Science Fiction Modellbau Forum

Science Fiction Modellbau => Star Wars => Thema gestartet von: ufisch am 10. Dezember 2017, 13:35:13

Titel: Star Wars - Rebels - "Alternate-Ghost"
Beitrag von: ufisch am 10. Dezember 2017, 13:35:13
"Liebes Bautagebuch" oder der Bau der Star Wars - Rebels - "Alternate-Ghost"

Frühzeit:

Ich finde "Rebels" gut. Was mich stört, ist das Konzept und das Design der Ghost. Zu groß, zu plump und als Keimzelle der Rebellion einfach ungeeignet.
…und als das Beiboot noch gegen ein Shuttle aus "The Clone Wars" ausgetauscht wurde, war ich echt verägert.  ;)

Da musste für Abhilfe gesorgt werden und so entstand der Plan zur "Alternate-Ghost" im Maßstab des Empire-Falken (deAgo 1zu43).

Meine Vorstellung zur Ghost hat Samize schon 2012 sehr schön auf Deviant Art vorweggenommen ( http://samize.deviantart.com/art/Star-Wars-Ship-340336812 ) .

 Seinen Entwurf werde ich noch etwas weiter starwarssirieren und dazu Teile vom deAgo-Falken verwursten, die einen hohen Wiedererkennungswert haben (z.B. die Kanzel aus Heft 6 und die Mandible parts aus Heft 77 und 84). Die seitlichen Airlock/Docking Ringe stammen vom shapeways-Hasbro-Falcon. Die Kanone stiftet mein Interceptor A.D. 2067 ( http://www.phoxim.de/uwe_fischer_interceptor_ad/uwe_fischer_interceptor_ad.html ) und das Cockpit dann wieder der deAgo-Falke.
Titel: Re: Star Wars - Rebels - "Alternate-Ghost"
Beitrag von: ufisch am 10. Dezember 2017, 13:41:35
Jetztzeit (weil heute Start von Staffel 4 SW-Rebels in "D"  :smiler6:

Den Grundriß von Samize passend zu den shapeways-Airlock skaliert, gekachelt geplottet und auf eine Tischlerplatte gepinnt. Das Ganze mal sacken lassen und anschließend festgestellt, das die Rumpfröhre jetzt 11cm Durchmesser hat und die Falken-Kanzel bloß 77mm. Geht nicht. Also neu skaliert, gekachelt geplottet und auf eine Tischlerplatte gepinnt. Das Ganze wieder sacken lassen und festgestellt, das die Ghost jetzt "real" die Größe eines Kleintransporters hätte (im Maßstab 1zu43). Geht auch nicht!  :angry0:

Also hab ich mich mit Tesa, Schere und den beiden Plots bewaffnet, alles kleingeschnippelt und wieder neu zusammengeklebt. Bingo!  8)

Nun passt es und ich konnte mich ans Einkaufen machen:
- eine 80mm dickwandige Acrylröhre
- eine Tube Ruderer L530 als Kleber
- 1/2m² Polystyrol 2,5mm dick
- Heft 77 und 84 vom deAgo-Falken (billig aus England)
- 6 Power-LED Taschenlampen vom schwarzen Netto (1,99€ das Stück)
- Hera Syndulla und Chopper aus Imperial Assault (Tabeltop-Spiel)
Das Ganze mal auf der Tischlerplatte positioniert und Foto gemacht.

(http://www.phoximages.de/uploads/2017/12/i46127bnlvgz.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i46127bnlvgz.html)
(http://www.phoximages.de/uploads/2017/12/i46128bf66zl.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i46128bf66zl.html)
(http://www.phoximages.de/uploads/2017/12/i46129bpi1kc.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i46129bpi1kc.html)
(http://www.phoximages.de/uploads/2017/12/i46130bhvqxc.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i46130bhvqxc.html)
Titel: Re: Star Wars - Rebels - "Alternate-Ghost"
Beitrag von: Sonic_Sun am 10. Dezember 2017, 17:19:52
 :o
Titel: Re: Star Wars - Rebels - "Alternate-Ghost"
Beitrag von: ufisch am 10. Dezember 2017, 18:31:05
...und hier kommt die Besatzung!

Leider nicht,  :-[  weil die einen sind zu klein und die anderen zu groß. Der George Lucas-Ersatz mit der Uhr in der Hand paßt zum Maßstab 1/43, gehört aber nicht zur Besatzung der Alternate-Ghost.

