Science Fiction Modellbau Forum

Figuren Modellbau => Wargaming & Miniaturen => Thema gestartet von: Sheriff am 06. August 2017, 11:27:21

Titel: DUST
Beitrag von: Sheriff am 06. August 2017, 11:27:21
Hallo zusammen,

nachdem ich mich jetzt von allen Altlasten (halbgare angefangene Modellbauten und alles Tabletopzeug) getrennt habe war Platz für ein neues Großprojekt.
Ich habe dann gestern die komplette Dust Sammlung von einem lieben Bastelfreund übernommen.

(http://www.phoximages.de/uploads/2017/08/i44238bdg47g.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i44238bdg47g.html)
(http://www.phoximages.de/uploads/2017/08/i44239bgx3cm.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i44239bgx3cm.html)

Die Modelle sind alle zumindest grundiert und gebaut. Die werden entfärbt wo nötig, dann teilweise zerlegt, neu aufgebaut, aufgehübscht und ummodelliert.
Aus den Spielfiguren sollen ansehnliche Modelle werden.
Titel: Re: DUST
Beitrag von: Sheriff am 06. August 2017, 11:27:32
Den Anfang macht der Läufer hier:
(http://www.phoximages.de/uploads/2017/08/i44240bphhj2.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i44240bphhj2.html)
(http://www.phoximages.de/uploads/2017/08/i44241bte3sy.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i44241bte3sy.html)

Den Kopf werde ich öffnen, ein Cockpit einbauen und eine Pilotenfigur einsetzen.
(http://www.phoximages.de/uploads/2017/08/i44242bgvo4q.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i44242bgvo4q.html)
Titel: Re: DUST
Beitrag von: dasRoy am 06. August 2017, 12:36:10
Da werd ich mal zuschauen.  ;)

Cooles Zeugs !
Titel: Re: DUST
Beitrag von: Sheriff am 07. August 2017, 17:02:53
 :thumbup:

Das Coole an dem System ist, dass der Maßstab nicht in 28mm (1/56) sondern in 1/48 angegeben wird. Die Figuren sollen auch größer sein als die Standard 28mm Minis.
Ich habe mir darum erstmal ein paar Figurensets und Kisten, Munition und sowas in 1/48 von modellbau-universe bestellt um damit die Walker und die Bases etwas auszuschmücken.

Die oben gezeigte Figur ist übrigens der Panzer Aufklärerläufer I-C "Hans". An dem geht es wahrscheinlich morgen wieder weiter.
Titel: Re: DUST
Beitrag von: Sheriff am 07. August 2017, 20:28:09
Ich war doch nochmal im Bastelkeller.
Cockpit ist geöffnet:
(http://www.phoximages.de/uploads/2017/08/i44256blumrf.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i44256blumrf.html)

Vorne die "Details" entfernt und die überbreite Panzerplatte verschwinden lassen:
(http://www.phoximages.de/uploads/2017/08/i44257bl7ppo.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i44257bl7ppo.html)
(http://www.phoximages.de/uploads/2017/08/i44258bu8hd5.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i44258bu8hd5.html)

Die Lukendeckel sind sehr klein. Da kann maximal jemand den Kopf rausstrecken. Einstiegsluke ist von unten. Ich verpasse dem Cockpitdeckel aber zwei Scharniere nach hinten, sodass der Pilot von oben einsteigen kann. Finde ich stimmiger.
Das runde Teil oben kommt auch weg.
Titel: Re: DUST
Beitrag von: Bernie am 07. August 2017, 22:01:17
Das ganze Design erinnert schwer an Wehrmachts-Kram.
Ich bin gespannt was du daraus zauberst.
Titel: Re: DUST
Beitrag von: Sheriff am 07. August 2017, 23:57:19
Das hast du richtig erkannt. Es ist 1947 und der Krieg wird nicht nur mit solchen Kampfläufern sondern auch mit Zombiesoldaten, Laserwaffen, Gorillas mit Teslaspulen auf dem Rücken und anderen tollen Sachen geführt. Das erinnerte mich direkt an meinen Zentauren. Mal sehen inwieweit ich dem Ganzen hier noch meine persönliche Handschrift geben kann.
Titel: Re: DUST
Beitrag von: Sheriff am 08. August 2017, 15:36:41
Ein kleines Update habe ich heute noch.

Zuerst das runde Teil vom Deckel entfernt und das Loch mit milliput gefüllt:
(http://www.phoximages.de/uploads/2017/08/i44260b9o1d1.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i44260b9o1d1.html)
(http://www.phoximages.de/uploads/2017/08/i44259bvfkbr.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i44259bvfkbr.html)

Dann habe ich einen Testpiloten eingesetzt der genau so groß ist wie die Spielfiguren. Das wird eng. Und der sollte durch die Luke von unten ins Cockpit klettern.
(http://www.phoximages.de/uploads/2017/08/i44261bzfgmi.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i44261bzfgmi.html)

Ich besorge mir jetzt erstmal noch ein paar Spenderbausätze in 1/48.
Titel: Re: DUST
Beitrag von: joeydee am 09. August 2017, 07:00:23
Cool  :thumbup: da sind schöne Sachen dabei, tolle Details.
Titel: Re: DUST
Beitrag von: Sheriff am 09. August 2017, 11:06:21
Ja, das sind ganz ordentliche Ausgangsmodelle. Damit kann man gut arbeiten.

Das Cockpit entsteht so langsam. Das Teil passt von der Form ganz gut.
(http://www.phoximages.de/uploads/2017/08/i44263bk60sw.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i44263bk60sw.html)

Erst grob zugesägt,
(http://www.phoximages.de/uploads/2017/08/i44264bfwgio.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i44264bfwgio.html)

dann in Form geschliffen und eingepasst. Die Hohlräume und Spalte fülle ich mit milliput.
(http://www.phoximages.de/uploads/2017/08/i44265bq7rgz.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i44265bq7rgz.html)

Der Testdummy passt. Alles Weitere an Inneneinrichtung kommt sobald die bestellten Figuren hier sind. Das baue ich dann um die entsprechende Figur herum.
(http://www.phoximages.de/uploads/2017/08/i44266bzriml.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i44266bzriml.html)
Titel: Re: DUST
Beitrag von: Bernie am 09. August 2017, 12:19:36
Zitat
Einstiegsluke ist von unten

Ich hatte das Design von vornherein so verstanden dass das komplette Oberteil nach oben/hinten weggeklappt werden kann. Die Scharniere sind doch auch schon da. Oder habe ich da was falsch verstanden  :dontknow:
Titel: Re: DUST
Beitrag von: Sheriff am 10. August 2017, 11:31:31
Die Scharniere oben sind für den Hinterteil. Da wo die Lüftungsschlitze sind und wo wahrscheinlich der Motor sitzt.
Titel: Re: DUST
Beitrag von: joeydee am 11. August 2017, 07:08:37
Hm, da aber ja die Beine am Hinterteil befestigt sind, müsste doch eigentlich das Vorderteil wegklappen?  :dontknow: Ok, da könnte man mit einer entsprechenden Naht Abhilfe schaffen.

Welche Art Figuren hast du bestellt -  speziell DUST oder 1/48 Militärfiguren zum Umbau?

Und noch eine Frage: Bleiben das Einzelteile für Tabletop, oder gibts ein größeres statisches Dio? Letzteres wäre natürlich cool :)
Titel: Re: DUST
Beitrag von: Sheriff am 11. August 2017, 08:56:48
Das Vorderteil soll im Original gar nicht geöffnet werden. Dennoch gibt es eine Trennwand zwischen dem Cockpitteil und dem Motorraum. Hier an der Fuge zu sehen.
Die Beine sind weiter unterhalb des Motorraumdeckels befestigt.
(http://www.phoximages.de/uploads/2017/08/i44376b232b0.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i44376b232b0.html)
 

Die Scharniere oben verbinden die Wand und die Motorraumabdeckung. Ganz am Heck (hier nicht zu sehen) sind auch zwei Verschlüsse dargestellt die den Motorraumdeckel fest verschließen.

Anders als zuerst geplant werde ich das Cockpit nach vorne kippen lassen. Das sieht deutlich besser aus.


Bestellt habe ich ein paar Sets von Eduard, Tamiya und Bronco. Normales WWII Zeug. Bausätze zum Ausschlachten und Figuren zum Besetzen der Fahrzeuge und als Sidekicks ohne Funktion im Spiel. Die sollen teils nach Resident Evil Art ummodelliert werden. Wenn schon Pulp dann richtig.   :laugh:

Es gibt später ein paar Display Bases. Dioramen mit Versenkungen für die Bases auf denen die Figuren stehen.
Titel: Re: DUST
Beitrag von: dasRoy am 11. August 2017, 10:36:22
Es könnte aber auch gut aussehen, wenn das ganze vordere Teil nach oben wegklappt und der Sitz an der Motorrückwand hängen bleibt......wäre eine Möglichkeit  ;)
Titel: Re: DUST
Beitrag von: Sheriff am 11. August 2017, 13:40:51
Kann man alles machen. Nach vorne hochgeklappt gefällt mir am besten.

