Science Fiction Modellbau Forum

Science Fiction Modellbau => Star Wars => Thema gestartet von: joeydee am 22. Oktober 2017, 22:55:15

Titel: DS2 Falcon Escape 1:320
Beitrag von: joeydee am 22. Oktober 2017, 22:55:15
Da ich noch keinen Falken hier herumstehen habe, muss es wenigstens mal ein kleiner sein. Revell Easykit ca. 1:320 (manchmal fälschlicherweise als 1:241 oder 1:280 angegeben). Natürlich ein Repaint, evtl. Beleuchtung. Einen großartigen Umbau mit Detailverbesserungen wird es allerdings nicht geben.
Dazu ein kleines Dio. Die Szene, die mir am besten dazu gefallen würde, ist leider auch die komplexeste. Nunja, ein Versuch ist es wert, mal schauen wann ich aufgebe  :0 :laugh:

(http://www.phoximages.de/uploads/2017/10/i45429boafx5.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i45429boafx5.html)
Hier mal die Komponenten im Größenverhältnis.

(http://www.phoximages.de/uploads/2017/10/i45428b1dmj6.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i45428b1dmj6.html)
Für die Port-Struktur wurde ein Plan gemacht, verschiedene Prototypen gebaut und dann die Formen mit dem Schneidplotter auf 0.25er-Sheet geritzt.

(http://www.phoximages.de/uploads/2017/10/i45508bn5alj.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i45508bn5alj.html)
So weit bin ich mit der Port-Struktur. Von allem werden 12 Teile gebraucht. Innendurchmesser ca. 20cm, Breite des Falken ca. 8 cm.

(P.S.: "kein Falke" stimmt nicht ganz, aber Lego-Spielmodell und AirHogs RC-Falke zählen nicht ;) )
Titel: Re: DS2 Falcon Escape 1:320
Beitrag von: Bernie am 23. Oktober 2017, 08:36:59
COOL  8)
Das wollte ich immer schon mal als Dio sehen.
Mir war der Aufwand zu groß
Titel: Re: DS2 Falcon Escape 1:320
Beitrag von: urban warrior am 23. Oktober 2017, 09:30:57
Und ich hatte mich die ganze Zeit gefragt, wofür die seltsamen Rahmenteile neben dem Falken gedacht waren, als Du das Bild in dem anderen thread gepostet hattest.

Na da bin ich mal gespannt ...
Titel: Re: DS2 Falcon Escape 1:320
Beitrag von: joeydee am 23. Oktober 2017, 09:32:45
Das wollte ich immer schon mal als Dio sehen.
Hier ist das einzige Projekt, das ich im Netz finden konnte: https://www.bing.com/images/search?q=ds2+port+attack&FORM=HDRSC2
Verdammt gut umgesetzt. Er (OTnROTSfan) hat damals für den 1:144-Falken gebaut, ein Gitter-Regal als Basis. Ich muss aber ne Nummer kleiner gehen :D
(Man braucht evtl. den aktuellen Photobucket-Fix, um die Bilder in groß zu sehen)
Titel: Re: DS2 Falcon Escape 1:320
Beitrag von: Sheriff am 23. Oktober 2017, 10:27:58
So ein Plotter ist was Feines. Die Teile sind sehr sauber geworden.
Schöner Start.  :thumbup: Da seh ich dir gerne zu.
Titel: Re: DS2 Falcon Escape 1:320
Beitrag von: joeydee am 23. Oktober 2017, 22:19:04
(http://www.phoximages.de/uploads/2017/10/i45429boafx5.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i45429boafx5.html)
Nochmal als Vergleich mit dem Modell direkt aus der Verpackung.

(http://www.phoximages.de/uploads/2017/10/i45521bqco9m.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i45521bqco9m.html)

(http://www.phoximages.de/uploads/2017/10/i45522bpyy20.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i45522bpyy20.html)

Bischen neue Farbe wirkt Wunder. Keine Umbauten, ich lasse es in der Originalform.
Titel: Re: DS2 Falcon Escape 1:320
Beitrag von: Bernie am 24. Oktober 2017, 20:21:43
Was etwas Farbe doch ausmacht. Sieht doch direkt viel besser aus. Der kleine Revell-Falke hat Potential.
Machst du noch die Beschädigungen, Jochen?
Titel: Re: DS2 Falcon Escape 1:320
Beitrag von: The Doctor am 24. Oktober 2017, 21:12:44
Wird super, freue mich schon drauf das 2018 bei den Spacedays live zu sehen.

The Doctor
Titel: Re: DS2 Falcon Escape 1:320
Beitrag von: joeydee am 25. Oktober 2017, 06:50:53
Was etwas Farbe doch ausmacht. Sieht doch direkt viel besser aus. Der kleine Revell-Falke hat Potential.
Machst du noch die Beschädigungen, Jochen?

Beschädigungen habe ich noch vor. Falls ich tatsächlich die Flucht darstelle, muss vor allem der Radarsockel noch bearbeitet werden. Ansonsten muss ich erstmal schauen, welche markanten Einschüsse der Falke zu diesem Zeitpunkt überhaupt hatte - Vorlagen gibts hier im Forum ja genug, nur kann ich die alle noch nicht so ganz in die Zeitlinie einsortieren.

Ja, Spacedays, das wird wieder spannend  8) :thumbup:
Titel: Re: DS2 Falcon Escape 1:320
Beitrag von: Bernie am 25. Oktober 2017, 07:58:11
Bei der Flucht?
Ich habe bei der Gitterstruktur den Einflug in den DS vor Augen :dontknow:
Titel: Re: DS2 Falcon Escape 1:320
Beitrag von: joeydee am 25. Oktober 2017, 10:27:21
Ja, da fliegen sie rein. Aber die kommen später auch an derselben Stelle wieder raus ;)
Ist noch nicht ganz entschieden ob rein oder raus. Es kommt letztlich darauf an wie meine Experimente mit Watteexplosionen laufen und wieviel von der inneren DS-Struktur ich dann sichtbar machen will/kann. Da der Falke ja von den Flammen eingeholt wird, würde man davon im Augenblick des Entkommens nicht viel sehen - d.h. entweder früherer Zeitpunkt mit dem Falken noch im Tunnel, oder evtl. setze ich die Explosion auch weiter zurück und der Falke ist trotzdem schon halb draußen (nicht ganz original, aber schöner zu betrachten).
Titel: Re: DS2 Falcon Escape 1:320
Beitrag von: Bernie am 25. Oktober 2017, 14:09:35
Stimmt Jochen,

ich habe mir extra die Stelle im Film nochmal angesehen. Mir ist das nie aufgefallen  :doof:
Wahrscheinlich habe ich mich zu sehr auf den Falken konzentriert
Titel: Re: DS2 Falcon Escape 1:320
Beitrag von: Hacker Stefan am 25. Oktober 2017, 16:19:28
Lustig fand ich auch immer das es die letzten verfolgenden TIE zerlegt in den Flammen als wäre er aus Pappe und der Falken kann ein paar Sekunden drin aushalten als er dann aus den Flammen in nen Raum schießt.  ;D
Titel: Re: DS2 Falcon Escape 1:320
Beitrag von: The Doctor am 25. Oktober 2017, 21:56:26
Der Falke hat Schilde, die Ties nicht...

The Doctor
Titel: Re: DS2 Falcon Escape 1:320
Beitrag von: joeydee am 26. Oktober 2017, 07:42:35
Eisernes Naturgesetz: Helden können immer mehr einstecken als die Schurkenarmee. Welche dafür jederzeit unerschöpflich an beliebiger Stelle in beliebiger Zahl auftauchen darf. Aber schön einzeln nacheinander angreifen, bitte ;)
Schilde usw. sind doch lediglich Tech-Babbel dafür ;D

Zitat
das es die letzten verfolgenden TIE zerlegt in den Flammen als wäre er aus Pappe
Wirst lachen, ich habe echt überlegt, so einen zerlegten Tie in die Wolke zu stecken  :laugh:
Titel: Re: DS2 Falcon Escape 1:320
Beitrag von: Galactican am 26. Oktober 2017, 12:48:06
Warum nicht? ;)
Titel: Re: DS2 Falcon Escape 1:320
Beitrag von: dasRoy am 26. Oktober 2017, 14:15:19
Komisch.....ich hatte vor längerer Zeit die gleiche Idee. Nur anders rum, da wo der Falke spiralförmig in den Todesstern reinfliegt. Diese Szene fand ich vollends genial.
Titel: Re: DS2 Falcon Escape 1:320
Beitrag von: joeydee am 26. Oktober 2017, 19:11:40
(http://www.phoximages.de/uploads/2017/10/i45548buvmmr.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i45548buvmmr.html)

Einer der kleineren DS-Tower im Rohbau-Look. Höhe 30mm, Basis 16mm, Stegbreite 1mm.