 In der SchiffsModell 08 und 09/2017 war ein Artikel über das Modelieren von Schiffsbesatzungen in 3D und das anschließende Drucken bei "Fremdanbieter" (shapeways läßt grüßen). Da werd ich mich mal schlau machen, vielleicht bekomme ich die 6 Gestalten ja hin.

(http://www.phoximages.de/uploads/2017/12/i46140bhbu7t.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i46140bhbu7t.html)




Titel: Re: Star Wars - Rebels - "Alternate-Ghost"
Beitrag von: Galactican am 10. Dezember 2017, 19:09:56
Oh, sehr interessant! Da bleib' ich mal dran!  :thumbup: :thumbup: :thumbup:
Titel: Re: Star Wars - Rebels - "Alternate-Ghost"
Beitrag von: The Doctor am 10. Dezember 2017, 21:19:14
Könnte spannend werden hier...

The Doctor
Titel: Re: Star Wars - Rebels - "Alternate-Ghost"
Beitrag von: ufisch am 11. Dezember 2017, 19:15:17
Aber sicher doch!

Nach 15 Jahren Modellbau-Abstinenz!

 :pfeif:
Titel: Re: Star Wars - Rebels - "Alternate-Ghost"
Beitrag von: ufisch am 11. Dezember 2017, 19:26:11
Wie man schön auf dem Foto sehen kann, ist die Rumpfröhre hinter der Kanzel abgeflacht. Ditt will ick och haben!

(http://www.phoximages.de/uploads/2017/12/i46154b1zypu.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i46154b1zypu.html)

Also, hoch wissenschaftlich ausgerechnet welchen Querschnitt der Einschub haben muß und den Acrylstreifen passend zugeschnitten. Das Ganze mit Ruderer L530 eingeklebt und hinten ein Stück rausstehen lassen. Da den Holzklotz angeschraubt und ich habe eine "wunderschöne" Auflage zum Bauen und "Beschneiden" mit der Bandsäge.

Als Nächstes gehts ans Kantenverrunden, Spachteln und Löcher Kitbashen.

(http://www.phoximages.de/uploads/2017/12/i46156bmr3ho.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i46156bmr3ho.html)
Titel: Re: Star Wars - Rebels - "Alternate-Ghost"
Beitrag von: ufisch am 12. Dezember 2017, 19:27:00
So, die Kanten verrundet, gespachtelt und grundiert, gespachtelt und grundiert, gespachtelt und grundiert, gespachtelt und grundiert, gespachtelt und grundiert....

...und festgestellt: "Acryl schleift sich schei... !"  :-\

(http://www.phoximages.de/uploads/2017/12/i46200b95u2g.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i46200b95u2g.html)



Dann noch die Grabbelkiste durchstöbert und mit den passenden Kitbashing-Teilen wieder aufgetaucht (Kingtiger, M48, F1-Irgendwas und Rasierklingen). Die Heckluken vom M113 sind nicht auf dem Bild, aber sie werden den Rand vom großen Loch bilden.


(http://www.phoximages.de/uploads/2017/12/i46201bipi75.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i46201bipi75.html)


...und jetzt bin ich in der Jetztzeit angekommen.  :evil6:
Titel: Re: Star Wars - Rebels - "Alternate-Ghost"
Beitrag von: Sheriff am 12. Dezember 2017, 19:29:03
Sehr schöner Start. Gefällt mir  :thumbup:
Titel: Re: Star Wars - Rebels - "Alternate-Ghost"
Beitrag von: ufisch am 16. Dezember 2017, 08:48:22
Angefangen die Füllung der Sahnecremetorte vorzubereiten  ;D
und die Teile mit Tesa zusammengeheftet. Die M113-Luken hab ich auch "rausgeflext" und schonmal probehalber aufgelegt.

Nun werden die Löcher in der Rumpfröhre hübsch gemacht und mit Kitbashing-Teilen gefülltn. Also wieder sägen, schleifen, spachteln, grundieren und lackieren.

Apropose Lackieren. Welche Farbe könnte besser zu einem Schiff mit dem Namen Ghost passen als "Dunst Grau"? Auch bekannt als Tamiya T-32 Haze gray oder ANH-TIE-Fighter-Studioscale-Grau*  :smiler6:

Also die Ghost wird dunstgrau über alles und die Kitbashingteile bekommen ihren Endanstrich, bevor sie in den Löchern verschwinden. Das Altern passiert dann später "mit einem Rutsch".