Die ersten Figuren sind eben angekommen.
(http://www.phoximages.de/uploads/2017/08/i44378bymvmp.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i44378bymvmp.html)

Daraus lässt sich was machen. Morgen geht es auf unserem Basteltreffen weiter im Bau. Pilot einsetzen und das Interieur drum herum bauen.
Titel: Re: DUST
Beitrag von: Sheriff am 12. August 2017, 20:27:46
Auf unserem Treffen in Dillenburg habe ich mich heute nochmal an das Cockpit gemacht. Weiter verfugt, ein paar Details, dann den Piloten grob vormodelliert, eingesetzt und ein paar Steuerhebel eingebaut.
Der Pilot ist noch lose, alles nicht versäubert, nur mal für die grobe Vorstellung:
(http://www.phoximages.de/uploads/2017/08/i44398brohtq.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i44398brohtq.html)

Dann habe ich außen noch weitere Details weggeschliffen. Runde aufgenietete Stahlplatten ohne weitere Funktion finde ich unpassend.
Die Cockpithaube lässt sich auch problemlos aufsetzen.
(http://www.phoximages.de/uploads/2017/08/i44419bw9yhk.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i44419bw9yhk.html)
Titel: Re: DUST
Beitrag von: Sheriff am 15. August 2017, 19:49:09
So sah das nach der ersten Grundierung aus:
(http://www.phoximages.de/uploads/2017/08/i44455bvhijf.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i44455bvhijf.html)

In der Zwischenzeit habe ich das Cockpit ordentlich verschliffen. Das wartet jetzt auf Farbe, genauso wie der Pilot. Sobald der dann fest im Cockpit eingeklebt ist setze ich auch die beiden Steuerhebel wieder ein.


Dann ist heute das nächste Päckchen angekommen:
(http://www.phoximages.de/uploads/2017/08/i44456bzydi6.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i44456bzydi6.html)

Den Goliath habe ich direkt aus dem Rahmen getrennt und schon angefangen.
In den Seitenteilen gab es je ein kreisrundes Loch mit dem der auf dem Anhänger angeklebt werden soll. Brauche ich nicht, darum je ein Stück Plastikprofil im passenden Durchmesser eingeklebt um die Löcher zu verschließen.
(http://www.phoximages.de/uploads/2017/08/i44457bbn7pk.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i44457bbn7pk.html)
Titel: Re: DUST
Beitrag von: Sheriff am 15. August 2017, 19:55:09
Fast vergessen. Ich habe nebenbei den ersten Mutanten begonnen.
Einer Figur aus irgendeiner Ground Crew Arm und Kopf abgesägt, einen neuen Kopf ausgesucht und einen Draht eingeklebt an dem der neue Arm modelliert werden soll.
(http://www.phoximages.de/uploads/2017/08/i44458beg45s.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i44458beg45s.html)
Titel: Re: DUST
Beitrag von: Sheriff am 17. August 2017, 13:35:34
Der Arm wächst. Angelehnt an den Tyrant aus Resident Evil. Er hat sogar ein Auge in der Schulter.
Zum Körper hin werde ich die Mutation noch etwas verbreitern. Dann geht es auch schon mit der Hand los.
(http://www.phoximages.de/uploads/2017/08/i44464bh1k5d.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i44464bh1k5d.html)

Ich modelliere hier mit einem Mix aus 60/40 milliput/Greenstuff.
Das lässt sich leichter verarbeiten und glätten als Greenstuff ist aber angenehm fester als milliput.
Ausgehärtet ist die Masse widerstandsfähiger als milliput und nicht so gummiartig wie Greenstuff.
Titel: Re: DUST
Beitrag von: Sheriff am 17. August 2017, 18:39:26
In einem einzigen Durchgang, ganz ohne Nacharbeiten haut das bei mir noch nicht hin. Da muss ich nach dem Aushärten nochmal ran.
Schulter und Oberarm gehen eigentlich, ab dem Unterarm wird das unsauber. Ich vermute, dass es am Wasser liegt, das ich zum Glätten benutze. Ich besorge mir mal ein anderes Trennmittel.

So sieht das bisher aus:
(http://www.phoximages.de/uploads/2017/08/i44465bapsjj.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i44465bapsjj.html)
(http://www.phoximages.de/uploads/2017/08/i44466bmug7h.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i44466bmug7h.html)
(http://www.phoximages.de/uploads/2017/08/i44467bh3jgo.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i44467bh3jgo.html)
Titel: Re: DUST
Beitrag von: Sheriff am 20. August 2017, 10:57:36
Ich bezeichne ihn jetzt als fertig. Unsauberkeiten habe ich mit milliput gefüllt. Nach dem Aushärten nochmal drüberschleifen, dann grundieren.
(http://www.phoximages.de/uploads/2017/08/i44508btbfa9.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i44508btbfa9.html)

Der Nächste wird dann der Herr mit dem Eimer, hier auf der Bausatzschachtel von eduard:
(http://www.phoximages.de/uploads/2017/08/i44510bjru2s.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i44510bjru2s.html)

Statt Eimer bekommt er etwas Anderes in die Hand. Den Fuß vielleicht aufgesetzt auf einen zu Boden gerungenen Gegner.
(http://www.phoximages.de/uploads/2017/08/i44509b5qdk3.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i44509b5qdk3.html)
Titel: Re: DUST
Beitrag von: Sheriff am 26. Oktober 2017, 13:59:36
Die Arbeiten wurden wieder aufgenommen.
Beim "Hans" war bisher alles noch lose, jetzt verklebt.
(http://www.phoximages.de/uploads/2017/10/i45534bzwyp7.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i45534bzwyp7.html)

Bei der Gelegenheit habe ich mal den neuen Plastikkleber von mig getestet, der kam gestern hier an.
30ml Aceton für etwa 4€. Aber der längere Pinsel ist ganz cool.  :thumbup:
(http://www.phoximages.de/uploads/2017/10/i45535bm2iwh.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i45535bm2iwh.html)
Titel: Re: DUST
Beitrag von: Sheriff am 27. Oktober 2017, 21:42:30
Ich habe heute vormittag etwas am nächsten Sidekick gebastelt.

Johann #5
(http://www.phoximages.de/uploads/2017/10/i45559bpp96c.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i45559bpp96c.html)

Gebaut aus einem Kettenkradfahrer und dem Goliath plus Grabbelteile.

Gebeugte Knie brauche ich, aber er sollte dennoch etwas aufrecht stehen. Darum habe ich die Pose mittels Draht etwas angepasst.
(http://www.phoximages.de/uploads/2017/10/i45560bvkd57.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i45560bvkd57.html)

(http://www.phoximages.de/uploads/2017/10/i45561bpgnu7.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i45561bpgnu7.html)
(http://www.phoximages.de/uploads/2017/10/i45562bio9fl.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i45562bio9fl.html)


Probeweise eingesetzt, Beine werden noch gekürzt, denke ich.
Ideenpate ist mein Centaur, wenn ihr euch erinnert. Funktionsweise ist die gleiche. Mit entsprechenden Medics wiederbelebter Zombiesoldat der den Miniflammenwerferpanzer gen gegnerische Stellungen steuert. Der "Pilot" bekommt noch ein paar Versorgungsschläuche und eine Panzerung.
(http://www.phoximages.de/uploads/2017/10/i45563bx9ws7.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i45563bx9ws7.html)
Titel: Re: DUST
Beitrag von: Sheriff am 28. Oktober 2017, 17:18:26
Es gab Einwände. Ich habe mich zu sehr an dem Vorbild (Nummer 5 lebt) festgebissen. Kompakter ist sinniger. Niedrigerer Schwerpunkt, abwärts der Hüfte ist eh nix Brauchbares mehr am Soldaten dran, und er ist ein nicht ganz so leichtes Ziel.

