glasfaser etc. auch großzügig in fest angebrachte Kabelkanäle verlegt. Tja, da wusste ich noch nichts von der Bodenplatte, die quasi als Stütze dient.
Habe mir daher den Boden des Frachtraums noch enmal besorgt, dort 1cm hohe Seitenwände angebracht und die Bodenplatte an den Stützen um 1cm gekürzt.

(https://farm5.staticflickr.com/4612/25817476988_b8118c3415_b.jpg)

(https://farm5.staticflickr.com/4697/25817477928_9b740be922_b.jpg)


Falls jetzt einer fragen sollte: ja, es passt... :smiler6:

Titel: Re: Jedis modified Falcon
Beitrag von: Wabie am 14. Januar 2018, 20:11:31
Hammer Jürgen  :thumbup:

dein Geschützsitz top  :thumbup:
Sieht absolut spitze aus, dein Innenraum ebenfalls  :respekt:
Schön umgesetzt, super vorran gekommen, sehr  8)
Titel: Re: Jedis modified Falcon
Beitrag von: Ramirez am 14. Januar 2018, 20:48:28

Es kommt zusammen, was zusammen gehört.
War eine klasse Idee, den Originalturm zu modifizieren. :thumbup:
Das mit dem Boden verstehe ich noch nicht, bin gespannt. ???

Zitat:
"Und: nenn mich ruhig Jürgen. Wir kommen alle vom gleichen Planeten..."

Wer behauptet den so etwas? ;D
Und welcher wäre das dann? :dontknow:
Wenn ich mir hier so einige arbeiten anschaue, wimmelt es hier nur so von Aliens. :o

Tolle Arbeiten, Jürgen. :respekt:





Titel: Re: Jedis modified Falcon
Beitrag von: Davhuels am 14. Januar 2018, 22:12:44
Jürgen,

das ist wie immer eine MEGA Umsetzung. Deine Geschützräume find ich echt Oberklasse :thumbup:  :respekt:

Deine Paintarbeiten sind ebenso super!
Titel: Re: Jedis modified Falcon
Beitrag von: Jedimeister am 15. Januar 2018, 19:40:49

Das mit dem Boden verstehe ich noch nicht, bin gespannt. ???

Durch die hinzugefügten Schächte in den Bodenluken kann man die Stützplatte nicht mehr komplett anbringen - man müsste einges davon entfernen. Ich hatte unter dem Boden sogar noch mehr angebracht, da ich von richtig viel Platz ausging. Ein Irrtum... :smiler6:

Daher habe ich die Stützplatte gekürzt (um 1 cm) und durch die doppelte Bodenplatte, der ich eine stabile 1cm hohe Wände verpasst habe,  die Kürzung des einen Zentimeters wieder ausgeglichen. Ist stabil und trägt alles wie es sein soll ;)
Titel: Re: Jedis modified Falcon
Beitrag von: Ramirez am 16. Januar 2018, 15:09:53

Ja, die Halterung ist echt völlig daneben. :kotz:

Wieso sind die Beine so eng nebeneinander?
Habe meine ausgesägt und umgebaut. :help:

Freue mich auf neue Bilder
Titel: Re: Jedis modified Falcon
Beitrag von: Jedimeister am 25. Februar 2018, 20:24:43
So, nach längerer Pause hab auch ich mal wieder ein Update zu vermelden.

Zunächst mal habe ich das Coolshade am Cockpit durch Nicos Version ausgetauscht:

(https://farm5.staticflickr.com/4603/39585686565_ba13c99d43_c.jpg)

(https://farm5.staticflickr.com/4617/39585688735_f315dd559f_c.jpg)

(https://farm5.staticflickr.com/4621/38671100410_a4fb8e30ef_c.jpg)

Habe dem ganzen Teil auch ein Touch mehr Alterung versehen, damit es sich farblich dem Rest des Schiffes anpasst. War schließlich das erste Bauteil vom Schiff, was ich lackiert hatte...



Dann die Andockringe:

(https://farm5.staticflickr.com/4765/25589946287_010dc0790b_b.jpg)

(https://farm5.staticflickr.com/4714/25572760877_0ed5210369_c.jpg)


Hier mit Endweathering - die ersten drei Bilder wirken, als wären die Teile zu dunkel gealtert. Danach sieht man es aber besser. Der Einschuß ist noch nicht 100%ig fertig.

(https://farm5.staticflickr.com/4652/25572754477_4210f50ea0_c.jpg)

(https://farm5.staticflickr.com/4702/25572757587_a65691595c_c.jpg)

(https://farm5.staticflickr.com/4677/38633450550_703e971afc_b.jpg)

(https://farm5.staticflickr.com/4757/39565112265_5f69955af6_b.jpg)

(https://farm5.staticflickr.com/4764/26590134878_b96361ea66_b.jpg)

(https://farm5.staticflickr.com/4759/26590132618_e9ee1af8ec_b.jpg)

(https://farm5.staticflickr.com/4700/26590133568_862657407d_b.jpg)


Die Vents habe ich auch schon fertig, fehlt noch das Weathering. Update folgt noch.