* ja ich weiß, das es Floquil-Farben waren und nicht Tamiya mit denen die Studiomodelle lackiert wurden und das ich die Tamiya-Farbe eigentlich noch aufhellen müßte, um dem Maßstabunterschied "Ghost vs. TIE" gerecht zu werden.

Will ick aber nich!  :-*

(http://www.phoximages.de/uploads/2017/12/i46260bbksnk.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i46260bbksnk.html)

Ne Salatschüssel mit 15cm Durchmesser muß ich auch noch besorgen, für die Grundform der Geschützbarbette.  :0
 
Titel: Re: Star Wars - Rebels - "Alternate-Ghost"
Beitrag von: amasis69 am 17. Dezember 2017, 10:26:23
Bin gespannt!
Titel: Re: Star Wars - Rebels - "Alternate-Ghost"
Beitrag von: ufisch am 17. Dezember 2017, 18:37:59
Bin im Baurausch  :smiler6:

Also die Gelegenheit genutzt und die Füllung für die beiden Rumpflöcher zusammengefrickelt. Anschließend grundiert und noch einen Schnappschuß gemacht.

Erstaunlich was so'n bisschen Kleinkram an Zeit frisst.

(http://www.phoximages.de/uploads/2017/12/i46311bzqola.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i46311bzqola.html)
Titel: Re: Star Wars - Rebels - "Alternate-Ghost"
Beitrag von: ufisch am 18. Dezember 2017, 20:18:59
Viel ist heute nicht passiert, habe nur die makellose Rumpfröhre zerstört  :'( und die Löcher mal probeweise gefüllt.

...und, 4mm Plexiglas für den Deckel zu verwenden, war echt 'ne blöde Idee. Ich habe mich förmlich mit der Trennscheibe durch das Material geschmolzen (um den großen Ausschnitt hinzubekommen)  :doof:

(http://www.phoximages.de/uploads/2017/12/i46321b3dzhs.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i46321b3dzhs.html)
Titel: Re: Star Wars - Rebels - "Alternate-Ghost"
Beitrag von: Wabie am 18. Dezember 2017, 20:33:41
Hallo ufisch,

tolles Projekt,  :thumbup:auch sehr interessant, finde ich  :)
Da bleibe ich weiter dran  :thumbup:
Titel: Re: Star Wars - Rebels - "Alternate-Ghost"
Beitrag von: Hacker Stefan am 19. Dezember 2017, 06:36:57
Sehr gute Wahl an Teilen! Sieht top aus!  :thumbup:
Titel: Re: Star Wars - Rebels - "Alternate-Ghost"
Beitrag von: ufisch am 20. Dezember 2017, 12:37:51
Viel ist gestern nicht passiert, war shopen und bin mit einer Vickers Wellington (Spannweite 2,20m) wieder nach Hause gekommen.

Aber zum Spachteln, Schleifen, Grundieren und die Lochfüllungen mit dem Grundanstrich in Nebelgrau zu versehen, hat's dann doch noch gereicht. Das große Loch hab ich mit dem M113-Rahmen verklebt und ein paar "Rundhölzer" als Positionierungshilfen auch noch angeklebt.

(http://www.phoximages.de/uploads/2017/12/i46326bkysu4.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i46326bkysu4.html)
Titel: Re: Star Wars - Rebels - "Alternate-Ghost"
Beitrag von: ufisch am 20. Dezember 2017, 20:34:18
Die große Luke eingeklebt und...

Schleifen, Spachteln, Grundieren und...

Schleifen, Spachteln, Grundieren und...

Schleifen, Spachteln, Grundieren und...
Titel: Re: Star Wars - Rebels - "Alternate-Ghost"
Beitrag von: ufisch am 21. Dezember 2017, 12:31:53
Spachteln, Schleifen, Spachteln, Schleifen, Spachteln, Schleifen, Spachteln, Schleifen, Spach...

Wie Öde!

Hab mal einen neuen "Super"-Spachtel* ausprobiert und bis jetzt, schon mal nicht schlecht das Ergebnis und die Handhabung.
Füll gut, trocknet schnell durch und wenn man "rumgesaut" hat, bekommt man die kleinen Kitbashing-Details mit Pinsel und Wasser wieder freigelegt (solange der Spachtel noch nicht getrocknet ist!)

Ob er nachfällt und wie er sich mit den anderen Produkten (Spachtel, Grundierung, Farbe) verträgt?

So und nun wieder, Spachteln, Schleifen, Spachteln, Schleifen, Spachteln, Schleifen, Spachteln, Schleifen, Spach...