Also, Turm und Beine weg und nur einen einfachen Drehkranz montiert in dem der Steuermann sitzt.
(http://www.phoximages.de/uploads/2017/10/i45565b79elk.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i45565b79elk.html)
(http://www.phoximages.de/uploads/2017/10/i45566brqn77.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i45566brqn77.html)

Hier mal mit der Panzerung. Die verleiht dem Flammenwerfer "Johann" noch etwas Unheimliches und Bedrohliches.
(http://www.phoximages.de/uploads/2017/10/i45567bnct0z.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i45567bnct0z.html)

So gefällt der mir deutlich besser.
Titel: Re: DUST
Beitrag von: Sheriff am 28. Oktober 2017, 17:21:54
Nachtrag: Auf dem letzten Bild ist gut zu sehen wie aggressiv der mig Plastikkleber ist (Schulter). Der schmilzt sofort den ganzen Kunststoff an der Klebestelle weg. Da ist nach dem Auftragen erstmal nur noch Plastikschleim.
Titel: Re: DUST
Beitrag von: Wabie am 28. Oktober 2017, 18:17:57
Hi René,

Erinnert mich ein bisschen an Dr. Arliss Loveless  :smiler6:
In krasser Kampfmontur  ;D
Schön umgesetzt  :thumbup:
Titel: Re: DUST
Beitrag von: Sheriff am 28. Oktober 2017, 18:24:02
Danke dir  :)
Den Loveless musste ich gerade googlen.
Sehr inspirierend. Ich bin scheinbar auch nicht der Einzige mit solchen Ideen. Das beruhigt mich  ;D
Titel: Re: DUST
Beitrag von: Sheriff am 05. November 2017, 19:25:57
Am Wochenende habe ich etwas am "Hans" weitergebaut.
Erstmal fehlte es an Panzerung für den Piloten und an Raum für Technik. Darum den "Unterkiefer" verbreitert und die Nase verlängert. Bei letzterem kam der richtige Anstoß von Bernie. Einfach mit ein paar Lagen Sheet nach vorne auffüttern anstatt wie zuerst überlegt mit ein paar Greebs zu bekleben.
(http://www.phoximages.de/uploads/2017/11/i45696bcnvia.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i45696bcnvia.html)
(http://www.phoximages.de/uploads/2017/11/i45697bex92l.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i45697bex92l.html)

Die Lukenklappen oben auf der Haube habe ich hinterher auch weggeschliffen, die machten keinen Sinn.
Es gab auch ein kleines Schaltpult für den Piloten. Aktuelle Bilder folgen in den nächsten Tagen.
Titel: Re: DUST
Beitrag von: Bernie am 05. November 2017, 19:38:40
Hey René, SO hatte ich mir das vorgestellt. Ich habe das Endergebnis ja nicht mehr Live sehen können.
Ist Klasse geworden  :thumbup:
Titel: Re: DUST
Beitrag von: Sheriff am 05. November 2017, 19:45:40
Super  :thumbup:
Die glatte Panzerplatte vorne ist sinnvoll und passt zum Gesamtdesign. War eine gute Idee.
Titel: Re: DUST
Beitrag von: Bernie am 05. November 2017, 19:47:53
Wenn du noch anregungen für die Front brachst schaue dir einfach mal fotos vom Sd.Kfz 232, 250 und 251 an. Speziell bei dem 232er finden sich interesante Fronten
Ich könnte mir z.B. auf deinen Verbreiterungen auch gut Scheinwerfer vorstellen.
Titel: Re: DUST
Beitrag von: joeydee am 06. November 2017, 16:03:35
Ja, die Luken oben waren etwas sinnfrei :D
Konnte es ja noch live bestaunen - saubere Arbeit  :thumbup:

Was auch zum Front-Design passen würde: dicke vertikale Rippen, so wie z.B. die drei am Heck. Nicht als Lufteinlass, sondern allgemein als Kühlrippen (vergrößerte Oberfläche).
Titel: Re: DUST
Beitrag von: Sheriff am 07. November 2017, 13:56:05
Danke danke  :)

Erstmal das zusätzliche kleine Steuerpult für den Piloten.
(http://www.phoximages.de/uploads/2017/11/i45709bik9bn.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i45709bik9bn.html)

Bei den originalen Vorbildern gibt es viele gute Anregungen. Ich habe allerdings ein Teil gefunden, das ich unbedingt verbauen wollte. Gefiel mir persönlich sehr gut.
Zusätzlich habe ich dann die Haube mit Panzersheet verstärkt. Das Cockpit wird etwas breiter, die Kanten sind schärfer und der Versatz zu den aufgeklebten Teilen ist nicht mehr ganz so groß.
Die doppelläufige Kanone für den Nahmkampf wurde montiert und die Scheinwerfer dazu. Die Verglasung dafür habe ich auch schon aus meinem Fundus geborgen.
(http://www.phoximages.de/uploads/2017/11/i45710btwv70.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i45710btwv70.html)

Die trapezförmigen Lücken an den "Wangen" wurden schon mit Sheet beklebt. Als Nächstes werden die Teile alle miteinander verblendet. So sieht das noch zu sehr aus wie zusammengestückelt.
Titel: Re: DUST
Beitrag von: Mc Namara am 07. November 2017, 15:44:01
Cool!

Mutiert aber immer mehr zu nem aufgeblasenem AT-ST. ;D
Titel: Re: DUST
Beitrag von: Sheriff am 07. November 2017, 15:52:22
Das ist gar nicht meine Absicht. Alle Ähnlichkeiten sind rein zufällig. Ich will ihn vor Allem kompakt und bullig.
Titel: Re: DUST
Beitrag von: Mc Namara am 08. November 2017, 06:34:25
Das ist gar nicht meine Absicht. Alle Ähnlichkeiten sind rein zufällig. Ich will ihn vor Allem kompakt und bullig.

Wollte ich dir auch nicht unterstellen.
Ist halt schwer einen zweibeinigen Kampfläufer zu bauen, ohne an den AT-ST zu erinnern.

Kommen noch ein paar Nieten/Schweißnähte?
Titel: Re: DUST
Beitrag von: Sheriff am 08. November 2017, 09:03:43
Hab ich auch nicht so aufgefasst.  :)
Schweißnähte kommen zwischen die ganzen aufgeklebten Teile vorne. Das sieht stimmiger aus als glatt verspachtelte Übergänge. Muss mich nur noch für eine der vielen Techniken entscheiden.
Titel: Re: DUST
Beitrag von: Sheriff am 11. November 2017, 14:50:52
Das mit den Schweißnähten hat nicht so hingehauen wie ich mir das vorgestellt habe. Die Übergänge habe ich jetzt einfach mit milliput kaschiert. Das wird noch versäubert, dann grundiert.

Die Scheinwerfer sind auch wieder verworfen. Grundsätzlich gute Idee, Bernie, für mich sah das aber irgendwie aus wie T-Rex mit Lesebrille.

Der fast finale Stand (nur zum Größenvergleich mal ein paar Figuren dazu).  :pfeif:
(http://www.phoximages.de/uploads/2017/11/i45742bxl4ic.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i45742bxl4ic.html)

Gestern habe ich neben ein paar Figurensets noch einen ovp Königsluther/Sturmkönig bekommen. Damit habe ich jetzt zwei davon und kann beide Versionen bauen. Das wird dann wohl das nächste größere Fahrzeug hier.
Zitat
(http://cdn1.philibertnet.com/220755-thickbox/dust-tactics-heavy-panzer-walker.jpg)
http://cdn1.philibertnet.com/220755-thickbox/dust-tactics-heavy-panzer-walker.jpg
Titel: Re: DUST
Beitrag von: Karotte am 11. November 2017, 17:52:15
Ja, ohne "Brille" sieht er besser aus.

Kannst ein paar Infos zu den Ladiiiiiiiies geben?  ;) Die machen sich recht gut...  ;D
Titel: Re: DUST
Beitrag von: Sheriff am 11. November 2017, 18:45:41
Aber klar.

Das sind Figuren aus den Sets hier:
(http://www.phoximages.de/uploads/2017/11/i45743by1u1k.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i45743by1u1k.html)

Die sind in allerfeinster Qualität gegossen, wunderbare Details und absolut passgenau. Selbst der Wischer den die Dame rechts in der Hand hält ist kerzengerade.
Maßstab 1/48 in realistischen Proportionen. Also nicht so gedrungen wie die Figuren vieler anderer Tabletop Systeme. Durch den Maßstab und die Qualität eignen die sich auch super für den Modellbau.
Preis pro Packung etwa 23€.
Titel: Re: DUST
Beitrag von: Sheriff am 12. November 2017, 19:29:43
Hab gestern schon mal angefangen.
Das war in der Box:
(http://www.phoximages.de/uploads/2017/11/i45746br2n6l.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i45746br2n6l.html)
(http://www.phoximages.de/uploads/2017/11/i45747b89nqn.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i45747b89nqn.html)

Daraus lassen sich die beiden Varianten bauen. Hier das wird der Sturmkönig (hinteres Fahrzeug auf dem Bild oben)
Die Korpusse bestehen aus zwei Hälften und sind nur punktuell mit Sekundenkleber zusammengeklebt. Die Klebekanten weisen dadurch recht breite Spalten auf.
Sekundenkleber klebt ja nur oberflächlich und lässt sich mit etwas wohl dosierter Kraft brechen ohne, dass die Teile Schaden nehmen.