Aber das Wichtigste: Mein Board und ein paar weitere Komponenten sind endlich eingetroffen...  An der Stelle nochmal 1000x herzlichen Dank an Tengel - Torsten, auf dem Gebiet bist du der Meister... :) :thumbup:

(https://farm5.staticflickr.com/4700/25590405167_c5c4d28874_b.jpg)


Bin am Einbau, auch hier folgt bald ein großes Update.

(https://farm5.staticflickr.com/4610/38671096920_924b14c284_h.jpg)


Titel: Re: Jedis modified Falcon
Beitrag von: Chewbacca am 25. Februar 2018, 21:46:01
 :respekt:
sauberst gearbeitet! gefällt mir.....
auch die Elektronik ist um einiges sauberer als bei mir... ich denk ich werd bei meinem nochmal aufräumen müssen, da jetzt alles drinn ist, kann ich ja nochmal kabel neuverlegen.... ;D
aber die Bemalung!!! hut ab
Titel: Re: Jedis modified Falcon
Beitrag von: Ramirez am 26. Februar 2018, 14:25:18

Schön zu sehen, dass es bei dir auch weiter geht.

Und wie immer lieferst du tolle Arbeit ab. ;D
Nikos Coolshade ist echt klasse.
Hast du es geschafft, die zwei Drähte am Stück einzufädeln?  :kotz:

Deine Andockringe sind super geworden, besonders der Einschlag gefällt mir sehr gut. :respekt:
Sieht aus, als hättest du Lötzinn eingeschmolzen?

Ich freue mich immer auf neues von dir.
Titel: Re: Jedis modified Falcon
Beitrag von: Davhuels am 26. Februar 2018, 17:38:09
Da kann ich mich meinen Vorrednern nur anschließen  :thumbup:

Ist wie immer eine hervorragende Arbeit die du hier ablieferst  :respekt:

Titel: Re: Jedis modified Falcon
Beitrag von: Wabie am 26. Februar 2018, 18:31:43
Hallo Jürgen,  :)

schön wieder was von dir zu lesen und zu sehen, mein Freund. :thumbup:
Echt super geworden die Andockringe  :respekt:
Auch der Coolshade Ring ums Cockpit, spitze,  :thumbup:ich habe es nicht hinbekommen die Streben  einzuziehen. :'(

Titel: Re: Jedis modified Falcon
Beitrag von: Jedimeister am 26. Februar 2018, 19:28:24
Danke euch allen...  :)

Aaaalso - beim einfädeln der Drähte der Coolshade hatte ich Hilfe - das hätte ich selbst nicht so hinbekommen... Die Lorbeeren dafür stehen mir dafür nicht zu...

Den Einschuß vom Andockring habe ich eigentlich auf meine übliche Weise gemacht - ohne Lötzinn:  mit nem Bohrer den Einschuß vertieft und ausgefranst. Alles, was mir nicht gefallen hat mit Spachtelmasse aus dem Baumarkt zugemacht bzw. verfeinert. Dann lackiert und der Rest ist schwarze Ölfarbe und Rost-Weathering...


Bin neben der Elektronik z.Zt. am Heck dran - aber die Vents sitzen schon:

(https://farm5.staticflickr.com/4720/40501542751_6f6aec2eb0_b.jpg)

(https://farm5.staticflickr.com/4758/40459254952_1ab9ab8a26_b.jpg)

Es fehlen noch etliche Grebblies, der Ruß muss anständig dran und das Weathering ist auch noch nicht abgeschlossen. Aber Nicos Vents - die machen echt was her!!
Titel: Re: Jedis modified Falcon
Beitrag von: Jedimeister am 07. März 2018, 19:46:37
So, Antriebssektion ist ebenfalls fertig.... ;D


Vorher:

(https://farm5.staticflickr.com/4659/25805625137_24d2deb91e_b.jpg)


Und nach Bearbeitung:

(https://farm5.staticflickr.com/4698/26805191178_e162fa4170_b.jpg)

(https://farm5.staticflickr.com/4773/25805628497_e33c0542df_b.jpg)

(https://farm5.staticflickr.com/4798/40634703952_235f74b5b6_c.jpg)

(https://farm5.staticflickr.com/4786/40634703142_005fb98e67_b.jpg)

(https://farm5.staticflickr.com/4709/38866088220_b917704f48_b.jpg)


Jetzt ist der Antrieb endgültig dran... :0 :)
Titel: Re: Jedis modified Falcon
Beitrag von: Ramirez am 17. März 2018, 20:18:21