(http://www.phoximages.de/uploads/2017/12/i46347bkky09.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i46347bkky09.html)
Titel: Re: Star Wars - Rebels - "Alternate-Ghost"
Beitrag von: Sheriff am 21. Dezember 2017, 14:32:03
Für Spachtelarbeiten kann ich dir milliput empfehlen. Das ist eine 2K Knete. Die drückst du einfach in die Lücken. Den Überschuss ziehst du einfach mit einem feuchten Modellierwerkzeug ab. Braucht einen  Tag zum  aushärten aber je sauberer du arbeitest umso weniger musst du schleifen. Gibt es zB bei pk-pro.de
Titel: Re: Star Wars - Rebels - "Alternate-Ghost"
Beitrag von: ufisch am 21. Dezember 2017, 20:30:08
Dann werd ich mir mal was besorgen.
Denn das werden bestimmt nicht die letzen Löcher zum Spachteln sein.  :0

Eine Empfelung bezüglich der Milliput-Farbe?

...und mein englischer "Super"-Spachtel sollte mindestens 24h durchhärten. Früher geschliffen, setzt er die Sandpapierfeilen zu und ist auch mechanisch nicht mehr aus dem Sandpapier zu entfernen.  :-[
Titel: Re: Star Wars - Rebels - "Alternate-Ghost"
Beitrag von: ufisch am 23. Dezember 2017, 08:01:48
So langsam nimmt es Formen an, das Loch  ;D

Muss zwar immer noch spachteln und schleifen, aber es ist Licht am Ende des Tunnels.

(http://www.phoximages.de/uploads/2017/12/i46363bnnl3c.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i46363bnnl3c.html)
Titel: Re: Star Wars - Rebels - "Alternate-Ghost"
Beitrag von: ufisch am 23. Dezember 2017, 13:58:20
...und schon mal den nächsten Schritt geplant, sprich die Größen- und Platzverhältnisse zwischen den beiden Airlock's / Docking-Ringen / Kanone.

...und einen Geistesblitz zum Beiboot gehabt. Aber dazu später...

(http://www.phoximages.de/uploads/2017/12/i46366b3hpt2.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i46366b3hpt2.html)
Titel: Re: Star Wars - Rebels - "Alternate-Ghost"
Beitrag von: Papierschnitzel am 23. Dezember 2017, 16:39:30
Das ist ja meine Lieblingsphase, wo man alles noch rumtüftelt. Sieht schon super aus!
Titel: Re: Star Wars - Rebels - "Alternate-Ghost"
Beitrag von: ufisch am 02. Januar 2018, 19:57:12
Ein frohes und gesundes neues Jahr wünsche ich Euch!

Feiertage war Schonzeit und nun gehts weiter.

Als Erstes die Folgen meiner Ungeschicklichkeit beseitigt und die Laserkanone repariert (1m Fallhöhe auf Beton  :-[ )

Dann die Kanzelverstrebungen geändert. Schnipp-schnapp sind zwei Streben rausgetrennt und anschließend die Übergänge aufgefüllt, gespachtelt und geschliffen.

Dann die Röhrenlucke vervollständigt und... na wer kommt drauf? Richtig! gespachtelt und geschliffen.  ;)

Dann die weckgeschliffenen Gribbels an der Doppellucke "rekonstruiert" und noch ein zwei kleine Narben gespachtelt und geschliffen.  ;)

...und zu guter Letzt Han Solo eine neue Base verpaßt und seine Arme ausgetauscht.

(http://www.phoximages.de/uploads/2018/01/i46507bioi2y.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i46507bioi2y.html)

(http://www.phoximages.de/uploads/2018/01/i46508b04b9s.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i46508b04b9s.html)
Titel: Re: Star Wars - Rebels - "Alternate-Ghost"
Beitrag von: ufisch am 07. Januar 2018, 21:52:22
Da das Spachten, Schleifen, Grundieren immer noch nicht endet  >:( hab ich mal eine neue Baustelle aufgemacht: die Verbindung von Kanzel und Rumpfröhre

Dazu ersteinmal eine Muffe gebaut (aus einem 1,5mm PVC-Streifen, zwei Hilfsspanten) unter Einsatz von schwerer Technik  ;)

(http://www.phoximages.de/uploads/2018/01/i46664bzqd8p.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i46664bzqd8p.html)

Die Muffe mit leichten Hammerschlägen aus der Rumpfröhre rausgeschlagen, außen den Streifen Malerkrepp entfernt und die Muffe läßt sich nun, mit leicht drehenden Bewegungen, wieder in die Rumpfröhre einschieben. So mag ich das.  8) Nun die Muffe mit der deAgo-Kanzel verklebt und die Kanzel aufgehübscht (2 Streben rausgetrennt, Frontplatte graviert und Spacheteln, Schlei...