Inzwischen habe ich einen passenden Screenshot aus dem Film perspektivisch entzerrt um das Oberflächenlayout zu planen. Rastermaß wäre bei mir dann 19mm, d.h. das wird die Größe, auf welche ich die typisch gemusterten Quadratplatten runterscratchen muss.
Obwohl die vermutlich inflationär in allen Skalengrößen bei DS1 und 2 benutzt wurden, komme ich damit auf dieselbe Skala wie Bandai bei den 1/72-Kits: ca. 6m, etwa halb so groß wie ein X-Wing.
Titel: Re: DS2 Falcon Escape 1:320
Beitrag von: The Doctor am 26. Oktober 2017, 21:44:07
Die, die Phoxim mal gemacht hat sind etwas über 20 mm, die könnten auch gehen. 
Vielleicht hat er ja noch welche, dann sparst Du Dir das Scratchen. Auf der Hauptseite hat er mal eine Beschreibung davon gemacht, damals, als er sie gebaut hat.

The Doctor
Titel: Re: DS2 Falcon Escape 1:320
Beitrag von: joeydee am 01. November 2017, 16:39:23
(http://www.phoximages.de/uploads/2017/11/i45665bjmhny.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i45665bjmhny.html)

Entscheidung ist gefallen: Selberscratchen rockt am meisten  :headbang:
Titel: Re: DS2 Falcon Escape 1:320
Beitrag von: Sheriff am 01. November 2017, 16:44:40
 :thumbup:  :thumbup:
Titel: Re: DS2 Falcon Escape 1:320
Beitrag von: Wabie am 01. November 2017, 17:37:30
 :o sehr  8)
  :thumbup: das rockt richtig  :headbang:
Titel: Re: DS2 Falcon Escape 1:320
Beitrag von: The Doctor am 01. November 2017, 17:38:50
Sehr stimmiger Gesamtreindruck trotz kleiner künstelerischer Freiheiten.  :thumbup: :respekt: :thumbup:

The Doctor
Titel: Re: DS2 Falcon Escape 1:320
Beitrag von: Bernie am 01. November 2017, 18:44:36
Saustark Jochen :thumbup:
Machst du davon Abgüsse?
Titel: Re: DS2 Falcon Escape 1:320
Beitrag von: joeydee am 02. November 2017, 11:09:21
Künstlerische Freiheiten müssen sein :D
Beim Originalmodell erkennt man viele "einfach" gehaltene Bereiche und rationelles Arbeiten (z.B. immer wieder derselbe "6-Pack" abgegossen).
Für ein reines Action-Modell in dieser Gesamtgröße reichte das natürlich völlig, aber für ein überschaubares Dio muss/will ich hier und da abweichen, sonst sieht das bei längerem Betrachten im Vergleich zum Rest unpassend und lieblos aus. Das grobe Layout will ich aber weitgehend erhalten.

Bernie: Ich plane ca. 10 verschiedene Platten, manche davon brauche ich min. 5-6-Mal. Die werden daher so konstruiert, dass sie mit einteiliger Form abgießbar sind.
Titel: Re: DS2 Falcon Escape 1:320
Beitrag von: joeydee am 05. November 2017, 16:59:38
Auf die Miniatura hatte ich mir Fleißarbeit mitgenommen:
(http://www.phoximages.de/uploads/2017/11/i45694bvrxku.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i45694bvrxku.html)

Nach 2 Tagen schnipseln:
(http://www.phoximages.de/uploads/2017/11/i45693bo4lgt.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i45693bo4lgt.html)

Und zwischendurch Greebles nach DS-Tauglichkeit sortiert, unter den kritischen Augen von Sheriff und Bernie:
(http://www.phoximages.de/uploads/2017/11/i45695bsei3i.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i45695bsei3i.html)


Titel: Re: DS2 Falcon Escape 1:320
Beitrag von: Bernie am 05. November 2017, 17:05:14
Ich war nicht kritisch! :nein:  ;D
Viel mehr war ich fasziniert :o
Titel: Re: DS2 Falcon Escape 1:320
Beitrag von: dasRoy am 05. November 2017, 17:31:55
Einfach nur genial !!
Titel: Re: DS2 Falcon Escape 1:320
Beitrag von: Sheriff am 05. November 2017, 18:42:11
Und live erst... Die Tiles sehen aus wie gedruckt. Auch die fullscratch Tiles. Saubere Arbeit.
Jedes Teil ein Modell für sich.

Die Strebengebilde haben mich dann überzeugt, dass ein Plotter vielleicht doch keine so schlechte Anschaffung wäre. Sauberer kann man Sheet nicht bearbeiten.
Titel: Re: DS2 Falcon Escape 1:320
Beitrag von: Porphyrin am 06. November 2017, 00:52:27
Ui, das schaut sehr gut aus :respekt:

Was ich nie verstanden habe: Warum ist das Loch im SD 2 noch größer als das im ersten? :dontknow:
Titel: Re: DS2 Falcon Escape 1:320
Beitrag von: joeydee am 06. November 2017, 15:56:29
Schön dass es gefällt :)

Das große Einflugloch im DS direkt zum Reaktor? Baustelle unter Schutzschirm gepaart mit gnadenloser Selbstüberschätzung :D

Hier mal der bisherige Stand an Tiles, einiges davon ohne konkrete Vorlage:
(http://www.phoximages.de/uploads/2017/11/i45698byff7i.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i45698byff7i.html)

Das markante Hufeisen gibts jetzt nochmal in doppelter Größe. Gevierteilt tauchen nämlich sämtlice Einzelteile davon nochmal auf.
Titel: Re: DS2 Falcon Escape 1:320
Beitrag von: Bernie am 06. November 2017, 16:20:42
Wie geil :respekt:
Titel: Re: DS2 Falcon Escape 1:320
Beitrag von: Wabie am 06. November 2017, 17:02:42
Finde ich auch  :thumbup:
Top Umsetzung  :o
Titel: Re: DS2 Falcon Escape 1:320
Beitrag von: Sonic_Sun am 06. November 2017, 21:51:04
meine kinder bemalen öfter inchies. könnte man fast mit den tiles vergleichen .
top tiles
Titel: Re: DS2 Falcon Escape 1:320
Beitrag von: joeydee am 07. November 2017, 15:37:52
Hätte ich das früher gewusst, hätte ich sie bei deinen Kindern in Auftrag gegeben  ;D aber Kinderarbeit ist ja verboten  :pfeif:

Zwischendurch mal ein Mockup 1:4 des Dioramas, wie ich es evtl. bauen werde. Schräg-dynamisch.
(http://www.phoximages.de/uploads/2017/11/i45711brcfmd.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i45711brcfmd.html)
Titel: Re: DS2 Falcon Escape 1:320
Beitrag von: joeydee am 07. November 2017, 22:38:54
Hier die Entstehung der 4 größeren "Horseshoe"-Tiles.