Ist dir hervorragend gelungen.  :thumbup:
Schönes washing.
Ich liebe die Coolshades. ;D

Freue mich wie immer auf mehr.  8)
Titel: Re: Jedis modified Falcon
Beitrag von: Davhuels am 24. März 2018, 11:27:59
Jürgen, das ist dir wie immer echt gut gelungen  :thumbup: :thumbup:
Sieht auf den Bildern nur etwas dunkel aus, oder ist das absichtlich?
Titel: Re: Jedis modified Falcon
Beitrag von: Jedimeister am 24. März 2018, 20:35:59
Liegt an der Beleuchtung - siehe die dunkel wirkenden ersten Bilder der Andockringe im Vergleich zu den unteren Bildern der Andockringe...

Farblich also wie der Rest  ;D ;). Update kommt die Tage...
Titel: Re: Jedis modified Falcon
Beitrag von: Jedimeister am 30. März 2018, 20:31:26
So, die Oberseite hab ich komplett fertig. Auf den Bildern ist es auch auch von Lichtverhältnissen besser, so dass es nicht wieder zu dunkel wirkt...

(https://farm1.staticflickr.com/881/39310478890_55eea28fca_c.jpg)

(https://farm1.staticflickr.com/866/26248168207_0cc4caefd7_c.jpg)

(https://farm1.staticflickr.com/797/40224560195_0cfaf4b250_c.jpg)

(https://farm1.staticflickr.com/875/26248166827_a33efebc98_c.jpg)

(https://farm1.staticflickr.com/864/26248165317_99e09136f1_b.jpg)

(https://farm1.staticflickr.com/791/41076070532_229b838a46_c.jpg)

(https://farm1.staticflickr.com/805/40224558185_15c008c859_c.jpg)

(https://farm1.staticflickr.com/811/26248180567_ef57d5c4e9_c.jpg)

(https://farm1.staticflickr.com/884/41076068282_0efdf5ed3d_b.jpg)




Die Landestützen habe ich begonnen umzubauen - das betrifft die beiden Doppelstützen:


(https://farm1.staticflickr.com/785/39310480180_977a6ed75f_c.jpg)

Von dem Fußbauteil die Schräge abgesägt und das ursprünglich dranzuklebende Teil ebenfalls in zwei Teile durchgegesägt


Dann aus Polystrolstreifen zwei Verbindungselemente gebaut:

(https://farm1.staticflickr.com/883/26248178107_cf1ba5536c_b.jpg)

(https://farm1.staticflickr.com/880/26248175447_1a9e4d98b9_b.jpg)



Dem in zwei Teile durchgesägten Teil habe ich das Mittelstück entfernt, beide Enden angeklebt, zugespachtelt und lackiert:

(https://farm1.staticflickr.com/874/26248174047_8a14685afe_b.jpg)

(https://farm1.staticflickr.com/792/26248169687_bbabbf1018_b.jpg)


Löcher schon mal vorgebohrt für die Schkäuche...

(https://farm1.staticflickr.com/785/27246483778_b4c112d62d_b.jpg)



...und die Kolbenanbauten mit Schrumpfschlauch etwas aufgepeppt...

(https://farm1.staticflickr.com/879/26248171387_774a1ea15b_b.jpg)


Für den Antrieb habe ich Neopixel eingebaut und rechts und links eine kleine Lichtverstärkung angebracht:

(https://farm5.staticflickr.com/4621/40634705642_9a1bd54516_b.jpg)

(https://farm5.staticflickr.com/4794/40634706292_f107ed9b22_b.jpg)


Am Board muss nur noch etwas zusätzlich programmiert werden, das lass ich von einem Experten machen  :0


Fast fertig also....

Update demnächst  :smiler6: :)
Titel: Re: Jedis modified Falcon
Beitrag von: Wabie am 30. März 2018, 20:47:59
Spitze Jürgen,  :thumbup:

Die Oberseite, Hammer  :respekt:
Sehr stimmig und nicht zu dunkel  ;)
Das verbinden der Stützen  :thumbup: habe ich nicht gemacht  :0 bin ja noch dran  ;)
Mein Board ist auch gekommen, wird nach Ostern auch bei mir weiter gehen.
Titel: Re: Jedis modified Falcon
Beitrag von: Davhuels am 31. März 2018, 07:34:15
Das ist echt Hammer geworden  :respekt: wie gewohnt von dir  :thumbup:

Auf die Mod. der Landegestelle bin ich gespannt......
Titel: Re: Jedis modified Falcon
Beitrag von: Ramirez am 01. April 2018, 16:16:39

Und wie immer von Dir Jürgen. ;D

Erstklassiger Paintjob und tolles Weathering.  :respekt:
Sieht alles stimmig aus.
Die Technikbuchten gefallen mir seeehr gut. :thumbup:

Ich bin ja auch gerade am Landegestell zugange.
Von dem Verbindungsteil habe ich noch kein Setbild gefunden,
nur die Baupläne, und dort sind es zwei Winkel ? ??? 
Suche weiter. :help:

Freue mich auf mehr.
Titel: Re: Jedis modified Falcon
Beitrag von: Jedimeister am 03. April 2018, 19:36:29
Danke schön euch dreien  :)

Bilder der Landeklappen sind recht rar zu finden... - ich habe im Moment auch keins mehr, sorry.

Dafür sind meine Landestützen jetzt fast fertig.

Aus einer Büroklammer und etwas Schrumpfschlauch hab ich mir Hydraulik-Kolben gebaut... diese verbinden quasi beide Füße der Landegestelle:

(https://farm1.staticflickr.com/892/41213620161_9b2fff6a3b_c.jpg)

(https://farm1.staticflickr.com/895/39402923780_e48d43cf1a_c.jpg)

(https://farm1.staticflickr.com/799/39402921270_dc4b167317_c.jpg)



Dann das Weathering der Füße an sich:

(https://farm1.staticflickr.com/806/41213619101_5a8a9f6d55_c.jpg)

(https://farm1.staticflickr.com/817/41213617901_23fa4cdaa5_b.jpg)



Und alles zusammengebaut:

(https://farm1.staticflickr.com/795/41213615871_6a742a8bf8_b.jpg)

(https://farm1.staticflickr.com/784/41213615011_c9b97c2380_b.jpg)

(https://farm1.staticflickr.com/819/41213614051_ab7c5a965f_b.jpg)

(https://farm1.staticflickr.com/820/26340518577_b844cf4ff0_b.jpg)


Wenn der Kleber hart ist, kann ich die herausragenden Enden stutzen. Dann noch 2-3 Kleckse  Weathering an Klebestellen und bemalen/altern der Schläuche und Kabel...


Danke schön an dieser Stelle auch an Wabie (Stefan) für die Unterstützung mit Zusatzteilen  ;) :).
Titel: Re: Jedis modified Falcon
Beitrag von: Davhuels am 03. April 2018, 20:07:23
Was soll man dazu sagen außer:

MEGA  :respekt:

Echt....... die sind Dir super gelungen!!!!! Auch die Verbindungsstreben (welche ich nicht einsetzen möchte) sind absolute Oberklasse  :thumbup:

Die Farbgebung ist Dir auch mal wieder Top gelungen!!
Titel: Re: Jedis modified Falcon
Beitrag von: Wabie am 03. April 2018, 20:16:38
Hammer Umsetzung  :thumbup:

 :respekt: Jürgen erstklassig  :thumbup:

Da kann ich mich Dave nur anschließen  8)
Titel: Re: Jedis modified Falcon
Beitrag von: Ramirez am 03. April 2018, 20:31:54

Olala, heisses Fahrgestell. ;D

Die Idee mit der Büroklammerhydraulik. :thumbup:
Beim Weathering, wirst du immer besser.  :respekt:
Da kommt Neid auf.  :'(

Das untere Verbindungsstück sieht topp aus.
Und grob geraten ist das obere Verbindungsstück von Wabie(Stefan). :pfeif:
Ist echt gut geworden. :thumbup:
Ich finde, das es dem ganzen erst die optische Stabilität verleiht.

Wie immer erstklassig mit viel liebe gemacht Jürgen.
Titel: Re: Jedis modified Falcon
Beitrag von: Jedimeister am 16. November 2018, 17:54:59
Ich bin das letzte halbe Jahr nicht einen Schlag am Falken weiter gekommen - ein Umzug kam auch noch dazwischen.
So wird es aussieht, komme ich auch in der nächsten Zeit nicht weiter dazu.

Der Falke ist eigentlich so gut wie fertig. Er hat ein Arduino-Board eingebaut und lässt sich über App mit dem Handy steuern. Die obere Laserkanone ist von Shapeways und kann "feuern" - inclusive Licht und Sound Effekte. Anderer Sound ist ebendfalls vorhanden. Der Antrieb hat Neon-LED-Streifen und "wabert" wie im Film - natürlich auch mit Sound.
Im Grunde genommen muss nur noch die obere Hälfte mit der unteren zusammengesetzt werden, vorher die Mandibles dran.

Ich biete daher mein fast fertiges Ergebnis hiermit zum Kauf an. Bei Interesse bitte PN mit Preisvorstellung an mich.
Titel: Re: Jedis modified Falcon
Beitrag von: Ramirez am 17. November 2018, 12:08:03

 :'(

Was du an Zeit und Liebe zum Detail investiert hast, lässt sich nicht bezahlen.

Wünsche Dir alles Gute.