(http://www.phoximages.de/uploads/2018/01/i46663bn59ts.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i46663bn59ts.html)

Watt für'n Zufall, die beiden Hilfspanten enden genau dort, wo beim deAgo-Falken der Fußboden in die Kanzel eingeklebt wird  :pfeif:

(http://www.phoximages.de/uploads/2018/01/i46662b7q8kv.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i46662b7q8kv.html)

Die Kanzel kann ich jetzt jeder Zeit rausziehen und Cockpit, Beleuchtung und Besatzung einbauen. Aber das kommt später.

Irgendwo hatte ich schon mal erwähnt, das die Rumpfröhre 80mm Durchmesser hat und die Kanzel bloß 77mm. Die dadurch entstehende Stufe hab ich durch einen PVC-Streifen ausgeglichen, der mit dem Nippler ein paar "Star-Wars-Einschnitte" bekommen hat und in Flucht mit der Rumpfröhre verschliffen wurde. Die späteren "Hamsterbacken" der Alternate-Ghost verdecken die untere Hälfte der "Stufe" so das ich hier nicht auffüttern, Spachteln, schlei... usw. muß.

Die Zeit habe ich dann lieber in die Montage der kleinen Rumpfröhren-Loch-Füllung investiert und die Oberseite der Rumpfröhre graviert. Letzteres mit Dymo-Band, Graviermesser von Trumpeter und weil mir dann die Fugen zu filiegran waren, mit dem Rücken einer kleinen Cuttermesserklinge nachgraviert. Noch ein wenig Nebelgrau von Tamiya und...

(http://www.phoximages.de/uploads/2018/01/i46661b1286k.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i46661b1286k.html)

(http://www.phoximages.de/uploads/2018/01/i46660b8u5rg.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i46660b8u5rg.html)

Soweit der Stand der Dinge.

Nächster Schritt: Ich wechsel das Baumaterial...

(http://www.phoximages.de/uploads/2018/01/i46659bkdw0u.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i46659bkdw0u.html)

und ich baue mir die Formen zum Tiefziehn der Außenhülle der Alternate-Ghost.
So, Zollstock schnappen und mal messen, wie groß mein Backofen innen ist...  :-\
Titel: Re: Star Wars - Rebels - "Alternate-Ghost"
Beitrag von: Sonic_Sun am 07. Januar 2018, 23:00:15
was für einen Nippler nutzt du . habe zwar welche gesehn aber welcher für solche sachen der beste ist weiß ich nicht.
das model ist bis jetzt wirklich akkurat gebaut. top.
Titel: Re: Star Wars - Rebels - "Alternate-Ghost"
Beitrag von: ufisch am 08. Januar 2018, 15:34:58
Einen No-Name-Nippler aus der Bucht
und er ist für den deAgo-Falken zu groß
und er schneidet das 1,5mm starke PVC unsauber
und ich mußte die 4 Ausschnitte von Hand nachputzen.

Also eher den hier  :thumbdown:
Titel: Re: Star Wars - Rebels - "Alternate-Ghost"
Beitrag von: Ramirez am 11. Januar 2018, 20:34:25
Hi,
das ist ein interessantes Projekt. :thumbup:
Toll die Fortschritte zu sehen.

Scratchbuild ist immer cool. 8)
Bin gespannt wie es weitergeht.

Grüße aus Hamburg
Titel: Re: Star Wars - Rebels - "Alternate-Ghost"
Beitrag von: ufisch am 14. Januar 2018, 18:45:33
Also Formklötzer bauen:

Ersteinmal 10cm breite Balsabrettchen fügen und aushobeln. Dann die Außenkontur des Rumpfes aufmalen und mal probehalber die Rumpfröhre draufgelegt.