Perfekt also:
(http://www.phoximages.de/uploads/2017/11/i45748b0pdbk.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i45748b0pdbk.html)
(http://www.phoximages.de/uploads/2017/11/i45749b91qx7.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i45749b91qx7.html)

Lukendeckel erstmal alle geöffnet. Aus welcher Luke nachher jemand rausguckt entscheide ich später.
(http://www.phoximages.de/uploads/2017/11/i45750b0jyfi.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i45750b0jyfi.html)

Das Teil mit den Lüftern habe ich flott neu gemacht (wip). Die hier sehen etwas futuristischer aus und nicht mehr so als hätte man einfach einen dritten dazugeklebt.
(http://www.phoximages.de/uploads/2017/11/i45751b86mpb.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i45751b86mpb.html)
Titel: Re: DUST
Beitrag von: Sheriff am 14. November 2017, 15:54:39
Die Grundierung ist da. Anders als es hier aussieht kommt der Farbton sehr nah an den heran den mig als RAL 8012 verkauft, nur ein wenig heller. RAL 8012 ist die offizielle Farbtonbezeichnung für die Rostschutzgrundierung deutscher Panzer im 2.WK.
Farbe ist von Spraila für 3-4€ pro Dose.
(http://www.phoximages.de/uploads/2017/11/i45765blpdwa.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i45765blpdwa.html)


Ich habe mir gedacht, wenn der Krieg schon so lange andauert und so immens Ressourcen kostet, dann muss an irgendwas gespart werden. In dem Fall hier an Lack. Ein wenig Feldtarnung mit Restbeständen (RAL 6003 Olivgrün und RAL 7028 Dunkelgelb) werde ich trotzdem darstellen. Dazu kommen Decals und Modulation mit Aquarellfarbe.

Sprühtest und erste Korrekturen. Da waren noch ein paar Unebenheiten entlang der Nase.
(http://www.phoximages.de/uploads/2017/11/i45764bj6z6h.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i45764bj6z6h.html)


Derweil geht es auch am Sturmkönig weiter. Hier das Teil mit den Luken. Eine Luke zum einsteigen, zwei zum rausgucken.
(nur lose aufgelegt)
(http://www.phoximages.de/uploads/2017/11/i45766bb7k8v.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i45766bb7k8v.html)
Titel: Re: DUST
Beitrag von: Bernie am 14. November 2017, 16:12:52
Hallo Renè,
beachte dass Farbtöne in den verschiedenen Maßstäben unterschiedlich wirken.
Um so kleiner das Fahrzeug umso heller muß die Farbe.
Somit passt der ganze RAL-Kram nicht mehr.

Nennt sich Scale Effect.
Panzergrau z.B. habe ich immer aufgehellt weil  ein 1/72er PanzerIV zu dunkel wirkte
Titel: Re: DUST
Beitrag von: Sheriff am 14. November 2017, 16:38:03
Damit hast du vollkommen recht. Gelb und grün helle ich nochmal auf, die Grundierung ist ja schon etwas heller als der Farbton von mig. Zu den Kanten hin wird auch weiter aufgehellt. Als Grundton sollte das so passen.
Titel: Re: DUST
Beitrag von: Bernie am 14. November 2017, 16:39:37
Dann passt das ja  :thumbup: ;D
Titel: Re: DUST
Beitrag von: Sheriff am 17. November 2017, 10:44:15
Ich hoffe. Für eine ordentliche Modulation könnte die Grundierung noch einen Tick heller sein aber das wird schon gehen.


Weiter am Sturmkönig:
Nachdem die ganzen Klebekanten versäubert waren habe ich den Korpus wieder zusammengesetzt. Oben hat sich ein Spalt ergeben den ich mittels PS Platte geschlossen habe. Einfach eingeklebt und den Überstand entfernt.
(http://www.phoximages.de/uploads/2017/11/i45774bo0rgs.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i45774bo0rgs.html)
(http://www.phoximages.de/uploads/2017/11/i45775bdkuyy.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i45775bdkuyy.html)

Eine Luke bleibt ein Originalteil. Die steht offen und hat ein einfaches Scharnier und innen einen Griff bekommen. Dahinein kommt dann später eine Figur.

Das Gehäuse soll sich scheinbar vorne komplett öffnen lassen. Es hat aber so schon ziemlich viele Luken und Öffnungen, dass mir das unsinnig erschien, vor Allem weil die Teile zudem so gar nicht aufeinanderpassen. Außerdem würde wahrscheinlich ein guter Schuss reichen um die Scharniere so zu verziehen, dass das gar nicht mehr funktioniert.
Also erstmal die Scharniere oben entfernt und alle Lücken rundherum mit AK Putty (aus der Dropper Bottle!) gefüllt und verschliffen. Dann nochmal und nochmal... Bald ist es geschafft. Das ergibt dann eine solide Panzerung.
(http://www.phoximages.de/uploads/2017/11/i45776b92zxp.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i45776b92zxp.html)

Achtet nicht zu sehr auf die Griffe am großen Lukendeckel. Ich sollte sowas nicht freihand abends bei schlechtem Licht machen.  :0 ;)
Titel: Re: DUST
Beitrag von: Sheriff am 21. November 2017, 19:36:32
Fertig gespachtelt und verschliffen. Letzter Rundumblick vor der Grundierung:
(http://www.phoximages.de/uploads/2017/11/i45846by36je.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i45846by36je.html)
(http://www.phoximages.de/uploads/2017/11/i45847b13nik.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i45847b13nik.html)
(http://www.phoximages.de/uploads/2017/11/i45848bk6sg3.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i45848bk6sg3.html)


Am Laufgestell ist nochmal gut zu sehen, dass die Teile nicht wirklich miteinander verklebt sind.
(http://www.phoximages.de/uploads/2017/11/i45849baeq3g.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i45849baeq3g.html)
(http://www.phoximages.de/uploads/2017/11/i45850beksnt.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i45850beksnt.html)

Ob ich den noch komplett auseinandernehme um den anständig wieder zusammenzubauen... Mal sehen. Ansonsten müssen die Spalten noch gefüllt werden.


Den Hans habe ich übrigens "irgendwie mit Farbe versaut". Den ersäuf ich nochmal in Isoprop.   (https://cosgan.de/images/smilie/haushalt/n035.gif)
Titel: Re: DUST
Beitrag von: joeydee am 21. November 2017, 20:34:32
 :thumbup:
Ob ich den noch komplett auseinandernehme um den anständig wieder zusammenzubauen... Mal sehen. Ansonsten müssen die Spalten noch gefüllt werden.

Ich würds machen - nachher ärgert man sich nur. Soll ja auch ein Display zum Betrachten werden, nicht einfach nur Spielfiguren.
Titel: Re: DUST
Beitrag von: Sheriff am 21. November 2017, 20:48:09
Hast recht. In dem Zuge mache ich dann auch die Schläuche neu. Ich habe noch Computerkabel die vom Durchmesser etwa passen. Die Beine sind rechts und links jeweils identisch. So bekomme ich auch etwas Varianz ins Modell.

Titel: Re: DUST
Beitrag von: Sheriff am 22. November 2017, 15:00:34
Mit etwas wohl dosierter Kraft war das Zerlegen kein Problem.
Erst ein bisschen knicken, dann knacken, dann isses ab.
(http://www.phoximages.de/uploads/2017/11/i45859bhpzrk.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i45859bhpzrk.html)

So ist alles zerlegt.
(http://www.phoximages.de/uploads/2017/11/i45860b9oc0y.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i45860b9oc0y.html)

Die ganzen Schläuche und Kabel kommen weg. Die Beine inklusive dieser Versorgungsleitungen sind komplett identisch. Links wie rechts.
Die mache ich auch gleich neu.
(http://www.phoximages.de/uploads/2017/11/i45861bmir3s.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i45861bmir3s.html)

Hier ist gut zu erkennen wie geklebt wurde. Hauptsächlich innen an den Verbindungszapfen. Dadurch die offenen Spalten.
(http://www.phoximages.de/uploads/2017/11/i45862bgxt32.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i45862bgxt32.html)

Jetzt werden die Teile versäubert, dann wieder montiert.
Titel: Re: DUST
Beitrag von: Sheriff am 08. Januar 2018, 15:34:50
Mit einer ordentlichen Portion Motivation von der Szenario am Wochenende habe ich den Sturmkönig heute flott fertig gebaut. Im Grunde habe ich nur einige Details entfernt, Ein paar Details verändert und zusätzliche Panzerung an den Beinen hinzugefügt.

Achja, die offene Luke ist für den Schützen der die kleine Version des Mörser Karl bedient  :pfeif: Neben den riesigen Hauptkanonen geht der aber fast schon wieder unter.
Der Mörser sitzt magneitisiert auf einem Drehkranz.
(http://www.phoximages.de/uploads/2018/01/i46667b81gip.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i46667b81gip.html)
(http://www.phoximages.de/uploads/2018/01/i46668b3xoeo.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i46668b3xoeo.html)
(http://www.phoximages.de/uploads/2018/01/i46669br3mck.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i46669br3mck.html)
Titel: Re: DUST
Beitrag von: Sheriff am 08. Januar 2018, 16:33:33
Noch einmal etwas größer:
(http://www.phoximages.de/uploads/2018/01/i46670bua5iv.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i46670bua5iv.html)
Titel: Re: DUST
Beitrag von: Sheriff am 09. Januar 2018, 12:04:09
Ein paar Details wie die Schläuche aus Basssaiten und ein paar Handgriffe zur Bedienung des Mörser kommen noch.

Ich habe gestern Abend und heute vormittag gleich weitergemacht.
Die Feldwerkstatt aus dem Tamiya Field Maintenance Set:
(http://www.phoximages.de/uploads/2018/01/i46703bpuzjt.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i46703bpuzjt.html)

Das Kettenkrad für die Mädels der Instandsetzungstruppe:
(http://www.phoximages.de/uploads/2018/01/i46704be8vgx.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i46704be8vgx.html)

Und schon mal sieben der neun Figuren aus dem Set mit der oben gezeigten Feldwerkstatt.
Bei einem ist mir ein Arm von der Pinzette weggeflogen. Nachdem ich mir sicher war "Den Arm findest du eh erst wieder wenn du nicht mehr danach suchst" bin ich wieder unter dem Tisch raus und finde den Mechaniker folgendermaßen vor. Weiß der Geier wie und warum.  :dontknow:  :laugh:
(http://www.phoximages.de/uploads/2018/01/i46705bg4ovj.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i46705bg4ovj.html)
Titel: Re: DUST
Beitrag von: Sheriff am 14. Januar 2018, 14:14:29
Als Nächstes ein Flugzeug.
Die Bf 109 wird zum leichten Bomber dustifiziert. Als allererstes braucht das schmale Maschinchen etwas beef.

Zunächst habe ich einen Abstand festgelegt:
(http://www.phoximages.de/uploads/2018/01/i46838b7amt9.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i46838b7amt9.html)

beide Rumpfhälften daran befestigt und ein paar Plastikreste als Verstrebung und Auflagefläche für die Verkleidung eingeklebt:
(http://www.phoximages.de/uploads/2018/01/i46839br04ci.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i46839br04ci.html)

Als das fest war habe ich die ersten Zwischenräume mit passend geschnittenen PS Streifen verschlossen.

oben:
(http://www.phoximages.de/uploads/2018/01/i46840bruk9t.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i46840bruk9t.html)

unten:
(http://www.phoximages.de/uploads/2018/01/i46841buy5ul.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i46841buy5ul.html)
Titel: Re: DUST
Beitrag von: Sheriff am 14. Januar 2018, 19:00:52
Letzter Stand von heute. Motorverkleidung ist dran, Flügel und Cockpit sind auch fertig.
(http://www.phoximages.de/uploads/2018/01/i46867byoan0.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i46867byoan0.html)
Titel: Re: DUST
Beitrag von: Sheriff am 16. Januar 2018, 23:48:56
In kleinen Schritten geht es weiter.
Die neue Rumpfbreite auf den Flügeln markiert:
(http://www.phoximages.de/uploads/2018/01/i46898btvt5w.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i46898btvt5w.html)

Ausgesägt:
(http://www.phoximages.de/uploads/2018/01/i46899bbrel5.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i46899bbrel5.html)

Passt recht gut. Nur wenig Nacharbeit ist nötig.
(http://www.phoximages.de/uploads/2018/01/i46900bvkac5.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i46900bvkac5.html)
Titel: Re: DUST
Beitrag von: Sheriff am 17. Januar 2018, 14:15:05
Heute habe ich endlich die ersten Figuren gebaset.
Die folgenden drei gehören auf eine Base. Ich habe mich dazu entschieden die Figuren herausnehmbar in der Base zu platzieren.

Ich habe Löcher in die entsprechende Base gebohrt, Scheiben testweise eingelegt, passt.
(http://www.phoximages.de/uploads/2018/01/i46915bs64aa.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i46915bs64aa.html)

Auf simpelste Weise eine Bodenstruktur dargestellt und die Figuren aufgeklebt.
Ein wenig muss noch versäubert werden.
(http://www.phoximages.de/uploads/2018/01/i46916bnuq9j.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i46916bnuq9j.html)
(http://www.phoximages.de/uploads/2018/01/i46917bnrgqo.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i46917bnrgqo.html)
(http://www.phoximages.de/uploads/2018/01/i46918bdge69.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i46918bdge69.html)
Titel: Re: DUST
Beitrag von: Sheriff am 21. Januar 2018, 19:29:53
Weiter an der Bf 109.
Ich bin mittlerweile ein Riesenfan vom Füllen mit Plasticsheet. Einfacher kann man sich das wirklich nicht machen.
Hier kann man auch gut sehen wie ich die Stoßkanten der Rumpfteile mit Plastiksheet stabilisiert habe.
(http://www.phoximages.de/uploads/2018/01/i46983bbn4ri.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i46983bbn4ri.html)

Cockpit und Bodenverbreiterung eingeklebt, Lufteinlässe vorne halbiert und jeweils nach außen versetzt.
(http://www.phoximages.de/uploads/2018/01/i46985btloo4.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i46985btloo4.html)

Cockpitboden angefertigt, eingeklebt und die Flügel angebracht.
(http://www.phoximages.de/uploads/2018/01/i46986bdf5ab.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i46986bdf5ab.html)

Zwischen Rumpf und Flügeln blieb je ein etwa 0,3mm breiter Spalt. Die habe ich ebenfalls mit Plastikresten aufgefüllt.
(http://www.phoximages.de/uploads/2018/01/i46987b5w8q6.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i46987b5w8q6.html)


Übrig bleiben jetzt noch Cockpitausbau, Unterboden und Seitenruder.
Anschließend mal sehen was ich noch verändere und welche Bewaffnung er bekommt.
Titel: Re: DUST
Beitrag von: Wabie am 21. Januar 2018, 19:33:01
Schöne Arbeit  :thumbup:
Gefällt mir, sehr  8)
Bin gespannt wie er fertig aussieht.
Titel: Re: DUST
Beitrag von: Sheriff am 21. Januar 2018, 20:52:21
Freut mich.
Am Ende wird der in etwa aussehen wie das Vorbild. Nur doppelt so breit.
Das Einzige was ich jetzt noch deutlich umändern werde sind die Ruder hinten. Das geteilte Seitenruder bleibt geteilt, bzw es werden zwei. Die Höhenruder werden mit einem Steg zwischen den Seitenrudern verbunden.
Der Rest sind Details.
Titel: Re: DUST
Beitrag von: Sheriff am 23. Januar 2018, 10:15:02
In der gestrigen Mitternachtssession sind noch ein paar Dinge passiert.

Der Steg zwischen den beiden Seitenrudern aus irgendeinem Panzerteil ausgeschnitten:
(http://www.phoximages.de/uploads/2018/01/i47009b8df4z.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i47009b8df4z.html)
(http://www.phoximages.de/uploads/2018/01/i47010bq7wli.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i47010bq7wli.html)

Ein Hoch auf meine gut sortierte Grabbelkiste.
Die neue Nase passt perfekt und fast ohne Nacharbeit. Rundherum insgesamt nicht mal ein halber Millimeter Toleranz.
Ich bin nur mal leicht mit 1000er Körnung drübergefahren.
(http://www.phoximages.de/uploads/2018/01/i47011b3r4x0.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i47011b3r4x0.html)
(http://www.phoximages.de/uploads/2018/01/i47012b6m60x.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i47012b6m60x.html)
(http://www.phoximages.de/uploads/2018/01/i47013b0moxe.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i47013b0moxe.html)
Titel: Re: DUST
Beitrag von: Sheriff am 24. Januar 2018, 16:56:06
Ich habe den zu breiten unteren Teil der neuen Nase abgesägt und seitlich die Rundungen eingeschliffen.
(http://www.phoximages.de/uploads/2018/01/i47022bi9loo.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i47022bi9loo.html)

Anschließend ein Sandwich aus PS Resten unter die Nase geklebt. Im nächsten Schritt wird das sauber in Form geschliffen.
(http://www.phoximages.de/uploads/2018/01/i47023b8wht1.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i47023b8wht1.html)
Titel: Re: DUST
Beitrag von: Bernie am 24. Januar 2018, 17:24:58
 Das erinnert mich an einen Walhai. Fehlt nur noch das Maul
Titel: Re: DUST
Beitrag von: Sheriff am 25. Januar 2018, 14:34:51
Vielleicht mit passenden Decals ;)


Ich habe heute das Schleifpapier bekommen das ich hier vorgestellt habe: http://www.phoxim.de/forum/index.php?topic=32183.msg268938#msg268938

100 Blatt feinste Qualität. Das Papier löst sich nicht auf, schafft ein sehr feines Schleifergebnis, setzt sich nicht zu und lässt sich immer wieder auswaschen.
Die Nase habe ich jetzt komplett mit dem Stück Papier geschliffen. Das geht immer noch.
(http://www.phoximages.de/uploads/2018/01/i47131bb6e4s.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i47131bb6e4s.html)
Titel: Re: DUST
Beitrag von: Sheriff am 30. Januar 2018, 14:54:58
Im Moment passiert nicht viel Spannendes am Flieger, nur eine Menge spachteln und schleifen.
Während der Trocknungszeiten bereite ich schon mal die nächsten Figuren für die Bemalung vor.
Ich habe jetzt eine Verwendung für die ganzen Figuren gefunden die den Bausätzen beiliegen aber nicht gespielt werden. Die nehme ich als NPC um die Spielplatte etwas zu beleben.
Um die leicht von den Spielfiguren unterscheiden zu können kommen die auf Messingscheiben, die deutlich kleiner sind als die 30mm Spielbases.
Ein paar Details dazu, dann Sand, dann wird bemalt.
Sind leider schlechte Handyfotos, hab den Kameraakku nicht geladen.
(http://www.phoximages.de/uploads/2018/01/i47266bqe4qb.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i47266bqe4qb.html)
(http://www.phoximages.de/uploads/2018/01/i47269bpxfo5.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i47269bpxfo5.html)


Dust Tactics wird auf einem 10x10cm gerasterten Spielfeld gespielt. Ich werde, damit es nicht langweilig wird, 10x10cm große Minidioramen bauen, die dann als Missionsziele und Hindernisse auf dem Spielfeld verteilt werden können. Einmal eine Feldwerkstatt, ein Munitionsdepot, ein Versorgungs- und Nachschublager und was mir noch so einfällt.
Eine weitere Idee ist eine mini Reichsflugscheibe als Transportmittel für einen Mechaniker. Das aber später. Vorher stehen noch einige andere Sachen an.
Titel: Re: DUST
Beitrag von: Dubdrifter am 30. Januar 2018, 15:18:32
Insbesondere den Flieger würde ich ja zu gerne in Farbe sehen.
Titel: Re: DUST
Beitrag von: Sheriff am 31. Januar 2018, 13:32:47
Ich auch  :laugh: Den lasse ich dann auch von Leuten lackieren die das drauf haben. Zum Glück gibt es da ein paar bei uns im Club.

Ich habe zwischenzeitlich angefangen den Flieger zu basen.
(http://www.phoximages.de/uploads/2018/01/i47280bvh144.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i47280bvh144.html)

Unten auf der Base habe ich ein paar GHQ Modelle in 1/285 verbaut. Für den Höheneffekt.
(http://www.phoximages.de/uploads/2018/01/i47281bj2xvt.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i47281bj2xvt.html)

Die viereckigen Angüsse unter den Figuren lasse ich dran, sonst habe ich null Klebefläche. Die lasse ich aber noch unter etwas Sand verschwinden.
(http://www.phoximages.de/uploads/2018/01/i47282banx0y.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i47282banx0y.html)
Titel: Re: DUST
Beitrag von: Sheriff am 01. Februar 2018, 15:28:36
Ich habe eben ein wenig weitergebaut. Seitenruder (noch wip), Maschinengewehre, ein kleines Kanönchen und eine Staubox für entsprechende Munition. Alles griffbereit für den Piloten der natürlich gleichzeitig der Schütze ist.  :laugh:
(http://www.phoximages.de/uploads/2018/02/i47289bvwilp.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i47289bvwilp.html)
(http://www.phoximages.de/uploads/2018/02/i47288b1y1zd.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i47288b1y1zd.html)

Die Base habe ich auch nochmal überarbeitet, bald sollte es das gewesen sein. Wenn euch an dem Flieger noch irgendetwas auffällt, das unbedingt gemacht werden muss, sagt bescheid.

Um die Cockpitkanzel kümmere ich mich später. Die muss ich auch auseinandersägen und verbreitern... Mal sehen.
Titel: Re: DUST
Beitrag von: Ramirez am 01. Februar 2018, 15:41:12

Obwohl mir DUST unbekannt ist/war sind die Umbauten hier echt Klasse. :respekt:

Die Kanone ist hoffendlich mit dem Propeller synchronisiert. ;D

Hier schaue ich weiter zu. 8)
Titel: Re: DUST
Beitrag von: Karotte am 01. Februar 2018, 18:14:19
Interessantes Projekt!  :thumbup:

Bei den MGs am Bug solltest Du noch ne Verkleidung um den MG-Körper machen, so dass nur die Läufe raus schauen. So wie es jetzt ist, kann der Lademechanismus nicht funzen. Und die Kanone oben... nun ja. One-shot-Killer. Also ein Schuss und der Rückstoß zerfetzt den Flieger, bzw. der Pilot hat keinen Kopf mehr.  :-\ Da solltest Du Dir noch was einfallen lassen (z.B. rechts und links Hydraulik-Arme oder so). Und wie der Pilot die Kanone unterm Flug mal eben laden soll, is mir auch noch nicht so ganz klar...
Titel: Re: DUST
Beitrag von: pirx am 01. Februar 2018, 19:10:23

Der Flieger gefällt mir, eine ähnliche Verbreiterungsmethode will ich auch mal ausprobieren.
Wird die Cockpithaube auch verbreitert?

Titel: Re: DUST
Beitrag von: Sheriff am 01. Februar 2018, 19:34:13
Danke Ramirez. Synchronisiert? Natürlich  :laugh:

@Karotte, das passt schon so. Neben der ins Spiel gehörenden Alientechnologie, den Zombies, Gorillas mit Teslawaffen, den Cthulhu Kreaturen... geht die Kanone auf dem Flieger schon klar. Zumal der so verbreitert ohnehin nicht fliegen würde.
MG Verkleidung ist notiert.  :thumbup: Das gefällt mir aktuell so selber noch nicht.

@pirx, jo, Kanzel wird auch verbreitert. Bin mir nicht sicher wie ich das mit dem Klarmaterial mache oder ob ich die ggf komplett aus klarem PS baue. Ideallösung wäre ein Negativ bauen und tiefziehen. Hab gehört, dass man das bei so kleinen Teilen auch über dem Toaster machen kann.
Titel: Re: DUST
Beitrag von: Sheriff am 02. Februar 2018, 19:22:53
Luftfilter ist dran, genauso wie die Verkleidung für die Maschinengewehre.
(http://www.phoximages.de/uploads/2018/02/i47335b2lf82.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i47335b2lf82.html)

Während hier der Spachtel trocknete habe ich schon mal ein Konzept für das nächste Originalmodell überlegt.
Es wird der Prinzluther. Wie zu sehen hat der das gleiche Laufgestell wie Sturmkönig und Königsluther. meh. :/ Haut mich nicht um, mir gefällt das Originalteil auch absolut nicht.
Statt der Beine bekommt er ein Luftkissen. Damit sieht der deutlich schnittiger aus.
Als Erstes aber schon mal das Drahtgestell hinten abgenommen und durch eine Plane ersetzt. Auf simpelste Weise.
(http://www.phoximages.de/uploads/2018/02/i47336bl160q.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i47336bl160q.html)
(http://www.phoximages.de/uploads/2018/02/i47337bypiq2.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i47337bypiq2.html)
(http://www.phoximages.de/uploads/2018/02/i47338b0ntvc.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i47338b0ntvc.html)
Titel: Re: DUST
Beitrag von: Sheriff am 13. Februar 2018, 14:47:17
Bei uns im Haus gibt es einen offenen Kellerraum in den die Nachbarn immer irgendwelchen Schrott abstellen bis der entsorgt wird. Heute lagen da mehrere ca 1,5m lange und 11cm breite Streifen MDF.
Die hab ich mir geschnappt und ein paar 10x10cm große Stücke rausgeschnitten.
Daraus baue ich mir jetzt kleine Dioramen/Geländeteile die genau auf die Felder der gerasterten Spielfläche passen.
Passenderweise habe ich mir heute morgen 4000 Ziegelsteine von Juweela bestellt. Sobald die da sind kann´s losgehen.
(http://www.phoximages.de/uploads/2018/02/i47565bdyg61.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i47565bdyg61.html)
Titel: Re: DUST
Beitrag von: Sheriff am 14. Februar 2018, 16:39:03
Erste kleine Stellprobe. Denke das bleibt auch so.

Die Instandsetzungsmädels bekommen Instruktionen für die Reparatur des Motors ;)
Der Wasserkanister bekommt wahrscheinlich noch einen Schlauch mit Hahn für fließendes Wasser.
(http://www.phoximages.de/uploads/2018/02/i47597bze73p.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i47597bze73p.html)
(http://www.phoximages.de/uploads/2018/02/i47598b36n1n.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i47598b36n1n.html)
(http://www.phoximages.de/uploads/2018/02/i47599b8u993.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i47599b8u993.html)

Vom Goliath aus dem Set mit dem Kettenkrad war noch ein Transportgestell übrig. Dem habe ich einen einfachen kleinen Aufbau aus Palettenbrettern spendiert. So was kann man immer mal gebrauchen.
(http://www.phoximages.de/uploads/2018/02/i47600b2fjgj.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i47600b2fjgj.html)
Titel: Re: DUST
Beitrag von: Sheriff am 16. Februar 2018, 16:15:59
Die Damen haben etwas weiteres Werkzeug, eine Dose und eine Kiste bekommen. Der Wasserkanister hat jetzt einen Hahn und die einzelne Palette ist zu einem Palettenstapel geworden.
Ich habe mal mit ein paar weiteren zu reparierenden Teilen und Material herumprobiert aber das sah sehr schnell nach Schrottplatz aus. So wird das jetzt bleiben.
(http://www.phoximages.de/uploads/2018/02/i47630bzqlzl.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i47630bzqlzl.html)

Das zweite Minidio ist in Arbeit. Ein kleines Vorratslager. Die hintere und die rechte Seite will ich mit einer Zeltplane abschirmen. Eine Figur soll auch noch dazukommen.

"Du kannst die Granaten doch nicht bei den Benzinfässern lagern!"
"Ach was. Wird schon nix passieren."
(http://www.phoximages.de/uploads/2018/02/i47631b70aoe.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i47631b70aoe.html)


So sähe das auf der Spielmatte aus:
(http://www.phoximages.de/uploads/2018/02/i47632bnmzdm.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i47632bnmzdm.html)
Titel: Re: DUST
Beitrag von: Sheriff am 17. Februar 2018, 11:26:50
Das sind jetzt alle Elemente für das zweite Geländestück:
(http://www.phoximages.de/uploads/2018/02/i47644bu4u5d.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i47644bu4u5d.html)

So sieht das vorläufig zusammengesetzt aus:
Links hätte die Wand noch einen Zentimeter länger sein können aber das geht auch so.
(http://www.phoximages.de/uploads/2018/02/i47645bb6wbo.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i47645bb6wbo.html)
Titel: Re: DUST
Beitrag von: Sheriff am 14. März 2018, 19:08:03
Nach dem kleinen Abstecher in den Geländebau geht es mit Panzerläufern weiter.

Für das Luftkissen des Prinzluther fehlt mir noch die zündende Idee.
Darum erstmal der Lothar.

Dem habe ich als allererstes die Panzerplatten an den Knien entfernt. Wie ich die gestalte, mal sehen, die alten sollten auf jeden Fall ab.
(http://www.phoximages.de/uploads/2018/03/i48147bwc9nd.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i48147bwc9nd.html)


Dann habe ich mir die Granatenwerfer vorgenommen.
Die Rohre sind vorne nicht richtig ausgegossen. Flicken schwierig und Rohre im exakt passenden Durchmesser um die auszutauschen habe ich nicht da.
Ich habe die dann einfach etwas gekürzt.
(http://www.phoximages.de/uploads/2018/03/i48149bscti3.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i48149bscti3.html)
(http://www.phoximages.de/uploads/2018/03/i48150bvjsxw.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i48150bvjsxw.html)


Weiter innen haben die Rohre einen kleineren Innendurchmesser. Also aufgebohrt. Ein etwas breiterer Bohrer wäre super gewesen. Ein halber Millimeter fehlt damit das gut aussieht. Da muss ich nochmal nacharbeiten.
(http://www.phoximages.de/uploads/2018/03/i48151bgpbhr.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i48151bgpbhr.html)
(http://www.phoximages.de/uploads/2018/03/i48152bdl8y5.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i48152bdl8y5.html)


Im nächsten Schritt spendiere ich dem Lothar ein paar Schulterpanzer. Damit kann ich die plumpe Halterung verdecken (s.o.) und er sieht etwas bulliger aus.
So sah es zwischenzeitlich aus, bin aber schon weiter.
(http://www.phoximages.de/uploads/2018/03/i48154bvycb7.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i48154bvycb7.html)
Titel: Re: DUST
Beitrag von: Sheriff am 15. März 2018, 11:41:54
Ich habe die Schulterpanzer fertiggestellt und montiert.
Die Einkerbungen habe ich mit AK Putty verschlossen:
(http://www.phoximages.de/uploads/2018/03/i48161bgzt3e.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i48161bgzt3e.html)

Außen habe ich unter die Haltestreben einen Balken aus PS Profilen geklebt.
Hier einmal zum Vergleich. Links original, rechts mit Kotflügelschulterpanzer:
(http://www.phoximages.de/uploads/2018/03/i48162bnasz6.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i48162bnasz6.html)

Beide Schulterpanzer drauf:
(http://www.phoximages.de/uploads/2018/03/i48163bsoks4.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i48163bsoks4.html)


Dann habe ich zwei ähnliche Kotflügel gefunden. Die kommen an die Knie.
An den hellen Stellen saßen noch dicke Haltevorrichtungen oder sowas. Die habe ich entfernt und die entstandenen Löcher mit Plastikprofil verschlossen.
(http://www.phoximages.de/uploads/2018/03/i48164bnt8yj.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i48164bnt8yj.html)
(http://www.phoximages.de/uploads/2018/03/i48165bhrt9t.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i48165bhrt9t.html)

Im nächsten Schritt können die schon montiert werden. Dazu muss ich aber die Knie noch etwas bearbeiten.
Titel: Re: DUST
Beitrag von: Sheriff am 16. März 2018, 20:55:42
Knie sind soweit fertig. Nach der Grundierung eventuell nochmal drüber spachteln und etwas schleifen, das wäre aber auch alles.
Sieht sehr unsauber aus. Da ist noch alles voll mit Schleifstaub.
Dann habe ich ein MG oben am Turm ergänzt. Das Originalteil ist nicht auffindbar.
(http://www.phoximages.de/uploads/2018/03/i48196bbdxim.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i48196bbdxim.html)

Dann muss ich mich gerade echt zusammenreißen.
Ich weiß, dass es absolut unsinnig ist genau vorne die Panzerung gegen einen knapp zwei Quadratmeter großen Kühlergrill auszutauschen, zumal genau dahinter auch der Pilot sitzt ... aber, abgesehen von der Rundung oben, ist der nahezu deckungsgleich mit der Panzerung. Und es sähe cool aus  :laugh:
Mal sehen. Ich habe den Läufer ja zweimal...
(http://www.phoximages.de/uploads/2018/03/i48197bldeg5.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i48197bldeg5.html)
(http://www.phoximages.de/uploads/2018/03/i48198bjt694.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i48198bjt694.html)
Titel: Re: DUST
Beitrag von: Sheriff am 26. März 2018, 13:35:00
Ich hab´s gemacht. Hätte mich wahrscheinlich ewig geärgert wenn ich das nicht ausprobiert hätte. Ich find´s cool.
(http://www.phoximages.de/uploads/2018/03/i48431bxn4kq.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i48431bxn4kq.html)
Titel: Re: DUST
Beitrag von: Sheriff am 26. März 2018, 18:32:03
Hier mal mit Grundierung.
Bis auf ein paar Versäuberungen ist der fertig.
Neue Schulterpanzer, neue Kniepanzer, neue Front, gekürzte Rohre, neues MG. Ging flott bei ihm.
Vorher/Nachher:
(http://www.phoximages.de/uploads/2018/03/i48147bwc9nd.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i48147bwc9nd.html)
(http://www.phoximages.de/uploads/2018/03/i48432bvbfwi.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i48432bvbfwi.html)
Titel: Re: DUST
Beitrag von: Wabie am 26. März 2018, 19:10:32
Cooler Kühler  8) :thumbup:
Passt ganz gut  :)
Titel: Re: DUST
Beitrag von: Sheriff am 26. März 2018, 19:44:29
Danke dir.
Ich hab mal ein Vorherbild zum Vergleich dazugestellt. Ich finde mit den gekürzten Röhren, dem bulligeren Auftreten durch die Schulterpanzer und der neuen "grimmigen" Front sieht der deutlich "sportlicher" aus.
Titel: Re: DUST
Beitrag von: joeydee am 27. März 2018, 08:36:09
Ja, die Front ist auf jeden Fall ein Blickfang  :thumbup: gute Arbeit insgesamt!
Titel: Re: DUST
Beitrag von: Sheriff am 27. März 2018, 10:52:06
Blickfang und Kugelfang  :laugh:
Danke dir.  :)
Titel: Re: DUST
Beitrag von: Sheriff am 10. April 2018, 15:34:09
Weiter geht es mit dem Jagdluther.
Der ist mir vom Regal gefallen und in seine Einzelteile zerbrochen. Dass ich den nicht einfach wieder zusammenklebe war klar.
(http://www.phoximages.de/uploads/2018/04/i48835bkgfvy.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i48835bkgfvy.html)

Der Korpus hat mich direkt an eine Bastelei von mir aus 2016 erinnert. Meine Endzeitdrohne. Das bleibt kein Zufall, das wird umgesetzt.
(http://www.phoximages.de/uploads/2018/04/i48836b394os.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i48836b394os.html)
(http://www.phoximages.de/uploads/2016/05/i36160bxe3ok.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i36160bxe3ok.html)

Also erstmal alle störenden Teile entfernt:
(http://www.phoximages.de/uploads/2018/04/i48837blrynq.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i48837blrynq.html)

Dann oben auf dem Dach die Scharniere entfernt und die Spalten vorne zugemacht. Nach dem Verschleifen geht´s weiter.
Titel: Re: DUST
Beitrag von: Sheriff am 10. April 2018, 19:40:39
Hab mir heute Mittag noch flott ein Würfelbrett gebaut. Die MDF Teile waren in drei Minuten gesägt, dann nur noch zusammenleimen, anpinseln und Moosgummi rein.
(http://www.phoximages.de/uploads/2018/04/i48839b270td.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i48839b270td.html)
Titel: Re: DUST
Beitrag von: Sheriff am 13. April 2018, 19:15:27
Nachdem die Spielrunde heute abgesagt wurde habe ich die Zeit genutzt und mir ein einfaches Transporttablett gebastelt.
Das reicht für zwei Teams. Die ganz großen Läufer haben alle keine Base und unterschiedliche Beinstellungen. Die werden mit Pattafix fixiert.
(http://www.phoximages.de/uploads/2018/04/i48866by97m2.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i48866by97m2.html)
Titel: Re: DUST
Beitrag von: Sheriff am 14. April 2018, 09:36:27
In der Zwischenzeit habe ich mich den Kanonen angenommen. Ich finde die für das neue Design enorm überdimensioniert. Die wurden nicht komplett neu gemacht aber zumindest etwas gekürzt.
(http://www.phoximages.de/uploads/2018/04/i48876b3bq2r.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i48876b3bq2r.html)
(http://www.phoximages.de/uploads/2018/04/i48877b38rf9.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i48877b38rf9.html)

Die Haltebügel waren mir selbst für das ursprüngliche Design viel zu plump und zu klobig. Die Bügel habe ich abgesägt, sodass nur der Haltepin in der Mitte übrig blieb. Den habe ich dann direkt an die Waffenarme geklebt.
(http://www.phoximages.de/uploads/2018/04/i48878bb2g7l.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i48878bb2g7l.html)
(http://www.phoximages.de/uploads/2018/04/i48879bl6iqe.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i48879bl6iqe.html)
Titel: Re: DUST
Beitrag von: Sheriff am 01. Mai 2018, 18:50:35
Zur Abwechslung mal wieder was mit Figuren ;)

Ich habe heute ein paar Bases besandet. Der "Markus" hier erinnerte mich gleich an wen. Habe ich direkt umgesetzt. Weiß nicht ob man es erkennt.  :laugh:
(http://www.phoximages.de/uploads/2018/05/i49554bw4576.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i49554bw4576.html)
(http://www.phoximages.de/uploads/2018/05/i49555bat7uj.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i49555bat7uj.html)
Titel: Re: DUST
Beitrag von: Dubdrifter am 01. Mai 2018, 19:52:36
Wirklich gut 8) Bekommst du von den späteren Besitzern eigentlich die Endergebnisse zu sehen?
Titel: Re: DUST
Beitrag von: Sheriff am 01. Mai 2018, 20:05:26
Danke dir. Die Dust Sachen hier sind meine eigenen. Die lasse ich nur fremdbemalen. Die ersten habe ich jetzt wieder zurück, da musste ich aber noch etwas nacharbeiten. Fotos kommen die Tage.
Titel: Re: DUST
Beitrag von: Sheriff am 02. Mai 2018, 19:33:52
Das Fass habe ich noch etwas gedreht, gefällt mir jetzt etwas besser.
(http://www.phoximages.de/uploads/2018/05/i49567biw0bm.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i49567biw0bm.html)

Was mich zu den Elementen auf der Base und zu der Pose bewegt hat war er hier:
Zitat
(http://pre09.deviantart.net/ce2c/th/pre/i/2010/067/6/8/donkey_kong_arcade_by_tinydojo.jpg)
http://pre09.deviantart.net/ce2c/th/pre/i/2010/067/6/8/donkey_kong_arcade_by_tinydojo.jpg


Die Figuren die ich mir habe bemalen lassen sehen mittlerweile so aus:
(http://www.phoximages.de/uploads/2018/05/i49568bx5rk5.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i49568bx5rk5.html)

Ich hatte explizit darum gebeten nur Grundfarben und Details aufzumalen. Kein Schnickschnack mit Blendings und übertriebenen Akzenten.
Die gelben Waffenteile habe ich selber noch bemalt. Da gab es scheinbar Probleme mit der Farbe die ich mitgeliefert hatte.

Das einzige das mir nicht so gefällt sind die schwarzen Backpacks mit den silbernen Akzenten. Die werde ich wahrscheinlich nochmal übermalen. Wenn jemand eine Idee für eine passende Farbe hat, gerne raus damit.  :)
(http://www.phoximages.de/uploads/2018/05/i49569btf635.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i49569btf635.html)
(http://www.phoximages.de/uploads/2018/05/i49570beuej0.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i49570beuej0.html)
Titel: Re: DUST
Beitrag von: Sheriff am 16. Mai 2018, 20:18:23
Ich habe ein kleines Zwischenprojekt eingeschoben. Hauptmann Eisenfaust.
Der Hüne ist eigentlich 1/35 (Dust ist 1/48 ) und besteht aus Teilen von vier verschiedenen Figuren sowie einer Schädelmaske mir unbekannter Herkunft.
Dem werde ich voraussichtlich eigene Regeln schreiben. Mit ähnlichen Eigenschaften wie Markus aka Donkey Kong weiter oben.
(http://www.phoximages.de/uploads/2018/05/i49833bwlwrj.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i49833bwlwrj.html)
Titel: Re: DUST
Beitrag von: Sheriff am 30. Mai 2018, 14:57:53
So, den Jagdluther habe ich jetzt endgültig in eine große böse Drohne verwandelt. Gebaset und fertig für die Grundierung.

Zitat
(https://www.fantasywelt.de/bilder/produkte/gross/Dust-Tactics-Jagdluther-Plastic-Model-Kit.jpg)

Quelle: https://www.fantasywelt.de/bilder/produkte/gross/Dust-Tactics-Jagdluther-Plastic-Model-Kit.jpg

(http://www.phoximages.de/uploads/2018/05/i49986b3nj1x.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i49986b3nj1x.html)
Titel: Re: DUST
Beitrag von: Wabie am 30. Mai 2018, 17:44:21
HI René,

Sieht Super aus  :thumbup:

Gefällt mir so ohne Beine, sehr  8)
Titel: Re: DUST
Beitrag von: Sheriff am 30. Mai 2018, 21:43:06
Danke dir. So gefällt der mir auch besser. Nicht so statisch und unbeweglich.
Titel: Re: DUST
Beitrag von: Sheriff am 04. Juni 2018, 16:50:51
Habe heute das Genexperiment "Hauptmann Eisenfaust" fertiggestellt.
Die Maske ist verworfen, der Kopf ist jetzt komplett bandagiert, in Anlehnung an den Axeman aus Resident Evil Afterlife.
Dazu habe ich ihm eine improvisierte Schleuderwaffe spendiert. An der Kette muss ich noch überschüssigen Sekundenkleber entfernen.
(http://www.phoximages.de/uploads/2018/06/i50033bto17s.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i50033bto17s.html)
(http://www.phoximages.de/uploads/2018/06/i50034b6clyn.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i50034b6clyn.html)
Titel: Re: DUST
Beitrag von: Bernie am 04. Juni 2018, 17:00:44
Hi René
Ich habe jetzt seit längerem den threat nur still verfolgt.
Habe ich das richtig verstanden, dass du nur baust und nicht bemalst?
Wen das so ist gibt's dann Fotos von Allem in Bunt?
Titel: Re: DUST
Beitrag von: Sheriff am 04. Juni 2018, 17:39:14
Ja, richtig. Ich baue nur und leiste mir den Luxus alles bemalen zu lassen. Hauptsächlich "Tauschdienstleistungen". Ich baue irgendwem etwas, im Gegenzug bekomme ich etwas bemalt. Ein Flugzeug, zwei Kampfläufer und zwei Fahrzeuge sind im Moment unterwegs. Wenn die farbig zurück sind gibt es davon auch Bilder.
Titel: Re: DUST
Beitrag von: Bernie am 04. Juni 2018, 18:27:02
ja wenn das so ist, freu ich mir auf die Bilder ;D
Titel: Re: DUST
Beitrag von: Sheriff am 08. Juni 2018, 19:23:00
Allerallerallerletzte Änderung am Hauptmann. Die Bandagen waren nicht so gut umgesetzt. Ich habe ihm jetzt Resident Evil like einen Jutesack übergezogen (danke Juweela). So gefällt der mir und so bleibt er. Grundierung ist drauf, jetzt wartet er auf das Basing und die Farbe.

(http://www.phoximages.de/uploads/2018/06/i50099bomirv.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i50099bomirv.html)
Titel: Re: DUST
Beitrag von: Sheriff am 17. Juni 2018, 16:42:58
Ich habe die komplette vergangene Woche genutzt um endlich mal die Bases der Figuren fertig zu machen.
Über 100 Bases wurden mit je zwei Magneten versehen, besandet, grundiert, zweimal mit sandgrau bemalt, gewasht, bekamen farbige Details und wurden heute endlich mit Mattlack versehen. Jetzt fehlen nur noch die Walker, Fahr- und Flugzeuge ;)

(http://www.phoximages.de/uploads/2018/06/i50272bwq3vl.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i50272bwq3vl.html)


Die einzelnen Truppengattungen habe ich farblich voneinander separiert. Alle sind sandgrau. Dunkelrote Details für das Blutkreuzkorps (hier schlecht zu erkennen), grün für Wehrmacht, grau für Luftwaffe und gelb für die Mercenaries.
(http://www.phoximages.de/uploads/2018/06/i50273bjs509.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i50273bjs509.html)

Das geht alles schöner und sauberer aber irgendwann ist auch gut. Sind auch nicht für die Vitrine sondern zum Spaß haben.