(http://www.phoximages.de/uploads/2017/11/i45717bz0904.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i45717bz0904.html)

(http://www.phoximages.de/uploads/2017/11/i45718b7m5lo.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i45718b7m5lo.html)

(http://www.phoximages.de/uploads/2017/11/i45719brgr82.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i45719brgr82.html)

(http://www.phoximages.de/uploads/2017/11/i45720b435dm.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i45720b435dm.html)

(http://www.phoximages.de/uploads/2017/11/i45721bq9qit.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i45721bq9qit.html)

(http://www.phoximages.de/uploads/2017/11/i45722bfzbj6.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i45722bfzbj6.html)
Titel: Re: DS2 Falcon Escape 1:320
Beitrag von: Bernie am 07. November 2017, 23:06:36
Du machst ja riesen Fortschritte (wenn man das in dem Maßstab sagen kann ;) ;D)

Zitat
Zwischendurch mal ein Mockup
Hier im Beitrag bekommt man kaum mit wie akribisch du an deine Projekte rangehst. In Marburg konnte ich einen kleinen Einblick in deine Arbeitsweise erhaschen.  :respekt:
Titel: Re: DS2 Falcon Escape 1:320
Beitrag von: joeydee am 09. November 2017, 15:14:58
Ja, ich sag immer: ein schlechter Plan ist besser als gar keiner ;D

Das Mockup wird umgesetzt:
(http://www.phoximages.de/uploads/2017/11/i45731bi79vv.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i45731bi79vv.html)
Ein umleimter Regalboden 600x300x16 dient als Standfuß. Da die Frontplatte später in alle Richtungen gedreht sein wird, ergibt sich dieses verzogene Rautenmuster für die Bohrlöcher der vertikalen Gitterwände. 3 Tage Hirnschmalz für die geometrische Konstruktion :P Wenn an der Frontplatte alles zusammenkommt, müssten sich dort nach meiner Berechnung ausschließlich rechte Winkel ergeben. Mal schauen ...

(http://www.phoximages.de/uploads/2017/11/i45732bf5kks.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i45732bf5kks.html)
Für die Gitterwände habe ich mich für solche Körbe aus einem Baumarkt-Regalsystem entschieden. Die Maschen sind zwar rechteckig, spielt aber hier keine Rolle.
In der engeren Wahl waren u.a. noch Estrichgitter (Maschenweite ca. 50x50), extrem günstig, aber die schienen mir weniger stabil, ließen sich zu leicht verbiegen.
Titel: Re: DS2 Falcon Escape 1:320
Beitrag von: Bernie am 09. November 2017, 16:10:19
Zitat
3 Tage Hirnschmalz für die geometrische Konstruktion
DAS meinte ich.
Ich hätte mir grob überlegt wie das gehen könnte und dann losgelegt. trial and error halt.
Titel: Re: DS2 Falcon Escape 1:320
Beitrag von: joeydee am 09. November 2017, 18:07:07
(http://www.phoximages.de/uploads/2017/11/i45733bgewqz.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i45733bgewqz.html)
Passt, ich bin zufrieden :)
Zur Probe einmal willkürlich horizontal Profile eingelegt, sowie den Falken zum Größenvergleich.
Titel: Re: DS2 Falcon Escape 1:320
Beitrag von: Bernie am 09. November 2017, 18:28:48
Das sieht vielversprechend aus  :thumbup:
Titel: Re: DS2 Falcon Escape 1:320
Beitrag von: urban warrior am 09. November 2017, 19:41:04
Ich geh am Stock ... die Vorgehensweise kann man nur noch toppen wenn man es im Solid Modeler entwickeln würde ... Wahnsinn!
Titel: Re: DS2 Falcon Escape 1:320
Beitrag von: Papierschnitzel am 12. November 2017, 10:04:49
Bin schon sehr gespannt. Eine tolle Idee für ein Diorama! Sieht wunderbar aus bisher.  :thumbup:
Titel: Re: DS2 Falcon Escape 1:320
Beitrag von: joeydee am 14. November 2017, 21:43:05
Danke euch, hier ein weiterer kleiner Fortschritt. Ein Teil der offenen, später roten Strukturen.

(http://www.phoximages.de/uploads/2017/11/i45769b2x8l6.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i45769b2x8l6.html)

(http://www.phoximages.de/uploads/2017/11/i45770b9dkkv.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i45770b9dkkv.html)
Titel: Re: DS2 Falcon Escape 1:320
Beitrag von: Bernie am 15. November 2017, 05:31:58
 :thumbup:
Was ist das für ein Gitter?
Titel: Re: DS2 Falcon Escape 1:320
Beitrag von: joeydee am 15. November 2017, 07:31:05
Ich habe eine Weile nach allen möglichen "tiefen" Gittern im 4mm-Bereich Ausschau gehalten (Farbrollen-Abstreifgitter, Spülmatten, Fliegenklatschen, Urinalsiebe, ...). Letztendlich habe ich Acrylglas-Stegplatten (die ich schon für die Zwischendecks besorgt hatte) in Streifen geschnitten und aneinandergeklebt. Diese Methode werde ich wohl auch mal für Triebwerke ausprobieren :)
Titel: Re: DS2 Falcon Escape 1:320
Beitrag von: urban warrior am 15. November 2017, 08:53:56
Genial, was Du so alles findest! Ich hab auch gerätselt, wie Du das gemacht hast und dachte kurzzeitig: "Der wird das doch nicht Alles aus Streifen zusammengeklebt haben ..." Zugetraut hätte ich es Dir.  :smiler6:
Titel: Re: DS2 Falcon Escape 1:320
Beitrag von: joeydee am 15. November 2017, 10:08:16
"Der wird das doch nicht Alles aus Streifen zusammengeklebt haben ..." Zugetraut hätte ich es Dir.  :smiler6:
Probiert habe ich es :smiler6: aber das verzieht sich zu schnell. Nach 3 Zwischenstegen aufgegeben.
Titel: Re: DS2 Falcon Escape 1:320
Beitrag von: joeydee am 16. November 2017, 20:55:35
Kleine Schritte: Raster aufgemalt und angefangen auszuschneiden.

(http://www.phoximages.de/uploads/2017/11/i45772b48d74.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i45772b48d74.html)

(http://www.phoximages.de/uploads/2017/11/i45773bv275c.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i45773bv275c.html)
Titel: Re: DS2 Falcon Escape 1:320
Beitrag von: Hacker Stefan am 17. November 2017, 06:50:43
Seh es schon kommen! Wird granatenstark!  :thumbup:

Die Basis-Platte ist ne Hohlkammerplatte oder?
Titel: Re: DS2 Falcon Escape 1:320
Beitrag von: joeydee am 17. November 2017, 07:48:39
Die Basis-Platte ist ne Hohlkammerplatte oder?
Genau, diese Hohlkammer-Acrylplatten für Carports usw.
Titel: Re: DS2 Falcon Escape 1:320
Beitrag von: joeydee am 18. November 2017, 11:39:08
Weiter gehts mit Kleinigkeiten:

(http://www.phoximages.de/uploads/2017/11/i45777beyzcx.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i45777beyzcx.html)

(http://www.phoximages.de/uploads/2017/11/i45778bmx450.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i45778bmx450.html)

(http://www.phoximages.de/uploads/2017/11/i45779beftjb.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i45779beftjb.html)

Hatte ich es hier schon erwähnt? Im Original haben die für diese Zwischenböden einfach komplette Rest-Sprues, teilweise mit Panzer-Laufrollen dran, verwendet. Sieht man sogar im Filmbild unten, hier an dem Teil rechts oben (auf ca. 2  Uhr), auch am Schatten. Da ich natürlich keine Mini-Sprues nachscratchen will ;D ist hier wieder etwas Freestyle angesagt.
Zitat von: starwarsscreencaps.com
(http://caps.pictures/198/3-starwars6/full/star-wars6-movie-screencaps.com-14509.jpg)

Noch eine Frage an Experten: Waren das in der Szene eher Tie-Fighter oder -Interceptors bei der Verfolgung nach draußen? Was waren die letzten Verfolger, die explodiert sind? Die Screencaps zeigen glaube ich einen Interceptor. Habe den Film leider nicht hier, vielleicht mag mal jemand nachschauen.
Titel: Re: DS2 Falcon Escape 1:320
Beitrag von: Mc Namara am 18. November 2017, 12:03:18
Was waren die letzten Verfolger, die explodiert sind? Die Screencaps zeigen glaube ich einen Interceptor. Habe den Film leider nicht hier, vielleicht mag mal jemand nachschauen.

Hab extra nochmal geschaut, doch ich war mir auch sicher mit nem Interceptor... und stimmt.

Die Timeline läuft etwa so ab:
Luke flieht mit dem Shuttle - der letzte X-Wing kommt raus - der letzte Verfolger, ein Interceptor, explodiert - Lando kommt mit dem Falcon raus

Jedoch wird der Interceptor eine ganze Ecke vor dem Ausgang zerlegt. So wird wohl nichts mehr, bzw. nur kleinste Trümmer, zu sehen sein.

Ich würde jedoch, frei interpretiert, einen sich auflösenden Interceptor reinsetzen. Kommt bestimmt richtig gut rüber! ;D
Titel: Re: DS2 Falcon Escape 1:320
Beitrag von: joeydee am 18. November 2017, 12:21:46
Super, danke!
Ja, ich ziehe sowas in Betracht :) Das Timing der Explosion muss ich ja sowieso etwas verändern, sonst würde man a) den Falken (noch) nicht oder die innere Struktur nicht (mehr) sehen.
Und wenn das alles nicht hinhaut, mache ich kurzerhand den Einflug.
Titel: Re: DS2 Falcon Escape 1:320
Beitrag von: joeydee am 19. November 2017, 09:59:30
Update für die Base. Als nächstes muss ich mal etwas Primer drübernebeln, damit ich wieder was sehe.

(http://www.phoximages.de/uploads/2017/11/i45822bdcekz.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i45822bdcekz.html)

(http://www.phoximages.de/uploads/2017/11/i45821bhh15n.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i45821bhh15n.html)

Titel: Re: DS2 Falcon Escape 1:320
Beitrag von: Bernie am 19. November 2017, 14:20:05
einfach nur  8)  :thumbup:
Titel: Re: DS2 Falcon Escape 1:320
Beitrag von: joeydee am 19. November 2017, 19:25:20
Als nächstes muss ich mal etwas Primer drübernebeln, damit ich wieder was sehe.

Gesagt, getan. Zum Besuch bei den Eltern heute kurzerhand alles eingepackt inkl. Primerdose, AB und Farben, und deren Garage okkupiert :D

(http://www.phoximages.de/uploads/2017/11/i45838bgdbbn.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i45838bgdbbn.html)

(http://www.phoximages.de/uploads/2017/11/i45839bs29f2.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i45839bs29f2.html)

Die Platten sind jetzt erstmal nur von vorn und hinten übernebelt, damit sie blickdicht sind und ich besser weiterarbeiten kann, und dafür das Raster noch gut zu sehen ist.
Später muss sie wegen der Beleuchtung noch von hinten lichtdicht lackiert werden, und vorne wird nach Abschluss der Arbeiten sowieso nochmal geprimert.
Titel: Re: DS2 Falcon Escape 1:320
Beitrag von: Wabie am 19. November 2017, 19:35:34
Sieht super aus  :thumbup:
Da schließe ich mich Bernie an, sehr  8)
ich bin gespannt wie es weiter geht. Da bleib ich dran  :thumbup:
Titel: Re: DS2 Falcon Escape 1:320
Beitrag von: Turrican am 20. November 2017, 19:35:40
Die Base sieht schon mal richtig geil aus. :thumbup:
Titel: Re: DS2 Falcon Escape 1:320
Beitrag von: Hacker Stefan am 21. November 2017, 06:29:08
Sehr sehr geil!  :respekt: :thumbup:
Titel: Re: DS2 Falcon Escape 1:320
Beitrag von: propdoc am 21. November 2017, 15:55:00
OOoooohhhh, was für ein geiles Projekt!

:respekt: :respekt: :respekt:
Titel: Re: DS2 Falcon Escape 1:320
Beitrag von: Sheriff am 21. November 2017, 21:36:07
Die Teile sind in echt sehr fragil und so leicht, dass man die vom Tisch niesen kann.
Jetzt sieht das schon richtig nach stabilem Metallgestrebe aus.  :thumbup:
Titel: Re: DS2 Falcon Escape 1:320
Beitrag von: joeydee am 21. November 2017, 23:07:40
Danke für euren Besuch!  :)

Sheriff, die Teile die ich jetzt mache sind sogar noch eine Spur leichter und fragiler :)

(http://www.phoximages.de/uploads/2017/11/i45851bsss68.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i45851bsss68.html)

(http://www.phoximages.de/uploads/2017/11/i45852b1kl4v.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i45852b1kl4v.html)

(http://www.phoximages.de/uploads/2017/11/i45853bri2aq.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i45853bri2aq.html)

(http://www.phoximages.de/uploads/2017/11/i45854bc7s22.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i45854bc7s22.html)

Es kommen noch ein paar einzelne Platten dran und etwas Innenleben. Ich orientiere mich mit den Gerüsten etwas an diesem Studio-Shot, aber baue nicht nur Obelisken, sondern auch die typischen stufigen Turrets:
https://www.fxguide.com/wp-content/uploads/2013/09/EP6_BTS_2969_D.jpg
Titel: Re: DS2 Falcon Escape 1:320
Beitrag von: Wanessa am 22. November 2017, 10:18:07
WOW sehr feine arbeit jochen ich freu mich auf die weitere entwicklung  :respekt:  :respekt:  :headbang:
Titel: Re: DS2 Falcon Escape 1:320
Beitrag von: Bernie am 22. November 2017, 14:32:06
 :o
ich brauche auch so einen Schneid-plotter

Titel: Re: DS2 Falcon Escape 1:320
Beitrag von: Sonic_Sun am 22. November 2017, 23:10:32
ich habe einen aber bin noch nicht dauzu gekommen plastic damit zu ritzen.
Titel: Re: DS2 Falcon Escape 1:320
Beitrag von: Ecoman am 23. November 2017, 01:20:48
ich habe einen aber bin noch nicht dauzu gekommen plastic damit zu ritzen.

Dann wirds aber mal Zeit... :pfeif:
Titel: Re: DS2 Falcon Escape 1:320
Beitrag von: joeydee am 23. November 2017, 08:14:47
Der Plotter stand auch bei mir eine Zeitlang eher nur herum, am Anfang waren mir das einfach zu viele ungewohnte Handgriffe und Einstellungsversuche bis da mal was Brauchbares rauskommt. Kein intuitives Arbeiten. Inzwischen sitzt der Workflow aber besser, und ich schätze dabei vor allem die Reproduzierbarkeit von Teilen. Man muss sich wirklich ausgiebig damit befassen und wie bei jedem Werkzeug überlegen wofür man es optimal einsetzt und wofür nicht. Für dieses Projekt hier lohnt er sich natürlich.

Pimp my Turret:
(http://www.phoximages.de/uploads/2017/11/i45878bjo1vw.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i45878bjo1vw.html)

Wie viele Assets wurde auch dieser Turmtyp im Original in mindestens 2 Skalengrößen gemixt, sowohl mit als auch ohne Fuß.
Titel: Re: DS2 Falcon Escape 1:320
Beitrag von: urban warrior am 23. November 2017, 08:34:59
Ein Geschützturm als Baustelle ... Wonderful!  8)
Titel: Re: DS2 Falcon Escape 1:320
Beitrag von: Hacker Stefan am 23. November 2017, 21:49:10
Der Turm alleine ist schon ein Kunstwerk!  :respekt:
Titel: Re: DS2 Falcon Escape 1:320
Beitrag von: Porphyrin am 23. November 2017, 22:22:09
Da bin ich ganz Stefans Meinung! Sieht sehr gut aus. Wie groß war der Turm denn eigentlich?
Titel: Re: DS2 Falcon Escape 1:320
Beitrag von: joeydee am 24. November 2017, 07:44:25
Uh, solche Worte aus Meister Hackers Munde ;D

Zur Größe des Turms:
Die haben stark variiert, um den Faktor 2-3 oder noch mehr, und so wie auch die Quadratplatten wurden sie einfach in unterschiedlichen Skalen gemixt. Was ich hier baue ist übrigens der typische DS1-Tower; auf dem DS2 standen überwiegend einfache Obelisken ohne Stufen. Da aber auch andere DS1-Patterns inflationär beim DS2 benutzt wurden (der "Horseshoe" z.B.), wollte ich diesen Typ einfach wegen dem hohen Wiedererkennungswert dabeihaben. Zumindest als Baustelle.
In den Referenzen die ich gefunden habe wird in der Standardgröße der Kopf mit etwa 8-10m veranschlagt und die Höhe mit etwa 40m. Es gab aber auch deutlich kleinere auf ein und demselben (DS1)-Studio-Modell, sowie gekürzte Türme: http://i2.wp.com/seroword.com/wp-content/uploads/2015/12/04-IlQPjtr.png?w=783
vgl. die beiden links ohne Fuß mit dem kompletten winzigen rechts im Bild.

Ich muss die kleineren bauen, für einen größeren höchstens nur die Basis im Bau, damit sie nicht zum Eyecatcher werden. Mein Porthole hat nur 70m Innendurchmesser. Also sind meine Türme eher nur 10-20m hoch
Titel: Re: DS2 Falcon Escape 1:320
Beitrag von: Papierschnitzel am 24. November 2017, 07:55:46
Hinten auf dem verlinkten Bild ist noch ein großer Hamill-Tower zu sehen!!!  ;D
Titel: Re: DS2 Falcon Escape 1:320
Beitrag von: joeydee am 24. November 2017, 07:58:10
Ach, du meinst diesen Bauernjungen? ;D
Titel: Re: DS2 Falcon Escape 1:320
Beitrag von: joeydee am 25. November 2017, 17:25:48
(http://www.phoximages.de/uploads/2017/11/i45920boks3x.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i45920boks3x.html)

Für ein besseres Scale-Verständnis beim Bau habe ich mir ein kleines Mockup mit Tie und Mensch gemacht.
Ein weiterer Turm, diemal im DS2-Stil, ist dank verregnetem Samstag fertig geworden (bis aufs Washing), und das Framework für einen der größeren ist fertig (vom oben geposteten Studiobild abgeschaut). Ein paar kommen noch dazu. Ob es alle Türme aufs Dio schaffen ist nicht sicher, ich brauche aber erstmal was zum Draufstellen und Weiterplanen.
Titel: Re: DS2 Falcon Escape 1:320
Beitrag von: Wabie am 25. November 2017, 17:35:32
Wow  :o

Sehr interessant,
die Größe ist beeindruckend  :respekt:
Titel: Re: DS2 Falcon Escape 1:320
Beitrag von: darth_daniel am 03. Dezember 2017, 00:42:18
Ein paar Wochen nicht reingeschaut... Wahnsinn wie sich das entwickelt. Hut ab! :)
Titel: Re: DS2 Falcon Escape 1:320
Beitrag von: joeydee am 18. März 2018, 22:37:24
Kleines Lebenszeichen, habe am Wochenende lecker Streuselkuchen gebacken.

(http://www.phoximages.de/uploads/2018/03/i48268bnm5rq.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i48268bnm5rq.html)
(http://www.phoximages.de/uploads/2018/03/i48269b7dbck.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i48269b7dbck.html)
Titel: Re: DS2 Falcon Escape 1:320
Beitrag von: Porphyrin am 19. März 2018, 12:51:42
Na das schaut doch gut aus,vor allem aus der Perspektive, bin gespannt wie es aussieht, wenn da Farbe drauf ist! :respekt: :thumbup:
Titel: Re: DS2 Falcon Escape 1:320
Beitrag von: Bernie am 21. März 2018, 19:56:23
Hallo Jochen,
bei dem Streuselkuchen bekomme ich Appetit auf mehr.
Hast du mal ein paar Detailfotos der einzelnen Abgüße?
Titel: Re: DS2 Falcon Escape 1:320
Beitrag von: joeydee am 23. März 2018, 17:08:09
(http://www.phoximages.de/uploads/2018/03/i48340boi7n0.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i48340boi7n0.html)

Viel gibts da gar nicht zu zeigen: 1 Form mit 16 Tiles im 19mm-Raster.
Titel: Re: DS2 Falcon Escape 1:320
Beitrag von: Bernie am 23. März 2018, 17:10:19
 8) :respekt:
Titel: Re: DS2 Falcon Escape 1:320
Beitrag von: The Doctor am 23. März 2018, 18:18:09
Gut gelungen, eine hübsche Mischung aus "nah an der Vorlage" und künstlerischer Freiheit. Gefällt mir.

The Doctor
Titel: Re: DS2 Falcon Escape 1:320
Beitrag von: joeydee am 25. März 2018, 18:20:59
(http://www.phoximages.de/uploads/2018/03/i48406bhjpu3.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i48406bhjpu3.html)

Einfach mal schwarz grundiert und exzessives hellgraues Drybrushing. Im Makro sieht das natürlich grob aus, vielleicht filtere ich beim nächsten mal mehr. Wenn man bedenkt, dass das Dio ca. 40 Tiles breit ist, sieht das im Gesamtbild aber schon brauchbar aus.
Titel: Re: DS2 Falcon Escape 1:320
Beitrag von: dasRoy am 25. März 2018, 18:32:32
Ich freue mich darauf das Teil fertig zu sehen......einfach nur  :thumbup: :headbang: :notworthy:
Titel: Re: DS2 Falcon Escape 1:320
Beitrag von: Porphyrin am 25. März 2018, 19:06:28
Das schaut ja schon mal saustark aus!
Titel: Re: DS2 Falcon Escape 1:320
Beitrag von: joeydee am 19. April 2018, 11:33:59
Falls noch nicht erwähnt: das Studiomodell ist direkt um das Porthole herum saulangweilig. Also werde ich, frei interpretiert, ein paar typische Strukturen u.a. aus der Anflugsequenz einbauen, auch wenn das nicht auf meinem Modellausschnitt wäre.

(http://www.phoximages.de/uploads/2018/04/i49150bfe15h.jpg)

(http://www.phoximages.de/uploads/2018/04/i49151bxoj9y.jpg)

(http://www.phoximages.de/uploads/2018/04/i49152bawlqx.jpg)

Zitat von: https://starwarsscreencaps.com/star-wars-episode-vi-return-of-the-jedi-1983/78/
(http://caps.pictures/198/3-starwars6/full/star-wars6-movie-screencaps.com-13911.jpg)
Titel: Re: DS2 Falcon Escape 1:320
Beitrag von: Davhuels am 19. April 2018, 11:42:37
Das ist sehr beeindruckend was du das erschaffst  :respekt:
Titel: Re: DS2 Falcon Escape 1:320
Beitrag von: haui am 19. April 2018, 12:09:22
Ich bin begeistert
Titel: Re: DS2 Falcon Escape 1:320
Beitrag von: Ramirez am 19. April 2018, 13:54:57

Das ist wirklich beeindruckend. :respekt:

Toll, die Fortschritte zu sehen.
Bin gespannt wie es weiter geht. 8)
Titel: Re: DS2 Falcon Escape 1:320
Beitrag von: Wabie am 19. April 2018, 17:50:32
Da kann ich mich nur anschließen  :o :o

Sehr beeindruckend  :thumbup:
Titel: Re: DS2 Falcon Escape 1:320
Beitrag von: Porphyrin am 19. April 2018, 20:13:49
Das wird so gut :thumbup:
Titel: Re: DS2 Falcon Escape 1:320
Beitrag von: Hacker Stefan am 20. April 2018, 09:23:47
Sehr geil!  :respekt: :thumbup:
Titel: Re: DS2 Falcon Escape 1:320
Beitrag von: Galactican am 20. April 2018, 12:35:38
HAMMER! :thumbup: :thumbup: :thumbup:
Titel: Re: DS2 Falcon Escape 1:320
Beitrag von: joeydee am 25. April 2018, 19:04:45
Eigentlich hatte ich nur einen Lichttest machen wollen, ob ich die Platten von hinten dicht genug lackiert habe. Dann doch mal etwas Filterwatte (noch keine feinere Watte, wegen Fusseln) draufgepackt und etwas (für "offline" noch vie zu vorsichtig, denke ich) Farbe darauf verteilt. Beleuchtet wird mir einer LED-Spotleuchte am Steckernetzgerät. Gute Justiermöglichkeit, kein Hitzestau, nach oben offen, d.h. prinzipiell dauerbeleuchtbar.

Auf Foto sieht es (leider) schon viel zu gut aus, im Tageslicht ohne Beleuchtung natürlich nicht. Live mit bloßem Auge ist der Effekt irgendwo dazwischen. Ich habe bisher noch keine Explosionen gebaut, den Live-Eindruck würde ich gerne noch etwas besser hinbekommen, gute Vorlagen gibts ja.
Auch bin ich mir noch nicht sicher, wie hoch oder tief ich die Explosion und den Falken ansetze.

Aber das Provisorium wollte ich euch nicht vorenthalten :)


(http://www.phoximages.de/uploads/2018/04/i49309bibh66.jpg)

(http://www.phoximages.de/uploads/2018/04/i49310bhwwrd.jpg)

(http://www.phoximages.de/uploads/2018/04/i49311baurji.jpg)
Titel: Re: DS2 Falcon Escape 1:320
Beitrag von: Sheriff am 25. April 2018, 19:07:05
Auf den Fotos super. Dass das bei Tageslicht anders aussieht ist klar.
Titel: Re: DS2 Falcon Escape 1:320
Beitrag von: Hacker Stefan am 26. April 2018, 06:54:35
Sehr geil Jochen! Das erste Bild hat bei mir sofort die Wiedererkennung der Szene ausgelöst. Hau rein! :thumbup:
Titel: Re: DS2 Falcon Escape 1:320
Beitrag von: haui am 26. April 2018, 08:08:13
An der Watte fehlt halt noch einbischen Farbe (Rot und Schwarz)
Das wird aber bei Tageslicht nie sogut aussehen wir auf Fotos sonst müsstest du da wahnsinnig viel Licht reinblasen dann wird es aber wieder zu warm
Titel: Re: DS2 Falcon Escape 1:320
Beitrag von: urban warrior am 26. April 2018, 10:08:37
Sieht echt stark aus die Explosionswolke ... da gibt es im Oktober in DA ja Einiges anzuschauen ...
Titel: Re: DS2 Falcon Escape 1:320
Beitrag von: propdoc am 26. April 2018, 16:51:23
Das kracht! ;)
Titel: Re: DS2 Falcon Escape 1:320
Beitrag von: Wabie am 26. April 2018, 17:51:14
da kann ich mir nur anschließen, 8) das  :headbang:
Titel: Re: DS2 Falcon Escape 1:320
Beitrag von: Bernie am 26. April 2018, 18:10:49
Ich hoffe du hast das Ding zu den SpaceDays fertig.
Das will ich sehen
Titel: Re: DS2 Falcon Escape 1:320
Beitrag von: joeydee am 27. April 2018, 07:38:21
Ich hoffe du hast das Ding zu den SpaceDays fertig.

Das ist zumindest der Plan, aber wenn ich mir aktuell meine Freizeit anschaue und wieviele Wochen schon wieder ins Land gegangen sind :-\
Ich hätte ja fast gesagt, ansonsten nehm ich es als Baustelle mit ...
Titel: Re: DS2 Falcon Escape 1:320
Beitrag von: Ramirez am 29. April 2018, 16:14:59

 :o ,die Explosion sieht Ober 8) aus.
Das erste Bild sieht super real aus, echt Filmreif. :respekt:

Bin gespannt, wie sich der Falke darin macht.

Verdammt, ich muß zu den SpaceDays. ;D
Titel: Re: DS2 Falcon Escape 1:320
Beitrag von: Turrican am 01. Mai 2018, 15:50:49
Kann mich den Vorrednern nur anschließen, sieht echt top aus.  :thumbup:
 :respekt:
Titel: Re: DS2 Falcon Escape 1:320
Beitrag von: joeydee am 27. Juli 2018, 17:25:21
In kleinen Schritten weiter ...
Tatsächlich passierte in den letzten Wochen einiges an großräumiger Planungsarbeit für die innere Struktur, allerdings gibts da noch nicht viel Neues zu fotografieren. Deshalb die Stille hier.
Soviel in Worten: da ich gerne einiges an den Rohren im Einflugtunnel darstellen möchte, will ich die Explosion tiefer setzen. Was auch bedeutet, dass der Falke tiefer gesetzt wird. Dafür soll der letzte X-Wing gerade entkommen, während in der Explosion gerade ein Tie zerlegt werden soll.
So der aktuelle Plan. Kann sich auch nochmal ändern.

Zwei Tanks in Arbeit, wie man sie ähnlich auch auf Screenshots sehen kann:
(http://www.phoximages.de/uploads/2018/07/i51054bl27gk.jpg)

Hier entsteht ein Tie:
(http://www.phoximages.de/uploads/2018/07/i51055bkcore.jpg)
(http://www.phoximages.de/uploads/2018/07/i51056br15s0.jpg)
(http://www.phoximages.de/uploads/2018/07/i51057bvbwq1.jpg)



Titel: Re: DS2 Falcon Escape 1:320
Beitrag von: Wabie am 27. Juli 2018, 18:50:47
Hallo Jochen,

deine Augen möchte ich haben  :o :o :o
So klein und so ein geiles Teil von Tie  :respekt:
Ganz großes Kino  :thumbup:
Titel: Re: DS2 Falcon Escape 1:320
Beitrag von: darth_daniel am 28. Juli 2018, 10:10:46
Echt genial gemacht! :)
Titel: Re: DS2 Falcon Escape 1:320
Beitrag von: joeydee am 28. Juli 2018, 15:14:33
deine Augen möchte ich haben  :o :o :o

Meine Augen kannst du für günstiges Geld bekommen  (https://www.amazon.de/TOOGOO-Lupenbrille-Brillenlupe-Vergroesserung-Reparatur/dp/B00UFIW0EG/ref=sr_1_17?ie=UTF8&qid=1532783400&sr=8-17&keywords=Brillenlupe) ;)
Titel: Re: DS2 Falcon Escape 1:320
Beitrag von: The Doctor am 28. Juli 2018, 17:16:38
Ist das jetzt ein Verweis auf Deine Brille, oder Deinen Organspendeausweis. Von letzerem bitte in absehbarer Zeit KEINEN GEBRAUCH MACHEN!!! - was wäre das für eine Verschwendung für die Modellbauwelt!  :smiler6:

The Doctor
Titel: Re: DS2 Falcon Escape 1:320
Beitrag von: joeydee am 28. Juli 2018, 18:16:08
Der Link war Amazon, Organspende mach ich nur über Ebay ;D

(http://www.phoximages.de/uploads/2018/07/i51082bzj268.jpg)
Ein Interceptor-Flügel. Hat innnen und außen Struktur, und der Rahme ist erhaben. Der obere hat sich leider etwas verschoben, aber ich hab ja noch ein paar Versuche.

(http://www.phoximages.de/uploads/2018/07/i51081bdzdqm.jpg)
Die Cockpithaube wird natürlich verglast und ist leicht gewölbt.

Den Tie versuche ich die Tage mal abzugießen, zumindest den Body.





Titel: Re: DS2 Falcon Escape 1:320
Beitrag von: Davhuels am 28. Juli 2018, 18:44:06
Echt beeindruckend was du da zauberst, Modellbau vom feinsten  :notworthy:
Titel: Re: DS2 Falcon Escape 1:320
Beitrag von: joeydee am 29. Juli 2018, 09:27:20
(http://www.phoximages.de/uploads/2018/07/i51123brn9sn.jpg)
Farbtest bestanden: Details bleiben erhalten. Für die Hintergrund-Ties bleiben die erstmal so; falls ich mal einen für ein Dio nachbaue, werden da sicher mehr Details ausgebaut. Bei diesem Projekt habe ich aber ja noch genug andere "Baustellchen".

(http://www.phoximages.de/uploads/2018/07/i51124bvi0u2.jpg)
Meine erste "Vollform" überhaupt. Das was man sieht sind nur die Füll- und Lüftungskanäle, die eigentliche Form sitz mittendrin, 1-teiliger Silikonabguss zum Aufschneiden.
Das Original konnte ich schonmal wie geplant befreien :)
Titel: Re: DS2 Falcon Escape 1:320
Beitrag von: Bernie am 29. Juli 2018, 12:21:52
 :o
Hast du den Tie-Flügel auch mit dem Schneideplotter gemacht?
Und aus was hast du den Rumpf gemacht?
 :notworthy:  :notworthy:  :notworthy:
Titel: Re: DS2 Falcon Escape 1:320
Beitrag von: urban warrior am 29. Juli 2018, 13:59:02
Ich lehn mich mal ganz weit aus dem Fenster und behaupte mal, die TIE-Flügel sind handgemacht ... da legt's Di nieder ...
Titel: Re: DS2 Falcon Escape 1:320
Beitrag von: joeydee am 29. Juli 2018, 14:09:32
Flügel sind natürlich Schneidplotter :) 4 Lagen Overhead-Folie. Ich nutze den inzwischen wo es nur geht, wenn es um regelmäßige und wiederholbare Muster geht. Am Noppenmuster sieht man dann auch die Grenze der Genauigkeit, aber mit dem bloßen Auge siehts noch schön regelmäßig aus.
Basis für den Rumpf ist ne Bastelperle mit Loch (darin stecken die Ausleger), das Cockpit ist angebohrt für etwas Tiefe.

Titel: Re: DS2 Falcon Escape 1:320
Beitrag von: urban warrior am 29. Juli 2018, 14:32:05
Echt jetzt? Dann bin ich von der Präzision des Schneidplotters jetzt etwas enttäuscht, für handmade hätte ich das durchgehen lassen ... und hätte es Dir auch zugetraut. Aber wo Du darauf hinweist ... auf der "Schattenseite" erkennt man tatsächlich eine "Interferenz" in den Linien. Ist die unterschiedliche Größe symetrischer Details auf der ebenen Fläche (um das quadratische Solarpanel herum) gewollt, oder eventuell der Laufrichtung des Plotters geschuldet?
Titel: Re: DS2 Falcon Escape 1:320
Beitrag von: joeydee am 29. Juli 2018, 14:54:54
Ne, händisch kannst du solche Details nicht mehr mit dem Skalpell machen. Am richtigen Punkt ansetzen vielleicht, wenn man die Position irgendwie exakt ausmessen und markieren könnte. Aber am exakt richtigen Punkt absetzen geht nicht, geschweige denn ohne Hilfsmittel einen Kreis ziehen etc.
Das händisch vergreebelte Cockpit ist übrigens nochmal um einiges ungenauer als der Flügel.
Vielleicht ließe sich beim Plotter auch noch was rausholen mit geringerem Druck und besserer Materialführung. Aber letztendlich ist das nur ein Hausfrauenplotter, kein Profigerät, darüber muss man sich im Klaren sein.

P.S.:
Falls du die Interferenz beim unbemalten Flügel meinst - das ist echte Interferenz. Es sind zwei Folien mit Muster, eine nach innen und eine nach außen. Bei dem Bild kann man beide durchscheinend übereinander sehen.
Ich rede von der Ungenauigkeit *im* Quadrat bei der lackierten Version, dieser unterschiedliche Abstand der Linien. Bin schon froh, dass das Messer nicht versehentlich in eine andere Spur gerutscht ist.
Titel: Re: DS2 Falcon Escape 1:320
Beitrag von: urban warrior am 29. Juli 2018, 17:11:29
Hallo Jochen,

danke für die Erläuterungen. Ich meinte eigentlich eher das hier:

(http://www.phoximages.de/uploads/2018/07/i51131bkgqeo.jpg)
Titel: Re: DS2 Falcon Escape 1:320
Beitrag von: joeydee am 29. Juli 2018, 18:36:03
Das ist nur das Licht, das fast parallel zu diesem Flügelteil einfällt, wahrscheinlich sind die Kanten leicht unterschiedlich aufgeworfen. Bei normaler Betrachtung sieht es überall wie im Quadrat aus.

(http://www.phoximages.de/uploads/2018/07/i51132b9jhhr.jpg)
Erstes Abguss-Ergebnis, mit Blase am Hintern, kann ich aber trotzdem verwenden.

(http://www.phoximages.de/uploads/2018/07/i51133bbjsmw.jpg)
Erster Quickbuild um mal einen Eindruck zu bekommen. Es fehlen noch die Kanönchen.
Titel: Re: DS2 Falcon Escape 1:320
Beitrag von: Galactican am 29. Juli 2018, 19:18:49
WOOOW! :respekt:

Wie hast du das Radiatormuster in die Flügel bekommen? Du schriebst etwas von Schneideplotter. Muss ich mir das so vorstellen, dass der tatsächlich ein Gitter ausgeschnitten hat, das dann auf eine glatte Fläche geklebt hast, oder sind die Linien nur eingeritzt?
Titel: Re: DS2 Falcon Escape 1:320
Beitrag von: propdoc am 29. Juli 2018, 20:26:45
Superkrass! Klasse Idee mit dem Schneidplotter. Bin begeistert!

Pudere mal die Silikonform mit Alupulver oder Backpulver aus und schütte den Rest ab.

Das bringt wirklich was von der Abgussqualität.

Titel: Re: DS2 Falcon Escape 1:320
Beitrag von: joeydee am 29. Juli 2018, 22:37:27
Die Muster und die Outlines sind nur angeritzt. Was geschnitten werden muss fahre ich dann selbst mit dem Skalpell nach. Dadurch lösen sich auch keine Teile beim Plotten. Bei den nächsten Flügeln kann ich mal ein paar Zwischensteps fotografieren.

Danke für den Tipp, war gerade Eltern besuchen als ich das gelesen habe, und prompt Backpulver mit auf den Weg bekommen :D
Titel: Re: DS2 Falcon Escape 1:320
Beitrag von: Turrican am 30. Juli 2018, 18:47:23
 :o...Echt Klasse Details für son Winzling.
 :respekt:
Titel: Re: DS2 Falcon Escape 1:320
Beitrag von: Porphyrin am 30. Juli 2018, 18:56:29
Der Mini Interceptor ist der Oberhammer,gefällt mir sehr gut,bin gespannt,was da noch so entsteht :respekt:
Titel: Re: DS2 Falcon Escape 1:320
Beitrag von: joeydee am 30. Juli 2018, 22:48:57
(http://www.phoximages.de/uploads/2018/07/i51172bnqu1h.jpg)
Makroskopisch gehts auch weiter, ein paar der Röhren sind schon eingepasst. Nächste Schritte sind die Fenster der "Leucht-Flöten", passende Befestigungen und weiteres Rohr-Detailing.
Bei den Fenstern frage ich mich die ganze Zeit, ob das eher Lifts sind (Schwerkraft passend zur Oberfläche) oder doch eher Hallways (Schwerkraft wie beim Hangargraben).
Scalemäßig scheint der Tie auch gut zu passen, ich habe gerade nochmal (normale) Ties bei der Einflugsequenz betrachtet.
Titel: Re: DS2 Falcon Escape 1:320
Beitrag von: Davhuels am 31. Juli 2018, 20:33:43
 :o

bin begeistert, vor allem wegen der Größe und trotz dessen die vielen Details. Echt top  :respekt:
Titel: Re: DS2 Falcon Escape 1:320
Beitrag von: Bernie am 31. Juli 2018, 20:48:01
Hey Jochen, da krabbelt irgend ein Ungeziefer durch dein Modell.
Mist ich habe es bei der Größe nicht gleich erkannt. Es ist doch nur ein TIE-Interceptor ;D

SAUSTARK :respekt:
Titel: Re: DS2 Falcon Escape 1:320
Beitrag von: joeydee am 02. August 2018, 08:44:31
Thx Dave, die Haupt-Detailarbeit liegt leider noch vor mir. Und ich muss aufpassen das ich mir nichts "zubaue" ;D
*LOL* das mit dem Ungeziefer hätte ich beinahe auch unters Bild geschrieben, da wars aber schon abgeschickt

Damit du es besser erkennst:
(http://www.phoximages.de/uploads/2018/08/i51241b48t3z.jpg)

Sieht schon aus wie ein "Projekt im Projekt", und wahrscheinlich lasse ich es tatsächlich als separates Mini-Dio.
In Wirklichkeit war es nur ein Teststück, an dem ich mir mal einen einheitlichen Lackiervorgang dokumentiert habe, da ich viele Stellen zu unterschiedlicher Zeit bearbeiten muss.
Titel: Re: DS2 Falcon Escape 1:320
Beitrag von: Porphyrin am 02. August 2018, 13:16:32
Das würde ich in der Tat so lassen,kann sich durchaus sehen lassen so,Hammer!

Welche Farbe hast du für das Rot/Rost/Braun des DSII Panels genommen?
Titel: Re: DS2 Falcon Escape 1:320
Beitrag von: Wabie am 02. August 2018, 17:01:23
Da kann ich mich nur anschließen, Hammer  :thumbup:

Ich würde das auch so lassen, sehr  8)
und die Details kommen gut zur Geltung  :respekt:
Titel: Re: DS2 Falcon Escape 1:320
Beitrag von: joeydee am 02. August 2018, 17:15:08
Ja, hab mich auch entschlossen das so zu behalten. Auf dem Puck passt es sogar zur Firespray :)
Kann höchtens sein dass ich am Ende den Tie nochmal austauche, falls mir einer besser gelingt. Die "hässlicheren" müssen dann explodieren ;D

Kurze Antwort zu den Farben:
Vallejo Ferrari Red. Die "rostige" Basis ist ein Orange-Filter auf schwarzer Grundierung.

Lange Antwort:
Ich poste einfach mal was ich mir dokumentiert habe, ist ja ein Baubericht.

Sinn des Ganzen war, einen (reproduzierbaren) Weg für fertig gebaute gemischte Strukturen zu finden, ohne Abkleben, mit Pinsel. Mit schwer erreichbaren Tiefen und glatten Oberflächen, mit ziemlich allen verwendeten Materialien/Strukturen usw.
Warum Pinsel? Mit AB hatte ich beim Port z.B. das Problem, dass ich eine Menge Farbe verheize weil alles so offen ist, und trotzdem noch Windschatten habe, weil irgendwas immer verdeckt wird. Und bei Holstellen (geschlossene tiefe Gitter) bläst es die Farbe einfach wieder raus.
Ich kann auch nicht alle roten Teile bis zum Ende separat lassen, oder abkleben, das ist alles viel zu verwoben.
Mit Pinsel bin ich bei sowas schneller, weniger Verbrauch, kann in der Wohnung arbeiten, kann Akzente setzen, kaum Trocknungszeiten, und kleinere glatte Oberflächen werden trotzdem schön gleichmäßig. Macht mir mehr Spaß.
Dose und AB werden aber nochmal bei den größeren Rohren und Trägern zum Einsatz kommen.

(http://www.phoximages.de/uploads/2018/08/i51242bl4pee.jpg)
Hier nochmal die (fast fertige) Ausgangsbasis. Resin, PS, Stegplatte, Overheadfolie.

(http://www.phoximages.de/uploads/2018/08/i51243bqyopm.jpg)
Alle Farben verarbeite ich sehr dünn in mehreren Schichten. Als Verdünner nehme ich Glasreiniger und benetze damit auch vorher die Oberfläche.
Ich mache zuerst sozusagen ein Komplett-Preshading mit Schwarz, damit mal jede Stelle erreicht ist. Und dünne Folienstrukturen lichtdicht werden.
Was Rot werden soll, wird in mehreren Schichten Orange gefiltert, dann leuchtet es mehr.
Nur leicht gefiltert auf Schwarz wirkt es rostig.
Solo Goya Triton Acryl sind sehr matte, dicht pigmentierte und günstige Farben, habe ich eigentlich eher für den Dekobereich, aber nehme sie auch gerne als Basis für größere Sachen im Modellbau.

(http://www.phoximages.de/uploads/2018/08/i51244b4utue.jpg)
Als Grau nehme ich ganz neutrales Grau, hier einfach den Vallejo Surface Primer. Ebenfalls mehrere Filter. Auch z.T. leicht über das Orange, das verzeiht gröberes Arbeiten und es gibt am Ende mehr Variation.

(http://www.phoximages.de/uploads/2018/08/i51245b71xt2.jpg)
Das finale Rot ist ebenfalls Vallejo. Irgendein Knallrot/Signalrot eben.

Sind zwar einige Schritte, aber das erlaubt es mir, mit grob vorgemaltem Schwarz/Orange schon früh das Layout zu sehen. Und das Filtern erlaubt es, mehrere Töne für Akzente zu nutzen, und trotzdem auch bei Bauteilen, deren Lackierung Wochen auseinanderliegt, ein einheitliches Bild zu bekommen bzw. leicht oder nur oberflächlich angleichen zu müssen.

Für den Tie habe ich Vallejo 71120 Dark Ghost Grey benutzt, ein Kaltgrau.
Die DS-Oberfläche bleibt neutral wie im Studiomodell, die Farbe im Film kommt nur vom Licht bzw. Nachbearbeitung. Ob ich auch beige Stellen mache weiß ich noch nicht.

Titel: Re: DS2 Falcon Escape 1:320
Beitrag von: Porphyrin am 02. August 2018, 18:53:05
Danke für die ausführliche Antwort/Beschreibung samt Bilder :thumbup: :thumbup:

Titel: Re: DS2 Falcon Escape 1:320
Beitrag von: Hacker Stefan am 03. August 2018, 10:17:57
Klasse! Sieht top aus! Danke für die tolle Beschreibung
Titel: Re: DS2 Falcon Escape 1:320
Beitrag von: joeydee am 04. August 2018, 18:56:16
Gerne :)

(http://www.phoximages.de/uploads/2018/08/i51269brampq.jpg)

Um den Refinery-Look im Inneren zu detaillieren, stelle ich mir gerade generische Detail-Sets zusammen. Verschiedene Endcaps, Ringe, Ösen, Halterungen, Rahmen ... welche nur noch mit Profilen ausgestattet werden müssen um Rohre, Tanks und Rohrbrücken-Tragwerke zu bauen die zum Detailgrad an der Oberfläche passen.

Alles wird mit einteligen Formen abgegossen: Resinreste rein, Overheadfolie drüber, und wieder ein Set zum Verbashen ...
Im Bild sind ein paar Teile des ersten Sets verbaut. Das zweite ist bereit für die Silikonform. Da werden sicher noch 1-2 Formen folgen.
Titel: Re: DS2 Falcon Escape 1:320
Beitrag von: Galactican am 04. August 2018, 20:11:28
Danke für das Tut! Sieht echt genial aus.  :thumbup: :thumbup: :thumbup:
Titel: Re: DS2 Falcon Escape 1:320
Beitrag von: joeydee am 08. August 2018, 11:27:52
(http://www.phoximages.de/uploads/2018/08/i51360bvps5e.jpg)
Sieht aus wie Todesstern NACH dem Angriff - ist aber nur Greebleparty ;D

(http://www.phoximages.de/uploads/2018/08/i51359b4ma9x.jpg)
Ein paar Zwischendecks für mehr Breaks, es gibt genug Löcher in der Oberfläche um alles zu sehen.
Nach dem Foto habe ich alles auseinandergenommen, als Nächstes wird Gitter, Decks und Grundplatte lackiert.
Titel: Re: DS2 Falcon Escape 1:320
Beitrag von: Wabie am 08. August 2018, 16:58:44
Es stimmt schon  ;D es steckt viel Spaß in Toffifee  :thumbup: :thumbup:
Bin gespannt  :)
Titel: Re: DS2 Falcon Escape 1:320
Beitrag von: joeydee am 08. August 2018, 19:12:36
Das sind die weltbesten Farbnäpfchen, sogar die "Herstellung" macht Laune ;D
Hier ist gerade Sekundenkleber drin. Dadurch dass die Brühe immer wieder zusammenläuft, halten sich ein paar Tropfen viel länger als z.B. auf einem flachen Stück Folie.

Titel: Re: DS2 Falcon Escape 1:320
Beitrag von: Wabie am 08. August 2018, 20:10:01
Ist ne spitzen Idee  :respekt:

Ich glaube ich werde am Wochenende auch ein paar herstellen  :smiler6:
Sehr lecker  ;)
Titel: Re: DS2 Falcon Escape 1:320
Beitrag von: joeydee am 09. August 2018, 18:42:30
(http://www.phoximages.de/uploads/2018/08/i51365bamoyr.jpg)
Noch macht's Laune ;D
Titel: Re: DS2 Falcon Escape 1:320
Beitrag von: Bernie am 09. August 2018, 20:08:49
Lecker Kekse bei der Arbeit ;) ;D
Titel: Re: DS2 Falcon Escape 1:320
Beitrag von: joeydee am 11. August 2018, 19:36:25
Klar, Bernie, und bald gibts auch Waffeln - hier das Waffeleisen  ;D

(http://www.phoximages.de/uploads/2018/08/i51394begtme.jpg)
Verschiedene Gitterstrukturen sind in der Mache, hier was Größeres, interpretiert nach einem Studio-Shot aus einem Buch.

(http://www.phoximages.de/uploads/2018/08/i51395bn2ui3.jpg)
Es geht auch mal in die Höhe, muss ich mal mit Farbe versehen ob es dann noch zum Look passt oder zu massiv wirkt.

(http://www.phoximages.de/uploads/2018/08/i51396bra7v1.jpg)
Mit Tower-Außengerüst. Ich hätte ja auch ne Clear-Version bauen können  ;D