(http://www.phoximages.de/uploads/2018/01/i46864bgtkfx.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i46864bgtkfx.html)

Paßt!  ;D

(http://www.phoximages.de/uploads/2018/01/i46865br5or4.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i46865br5or4.html)

Die oberen Platten aufgedoppelt und den "Nasenradius" angezeichnet. Kommende Woche werden die Radien dann geschliffen und der Unterbau für die Formklötzer gebaut. Wer genau hinsieht, kann auf dem grünen Zettel die Maße für die Tiefziehbox lesen.  :evil5:

(http://www.phoximages.de/uploads/2018/01/i46866bj9cs2.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i46866bj9cs2.html)
Titel: Re: Star Wars - Rebels - "Alternate-Ghost"
Beitrag von: Sheriff am 14. Januar 2018, 18:55:19
 :thumbup: Das Tiefziehen bitte genau dokumentieren  :)
Titel: Re: Star Wars - Rebels - "Alternate-Ghost"
Beitrag von: ufisch am 14. Januar 2018, 21:34:37
Tefziehen mit Hausmittel wird hier perfekt beschrieben:

http://www.ch-forrer.ch/Modellflug/Tipps/Tiefziehen.htm

...und sieht bei mir nicht anders aus.
Aber ich werd schon die Details bei meinen Versuchen ausplaudern  :smiler6:
Titel: Re: Star Wars - Rebels - "Alternate-Ghost"
Beitrag von: ufisch am 21. Januar 2018, 18:42:12
...und ät jeht weiter.
Wenn auch langsam und mühsam.  :dontknow:

Die 10er Balsabretter ausgehobelt (jetzt sind sie nur noch 8mm dick  :o ), und Längstrippen/Seitenwände und Rippe drunter geklebt. Weil die Längstrippen an der Außenkante nur 16mm hoch sind und zur Rumpfmitte hin 20mm, habe ich später ein "Gefälle" von 2° auf der Außenhülle. Das ist gut so!  :pfeif: und verhindert, das die Alternate-Ghost später wie ein fliegendes Stullenbrett aussieht.
Die ballige Form der späteren "Hamsterbacken" im vorderen Bereich des Rumpfes habe ich auch schon an der Schleifmaschiene modeliert.

(http://www.phoximages.de/uploads/2018/01/i46980bl7igk.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i46980bl7igk.html)
Titel: Re: Star Wars - Rebels - "Alternate-Ghost"
Beitrag von: Wanessa am 24. Januar 2018, 16:23:40
o lala da bleib ich dran  :respekt:
Titel: Re: Star Wars - Rebels - "Alternate-Ghost"
Beitrag von: ufisch am 25. Januar 2018, 20:01:56
Mal eine kleine Zwischenmusik --> Die Alternate-Ghost-Tiefziehbox

Abmessungen: Breite Tiefe Höhe 330x390x144mm
Material: 19mm Spanplatte roh

Bauweise: primitiv!  :smiler6:

Die vier Seiten miteinander verleimt (mit stino-Holzleim) und geschraubt. Die oberen Kanten mit Spiegelklebeband belegt und vorher noch ein 35er Loch in die Seite der Box gebohrt, um den Staubsauger später anschließen zu können. Der Steg ist aus Multiplex, 45° schräg angeschnitten und soll verhindern, das sich das Lochblech beim Tiefziehen durchbiegt. Der 45°-Schnitt läßt nachher zwei zusätzliche Reihen Löcher frei.

(http://www.phoximages.de/uploads/2018/01/i47134bpy6ry.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i47134bpy6ry.html)


Schutzfolie abgezogen und Lochblech aufgeklebt


(http://www.phoximages.de/uploads/2018/01/i47135bpwufb.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i47135bpwufb.html)


Dichtungsband aus der Grabbelkiste von Lidl auf den Rand geklebt


(http://www.phoximages.de/uploads/2018/01/i47136bg9xg0.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i47136bg9xg0.html)


...und die Klemmrahmen für's Polystyrol aus 3mm Hartfaser ausgesägt


(http://www.phoximages.de/uploads/2018/01/i47137bx2vyd.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i47137bx2vyd.html)


Mal probehalber ein Stück Plastik eingeklemmt und auf die Box aufgelegt. Paßt und fertig!


(http://www.phoximages.de/uploads/2018/01/i47138bv8tj0.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i47138bv8tj0.html)


Tiefziehbox in die Ecke gestellt und weiter geht's mit den Formklötzern


(http://www.phoximages.de/uploads/2018/01/i47139beba6j.jpg) (http://www.phoximages.de/display-i47139beba6j.html)
Titel: Re: Star Wars - Rebels - "Alternate-Ghost"
Beitrag von: Sheriff am 25. Januar 2018, 21:11:25
Sehr anschaulich. Danke dir  :thumbup:
Titel: Re: Star Wars - Rebels - "Alternate-Ghost"
Beitrag von: Hacker Stefan am 25. Januar 2018, 21:40:22
Sehr geile Arbeiten!  :thumbup: